Auto - Binz:Oldtimer-Rallye "Rügenclassics": 400 Kilometer über Insel

Auto
Ein Rolls-Royce Silver Cloud III (Baujahr 1963) startet zur 21. Rügenclassics in Prora in der Gemeine Binz. Foto: Stefan Sauer/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Binz (dpa/mv) - Im schicken Auto an Alleen und Seebädern vorbei: Am langen Himmelfahrts-Wochenende treffen sich Oldtimer-Liebhaber bereits zum 21. Mal zur Rallye "Rügenclassics" auf der Insel. Es seien mehr als 50 Fahrzeuge angemeldet, sagte der Organisator. Am Donnerstag startete die Rallye in Sassnitz, am Freitag dann von Binz aus. Am Samstag steht eine weitere Fahrt von Sellin aus auf dem Programm.

Laut Streckenplan fahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmern etwa 400 Kilometer über die Insel Rügen, über große und kleine Straßen. Entlang der Strecke gebe es einige Präsentationsorte, an denen die Besucher und Besucherinnen über die Oldtimer ins Gespräch kommen können.

"Aus ganz Deutschland und den Nachbarländern reisen die Teilnehmer mit ihren Oldtimern nach Rügen, um Deutschlands schönste und größte Insel zu erfahren", hieß es auf der Homepage. Auch in den beiden vergangenen Jahren habe die Rallye trotz der Corona-Pandemie stattgefunden, wenn auch nicht immer zum geplanten Zeitpunkt, sagte der Organisator. Dieses Jahr freue man sich deshalb, die Besucher und Besucherinnen wieder im Mai begrüßen zu können.

© dpa-infocom, dpa:220527-99-456370/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB