Thomas Buberl im Interview:"Sie werden keine Versicherer werden"

Thomas Buberl, 2016

Thomas Buberl ist Vorstandschef des französischen Versicherungskonzerns AXA. Der sponsert jetzt den FC Liverpool – obwohl der Trainer des britischen Klubs, Jürgen Klopp, für die Konkurrenz wirbt.

(Foto: Florian Peljak)

Axa-Chef Thomas Buberl glaubt, dass europäische Konzerne es mit den Internet-Riesen wie Google und Amazon aufnehmen können, wenn sie Daten teilen.

Von Herbert Fromme, Berlin

Thomas Buberl hat eine Botschaft. Der deutsche Manager an der Spitze des französischen Versicherers Axa will erklären, wie er die Branche sieht und wo er den Konzern hinbringen will. Buberl macht Druck - seinen eigenen Leuten und der gesamten Versicherungswirtschaft.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
***BESTPIX*** 'Freedom Day': England Emerges From Lockdown
Pandemie
Absolute Sicherheit lässt sich nicht erzwingen
Parents sleeping with newborn baby in bed model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxIN
Familie
Schlaf bitte ein, bitte!
Abschluss Rohstoffserie
Rohstoffe der Zukunft
Dem Raubbau ein Ende setzen
Alkoholkonsum
Menschheitsgeschichte
Die süchtige Gesellschaft
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB