bedeckt München

Bahn:Kunden verunsichert

Angesichts rapide steigender Infektionszahlen und neuer politischer Gegenmaßnahmen in der Corona-Krise verzichten wieder mehr Menschen aufs Bahnfahren. "Seit Anfang Oktober registrieren wir eine zunehmende Verunsicherung unserer Kunden im Fernverkehr, während das Verkehrsaufkommen im Regionalverkehr stabil geblieben ist", so die Deutsche Bahn. "Besonders betroffen sind im Fernverkehr vor allem Geschäftsreisen sowie längerfristige Buchungen." Im Frühjahr war die Nachfrage bei der Deutschen Bahn nahezu vollständig zum Erliegen gekommen. Mit den Lockerungen im Sommer stieg die Nachfrage wieder. Nun geht der Trend wieder in die andere Richtung.

© SZ vom 26.10.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite