Energie:Wenn es kalt wird in Australien

Lesezeit: 4 min

Energie: In Sydney ist gerade Winter, trotzdem sollen die Bürger Energie sparen.

In Sydney ist gerade Winter, trotzdem sollen die Bürger Energie sparen.

(Foto: Imago/AAP)

Ausgerechnet in dem Land, das die halbe Welt mit Kohle und Flüssigerdgas versorgt, wird plötzlich der Strom knapp. Wie ein "perfekter Sturm" die Lichter in Sydney löscht.

Von Jan Bielicki

Es ist ein ungewöhnlich kalter Winter in Sydney - oder was Australier eben kalt nennen. Nicht über 19,2 Grad plus ist das Thermometer in den ersten beiden Juni-Wochen (was meteorologisch dem Dezember auf der Nordhalbkugel entspricht) gestiegen, so kühl war es seit 2006 nicht mehr. Und wenn es Australier fröstelt, dann stellen sie sich elektrische Heizlüfter in ihre Häuser. Heizungen sind hier in der Regel nicht vorgesehen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Binge
Gesundheit
»Wer ständig seine Gefühle mit Essen reguliert, ist gefährdet«
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB