bedeckt München 20°
vgwortpixel

Apple: Gerüchte um neues iPhone:Der kleine Apfel

Apple plant angeblich, eine kleinere und günstigere Version des iPhones auf den Markt zu bringen. In den USA wäre das Handy schon für 200 Dollar zu haben - und das ohne Vertrag.

Klein und billig: Apple soll an einer neuen Version seines iPhones tüfteln. Das Mini-Handy sei deutlich günstiger als das aktuelle Modell und soll ohne Vertrag rund 200 Dollar kosten, sagte eine mit den Plänen vertraute Person zur Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Es sei um ein Drittel kleiner als das iPhone4 und habe keinen "Home"-Knopf. Nur wenige Mitarbeiter seien in die Pläne eingeweiht. Apple wolle sich nicht zu den Plänen äußern, hieß es weiter.

FILES-US-IT-COMPANY-APPLE

Ist das Mini-iPhone der nächste Coup der Firma mit dem Apfel?

(Foto: AFP)

Mit dem günstigeren Produkt will das Unternehmen Marktanteile erobern und den Vormarsch des Konkurrenten Google auf dem Gebiet der Smartphones stoppen. Google hatte den Marktanteil seines Handy-Betriebssystems Android im vergangenen Jahr von drei auf über 30 Prozent verzehnfacht. Möglich wurde das, weil Android auf vergleichsweise günstigen Smartphones verschiedener Hersteller läuft.

Hier will Apple, das selbst nur 16 Prozent des Smartphone-Markts beherrscht, nun dem Konkurrenten den Wind aus den Segeln nehmen. Es wäre auch eine Strategie gegen den Branchenprimus Nokia. Momentan ist jedes fünfte verkaufte Handy ein Smartphone. In zwei Jahren könnten es verschiedenen Schätzungen zufolge 35 bis 80 Prozent sein.

Der günstige Preis werde durch die Verwendung ähnlicher Teile wie beim aktuellen Modell ermöglicht. Über die Zeit verlieren technische Komponenten an Wert. Für die nächste Generation des gewöhnlichen iPhones würden dagegen neue und teurere Elemente eingeplant. Bei dem MP3-Player iPod hatte Apple eine ähnliche Strategie gefahren und kleinere und günstigere Versionen auf den Markt gebracht, während die Verkaufszahlen des Originals immer noch hoch waren.

Ob das Mini-iPhone mit Sicherheit auf den Markt kommen wird, lässt sich nicht sagen. Der Insider gab an, Apple arbeite oft an Prototypen, die irgendwann wieder aufgegeben würden. Schon vor zwei Jahren hatte es Spekulationen um ein "iPhone nano" gegeben, das jedoch nie in die Läden kam.

Android 3.0

Googles honigsüßer Angriff auf das iPad