bedeckt München 18°

Agrar - Ostereistedt:Mikroalgen-Zucht: Geerntet wird das ganze Jahr

Agrar
Ein Mitarbeiter prüft die Algenproduktion in den Becken seines Gewächshauses. Foto: Sina Schuldt/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rockstedt (dpa/lni) - Die Algenzüchter in Rockstedt erwarten auch in diesem Jahr eine Gesamtproduktionsmenge von rund zwei Tonnen der Mikroalge Spirulina. In den Wintermonaten liege die Erntemenge bei monatlich etwa 100 bis 150 Kilogramm, in den Sommermonaten dagegen bei rund 300 Kilogramm, sagte Landwirtschaftsmeister Maarten Heins, der mit seinem Vater Johannes Heins die mit insgesamt 18 Wasserbecken ausgestattete Mikroalgenzuchtanlage in Rockstedt (Kreis Rotenburg) seit 2016 betreibt. In einem Teil des Gewächshauses soll in einem Forschungsprojekt zudem in größerem Maßstab die landbasierte Züchtung von Makroalgen (Meersalat) untersucht werden.

Mikroalgen werden als Superfood gehandelt - sie sind reich an Proteinen und Vitaminen. Als Pulver im Müsli, flüssig im Smoothie oder als Spirulina-Eis findet die andernorts schin weit verbreitete Nahrung auch in Deutschland mehr und mehr Freunde.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-583232/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema