Project Titan:Warum Apple sein Auto-Projekt aufgibt

Project Titan: Einst warb Apple Angestellte von BMW, Porsche und Lamborghini ab, nach Jahren der Entwicklungsarbeit ist nun klar: Ein eigenes E-Auto wird es nicht geben.

Einst warb Apple Angestellte von BMW, Porsche und Lamborghini ab, nach Jahren der Entwicklungsarbeit ist nun klar: Ein eigenes E-Auto wird es nicht geben.

(Foto: Apple)

Nach einem Jahrzehnt und vielen Milliarden Dollar beerdigt Apple den Traum vom eigenen Elektroauto. Die Entscheidung ist konsequent, birgt aber ein großes Risiko.

Von Simon Hurtz und Christina Kunkel

Warum ist es eine Nachricht, wenn ein Projekt, das offiziell niemals existierte, angeblich eingestellt wird? Weil es sich dabei um "Project Titan" handelt, das in jeder Hinsicht größte und am schlechtesten gehütete Geheimnis in Apples Firmengeschichte: den Versuch, ein eigenes Elektroauto zu bauen und nach dem iPhone das nächste Produkt zu erschaffen, das die Welt verändert.

Zur SZ-Startseite

Urteil zur Erbschaftsteuer
:Geduldige Kinder zahlen drauf

Der Bundesfinanzhof hat über das sogenannte Berliner Testament entschieden und eine Strafklausel, die Nachkommen davon abhalten soll, gierig zu werden. Zur Grundsteuer dürfte es ebenfalls bald eine Entscheidung geben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: