Bundestagswahl 2021:Ex-Siemens-Chef Kaeser wirbt für Baerbock

Annalena Baerbock und Joe Kaeser im Februar 2020 beim Wirtschaftskongress der Grünen-Bundestagsfraktion

Wer erklärt wem die Welt? Baerbock und Kaeser im Februar 2020 beim Wirtschaftskongress der Grünen-Bundestagsfraktion.

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Sie erinnere ihn an Merkel: Der Manager Joe Kaeser spricht sich für die Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock aus.

Rückenwind im Wahlkampf für die Grünen aus der Wirtschaft: Der ehemalige Siemens-Chef Joe Kaeser wirbt vehement für die grüne Kanzlerkandidatin. "Die größte Glaubwürdigkeit für eine nachhaltige und langfristige Erneuerung hat sicherlich Annalena Baerbock", sagte Kaeser der Süddeutschen Zeitung. "Was ihre Auffassungsgabe und Interesse betrifft, erinnert sie mich sehr an unsere heutige Bundeskanzlerin."

Er habe Baerbock kennengelernt als eine Person, die auf die Wirtschaft zugehe, zuhöre und sich "unglaublich schnell" auch in traditionelle Industriethemen wie Stahl, Chemie oder Energietechnik einarbeite und nach wirtschaftlichen und nachhaltigen Lösungen suche, sagt Kaeser.

Er betonte, dass er alle drei Kanzlerkandidaten für integer und geeignet halte. Allerdings stehe eben Baerbock für eine sozial-ökologische Marktwirtschaft, die Deutschland brauche, so Kaeser: "Wichtig ist ihr Pragmatismus, wenn es um Zusammenhänge geht: Sie sieht die ökologischen Aspekte, weiß aber auch, dass wir ein Industrieland sind." Und sie habe verstanden, "dass Außenpolitik auch Außenwirtschaftspolitik ist", so Kaeser. Außenpolitisch sehe er bei Baerbock eine "Mischung aus Intellekt, klarer Kante und Dialog".

Dass der grünen Kanzlerkandidatin Regierungserfahrung fehle, ist für Kaeser "kein entscheidender Faktor". "Für die Zukunft ist die Vergangenheit auch nicht immer hilfreich."

© SZ/SZ
Zur SZ-Startseite
Baerbock trifft  sterreichs Ptäsident van der Bellen

SZ PlusBundestagswahl
:Kann Annalena Baerbock Wirtschaft?

Nie waren die Grünen so nah am Kanzleramt. Ob ihre Kandidatin dort einziehen wird, hängt entscheidend von einer Frage ab.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB