bedeckt München 23°
vgwortpixel

Aktienmärkte:Anleger suchen nach Orientierung

Dax_Montag

Die Krisenherde machen sich bemerkbar, der Dax hat seit dem Zwischenhoch Ende Juli fast acht Prozent eingebüßt. Und wie geht es weiter? Vielleicht bringt das Notenbanker-Treffen in den USA einige Hinweise.

Nach den jüngsten Kursverlusten dürften sich die Anleger in dieser Woche erst einmal neu orientieren. Immerhin hat der Dax seit dem Zwischenhoch Ende Juli fast acht Prozent eingebüßt. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China und das davon ausgehende Risiko einer Rezession haben viele Investoren verprellt. Der Dax erholte sich am vergangenen Freitag zwar um 1,3 Prozent, auf Wochensicht betrug das Minus aber 1,1 Prozent. Unterstützung könnten die Finanzmärkte von den Notenbanken erhalten. Am Donnerstag beginnt in den USA in Jackson Hole das jährliche Notenbanker-Treffen. Wie tief die Risse sind, die der Handelskrieg und andere politische Krisen weltweit in der Konjunktur hinterlassen, werden einige Frühindikatoren zeigen: Veröffentlicht werden Einkaufsmanagerindizes für die Eurozone und die USA.

© SZ vom 19.08.2019 / SZ, dpa
Zur SZ-Startseite