Wasserkocher Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 14 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Wasserkocher

Ein Wasserkocher gehört zu den Elektrokleingeräten, die in den meisten deutschen Küchen zu finden sind. Mal eben Wasser fürs Baby abkochen, eine Tasse Tee oder Instant-Kaffee zubereiten: In allen diesen Lebenslagen ist der praktische Alltagshelfer unerlässlich. Auch beim Zubereiten von diversen Fertiggerichten ist ein Wasserkocher Ihr Freund und Helfer. Gleiches gilt, wenn Sie Nudelwasser schneller zum Kochen bringen möchten und daher mit einem Wasserkocher vorarbeiten. Dabei ist Wasserkocher längst nicht mehr gleich Wasserkocher, seitdem neben den Modellen aus Edelstahl auch immer mehr Glaswasserkocher auf den Markt drängen.

Unser umfassender Wasserkocher-Vergleich hilft Ihnen im Oktober 2019 dabei, ein Gerät zu finden, welches Ihnen optisch und technisch auf der ganzen Linie zusagt. Lesen Sie im weiteren Verlauf nach, welchen Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen dieser Alltagshelfer gerecht werden muss. Finden Sie außerdem heraus, was ausgewählte Wasserkocher am Markt auszeichnet und welches dieser Modelle für Sie interessant sein könnte. Zum Schluss kommen auch die Wasserkocher-Tests der Stiftung Warentest und Öko Test nicht zu kurz, damit Sie sich im Sinne einer wohl überlegten Kaufentscheidung möglichst umfassend informieren können.

4 leistungsfähige Wasserkocher im direkten Vergleich

PHILIPS HD4646/20 Series Wasserkocher
Fassungsvermögen
1,5 Liter
Farbe
Schwarz
Glasgehäuse
Edelstahlgehäuse
Mit Beleuchtung
Leistung
2.400 Watt
Messskala vorhanden
Verdecktes Heizelement
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
21,99€ 19,99€
arendo A300908x2 Edelstahl Glas Wasserkocher
Fassungsvermögen
1,7 Liter
Farbe
Silber-Transparent
Glasgehäuse
Edelstahlgehäuse
Mit Beleuchtung
Leistung
2.200 Watt
Messskala vorhanden
Verdecktes Heizelement
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,95€ Preis prüfen
Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+ Wasserkocher
Fassungsvermögen
1,7 Liter
Farbe
Schwarz
Glasgehäuse
Edelstahlgehäuse
Mit Beleuchtung
Leistung
2.400 Watt
Messskala vorhanden
Verdecktes Heizelement
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
21,99€ Preis prüfen
AICOK SWF17S05A Edelstahl Wasserkocher
Fassungsvermögen
1,7 Liter
Farbe
Schwarz
Glasgehäuse
Edelstahlgehäuse
Mit Beleuchtung
Leistung
2.150 Watt
Messskala vorhanden
Verdecktes Heizelement
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Abbildung
Modell PHILIPS HD4646/20 Series Wasserkocher arendo A300908x2 Edelstahl Glas Wasserkocher Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+ Wasserkocher AICOK SWF17S05A Edelstahl Wasserkocher
Fassungsvermögen
1,5 Liter 1,7 Liter 1,7 Liter 1,7 Liter
Farbe
Schwarz Silber-Transparent Schwarz Schwarz
Glasgehäuse
Edelstahlgehäuse
Mit Beleuchtung
Leistung
2.400 Watt 2.200 Watt 2.400 Watt 2.150 Watt
Messskala vorhanden
Verdecktes Heizelement
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
21,99€ 19,99€ 29,95€ Preis prüfen 21,99€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Weitere praktische Vergleiche rund um die Küche

WasserfilterMikrowelleToasterEismaschineKaffeevollautomatSpülmaschineStabmixerWaffeleisen
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
aus 1 Bewertungen
Loading...

1. PHILIPS HD4646/20 Series-Wasserkocher – elegant in Schwarz oder Weiß für jeden Haushalt

Der PHILIPS HD4646/20 Series-Wasserkocher steht in den Farben Weiß und Schwarz zum Kauf bereit. Bei einer Leistung von 2.400 Watt und einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern ist das Gerät für die meisten qualitäts- und markenbewussten Haushalte interessant. Laut Hersteller bringt das flache Heizelement Wasser in Sekundenschnelle zum Kochen und stellt sicher, dass das Gerät leicht zu reinigen ist. Ein auswaschbarerer Filter soll für sauberes Wasser ohne unappetitliche Kalkrückstände sorgen. Neben der Basisstation mit einem deutschen Stromstecker und dem Wasserkocher erhalten Sie eine nützliche Bedienungsanleitung.

Dieser Wasserkocher eignet sich sowohl für Links- als auch für Rechtshänder. Zu diesem Zweck erscheint die Messskala, die Ihnen den Füllstand anzeigt, auf beiden Seiten des Geräts.

Mit seinen Abmessungen von 16,6 mal 23 mal 24,9 Zentimetern passt der PHILIPS-Wasserkocher in nahezu jede Küche. Zum Schutz hat sich der Hersteller bei dem kabellosen Wasserkocher für ein isoliertes Heizelement entschieden. Auch ein Trockengehschutz ist in Form einer automatischen Abschaltung vorhanden. Dies soll verhindern, dass sich der Wasserkocher überhitzt, nachdem das komplette Wasser, welches Sie zuvor in das Gerät gefüllt hatten, bereits verkocht ist. Nicht einmal 1 Kilogramm ist der Markenwasserkocher schwer.

Die Kabellänge des leistungsstarken Wasserkochers beträgt 0,75 Meter. Dies sollte in den meisten Küchen ausreichend sein, um das Gerät ohne eine Verlängerungsschnur einzusetzen. Die Öffnung der Kanne verfügt über einen Klappdeckel, damit Sie diese möglichst einfach mit Wasser befüllen sowie den Wasserkocher bei Bedarf reinigen und entkalken können. Die praktische 360-Grad-Pirouettenbasis bewirkt, dass Sie die Kanne beliebig auf die Basisstation stellen können, ohne dabei auf die Ausrichtung nach links oder rechts achten zu müssen. Bei Bedarf wickeln Sie das Kabel auf der Unterseite der Basis auf, um Ihren Wasserkocher der Marke PHILIPS noch platzsparender in Ihrer Küchenschublade verschwinden zu lassen.

Zusammenfassung

Dieser Kunststoff-Wasserkocher der Marke PHILIPS vereint bei einem Fassungsvermögen von 1,5 Litern die wichtigsten Produkteigenschaften solch eines Küchenhelfers in sich. Ein Anti-Kalk-Filter, ein flaches Heizelement und eine automatische Abschaltung sind ebenso vorhanden wie eine seitliche Wasserstandsanzeige, die von Links- und Rechtshändern problemlos zu nutzen ist.

FAQ

Wie kann ich den Deckel beim PHILIPS HD4646/20 Series-Wasserkocher öffnen?

Auf der Oberseite des Wasserkochers befindet sich ein Hebel, damit Sie den Deckel des Haushaltshelfers bequem per Knopfdruck öffnen können.

Gibt es den Wasserkocher auch in Silber?

Nein, der PHILIPS HD4646/20 Series-Wasserkocher steht ausschließlich in Schwarz und Weiß für Sie zum Kauf bereit.

Ist der Wasserkocher BPA-frei?

Ja, alle Bestandteile des Geräts, die direkt mit dem zu erhitzenden Trinkwasser in Kontakt kommen, hat der Hersteller frei von BPA verarbeitet.

Wo befindet sich das Heizelement des Wasserkochers?

Der Hersteller PHILIPS hat das flache Heizelement im Boden der Wasserkanne eingebaut.

Wo befindet sich der An- und Ausschalter?

Diesen Schalter finden Sie auf der Oberseite des Geräts vor.

2. arendo A300908x2 Edelstahl Glas Wasserkocher mit 2.200 Watt für trendbewusste Haushalte

Der arendo A300908x2-Edelstahl-Glas-Wasserkocher hat das Zeug zu einem echten Hingucker in Ihrer Küche. Der Glaswasserkocher verzaubert seinen neuen Besitzer mit einer blauen LED-Innenbeleuchtung, die Sie zusammen mit dem Wasserkocher einschalten. Somit können Sie dem Wasser nicht nur beim Kochen zuschauen, sondern das Gerät untermauert diesen Vorgang farblich attraktiv. Auch im ausgeschalteten Zustand wird Ihnen die Mischung aus Edelstahl und Glas bei diesem 1,7 Liter Flüssigkeit fassenden Wasserkocher imponieren.

Mit den folgenden Features sorgt die Marke arendo für Ihre Sicherheit:

  1. GS-Zertifizierung
  2. Automatische Abschaltung
  3. Sicherheitsdeckel
  4. Überhitzungsschutz
  5. Trockengehschutz

Um Schwebeteilchen und Kalkablagerungen in Ihrem Wasser den Garaus zu machen, hat der Hersteller nicht nur einen Kalkfilter im originalen Lieferumfang inkludiert. Zusätzlich erhalten Sie drei weitere Austauschfilter zusammen mit Ihrem neuen Wasserkocher im modernen Design. Das Glasgehäuse besteht aus Sicherheitsglas, sodass Sie auf die stoßfeste und hitzebeständige Verarbeitung bauen können. Auf der Außenseite des Glaswasserkochers hat der Hersteller zudem die Wasserstandsanzeige angebracht, damit Sie die aktuelle Füllmenge möglichst einfach ablesen können.

Was ist das GS-Siegel? Das GS-Zeichen steht für „Geprüfte Sicherheit.“ Dieses Prüfsiegel zeigt an, dass der jeweiligen Artikel den aktuell geltenden Anforderungen des Produktsicherheitsgesetzes gerecht wird. Es handelt sich dabei um das einzige Produktsicherheitsprüfzeichen in ganz Europa, für das es genau definierte Gesetze und Regeln gibt. Mehr zu den Qualitätsmerkmalen von Wasserkochern lesen Sie im Ratgeber.

Ein flaches, verstecktes Heizelement aus Edelstahl bringt Ihr Wasser bei 2.200 Watt Leistung zügig zum Kochen. Dabei gilt es zu bedenken, dass der 50-Hertz-Wasserkocher lediglich für einen Spannungsbereich von 220 bis 240 Volt ausgelegt ist und sich daher nicht für den internationalen Einsatz eignet. Während die Glaskanne ohne Kabel auskommt, hat der Hersteller die Basisstation mit dem Kabel versehen. Eine Kabelaufwicklung ist dort vorhanden. Außerdem sorgt ein Kunststoffgriff dafür, dass Sie den Wasserkocher ohne die Gefahr verbrannter Finger handhaben können. Sobald Sie die Kanne von der Basisstation anheben, schaltet sich der Wasserkocher automatisch ab.

Zusammenfassung

Design-Liebhaber, die auch bei Küchengeräten auf der Suche nach einem Eye Catcher sind, können sich für diesen 1,7 Liter großen Wasserkocher begeistern. Neben der Glasoptik mit blauen LEDs bestechen vor allem die Sicherheitsfeatures dieses Alltagshelfers. Ein Überhitzungsschutz ist bei diesem Modell aus dem großen Wasserkocher-Vergleich auf dieser Seite genauso selbstverständlich wie die GS-Zertifizierung.

FAQ

Woraus besteht der Deckel beim arendo A300908x2-Edelstahl-Glas-Wasserkocher?

Den Deckel des Wasserkochers hat der Hersteller aus schwarzem Kunststoff verarbeitet.

Welche Abmessungen hat der Artikel?

Die Dimensionen des Wasserkochers belaufen sich auf 26,8 mal 24,8 mal 19,8 Zentimeter.

Gibt es bei dem Wasserkocher einen Schutz für den Fall, dass er eingeschaltet ist, ohne dass sich Wasser in dem Gerät befindet?

Ja, in diesem Fall schaltet sich der arendo A300908x2-Edelstahl-Glas-Wasserkocher nach wenigen Sekunden automatisch ab.

Ist der Wasserkocher frei von BPA?

Ja, dies ist laut den Angaben des Herstellers zum Schutz der Verbraucher der Fall.

Ist das Glas doppelwandig, damit ich mich nicht verbrennen kann, wenn ich den Wasserkocher berühre?

Obwohl der Wasserkocher aus hitzebeständigem Sicherheitsglas besteht, sollten Sie das Gerät nur an dem Kunststoffgriff anfassen. Beim Kochen des Wasser erhitzt sich auch das Glas auf hohe Temperaturen, sodass eine Verbrennungsgefahr durchaus gegeben ist.

3. Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+-Wasserkocher mit Schnellkochfunktion für sicherheitsbewusste Nutzer

Der Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+-Wasserkocher macht nicht nur mit seinem eleganten Design in Schwarz auf sich aufmerksam. Während Sie sich auch für den passenden Toaster sowie eine Kaffeemaschine in der gleichen Optik für eine stilvolle Küche entscheiden können, ist für viele Käufer vor allem die Schnellkochfunktion interessant. Sie schont Ressourcen und spart Zeit. Dieses Feature steht wahlweise für eine, zwei oder drei Tassen Wasser bereit. Davon profitieren beispielsweise Singlehaushalte, die häufig kleine Mengen an Tee oder Instant-Kaffee genießen möchten. 235 Milliliter Wasser erhitzt dieses Modell in gerade einmal 55 Sekunden. Dies entspricht laut Hersteller einer Energieersparnis von rund 70 Prozent.

Für ein tropffreies Ausgießen ist laut der Firma Russell Hobbs dank der Perfect Pour-Ausgusstülle gesorgt. Ein herausnehmbarer Kalkfilter sowie ein verdecktes Heizelement sind bei diesem Markenwasserkocher außerdem im Einsatz, ebenso wie die automatische Deckelöffnung auf Knopfdruck. Das alles stellt Ihnen dieses Modell der sparsamen Energieeffizienzklasse A+++ bei einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern in Aussicht. Die 360-Grad-Basisstation hat der Hersteller mit einer praktischen Kabelaufwicklung ausgestattet.

Was hat es mit der Energieeffizienzklasse eines Wasserkochers auf sich? Die Energieeffizienzklasse beziffert den Energieverbrauch Ihres Wasserkochers. Die sparsamste Energieeffizienzklasse heißt A+++. Geräte dieser Klasse benötigen besonders wenig Strom, um Wasser zum Kochen zu bringen. Auch wenn es sich um ein wichtiges Qualitätsmerkmal handelt, geben nur wenige Hersteller diese Angabe zu ihren Wasserkochern bekannt. Was Sie beim Kauf eines Wasserkocherst außerdem beachten sollten, lesen Sie im nachfolgenden Ratgeber.

Neben dem Trockengehschutz gehören die Kochstoppautomatik und der Überhitzungsschutz zu den wichtigsten Sicherheitsfeatures dieses Artikels. 2.400 Watt Leistung schlummern in dem 898 Gramm schweren, 23,8 mal 20,8 mal 16 Zentimetern großen Wasserkocher aus Kunststoff. An der seitlichen Wasserstandsanzeige können Sie erkennen, ob Sie den Kochvorgang bereits gestartet haben. Sofern dem so ist, leuchtet diese Anzeige in Blau auf. BPA ist in den Teilen des Wasserkochers, die mit Wasser zum Verzehr in Berührung kommen, laut Hersteller nicht zu finden.

Dieser Wasserkocher verfügt über eine manuelle Abschaltmöglichkeit. Dies ist nicht nur dann praktisch, wenn Sie den Kochvorgang unerwartet beenden wollen. Beim ersten Anzeichen, dass das Wasser kocht, können Sie das Gerät ebenso abschalten und so Energie sparen. Immerhin beenden Sie den Kochvorgang dann geringfügig früher, als wenn Sie die automatische Abschaltung des Wasserkochers abwarten würden.

Zusammenfassung

Ein- und Zwei-Personenhaushalte wissen den Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+-Wasserkocher aufgrund seiner Schnellkochfunktion für ein bis drei Tassen Wasser zu schätzen. Design-Fans entscheiden sich für dieses Modell, da sie ebenso einen Toaster und eine Kaffeemaschine im passenden Design käuflich erwerben und ihre Küche somit von A bis Z durchstylen können.

FAQ

Warum leuchtet die Wasserstandsanzeige beim Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+-Wasserkocher blau?

Das blaue Licht weist Sie darauf hin, dass der Wasserkocher aktuell eingeschaltet ist.

Ist in dem Kalkfilter BPA enthalten?

Nein, der Hersteller gibt an, dass der Kalkfilter beim Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+-Wasserkocher ohne BPA auskommt. Dies ist wichtig, da dieses Element des Wasserkochers direkt mit dem Wasser, welches Sie später verzehren werden, in Berührung kommt.

Wann greift die Abschaltautomatik des Wasserkochers?

Wenn Sie den Wasserkocher von dem 360-Grad-Sockel heben und wenn das Wasser aufgekocht ist, schaltet sich der Küchenhelfer gleichermaßen ab.

Kann ich das blaue Licht des Wasserkochers auch gegen eine andere Farbe auswechseln?

Nein, dies ist bei diesem Gerät nicht vorgesehen.

Woraus besteht der Wasserkocher innen? Aus Edelstahl oder Kunststoff?

Während die Seitenwände des Wasserkochers aus Kunststoff bestehen, hat der Hersteller den Boden aus Edelstahl verarbeitet.

4. AICOK SWF17S05A-Edelstahl-Wasserkocher ohne BPA für gesundheitsbewusste Konsumenten

Bei 2.150 Watt Leistung passen maximal 1,7 Liter Wasser in den AICOK SWF17S05A-Edelstahl-Wasserkocher. Die doppelwandige Verarbeitung des Wasserkochers hält das Wasser nicht nur länger warm, sondern die Außenseite des Alltagshelfers bleibt kühl, um Sie und Ihre Familie vor dem Risiko von Verbrennungen zu schützen. Auf der Innenseite besteht der Wasserkocher komplett aus Edelstahl, sodass Sie keine Verunreinigung des Wassers mit BPA fürchten müssen. Für Rechts- und Linkshänder ist dieser Wasserkocher laut den Angaben des Herstellers gleichermaßen geeignet.

Was ist BPA? Die Abkürzung „BPA“ steht für Bisphenol A. Dabei handelt es sich um einen chemischen Stoff, der von einer hormonähnlichen Wirkung gekennzeichnet ist und Ihrem Körper daher Schaden zufügen kann. In vielen Kunststoffprodukten ist BPA zusammen mit Weichmachern im Einsatz. Bei Wasserkochern und anderen Produkten, die direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, sollte BPA aus Gesundheitsgründen keine Verwendung finden. Was Sie außer BPA-Freiheit noch bei Ihrem neuen Wasserkocher beachten sollten, lesen Sie im Ratgeber im Anschluss an unseren Vergleich.

Falls sich kein Wasser in dem Gerät befindet oder das Wasser siedet, schaltet sich der Wasserkocher aus Sicherheitsgründen automatisch ab. Das Modell für bis zu sieben Tassen Tee weist im Bereich der Basisstation eine platzsparende Kabelaufwicklung auf. Neben der DEKRA-Sicherheitszertifizierung verfügt das Produkt auch über das CE-Prüfzeichen. 16,3 mal 16,3 mal 25,5 Zentimeter ist der Edelstahl-Wasserkocher groß, während sein Gewicht 1,65 Kilogramm misst. Auch dieses Modell hat der Hersteller für einen Spannungsbereich von 220 bis 240 Volt konzipiert. An der orange leuchtenden LED-Anzeige erkennen Sie, ob der Wasserkocher gerade eingeschaltet ist oder nicht.

Zusammenfassung

Gesundheitsbewusste Verbraucher wissen diesen Wasserkocher aufgrund seiner komplett mit Edelstahl ausgekleideten Innenseite zu schätzen. Somit sind Sie nicht nur vor BPA, welches in billigen Kunststoff-Wasserkochern zu finden ist, geschützt, sondern die Cool-Touch-Doppelwand-Konstruktion verhindert gleichzeitig auch verbrannte Finger.

FAQ

Verfügt der AICOK SWF17S05A-Edelstahl-Wasserkocher über das GS-Zeichen?

Ja, den Sicherheitsanforderungen des GS-Siegels wird dieses Gerät gerecht.

In welche Richtung muss ich den Hebel umlegen, um den Wasserkocher einzuschalten?

Wenn Sie den AICOK SWF17S05A-Edelstahl-Wasserkocher anschalten wollen, drücken Sie den Hebel dazu bitte nach unten.

Kann ich die Kanne von der Basisstation abnehmen oder ist sie fest mit ihr verbunden?

Die Kanne lässt sich von der Basisstation abnehmen, damit Sie das gekochte Wasser wie gewünscht einschenken können.

Gibt es eine Füllstandsanzeige bei dem Modell?

Nein, dieser Wasserkocher kommt ohne dieses praktische Feature.

Kommt das Trinkwasser bei dem Gerät mit Plastik in Berührung?

Nein, das ist beim AICOK SWF17S05A-Edelstahl-Wasserkocher nicht der Fall, da der Hersteller die Innenseite des Geräts komplett aus Edelstahl gearbeitet hat.

5. TZS First Austria FA-5406-2-BA-Glas-Wasserkocher mit automatischer Abschaltung für stil- und gesundheitsbewusste Käufer

Der TZS First Austria FA-5406-2-BA-Glas-Wasserkocher wird den Erwartungen an einen modernen Wasserkocher in vielerlei Hinsicht gerecht. Das Fassungsvermögen von 1,7 Litern dürfte für die meisten Haushalte ausreichend groß bemessen sein, während satte 2.200 Watt Leistung in dem Küchenkleingerät stecken. Glas und Edelstahl kommen bei diesem Wasserkocher ohne BPA im Sinne Ihrer Gesundheit und einer ansprechenden, modernen Ästhetik zusammen. Das in blau beleuchtete Interieur zieht während des Kochvorgangs zusätzlich die Blicke auf sich. Neben der BPA-freien Verarbeitung dienen die automatische Abschaltung und der Überhitzungsschutz Ihrer Sicherheit.

Die Messskala hat der Hersteller auf beiden Seiten des transparenten Wasserkochers angebracht, damit Sie genau abschätzen können, ob Sie bisher 0,5, 1 oder 1,7 Liter Wasser in die Kanne gegeben haben. Das verdeckte, flache Heizelement spricht ebenso für den Wasserkocher wie die kabellose Kanne. Über eine automatische Deckelöffnung verfügt der 24 mal 23,01 mal 18,01 Zentimeter große Wasserkocher aus hitzebeständigem Glas außerdem.

Inwiefern funktionieren Wasserkocher kabellos? Kabellose Wasserkocher sind nicht etwa ohne den Anschluss an eine Steckdose zu betreiben. Vielmehr sagt die Bezeichnung „kabellos“ aus, dass sich der Stecker nicht an der Kanne des Wasserkochers befindet. Anstatt dessen gibt es eine Basisstation, auf die Sie die Kanne stellen, wobei lediglich diese Station über einen Stecker verfügt. Dies sorgt dafür, dass Sie das aufgekochte Wasser anschließend flexibel einschenken können. Mehr zu nützlichen Features bei Wasserkochern lesen Sie im Ratgeber.

Ein Anti-Kalkfilter trägt zu Ihrem Tee- oder Kaffeegenuss bei, damit sich Kalkablagerungen nicht negativ auf den Geschmack auswirken können. Eine Kabelaufwicklung ist an der 360-Grad-Basisstation für Links- und Rechtshänder vorhanden. Auch der Cool-Touch-Tragegriff gehört zu den erwähnenswerten Produktfeatures für Ihre Sicherheit. 1,07 Kilogramm bringt der Wasserkocher samt 0,8 Meter langem Kabel auf die Waage. Der Hersteller gibt überdies an, dass die Silikat-Glas-Verarbeitung diesen Wasserkocher komplett geschmacksneutral macht.

Zusammenfassung

Es handelt sich hier um einen modernen und ansprechenden Wasserkocher, der hohen Sicherheitsanforderungen durch den Verzicht auf BPA sowie durch den verbrennungssicheren Kunststoffgriff gerecht wird. Ob Sie Nudelwasser vorkochen oder eine entspannende Tasse Tee genießen wollen, dieser Hingucker für Ihre Küche lässt sich vielseitig einsetzen.

FAQ

Wo wird der TZS First Austria FA-5406-2-BA-Glas-Wasserkocher produziert?

Während es sich um eine Marke aus Österreich handelt, lässt das Unternehmen seine Produkte in Fernost herstellen.

Kann ich den Wasserkocher mit Essigessenz entkalken?

Ja, das ist durchaus möglich. Beachten Sie bitte die Bedienungsanleitung, wenn Sie Ihren TZS First Austria FA-5406-2-BA-Glas-Wasserkocher von Kalkrückständen befreien möchten.

Welche Sicherheitssiegel sind bei dem Wasserkocher vorhanden?

Dieses Produkt verfügt über das CE-Siegel.

Gibt es einen Kalkfilter bei dem Produkt?

Ja, der Hersteller hat einen Kalkfilter in diesen Wasserkocher integriert.

6. VAVA VA-EB015 DE-Edelstahl-Wasserkocher mit Temperatureinstellung für alle Genießer

Der VAVA VA-EB015 DE-Edelstahl-Wasserkocher ist für alle Genießer interessant, die ganz genau wissen, dass verschiedene Teesorten nicht zwingend bei der gleichen Temperatur aufzubrühen sind. Im Gegensatz zu seinen Vorgängern aus dem großen Wasserkocher-Vergleich auf dieser Seite verfügt dieses Modell über eine individuelle Temperatureinstellung. Abhängig davon, welches Heißgetränk Sie aktuell zubereiten möchten, können Sie von den folgenden vorinstallierten Settings in Grad Celsius Gebrauch machen:

  • 70
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100

Da der Hersteller den Wasserkocher aus Edelstahl gearbeitet hat, handelt es sich um ein BPA-freies Produkt. Auch die Korrosionsbeständigkeit und das ansprechende Edelstahl-Design gehören neben der Wasserstandsanzeige im Griffbereich zu den Vorzügen dieses Artikels. Ein Cool-Touch-Griff aus Kunststoff darf ebenfalls nicht fehlen. Der Trockengehschutz ist deshalb so wichtig, da sich der 1,05 Kilogramm schwere Artikel im leeren Zustand automatisch abschaltet. 1,7 Liter Wasser passen in den 15,5 mal 22,2 mal 25 Zentimeter großen Wasserkocher. 2.000 Watt Leistung und ein Kalkfilter kennzeichnen dieses schnellkochende Produkt gleichermaßen.

Ein Warmhalteknopf gehört zu den weiteren Besonderheiten dieses Wasserkochers. Sobald Sie diesen Knopf gedrückt haben, behält der Haushaltshelfer die eingestellte Wassertemperatur für bis zu 30 Minuten bei. Somit können Sie auch eine zweite Tasse Tee bei der gewünschten Temperatur genießen.

Welche Temperatureinstellung Sie für welche Teesorte wählen sollten, verrät Ihnen der Hersteller außerdem. Genießen Sie feine Tees bei 70 und Grünen Tee bei 80 Grad Celsius. Eine Temperatureinstellung von 85 Grad Celsius empfiehlt sich bei Weißem Tee, während Ihr Oolong-Teegenuss Temperaturen von 90 Grad Celsius voraussetzt. 5 Grad Celsius mehr dürfen es bei französisch gepresstem Kaffee sein. Schwarzen Tee brühen Sie am besten bei 100 Grad Celsius. Dieses Temperatur-Setting werden Sie auch bei anderen Gelegenheiten von dem heißen Wasser für Ihre Wärmflasche bis hin zu vorgekochtem Nudelwasser am häufigsten wählen.

Zusammenfassung

Bereiten Sie Ihren Tee ab sofort immer mit der empfohlenen Brühtemperatur zu und holen Sie sich ein Designerstück aus Edelstahl in Ihre Küche. Per Knopfdruck wählen Sie die passende Wassertemperatur ganz einfach im Bereich des Griffs aus, damit Ihnen dieser Wasserkocher gute Dienste leisten kann.

FAQ

Kann ich die Temperatur beim VAVA VA-EB015 DE-Edelstahl-Wasserkocher manuell einstellen?

Ja, das ist in 5-Grad-Celsius-Schritten von 75 bis maximal 100 Grad Celsius möglich.

Wie lange gewährt der Hersteller eine Garantie auf das Produkt?

Sie erhalten den VAVA VA-EB015 DE-Edelstahl-Wasserkocher zusammen mit einer 24-monatigen Herstellergarantie.

Wird der Griff heiß?

Nein, der Griff bleibt bei einem korrekt funktionierenden Wasserkocher kühl, damit Sie diesen problemlos anfassen können, ohne sich die Finger zu verbrennen.

Leuchtet der Wasserkocher immer blau, sofern das Gerät eingesteckt ist?

Nein, die LED-Beleuchtung schaltet sich nur ein, wenn das Gerät Ihr Wasser erwärmt.

Wo findet die Produktion statt?

Die Herstellung des Wasserkochers erfolgt in Fernost.

7. arendo 3330254923-Edelstahl-Wasserkocher samt Warmhaltefunktion für Teetrinker

Auch der arendo 3330254923-Edelstahl-Wasserkocher dürfte passionierten Teetrinkern sehr gut zusagen. Immerhin haben Sie bei diesem Modell die Möglichkeit, die Temperatur auf 70, 80, 90 oder 100 Grad Celsius frei nach Bedarf einzustellen. Auch an eine Warmhaltefunktion für bis zu 30 Minuten hat der Hersteller dieses Schnellkoch-Wasserkochers aus Edelstahl gedacht. Bei 3.000 Watt Leistung kann das Modell maximal 1,7 Liter Wasser zum Kochen bringen. Eine Abschaltautomatik, welche sich bei der Abnahme der Kanne aktiviert, gehört zu den wichtigen Sicherheits-Features.

Dass die Basisstation ebenfalls aus Edelstahl besteht und Sie dort die Knöpfe für die verschiedenen Temperatur-Settings vorfinden, ist eine absolute Besonderheit des Gerätes. Dieses Feature unterstreicht den wertigen Eindruck des Wasserkochers.

Nicht nur das GS-Zeichen ist vorhanden, sondern auch der TÜV Rheinland hat diesen Artikel bereits zertifiziert. Anti-Rutsch-Füße sorgen für einen sicheren Stand, während ein Sicherheitsdeckel und ein Trockengehschutz zu den nennenswerten Produktfeatures des BPA-freien Wasserkochers gehören. Der Kalkfilter kommt laut Hersteller gegen Schwebeteilchen und Kalkablagerungen in Ihrem Wasser an. Drei Zusatzfilter ergänzen den originalen Lieferumfang des Wasserkochers, der über einen eingebauten Temperatursensor verfügt.

Einige der weiteren wichtigen Produktmerkmale lauten wie folgt:

  • Abmessungen: 26 mal 22 mal 20 Zentimeter
  • Kabellänge: 73 Zentimeter
  • Gewicht der Kanne: 743 Gramm
  • Gewicht der Basisstation: 492 Gramm
  • Integrierte Kabelaufwicklung
  • Inklusive Bedienungsanleitung

Zusammenfassung

Auch dieser Wasserkocher leistet mit seinen vier Temperatureinstellungen einen Beitrag zu einem vollmundigeren Teearoma. Gleichzeitig steht dieses Modell für eine besondere Ästhetik in Ihrer Küche, da auch die Basisstation aus Edelstahl besteht.

FAQ

Funktioniert der arendo 3330254923-Edelstahl-Wasserkocher mit 100 bis 240 Volt weltweit?

Nein, dieses Gerät hat der Hersteller für einen Netzspannung von 220 bis 240 Volt und damit nicht für alle Länder dieser Erde konzipiert.

Wird der Wasserkocher von außen heiß?

Ja, das Gehäuse erwärmt sich, weshalb Sie den Wasserkocher nach dem Aufkochen des Wassers besser nur am Griff anfassen sollten.

Schaltet sich der Wasserkocher bei 70 Grad Celsius ab oder kocht er das Wasser komplett auf, sodass es dann erst noch abkühlen muss?

Der arendo 3330254923-Edelstahl-Wasserkocher schaltet sich ab, sobald die eingestellte Wassertemperatur erreicht ist.

Ist die Heizspirale verdeckt?

Ja, das ist der Fall.

Wie lange dauert die Produktgarantie an?

Der Garantiezeitraum beträgt bei diesem Artikel 2 Jahre.

8. aigostar Adam & Eve-Wasserkocher für bis zu sieben Tassen Tee für preisbewusste Verbraucher

Preisbewusste Verbraucher, die sich nichtsdestotrotz einen stylischen Wasserkocher ins Haus holen möchten, wissen den aigostar Adam & Eve-Wasserkocher zu schätzen. Dieser Wasserkocher aus Glas steht in zwei Farbvarianten für Sie bereit. Schwarz oder Weiß geben den Ton an, während die LED-Innenbeleuchtung in Blau erstrahlt, wann immer das Gerät Ihr Trinkwasser aufkochen lässt. 1,7 Liter fasst der Kunststoff-Wasserkocher maximal, was in etwa sieben Tassen Tee entspricht. Laut Hersteller handelt es sich bei dem 2.200 Watt leistungsstarken Wasserkocher mit Beleuchtung um ein BPA-freies Produkt.

Muss ich meinen Glaswasserkocher entkalken? Kalkablagerungen stellen bei einem Wasserkocher aus Glas gleich in doppelter Hinsicht ein Problem dar. Zum einen möchten Sie sicherlich nicht, dass Sie Kalkrückstände in Ihrer Tasse vorfinden. Zum anderen beeinflusst Kalk an der Glaswand Ihres Wasserkochers auch dessen Optik negativ. Daher tun Sie gut daran, Ihren Glaswasserkocher in regelmäßigen Abständen mit ein wenig Essigessenz zu entkalken. Mehr zum Thema Entkalkung lesen Sie in unserem Ratgeber.

21,01 mal 16 mal 24,99 Zentimeter misst dieser Wasserkocher. Dabei bringt der Artikel, der sich mit seinem zeitlosen Design in die verschiedensten Küchen nahtlos einfügt, 1,28 Kilogramm auf die Waage. Das verdeckte Heizelement soll dazu beitragen, dass der Wasserkocher leicht und schnell zu reinigen ist. Das alles stellt Ihnen dieser Artikel bei einer Kabellänge von 75 Zentimetern in Aussicht. Von der automatischen Abschaltung bis hin zu dem Cool-Touch-Griff hat der Hersteller an die wichtigsten Standard-Features gedacht.

Zusammenfassung

Formschön, modern und vergleichsweise günstig – so präsentiert sich dieser Glaswasserkocher. Dass der Hersteller ausdrücklich auf BPA verzichtet und eine automatische Abschaltung in sein Produkt integriert hat, ist für Ihre Gesundheit und Sicherheit von Vorteil.

FAQ

Wird das Glas beim aigostar Adam & Eve-Wasserkocher heiß?

Ja, das Glas erhitzt sich, weshalb Sie den Wasserkocher besser nur am Cool-Touch-Griff anfassen.

Woraus besteht der Wasserkocher neben Glas noch? Edelstahl oder Kunststoff?

Sowohl Edelstahl als auch Kunststoff kommen beim aigostar Adam & Eve-Wasserkocher zum Einsatz. Während der innere Boden aus Edelstahl besteht, hat der Hersteller den Boden von außen sowie auch den Deckel aus Kunststoff in Weiß oder Schwarz verarbeitet.

Kann ich die Temperatur bei diesem Wasserkocher einstellen?

Nein, über dieses Feature verfügt der vergleichsweise günstige Wasserkocher nicht.

Ist der Wasserkocher beleuchtet?

Ja, eine blaue LED-Beleuchtung ist im Inneren des Wasserkochers vorhanden.

9. Zilan Edelstahl Glas LED-Wasserkocher mit Kalkfilter für Links- und Rechtshänder

Beim Zilan Edelstahl Glas LED-Wasserkocher handelt es sich um einen modernen Allrounder. Glas, Kunststoff und Edelstahl sorgen für die zeitlose Design-Ästhetik dieses Wasserkochers, dem eine blaue LED-Innenbeleuchtung das gewisse Etwas verleiht. Ob als Familie oder Single, mit 2.000 Watt und einem Fassungsvermögen von 1,7 Litern ist dieser Wasserkocher den Anforderungen der verschiedensten Nutzer gewachsen. Während der integrierte Kalkfilter den Genussfaktor steigert, kommt das Modell ohne schädliches BPA aus.

Warum leuchten LED-Wasserkocher in der Regel blau? Einen guten Grund für die Farbgebung gibt es eigentlich nicht. Zwar bringen viele Menschen die Farbe Blau mit Wasser und dem Meer in Verbindung. Allerdings könnte Ihr Wasserkocher ebenso in Rot, Grün oder Gelb erstrahlen, wie das bei einigen Modellen der Konkurrenz in der Tat der Fall ist. Dass sich die Lichtfarbe auf den Geschmack des Wassers in irgendeiner Art und Weise auswirkt, gilt hingegen nicht als erwiesen.

Die um 360 Grad drehbare Basisstation führt dazu, dass dieses Produkt gleichermaßen von Links- und Rechtshändern zu nutzen ist. Eine Wasserstandsanzeige darf ebenso wenig fehlen wie ein Überhitzungsschutz. Dabei eignet sich der 23 mal 17 mal 24,5 Zentimeter große Wasserkocher für einen Spannungsbereich von 220 bis 240 Volt. Das kabellose Design der Kanne verspricht eine einfache Handhabung. Ebenso vorhanden sind die manuelle und automatische Abschaltung und der Trockenkochschutz.

Zusammenfassung

Dieser Wasserkocher zieht mit vielen Modellen der Konkurrenz aus dem großen Wasserkocher-Vergleich auf dieser Seite gleich. Neben dem Glas-Edelstahl-Design dürfen Sie sich auf ein großzügiges Fassungsvermögen von 1,7 Litern und eine blaue LED-Beleuchtung freuen. Die wichtigsten Sicherheitsfeatures sind von einem Trockenkoch- und Überhitzungsschutz bis hin zur automatischen Abschaltung außerdem vorhanden.

FAQ

Wann ist der Zilan Edelstahl Glas LED-Wasserkocher beleuchtet?

Während das Wasser kocht, erstrahlt dieses Gerät in einem blauen Licht.

Erwärmt sich die Glaskanne?

Ja, die Glaskanne wird relativ warm. Fassen Sie den Zilan Edelstahl Glas LED-Wasserkocher daher besser nur an dem Griff an, um sich nicht die Finger zu verbrennen.

Hat die Kanne ein Kabel?

Die Kanne selbst ist kabellos, während der Wasserkocher über die kabelgebundene Basisstation mit Strom versorgt wird.

Kann ich den Wasserkocher manuell ausschalten?

Ja, dies ist über den Bedienknopf im Bereich des Griffs bei Bedarf möglich.

10. WMF 6130241103 Stelio-Wasserkocher mit Kalkwasserfilter für markenbewusste Kaufinteressenten

Die Form des WMF 6130241103 Stelio-Wasserkocher erinnert mit seiner geschwungenen Linienführung an einen Herd-Teekessel aus vergangenen Tagen. Die Verarbeitung aus Edelstahl lässt das Produkt nicht nur optisch ansprechend wirken, sondern bedingt auch das Eigengewicht des Wasserkochers von 998 Gramm. Ein Kalkfilter ist bei diesem Modell der Energieeffizienzklasse A für ein ungetrübte Geschmackserlebnis vorhanden. Mit Dimensionen von 18 mal 20 mal 20 Zentimetern fügt sich dieser Alltagshelfer auch in Ihre stylische Küche dezent und stilvoll zugleich ein.

Der integrierte Kalkfilter des Wasserkochers lässt sich aus der kabellosen Kanne herausnehmen. Dies ist deshalb so praktisch, da Sie den Filter im Sinne eines möglichst hohen Hygienestandards somit leichter abwaschen können.

Neben der ansprechenden Cromargan-Optik ist die Leistung von 2.400 Watt positiv zu erwähnen. Allerdings fasst der kompakte Wasserkocher lediglich 1,2 Liter Wasser und ist daher für Haushalte mit ein bis zwei Personen am besten geeignet. Ein verdecktes Heizelement, ein Überhitzungs- und Trockengehschutz sowie ein 360-Grad-Sockel samt der Kabelaufwicklung gehören zu den wichtigen Produktmerkmalen dieses Modells. Der Wasserkocher aus Volledelstahl weist neben der Innenraumbeleuchtung laut Hersteller auch eine sichere Deckelverriegelung auf. Die Kochstoppautomatik und der gummierte, rutschfeste Griff sind Ihrer Sicherheit gleichermaßen zuträglich. Auf Knopfdruck lässt sich der Deckel auch mit einer Hand öffnen.

Zusammenfassung

Bei diesem Modell handelt es sich um die kleinere Version des WMF-Wasserkochers, der markenbewusste Konsumenten mit vielen Sicherheitsfeatures sowie einem stylischen Aussehen bei 1,2 Litern Fassungsvermögen versorgt. Gegen einen Aufpreis erhalten Sie den Wasserkocher auch mit einem maximalen Füllvolumen von 1,7 Litern Wasser.

FAQ

Gibt es beim WMF 6130241103 Stelio-Wasserkocher eine Wasserstandsanzeige?

Ja, solch eine Anzeige ist vorhanden. Sie zeigt Ihnen an, ob Sie 0,5, 0,75, 1 oder 1,2 Liter Wasser in die Kanne gegeben haben.

Kommt das Trinkwasser mit Kunststoff in Berührung?

Ja, das ist bei dem WMF 6130241103 Stelio-Wasserkocher der Fall, da der Kalkfilter beispielsweise zum Teil aus Kunststoff gearbeitet wurde.

Wie lange ist die Garantiedauer?

Auch beim Kauf dieses Wasserkochers profitieren Sie von einer 2-jährigen Produktgarantie.

Muss ich eine Mindestmenge an Wasser in den Wasserkocher geben?

Ja, dies ist der Fall, wobei Ihnen eine Markierung anzeigt, wie viel Wasser Sie in die Kanne füllen sollten.

11. Clatronic WK3445-WH-Wasserkocher in sechs Farbvarianten auch für Ihr Gartenhaus geeignet

Ob beim Campen, in einem Studentenhaushalt oder in Ihrer Gartenlaube, dort kann der vergleichsweise günstige Clatronic WK3445-WH-Wasserkocher punkten. Trotz des relativ niedrig bemessenen Preises haben Sie die Wahl zwischen sechs Farbvarianten. Dieser Wasserkocher erstrahlt nicht nur ganz klassisch in Blau, Schwarz und Weiß. Wenn Sie etwas Farbe in Ihre Küche bringen möchten, können Sie sich ebenso gut für das Modell in Orange, Grün oder in Pink entscheiden. Eine große Füllmenge von bis zu 1,7 Litern Wasser ist Ihnen genauso sicher wie die einhändige Bedienung des Sicherheitsklappdeckels.

Warum empfiehlt sich ein flaches Heizelement bei einem Wasserkocher? Dieses Modell verfügt über eine Heizstange, die an einen Tauchsieder erinnert. Die Windungen dieses Heizelements sorgen dafür, dass sich Kalk dort besonders gut ablagern kann und der Wasserkocher somit schwieriger zu reinigen ist. Bei einem Wasserkocher mit einem flachen, verdeckten Heizelement besteht dieses Problem nicht. Bei derartigen Wasserkochern hat der Hersteller das Heizelement einfach unter einer Bodenplatte aus Edelstahl in den Wasserkocher integriert, sodass es dort vor Kalk geschützt ist. Wie Sie Ihren Wasserkocher am besten enkalken, lesen Sie im anschließenden Ratgeber.

