Banken - Frankfurt am Main:Georg Schürmann tritt als Triodos-Deutschland-Chef zurück

Banken
Georg Schürmann, Deutschland-Chef der Alternativ-Bank Triodos, schaut in die Kamera. Foto: ---/Triodos Bank/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa) - Die Alternativbank Triodos muss sich einen neuen Deutschland-Chef suchen. Der Geschäftsleiter der Triodos Bank Deutschland, Georg Schürmann, werde sein Amt zum 30. April 2024 niederlegen, teilte das Geldhaus am Dienstag in Frankfurt mit. Über die Nachfolge werde "zu gegebener Zeit informiert".

Schürmann baute die Aktivitäten der Bank in Deutschland seit 2009 auf. Nach 15 Jahren sei es an der Zeit, sich zu verabschieden, wird Schürmann in der Mitteilung zitiert: "Im Alter von 61 Jahren möchte ich einen neuen Lebensabschnitt beginnen und sehe jetzt den richtigen Zeitpunkt gekommen, um die Verantwortung für die Niederlassung zu übergeben."

Die 1980 gegründete Triodos Bank N.V. ist in den Niederlanden, Belgien, Großbritannien, Spanien und Deutschland aktiv und finanziert nach eigenen Angaben ausschließlich Unternehmen, Institutionen und Projekte, "die zum Wohl von Mensch und Umwelt beitragen".

© dpa-infocom, dpa:240220-99-56198/4

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: