bedeckt München
vgwortpixel

Audi:Neuer Finanzchef

Beim kriselnden Autohersteller Audi hat der Aufsichtsrat wie erwartet weitere Personalien entschieden: Sabine Maaßen, 55, ehemals hauptamtlich Chefjuristin der IG Metall und derzeit Personalerin bei Thyssenkrupp, übernimmt von Wendelin Göbel das Personalressort. Dirk Große-Loheide, 55, Topmanager beim Mutterkonzern Volkswagen, übernimmt von Bernd Martens das Ressort Beschaffung und IT. Und schließlich gibt es eine Rochade: Arno Antlitz, 49, bislang Chef-Buchhalter der Marke VW, wird Audi-Finanzchef und tauscht dazu den Posten mit Alexander Seitz. Alle Vorstände werden ihre Posten im Frühjahr antreten, wenn auch Vorstandschef Bram Schot die Aufgaben an seinen Nachfolger Markus Duesmann übergibt.