Montagsinterview:"Ein Triathlon wird auf der Laufstrecke gewonnen"

Lesezeit: 6 min

Klaus Rosenfeld ist Vorstandsvorsitzender von Schaeffler. (Foto: Falk Heller/imago)

Klaus Rosenfeld, der Vorstandsvorsitzende von Schaeffler, über die Zukunft des Autos, die Wünsche der Eigentümerfamilie und den enttäuschenden Aktienkurs.

Interview von Caspar Busse und Uwe Ritzer

Die Zentrale von Schaeffler im fränkischen Herzogenaurach ist in diesen Tagen ziemlich leer, die meisten sind im Home-Office, die Produktion in den großen Hallen auf dem Gelände läuft aber weiter. Vorstandschef und Hobbytriathlet Klaus Rosenfeld, 54, empfängt in einem großen Konferenzraum, wo sonst der Vorstand des weltweit tätigen Auto- und Industriezulieferers (14 Milliarden Euro Umsatz) tagt. Hier ist zumindest Abstand möglich.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: