Android Teure Google-Apps

Das im Zuge der EU-Kartellstrafe angekündigte neue Lizenzmodell von Google sieht einem Insider zufolge vor, dass die Hersteller von Android-Hardware bis zu 40 Dollar pro Gerät für die Apps des Internet-Riesen bezahlen müssen. Allerdings seien auch Rabatte vorgesehen; so könne die Gebühr auf bis zu 2,50 Dollar sinken. Abhängig sei die Höhe von der Größe des Geräts und des Landes. In den meisten Fälle müssten um die 20 Dollar bezahlt werden. Google hatte am Dienstag angekündigt, dass die Gebühr ab dem 29. Oktober greifen solle bei jedem neuen Smartphone oder Tablet-Modell, das im Europäischen Wirtschaftsraum mit dem Betriebssystem Android auf den Markt komme.