bedeckt München 19°

Abgas-Manipulationen bei Audi:"Hört auf mit dem Pipi!"

Wenn die Ingenieure bei Audi aufbegehrten, gab man ihnen zu verstehen, dass sie Ruhe geben sollen.

Neue Dokumente zeigen, wie die Audi AG über die Abgasreinigung mit Harnstoff auf die schiefe Bahn geriet. Sie erzählen von Gier, Gehorsam und Realitätsverweigerung in einem ehemaligen Vorzeigekonzern.

Von Hans Leyendecker, Georg Mascolo, Klaus Ott und Nicolas Richter

Die Audi AG, die sich gern ihres "Vorsprungs durch Technik" rühmt, hat das Dieseldesaster von heute vorhergesehen - vor genau sieben Jahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Werner Zorn
Geschichte
Wie das Internet nach China kam
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Ausgangsbeschränkungen
Das Berchtesgadener Land sperrt zu
Psychologie
Man mag, wofür man sich entschieden hat
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite