bedeckt München 21°

Autoindustrie:Audi gibt Benzinern und Dieseln nur noch fünf Jahre

Vor Audi-Bilanz 2009 - Produktion

Wird es so bald nicht mehr geben: Ein Audi A5 Coupe während der Fertigung im Werk Ingolstadt.

(Foto: picture alliance / dpa)

Von 2026 an will die VW-Tochter keine neuen Verbrenner mehr herausbringen - als erster Hersteller in Deutschland. Ein paar Jahre später soll es dann nur noch E-Autos geben.

Von Max Hägler

Ein Auto rast über Bergstraßen, der Verbrennungsmotor röhrt. Schnitt - die Hand des Fahrers ist am Schaltknüppel. Weiter geht's um die Kurve. Die Weltpremiere des Audi A3 im vergangenen Jahr war eine Show, wie man sie von Audi erwartet: "Sportlich" und "dynamisch" kam das rüber. Fünf Millionen Autos dieser Klasse hat der Autobauer aus Ingolstadt verkauft seit dem Start Mitte der 1990er-Jahre, vier Generationen sind es, es ist eine - da trifft das Wort - Erfolgsgeschichte. Dass diese bald enden wird oder zumindest in ein neues Kapitel überführt wird, das ahnte damals wohl noch keiner.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wohnen
Deutlich teurer als der Münchner Durchschnitt
Girl with bangs and protective face mask staring while standing at park model released Symbolfoto AMPF00109
Covid-19
Was die Pandemie mit dem Immunsystem gemacht hat
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
KOSTENPFLICHTIG: Bitte eines für Print und Digital und Online wählen. !!!!
HOLZ Fedor
Reden wir über Geld
"Mit der ersten Million kam der Druck"
Germany's Green party candidate for chancellor Baerbock presents her book 'Jetzt: Wie wir unser Land erneuern\
Wahlkampf
Schreibt keine Bücher, lasst es unbedingt sein
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB