Airbus Die Überfliegerin

Grazia Vittadini

Sie stammt aus den USA und studierte Luft- und Raumfahrt in Mailand: Grazia Vittadini.

(Foto: oh)

Grazia Vittadini ist Ingenieurin und die einzige Frau im Vorstand von Airbus. Die Italienerin hat in ihrer Karriere so manches Klischee gebrochen.

Von Jeanne Rubner

Chef-Ingenieurin Grazia Vittadini setzt sich durch, wenn sie will. Neulich legte ihr eine Mitarbeiterin der Personalabteilung von Airbus eine Liste von Nachwuchstalenten fürs mittlere Management vor. Sie merkte sofort, dass da was fehlte: die Namen von Frauen. Nur ein Viertel der Kandidaten waren Frauen. Vittadini fragte nach, die Personalerin erklärte, sie habe im Unternehmen nicht mehr Frauen gefunden. Dann müsse sie länger suchen, entgegnete Vittadini. Sie wolle 50 Prozent Frauen auf der Liste.

Typisch Grazia, sagen die, die sie kennen. ...

Nur die Reichsten überleben

Wie fünf Milliardäre ihre Zeit nach dem Ende der Menschheit planten - und wie ich sie für diesen Abschied von der Evolution auch noch beraten sollte. Gastbeitrag von Douglas Rushkoff mehr...