bedeckt München 19°

Apps in den Online-Stores:Fortnite gegen Goliath

Fortnight

Kämpferisch geht es bei Fortnite nicht nur im Spiel zu. Auch der Hersteller des Spiels, Epic Games, kämpft gegen Google und Apple.

(Foto: Epic Games)

30 Prozent, so viel müssen die Programmierer von Apps zahlen, wenn diese in den Stores von Apple und Google auftauchen sollen. Epic Games begehrt auf.

Es braucht bei einem Boxkampf zwei Kontrahenten auf Augenhöhe, damit sich die Menschen auch Jahrzehnte danach noch daran erinnern. Es muss ein legendäres Duell sein, wie Muhammad Ali gegen Joe Frazier. Nun treten im virtuellen Ring der Smartphone-Apps zwei solche Kontrahenten gegeneinander an: Epic Games gegen Google. Es geht um viel Geld und den Einfluss der großen Tech-Unternehmen. Bisher sind die Entwickler von Handyspielen sehr abhängig von Anbietern wie Google und Apple. Das soll sich ändern - was Entwickler des Computerspiels Fortnite planen, könnte gravierende Auswirkungen auf die komplette Branche der Smartphone-Apps haben.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Psychologie
Bloß nicht angeben!
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenfalle Eigenheim
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"