Adidas WM? Da war doch was ....

Anzug mit Krawatte war gestern: Adidas-Vorstandschef Kasper Rorsted während der Bilanz-Pressekonferenz des Unternehmens.

(Foto: Daniel Karmann/dpa)

Die Geschäfte bei Adidas laufen. Also redet Konzernchef Rorsted viel über wirtschaftliche Kennzahlen und wenig über den Kern des Geschäfts: den Sport.

Von Uwe Ritzer

HerzogenaurachDas neue Parkhaus ist bald fertig, im Herbst kommt ein Eventzentrum samt Mitarbeiterrestaurant hinzu, in dem künftig 2000 Mahlzeiten pro Tag ausgegeben werden. Und im nächsten Jahr folgt ein dreistöckiges Bürogebäude mit 2000 Arbeitsplätzen, dessen Korpus bereits steht. Ein spektakuläres Gebäude, das auf schrägen Stelzen zu ruhen scheint. Adidas braucht Platz, die Konzernzentrale in Herzogenaurach bei Nürnberg platzt aus allen Nähten. 5600 Menschen arbeiten hier, 500 mehr als vor einem Jahr und insgesamt so viele wie noch nie in ...