Frauen und Finanzen Kümmert Euch um Euer Geld

Homeoffice wäre für die Vereinbarkeit von Job und Familie von Vorteil. Stattdessen arbeiten viele Frauen Teilzeit im Büro.

(Foto: imago/Westend61)

Rente? Ach hör auf, deprimierendes Thema... Viele Frauen finden Arbeit in Teilzeit "super" und verdrängen, dass ein Großteil von ihnen später nicht genug zum Leben haben wird. Genug damit, nehmt Eure Finanzen endlich in die Hand!

Von Felicitas Wilke

Es sind Zahlen, die sprachlos machen. Im Dezember hat das Delta-Institut für Sozial- und Ökologieforschung im Auftrag des Bundesfamilienministeriums eine Umfrage veröffentlicht, die zeigt: 68 Prozent aller teilzeitbeschäftigten Frauen wissen, dass sie von ihrer eigenen Rente später nicht leben können. In Teilzeit arbeiten sie dennoch, die meisten finden das trotz der Aussicht auf Abhängigkeit oder gar Armut im Alter "super". Ein Viertel der Frauen sagte, dass sie sich mit ihrer Rente nicht mehr befassen, weil sie das Thema zu sehr ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Reden wir über Geld "Die Deutschen sind ein Volk von Angsthasen"

Reden wir über Geld mit Beate Sander

"Die Deutschen sind ein Volk von Angsthasen"

Beate Sander begann mit 59 Jahren in Aktien zu investieren. Jetzt ist sie 80 und Millionärin. Die ehemalige Realschullehrerin erklärt, wie sie beim Anlegen von Wertpapieren vorgeht.   Interview von Ekaterina Kel und Thomas Öchsner