Anders arbeiten:Was passiert, wenn Angestellte selbst über ihr Gehalt bestimmen

Lesezeit: 6 min

Anders arbeiten: Illustration: Jessy Asmus

Illustration: Jessy Asmus

Die Mitarbeitenden eines Londoner Start-ups durften entscheiden, wie viel jeder einzelne verdient. Nach fünf Jahren ist nun schon wieder Schluss damit. Ein Lehrstück über Freiheit und ihre Grenzen.

Von Alexander Mühlauer, London

Anders arbeiten

Die SZ-Serie "Anders arbeiten" erklärt, was Sie zum Thema Arbeitswelt der Zukunft wissen müssen, und zeigt auf, welche Unternehmen mit ihren Ideen Erfolg haben - oder auch nicht. Alle Folgen finden Sie auf dieser Überblicksseite.

Die Frage ist doch: Warum entscheidet man eigentlich nicht selbst, wie viel man verdient? Gute Frage, dachte sich Jason Trost, und fand: "Das sollten wir mal ausprobieren."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schlacht um den Donbass
Die Chance, dass die Ukraine diesen Krieg gewinnt, tendiert gegen null
Luftverkehr
"Ich befürchte, dass dieser Sommer ein Horror wird"
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Renault Megane E-Tech Electric im Test
Das Auto, das keinen Regen mag
Job-Junkies
Feierabend - was ist das?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB