bedeckt München 20°
vgwortpixel

Attacke auf die Banken:Paypal bietet Mittelständler Darlehen

Sparkassen arbeiten an Alternative zu PayPal

Kredite für kleine und mittelständische Unternehmen: Ab Mitte November will Paypal auch hierzulande Geld verleihen.

(Foto: Lukas Schulze/dpa)

Der US-Konzern knüpft sich damit ein Klientel vor, um das bereits Banken und Sparkassen im harten Wettbewerb stehen.

Paypal ist ein Jäger und ein kluger noch dazu. Erst schleicht sich das Finanzunternehmen leise an, lauert auf Fehler, und wenn es einen sieht, stürzt es sich mit vollem Einsatz in den Markt und schnappt der Konkurrenz die Kunden weg. So oder ähnlich geht das seit Jahren, erst bei der Überweisung zwischen Freunden und später auch im Onlinehandel, wo Paypal den deutschen Banken heute meilenweit überlegen ist. Mit seinem neuesten Vorstoß aber will Paypal nicht nur einen weiteren Teil des Geschäfts, sondern gleich ein Filetstück abgreifen. Von Mitte November an nämlich rollt der US-Konzern auch hierzulande sein Kreditgeschäft aus. Was in den USA unter "Working Capital" läuft, wird in Deutschland "Paypal Businesskredit" heißen. Deutschland ist der vierte Markt, auf dem der US-Konzern seine Kreditlösung für kleine und mittelständische Unternehmen an den Start bringt. Bisher gibt es das Angebot in Großbritannien, den USA und Australien.

Paypal greift damit die deutschen Sparkassen und Volksbanken erstmals auch offen im Unternehmensgeschäft an. Bisher verdienen die deutschen Geldhäuser nicht schlecht daran, den kleinen Geschäften Geld zu leihen. Über Jahrzehnte hinweg haben sie es geschafft, sie an sich zu binden. Wann immer Geld fehlte, liefen die Einzel- und Onlinehändler zur örtlichen Sparkasse oder Bank. Auch Commerzbank und Deutsche Bank haben dieses sogenannte Geschäftskundensegment daher zum Wachstumsmarkt ausgerufen.

Doch offenbar haben die Banken ihren Job nicht voll ausgefüllt. Das immerhin legen Studien der KfW nahe, wonach Mittelständler oder Selbstständige es schwer haben, an einen Bankkredit zu kommen oder erst gar keinen beantragen, weil sie sonst viele Sicherheiten hinterlegen müssten oder ihnen der Antrag auf Kredit zu lange dauere. Genau diese Kunden will nun Paypal abgreifen. Gerade kleine Händler, die einen Online-Shop betreiben, sind für den US-Konzern interessant, und um sie abzugreifen, hat man sich bei Paypal voll und ganz auf die digitale Kundschaft eingestellt. Der gesamte Kreditprozess läuft online und damit unabhängig der Öffnungszeiten von etwa Bank-Filialen. Der Grund dafür rührt aus der Erfahrung in den anderen Ländern: "In Großbritannien haben wir gesehen, dass 70 Prozent der Kredite außerhalb der Öffnungszeiten beantragt werden", sagt Michael Luhnen, Managing Director bei Paypal.

In neun Schritten können sich Unternehmen ausrechnen lassen, wie viel Geld sie zu welchen Kosten beantragen können. Voraussetzung sind lediglich ein Geschäftskonto bei Paypal seit mindestens einem Jahr und ein Jahresumsatz von mindestens 12 000 Euro. Zum Start können sich Händler in Deutschland maximal 24 999 Euro leihen. Einmal abgeschlossen, so wirbt Paypal, geht das Geld sofort auf dem Paypal-Konto des Kunden ein.

Anders als bei Krediten üblich, nimmt der US-Konzern eine einmalige Gebühr für den Kredit, der in Raten abbezahlt wird. Leiht sich ein Händler 10 000 Euro, liegen die Kosten einmalig zwischen 175 und 545 Euro, also bei 1,75 bis 5,45 Prozent des Kredits, je nachdem wie hoch die Tilgungsrate des Händlers ist und natürlich wie gut seine Bonität ist. Um das zu prüfen, nutzt Paypal ausschließlich eigene Daten und ruft diese nicht bei der Schufa ab. Das wirft die Frage auf, ob die Kredite öfter ausfallen als bei herkömmlichen Krediten. Der US-Konzern selbst behauptet, dass das nicht der Fall sei und verweist darauf, dass der Prozess sehr schnell sei. "Aufwändige Prozesse bei der Beantragung eines Kredits stellen für Händler eine echte Hürde dar. Niemand will da tagelang warten", sagt Michael Luhnen von Paypal. Wann der Kredit zurückgezahlt wird, ist übrigens nahezu egal. "Wenn jemand im Juli Winterreifen für seinen Reifenhandel kauft und der größte Teil davon erst im Oktober verkauft wird, dann zahlt er eben im Oktober mehr zurück", sagt Luhnen.

In den anderen drei Märkten, den USA, Großbritannien und Australien, habe man in den vergangenen Jahren bereits Kredite in Höhe von sechs Milliarden Dollar vergeben. 85 Prozent der Firmen, die einen Kredit beantragten, machten Paypal zufolge ein zweites Mal davon Gebrauch. Zudem, so erklärt der US-Konzern, würde der Umsatz dieser Unternehmen 1,4-mal schneller wachsen als bei vergleichbaren Firmen, die keinen Kredit aufgenommen hätten.

Bei der Commerzbank nimmt man die Angreifer sehr ernst. Der Markt für kleinere und mittlere Unternehmen in Deutschland sei für Finanzdienstleister "unverändert hoch attraktiv", der Wettbewerbsdruck daher enorm, sagt Bereichsvorstand Ulrich Coenen. Insofern sei es nur folgerichtig, dass neue Spieler auch im größten europäischen Markt Fuß fassen wollten. Für die Commerzbank sei das zwar eine Herausforderung, der man sich aber gerne stelle in der Kombination aus digitaler Kompetenz und lokaler Nähe zum Kunden. Die Sparkassen winken ab. Neu sei an dem Geschäft von Paypal nicht viel. Sie selbst würden solche Kredite bereits online anbieten, sogar mit einem Rahmen von bis zu 100 000 Euro. Allerdings, so sagen sie, könne Paypal die Unternehmen so nicht wirklich eng betreuen. Man selbst setze deswegen auch auf den Telefonkanal und baue diesen künftig aus. Die Genossenschaftsbanken sehen den Eintritt "gelassen" und verweisen auf ihr Angebot.

Insgesamt, das erkennen aber auch die gelassenen Bankmanager, wird Paypal immer mehr zur Bank und zum waschechten Konkurrenten. Im Onlinehandel ist der US-Konzern seit Jahren eine feste Größe, ebenso, wenn man Geld zwischen Freunden hin- und herschicken will. Erst vor wenigen Wochen stellte der Konzern seine Kooperation mit Google Pay vor, mit der er ins mobile Bezahlen vordringt.

Der Geschäftskredit, den Paypal nun anbietet, ist da nur ein weiterer Schritt hin zur vollwertigen Bank. Im kommenden Jahr will der US-Konzern sein Produkt "Zahlen in 14 Tagen" flächendeckend ausrollen. Privatkunden können damit online einkaufen, das Bezahlen aber um bis zu zwei Wochen verschieben. Bereits heute wird das Modell getestet. Paypal schleicht sich wieder einmal an.