Agrar - Wulkow:Nach zwei Jahren Pause: Neuer Anlauf für Dorf- und Erntefest

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa/bb) - Nach zwei Jahre Pause wegen der Corona-Pandemie unternimmt Brandenburg einen erneuten Anlauf für ein Dorf- und Erntefest. In Wulkow, einem Ortsteil von Neuruppin (Landkreis Ostprignitz-Ruppin), solle nun am 10. September 2022 das traditionelle Fest ausgerichtet werden, teilte das Agrarministerium am Freitag mit.

Das Fest verbindet den Erntedank und das Dorffest mit einer landwirtschaftlichen Leistungsschau, einem Branchentreff und einem Regionalmarkt. Auf dem Programm stehen ein Festumzug, der Landeserntekronenwettbewerb sowie die Wahl einer Landeserntekönigin.

Wulkow hatte bei der Internationalen Grünen Woche 2020 von der Gemeinde Passow (Uckermark) den Staffelstab übernommen. Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes datiert von 1280. Ein Dorf- und Erntefest wurde erstmals 2004 im Land ausgerichtet. Über die Vergabe entscheidet eine Jury.

© dpa-infocom, dpa:220128-99-889750/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB