bedeckt München 10°

Beiersdorf-Aufsichtsrätin Rousseau:Am Ziel 

Manuela Rousseau

Arbeiterkind im Aufsichtsrat: Beiersdorf-Kontrolleurin Manuela Rousseau hat sich seit ihrer Kindheit gegen viele Widerstände durchgesetzt - auch gegen ihre inneren.

(Foto: Henriette Pogoda)

Vor Manuela Rousseau hatte Beiersdorf in der langen Konzerngeschichte immer nur Männer im Aufsichtsrat. Die 63-Jährige weiß, wie man Hürden überwindet.

Von Kathrin Werner

Als Manuela Rousseau ganz unten war, am Tiefpunkt ihres damals gerade 27-jährigen Lebens, nahm sie sich ein weißes Notizbuch und notierte mit blauem Filzstift die drei großen Ziele für ihr Leben: "1. Für ein renommiertes Industrieunternehmen arbeiten, das mir Sicherheit bietet. 2. Zur Altersabsicherung eine Eigentumswohnung erwerben und 3. Mein Leben lang berufstätig sein, meinen Lebensunterhalt verdienen und unabhängig sein." Mit diesen drei Zielen im Notizbuch fühlte sie sich gewappnet für den Neustart.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Coronavirus - Intensivstation
Corona-Infektion
Wie hart trifft es mich?
Laura Malina Seiler
Alles so wundervoll
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Creative Highlights Symbolbilder Two little sisters running together in sunflower field model released Symbolfoto AWAF0
Psychologie
Alter Leib, junges Wesen
High angle top view surprised funny couple gray hair people in pajama, sleep, wear, sleepwear, nightwear with big eyed lying in the bed linen, sheets hiding themselves under blanket; SZ-Magazin
SZ-Magazin
Sechs Gründe, warum Sex manchmal erst ab 50 richtig gut wird
Zur SZ-Startseite