bedeckt München 12°

Auto - Rueil-Malmaison:Opel-Eigner PSA legt Geschäftsergebnisse für 2018 vor

Rueil-Malmaison (dpa) - Der Chef des französischen Autobauers PSA, Carlos Tavares, stellt heute in Rueil-Malmaison bei Paris die Geschäftsergebnisse für das vergangene Jahr vor. Dank der Übernahme von Opel erzielte der Konzern mit den Stamm-Marken Citroën, Peugeot und DS 2018 mit knapp 3,9 Millionen Fahrzeugen einen Verkaufsrekord.

Rueil-Malmaison (dpa) - Der Chef des französischen Autobauers PSA, Carlos Tavares, stellt heute in Rueil-Malmaison bei Paris die Geschäftsergebnisse für das vergangene Jahr vor. Dank der Übernahme von Opel erzielte der Konzern mit den Stamm-Marken Citroën, Peugeot und DS 2018 mit knapp 3,9 Millionen Fahrzeugen einen Verkaufsrekord.

PSA führt Opel seit August 2017 in seinen Büchern. Neue Opel-Modelle entstehen ausschließlich auf von PSA bereitgestellten Plattformen, was zu Kostenvorteilen etwa im Einkauf und bei der Entwicklung führt. Nach einer langen Verlustphase hatte Opel im ersten Halbjahr 2018 einen operativen Gewinn von 502 Millionen Euro ausgewiesen.

Zur SZ-Startseite