Zelt Test bzw. Vergleich 2021: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Zelt

Urlaube mit dem Zelt waren lange Zeit nur etwas für Individualisten. Inzwischen entdecken immer mehr Menschen den Charme der Urlaube auf dem Campingplatz oder in freier Wildbahn. Die Auswahl eines passenden Zeltes will gut überlegt sein. Es gibt unzählige Modelle mit genauso vielen individuellen Eigenschaften. Extremsportler, die in alpinen Gegenden oder bei extremen Wetterbedingungen zelten, haben andere Ansprüche an ein Zelt als eine Familie, die ihren Urlaub auf einem Campingplatz verbringt. Es gilt, dass Campingzelte robust, widerstandsfähig, wasserfest und schnell aufbaubar sein sollten.

Die gängigen Zelt-Typen sind Kuppel-, Tunnel-, Geodät- und Wurfzelt. Wie sich die einzelnen Typen unterscheiden, wofür und für wen sie sich eignen und aus welchen Materialien sie sein können, beschreiben wir in unserem Ratgeber. Wir geben Tipps zur Pflege eines Zelts, stellen relevante Kaufkriterien vor und beantworten häufig gestellte Fragen. Vorab stellen wir in unserem Vergleich 13 Zelte mit ihren jeweiligen Eigenschaften vor. Abschließend verraten wir, ob die Stiftung Warentest und Öko Test bereits einen Zelt-Test durchgeführt haben.

4 leichte Zelte im großen Vergleich

High Peak Nevada 3 Iglu-Zelt
Typ
Iglu- beziehungsweise Kuppelzelt
Geeignet für
Bis zu 3 Personen
Material
Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane aus 100 Prozent Polyester, Gestänge aus Fiberglas
Wassersäule
2.000 Millimeter
Belüftung
Öffnungen an den Seiten und über dem Eingang mit Moskitonetz
Maße
Außenzelt 290 x 215 x 125 Zentimeter, Innenzelt 205 x 205 x 120 Zentimeter
Packmaß
51 x 16 x 16 Zentimeter
Gewicht
3,6 Kilogramm
Besonderheiten
Inklusive kleiner Ablagetaschen und Lampenhalter, kleiner Vorraum für Gepäck
Zubehör
Rote Abspannleinen, Heringe, Tragetasche
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon99,95€ Ebay59,95€
Lumaland Wurfzelt
Typ
PopUp-Wurfzelt
Geeignet für
Bis zu 3 Personen
Material
Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane aus PE-Kunststoff, Gestänge aus Fiberglas
Wassersäule
2.000 Millimeter
Belüftung
Große Lüftungsöffnung im Dach, Eigang mit Moskitonetz
Maße
210 x 190 x 110 Zentimeter
Packmaß
100 x 16 Zentimeter
Gewicht
3,1 Kilogramm
Besonderheiten
Mit praktischer Innentasche für kleine Utensilien
Zubehör
Abspannleinen, Heringe, Tragetasche
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon49,99€ Ebay39,00€
Grand Canyon CARDOVA 1 Zelt
Typ
Tunnelzelt
Geeignet für
Bis zu 2 Personen
Material
Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane PU-beschichtet, Gestänge aus Fiberglas
Wassersäule
Zelt 3.000 Millimeter, Bodenplane 4.000 Millimeter
Belüftung
Verschiedene Belüftungsöffnungen mit Abdeckung
Maße
Maße Innenzelt 255 x 145 x 110 Zentimeter, Maße Außenzelt 270 x 165 x 115 Zentimeter
Packmaß
13 x 56 Zentimeter
Gewicht
2,2 Kilogramm
Besonderheiten
Reflektierende Abspannleinen, Innenzelt separat aufbaubar, Dach vom Innenzelt aus Mesh für einen freien Blick in den Sternenhimmel
Zubehör
Abspannleinen, Heringe, Tragetasche
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon59,95€ Ebay51,95€
Ultrasport Zelt
Typ
Tunnelzelt
Geeignet für
Bis zu 3 Personen
Material
Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane aus 100 Prozent Polyethylen, Gestänge aus Fiberglas
Wassersäule
1.000 Millilimeter
Belüftung
Verschiedene Lüftungsöffnungen im Inneren mit Moskitoschutz
Maße
270 x 265 x 115 Zentimeter
Packmaß
49 x 19 x 18 Zentimeter
Gewicht
3 Kilogramm
Besonderheiten
Alternativ für 2 Personen erhältlich, kleiner Vorraum für Gepäck
Zubehör
Abspannleinen, Heringe, Tragetasche
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon52,58€ EbayPreis prüfen
Abbildung
Modell High Peak Nevada 3 Iglu-Zelt Lumaland Wurfzelt Grand Canyon CARDOVA 1 Zelt Ultrasport Zelt
Typ
Iglu- beziehungsweise Kuppelzelt PopUp-Wurfzelt Tunnelzelt Tunnelzelt
Geeignet für
Bis zu 3 Personen Bis zu 3 Personen Bis zu 2 Personen Bis zu 3 Personen
Material
Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane aus 100 Prozent Polyester, Gestänge aus Fiberglas Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane aus PE-Kunststoff, Gestänge aus Fiberglas Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane PU-beschichtet, Gestänge aus Fiberglas Außenzelt aus PU-beschichtetem Polyester, Bodenplane aus 100 Prozent Polyethylen, Gestänge aus Fiberglas
Wassersäule
2.000 Millimeter 2.000 Millimeter Zelt 3.000 Millimeter, Bodenplane 4.000 Millimeter 1.000 Millilimeter
Belüftung
Öffnungen an den Seiten und über dem Eingang mit Moskitonetz Große Lüftungsöffnung im Dach, Eigang mit Moskitonetz Verschiedene Belüftungsöffnungen mit Abdeckung Verschiedene Lüftungsöffnungen im Inneren mit Moskitoschutz
Maße
Außenzelt 290 x 215 x 125 Zentimeter, Innenzelt 205 x 205 x 120 Zentimeter 210 x 190 x 110 Zentimeter Maße Innenzelt 255 x 145 x 110 Zentimeter, Maße Außenzelt 270 x 165 x 115 Zentimeter 270 x 265 x 115 Zentimeter
Packmaß
51 x 16 x 16 Zentimeter 100 x 16 Zentimeter 13 x 56 Zentimeter 49 x 19 x 18 Zentimeter
Gewicht
3,6 Kilogramm 3,1 Kilogramm 2,2 Kilogramm 3 Kilogramm
Besonderheiten
Inklusive kleiner Ablagetaschen und Lampenhalter, kleiner Vorraum für Gepäck Mit praktischer Innentasche für kleine Utensilien Reflektierende Abspannleinen, Innenzelt separat aufbaubar, Dach vom Innenzelt aus Mesh für einen freien Blick in den Sternenhimmel Alternativ für 2 Personen erhältlich, kleiner Vorraum für Gepäck
Zubehör
Rote Abspannleinen, Heringe, Tragetasche Abspannleinen, Heringe, Tragetasche Abspannleinen, Heringe, Tragetasche Abspannleinen, Heringe, Tragetasche
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon99,95€ Ebay59,95€ Amazon49,99€ Ebay39,00€ Amazon59,95€ Ebay51,95€ Amazon52,58€ EbayPreis prüfen

Auch diese Vergleiche geben Ihnen wichtige Infos rund um Outdoor-Artikel

WanderrucksackTrekkingrucksackWanderstöckeNordic-Walking-StöckeLuftbett
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. High Peak Nevada 3 Iglu-Zelt mit Regenvordach und Moskitoschutz

High Peak ist eine Marke der Simex Outdoor International GmbH aus Viersen, die seit 1984 Camping-Produkte auf der Grundlage eigener Erfahrungswerte herstellt. Das High Peak Nevada 3 ist ein Doppeldach-Kuppelzelt aus 100 Prozent atmungsaktivem, PU-beschichtetem Polyester mit speziell versiegelten, reißfesten und wasserdichten Nähten. Der Boden besteht aus strapazierfähigem PE-Kunststoff und das Gestänge aus stabilem Fiberglas mit einem innen liegenden Gummizug.

Der Gummizug erleichtert den Aufbau laut Hersteller insofern, als das die Stangen nicht umständlich zusammengesteckt werden müssen, sondern dauerhaft in der korrekten Position bleiben und beim Abbau platzsparend faltbar sind. Mit einer Wassersäule von 2.000 Millimetern ist das Zelt gemäß der EU DIN ISO 5912 wasserdicht und für regnerische Outdoor-Ausflüge geeignet. Zelte ab einer Wassersäule von 1.500 Millimetern gelten gemäß der genannten Verordnung als wasserdicht.

Was bedeutet die Wassersäule beim Zeltkauf? Die Wassersäule gibt an, wie wasserundurchlässig ein Stoff, in diesem Fall der Zeltstoff ist. In dem Testverfahren steht ein leeres Zylinder-Gefäß auf dem gespannten Stoff. Anschließend wird der Zylinder jede Minute um ein 100 Millimeter mehr mit Wasser befüllt. Je höher die Füllmenge der Wassersäule, desto höher der Wasserdruck und je länger kein Wasser in das Zelt eindringt, desto höher ist die Wasserdichtigkeit. Der Wert ist eine wichtige Angabe für den Zeltkauf. Bei Zelten gilt nach DIN ein Wert ab 1.500 Millimetern Wassersäule als wasserdicht bei normalem Regen. Für Starkregen sollten es etwa 3.000 Millimeter sein. Je höher die Wassersäule, desto trockener bleibt das Zelt bei extremen Wetterbedingungen.

Das Nevada 3 bietet Platz für bis zu drei Personen oder Platz für zwei Personen mit Gepäck und Campingutensilien. Alternativ bietet das Regenschutz-Vordach Platz für Gepäck. Im Zeltinneren befinden sich praktische Taschen zum griffbereiten Verstauen von kleineren Utensilien und ein Lampenhalter für eine Campingleuchte oder Taschenlampe. Kleinere Öffnungen an den Zeltseiten und der Eingang mit einem Moskitonetz-Fenster sollen in heißen Sommernächten für eine angemessene Belüftung sorgen.

Mit Gestänge-Markierungen für einen leichteren Aufbau: Bei Zelten für mehr als eine Person ist der Aufbau mitunter kompliziert. Das betrifft hauptsächlich das Gestänge, was dem Zelt seine stabile Form und Standfestigkeit verleiht. Für einen leichteren Aufbau gibt es beim Nevada 3 spezielle Markierungen am Gestänge, die das korrekte Zusammenstecken erleichtern sollen.

Weitere Produktmerkmale:

  • In verschiedenen Farben erhältlich
  • Gut sichtbare rote Abspannleinen
  • Inklusive Reißverschluss-Tragetasche
  • Größe Außenzelt: 290 x 215 x 125 Zentimeter
  • Größe Innenzelt: 205 x 205 x 120 Zentimeter
  • Packmaß: 51 x 16 x 16 Zentimeter
  • Gewicht: 3,6 Kilogramm

Zusammenfassung

Das Nevada 3 Iglu-Zelt von High Peak bietet Platz für bis zu drei Personen. Außen- und Innenzelt bestehen zu 100 Prozent aus wasserdichtem, strapazierfähigem und atmungsaktivem Polyester mit versiegelten und wasserdichten Nähten. Die Wassersäule beträgt bei diesem Zelt 2.000 Millimeter. Im Zelt befinden sich Taschen für kleinere Utensilien und ein Lampenhalter. Belüftet wird das Zelt über kleinere Öffnungen an den Seiten und den Eingang mit Moskitonetz.

FAQ

Ist es möglich, das High Peak Nevada 3 allein aufzubauen?

High Peak schreibt, dass es problemlos möglich ist, solange kein starker Wind herrscht.

Gehört eine Aufbauanleitung zum Lieferumfang?

Ja, eine Aufbauanleitung ist laut High Peak im Lieferumfang enthalten.

Kann ich das Innenzelt ohne das Außenzelt aufbauen oder sind beide fest verbunden?

Beim High Peak Nevada 3 ist der Aufbau ohne Außenzelt möglich.

Gehören ausreichend Heringe für den Aufbau zum Lieferumfang?

Im Lieferumfang vom High Peak Nevada 3 sind laut Hersteller ausreichend Heringe für den Aufbau enthalten.

2. Lumaland PopUp-Wurfzelt – wasserdicht und mit Lüftungsöffnung im Dach

Das wasserdichte PopUp-Wurfzelt von Lumaland bietet Platz für bis zu drei Personen und ist vergleichsweise einfach aufgebaut – laut Hersteller brauchen selbst Anfänger dafür weniger als 2 Minuten. Außenzelt und Innenzelt sind miteinander verbunden. Es sind lediglich das Entfalten der Gelenkstangen, das Ziehen am Sicherungsseil und das anschließende Befestigen der Heringe am Untergrund erforderlich. Das Zelt wird in den Farben Blau, Gelb, Grau oder Grün angeboten.

Verschiedene Belüftungsmöglichkeiten: Jedes Zelt muss über verschiedene Belüftungsmöglichkeiten verfügen, um die Sauerstoffversorgung während der Nacht sicherzustellen und um in heißen Nächten durch die Luftzirkulation für etwas Abkühlung zu sorgen. Beim PopUp-Wurfzelt von Lumaland gibt es eine große Lüftungsöffnung im Dach, die durch eine separate Belüftungsabdeckung über dem Zeltdach vor Regen oder Schnee geschützt ist. Zusätzlich besteht der Eingangsbereich aus einem Moskitonetz-Stoff.

Vor eindringender Nässe von unten schützt eine hochgezogene Bodenwanne aus robustem PE-Kunststoff mit einer Wassersäule von 3.000 Millimetern. Kleinere Utensilien, wie zum Beispiel das Handy, Tablet, ein Buch, eine Brille, Hygieneartikel oder ähnliches finden in der praktischen Innentasche Platz. Das Obermaterial besteht bei diesem Zelt aus PU-beschichtetem, wasserdichtem 190T-Polyester mit einer Wassersäule von 2.000 Millimetern.

Das Gestänge ist aus leichtem, wetterfestem und formstabilen Fiberglas. Im oberen Bereich hat das Gestänge einen Durchmesser von 6,9 und im unteren von 8,5 Millimetern. Aufgebaut ist es 210 x 190 x 110 Zentimeter groß und das Packmaß liegt bei einem Meter Länge mit einem Durchmesser von 16 Zentimetern. Das Gewicht liegt bei 3,1 Kilogramm.

Welches Zelt eignet sich für Radreisen? Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub schreibt, dass sich alle Zeltformen für die Mitnahme auf eine Radtour eignen. Es ist zu beachten, dass ein Tunnel-Zelt mehr Gestänge benötigt als ein Iglu-Zelt, was sich im Gewicht widerspiegelt. Ungeeignet sind Wurfzelte, da sie kreisförmig verpackt transportiert werden, was unpraktisch für eine Mitnahme auf dem Rad ist. Relevante Kaufkriterien sind das Gewicht, das Packmaß und der Aufbau.

Zusammenfassung

Das PopUp-Wurfzelt von Lumaland eignet sich für bis zu drei Personen und soll innerhalb von 2 Minuten aufgebaut sein. Das Gestänge ist aus stabilem Fiberglas und mit seiner Wassersäule von 2.000 Millimetern gilt es laut der DIN ISO 10966 als wasserdicht und für starken Regen geeignet. Für das Verstauen kleinerer Utensilien gibt es eine praktische Innentasche.

FAQ

Lässt sich das Lumaland PopUp-Wurfzelt mit einem Schloss verschließen?

Wenn das Schloss klein genug ist, passt es in die beiden Schieber der Reißverschlüsse.

Gehört eine Tasche zum Verstauen zum Lieferumfang?

Ja, eine Transporttasche gehört zum Lieferumfang.

Kann ich den Boden herausnehmen?

Nein, er ist fest mit dem Zelt vernäht.

Ist dieses Modell ein einwandiges Zelt?

Ja, das Lumaland PopUp-Wurfzelt ist ein einwandiges Zelt.

3. Grand Canyon CARDOVA 1 Zelt mit Innenzelt aus Mesh für einen freien Blick in den Nachthimmel

Beim CARDOVA 1 Zelt von Grand Canyon gelingt der Aufbau aufgrund der besonderen Konstruktion mit nur einer Stange laut Hersteller innerhalb kürzester Zeit. Einmal aufgebaut finden ein bis zwei Personen Platz darin. Mit einer Wassersäule von 3.000 Millimetern liegt dieses Modell im vergleichsweise hohen Bereich und verspricht bei starken Regenfällen eine gute Dichtigkeit. Die Wassersäule der PU-beschichteten Bodenplane beträgt 4.000 Millimeter, was sie resistent gegen eindringende Feuchtigkeit vom Boden machen soll. Laut Hersteller bleibt die Bodenplane selbst bei starken Regenfällen dicht und das Zelt innen trocken.

Freier Blick auf den Sternenhimmel: Viele Outdoor-Fans mit Zelt-Erfahrung lieben den freien Blick auf die Sterne, während sie vor Insekten geschützt im Zelt liegen. Bei diesem Modell ist es möglich, den freien Blick in eine sternenklare Nacht zu genießen, da das Innenzelt separat vom Außenzelt nutzbar ist. Das Innenzelt besteht vollständig aus dem Netzstoff Mesh, der für eine gute Belüftung in heißen Nächten sorgt und vor Insekten schützt. In kühleren Nächten oder bei Bedarf ist das Innenzelt laut Hersteller mit wenigen Handgriffen mit dem schützenden Außenzelt verbunden. Belüftungsöffnungen mit einer Abdeckung ermöglichen bei der Verwendung inklusive Außenzelt eine gute Belüftung im Zeltinneren, ohne dass es hereinregnet.

Ein weiterer Pluspunkt sind die reflektierenden Abspannleinen. Sie sollen im Dunkeln sichtbar sein und so das Stolperrisiko reduzieren. Den Gestänge-Bogen beschreibt der Hersteller als hoch genug, um einen bequemen Aufenthalt im Zelt zu genießen. Gleichzeitig soll der Aufbau durch die einzelne Stange schnell und leicht von der Hand gehen. Das Packmaß beträgt bei diesem Zelt 13 x 56 Zentimeter, es wiegt 2,2 Kilogramm und die Maße des Innenzeltes betragen 255 x 145 x 110 Zentimeter.

Wie mache ich ein Zelt wieder wasserdicht? Starke Sonneneinstrahlung, extreme Witterung, starker Regen und Abrieb sind Faktoren, die selbst eine gute Imprägnierung im Laufe der Zeit unbrauchbar machen. Vor einem längeren Zeltausflug ist die Kontrolle der Zelt-Imprägnierung wichtig. Dafür eignet sich beispielsweise ein Gartenschlauch. Das Wasser muss von der Zeltoberseite nach unten abperlen. Saugt sich der Oberstoff mit Wasser voll, steht eine Imprägnierung an.

Wichtig ist, dass das Zelt für die Imprägnierung sauber ist. Dafür eignet sich ein natürlicher Reiniger auf Seifenbasis für die Außenseite und beispielsweise Reinigungsalkohol für die Innenseite und die Nähte. Im Handel gibt es eine große Auswahl verschiedener Mittel für die Zelt-Imprägnierung. Einige müssen in den feuchten, andere in den trockenen Zeltstoff eingearbeitet werden. Beachten Sie vor der Anwendung die jeweilige Gebrauchsanweisung. Weitere Tipps zur Reinigung und Pflege führen wir in unserem Ratgeber auf.

Zusammenfassung

Eine Besonderheit des CARDOVA 1 Zelts von Grand Canyon ist dessen Innenzelt, das sich vom Außenzelt trennen lässt, vollständig aus Mesh besteht und einen freien Blick auf den Sternenhimmel gibt. Die Wassersäule liegt mit 3.000 Millimetern beim Zelt und 4.000 Millimetern bei der Bodenplane deutlich über dem Durchschnitt, wodurch es sich für starken Regen eignet. Das Packmaß beträgt 13 x 56 Zentimeter und es wiegt 2,2 Kilogramm.

FAQ

Aus welchen Material besteht das Gestänge?

Es besteht aus Fiberglas.

Ist das CARDOVA 1 Zelt von Grand Canyon für den Winter geeignet?

Der Hersteller beschreibt es als Zelt für alle vier Jahreszeiten. Käufer schreiben in ihren Erfahrungsberichten bei Amazon, dass es aufgrund des Innenzeltes aus Mesh-Netz zu dünn sei für kalte Winternächte.

Welche Maße hat das Außenzelt im aufgebauten Zustand?

Das Außenzelt vom Grand Canyon CARDOVA 1 ist 270 x 165 x 115 Zentimeter groß.

Aus welchem Material besteht das Außenzelt?

Es besteht aus Polyester.

4. Ultrasport Zelt – in zwei Größen für zwei und drei Personen erhältlich

Das Camping-Zelt von Ultrasport eignet sich aufgrund seiner vergleichsweise geringen Wassersäule von 1.000 Millimetern für die wärmeren Jahreszeiten ohne starke Regenfälle. Gemäß der EU DIN ISO 10966 gelten Zelte erst ab einer Wassersäule von 1.500 Millimetern als vollständig wasserdicht. Es ist als Zelt für zwei oder für drei Personen erhältlich und dank des geringen Packmaßes von 49 x 19 x 18 Zentimetern laut Hersteller eine gute Wahl für den Campingurlaub, für Festivals und für Trekkingtouren. Eine passende Transporttasche ist im Lieferumfang enthalten.

Mit Moskitoschutz: Im Inneren des Zeltes befinden sich verschiedene Lüftungsöffnungen, die allesamt mit einem Moskitoschutz versehen sind. Auf diese Weise sind sowohl die Belüftung als auch der Schutz vor plagenden Insekten und Moskitos gegeben.

Außen- und Innenzelt bestehen bei diesem Modell aus leichtem, atmungsaktivem Polyester, der mit einem UV-Schutz gegen starke Sonneneinstrahlung imprägniert ist. Für den Boden des Zeltes verwendet Ultrasport Polyethylen und für das Gestänge stabiles und witterungsbeständiges Fiberglas. Zwischen dem Außen- und Innenzelt befindet sich ein kleiner Vorraum, der sich während der Nacht als Stellplatz für das Gepäck eignet, um mehr Platz im Zelt-Inneren zu genießen.

  • Maße 3-Personen-Zelt: 270 x 265 x 115 Zentimeter
  • Gewicht 3-Personen-Zelt: 3 Kilogramm
  • Maße 2-Personen-Zelt: 233 x 188 x 100 Zentimeter
  • Gewicht 2-Personen-Zelt: 2,3 Kilogramm
Wie lange hält ein Zelt? Als Richtwert gilt, dass Zelte je nach Abnutzung, Witterung, Stärke der Sonneneinstrahlung und Verschmutzungsgrad zwischen 100 und 300 Tagen halten, bevor sie durch ein neues Zelt ersetzt werden sollten. Wenn sich ein Polyester-Zelt beim Anfassen wie Zeitungspapier und porös anfühlt, ist es Zeit, das Zelt zu ersetzen.

Zusammenfassung

Ultrasport bietet sein Camping-Zelt in zwei Größen für bis zu zwei oder drei Personen an. Mit einer Wassersäule von 1.000 Millimetern eignet es sich nicht für starken Regen, sondern trockene Sommernächte. Alle Lüftungsöffnungen sind mit einem Moskitonetz versehen und ein kleiner Vorraum zwischen dem Innen- und Außenzelt bietet Platz für das Gepäck.

FAQ

Gehört beim Zelt von Ultrasport eine Aufbauanleitung zum Lieferumfang?

Eine Aufbauanleitung ist im Lieferumfang enthalten.

Ist das Zelt hoch oder flach?

Käufer schreiben bei Amazon, es sei flach und hat keine Stehhöhe.

Gehören zum Lieferumfang Heringe?

Heringe für den Aufbau sind im Lieferumfang enthalten.

Gibt es das Modell in verschiedenen Farben?

Das Zelt von Ultrasport ist nur in der hier vorgestellten Farbe Grün-Schwarz-Orange erhältlich.

5. Coleman Coastline 3 Plus Zelt – Tunnelzelt für drei Personen mit hoher Wasserdichtigkeit

Das Coleman Coastline 3 Plus ist ein Tunnelzelt. Diese Zelte gelten als kompakt und leicht. Da das Gestänge bei Zelten dieser Art parallel und nicht über Kreuz verläuft, sind sie gegenüber Wind in Querrichtung weniger standfest als beispielsweise ein Kuppelzelt. In den warmen Sommermonaten sollte das kein Nachteil sein. Der Hersteller gibt an, dass die robusten und flexiblen Fiberglas-Stangen dem Zelt mehr Windsicherheit verleihen. Sie erhalten das Zelt in verschiedenen Ausführungen und Größen:

  • Als reines 3-Personen-Zelt
  • 3-Personen-Zelt inklusive Luftbett
  • 3-Personen-Zelt inklusive Schlafsack mit den Maßen 220 x 100 Zentimeter
  • 3-Personen-Zelt inklusive Schlafsack mit den Maßen 220 x 150 Zentimeter
Inklusive geräumigem Vorzelt: Dank seiner Konstruktion mit einem geräumigen Vorraum bietet dieses Modell die Möglichkeit der Aufteilung in Wohn- und Schlafraum. Das Vorzelt hat keine Stehhöhe, dafür ausreichend Platz für einen kleinen Tisch, um bei Regenschauern geschützt zu sein oder um das Gepäck separat zu verstauen.

Das Vorzelt verfügt über drei großzügige Eingänge, die laut Hersteller eine maximale Belüftung ermöglichen. Die Eingänge sind mittels einer PVC-Folie verschließbar, die sich bei Bedarf verdunkeln lässt. Am Innenzelt befinden sich ein großer Eingang, der mit einem Moskitoschutz versehen ist und zwei weitere Belüftungsöffnungen im Inneren. Kleine Innentaschen bieten Platz zum Verstauen von Kleinigkeiten, die schnell griffbereit sein sollen. Mit seiner Wassersäule von 3.000 Millimetern und den zusätzlich verklebten Nähten gilt dieses Zelt bei Starkregen als wasserdicht. Die Bodenplane ist komplett vernäht und wird vom Hersteller als wasserdicht ausgewiesen.

Weitere Produktmerkmale:

  • Größe Trekkingzelt aufgebaut: 4,4 x 1,9 x 1,5 Meter
  • Größe der Schlafkabine: 4,2 Quadratmeter
  • Größe des Wohnbereichs: 3,8 Quadratmeter
  • Packmaß: 66 x 18 x 18 Zentimeter
  • Gewicht: 7,01 Kilogramm
  • Lieferung erfolgt inklusive Tragetasche, Abspannseil und Zeltheringen
Was ist ein Tunnelzelt? Das Tunnelzelt verdankt seinen Namen der Konstruktion. Es handelt sich um ein Leichtzelt, das durch mehrere parallel laufende Gestängebögen Halt findet. Anders als beim Kuppelzelt sind beim Tunnelzelt Heringe und Abspannleinen erforderlich. Es ist gegenüber Wind in Querrichtung deutlich weniger standfest als das Kuppelzelt oder das Geodät.

Zusammenfassung

Das Tunnelzelt Coastline 3 Plus von Coleman bietet Platz für bis zu drei Personen und ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Ein Pluspunkt bei diesem Zelt ist dessen praktischer Vorraum, der Schutz vor Regen, Platz für einen kleinen Tisch, das Gepäck oder einen kleinen Wäscheständer bietet. Das Gestänge besteht aus robustem und wetterfestem Fiberglas und die Nähte sind zusätzlich verschweißt.

FAQ

Kann ich das Zelt alleine aufbauen?

Käufer schreiben bei Amazon, dass ein Aufbau alleine möglich ist.

Ist der Boden beim Coleman Coastline 3 Plus Zelt abnehmbar?

Das Innenzelt hat einen festen Boden, der nicht entfernt werden kann. Der Boden des Vorraumes ist herausnehmbar.

Kann ich das Zelt im Winter nutzen?

Dank seiner hohen Wassersäule von 3.000 Millimetern lässt es sich mit einer entsprechenden Ausrüstung im Winter nutzen. Wichtig sind eine isolierende Unterlage und ein warmer Schlafsack.

Lässt sich der Vorraum vollständig schließen?

Ja, der Vorraum lässt sich vollständig schließen.

6. Qeedo Quick Oak 3 Zelt – mit Quick-up-System für einen schnellen Aufbau in etwa 60 Sekunden

Im Quick Oak 3 Zelt von Qeedo finden bis zu drei Personen Platz und es ist in den Farben Blau, Dark Series, Lakeblue und Sharkgrey erhältlich. Mit einer Wassersäule von 4.000 Millimetern ist es wasserdicht bei stärkerem Regen. Der Hersteller gibt an, dass das Zelt einen Regentest trocken überstanden hat und versiegelte Nähte die Wasserdichtigkeit nochmals erhöhen. Das Zelt verfügt über einen kleinen Vorraum mit eingenähter Bodenwanne, der Platz für das Gepäck bietet. Weiteren Stauraum gibt es im Zeltinneren über das einhängbare Ablagenetz im Dachhimmel, das im Lieferumfang enthalten ist.

Mit Quick-up-System für einen schnellen Aufbau: Das Innenzelt ist bereits mit dem Gestänge verbunden. Für den Aufbau wird das Zelt ausgerollt, über die angebrachte Halterung in der Mitte wie ein Regenschirm aufgespannt, das Fiberglas-Gestänge am Vorraum angebracht und schon steht das Zelt. Der Hersteller gibt an, dass das Zelt innerhalb von 60 Sekunden aufgebaut ist.

Das Außen- und das Innenzelt verfügen über eine großzügige Eingangstür mit Reißverschlüssen und einem Moskitonetz. Zusammen mit den beiden seitlichen Belüftungsöffnungen ergibt sich laut Hersteller eine gute Luftzirkulation für ausreichend Sauerstoff und bei leichtem Wind eine Erfrischung im Zeltinneren.

Qeedo gibt an, dass die atmungsaktive Schlafkabine einen Austausch von Kondenswasser erlaubt und eine gute Luftzirkulation zwischen Innen- und Außenzelt gewährleistet. Aufgebaut ist das Kuppelzelt 300 x 220 x 160 Zentimeter groß, sein Packmaß beträgt 80 x 24 x 24 Zentimeter und es wiegt 6,6 Kilogramm.

Ideal für Langschläfer: Das Modell Quick Oak 3 Dark Series hat einen dunklen Innenraum, damit die Sonne nicht beim Schlafen stört. Licht dringt nur dann ein, wenn Türen und Fenster geöffnet werden oder eine Lichtquelle eingeschaltet wird. Ein großer Vorteil für alle Langschläfer, die nicht vom eindringenden Tageslicht geweckt werden möchten. 

Zusammenfassung

Eine Besonderheit beim Quick Oak 3 Kuppelzelt von Qeedo ist dessen schneller und leichter Aufbau mittels des integrierten Quick-up-Systems. Es eignet sich für bis zu drei Personen und verfügt über ein kleines Vorzelt für Gepäck. Die Luftzirkulation findet über zwei Türen und zwei seitliche Belüftungsöffnungen statt. Beide Türen und Öffnungen sind mit einem schützenden Moskitonetz versehen. Das Kuppelzelt ist aufgebaut 300 x 220 x 160 Zentimeter groß und wiegt 6,6 Kilogramm.

FAQ

Gehören beim Qeedo Quick Oak 3 Zelt Heringe und Spannseile zum Lieferumfang?

Ja, beides ist im Lieferumfang enthalten.

Wie hoch sind Innen- und Außenhöhe?

Ein Verkäufer schreibt bei Amazon, dass die Innenhöhe 130 und die Außenhöhe 160 Zentimeter beträgt.

Gibt es für dieses Kuppelzelt Ersatzteile?

Ein Verkäufer gibt an, dass einzelne Ersatzteile für das Qeedo Quick Oak 3 Zelt erhältlich sind.

Ist das Zelt PU- oder silikonbeschichtet?

Es ist PU-beschichtet.

7. JUSTCAMP Atlanta 5 Familienzelt – Tunnelzelt für bis zu fünf Personen mit schützendem Vordach

Das Atlanta 5 Familienzelt von JUSTCAMP erhalten Sie in drei Größen für drei, fünf oder sieben Personen. Die durchdachte Konstruktion sorgt laut Hersteller für einen geräumigen Komfort im Innen- und im Vorzelt. Mit einem Gesamtgewicht von 14,1 Kilogramm liegt es etwas über dem Durchschnitt, dafür beträgt das Packmaß trotz der Größe nur 66 x 28 x 28 Zentimeter. Eine handliche Tragetasche gehört zum Lieferumfang.

Sehr wasserdichte Bodenplane: Wie erwähnt gilt Stoff mit einer Wassersäule ab 1.500 Millimetern als wasserdicht. Je höher die Wassersäule, desto dichter ist das Gewebe. Bei diesem Tunnelzelt beträgt die Wassersäule der Bodenplane 10.000 Millimeter, was deutlich über dem Durchschnitt liegt und als extrem wasserdicht gegen eindringende Nässe vom Boden gilt. Mit einer entsprechenden Ausrüstung, wie einem warmen Schlafsack und einer zusätzlichen Isolierung gegen eindringende Kälte von unten, ist dieses Modell herbst- und wintertauglich.

Die Wassersäule vom Außenzelt liegt mit 3.000 Millimetern ebenfalls im oberen Bereich. Verschiedene Lüftungsöffnungen und mit Moskitonetzen versehene Fensterflächen sollen für ein ausgeglichenes Raumklima im Zeltinneren sorgen. Ein weiterer Pluspunkt sind die großen Fensterflächen, die sich bei Bedarf mit integrierten Vorhängen blickdicht verdunkeln lassen.

Da das Zelt im aufgebauten Zustand über eine Stehhöhe von 205 Zentimetern verfügt, ist das Vorzelt geeignet, um dort bei schlechtem Wetter komfortabel zu verweilen. Es bietet genug Platz für einen kleinen Tisch und Stühle und das Gepäck. Die Schlafkabine ist für etwas mehr Privatsphäre während der Nachtruhe mit einer Trennwand ausgestattet, sodass sich das Zelt in einmal drei und einmal zwei Schlafplätze unterteilt, zum Beispiel für beide Elternteile und bis zu drei Kinder.

Zum Lieferumfang gehören:

  • Das Zelt
  • Eine Aufbauanleitung
  • Transporttasche
  • Heringe und Abspannleinen
  • Selbstklebender Materialflicken für Risse

Zusammenfassung

Das Atlanta Familienzelt von JUSTCAMP ist für drei, fünf oder sieben Personen erhältlich. Für mehr Privatsphäre verfügt es über zwei separate Schlafkabinen, die jeweils mit Belüftungsöffnungen versehen sind. Im geräumigen Vorzelt gibt es ausreichend Platz für Gepäck oder Campingmöbel. Im aufgebauten Zustand hat das Zelt eine Stehhöhe von 205 Zentimetern. Die Wassersäule vom Zelt beträgt 3.000 und die der Bodenplane 10.000 Millimeter.

FAQ

Kann das Innenzelt beim Auf- und Abbauen eingehängt bleiben, oder muss ich es herausnehmen?

Das Innenzelt kann beim Abbau im Zelt verbleiben.

Wie ist die Fadendichte beim JUSTCAMP Atlanta 5 Familienzelt?

Ein Verkäufer gibt bei Amazon folgendes an: Es handelt sich um 66D Polyester mit einer PU Beschichtung.

Wie ist die Trennwand zwischen den Schlafkabinen befestigt?

Die Trennwand ist mit Knöpfen und Gummibändern angebracht.

Kann ich das Zelt alleine aufbauen?

Für den Aufbau vom JUSTCAMP Atlanta 5 Familienzelt sind zwei Personen erforderlich.

8. Sable Kuppelzelt mit Quick-up-System für einen schnellen Aufbau

Mit einer Innengröße von 210 x 190 x 120 Zentimetern passen in das Camping-Zelt von Sable bis zu drei Schlafplätze. Dank der Quick-Up-Konstruktion ist es laut Hersteller unkompliziert und innerhalb kürzester Zeit aufgestellt. Der Aufbau ist mit einer Person möglich und eine Aufbauanleitung gehört zum Lieferumfang. Das Gestänge aus stabilem und flexiblem Fiberglas ist fest mit dem Zelt verbunden, was den Zeitaufwand beim Aufbau reduzieren soll.

Inklusive 12 Monaten Garantie: Sable gibt an, dass das Unternehmen großen Wert auf einen freundlichen Kundenservice legt und Käufern 12 Monate Garantie auf das Zelt gewährt.

Außen- und Innenzelt bestehen aus 210T-Polyester und sie sind PU-beschichtet. Diese Art Polyester gilt als beständig und wetterfest, weshalb das Material unter anderem für Regenbekleidung verwendet wird. Das Zelt und der Zeltboden haben eine Wassersäule von 3.000 Millimetern und sollen bei stärkerem Regen eine trockene Innenfläche garantieren. Die Nähte sind bei diesem Modell versiegelt, was die Wasserdichtigkeit nochmals erhöhen soll.

Zusammengerollt und in der beigefügten Tasche verstaut beträgt das Packmaß 76 x 17 x 17 Zentimeter und das Zelt wiegt 4,5 Kilogramm. Zum Lieferumfang gehören neben der Transporttasche vier Abspannleinen und zwölf Heringe zum Befestigen.

Was kostet Campen in Deutschland? Der Allgemeine Deutsche Auto Club ADAC hat für den ADAC-Campingführer 2019 die Durchschnittspreise für eine Übernachtung auf dem Campingplatz für eine dreiköpfige Familie, bestehend aus zwei Erwachsenen und einem 10-jährigen Kind ermittelt. In den Kosten enthalten sind der Stellplatz für das Auto oder den Camper, 5 Kilowatt Stromverbrauch, dreimal Duschen mit warmem Wasser, die Kurtaxe und Nebenkosten. Der ermittelte Wert liegt bei 37,56 Euro. Die Übernachtung mit einem Zelt ohne Camper beginnt bei etwa 12 Euro pro Nacht.

Zusammenfassung

Das Camping-Zelt von Sable zeichnet sich durch sein Quick-up-System für einen schnellen Aufbau aus. Es bietet Platz für bis zu drei Personen und die Lieferung erfolgt inklusive Tragetasche, vier Abspannleinen und zwölf Heringen. Die Wassersäule beträgt 3.000 Millimeter, der Zeltstoff ist aus PU-beschichtetem Polyester und alle Nähte sind für mehr Wasserdichtigkeit zusätzlich versiegelt. Der Hersteller gewährt 12 Monate Garantie.

FAQ

Beinhaltet dieses Zelt ein Moskitonetz?

Das Zelt hat jeweils ein Moskitonetz am Eingang und auf auf beiden Seiten.

Hat das Sable Kuppelzelt einen UV-Schutz?

Ein Verkäufer gibt bei Amazon an, dass es einen UV-Schutz hat.

Wie viele Belüftungsöffnungen hat das Kuppelzelt?

Das Sable Kuppelzelt hat neben der Türe zwei weitere Belüftungsöffnungen.

Gibt es das Zelt in weiteren Farben?

Nein, es ist nur in der hier vorgestellten Farbe erhältlich.

9. JUSTCAMP Scott 3 Kuppelzelt – Platz für bis zu drei Personen und mit praktischem Vorraum für Gepäck

In das Scott 3 Kuppelzelt von JUSTCAMP passen bis zu drei Personen – laut Hersteller inklusive Gepäck. Sollte es zu eng werden, findet das Gepäck alternativ im geschlossenen und wasserdichten Vorraum Platz. Die Wassersäule des gesamten Zeltes liegt bei 2.000 Millimetern und die der Bodenplane bei 10.000 Millimetern, was es wasserdicht für leichte bis mittelstarke Regenfälle von oben und für starke Feuchtigkeit von unten macht. Sollten diese Regenfälle eintreten, kann der Vorraum dank der beiden lichtdurchlässigen Fenster als geschützter Aufenthaltsort genutzt werden.

Mit Abdeckleisten und Versiegelungen: Die zusätzliche Abdeckleiste auf dem Front-Reißverschluss und die Versiegelungen auf den Nähten schützen vor eindringendem Regenwasser und sollen das Campingzelt trocken halten.

Wie bei vielen Modellen ist bei diesem das Gestänge aus flexiblem und witterungsbeständigem Fiberglas. Die Außenmaße betragen 300 x 200 x 120 Zentimeter, sodass bei Bedarf eine bei vielen Campern beliebte, komfortable, aufblasbare Matratze für zwei Personen Platz findet. Mit einem schlanken Packmaß von 60 x 14 x 14 Zentimetern und einem Gewicht von 3,9 Kilogramm lässt sich das Zelt in der mitgelieferten Tasche laut Hersteller gut transportieren.

Der Lieferumfang umfasst:

  • Das Zelt
  • Eine Aufbauanleitung in Deutsch und Englisch
  • Heringe
  • Abspannleinen
  • Transporttasche
  • Reparaturset

Zusammenfassung

Im Scott 3 Kuppelzelt von JUSTCAMP finden bis zu drei Personen Platz – laut Hersteller inklusive Gepäck. Mehr Platz für Gepäck bietet der wasserdichte Vorraum mit zwei lichtdurchlässigen kleinen Fenstern. Die Wassersäule des Zeltes liegt bei 2.000 Millimetern und die der Bodenplane bei 10.000 Millimetern. Das Zelt hat ein Packmaß von 60 x 14 x 14 Zentimetern und wiegt 3,9 Kilogramm.

FAQ

Besitzt das JUSTCAMP Scott 3 Kuppelzelt einen Lampenhaken?

Ja, es hat einen Lampenhaken für eine Zeltlampe.

Befindet sich ein Moskotionetz am Zelt-Eingang?

Ja, am Zelt-Eingang befindet sich ein schützendes Moskitonetz.

Ist das Zelt doppelwandig?

Ja, das JUSTCAMP Scott 3 Kuppelzelt ist doppelwandig.

Ist es möglich, das Zelt allein aufzubauen?

Verschiedene Käufer schreiben bei Amazon, das sei möglich.

10. CampFeuer 20_08_2 Tunnelzelt – mit zwei separaten Schlafkabinen und einem großen Vorraum

Im CampFeuer 20_08_2 Tunnelzelt findet eine Familie oder eine Gruppe mit bis zu vier Personen ausreichend Platz bei einer Stehhöhe von 1,90 Meter. Praktisch ist, dass die Schlafkabinen bei diesem Zelt für mehr Privatsphäre getrennt sind. Eltern genießen in der Nacht ein wenig Ruhe und Kinder profitieren von etwas Abstand zu den Eltern. Ähnlich verhält es sich beim Übernachten mit einer Gruppe, zum Beispiel bei einer Expedition.

Geräumiger Vorraum mit Extras: Erfahrene Camper und Langzeitcamper wissen, wie wichtig es ist, sich auf einem Campingplatz gut zu organisieren. Das Gepäck muss verstaut, ein kleiner Tisch mit Stühlen für die Mahlzeiten aufgebaut und all das Koch- und Waschequipment platziert werden. Im Freien ist das gut machbar, aber bei Regenfällen ist das Chaos oft vorprogrammiert. Der geräumige Vorraum ist bei diesem Zelt ein Pluspunkt für längere Campingaufenthalte. Er bietet Schutz vor Regen und Platz für viele der genannten Utensilien. Am Seiteneingang befindet sich ein kleiner Reißverschluss mit einer praktischen Kabelöffnung, zum Beispiel für die Campingküche.

Für einen erholsamen Schlaf ist eine durchdachte und gut funktionierende Belüftung unerlässlich. CampFeuer hat die Sauerstoffzufuhr bei diesem Modell mit einem großen Eingang aus einem atmungsaktiven Polyester-Gewebe, je einem großen Eingang mit Moskitonetz an den beiden Schlafkabinen und verschiedenen Fenstern mit luftdurchlässigen Moskitonetzen im Vorraum gelöst.

Weitere Produktmerkmale im Überblick:

  • 5.000 Millimeter Wassersäule
  • Material: 190T PU-beschichtetes Polyester
  • Zeltboden aus PE-Folie
  • Versiegelte Nähte für mehr Schutz gegen eindringende Nässe
  • Entnahme der Schlafkabine möglich
  • Sichtschutz an allen Eingängen und Fenstern
  • Versetzbarer Eingang
  • Gewicht: 13 Kilogramm
  • Außenmaß: 480 x 340 x 190 Zentimeter
  • Packmaß: 64 x 23 x 23 Zentimeter
  • Stangen aus flexiblem, wetterfestem Fiberglas

Zusammenfassung

Das CampFeuer 20_08_2 Tunnelzelt eignet sich für eine Familie oder Gruppe von bis zu vier Personen. Es verfügt über zwei separate Schlafkabinen, einen geräumigen Vorraum mit einer Stehhöhe von 190 Zentimetern, verschiedene Fenster mit luftdurchlässigen Moskitonetzen und ein Gestänge aus flexiblem Fiberglas. Hervorzuheben ist die hohe Wassersäule von 5.000 Millimetern.

FAQ

Haben die Schlafkabinen eine herausnehmbare Trennwand?

Nein, die Schlafkabinen vom CampFeuer 20_08_2 Tunnelzelt haben keine herausnehmbare Trennwand.

Ist die Bodenplane beim CampFeuer 20_08_2 Tunnelzelt im Vorraum lose oder mit dem Zelt verbunden?

Die Bodenplane im Vorraum ist lose.

Kann ich das Zelt mit nur einer Schlafkabine aufbauen?

Ja, es ist möglich nur eine Schlafkabine aufzubauen.

Passt ein Luftbett in eine Kabine?

Käufer schreiben bei Amazon, dass ein Luftbett der Größe 150 x 200 Zentimeter bequem hineinpasst.

11. Coleman Ridgeline 4 Plus Zelt – aus Zeltstoff mit UV-Lichtschutzfaktor 50

Coleman bietet das Ridgline 4 Plus Zelt für vier oder sechs Personen an. Alle der folgenden Produktmerkmale und Größenangaben beziehen sich auf das Modell für vier Personen. Das Vis-A-Vis-Design bei diesem Kuppelzelt gestaltet sich so, dass sich die beiden separaten Schlafkabinen rechts und links des Eingangs befinden.

Jede Schlafkabine verfügt über ein kleines Fenster aus einer durchsichtigen PVC-Folie, das sich für mehr Privatsphäre verdunkeln lässt. Durch zahlreiche Taschen im Inneren sind die wichtigsten Dinge immer griffbereit. Die freie Fläche in der Mitte bietet sich für die Aufbewahrung von Gepäck oder bei schlechtem Wetter als Wohnbereich an – zum Beispiel für einen Campingtisch mit Stühlen.

Mit UV-Guard 50+: Coleman gibt an, dass der Zeltstoff des Ridgline 4 Plus mit einem Lichtschutzfaktor von 50 einen hohen Schutz vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne bietet. Das beugt vorzeitigen Materialermüdungen vor und bietet einen Schutz, wenn Sie sich im Inneren des Zeltes aufhalten.

Den Aufbau beschreibt der Hersteller als gut verständlich und einfach. Das Gestänge besteht aus flexiblem und leichtem Fiberglas, das selbst starkem Wind standhalten soll. Das Innenzelt besteht aus atmungsaktivem Polyester und an der Zeltspitze und in den Schlafkabinen befindet sich je eine Belüftungsklappe. Weitere Belüftungsmöglichkeiten bieten die beiden Eingänge an den Schlafkabinen und der Zelteingang.

Die Eingänge der Schlafkabinen sind mit einem schützenden Moskitonetz versehen und der Haupteingang lässt sich mit dem mitgelieferten Gestänge als Vordach ausklappen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Stehhöhe im Wohnbereich, die bei 205 Zentimetern liegt. Die Höhe der beiden Schlafkabinen beträgt 1,60 Meter.

Feuerhemmendes Material: Das Material des Coleman Ridgeline 4 Plus Zeltes hat feuerhemmende Eigenschaften, die im Falle eines Feuers die Flammen ersticken sollen.

Die Aufbaumaße betragen 4,6 x 2,3 x 1,6 Meter, das Packmaß liegt bei 62 x 23 x 23 Zentimetern und das Ridgline 4 Plus wiegt 10,4 Kilogramm. Die Wassersäule beträgt 3.000 Millimeter und das Zelt verfügt über zusätzlich abgeklebte Nähte und eine hochgezogene Bodenplane. Die Bodenplane kann für eine leichtere Reinigung entfernt werden. Der Lieferumfang umfasst eine Transporttasche, Abspannseile und Heringe.

Zusammenfassung

Das Ridgeline 4 Plus Zelt von Coleman verfügt über verschiedene Besonderheiten. Dazu gehören verdunkelbare Schlafkabinen, ein hoher UV-Schutz, feuerhemmendes Material, die Möglichkeit den Haupteingang als Vordach umzufunktionieren und der geräumige Innenraum mit einer Stehhöhe von 205 Zentimetern. Die Wassersäule beträgt 3.000 Millimeter, das Packmaß liegt bei 62 x 23 x 23 Zentimetern und es wiegt 10,4 Kilogramm.

FAQ

Hat der Haupteingang vom Coleman Ridgeline 4 Plus Zelt ein Moskitonetz?

Nein, der Haupteingang hat kein Moskitonetz.

Verfügt das Zelt über einen speziellen UV-Schutz?

Der Hersteller gibt an, dass es über den UV-Schutzfaktor 50 verfügt.

Haben die Schlafkabinen einen Zwei-Wege-Reißverschluss oder einen Zipper, sodass immer die komplette Tür geöffnet werden muss?

Verschiedene Käufer geben bei Amazon an, dass es sich um einen Zwei-Wege-Reißverschluss handelt.

Ist es möglich, das Zelt mit nur einer Schlafkabine aufzubauen?

Es ist möglich das Coleman Ridgeline 4 Plus Zelt mit nur einer Schlafkabine aufzubauen.

12. CampFeuer Super+ Tunnelzelt – Familien- oder Gruppenzelt mit zwei großen Eingängen

CampFeuer hat sich auf den Vertrieb von Campingzubehör spezialisiert und bietet mit dem CampFeuer Super+ Tunnelzelt ein geräumiges Familien- oder Gruppenzelt für bis zu vier Personen an. Trotz seiner geräumigen Größe punktet das Zelt mit einem geringen Gewicht von 7,9 Kilogramm und einem schlanken Packmaß von 64 x 19 Zentimetern.

Mit großem Vorraum und zwei Eingängen: Der großzügige Vorraum bietet Platz für Gepäck oder Campingmöbel, die sich durch die beiden großzügigen Türen an heißen oder regnerischen Tagen dort nutzen lassen. An heißen Tagen bieten die geöffneten Türen frische Luft und einen freien Ausblick auf die Umgebung. Der Haupteingang lässt sich mit den mitgelieferten Metallstangen zu einem Vordach umbauen. An Regentagen schützen die geschlossenen Türen vor eindringendem Regenwasser. Zum Lieferumfang gehört eine Bodenplane für den Vorraum.

Aufgebaut ist das Tunnelzelt 410 x 260 x 150 Zentimeter groß. Der Zeltstoff ist aus 190T-Polyester mit einer zusätzlichen PU-Beschichtung und hat eine Wassersäule von 3.000 Millimetern. Der Boden ist aus PE-Folie und das Gestänge aus Fiberglas.

Im Zeltinneren befindet sich eine einzelne große Schlafkabine aus atmungsaktivem Gewebe, deren Eingang für eine bessere Belüftung und gegen das Eindringen von Insekten mit einem Moskitonetz versehen ist. An der Seite der Schlafkabine befindet sich ein weiterer aufrollbarer Eingang ohne Moskitonetz. Zum Lieferumfang gehören eine Packtasche, das Fiberglasgestänge, Aufstellstangen, Erdnägel und Abspannseile.

Zusammenfassung

Das CampFeuer Super+ Tunnelzelt bietet Platz für bis zu vier Personen. Es zeichnet sich unter anderem durch seine vielen Eingänge aus. Zwei befinden sich an der Schlafkabine und zwei am Vorraum, wovon sich einer als Vordach umfunktionieren lässt. Das Zelt ist 410 x 260 x 150 Zentimeter groß, hat ein Packmaß von 64 x 19 Zentimetern und es wiegt 7,9 Kilogramm.

FAQ

Hat das Zelt einen Überlaufschutz?

Nur die Schlafkabine hat einen wasserdichten Kunststoffunterboden mit Überlaufschutz.

Passt ein Motorrad in den Vorraum vom CampFeuer Super+ Tunnelzelt?

Verschiedene Käufer schreiben bei Amazon, dass kein Motorrad hineinpasst.

Passt eine aufblasbare Matratze hinein?

Käufern zufolge, passt eine Luftmatratze der Größe 200 x 140 Zentimeter hinein.

Lässt sich die Schlafkabine separieren?

Die Schlafkabine vom CampFeuer Super+ Tunnelzelt lässt sich nicht separieren.

13. Wechsel Travel Line Pathfinder Zelt – 1-Personen-Geodät-Zelt für extreme Wetterbedingungen

Das Wechsel Travel Line Pathfinder gehört in die Kategorie der Geodät-Zelte, die durch ihre spezielle Bauweise sehr windstabil sind und sich für den Aufbau auf steinigen oder stark bewachsenen Untergründen und an steileren Hängen eignen. Laut Hersteller ist es gegen Wasser- und Schneeablagerung geschützt und eignet sich für alle Jahreszeiten – selbst bei extremen Wetterbedingungen. Das Pathfinder 1 Geodät-Zelt zeichnet sich außerdem durch sein kleines Packmaß von 50 x 15 Zentimetern und ein geringes Eigengewicht von 2,3 Kilogramm aus. Das Zelt ist zwar nicht hoch, aber bietet eine große und komfortable Liegefläche von 230 Zentimetern Länge.

Was ist ein Geodät-Zelt? Das Geodät-Zelt ist ein sturmsicheres Zelt für Trekking- und Expeditionstouren. Es ist ein Leichtzelt, das seinen Namen von der speziellen Art der Zeltstangenüberkreuzungen, der sogenannten geodätischen Linie – das ist die kürzeste Verbindung von zwei beliebigen Punkten über eine gekrümmte Fläche – hat.

Das Außenzelt besteht aus 68D-Ripstop-Polyester, ist PU-beschichtet und hat eine Wassersäule von 5.000 Millimetern. Das Innenzelt ist aus einem atmungsaktivem, wasserabweisendem und reißfestem Polyester-Mix. Es ist einzeln nutzbar und kann in heißen Regionen ohne das Überdach verwendet werden. Verbunden werden das Innen- und Außenzelt über individuell einstell- und austauschbare Gummis.

Die Belüftung erfolgt über spezielle Ventilationsklappen, die sich am Strömungsscheitelpunkt des auftreffenden Windes befinden. Dadurch soll der Wind auf der zugewandten Seite einen Überdruck und gleichzeitig auf der anderen Seite einen Unterdruck erzeugen, was neben der guten Belüftung gleichzeitig mehr Stabilität bieten soll. Die Belüftungsklappen liegen im geschlossenen Zustand durch Klettband flach auf, was ein lästiges Flattern im Wind vermeiden soll.

Der oben und unten zu öffnende Doppel-Reißverschluss am Eingang ermöglicht laut Hersteller eine einfache Handhabung und das ultrafeine Moskitonetz bietet Schutz vor lästigen Stechmücken und kleinsten Insekten. Mit einer Wassersäule von 7.000 Millimetern bietet der PU-beschichtete Boden aus Polyester einen hohen Schutz vor eindringender Nässe und Feuchtigkeit.

Mit leichtem Gestänge aus Aluminium: Das Gestänge der meisten Zelte ist aus Fiberglas. Ein Gestänge aus Aluminium zeichnet sich durch eine noch bessere Stabilität aus und es ist leichter. Allerdings auch etwas teurer in der Produktion, aber ideal für Geodät-Zelte, die für extreme Bedingungen konzipiert sind. Bei diesem Modell sind die Gestängekanal-Eingänge farblich markiert. Diese Farbcodierung soll einen schnellen und leicht verständlichen Aufbau ermöglichen. 

Da Geodät-Zelte für Extremsportler beziehungsweise extreme Outdoor-Ausflüge entwickelt wurden, müssen sie eine sehr hohe Stabilität vorweisen. Bei diesem Modell sind aus diesem Grund alle Befestigungspunkte am Außenzelt mit Power Triangles verstärkt. Sie sollen die Zugkraft der Abspannleinen auf das Polyestergewebe reduzieren, damit die Kraft nicht punktuell angreift, sondern sich auf die gesamte Fläche verteilt. Die Abspannleinen sind für mehr Sichtbarkeit und ein geringeres Stolperrisiko reflektierend.

Zusammenfassung

Das Geodät-Zelt Pathfinder der Travel Line von Wechsel eignet sich für Ausflüge in Gebiete mit extremen Wetter- oder Aufbaubedingungen. Erwähnenswerte Produktmerkmale sind unter anderem das sehr fein gewebte Moskitonetz, die verstärkten Befestigungspunkte, spezielle Ventilationsklappen und die hohe Wassersäule von 5.000 Millimetern am Außenzelt und 7.000 Millimetern an der Bodenplane.

FAQ

Ist eine Anleitung zum Aufbauen im Lieferumfang enthalten?

Ja, eine Aufbauanleitung ist enthalten.

Gehören Heringe zum Lieferumfang des Wechsel Travel Line Pathfinder?

Zum Lieferumfang gehören Heringe aus Aluminium.

Welche Maße hat das Zelt im aufgebauten Zustand?

Das Wechsel Travel Line Pathfinder ist aufgebaut 230 x 97 x 75 Zentimeter groß.

Welchen Grundriss hat das Innenzelt?

Das Innenzelt ist rechteckig.

Wie finde ich das geeignete Zelt?

Zelt TestZelte gibt es in unzähligen Varianten und aus verschiedenen Materialien. Die Anforderungen an ein Zelt können je nach Nutzer stark variieren. Ein Geodät-Zelt für eine Expedition muss andere Eigenschaften haben als ein großes Familienzelt für den Campingurlaub. Wir stellen nachfolgend die verschiedenen Zeltarten vor und geben einen Überblick über die Materialien und Kaufkriterien.

Die Zelt-Typen im Kurzporträt

Die einzelnen Zelt-Typen unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Größe und dem Aufbau. Wir konzentrieren uns an dieser Stelle auf die für Zeltausflüge gängigen Modelle und beschreiben ihre Eignung:

Das Iglu- oder Kuppelzelt

Iglu- oder Kuppelzelte sind echte Allrounder und eignen sich für viele Gelegenheiten. Ein Hauptmerkmal bei diesem Zelt-Typ ist das über die Grundfläche diagonal gekreuzte Gestänge. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass ein Iglu- oder Kuppelzelt bei vielen Wind- und Wettersituationen sicher steht, oft ohne Abspannseile und Heringe. Die Voraussetzung hierfür ist ausreichend Gewicht im Inneren des Zeltes, zum Beispiel durch das Gepäck. Ein Nachteil bei diesen Zelten ist der meist kleinere Innenraum.

Kuppelzelte sind beliebt bei Festivals, da sie wenig Platz für den Aufbau benötigen. Genauso für Wander- oder Trekkingtouren, Fahrradtouren oder den Mottoradausflug. Bei längeren Aufenthalten sind Kuppelzelte mit einem Vordach empfehlenswert, für mehr Platz für das Gepäck, einen Campingtisch oder andere Utensilien. Kuppelzelte eignen sich durch die stabile Konstruktion für sandige und steinige Untergründe und durch die gute Belüftung für Gebiete mit hohen Temperaturen oder einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Die Vor- und Nachteile von Iglu- beziehungsweise Kuppelzelten

  • In verschiedenen Größen und Preisklassen erhältlich
  • Relativ leichter Aufbau
  • Vergleichsweise standfest
  • Bei ausreichend Gewicht im Inneren sind Heringe unnötig
  • Für viele unterschiedliche Untergründe geeignet
  • Gute Belüftung
  • Je nach Größe geringes Gewicht und Packmaß
  • Geringeres Platzangebot als ein Tunnelzelt

Das Tunnelzelt

Das Tunnelzelt verdankt seinen Namen der tunnelähnlichen Konstruktion. Anders als beim Kuppelzelt verläuft das Gestänge beim Tunnelzelt parallel zueinander, weshalb es quer zum Wind stehend deutlich weniger stabil ist. Der Aufbau sollte so zur Windrichtung erfolgen, dass dieser auf die schmale Seite des Zeltes trifft und nicht auf die breite Querseite mit ihrer großen Angriffsfläche. Für einen stabilen und sicheren Stand sind beim Tunnelzelt Abspannleinen und Heringe unerlässlich.

Tunnelzelte sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich – zum Beispiel mit getrennten Schlafkabinen oder einem großen Wohnbereich. Sie zeichnen sich meist durch ein geringes Gewicht und großes Platzangebot aus. Das Innenzelt ist in der Regel mit dem Außenzelt verbunden, sodass es schnell aufgebaut ist.

Die Vor- und Nachteile von Tunnelzelten

  • In vielen Größen und Ausführungen erhältlich
  • Mit entsprechendem Vorraum für längere Zeltausflüge mit viel Equipment geeignet
  • Großes Raumangebot im Zelt und im Vorraum
  • Je nach Ausführung eine angenehme Sitz- und Stehhöhe
  • Ideal für Gruppen oder Familien, da mit separaten Schlafkabinen erhältlich
  • Verständlicher und gut umsetzbarer Aufbau
  • Abspannleinen und Heringe erforderlich
  • Je nach Untergrund unterschiedliche Heringe erforderlich
  • Instabil bei Querwind
  • Durch den oft geräumigen Innenraum keine so gute Belüftung wie bei einem Kuppelzelt

Das Geodätzelt

Beim Geodät handelt es sich um eine Sonderform des Kuppelzelts, mit einem großen Unterschied: Das Kuppelzelt wird durch zwei sich überkreuzende Gestänge gehalten. Beim Geodät sind es mehrere, die sich mehrfach überkreuzen und die Außenfläche so in viele kleine Flächen unterteilen. Das macht das Geodät stabiler, vor allen Dingen gegen extreme Wind- und Wetterverhältnisse. Deshalb ist diese Zeltform so beliebt für Expeditionen und Ausflüge in Gebiete mit extremen Bedingungen. Das Geodät wurde speziell für Bergsteiger und Wanderer entwickelt und eignet sich für den Aufbau auf felsigen Böden, an steilen Hängen oder an dicht bewachsenen Plätzen.

Die Vor- und Nachteile von Geodätzelten

  • Für den Aufbau auf extremen Untergründen geeignet
  • Hohe Stabilität
  • Keine Heringe und Abspannleinen erforderlich
  • Hält extremen Schneelasten und Wetterbedingungen stand
  • Für Extremsportler geeignet
  • Haben meist eine hohe Wassersäule
  • Längerer Aufbau wegen der höheren Gestänge-Anzahl
  • Geringeres Platzangebot
  • Mehr Gewicht durch das Gestänge
  • Teurer als Kuppel- oder Tunnelzelte

Das Wurfzelt

Ein anderer Name für das Wurfzelt ist Pop-Up-Zelt. Der Name kommt nicht von ungefähr, denn der Aufbau erfolgt im Wurf beziehungsweise es poppt auf. Das Gestänge ist in eine runde Ringform gezwängt, die mehrfach zusammengedreht ist und dadurch unter Spannung steht. Sobald Sie das Zelt aus der Tasche holen, entlädt sich der Druck und es poppt auf. Das Außenzelt ist mit dem Gestänge verbunden, das Innenzelt muss separat befestigt werden. Heringe und Abspannleinen sind je nach Wetterlage und Zustand des Untergrunds erforderlich.

Unterschiede gibt es hier bei der Größe. Kleinere 1- bis 2-Personen-Zelte lassen sich mit nur einem Wurf aufbauen. Bei Familienzelten ist der Aufbau zu Beginn nicht ganz so leicht beziehungsweise erfordert ein bis zwei Aufbauten, um das Prinzip zu verstehen. Zwar öffnet sich das Gestänge per Pop-Up, doch ist für Neulinge nicht ganz klar, in welche Richtungen die verschiedenen Quergestänge gedreht werden müssen. Am besten ist, wenn Sie die ersten Versuche mit der Aufbauanleitung oder einer YouTube-Anleitung durchführen.

Der Abbau gestaltet sich bei den ersten Versuchen bei kleinen und großen Zelten schwieriger. Unabhängig von der Größe des Zelts ist das Einhalten einer vorgegebenen Falt- und Drehtechnik Voraussetzung für das Gelingen und anschließende Verstauen in der Transporttasche.

Mögliche Einsatzbereiche von Wurfzelten sind Festivals, Camping mit dem Auto, Zusatzzelt bei Reisemobilen, Camping im Garten mit Kindern, Pärchenurlaub, als Spielzelt, Camping mit der ganzen Familie, Urlaub am Strand, Angelausflüge, Touren mit dem Kanu und mehr.

Die Vor- und Nachteile von Wurfzelten

  • In vielen Größen erhältlich
  • Mit und ohne Vorzelt erhältlich
  • Sekundenschneller Aufbau
  • Kein mühsames Einstecken vom Gestänge erforderlich
  • Abspannleinen sind bereits am Zelt angebracht
  • Freistehende Konstruktion, die Heringe nicht immer erforderlich macht
  • Abbau erfordert etwas Übung
  • Eher sperrig, da die Zelte verpackt eine runde Form und einen oft nicht unerheblichen Durchmesser haben

Unterschiedliche Zeltmaterialien, Beschichtungen und ihre Eigenschaften 

Wichtige UnterschiedeZelte sind aus verschiedenen Materialien erhältlich, wobei Nylon und Polyester die Gängigsten sind. Zelte aus Baumwolle waren hauptsächlich im Mittelalter zu finden, da es keine alternativen Stoffe gab. Heute sind sie unpraktisch, denn Baumwolle ist schwer, hat ein großes Packmaß und ist nur als Mischgewebe oder mit einer entsprechenden Imprägnierung wasserabweisend. Zelte aus Baumwolle sind oft bei Rund- oder Tipizelten zu finden, die sich überwiegend für Festivals oder einen Aufbau im sommerlichen Garten eignen.

Moderne Zelte sind aus Polyester oder Nylon. Beide Stoffe weisen eine gute Reißfestigkeit und Wasserdichtigkeit auf. Sie haben ein geringes Gewicht und zusammengerollt ein kleines Packmaß. Das Material von Innen- und Außenzelt kann unterschiedlich sein. Innenzelte sind häufig aus einem Materialmix. Beispielsweise aus Polyester und Mesh-Gewebe. Die folgende Übersicht fasst die Materialien und ihre Eigenschaften zusammen:

  • Mesh: Mesh ist ein fein gewebter Netzstoff aus Kunstfasern, der luftdurchlässig, atmungsaktiv und feuchtigkeistregulierend ist. Mesh wird daher häufig zur Herstellung von Sport- und Funktionskleidung verwendet. In Zelten wird Mesh als Moskitonetz und für die Luftdurchlässigkeit genutzt. Meist befindet sich das Mesh-Netz am Eingang und an den Fenstern, sodass Stechmücken, Fliegen und andere Insekten nicht in das Innenzelt gelangen. Wer gerne während der Nacht die Sicht auf den Sternenhimmel genießen möchte, sollte ein Zelt kaufen, dessen Innenzelt-Dach vollständig aus Mesh ist. Viele Innenzelte sind ohne das Außenzelt nutzbar und solche mit einem kompletten Dachhimmel aus Mesh-Netz ermöglichen unvergessliche Nächte unter dem Sternenhimmel.
  • Polyester: Polyester ist der Überbegriff für jeden Stoff, der aus synthetisch hergestellten Fasern gesponnen ist. Es ist eine Chemiefaser aus Polyethylenterephthalat, kurz PET. Polyester ist extrem reißfest, nimmt wenig Feuchtigkeit auf und trocknet sehr schnell. Es lässt wenig UV-Strahlung hindurch. Unterschiede gibt es meist in der Gewebedichte, mit der die Fasern gesponnen sind. Je enger und feinmaschiger, desto wasserdichter und beständiger ist das Material. Sie finden beispielsweise häufig die Bezeichnung 70D/190T Polyester. Das ist ein bewährter Außenzeltstoff mit einem niedrigeren Fadengewicht und vielen gesponnenen Fäden pro Quadrat-Zoll.
  • Nylon: Nylon ist eine synthetische Textilfaser, die aus Luft, Wasser und Kohlenstoff hergestellt wird. Die Herstellungsweise macht Nylonfasern thermoplastisch – das bedeutet, dass sie sich unter bestimmten Temperaturbedingungen verformen. Eine besondere Eigenschaft von Nylon ist die Reißfestigkeit bei plötzlich auftretenden starken Lasten. Beispielsweise bei plötzlich auftretendem Starkregen. Nylon ist empfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Nässe, was es als Zeltstoff suboptimal macht. Besteht das Außenzelt aus Nylon, kann es passieren, dass das Gewebe stark durchhängt, auf das Innenzelt trifft und dadurch Nässe in das Zeltinnere gelangt. Nylon ist nicht so UV-resistent wie Polyester. Dieses Manko lässt sich durch eine entsprechende Imprägnierung oder Beschichtung beheben. Nylonzelte sind leicht und eignen sich gut für Touren in heiße Gebiete. Bei Regengüssen sollten Sie das Außenzelt nachspannen, um einen Kontakt mit dem Innenzelt zu vermeiden.
Der Zeltboden muss wasserdicht und sehr robust sein. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, dass der Boden dick genug ist. Bei zu dünnen Böden entstehen schnell Risse und es gelangt Feuchtigkeit ins Innere. Die meisten Hersteller verwenden Polyester für den Zeltboden. Einige Zelte aus Polyamid oder Polyester sind zusätzlich beschichtet, wozu PVC, Polyurethan oder Silikon genutzt wird.

Zelt VergleichDie Beschichtungen von Zelten

Eine spezielle Beschichtung erhöht die Witterungsbeständigkeit, die Resistenz gegen UV-Strahlen, die Reißfestigkeit und die Wasserdichtigkeit. Hochwertige Beschichtungen bestehen in der Regel aus Polyurethan oder Silikon. Eine PU-Beschichtung mit Polyurethan macht das Gewebe reißfester und langlebiger. Das Material ist kältebeständig und verträgt sehr hohe und niedrige Temperaturen. Durch eine Silikon-Beschichtung wird das Gewebe reißfester und die Resistenz gegen UV-Strahlen verbessert sich.

Die verschiedenen Gestänge-Materialien und ihre Eigenschaften

In den meisten Fällen besteht das Gestänge aus Fiberglas, da es stabil, flexibel und leicht ist. Gleichzeitig bleiben die Produktionskosten in einem überschaubaren Rahmen. Zelte für Ausflüge in extreme Gegenden, wie schneebedeckte alpine Landschaften, haben oft ein Gestänge aus Aluminium. Dieses ist noch leichter, noch weniger bruchanfällig und leicht zu reparieren. Dafür sind die Kosten höher, was sich im Anschaffungspreis dieser Zelte widerspiegelt.

Aluminiumgestänge sind meist in Geodät- beziehungsweise Trekkingzelten zu finden, da diese sehr hohen Ansprüchen gerecht werden müssen. Eine weitere Alternative ist ein Gestänge aus Stahl, das zwar sehr stabil, aber gleichzeitig deutlich schwerer ist. Deshalb sind Gestänge dieser Art meist in Vorzelten für Campingwagen zu finden, die als Dauerzelt für eine ganze Saison aufgebaut werden.

Zehn wichtige Kaufkriterien, um Zelte miteinander zu vergleichen

Der Zelt-Kauf will im Vorfeld gut überlegt sein, damit alle wesentlichen Kriterien erfüllt sind und es im Urlaub keine bösen Überraschungen gibt. Die wichtigsten Kaufkriterien fassen wir nachfolgend zusammen:

  1. BestellungZelt-Typ: Die Auswahl des passenden Zelt-Typs richtet sich danach, wo und wie Sie Ihre Zelturlaube hauptsächlich verbringen. Kuppel- oder Tunnelzelte sind Allrounder und für fast jedes Gebiet geeignet. Für Extremtouren ins Gebirge, in Gebiete mit starkem Schneefall oder extremen Wetterbedingungen sind Geodät-Zelte die richtige Wahl. Bei Wurfzelten ist deren größerer Durchmesser im gefalteten Zustand zu beachten. Sie eignen sich weniger bis gar nicht für eine Mitnahme auf dem Fahrrad oder Motorrad.
  2. Größe und Höhe: Bei der Größe sollten Sie die Maßangaben des Herstellers hinsichtlich des Außen und Innenzelts beachten. Für wie viele Personen ist es geeignet? Ist genug Platz für das Gepäck und bei Bedarf für das Campingzubehör vorhanden? Bei Familien- oder Gruppenzelten sind Modelle mit separaten Schlafkabinen eine sinnvolle Überlegung. Bei längeren Zeltausflügen sind Modelle mit einem geräumigen Vorzelt empfehlenswert. Zum einen bietet sich der Platz für Gepäck und Campingmöbel an, zum anderen ist er bei schlechterem Wetter ein zusätzlicher, geschützter Wohnraum. Außerdem haben Zelte dieser Art meist eine angenehme Stehhöhe, die bei längeren Urlauben ein großer Pluspunkt hinsichtlich des Komforts ist.
  3. Materialien: Fast alle gängigen Zelte sind aus reiß- und wasserfestem Polyester – zumindest das Außenzelt. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in der Gewebedichte, die die Wasserdichtigkeit beeinflusst. Das Innenzelt ist wahlweise aus Nylon, Polyester oder einem luftdurchlässigen Mesh-Gewebe, das gleichzeitig den Blick auf den Sternenhimmel freigibt. Es gibt außerdem Zelte aus Nylon oder Baumwolle. Zelte aus Nylon sind leicht, aber schützen weniger gegen eindringende UV-Strahlen. Zelte aus Baumwolle sind für Zeltausflüge weniger geeignet, da Baumwolle schwer und nicht wasserabweisend ist. Viele Zelte in Tipi-Form sind aus Baumwolle und werden gerne im Sommer in heimischen Gärten aufgestellt.
  4. Wasserdichtigkeit: Die Wasserdichtigkeit geben die Hersteller mit der Wassersäule in Millimetern an. Bei einer 1.500-Millimeter-Wassersäule hält das Gewebe dem Druck eines mit Wasser gefüllten Gefäßes mit einer Höhe von 1,5 Metern aus. Gewebe mit einer Wassersäule ab 1.500 Millimetern gilt als wasserdicht. Für Starkregen und extreme Wetterbedingungen sollten es 3.000 Millimeter oder mehr sein. Da Wasser nicht nur von oben, sondern auch über den Boden eindringen kann, haben viele Zelte unterschiedliche Wassersäulen beim Zelt und der Bodenplane. Das liegt daran, dass sich Wasser auf dem Boden sammelt und länger hält, wodurch es eine größere Chance hat, in das Zelt einzudringen. Daher ist die Wassersäule der Bodenplane bei vielen Zelten höher als die des Außenzeltes. Zusätzlichen Schutz vor eindringendem Wasser bieten getapte, extra versiegelte Nähte und Abdeckungen über den Reißverschlüssen.
  5. Belüftung: Die Belüftung ist eines der Hauptkriterien beim Zeltkauf. Ideal ist, wenn das Zelt über einen großen Eingang mit einem Moskitonetz verfügt. Das Netz hält Insekten aus dem Inneren fern und lässt gleichzeitig Sauerstoff hinein. Außerdem sollte das Innenzelt je nach Größe über ein bis mehrere Belüftungsfenster verfügen.
  6. Auf- und Abbau: Der Aufbau sollte schnell gehen. Am schnellsten geht er in der Regel bei Wurfzelten. An zweiter Stelle stehen die Kuppelzelte und an dritter die Tunnelzelte. Am längsten dauert der Aufbau der Geodät-Zelte, wegen der zahlreichen Stangen. Der Abbau und das Zusammenpacken sind bei den Kuppel- und Tunnelzelten am leichtesten. Wurfzelte benötigen eine bestimmte Falt- und Drehtechnik, die etwas Übung erfordert und bei Geodät-Zelten dauert es wegen der vielen Stangen vergleichsweise länger.
  7. Packmaß: Das Packmaß ist ein entscheidender Punkt, wenn Sie das Zelt mit in den Urlaub nehmen oder es auf einem Fahrrad oder Motorrad transportieren wollen. Je größer das Packmaß ist, desto sperriger ist es und nimmt mehr Platz ein.
  8. Gewicht: Das Gewicht ist aus denselben Gründen ausschlaggebend wie das Packmaß. Vor allen Dingen, wenn Sie Wanderungen oder Trekkingtouren unternehmen und das Zelt auf Ihrem Rücken tragen. Hier sollten Packmaß und Gewicht so gering wie möglich sein.
  9. Beschichtung: Eine Polyurethan-Beschichtung macht den Stoff langlebiger und hilft dabei, Nähte und Löcher besser zu flicken oder zu tapen. Im Gegensatz dazu hält Flickzeug auf einer Silikonbeschichtung schlecht. Dafür erhöht Silikon die Wasserdichtigkeit, Reißfestigkeit und UV-Beständigkeit.
  10. Zubehör: Der Lieferumfang der meisten Zelte umfasst eine Tragetasche, Abspannleinen und Heringe. Beachten Sie, dass nicht bei jedem Modell die mitgelieferten Heringe von guter Qualität oder für jeden Untergrund geeignet sind. Lesen Sie am besten einige Kundenrezensionen oder kaufen Sie für alle Fälle noch qualitativ hochwertige und stabile Ersatzheringe.

Sinnvolles Zubehör für den Zeltausflug

  • Wichtig!Zeltunterlage: Bei geraden Untergründen und während der trockenen Jahreszeit ist keine weitere Unterlage erforderlich. Bei sehr steinigen Untergründen oder in Gebieten mit häufigen Regenfällen bietet eine zusätzliche Unterlage mehr Schutz vor spitzen Steinen oder eindringender Feuchtigkeit und Kälte. Zeltunterlagen sind als normale Plane, gefütterte und isolierte Plane oder als aufblasbare Unterlage erhältlich. Ist nichts davon zur Hand, sind dicke, flach ausgelegte Pappkartons eine Alternative. Sie haben eine leicht isolierende Wirkung, aber weichen bei Regen durch. Am besten wickeln Sie die Kartons in eine Folie oder umspannen sie mit aufgeschnittenen Müllbeuteln.
  • Ersatzheringe: Treffen Heringe mit einer zu hohen Krafteinwirkung auf harte Untergründe, können sie verbiegen. Daher ist es empfehlenswert, entweder Heringe für verschiedene Untergründe oder Ersatzheringe dabei zu haben.
  • Reparaturset: Nichts ist ärgerlicher als ein Riss im Zelt bei plötzlichem Regen. Risse entstehen beispielsweise durch herunterfallende Äste, bei Stürmen oder durch das eigene Ungeschick. Ist ein Reparaturset zur Hand, sind Risse schnell geflickt und der nächste Regenschauer kann kommen.
  • Vorzeltteppich: Ein Vorzeltteppich klingt unwichtig, ist aber vorteilhaft. Viele Campingplätze haben einen sehr sandigen Boden oder sind voller Schotter und Steine. Ohne einen Vorzeltteppich gelangt der an den Schuhen haftende Sand oder Schmutz direkt ins Zelt. Ein weiterer Vorteil ist, dass Campingmöbel auf einem Vorzeltteppich sicherer stehen als direkt auf dem Untergrund.
  • Luftbett: Luftbetten sind bei Campern sehr beliebt, da sie einen wesentlich besseren Schlafkomfort als eine Isomatte bieten und ein rückenschonendes Schlafen ermöglichen. Es gibt Luftbetten, die für den Aufbau ans Stromnetz angeschlossen werden und solche für eine manuelle Pumpe. Achten Sie beim Kauf darauf, ob Sie einen Stromanschluss in der Nähe haben oder ein manuell aufblasbares Bett benötigen.
  • Kühlbox: Im Sommer ist eine Kühlbox beim Zelturlaub ein Muss. Sie ersetzt den Kühlschrank und hält Aufschnitt, Getränke, Milchprodukte und alles, was gekühlt werden muss, frisch. Problematisch kann es werden, wenn kein Stromanschluss für die Kühlbox in erreichbarer Nähe ist. In diesem Fall sind regelmäßig nachgekühlte Kühlaggregate oder regelmäßig aufgefüllte Eiswürfel eine Alternative.
  • Gaskocher: Viele Menschen benötigen für einen guten Start in den Tag ihre Tasse Kaffee oder einen heißen Tee. Genauso möchten die wenigsten während des Campingurlaubs auf eine warme Mahlzeit am Tag verzichten. Einige Campingplätze verfügen über Grillplätze oder Gemeinschaftsküchen. Hier ist zu bedenken, dass viele Menschen die Küche oder den Grillplatz nutzen und die Kapazitäten beschränkt sind. Auf Campingplätzen ohne Gemeinschaftsküchen oder Grillplätze sind Gaskocher ein wichtiges Utensil, das nicht fehlen sollte. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen.
  • Das beste ZeltCampinggeschirr: Beim Kauf von Campinggeschirr ist zu beachten, dass es leicht, bruchsicher, kratzfest und pflegeleicht sein sollte. Teller und Tassen gibt es aus Melamin, Kunststoff, Bambus- oder Oliven-Holz. Das Kochgeschirr sollte aus Edelstahl oder emailliertem Stahl sein, da beides die für einen Gaskocher wichtigen hitzeresistenten Eigenschaften vorweist.
  • Reinigungsutensilien: Nicht jeder Campingplatz verfügt über eine Station zum Waschen von Geschirr. In diesem Fall bietet sich eine Wanne aus Kunststoff an, in der Sie Ihr Geschirr abspülen. Ist ein Waschplatz vorhanden, eignet sich eine solche Wanne für den Transport des Geschirrs. Zur Grundausstattung gehören außerdem Schwämme, Geschirrspülmittel, Müllbeutel und Waschmittel. Für den Fall, dass keine Waschmaschinen auf dem Zeltplatz vorhanden sind, nehmen Sie ein Kaltwaschmittel für die Handwäsche mit.
  • Wasser: Wasser ist überlebenswichtig für unseren Körper und auf einem Zeltplatz für viele weitere wichtige Aktivitäten – beispielsweise für den Abwasch, wenn kein fließendes Wasser zur Verfügung steht. Schmutziges Geschirr zieht unerwünschte Insekten und Ungeziefer an. Planen Sie für solche Fälle ein oder zwei große Wasserkanister ein.
  • Moskitoschutz: Das Leben auf einem Campingplatz findet überwiegend im Freien statt. Je nach Jahreszeit gesellen sich lästige Stechmücken hinzu, die teilweise gefährliche Krankheiten übertragen. Ein Moskitoschutz sollte deshalb bei keinem Zeltausflug fehlen.
  • Taschenlampe: Viele Wohnmobile verfügen über eine eigene Toilette, was beim Zelt nicht der Fall ist. Der Gang ins Bad kann je nach Jahres- oder Tageszeit ein holpriges Unterfangen mit Stolperfallen werden. Der nächtliche Gang zur Toilette ist mit einer Taschen- Stirn- oder Zeltlampe deutlich angenehmer. Genauso wichtig ist eine Lampe am Zelt, um beispielsweise den Zelteingang besser zu sehen, nicht über das Gepäck zu stolpern, etwas zu suchen oder zu lesen.
  • Campingtisch und Stühle: Ein Campingtisch und Stühle sind kein Muss, bringen aber deutlich mehr Komfort. Sei es für die Einnahme der täglichen Mahlzeiten, zum Arbeiten am Laptop oder zum geselligen Beisammensein. Bei einem geringen Platzangebot bieten sich kleine, zusammenklappbare Campingtische mit Bodenkissen an.

Tipps für das richtige Aufbauen des Zeltes

HighlightJeder Zelt-Typ wird unterschiedlich aufgebaut. Für erfahrene Camper gilt dasselbe wie für Anfänger: Ist das Zelt neu, ist es empfehlenswert, vor dem Urlaub die Aufbauanleitung in Ruhe durchzulesen und bestenfalls einen Probeaufbau im Garten oder in der Wohnung durchzuführen.

Das spart wertvolle Zeit am Urlaubsort und die eine oder andere böse Überraschung – zum Beispiel, dass wichtige Teile für den Aufbau fehlen, das Luftbett nicht hineinpasst oder zu wenig Platz für das Gepäck übrig bleibt. Zu Hause haben Sie die Möglichkeit, auf diese Punkte zu reagieren und umzuplanen, im Urlaub ist das schwieriger. Fehlt ausreichend Stauraum, ist ein separates Vorzelt eine mögliche Lösung, das Sie vor dem Urlaub noch kaufen können.

Nicht nur bei einem neuen Zelt ist der probeweise Aufbau zu Hause empfehlenswert. Ältere Zelte können während der Lagerung oder beim vorherigen Urlaub Schäden erlitten haben, die bis dato nicht bekannt sind. Zum Beispiel Risse oder Feuchtigkeitsschäden. Ein Probeaufbau vor dem Urlaub dient gleichzeitig der Kontrolle, ob das Zelt in Ordnung und für den Urlaub bereit ist oder eventuell geflickt, neu imprägniert oder ausgetauscht werden muss.

Sollten Sie die Aufbauanleitung für Ihr Zelt zu Hause vergessen haben, finden Sie in der Regel bei YouTube zu den meisten Herstellern und Zelttypen eine gut verständliche Aufbauanleitung, wie beispielsweise diese:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Der Zeltaufbau am Zielort:

  1. Der richtige Platz: Die Wahl des richtigen Stellplatzes ist in mehrfacher Hinsicht von großer Bedeutung. Auf einem Campingplatz liegt der Zeltplatz im Idealfall nicht zu weit weg von den sanitären Anlagen. Gleichzeitig sollte er nicht zu nah daran liegen, damit Sie weder durch unangenehme Gerüche noch durch zu viel Publikumsverkehr gestört werden. Ein schattiges Plätzchen unter Bäumen spendet an heißen Tagen Abkühlung und schützt den Zeltstoff vor zu starker UV-Einstrahlung. Keinesfalls sollte das Zelt in einer Senke oder einem Graben stehen. Bei einem starken Unwetter mit viel Regen besteht die Gefahr einer Überschwemmung. Im schlimmsten Fall schwimmt das ganze Zelt weg. Vermeiden Sie einen Platz direkt unter Bäumen, da Äste herunterfallen könnten, Bäume bei Gewitter und Blitzschlag gefährlich sind und heruntertropfendes Harz die Zelt-Beschichtung angreift.
  2. Den Boden vorbereiten: Um Risse im Zelt zu vermeiden, sollte der Boden frei von spitzen oder großen Steinen und Ästen sein. Falls Sie nur auf einer Isomatte schlafen oder barfuß im und um das Zelt laufen, ist ein stein- und astfreier Boden ebenfalls von Vorteil. Im Idealfall ist der Boden eben, trocken und frei von Steinen und Co. Kleinere Unebenheiten lassen sich gut mit etwas Sand, Kies oder Erde ausgleichen. Eine weitere Ergänzung für einen ebenen Untergrund ist eine Zeltunterlage. Zum Beispiel eine etwas dickere und gleichzeitig isolierende Plane. In trockenen Gebieten ist eine dickere Pappe eine gute Alternative als Zeltuntergrund.
  3. Der Aufbau: Nachdem der Platz ausgewählt und der Untergrund vorbereitet ist, beginnt der Aufbau. Zuerst wird das Innenzelt gemäß Anleitung an den zuvor zusammengesteckten Zeltstangen befestigt. Anschließend kommt das Außenzelt darüber. Je nachdem, ob Heringe und Abspannleinen erforderlich sind, werden diese so befestigt, dass das Zelt straff, aber nicht zu straff steht. Zum Einschlagen der Heringe ist ein spezieller Hammer empfehlenswert, da Steine die Heringe oft verbiegen und unbrauchbar machen. Kontrollieren Sie zum Abschluss, ob die Heringe tief genug sitzen und die Leinen ausreichend gespannt sind. Andernfalls erleben Sie bei stärkerem Wind eine böse Überraschung und das Zelt bricht in sich zusammen oder kippt um.

Die Reinigung und Pflege von Zelten

Zelt bestellenVor dem Zeltausflug:

Wie im vorherigen Abschnitt angesprochen, ist ein gründlicher Check vor dem Urlaub empfehlenswert. Überprüfen Sie, ob alle Reißverschlüsse vernünftig schließen, die Nähte alle dicht sind und ob die Nähte, der Zeltboden, die Innen- und Außenwände keine Risse haben.

Für kleinere Risse und undichte Nähte sind im Handel oder als Zubehör vom Hersteller spezielle Reparaturflicken und Nahtdichter erhältlich. Im Idealfall überprüfen Sie auch die Wasserdichtigkeit mit einem Wasserschlauch, den Sie von oben über das Zelt halten und einen ordentlichen Strahl Wasser am Zelt herunterlaufen lassen. Ist das Zelt nicht mehr ausreichend wasserdicht, können Sie es neu imprägnieren. Überprüfen Sie abschließend, ob alle Heringe und Abspannleinen vorhanden und funktionstüchtig sind.

Während des Zeltausfluges:

Für die Pflege während des Urlaubs gelten die bei den Aufbautipps angesprochenen Punkte. Um Risse und Beschädigungen zu vermeiden, sollten spitze Steine, Äste und alle spitzen oder scharfen Gegenstände vor dem Aufbau vom Untergrund entfernt werden. Eine Unterlage unter dem Zeltboden kann dabei helfen, Beschädigungen zu vermeiden. Vermeiden Sie einen Aufbau direkt unter Bäumen, um das Zelt vor herunterfallenden Ästen oder Baumharz zu schützen.

Nach dem Zeltausflug:

Überprüfen Sie vor dem Abbau, ob das Zelt beschädigt ist und reparieren Sie es gegebenenfalls, damit es für den nächsten Ausflug bereit ist. Für die Reinigung eignet sich ein weicher Schwamm mit lauwarmem Wasser, das mit einer milden Seife gemischt werden kann. Aggressive Reinigungsmittel und harte Bürsten oder Schwämme könnten das Zelt beschädigen. Zum Reinigen der Reißverschlüsse eignet sich eine alte Zahnbürste. Ist das Zelt stark verschmutzt, können Sie es für einige Stunden in lauwarmem Wasser einweichen und die Flecken anschließend mit einem Zeltreiniger behandeln. Nachdem das Zelt und das Zubehör gereinigt und getrocknet sind, kann es gemäß Anleitung verpackt und bis zum nächsten Ausflug gelagert werden.

Benutzer sollten darauf achten, dass das Zelt vor dem Verpacken vollständig durchgetrocknet ist, um die Bildung von Stockflecken zu vermeiden. Leichte und frische Stockflecken lassen sich mit einem Zeltreiniger entfernen. Sind die Stockflecken älter und in die Plane eingezogen, hilft nur ein Austausch.

FAQ: Häufig gestellte Fragen rund um Zelte

  • FragezeichenWie entsorge ich mein altes Zelt? Alte, defekte oder ausgediente Zelte gehören nicht in den Hausmüll. Für eine Entsorgung eignet sich entweder der Sperrmüll oder eine Recyclingstation. Bei der Entsorgung über den Sperrmüll ist zu bedenken, dass diese mit Kosten verbunden ist.
  • Wie kann ich mein Zelt im Sommer kühlen? Um das Zelt an heißen Tagen kühler zu halten, sollte es an einem schattigen Platz stehen. Zusätzlich hilft ein über das Zelt gespanntes Sonnensegel. Es hat außerdem den Effekt, dass es das Zelt vor Verschmutzungen oder Regen schützt.
  • Wie gefährlich ist es bei einem Gewitter im Zelt? Ein Zelt bietet keinen Schutz bei Gewitter. Bei einem Gewitter sollten Sie das Zelt verlassen und Schutz in einem Gebäude, den sanitären Anlagen des Campingplatzes oder im Auto suchen. Die Karosserie des Fahrzeuges wirkt wie ein Faraday´scher Käfig und leitet einen eventuellen Blitzschlag zur Erde ab. Vorbeugend sind bei einem sich ankündigenden Gewitter alle Metalldrähte und -schnüre, die zwischen Zelten und Bäumen gespannt sind zu entfernen und alle eventuell an das Stromnetz angeschlossenen Geräte zu trennen. Wenn Sie keine Möglichkeit haben das Zelt zu verlassen, halten Sie Abstand zu den Zeltwänden und dem Gestänge, setzten Sie sich in die Hocke auf eine isolierende, trockene Unterlage mit geschlossenen Füßen, berühren Sie keine Gegenstände oder andere Menschen und entfernen Sie alle Gummifüße vom Zelt, um eine bessere Erdung zu erlangen.
  • Ab wann ist das Campen mit Kindern empfehlenswert? Für das Campen mit Kindern gibt es keine Altersempfehlung. Selbst mit Babys ist das Campen möglich. Wichtig ist, dass Sie an alle wichtigen und altersgerechten Utensilien denken und auf die Sicherheit des Kindes achten.
  • Wo ist das Campen mit Kindern empfehlenswert? Ideal sind Campingplätze mit einem Angebot für Kinder oder zumindest einem Spielplatz. Einen guten Überblick über Campingplätze in Deutschland und Nordeuropa, deren Ausstattung und Kosten gibt der kostenpflichtige ADAC-Campingführer.

Gibt es einen Zelt-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltBisher hat das Verbraucherportal Stiftung Warentest keinen Zelt-Test durchgeführt. Bei längeren Ausflügen mit dem Zelt können weitere Utensilien, wie beispielsweise eine Kühlbox oder eine Stirnleuchte, die nachts den dunklen Weg zur Toilette ausleuchtet, sinnvoll sein. Für beides fanden wir einen Test der die Stiftung Warentest. Der Stirnleuchten-Test stammt aus dem Jahr 2014 und ist aus diesem Grund nur bedingt repräsentativ.

Sie erhalten ihn gegen Zahlung einer geringen Gebühr auf der Webseite der Stiftung Warentest. Ähnlich verhält es sich mit dem Kühlboxen-Test, der bereits 2010 durchgeführt wurde. Auch diesen erhalten Sie gegen Zahlung einer geringen Gebühr als PDF zum Herunterladen.

Falls Sie Ihren nächsten Zelt-Urlaub in Europa planen und das Abenteuer der Wildnis einem Campingplatz vorziehen, kann dieser Artikel interessant sein. Die Stiftung Warentest zählt alle europäischen Länder auf, in denen Wildzelten erlaubt ist und gibt zusätzliche Tipps rund um das Wildzelten. Der Artikel erschien im Heft September 2020, das Sie kostenpflichtig über die Stiftung Warentest erhalten.

Hat Öko Test einen Zelt-Test durchgeführt?

Einen Zelt-Test hat das Verbraucherportal Öko Test bisher nicht durchgeführt. Wichtig für einen gelungenen Camping-Urlaub können Schlafsäcke und Kühlboxen sein. Der Schlafsack-Test aus 2012 liegt einige Jahre zurück und ist dementsprechend nur eingeschränkt repräsentativ. Dennoch kann er wichtige Einblicke geben, was einen qualitativ hochwertigen Schlafsack auszeichnet. Öko Test hat 15 Modelle verschiedener Hersteller nach verschiedenen Kriterien überprüft – unter anderem nach dem Schadstoffgehalt.

Das Ergebnis fiel nicht gut aus, denn jeder zweite Schlafsack wurde aufgrund einer zu hohen Belastung mit gesundheits- oder umweltschädlichen Chemikalien mit einer ungenügenden Gesamtnote bewertet. Gegen Zahlung einer geringen Gebühr gibt es den Schlafsack-Test zum Herunterladen beim United-Kiosk von Öko Test.

Der Kühlbox-Test aus 2017 ist aktueller und kann für einen gut geplanten Camping-Ausflug interessant sein. Öko Test überprüfte 8 thermoelektrische und 6 passive Kühlboxen in Laboren, um sie auf ihre Leistung, Verarbeitung und Inhaltsstoffe zu überprüfen. Das Testergebnis: 9 der 14 Kühlboxen erreichten nur eine befriedigende Gesamtnote, 3 eine gute Gesamtnote.

Glossar

EU DIN ISO 10966

Die Wasserdichtigkeit eines Stoffes ist in verschiedenen DIN ISO bestimmt. Die EU DIN ISO 10966 bestätigt eine Wassersäule von 1.500 Millimetern, während beispielsweise die Norm EN 343:2003 eine Wasserdichtigkeit mit einer Wassersäule von 4.000 Millimetern bestätigt.

Fadendichte

Die Fadendichte gibt an, wie hoch die Anzahl der Kett- und Schussfäden, also der horizontal und vertikal verlaufenden Fäden pro Quadratzentimeter eines Gewebes ist.

Fiberglas

Fiberglas ist ein Faser-Kunststoff-Verbund aus einem Kunststoff und Glasfasern, der sich durch eine hohe Flexibilität, UV- und Witterungsbeständigkeit auszeichnet und nicht rostet. Schäden im Kunststoff können einfach repariert werden, da sich Fiberglas unter Wärmezufuhr wieder in Form bringen lässt.

Mesh

Mesh ist ein atmungsaktives, temperaturregulierendes und luftdurchlässiges Textilnetzgewebe aus zahlreichen kleinen gewebten Maschen. Die Kunstfaser wird oft als Futterstoff für Sport-, Freizeit- und Modebekleidung verwendet oder als Moskitonetz für Zelte.

PE-Kunststoff

PE steht für Polyethylen, einen thermoplastischen unter Wärme verformbaren Kunststoff. PE ist einer der am meisten verwendete Kunststoffe für Verpackungen und Kunststoffprodukte. Als Garn gesponnen wird es für Heimtextilien, Sportbekleidung, Zelte und vieles mehr verwendet. Neben seiner langen Haltbarkeit und Stabilität zeichnet sich PE-Kunststoff durch seine UV- und Witterungsbeständigkeit aus.

Weiterführende Links

Zelte Vergleich 2021: Finden Sie Ihr bestes Zelt

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. High Peak Nevada 3 Iglu-Zelt 10/2020 99,95€ Zum Angebot
2. Lumaland Wurfzelt 09/2020 49,99€ Zum Angebot
3. Grand Canyon CARDOVA 1 Zelt 10/2020 59,95€ Zum Angebot
4. Ultrasport Zelt 10/2020 52,58€ Zum Angebot
5. Coleman Coastline 3 Plus Zelt 08/2020 169,00€ Zum Angebot
6. Qeedo Quick Oak 3 Zelt 08/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • High Peak Nevada 3 Iglu-Zelt