Arbeitswelt:Die neuen Corona-Regeln im Job

Lesezeit: 5 min

Fassade eines Bürogebäudes in München

Die Pflicht zum Home-Office, die es schon bis Ende Juni gab, gilt jetzt wieder. Viele Büros werden deshalb künftig wieder leer bleiben.

(Foto: imago/imagebroker)

Von diesem Mittwoch an müssen Arbeitnehmer im Betrieb geimpft, genesen oder frisch getestet sein. Was genau ändert sich für alle Beteiligten? Wann kann man ins Home-Office? Die wichtigsten Antworten.

Von Alexander Hagelüken und Roland Preuß

Wegen der steigenden Corona-Infektionen gelten neue Regeln am Arbeitsplatz. Beschäftigte und Firmen fragen sich, was sie jetzt beachten müssen. Ein Überblick.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
Uwe Tellkamp
"Ich muss mich rechtfertigen dafür, dass ich Deutscher bin"
Having a date night online; got away
Liebeskummer
Was, wenn du meine große Liebe gewesen wärst?
Wenn die Flut kommt: Das Haus besser vor Überschwemmung schützen
Wissen
Was Sie tun können, um das nächste Unwetter gut zu überstehen
Zuhören
Leben und Gesellschaft
»Nur darauf zu warten, selbst zu erzählen, tötet jede Kommunikation«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB