Whey Protein Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 15 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Whey Protein

Sie trainieren hart und wollen auch Ihre Ernährung so optimieren, dass Sie das Beste aus Ihrem Körper herausholen können? Dann sollte ein hochwertiges Whey-Protein auf Ihrem Ernährungsplan nicht fehlen. Damit können Sie Ihrem Körper nach einem anstrengenden Training ein schnell verdauliches und einfach zu verzehrendes Eiweiß zuführen, das die Regeneration ankurbelt und Ihren Körper beim Erhalt und Aufbau von Muskelmasse unterstützt. Mittlerweile ist das Angebot an unterschiedlichen Eiweißpräparaten jedoch so umfangreich, dass die Auswahl des richtigen Whey-Proteins gar nicht so leicht fällt.

Damit Sie einen ersten Überblick erhalten, haben wir 15 Whey-Protein-Präparate für Sie verglichen und klären Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Produktes auf. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, was ein Whey-Protein genau ist, welche Vor- und Nachteile es Ihnen bietet und was Sie beim Kauf eines solchen Nahrungsergänzungsmittels beachten sollten. Zum Schluss beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen Whey-Protein-Test veröffentlicht haben.

4 Präparate mit Whey-Protein im direkten Vergleich

IronMaxx 100% Whey-Protein
Typ
Konzentrat
Geschmack
Cookies & Cream
Verpackungsinhalt
900 Gramm
Brennwert pro 100 Gramm
388 Kilokalorien
Eiweißgehalt pro 100 Gramm
70 Gramm
Empfohlene Tagesdosis
Maximal 4 x 50 Gramm
Geschmacksrichtungen
36
Marke
IronMaxx
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
21,09€ 12,49€
ESN IsoWhey Hardcore Whey-Protein
Typ
Isolat
Geschmack
Vanilla
Verpackungsinhalt
1.000 Gramm
Brennwert pro 100 Gramm
360 Kilokalorien
Eiweißgehalt pro 100 Gramm
86 Gramm
Empfohlene Tagesdosis
Maximal 3 x 50 Gramm
Geschmacksrichtungen
11
Marke
ESN
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
23,90€ 23,90€
Amfit Nutrition Advanced Whey-Protein
Typ
Mischung aus Isolat und Konzentrat
Geschmack
Zimt
Verpackungsinhalt
992 Gramm
Brennwert pro 100 Gramm
369 Kilokalorien
Eiweißgehalt pro 100 Gramm
78 Gramm
Empfohlene Tagesdosis
Keine Angabe
Geschmacksrichtungen
9
Marke
Amfit Nutrition
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
15,62€ 32,00€
Frey Nutrition Triple Whey-Protein
Typ
Mischung aus Isolat, Konzentrat und Hydrolysat
Geschmack
Vanille
Verpackungsinhalt
2.300 Gramm
Brennwert pro 100 Gramm
391 Kilokalorien
Eiweißgehalt pro 100 Gramm
83,1 Gramm
Empfohlene Tagesdosis
2 x 30 Gramm
Geschmacksrichtungen
7
Marke
Frey Nutrition
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
61,10€ Preis prüfen
Abbildung
Modell IronMaxx 100% Whey-Protein ESN IsoWhey Hardcore Whey-Protein Amfit Nutrition Advanced Whey-Protein Frey Nutrition Triple Whey-Protein
Typ
Konzentrat Isolat Mischung aus Isolat und Konzentrat Mischung aus Isolat, Konzentrat und Hydrolysat
Geschmack
Cookies & Cream Vanilla Zimt Vanille
Verpackungsinhalt
900 Gramm 1.000 Gramm 992 Gramm 2.300 Gramm
Brennwert pro 100 Gramm
388 Kilokalorien 360 Kilokalorien 369 Kilokalorien 391 Kilokalorien
Eiweißgehalt pro 100 Gramm
70 Gramm 86 Gramm 78 Gramm 83,1 Gramm
Empfohlene Tagesdosis
Maximal 4 x 50 Gramm Maximal 3 x 50 Gramm Keine Angabe 2 x 30 Gramm
Geschmacksrichtungen
36 11 9 7
Marke
IronMaxx ESN Amfit Nutrition Frey Nutrition
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
21,09€ 12,49€ 23,90€ 23,90€ 15,62€ 32,00€ 61,10€ Preis prüfen

In diesen Vergleichen finden Sie ebenfalls interessante Produkte rund um das Thema Fitness

FitnessarmbandCrosstrainerLaufband
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. IronMaxx 100% Whey-Protein in 36 leckeren Geschmacksrichtungen

Als erstes Produkt in unserem Vergleich stellen wir Ihnen das 100% Whey-Protein der Marke IronMaxx vor. Hierbei handelt es sich um ein Konzentrat mit einem Eiweißgehalt von 70 Prozent. Neben BCAAs enthält das Pulver auch L-Glutamin, wodurch es eine gute Nahrungsergänzung für Ihren Erfolg beim Muskelaufbau darstellt. Die Verzehrempfehlung des Herstellers beläuft sich hier auf 50 Gramm pro Portion. Eine 900-Gramm-Dose entspricht also ungefähr 18 Portionen. Folgende Nährwerte sind pro 100 Gramm enthalten:

  • Brennwert: 388 Kalorien
  • Fett: 6,5 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 3,6 Gramm
  • Kohlenhydrate: 11,6 Gramm
  • Davon Zucker: 6,9 Gramm
  • Eiweiß: 70 Gramm
  • Salz: 0,86 Gramm

Neben Molkenproteinkonzentrat enthält das Whey-Protein von IronMaxx auch Reiscrispies, die aus Reismehl, Hafermehl, Weizenmehl, Zucker, Gerstenmalz und Salz bestehen. So erklärt sich auch der vergleichsweise hohe Kohlenhydratgehalt dieses Eiweißpräparates. Dieses Konzentrat steht Ihnen in 36 Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Darunter zum Beispiel Vanille, Erdbeere, Schokolade, White Almond oder Salted Caramel.

Zusammenfassung

Der Eiweißgehalt von 70 Prozent ist beim Whey-Protein von IronMaxx relativ gering, was sich mit dem relativ Anteil an Kohlenhydraten erklärt. Erfreulich ist, dass Ihnen bei diesem Produkt eine sehr große Auswahl an Geschmacksrichtungen zur Verfügung steht.

FAQ

In welchem Land wird das IronMaxx-100%-Whey-Protein hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland produziert.

Ist Kreatin mit in diesem Whey-Protein enthalten?

Nein, im IronMaxx-100%-Whey-Protein ist keinerlei Kreatin enthalten.

Ist dieses Produkt in einer anderen Verpackung erhältlich?

Ja, dieses Eiweißpräparat ist auch in einem Beutel erhältlich. Allerdings fällt die Auswahl an Geschmacksrichtungen hier etwas kleiner aus.

Wie viele Portionen pro Tag empfiehlt der Hersteller?

Laut Hersteller sollten Sie nicht mehr als vier Portionen pro Tag verzehren.

Was muss ich bei der Lagerung beachten?

Achten Sie darauf, dass Ihr Whey-Protein vor Wärme geschützt und möglichst trocken gelagert ist.

2. ESN IsoWhey Hardcore Whey-Protein mit einem BCAA-Anteil von 23 Prozent

Weiter geht es mit dem Whey-Protein von ESN, dem IsoWhey Hardcore. Hierbei handelt es sich um ein Isolat mit einem sehr hohen Eiweißanteil von 86 Prozent. Mit dem Kauf eines Beutels erhalten Sie 1.000 Gramm Whey-Protein, was bei einer täglichen Verzehrempfehlung von 50 Gramm für ungefähr 20 Tage reicht. Dabei bietet Ihnen das Präparat folgende Nährwerte pro 100 Gramm:

  • Brennwert: 360 Kalorien
  • Fett: 0,30 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: weniger als 0,10 Gramm
  • Kohlenhydrate: 3,20 Gramm
  • Davon Zucker: 2,40 Gramm
  • Eiweiß: 86,00 Gramm
  • Salz: 0,2 Gramm
Dieses Whey-Protein bietet Ihnen einen sehr hohen BCAA-Anteil von 23 Prozent.

Neben Molkenproteinisolat enthält das Whey-Protein von ESN auch Aromen, Verdickungsmittel und Süßungsmittel. Laut Hersteller bietet Ihnen das Pulver außerdem eine sehr gute Löslichkeit. Darüber hinaus steht Ihnen dieses Produkt in 11 verschiedenen Geschmacksrichtungen zur Verfügung, wie zum Beispiel Banana, Blueberry Cheesecake, Chocolate oder Strawberry.

Was ist ein Whey-Protein? Bei Whey-Protein handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel für Sportler, das schnell verdauliches Molkeneiweiß enthält. Dieses wird aus Milch gewonnen und kann Sie maßgeblich beim Muskelaufbau unterstützen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber, den Sie wiederum direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich finden.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein-Isolat von ESN hat weniger Kalorien und bietet Ihnen einen höheren Eiweißgehalt als das zuerst vorgestellte Produkt. Somit ist dieses Präparat eine gute Wahl für den Aufbau von fettfreier Muskelmasse.

FAQ

Ist das Whey-Protein ESN IsoWhey Hardcore auch in einer anderen Verpackungsgröße erhältlich?

Ja, dieses Eiweißpräparat ist auch in einem 2,5-Kilogramm-Beutel erhältlich.

In welchem Land wird dieses Whey-Protein hergestellt?

Das ESN IsoWhey Hardcore wird in Deutschland hergestellt.

Wie viele Portionen sollte ich am Tag höchstens zu mir nehmen?

Der Hersteller empfiehlt Ihnen den Verzehr von einer bis drei Portionen pro Tag.

Sind Vitamine enthalten?

Nein, in diesem Whey-Protein sind keinerlei Vitamine zu enthalten.

Ist dieses Whey-Protein zum Backen geeignet?

Ja, dieses Präparat können Sie auch zum Backen verwenden.

3. Amfit Nutrition Advanced Whey-Protein mit 4 Gramm Glutamin pro Portion

Als Nächstes möchten wir Ihnen das kostengünstige Whey-Protein Amfit Nutrition Advanced vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Whey-Isolat und -Konzentrat, die Ihnen einen soliden Eiweißgehalt von 78 Prozent bietet. Die Verzehrempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 31 Gramm pro Portion, womit der 992-Gramm-Beutel für 32 Portionen reicht. Dabei bietet Ihnen das Whey-Protein folgende Nährwerte pro 100 Gramm:

  • Brennwert: 369 Kalorien
  • Fett: 3,4 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,2 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,4 Gramm
  • Davon Zucker: 3,7 Gramm
  • Eiweiß: 78 Gramm
  • Salz: 0,87 Gramm
Eine Portion dieses Whey-Proteins versorgt Ihren Körper laut Hersteller mit 4 g Glutamin sowie 5,5 Gramm BCAAs.

Neben Molkenproteinkonzentrat und -isolat enthält dieses Whey-Protein auch Emulgatoren, Verdickungsmittel, Süßungsmittel, Aromastoffe und Farbstoffe. Positiv ist, dass kein Zuckerzusatz enthalten ist und sich das Präparat laut Hersteller auch für Vegetarier eignet. Sie haben die Auswahl aus neun Geschmacksrichtungen, darunter Zimt, Cookies and Cream oder Mango.

Zusammenfassung

Das Proteinpulver von Amfit Nutrition ist günstig zu haben und eignet sich auch für Vegetarier. Der Gehalt an Kalorien und Kohlenhydraten fällt zwar etwas höher aus als bei dem zuletzt vorgestellten Produkt, bewegt sich aber in einem durchschnittlichen Bereich.

FAQ

Ist das Amfit Nutrition Advanced auch in einer größeren Packung erhältlich?

Ja, dieses Whey-Protein ist auch in einem 1.984-Gramm-Beutel erhältlich.

Ist ein Messlöffel dabei?

Ja, im Beutel des Amfit Nutrition Advanced Whey finden Sie auch einen Messlöffel.

Eignet sich dieses Whey-Protein zum Backen?

Ja, dieses Produkt können Sie auch zum Backen verwenden.

Ist in diesem Whey-Protein Aspartam enthalten?

Nein, dieses Produkt ist komplett frei von Aspartam.

In welchem Land wird dieses Whey-Protein hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Großbritannien produziert.

4. Frey Nutrition Triple Whey-Protein mit einem Eiweißgehalt von 83 Prozent

Kommen wir nun zu einem Triple-Whey-Protein von Frey Nutrition. Auf den ersten Blick wirkt dieses Produkt sehr teuer. Der Preis relativiert sich jedoch angesichts der großen 2.300-Gramm-Dose. Außerdem unterstützt es Ihren Muskelaufbau mit einem hohen Eiweißgehalt von 83 Prozent. Bei einer Verzehrempfehlung von 30 Gramm reicht Ihnen eine Dose für etwa 76 Protein-Shakes. Dabei bietet Ihnen das Nahrungsergänzungsmittel folgende Nährwerte pro 100 Gramm:

  • Brennwert: 391 Kilokalorien
  • Fett: 3,1 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 2,2 Gramm
  • Kohlenhydrate: 5,3 Gramm
  • Davon Zucker: 4,3 Gramm
  • Eiweiß: 83,1 Gramm
  • Salz: 0,48 Gramm
Bei diesem Proteinpulver von Frey Nutrition handelt es sich um ein besonderes Triple-Whey – 30 Prozent Isolat, 59 Prozent Konzentrat und 10 Prozent Hydrolysat. Damit soll Ihnen dieses Produkt eine sehr hohe biologische Wertigkeit von 122 bieten.

Neben Erzeugnissen aus Molkenprotein sind enthalten: Aromastoffe, Säuerungsmittel und Süßungsmittel. Damit fällt die Zutatenliste vergleichsweise kurz aus, was auf jeden Fall positiv zu werten ist. Allerdings stehen Ihnen nur sieben Geschmacksrichtungen zur Verfügung – Vanille, Schoko, Erdbeere, Kirsch-Joghurt, Stracciatella, Cookies and Cream und Neutral.

Was sind eigentlich Proteine? Bei Proteinen handelt es sich um Eiweißmolekülketten, die in Ihrem Körper viele lebenswichtige Funktionen erfüllen. Denn Sie sind der Grundbaustein jeder Zelle und an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt. Mehr dazu verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein von Frey Nutrition überzeugt besonders mit der speziellen Drei-Komponenten-Whey-Matrix, die Ihnen eine sehr hohe biologische Wertigkeit verspricht. Erfreulich ist auch die recht kurze Liste an künstlichen Zusätzen.

FAQ

Welche Süßungsmittel sind im Whey-Protein von Frey Nutrition enthalten?

In diesem Whey-Protein sind die Süßungsmittel Natriumcyclamat, Saccharin und Sucralose enthalten.

In welchem Land wird dieses Whey-Protein hergestellt?

Das Frey-Nutrition-Triple-Whey-Protein wird in Deutschland hergestellt.

Befindet sich ein Messlöffel im Lieferumfang?

Ja, diesem Produkt liegt auch ein Messlöffel bei.

Sind in diesem Triple-Whey-Protein Vitamine enthalten?

Nein, Vitamine sind hier nicht enthalten.

Was gibt es bei der Lagerung zu beachten?

Dieses Whey-Protein sollten Sie möglichst kühl, trocken und dunkel lagern.

5. Scitec Nutrition 100% Whey-Protein mit Verdauungsenzymen für eine bessere Verwertung

Als Nächstes geht es um das 100%-Whey-Protein von Scitec Nutrition, das ebenfalls in einer großen 2.350-Gramm-Dose daherkommt und Ihnen einen Eiweißgehalt von 73 Prozent bietet. Die Verzehrempfehlung des Herstellers liegt hier bei 30 Gramm, sodass eine Packung für etwa 78 Portionen reichen sollte. Die Nährwerte des Whey-Proteins pro 100 Gramm:

  • Brennwert: 371 Kilokalorien
  • Fett: 6,7 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 2,3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 4,7 Gramm
  • Davon Zucker: 4,7 Gramm
  • Eiweiß: 73 Gramm
  • Salz: 1,4 Gramm
Dieses Whey-Protein von Scitec Nutrition ist mit zusätzlichen Verdauungsenzymen und Aminosäuren angereichert.

Beim Whey-Protein von Scitec Nutrition handelt es sich um eine Mischung aus Konzentrat und Isolat. Neben Aromastoffen, Farbstoffen sowie Süßungs- und Verdickungsmitteln ist Taurin enthalten. Außerdem haben Sie bei diesem Proteinpulver eine große Auswahl von 23 Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel Honig-Vanille, Cappuccino oder Kokosnuss.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein von Scitec Nutrition überzeugt mit viel Inhalt und einer riesigen Auswahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Der Eiweißgehalt von 73 Prozent fällt hier jedoch relativ gering aus.

FAQ

In welchem Land wird das Scitec Nutrition 100%-Whey-Protein hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Ungarn hergestellt.

Wie viele Portionen kann ich pro Tag verzehren?

Laut Hersteller sollten Sie sich auf eine Portion pro Tag beschränken.

Ist dieses Whey-Protein auch für Kinder, Jugendliche, Schwangere oder Stillende geeignet?

Nein, laut Angaben des Herstellers ist das 100%-Whey-Protein für diese Personengruppen nicht geeignet.

Befindet sich ein Messlöffel in der Verpackung?

Ja, in der Dose finden Sie auch einen Messlöffel.

Ist dieses Whey-Protein zum Backen geeignet?

Ja, dieses Produkt können Sie problemlos zum Backen verwenden.

6. ORGAINIC Bio Blueberry Whey-Protein in Bio-Qualität

Weiter geht es mit dem Bio-Whey-Protein von ORGAINIC Bio Whey-Protein. Hierbei handelt es sich um ein Bio-Produkt mit einem Eiweißgehalt von 74 Prozent. Laut Hersteller enthält das Präparat neben BCAAs auch alle anderen essentiellen Aminosäuren, die Ihr Körper nicht selber herstellen kann. ORGAINIC empfiehlt eine Portionsgröße von 30 Gramm. Mit dem 1.000 Gramm Beutel sollten Sie also auf ungefähr 33 Portionen kommen. Dabei bietet Ihnen das Whey-Protein folgende Nährwerte je 100 Gramm:

  • Brennwert: 365 Kilokalorien
  • Fett: 5,4 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 3,7 Gramm
  • Kohlenhydrate: 4,2 Gramm
  • Davon Zucker: 3,3 Gramm
  • Eiweiß: 74,1 Gramm
  • Salz: 0,48 Gramm
Laut Hersteller ist dieses Bio-Whey-Protein komplett frei von Hormonen, Gentechnik, Antibiotika, Süßstoffen, Farbstoffen, Aromen, Emulgatoren und Verdickungsmitteln.

Beim ORGAINIC-Bio-Whey-Protein handelt es sich um ein reines Konzentrat, das lediglich aus Molkenprotein und Aromastoffen besteht. Die Zutatenliste ist so kurz, dass Sie sich sicher sein können, dass Sie Ihrem Körper keine unnötigen Zusatzstoffe zuführen. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen fällt mit Erdbeere, Kakao, Vanille und Natural relativ überschaubar aus.

Welche Vorteile hat die Einnahme von Whey Protein? Für Sportler hat die regelmäßige Einnahme von Whey-Protein viele Vorteile. Zum einen ist die schnelle Verdaulichkeit zu erwähnen, die das Molkenprotein zu einer hervorragenden Eiweißquelle nach dem Training macht. Außerdem ist es in Pulverform sehr schnell und einfach zu verzehren, was Ihnen die tägliche Deckung Ihres Eiweißbedarfs maßgeblich erleichtern kann. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Whey-Protein erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Suchen Sie ein reines Whey-Protein ohne künstliche Zusatzstoffe? Dann sind Sie mit dem ORGAINIC Bio Whey gut beraten. Für dieses Eiweißpräparat müssen Sie allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen als bei den meisten anderen Produkten in unserem Vergleich.

FAQ

In welchem Land wird das ORGAINIC Bio Whey hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland produziert.

Ist dieses Whey-Protein auch in einer Dose erhältlich?

Nein, das ORGAINIC Bio Protein wird ausschließlich im Beutel verkauft.

Wird dieses Whey-Protein kalt gefiltert und getrocknet?

Ja, dieses Whey-Protein wird kalt ultrafiltriert und anschließend sprühgetrocknet.

Befindet sich ein Messlöffel im Beutel?

Nein, ein Messlöffel ist bei diesem Whey-Protein leider nicht dabei.

Befindet sich Sojalecithin in diesem Whey-Protein?

Nein, dieses Produkt enthält keinerlei Sojalecithin.

7. Edubily Nutrition Whey-Protein mit einem Eiweißgehalt von 84 Prozent

Als Nächstes möchten wir Ihnen das Whey-Protein von Edubily Nutrition vorstellen, das sich preislich in den Mittelklasse-Bereich einordnen lässt. Hierbei handelt es sich um ein reines Isolat mit einem hohen Eiweißgehalt von 84 Prozent. Bei einer Verzehrempfehlung von 30 Gramm reicht Ihnen der 1.000-Gramm-Beutel für etwa 33 Portionen. Die Nährwerte fallen vor allem durch den geringen Anteil an Fett und Kohlenhydraten auf, wodurch sich das Produkt auch für eine Low-Carb-Ernährung eignet:

  • Brennwert: 360 Kilokalorien
  • Fett: 1,5 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: weniger als 0,1 Gramm
  • Kohlenhydrate: 2,0 Gramm
  • Davon Zucker: 2,0 Gramm
  • Eiweiß: 84,7 Gramm
  • Salz: 0,38 Gramm
Laut Hersteller ist die für den Produktionsprozess verwendete Milch von höchster Rohstoffqualität und stammt ausschließlich von Kühen, die mindestens 300 Tage im Jahr auf der Weide stehen.

Auch dieses Whey-Protein zeichnet sich durch eine sehr überschaubare Zutatenliste aus. Neben Molkenprotein-Isolat und Aromastoffen ist hier lediglich Sonnenblumenlecithin als Emulgator enthalten. Leider steht Ihnen auch bei diesem Produkt nur eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen zur Verfügung – geschmacksneutral, Kakao, Mango-Lassi und Vanille.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein von Edubily Nutrition bietet Ihnen einen sehr hohen Eiweißgehalt und eignet sich durch den geringen Kohlenhydratanteil auch gut für eine Low-Carb-Ernährung.

FAQ

Wie oft kann ich das Edubily Nutrition Whey täglich einnehmen?

Laut Hersteller sollten Sie sich auf eine Portion pro Tag beschränken.

Wie viel Laktose enthält dieses Whey-Protein?

Durchschnittlich enthält dieses Produkt 0,8 Gramm Laktose pro 100 Gramm. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, kann der Wert jedoch Schwankungen unterliegen. Laut Hersteller ist aber in keinem Fall mehr als 1 Gramm Laktose in 100 Gramm Proteinpulver enthalten.

Wie hoch ist die biologische Wertigkeit dieses Whey-Proteins?

Die biologische Wertigkeit des Edubily Nutrition Whey liegt laut Hersteller bei 104.

Befindet sich Casein in diesem Whey-Protein?

Nein, Casein ist in diesem Produkt nicht enthalten.

Wie wird dieses Whey-Protein hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird über eine kalte Mikrofiltration und Sprühtrocknung gewonnen.

8. TNT True Nutrition Technology Naked-Whey-Protein mit 7500 FCC-Einheiten für eine bessere Verwertung

Kommen wir nun wieder zu einem recht preiswerten Proteinpulver – dem TNT-True-Nutrition-Technology-Naked-Whey-Protein. Hierbei handelt es sich wieder um ein einfaches Konzentrat, das Ihnen einen Eiweißgehalt von 74 Prozent bietet. Der 1.000-Gramm-Beutel sollte bei einer Verzehrempfehlung von 30 Gramm für ungefähr 33 Portionen reichen. Die Nährwerte pro 100 Gramm fallen bei diesem Whey-Protein eher unauffällig aus:

  • Brennwert: 380 Kilokalorien
  • Fett: 5,7 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 4,4 Gramm
  • Kohlenhydrate: 5,0 Gramm
  • Davon Zucker: 3,7 Gramm
  • Eiweiß: 74,7 Gramm
  • Salz: 0,92 Gramm
Das Naked-Whey-Protein von TNT enthält 7500 FCC-Einheiten, die Milchzucker aufspalten und diesen leichter verdaulich machen. Somit eignet sich das Präparat laut Hersteller auch für Menschen mit Laktoseintoleranz.

Das TNT-Whey hat eine recht durchschnittliche Zutatenliste und enthält neben Molkenproteinkonzentrat und Aromen auch Säuerungsmittel, Süßungsmittel und Emulgatoren. Für eine höchstmögliche Produktsicherheit wird das Proteinpulver laut Hersteller regelmäßig von externen Laboren getestet. Außerdem steht Ihnen eine große Auswahl an Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Dazu zählen Vanille, Haselnuss, Lebkuchen, Saurer Apfel und neun weitere.

Welche Arten von Whey-Protein gibt es? Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Konzentrat, Isolat und Hydrolysat. Die Unterschiede liegen neben dem Herstellungsprozess auch in der Verwertbarkeit und den Inhaltsstoffen. Mehr zu den verschiedenen Arten von Whey Protein erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein von TNT True Nutrion Technology ist schon relativ günstig zu haben und bietet Ihnen recht solide Nährwerte. Besonders hervorzuheben ist, dass sich das Produkt durch die enthaltenen FCC-Einheiten auch für Menschen mit Laktoseintoleranz eignet.

FAQ

In welchem Land wird das Naked-Whey-Protein der Marke TNT True Nutrition Technology hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland hergestellt.

Wie viele Portionen sollte ich pro Tag einnehmen?

Laut Hersteller sollten Sie nicht mehr als eine Portion pro Tag verzehren.

Ist dieses Whey-Protein für Kinder, Schwangere oder Diabetiker geeignet?

Nein, laut Hersteller ist das Naked-Whey-Protein der Marke TNT True Nutrition Technology für diese Personengruppen nicht geeignet.

Kann ich dieses Whey-Protein auch zum Backen benutzen?

Ja, dieses Whey-Protein können Sie problemlos zum Backen verwenden.

Befindet sich im Beutel ein Messlöffel?

Nein, ein Messlöffel ist bei diesem Whey-Protein leider nicht dabei.

9. Optimum Nutrition Gold-Standard 100%-Whey-Protein mit 6 Gramm BCAAs pro Portion

Als Nächstes möchten wir Ihnen das 100%-Whey-Protein Optimum Nutrition Gold-Standard vorstellen. Hierbei handelt es sich um eine kostengünstige Mischung aus Isolat und Konzentrat, die Ihnen einen recht hohen Eiweißgehalt von 78 Prozent bietet. Das Proteinpulver kommt in einer großen 2.270-Gramm-Dose daher, die bei einer Verzehrempfehlung von 30 Gramm für etwa 74 Portionen reichen solle. Dabei bietet Ihnen das Optimum-Nutrition-Whey folgende Nährwerte pro 100 Gramm:

  • Brennwert: 375 Kilokalorien
  • Fett: 2,9 Gramm
  • davon gesättigte Fettsäuren: 1,9 Gramm
  • Kohlenhydrate: 4,5 Gramm
  • davon Zucker: 3,8 Gramm
  • Eiweiß: 82,5 Gramm
  • Salz: 0,66 Gramm
Eine Portion dieses Whey-Proteins enthält ungefähr 6 Gramm BCAAs und 4 Gramm Glutamin.

Neben Molkenproteinisolat und -konzentrat sowie Aromastoffen enthält dieses Präparat auch Emulgatoren und Süßungsmittel. Insgesamt fällt die Zutatenliste vergleichsweise überschaubar aus. Erfreulich ist, dass sich dieses Whey-Protein laut Hersteller auch für Vegetarier eignet. Es gibt hier allerdings keine andere Geschmacksrichtung als „Double Rich Chocolate“.

Zusammenfassung

Dieses Whey-Protein bietet Ihnen einen hohen Eiweißgehalt und liefert Ihnen zusätzlich auch nennenswerte Mengen an Glutamin. Besonders hervorzuheben ist auch die große 2.270-Packung, mit der Sie eine ganze Weile auskommen sollten. Ein Kritikpunkt ist jedoch die fehlende Auswahl an Geschmacksrichtungen.

FAQ

In welchem Land wird das 100%-Whey-Protein Optimum Nutrition Gold-Standard hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird von Glanbia im Vereinigten Königreich hergestellt.

Ist dieses Whey-Protein frei von Aspartam?

Ja, das Optimum Nutrition Gold-Standard 100% Whey enthält keinerlei Aspartam.

Ist ein Messlöffel dabei?

Ja, beim Kauf dieses Whey-Proteins erhalten Sie auch einen praktischen Messlöffel.

Ist dieses Whey-Protein für Schwangere oder Stillende geeignet?

Nein, Schwangere und Stillende sollten von einem Verzehr absehen.

Wann sollte ich das Whey-Protein zu mir nehmen?

Der Hersteller empfiehlt den Verzehr als erste Mahlzeit am Tag oder direkt nach dem Training.

10. ZerOne Nutrition Whey-Protein mit einem hohen BCAA-Anteil von 43 Prozent

Weiter geht es mit dem Whey-Protein von ZerOne Nutrition. Hierbei handelt es sich wieder um ein reines Konzentrat mit einem durchschnittlichen Eiweißgehalt von 76 Prozent. Die Verzehrempfehlung pro Portion ist mit 75 Gramm relativ hoch. Wenn Sie sich daran halten, sollte die 1.000-Gramm-Dose für ungefähr 13 Portionen reichen. Die Nährwerte pro 100 Gramm fallen vor allem durch den hohen Kaloriengehalt auf:

  • Brennwert: 392 Kilokalorien
  • Fett: 6,8 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 3,9 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,2 Gramm
  • Davon Zucker: 5,6 Gramm
  • Eiweiß: 76,2 Gramm
  • Salz: 0,86 Gramm
Laut Hersteller hat dieses Whey-Protein einen sehr hohen BCAA-Anteil von 43 Prozent.

Die Zutatenliste fällt bei dem Whey-Protein von ZerOne Nutrition recht durchschnittlich aus. Neben Molkenproteinkonzentrat und Aromastoffen enthält das Präparat auch Emulgatoren, Süßungsmittel und Farbstoffe. Durch einen speziellen Herstellungsprozess soll das Eiweißpulver beim Shaken nicht zu Verklumpungen neigen. Außerdem enthält dieses Produkt auch einen hohen Anteil an Cystein, das bei der Regeneration unterstützen soll. Sie haben die Wahl aus sieben Geschmacksrichtungen, darunter Cookies & Cream, Erdbeere oder White Chocolate.

Aus welchen Quellen wird Proteinpulver gewonnen? Whey-Protein wird grundsätzlich aus Milch gewonnen. Es gibt jedoch viele weitere Nahrungsmittel, die zu einem eiweißhaltigen Pulver verarbeitet werden können. Allgemein unterschieden wir zwischen tierischen und pflanzlichen Quellen. Die bekanntesten Vertreter sind Soja, Reis, Erbsen und Milch. Mehr zu den unterschiedlichen Proteinquellen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Dieses Whey-Protein überzeugt mit einem hohen Anteil an BCAAs, denen eine wichtige Bedeutung für den Muskelaufbau nachgesagt wird. Für den Einsatz im Rahmen einer Diät ist dieses hochkalorische Proteinpulver allerdings eher ungeeignet.

FAQ

Wie hoch ist die Dosierungsempfehlung des Herstellers?

Laut Angaben des Herstellers sollten Sie 75 Gramm des Pulvers in 500 Millilitern Milch auflösen.

In welchem Land wird das ZerOne Nutrition Whey produziert?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland produziert.

Befindet sich in der Dose ein Messlöffel?

Ja, in der Dose finden Sie auch einen Messlöffel.

Wie viel L-Leucin enthält dieses Whey-Protein?

Dieses Whey-Protein von ZerOne Nutrition enthält 11,1 Gramm L-Leucin auf 100 Gramm.

Ist Aspartam in diesem Whey-Protein enthalten?

Nein, dieses Präparat ist komplett frei von Aspartam.

11. FSA Nutrition Whey-Protein ohne Konservierungsmittel und anderen Zusatzstoffe

Kommen wir nun zum Whey-Protein von FSA Nutrition das preislich schon etwas höher angesiedelt ist. Hier erhalten Sie ein reines Whey-Protein-Isolat mit einem hohen Eiweißgehalt von etwa 86 Prozent. Außerdem garantiert Ihnen der Hersteller auch einen hohen Gehalt an BCAAs und L-Glutamin. Die Verzehrempfehlung beläuft sich auf 30 Gramm, womit die 900-Gramm-Dose für ungefähr 30 Portionen reichen sollte. Die Nährwerte je 100 Gramm fallen vor allem durch ihren besonders niedrigen Anteil an Fett und Kohlenhydraten auf:

  • Brennwert: 368 Kilokalorien
  • Fett: 0,8 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 0,3 Gramm
  • Kohlenhydrate: 1,4 Gramm
  • Davon Zucker: 1,1 Gramm
  • Eiweiß: 85,8 Gramm
  • Salz: 0,75 Gramm
Laut Hersteller ist dieses Whey-Protein komplett frei von Zusätzen wie Konservierungsmitteln, Gentechnik, Sojalecithin oder Farbstoffen.

Außer Molkenproteinisolat enthält das FSA Nutrition Whey lediglich Sonnenblumenlecithin als Emulgator. Selbst Aromastoffe sind in diesem geschmacksneutralen Proteinpulver nicht enthalten. Damit verzichten Sie zwar auf einen leckeren Geschmack, wissen aber genau, was Sie Ihren Körper zuführen. Eine kurze Zutatenliste ist bei Nahrungsergänzungsmitteln nämlich immer positiv zu werten. Darüber hinaus verspricht Ihnen der Hersteller eine sehr gute Löslichkeit, sodass Sie nicht mit lästigen in Ihren Protein-Shakes rechnen müssen.

Zusammenfassung

Das FSA Nutrition Whey ist zwar etwas kostspieliger als die meisten anderen Produkte in unserem Vergleich, verzichtet dafür aber auf jegliche künstliche Zusätze. Wenn es Ihnen wichtig ist, dass weder Süßungsmittel noch Konservierungsstoffe enthalten sind, ist dieses Präparat auf jeden Fall eine Überlegung wert.

FAQ

In welchem Land wird das FSA Nutrion Whey hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland produziert.

Wie viel L-Leucin ist in diesem Whey-Protein enthalten?

100 Gramm des Whey-Proteins von FSA Nutrion enthalten 1,3 Gramm L-Leucin.

Wie lautet die Verzehrempfehlung des Herstellers?

Der Hersteller empfiehlt Ihnen, 30 Gramm des Pulvers mit 300 Milliliter Wasser oder Milch zu verzehren.

Eignet sich dieses Whey-Protein zum Backen?

Ja, dieses Whey-Protein können Sie ohne Probleme zum Backen verwenden.

Befindet sich ein Messlöffel im Behälter?

Ja, beim Kauf dieses Whey-Proteins erhalten Sie auch einen dazugehörigen Messlöffel.

12. Multipower 100% Pure Whey-Protein mit zusätzlichem Vitamin B6

Als Nächstes stellen wir Ihnen das 100%-Pure-Whey-Protein von Multipower vor. Unter Berücksichtigung des hohen Packungsinhaltes von 2.000 Gramm ist dieses Produkt recht günstig zu haben. Hier erhalten Sie eine spezielle Mischung aus Whey-Konzentrat, -Isolat und -Hydrolysat. So profitieren Sie von den Vorteilen aller verfügbaren Darreichungsformen. Dabei bietet Ihnen das Proteinpulver einen recht hohen Eiweißgehalt von etwa 80 Prozent. Die 2.000-Gramm Dose sollte bei der Verzehrempfehlung von 30 Gramm für etwa 66 Portionen reichen. Die Nährwerte je 100 Gramm fallen ansonsten durchschnittlich aus:

  • Brennwert: 384 Kilokalorien
  • Fett: 4,4 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 3,0 Gramm
  • Kohlenhydrate: 4,8 Gramm
  • Davon Zucker: 3,1 Gramm
  • Eiweiß: 80 Gramm
  • Salz: 1,27 Gramm
Dieses Whey-Protein enthält das Vitamin B6, das Ihren Körper bei der Verstoffwechselung von Proteinen unterstützen soll.

Die Zutatenliste fällt beim Whey-Protein von Multipower leider recht lang aus. Neben Molkenprotein und Aromastoffen sind hier auch verschiedene Emulgatoren, Süßungsmittel und Verdickungsmittel enthalten. Dafür verspricht Ihnen der Hersteller eine besonderes gute Löslichkeit. Außerdem steht Ihnen dieses Produkt in acht Geschmacksrichtungen zur Verfügung. Dazu zählen etwa Schokolade, Coffee Caramel oder Salty Peanut Caramel.

Wie viel kostet Whey-Protein? Die Kosten für Whey-Protein-Präparate können von Hersteller zu Hersteller sehr unterschiedlich ausfallen. Außerdem gibt es zwischen Isolaten, Konzentraten und Hydrolysaten ebenfalls preisliche Unterschiede. In unserem Ratgeber erfahren Sie, mit welchen Preisen bei den verschiedenen Whey-Protein-Arten ungefähr zu rechnen ist.

Zusammenfassung

Das Whey-Protein von Mutlipower kann vor allem mit seiner speziellen Kombination aus Konzentrat, Isolat und Hydrolysat punkten. Außerdem enthält das Präparat Vitamn B6, das die Aufnahme der zugeführten Proteine verbessern soll. Die Zutatenliste fällt hier allerdings recht lang aus.

FAQ

Ist das Multipower-100%-Pure-Whey-Protein frei von Aspartam?

Ja, dieses Whey-Protein enthält keinerlei Aspartam.

Befindet sich ein Messlöffel im Lieferumfang?

Ja, im Behälter des Whey-Proteins finden Sie auch einen Messlöffel.

Wird dieses Whey-Protein kalt gefiltert?

Ja, das Multipower-100%-Pure-Whey-Protein wird mittels kalter Mikrofiltration und Sprühtrocknung hergestellt.

Ist dieses Whey-Protein auch in einer anderen Packungsgröße erhältlich?

Nein, dieses Whey-Protein ist ausschließlich in einer 2.000-Gramm-Dose erhältlich.

Wie viel Vitamin B6 enthält dieses Whey-Protein?

100 Gramm dieses Proteinpulvers enthalten 5,51 Milligramm Vitamin B6.

13. Xtraze Whey-Protein mit einem hohen Anteil an BCAAs und L-Glutamin

Weiter geht es mit dem Xtraze-Whey-Protein, bei dem es sich um eines der kostengünstigsten Produkte in unserem Vergleich handelt. Hier bekommen Sie ein Whey-Protein-Konzentrat, das Ihnen laut Hersteller einen Eiweißgehalt von 76 Prozent und einen hohen Anteil an BCAAs und L-Glutamin bietet. Der verhältnismäßig kleine 900-Gramm-Beutel sollte bei der Verzehrempfehlung von 30 Gramm für ungefähr 30 Portionen reichen. Dabei bietet Ihnen dieses Whey-Protein folgende Nährwerte je 100 Gramm:

  • Brennwert: 380 Kilokalorien
  • Fett: 5,5 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 4,5 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,5 Gramm
  • Davon Zucker: 4,9 Gramm
  • Eiweiß: 76,0 Gramm
  • Salz: 0,50 Gramm
Dieses Whey-Protein wird nach dem HACCP-Konzept produziert und ist somit frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen, Pestiziden, Fungiziden, künstlichen Düngemitteln oder anderen Schadstoffen.

Neben Molkenprotein enthält dieses Präparat lediglich mageres Kakaopulver, Aromastoffe und Sucralose sowie Acesulfam K als Süßungsmittels. Damit fällt die Zutatenliste erfreulicherweise recht kurz aus. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen beschränkt sich mit Schoko und Vanille jedoch auf ein Minimum.

Zusammenfassung

Das Xtraze-Whey-Protein zeichnet sich in erster Linie durch seinen günstigen Preis aus, kann jedoch auch durch die Produktion nach HACCP-Konzept und die kurze Liste an Zutaten überzeugen. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen ist hier aber sehr überschaubar.

FAQ

Wie viel L-Leucin enthält dieses Whey-Protein?

Dieses Whey-Protein enthält 10,97 Gramm L-Leucin auf 100 Gramm.

In welchem Land wird das Xtraze-Whey-Protein produziert?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland hergestellt.

Befindet sich ein Messlöffel im Lieferumfang dieses Whey-Proteins?

Ja, beim Kauf dieses Whey-Proteins erhalten Sie auch einen Messlöffel.

Wie lautet die Verzehrempfehlung des Herstellers?

Der Hersteller empfiehlt Ihnen, eine Portion des Whey-Porteins etwa 30 Minuten nach dem Workout einzunehmen. An trainingsfreien Tagen sollten Sie das Proteinpulver direkt nach dem Aufstehen verzehren.

Wie viel Kakaopulver ist in diesem Whey-Protein enthalten?

Dieses Whey-Protein von Xtraze enthält 6 Prozent Kakaopulver.

14. Mammut Nutrition Formel 90 Whey-Protein in einer großen 3.000-Gramm-Dose

Als Nächstes geht es um das Whey-Protein Mammut Nutrition Formel 90, das in einer großen 3.000-Gramm-Dose daherkommt und schon sehr günstig zu haben ist. Hier bekommen Sie eine Mischung aus Whey-Isolat und -Konzentrat, die Ihnen einen durchschnittlichen Eiweißgehalt von etwa 75 Prozent bietet. Das Pulver wurde jedoch nicht ausschließlich aus Milch gewonnen, sondern auch aus Soja und Hühnereiern. Mit der Verzehrempfehlung von 25 Gramm reicht Ihnen die große Packung für bis zu 120 Portionen. Die Nährwerte des Proteinpulvers fallen pro 100 Gramm folgendermaßen aus:

  • Brennwert: 368 Kilokalorien
  • Fett: 2,6 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 1,2 Gramm
  • Kohlenhydrate: 6,6 Gramm
  • Davon Zucker: 2,2 Gramm
  • Eiweiß: 75,3 Gramm
  • Salz: 2,5 Gramm
Dieses Whey-Protein enthält zusätzlich Vitamin B6, das Ihren Körper bei der Verwertung von Proteinen unterstützen soll.

Die Zutatenliste fällt hier ebenfalls relativ lang aus. Denn neben Molkenprotein und Aromastoffen sind verschiedene Verdickungsmittel, Emulgatoren und Süßstoffe enthalten. Sie können aus sechs Geschmacksrichtungen wählen, darunter Vanille, Banana Split und Sahne-Nuss. Übrigens unterstützen Sie mit dem Kauf jeder einzelnen Dose die Initiative „Camp Stahl“ gegen Mobbing.

Was muss ich beim Kauf von Whey-Protein beachten? Zuerst sollten Sie sich zwischen Isolat, Konzentrat und Hydrolysat entscheiden. Darüber hinaus gilt es auf die Zutaten, die essentiellen Aminosäuren, den Geschmack und die Packungsgröße zu achten. Was Sie bei den einzelnen Kriterien genau berücksichtigen sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Das Präparat von Mammut Nutrition fällt besonders dadurch auf, dass es auch aus Soja und Hühnereiern gewonnen wird. Hierbei handelt es sich also um kein reines Whey-Protein. Dafür ist das Proteinpulver aber eines der günstigsten Produkte in unserem gesamten Vergleich.

FAQ

In welchem Land wird das Mammut Nutrition Formel 90 Whey produziert?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland hergestellt.

Wie lange ist dieses Proteinpulver nach dem ersten Öffnen haltbar?

Nach dem ersten Öffnen sollten Sie dieses Whey-Protein innerhalb von 4 Monaten verbrauchen.

Wie viel Alanin ist in diesem Whey-Protein enthalten?

100 Gramm des Proteinpulvers enthalten 3,83 Gramm Alanin.

Mit wie viel Flüssigkeit sollte ich eine Portion dieses Whey-Proteins verzehren?

Laut Hersteller sollten Sie eine 25-Gramm-Portion mit etwa 300 Millilitern Magermilch einnehmen.

Wie viel Vitamin B6 enthält dieses Whey-Protein?

Dieses Whey-Protein von Mammut Nutrition enthält 2,3 Milligramm Vitamin B6 auf 100 Gramm.

15. ZEC+ Nutrition Clean Concentrate Whey-Protein mit allen essentiellen Aminosäuren

Als Letztes möchten wir Ihnen das Whey-Protein ZEC+ Nutrition Clean Concentrate vorstellen. Hier erhalten Sie ein reines Konzentrat mit einem niedrigen Eiweißgehalt von nur 71 Prozent. Die Verzehrempfehlung des Herstellers beläuft sich auf 40 Gramm pro Portion. Aus einem 1.000 Gramm-Beutel sollten Sie also ungefähr 25 Portionen erhalten. An der Nährwerttabelle dieses Produktes zeigt sich, dass der Zuckeranteil leider relativ hoch ausfällt:

  • Brennwert: 387 Kilokalorien
  • Fett: 6,2 Gramm
  • Davon gesättigte Fettsäuren: 3,6 Gramm
  • Kohlenhydrate: 11,0 Gramm
  • Davon Zucker: 10,9 Gramm
  • Eiweiß: 71,3 Gramm
  • Salz: 0,98 Gramm
Laut Hersteller enthält dieses Whey-Protein die Aminosäuren Isoleucin, Leucin, Lysin, Valin, Phenylalanin, Threonin, Methionin und Tryptophan.

Die Zutatenliste fällt beim Whey-Protein von ZEC+ Nutrition relativ überschaubar aus. Neben einem Konzentrat aus Molkenprotein enthält dieses lediglich einige Emulgatoren und Süßungsmittel. Erfreulich ist die große Auswahl aus 20 Geschmacksrichtungen zur Verfügung, wie zum Beispiel Schwarzwälderkirsch, Creamy Caramel oder Schokolade.

Zusammenfassung

Dieses Whey-Protein von ZEC+ Nutrition kann in erster Linie durch die große Auswahl an Geschmacksrichtungen überzeugen. Der Eiweißgehalt fällt jedoch von allen vorgestellten Produkten am niedrigsten aus.

FAQ

Eignet sich dies Whey-Protein zum Backen?

Ja, mit diesem Whey-Protein von ZEC+ Nutrition können Sie auch Ihre Backrezepte verfeinern.

Gibt es Hinweise zur Lagerung des Proteinpulvers?

Laut Hersteller sollten Sie das Pulver möglichst kühl und trocken lagern.

Wie lautet die Verzehrempfehlung des Herstellers?

Laut Hersteller sollten Sie einmal täglich 40 Gramm des Pulvers in 250 Gramm Wasser auflösen und dieses für 20 Sekunden mixen.

In welchem Land wird das ZEC+ Nutrition Clean Concentrate hergestellt?

Dieses Whey-Protein wird in Deutschland produziert.

Wie viel der L-Leucin enthält dieses Whey-Protein?

100 Gramm des Proteinpulvers haben einen hohen L-Leucin-Gehalt von 11,0 Gramm.

Was ist Whey-Protein?

Whey Protein TestWhey-Protein ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das Ihren Körper mit Molkenproteinen versorgt und vornehmlich beim Kraftsport Verwendung findet. Die Herstellung erfolgt mittels kalter Ultrafiltration oder Mikrofiltration von Milch. Anschließend wird das Pulver mit Aromastoffen oder Konservierungsstoffen versetzt. Allerdings gibt es auch einige Anbieter, die ihr Whey-Protein frei von jeglichen Zusätzen verkaufen.

Was genau sind Proteine?

Proteine sind lange Eiweißmolekülketten, die während der Verdauung aufgebrochen werden und über die Darmschleimhaut in Ihren Blutkreislauf gelangen. Über das Blut können die Proteine nun zum Zielort transportiert werden. In Ihrem Körper erfüllen sie zahlreiche wichtige Aufgaben:

  • Grundbaustein jeder Zelle
  • Wichtig für den Erhalt und Aufbau von Gewebe
  • Beteiligung an zahlreichen Stoffwechselprozessen

Was viele Menschen nicht wissen: Die Eiweißverwertung ist nicht zu 100 Prozent effizient, der Körper kann nur ungefähr 95 Prozent der aufgenommen Proteine tatsächlich verarbeiten. Diesen Umstand sollten Sie bei der Deckung Ihres Proteinbedarfs in jedem Fall berücksichtigen. Die Proteinqualität ist davon abhängig, wie die Aminosäuren zusammengesetzt sind und wie hoch ihr jeweiliger Anteil ist. Insgesamt gibt es acht essentielle Aminosäuren, die Ihr Körper nicht selbst produzieren kann. Diese müssen Sie stets in ausreichenden Mengen über die Nahrung aufnehmen.

Wie erfolgt die Bestimmung der Qualität von Proteinen? Die Qualität von Proteinen wird mithilfe der biologischen Wertigkeit bestimmt. Mehr dazu erfahren Sie am Ende unseres Ratgebers im Bereich „Häufig gestellte Fragen“.

Vor- und Nachteile von Whey-Protein

Whey Protein VergleichDer größte Vorteil von Whey-Protein liegt in der schnellen Verdaulichkeit. Mit einem solchen Eiweißpräparat können Sie Ihrem Körper nach einem intensiven Training schnell die wichtigen Proteine zukommen lassen, nach denen er so dringend verlangt. So schützen Sie Ihre Muskeln vor dem Abbau und unterstützen Ihren Körper bei der Regeneration.

Darüber hinaus ist Whey-Protein sehr reich an BCAAs. Hierbei handelt es sich um essentielle Aminosäuren, denen eine große Bedeutung für den Muskelaufbau zugesprochen wird. Da Ihr Körper diese nicht selbst produzieren kann, bietet Ihnen ein Whey-Protein-Pulver eine hervorragende Möglichkeit, Ihrem Körper die wichtigen Aminosäuren stets in ausreichenden Mengen zuzuführen. Zusätzlich profitieren Sie bei den meisten Whey-Präparaten auch von einer sehr hohen Eiweißqualität.

Der Nachteil an Whey-Protein liegt in dem geringen Anteil an Glutamin. Hierbei handelt es sich um eine essentielle Aminosäure, die vor allem für die Muskelregeneration und die Funktion des Immunsystems entscheidend ist. Durch den regelmäßigen Verzehr von Magerquark oder Käse können Sie diesem Problem aber leicht entgegenwirken. In unserem Vergleich finden Sie außerdem auch Whey-Protein-Präparate mit einem Zusatz an Glutamin.

Ist eine Nahrungsergänzung ein zwingendes Muss? Grundsätzlich finden Sie alle lebenswichtigen Aminosäuren auch in natürlichen Nahrungsmitteln, weshalb eine Nahrungsergänzung nicht zwangsläufig notwendig ist. Um den gesteigerten Proteinbedarf von Fitness- und Kraftsportlern zu decken, ist der Einsatz eines Eiweißpräparates aber durchaus zu empfehlen.
  • Dauerhafte Versorgung mit essentiellen Aminosäuren
  • Gute Verdaulichkeit
  • Hohe Eiweißqualität
  • Schnell und einfach zu verzehren
  • Geringer Glutamin-Anteil

Für wen ist Whey-Protein geeignet?

FrageWhey-Protein ist grundsätzlich für jeden Sportler interessant, der nach einem intensiven Training seinen Proteinbedarf decken möchte. Denn das in Whey-Protein-Pulvern enthaltene Molkeneiweiß ist sehr schnell verdaulich und Ihr Körper kann es bereits innerhalb von 30 Minuten aufnehmen. Damit eignet sich Whey-Protein besonders für Kraftsportler, die von Haus aus einen gesteigerten Eiweißbedarf haben. Grundsätzlich kann jedoch auch jeder Breitensportler von der Anwendung eines solchen Nahrungsergänzungsmittels profitieren.

Welche Arten von Whey-Protein gibt es?

Grundsätzlich unterscheiden wir drei Arten von Whey-Protein, die Ihnen jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile bieten:

  • Whey-Konzentrat
  • Whey-Isolat
  • Whey-Hydrolysat

Das Whey-Protein-Konzentrat

Das Whey-Protein-Konzentrat wird mithilfe von Ultrafiltration gewonnen und zeichnet sich durch einen recht hohen Anteil an Fett und Kohlenhydraten aus. Falls Sie ein Nahrungsergänzungsmittel suchen, mit den Sie Ihrem Körper ausschließlich mit Proteinen versorgen können, ist ein Konzentrat also eher ungeeignet. Schließlich enthält es auch zusätzliche Kalorien aus Fett und Kohlenhydraten. Damit stellt es jedoch auch eine hervorragende Alternative zu den sogenannten „Wheigt Gainern“ dar, die Sie bei der Gewichtszunahme unterstützen sollen.

Sie wollen Muskeln aufbauen, haben aber Schwierigkeiten, jeden Tag ausreichend Kalorien aufzunehmen? Dann ist ein hochkalorisches Whey-Protein-Konzentrat eine gute Wahl.

Das Whey-Protein-Isolat

Das Whey-Protein-Isolat wird mittels Mikrofiltration gewonnen und zeichnet sich dadurch aus, dass es kaum Fett und Kohlenhydrate enthält. Von allen Formen des Whey-Proteins ist hier der höchste Eiweißgehalt zu finden. Somit bieten Ihnen Isolate eine sehr gute Möglichkeit, im Rahmen einer Diät für eine ausreichende Protein-Zufuhr zu sorgen. Preislich sind diese jedoch meistens etwas höher angesiedelt als herkömmliche Whey-Konzentrate.

Das Whey-Protein-Hydrolysat

Whey-Protein-Hydrolysat ist ein enzymatisch behandeltes Eiweiß, das über ein spezielles Hydrolysationsverfahren gewonnen wird. Daraus soll eine noch schnellere Verwertbarkeit resultieren. Wenn Sie Whey-Protein ausschließlich nach dem Training verwenden wollen, ist ein Hydrolysat auf jeden Fall eine gute Wahl. Hier müssen Sie allerdings mit höheren Kosten rechnen als bei den anderen beiden Arten von Whey-Proteinen.

In unserem Vergleich finden Sie auch Mischformen, die zum Beispiel sowohl aus Konzentrat als auch aus Isolat bestehen.

Aus welchen Quellen wird Protein gewonnen?

Das beste Whey ProteinDas Whey-Protein ist nur eines von vielen Eiweißpräparaten. Es gibt noch eine ganze Reihe an anderen Proteinen, die aus unterschiedlichen Quellen gewonnen werden können. Allgemein unterscheiden wir zwischen:

  • Eiweißpulver mit tierischen Proteinen
  • Eiweißpulver mit pflanzlichen Proteinen

Pflanzliche Quellen

Pflanzliche Eiweißquellen sind in erster Linie für Vegetarier und Veganer interessant, können aber auch für den durchschnittlichen Hobbysportler eine gute Alternative darstellen, da sie vergleichsweise preiswert sind. Eine der am häufigsten genutzten pflanzlichen Proteinquellen ist die Sojabohne. Immerhin verfügt diese über einen sehr hohen Eiweißanteil von knapp 36 Prozent.

Soja zählt zu den Ölfrüchten und hat einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese gehören in jede ausgewogene Ernährung, da sie entzündungshemmende Eigenschaften mitbringen und wichtig für das Herz-Kreislauf-System sind. Für die meisten Sportler ist Soja aber eher uninteressant, da es zwar viele Aminosäuren enthält, diese aber nur von geringer biologischer Wertigkeit sind. Demzufolge lautet der Rat vieler Ernährungsexperten: Sojaprotein dient lediglich als Ergänzung und sollte mit vielen weiteren Proteinquellen erweitert werden.

Darüber hinaus kann Eiweißpulver auch aus Erbsen, Mandeln, Reis, Hanf und vielen weiteren pflanzlichen Produkten gewonnen werden. Allgemein ist das Aminosäurenprofil von pflanzlichen Nahrungsmitteln jedoch nicht so hochwertig wie das von tierischen. Für Veganer und Vegetarier ist es daher besonders wichtig, den Proteinbedarf über möglichst viele verschiedene Lebensmittel zu decken. So sorgen sie für ein vielseitiges Aminosäurenprofil.

Leiden Sie an Unverträglichkeiten? Dann sind pflanzliche Eiweißpräparate auf jeden Fall eine Überlegung wert. Denn diese sind sowohl gluten- als auch laktosefrei.

Tierische Quellen

Eiweißpräparate aus tierischen Quellen – zu denen auch das Whey-Protein zählt – bieten Ihnen für gewöhnlich ein sehr hochwertiges Aminosäurenprofil. Bei nicht-veganen oder -vegetarischen Sportlern sind tierische Eiweißerzeugnisse in der Regel die erste Wahl.

Neben dem Molkenprotein ist im Bereich der tierischen Eiweißpräparate vor allem Casein zu erwähnen. Hierbei handelt es sich um Eiweiß, das aus Milch gewonnen wird und sich durch eine sehr langsame Verdaulichkeit auszeichnet. Das muss jedoch nicht zwangsläufig ein Nachteil sein. Da Casein nur nach und nach an den Blutkreislauf abgegeben wird, eignet es sich gut als Eiweiß-Snack vor dem Zubettgehen. So versorgen Sie Ihrem Körper über die Nacht mit ausreichend Protein.

Wie viel kostest Whey-Protein?

Bitte merken!Die Kosten eines Whey-Protein-Präparats können sehr unterschiedlich ausfallen und richten sich vor allem danach, aus welchen Quellen und über welchen Herstellungsprozess das Erzeugnis gewonnen wurde. Allgemein können Sie etwa mit folgendem Kostenaufwand rechnen:

  • Whey-Protein-Konzentrat – 10 bis 20 Euro pro Kilo
  • Whey-Protein-Isolat – 20 bis 35 Euro pro Kilo
  • Whey-Protein-Hydrolysat – 30 bis 40 Euro pro Kilo

Internet versus Fachhandel: Wo soll ich mein Whey-Protein kaufen?

Wer sich ein Proteinpulver kaufen möchte, stellt sich natürlich auch die Frage, wo das am besten geht online oder doch lieber im Sportgeschäft um die Ecke? Whey-Protein finden Sie vor allem in Fachgeschäften für Nahrungsergänzungsmittel, die heutzutage in jeder größeren Stadt zu finden sind. Allerdings gibt es derartige Eiweißpräparate mittlerweile auch in vielen Sportgeschäften, Fitnessstudios und gut sortierten Supermärkten. Der Kauf im örtlichen Handel bietet Ihnen mitunter den Vorteil einer persönlichen Beratung. Wie individuell diese tatsächlich ausfällt, ist jedoch immer vom Wissensstand des jeweiligen Mitarbeiters abhängig. Außerdem müssen Sie davon ausgehen, im örtlichen Handel nur eine begrenzte Auswahl an unterschiedlichen Whey-Protein-Präparaten vorzufinden.

Ein Zitat des österreichischen Bodybuilders und ehemaligen kalifornischen Gouverneurs Arnold Schwarzenegger: Das Training gibt uns ein Ventil, um durch Stress aufgestaute Energie freizulassen und in körperliche Leistung umzumünzen.

Das Internet bietet Ihnen sehr gute Voraussetzungen für den Kauf Ihres Whey-Proteins. Immerhin finden Sie hier Nahrungsergänzungsmittel von nahezu jedem verfügbaren Anbieter. Vor dem Kauf können Sie sich umfassend informieren und die einzelnen Präparate präzise miteinander vergleichen. Sobald Sie ein geeignetes Whey-Protein-Präparat gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen also die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel ein geeignetes Whey-Protein finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres Whey-Protein achten

Um ein Whey-Protein-Präparat zu finden, das wirklich Ihren persönlichen Anforderungen entspricht, sollten Sie vor dem Kauf einige Faktoren beachten. Damit Sie genau wissen, worauf es hierbei ankommt, möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien im folgenden Abschnitt näher erläutern:

    Pfeil zum Inhalt

  1. Konzentrat, Isolat oder Hydrolysat?
  2. Zutaten
  3. Essentielle Aminosäuren
  4. Geschmack
  5. Größe der Verpackung

Konzentrat, Isolat oder Hydrolysat?

Welche Art von Whey-Protein in Ihrem Fall am besten ist, hängt vor allem von Ihrer Zielstellung ab. Wollen Sie Muskeln aufbauen, ohne dabei größere Mengen an Fett anzusetzen? Dann bietet Ihnen ein Whey-Isolat den besten Kompromiss aus Preis und Leistung.

Sie sind ein besonders ambitionierter Sportler und wollen das Beste aus sich herausholen? Dann kann es unter Umständen sinnvoll sein, etwas mehr Geld zu investieren, um von der schnelleren Verwertbarkeit eines Whey-Hydrolysates zu profitieren. Falls Sie Schwierigkeiten dabei haben, überhaupt an Körpermasse zuzulegen, empfiehlt sich eher ein Whey-Konzentrat. Dieses ist nicht nur recht kostengünstig, sondern liefert Ihnen auch deutlich mehr Kalorien, als ein Isolat oder Hydrolysat. Der Eiweißgehalt fällt insgesamt jedoch etwas niedriger aus.

Zutaten

Whey-Protein wird immer aus Milch gewonnen, weshalb es bei der Eiweißquelle keinerlei Unterschiede gibt. Was die Zusatzstoffe betrifft, lassen sich jedoch häufig beträchtliche Unterschiede feststellen. Viele Whey-Protein-Präparate enthalten viel Zucker, sowie Geschmacksstoffe, Süßungs- und Säurungsmittel oder Konservierungsmittel. Da Sie Ihr Whey-Protein vermutlich langfristig einnehmen möchten, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass die Zutatenliste des Produktes möglichst kurz ist.

An sechster Stelle finden Sie in unserem Vergleich das Whey-Protein ORGAINIC Bio, das laut Hersteller komplett frei von künstlichen Zusätzen ist.

Essentielle Aminosäuren

Im besten Fall sollte Ihr Whey-Protein alle acht essentiellen Aminosäuren enthalten. Auf der Nährwerttabelle des jeweiligen Produktes finden Sie nähere Angaben hierzu. Achten Sie darauf, dass die Werte im folgenden Bereich liegen:

    Whey Proteine Vergleich

  • Isoleucin – 6,2 bis 9,5 Gramm
  • Leucin – 11,2 bis 17,6 Gramm
  • Lysin – 4,3 bis 9,9 Gramm
  • Methionin – 0,8 bis 2,4 Gramm
  • Phenylalanin – 1 bis 3,6 Gramm
  • Threonin – 3,3 bis 6,9 Gramm
  • Tryptophan – 0,4 bis 2,4 Gramm
  • Valin – 0,4 bis 2,1 Gramm

Geschmack

Gerade während einer Diät, wo Sie weitestgehend auf jegliche Leckereien verzichten, spielt der Geschmack des Whey-Proteins eine wichtige Rolle. Denn ein gut schmeckendes Proteinpulver kann Ihnen enorm dabei helfen, die enthaltsame Zeit leichter zu überstehen. Schließlich haben Aromastoffe keinerlei Kalorien. Sie können völlig bedenkenlos ein Schokoladen-Proteinpulver zu sich nehmen, ohne Ihre Diät zu gefährden. Mittlerweile sind die Geschmacksrichtungen sehr vielfältig. In unserem Vergleich finden Sie zum Beispiel gesalzenes Karamell, Stracciatella, Honig-Vanille oder Kokosnuss.

Größe der Verpackung

Die meisten Proteinpulver erhalten Sie in 1.000-Gramm-Paketen. Bei einer Verzehrempfehlung von 30 Gramm und täglich einem Protein-Shake kommen Sie damit genau über einen Monat. Falls Sie sich noch nicht sicher sind, ob Ihnen der Geschmack zusagt, sollten Sie vorerst zu einer kleineren Packungsgröße greifen. Preislich kommen Sie mit größeren Packungen aber meistens günstiger weg.

An 14. Stelle finden Sie in unserem Vergleich das Whey-Protein Formel 90 von Mammut Nutrition in einer Packung mit 3.000 Gramm Inhalt.

Bekannte Hersteller von Whey-Protein

Whey Proteine TestIm folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen einige Unternehmen vor, die sich mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln einen Namen gemacht haben. Übrigens hat es jeder dieser Hersteller mit mindestens einem Produkt in unserem großen Whey-Protein-Vergleich geschafft.

IronMaxx

Das im Jahre 2004 in Deutschland gegründete Unternehmen IronMaxx konzentriert sich seit Beginn der Firmengeschichte auf die Entwicklung und Herstellung hocheffizienter Sportnahrung. Die Hingabe des Unternehmens wurde zudem mit dem DLG-Preis – Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft – und dem Nordrhein-Westfalen-Landesehrenpreis belohnt.

Neben herkömmlicher Sportnahrung wie Whey-Präparaten und Co. entwickelt das Unternehmen auch neue, „intelligente“ Wirkstoffkombinationen und verbesserte Darreichungsformen, wie die patentierten „Tricaps“. Eine der neuesten Kreationen von IronMaxx ist ein süßer Brotaufstrich mit dem weltweit höchsten Eiweißanteil. Auch in Sachen Whey-Protein braucht sich IronMaxx keinesfalls zu verstecken. Das Unternehmen hat über 30 Geschmacksrichtungen im Angebot. Darüber hinaus finden Sie mit Whey-Konzentrat, -Isoloat und -Hydrolysat Eiweißpulver aus allen Preisklassen.

ORGAINIC

Die deutsche Firma ORGAINIC wurde erst im Jahre 2014 gegründet, konnte sich seitdem aber schon einen Namen in der hart umkämpften Branche der Nahrungsergänzungsmittel machen. Die beiden Gründer des Unternehmens – Philipp Lechner und Klaus Thiele – beschreiben Ihr Firmenmotto mit drei Worten: Kompromisslos, Effizient und Naturbelassen. Auch die Whey-Protein-Präparate von ORGAINIC folgen diesem Ansatz. Die Produkte enthalten nämlich keinerlei Farbstoffe, Süßstoffe, Geschmacksstoffe, Emulgatoren, Gentechnik oder Hormone. Für Veganer hat die Firma ORGAINIC eine eigene Produktlinie im Angebot.

Die Milch für das ORGANIC-Whey-Protein kommt ausschließlich von Kühen, die auf der Weide leben und mit Gras oder Öko-Futter aus dem eignen Betrieb gefüttert werden. Darauf geben die Hersteller sogar Brief und Siegel. Die hohe Qualität hat allerdings auch ihren Preis. Denn ORGAINIC-Produkte sind ausschließlich im oberen Preissegment zu finden. Außerdem bietet das Unternehmen nur Whey-Protein-Konzentrat in fünf Geschmacksrichtungen an: Blaubeere, Erdbeere, Kakao, Vanille und geschmacksneutral.

Frey Nutrition

Auch bei Frey Nutrition handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, das bereits im Jahre 2004 gegründet wurde. Neben den herkömmlichen Nahrungsergänzungsmitteln, wie Whey-Protein, Kreatin oder Eiweißriegeln für Hobby-Sportler hat die Firma auch eine eigene Produktlinie für professionelle Athleten im Angebot. Das Whey-Protein von Frey Nutrition ist in allen Preisklassen als Konzentrat, Isolat oder Hydrolysat erhältlich. Dabei stehen Ihnen sieben Geschmacksrichtungen zur Verfügung, wie zum Beispiel Cookies and Cream, Vanille oder Kirsch-Joghurt.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FragezeichenAbschließend möchten wir Ihnen noch einige Fragen beantworten, die immer wieder im Zusammenhang mit Whey-Protein auftauchen. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die Anwendung des Nahrungsergänzungsmittels so erleichtern können.

Was bedeutet biologische Wertigkeit?

Die biologische Wertigkeit von Nahrungsmitteln beschreibt, wie gut Ihr Körper die enthaltenen Proteine zu körpereigenem Eiweiß umwandeln kann. Der Referenzwert liegt bei 100 und bezieht sich auf die Eiweißqualität eines Hühnereis. Dieses wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als das Lebensmittel mit der besten biologischen Wertigkeit ernannt. Eine höhere biologische Wertigkeit kann nur durch die Kombination von mehreren Eiweißquellen oder in einem Konzentrat erreicht werden.

Welche biologische Wertigkeit haben Whey-Proteine? Whey-Protein verfügt über eine biologische Wertigkeit von 110. Zum Vergleich: Thunfisch kann mit einer Wertigkeit von 83 deutlich schlechter zu körpereigenem Eiweiß umgewandelt werden.

Gibt es bei der Einnahme von Whey-Protein auch Nebenwirkungen?

In der Regel ist bei der Einnahme von Whey-Proteinshakes mit keinen Nebenwirkungen zu rechnen. Durch die erhöhte Eiweißzufuhr kann es unter Umständen zu Blähungen kommen. Dieses Risiko besteht jedoch auch bei natürlichen Eiweißquellen. Außerdem kann es bei einer vorliegenden Laktoseintoleranz zu den typischen Unverträglichkeitsreaktionen kommen, wie zum Beispiel Übelkeit und Durchfall. In diesem Fall sollten Sie lieber zu einem laktosefreien Eiweißpulver greifen.

Gibt es ein Mindestalter für die Einnahme von Whey-Protein?

Nein, eine bestimmte Altersgrenze gibt es nicht. Die meisten Hersteller raten jedoch dazu, Eiweißpräparate erst ab einem Alter von 14 Jahren einzunehmen. Vorher sollte der Eiweißbedarf über natürliche Nahrungsmittel gedeckt werden.

Eignet sich Whey-Protein für Menschen mit Laktoseintoleranz?

Da Whey-Protein aus Milch gewonnen wird, kann es durchaus zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen. Bei einer schwach ausgeprägten Laktoseintoleranz können Sie die Einnahme aber trotzdem in Erwägung ziehen. Hier empfiehlt sich der Griff zu einem Wehy-Protein-Isolat, da es nur sehr wenig Milchzucker enthält – also Laktose.

Wie viel Eiweiß sollte ich pro Tag zu mir nehmen?

Das ist in erster Linie von Ihrer Körpergröße, Ihrem Körpergewicht und Ihrer Aktivität abhängig. Für den Muskel- und Kraftaufbau gilt ein Wert zwischen 1,5 bis 2 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht als optimal. Der Otto-Normal-Verbrauch benötigt hingegen nur 0,8 bis 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.

Kann ich Whey-Proteine nur als Shake trinken?

Nein, Sie können Ihr Whey-Protein in jedem beliebigen Rezept verarbeiten. Geschmacksneutrales Eiweißpulver eignet sich auch gut als Eiweißzusatz in herzhaften Speisen. Darüber hinaus lassen sich langweilige Gerichte wie Haferbrei, Quarkspeisen oder Pancakes mit Whey-Protein nicht nur eiweißhaltiger, sondern auch deutlich schmackhafter zubereiten. Im folgenden Video geht es beispielsweise um ein leckeres Pancake-Rezept mit Whey-Protein:

Wie lange ist Whey-Protein haltbar?

In den meisten Fällen ist Whey-Protein mindestens 1 Jahr haltbar. Das genaue Mindesthaltbarkeitsdatum finden Sie auf der Verpackung Ihres Proteinpulvers. Ob Ihr Whey-Protein schlecht ist, erkennen Sie an folgenden Anzeichen:

  • Schlechterer Geschmack
  • Verringerte Löslichkeit
  • Durchfall
Wenn ein Whey-Protein-Präparat schlecht wird, liegt das zumeist an den darin enthaltenen Fetten. Diese neigen nämlich zum Ranzigwerden. Bei einem fettarmen Whey-Protein-Konzentrat profitieren Sie in der Regel von einer längeren Haltbarkeit.

Gibt es einen Whey-Protein-Test der Stiftung Warentest?

Die besten Whey ProteineEinen speziellen Whey-Protein-Test hat die Stiftung Warentest bisher leider noch nicht durchgeführt. Der letzte Proteinpulver-Test stammt aus dem Jahr 2008. Damals untersuchten die Experten zehn Eiweißpräparate und legten dabei vier Kriterien zugrunde:

  • Eiweißqualität
  • Chemische Qualität
  • Mikrobiologische Qualität
  • Deklaration

Der Testbericht ist zwar nicht mehr auf dem neusten Stand, aber die Kriterien sollten auch auf heutige Eiweißpräparate anwendbar sein. Insgesamt ist der Eiweißpulver-Test nicht besonders gut ausgefallen. Laut dem Verbrauchermagazin sind die Präparate teuer und nur von geringem Nutzen. Ob das auch auf moderne Nahrungsergänzungsmittel zutrifft, ist allerdings fraglich. Denn in der Entwicklung von Eiweißpräparaten hat sich mittlerweile viel getan. Falls Sie einen Blick in den Protein-Shake-Test werfen möchten, klicken Sie hier. Natürlich informieren wir Sie an dieser Stelle, sofern die Stiftung Warentest zukünftig einen speziellen Whey-Protein-Test veröffentlicht.

Gibt es einen Whey-Protein-Test von Öko Test?

Auch Öko Test hat bislang leider keinen Whey-Protein-Test durchgeführt. Es gibt aber einen allgemeinen Eiweißpulver-Test aus dem Jahre 2015. Insgesamt wurden 14 verschiedene Eiweißpulver getestet, die auch hier leider nur mäßig abschnitten. Kritikpunkte sind vor allem Aromazusätze und zu hohe Verzehrempfehlungen. Falls Sie sich selbst ein Bild machen möchten, finden Sie den Testbericht hier. Dieser ist allerdings nicht in vollem Umfang frei zugänglich. Um auch die Ergebnisse lesen zu können, müssen Sie zuerst eine kleine Pauschale in Höhe von 1 Euro an Öko Test entrichten.

Weitere interessante Links

Whey Proteine Vergleich 2019: Finden Sie Ihr bestes Whey Proteine

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. IronMaxx 100% Whey-Protein 10/2019 21,09€ Zum Angebot
2. ESN IsoWhey Hardcore Whey-Protein 10/2019 23,90€ Zum Angebot
3. Amfit Nutrition Advanced Whey-Protein 10/2019 15,62€ Zum Angebot
4. Frey Nutrition Triple Whey-Protein 10/2019 61,10€ Zum Angebot
5. Scitec Nutrition 100% Whey-Protein 10/2019 39,50€ Zum Angebot
6. ORGAINIC Bio Blueberry Whey-Protein 10/2019 35,90€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • IronMaxx 100% Whey-Protein