Süddeutsche Zeitung

Auto:Ex-Nissan-Chef Ghosn gegen Kaution erneut auf freiem Fuß

Tokio (dpa) - Der in Japan angeklagte Ex-Chef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, hat das Gefängnis in Tokio nach Zahlung einer Kaution am späten Abend verlassen. Am Morgen hatte ein Gericht in Japans Hauptstadt dem 65-Jährigen die Freilassung gewährt. Die Höhe der Kaution sollte umgerechnet rund vier Millionen Euro betragen. Wegen angeblichen Verstoßes gegen Börsenauflagen war Ghosn im November vergangenen Jahres in Tokio erstmals in Haft genommen worden. Zudem soll er private Investitionsverluste auf Nissan übertragen haben.

Bestens informiert mit SZ Plus – 14 Tage kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal