bedeckt München 26°

Aktien:Dax auf Wackelkurs

DaxChartM_190812

Handelskrieg, Brexit, Unsicherheit in Italien: Die aktuellen weltweiten Krisensymptome setzten dem Aktienmarkt in der vergangenen Woche zu. Experten erwarten, dass die Unruhe auch in den nächsten Wochen anhält.

Am deutschen Aktienmarkt könnten politische Risiken den Anlegern auch in der neuen Woche die Laune verderben. Die Berichtssaison der Unternehmen hat ihren Höhepunkt indes mittlerweile überschritten. Neben dem Handelsstreit zwischen den USA und China haben in Europa das Dauerthema Brexit und die politischen Spannungen in Italien das Zeug, die Märkte durchzuschütteln. In der Vorwoche verlor der Dax 1,5 Prozent und stand am Freitagabend bei 11 694 Punkten. Die politischen Krisen und die zunehmenden Sorgen vor einem Abschwung sorgen für Unsicherheit an den Märkten. Schwankungen in den Kursen sind die Folge. Anleger werden sichere Anlagen wie US-Staatsanleihen oder auch Gold weiter den Aktien vorziehen, erwartet Analystin Claudia Windt von der Landesbank Helaba.

  • Themen in diesem Artikel: