bedeckt München 21°

Atomkraft:Im Kernschatten

Frankreichs umstrittenstes Atomkraftwerk in Fessenheim wird abgeschaltet. Leitet Paris damit die Energiewende ein? Der Staatskonzern EDF setzt auf neue Meiler, obwohl das Vorzeigeprojekt zum Fiasko geriet.

Von Leo Klimm

Der Wind bläst heftig aus West, wie fast immer. Unten branden mächtige Wellen an die Klippen. Wäre hier nicht ein guter Ort für Windräder? Aber weit und breit sind keine zu sehen. "Die Atomlobby verhindert alles", sagt Yannick Rousselet. "In Frankreich ist es schwieriger, die Baugenehmigung für ein Windrad zu bekommen als für ein Atomkraftwerk." Als hauptberuflicher Greenpeace-Aktivist für Energiepolitik sieht er die Dinge so.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Flugzeugindustrie
Der Traum vom grünen Fliegen
April 29 2014 Toronto ON Canada TORONTO ON APRIL 29 British philosopher Alain de Botton
Alain de Botton im Interview
"Das Beruhigende ist: Wir wissen, wie man stirbt"
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Man and boy stand on hill at Munich's Theresienwiese where Oktoberfest would have started
München ohne Oktoberfest
Prost, zum Trost
Zur SZ-Startseite