Das Chemie- und Kunststoffgeschäft der Bayer AG verschmolz 2004 in einem eigenständigen Unternehmen - Lanxess. Der Firmenname ist ein Kunstwort: Er setzt sich zusammen aus dem französischen Wort "lancer" für "lancieren" oder "in Gang bringen" - und dem englischen Wort "success" für Erfolg.

Bild: AP 14. Juli 2011, 16:472011-07-14 16:47:06 © sueddeutsche.de/aum