bedeckt München

Agrar - Kalefeld:"My KuhTube" als bestes digitales Team ausgezeichnet

Agrar
Ein Milchviehhalter filmt seine Kühe beim Salzschlecken im Stall auf seinem Bauernhof im ostfriesischen Jemgum. Foto: Ingo Wagner/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Berlin/Hannover (dpa/lni) - Für ihre wöchentlichen Videos aus dem Kuhstall sind die Macher von "My KuhTube" bei den Agrarheute Digital Future Awards in Berlin als bestes digitales Team ausgezeichnet worden. Im Hintergrund der Filmbauern stehe die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen, teilte der Deutsche Landwirtschaftsverlag am Dienstag mit. Er vergab den neuen Preis am Montagabend zum ersten Mal in drei Kategorien.

Die Milchbauern nutzen ihre Ställe als Filmset und verbreiten die Videos über die Website www.mykuhtube.de sowie via Youtube, Instagram und Facebook. Beteiligt sind unter anderem Landwirte aus Ostfriesland, dem Emsland, dem Heidekreis sowie aus Nordrhein-Westfalen.

Julia Nissen aus Bargum (Schleswig-Holstein), die als Deichdeern bloggt, konnte sich als beste "Influencerin" durchsetzen. Die 32-Jährige möchte demnächst mit einer "App aufs Land" Landerlebnisse von privat zu privat vermitteln - etwa Trecker-Mitfahrten, Treffen von Jäger und Anglern oder Koch-Events. In der Kategorie "Youngster" wurde Skadi Petermann aus Brandenburg mit ihrem Instagram-Account "skadysfarmlife" ausgezeichnet.

"Jeder, der hier reinkommt, stellt fest, wie cool Landwirtschaft ist, wie jung Landwirtschaft ist", sagte Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) bei der Preisverleihung. Sie war Schirmherrin der Veranstaltung.

Zur SZ-Startseite