Zwei außenliegende Wasserstandsanzeigen sind neben einem herausnehmbaren Kalkfilter vorhanden. 2.000 Watt Leistung zeichnen den kabellosen Kunststoff-Wasserkocher ebenfalls aus. Bei Abmessungen von 14 mal 22 mal 25,5 Zentimetern punktet dieses Modell mit einem wichtigen Sicherheitsfeature, dem Trockengehschutz. Dabei wiegt der Wasserkocher gerade einmal 730 Gramm und ist daher leicht zu transportieren, falls Sie den Alltagshelfer beispielsweise in Ihrem Urlaubsgepäck mitnehmen möchten. Diese zentralen Produktmerkmale kennzeichnen das Produkt ebenso:

  • Basisstation samt Kabelaufwicklung
  • Gummierter, rutschfester Griff
  • Beleuchteter Ein- und Ausschalter
  • Überhitzungsschutz
  • Manuelle und automatische Abschaltung
  • Edelstahl-Heizelement

Zusammenfassung

Für verhältnismäßig kleines Geld stellt Ihnen dieser Wasserkocher nicht nur eine große Farbvielfalt in Aussicht. Sein leichtes Eigengewicht, die wichtigsten Sicherheitsfeatures und das große Fassungsvermögen sprechen ebenso für diesen Artikel samt manueller und automatischer Abschaltung.

FAQ

Ist das Heizelement beim Clatronic WK3445-WH-Wasserkocher offen oder verdeckt?

Das Heizelement des Wasserkochers liegt frei und wird nicht von einer Bodenplatte bedeckt.

Besteht der Wasserkocher von innen aus Edelstahl?

Während der Hersteller das Heizelement beim Clatronic WK3445-WH-Wasserkocher aus Edelstahl verarbeitet hat, bestehen die Innenwände des Artikels aus Kunststoff.

Gibt es bei dem Wasserkocher ein Ausgusssieb für Kalk und Schwebeteilchen?

Ja, dieses Feature ist vorhanden.

Lässt sich der Deckel des Wasserkochers dauerhaft öffnen?

Sofern Sie den Deckel des Wasserkochers für einen längeren Zeitraum öffnen wollen, ist dieser entweder festzuhalten oder Sie stecken einen Gegenstand, wie zum Beispiel eine Haushaltspapierrolle zwischen Deckel und Kanne, damit der Deckel nicht schließen kann. So kann der Wasserkocher von innen trocknen, falls Sie dies wünschen.

12. KitchenAid 5KEK1522EER Artisan-Wasserkocher mit 1,5 Liter Fassungsvermögen für alle Retro-Fans

Der KitchenAid 5KEK1522EER Artisan-Wasserkocher präsentiert sich als luxuriöses Schmuckstück für Ihre Küche. Während der Wasserkocher preislich im Premiumsegment anzutreffen ist, profitieren Sie im Gegenzug von der variablen Temperatureinstellung. Sie bestimmen, bei wie viel Grad zwischen 50 und 100 Grad Celsius Sie das Wasser erhitzen möchten. Somit bereiten Sie bis zu 1,5 Liter Wasser für die verschiedensten Teesorten bei der passenden Temperatur zu. Das Retro-Design und die Farbvielfalt in Creme, Himbeere, Rot, Silber, Schwarz und Weiß machen ein Statement-Piece aus diesem Haushaltshelfer.

Die Marke KitchenAid ist für ihre stylischen Kleinelektronikgeräte für Ihre Küche bekannt. Von einer neuen Kaffeemaschine bis zu einem Toaster haben Sie daher die Möglichkeit, auch diese Geräte farblich perfekt auf Ihren Wasserkocher abzustimmen.

Ein isoliertes Heizelement gehört bei diesem Modell zum gängigen Standard, damit sich der 2.400 Watt starke Wasserkocher bei Bedarf auch von innen möglichst leicht reinigen lässt. Die Abmessungen des Edelstahl-Wasserkochers betragen 21,01 mal 26,29 mal 21,79 Zentimeter. Immerhin 2,1 Kilogramm ist der Artikel schwer. Mindestens 0,25 Liter Wasser sollten Sie aus Sicherheitsgründen in den Markenwasserkocher füllen, wann immer Sie diesen nutzen möchten.

Zusammenfassung

Mit diesem Wasserkocher zieht ein Hauch von Luxus und des Besonderen in Ihre Küche ein. Markenbewusste Genießer schätzen nicht nur das Design dieses Elektrogeräts, sondern vor allem die individuelle Temperatureinstellung, um verschiedene Sorten Tee bei unterschiedlichen Temperaturen zu konsumieren.

FAQ

Wird der Wasserkocher von außen heiß, wenn ich Wasser darin koche?

Der KitchenAid 5KEK1522EER Artisan-Wasserkocher wird von außen durchaus warm. Die Finger sollten Sie sich an der Außenseite des Wasserkochers jedoch nicht verbrennen.

Wo kann ich die gewünschte Temperatur einstellen?

Das ist im unteren Bereich des Wasserkochers über einen Schieberegler möglich.

Was ist der Unterschied zwischen den zwei Rottönen?

Sie können den KitchenAid 5KEK1522EER Artisan-Wasserkocher in Empire- oder in Candy-Apple-Rot kaufen. Der zweite Rotton ist etwas dunkler und glänzt im Vergleich zu Empire-Rot.

Besitzt der Wasserkocher eine Abschaltautomatik?

Ja, dieses Feature ist vorhanden, wobei Sie das Gerät sogar durch ein akustisches Signal auf das Ende des Kochvorgangs aufmerksam macht.

13. TZS First Austria FA-5411-0 LED Edelstahl-Wasserkocher mit bunten LEDs für alle Technikfans

Der TZS First Austria FA-5411-0 LED Edelstahl-Wasserkocher lässt die Herzen vieler Technikfans mit seinen bunten LEDs höher schlagen. Allein an der Farbe können Sie erkennen, welche Temperatur das Wasser hat. Stellen Sie eine Temperatur von 60, 70, 80, 90 oder 100 Grad Celsius ein und Ihr neuer Wasserkocher erstrahlt jeweils in Grün, Blau, Lila, Gelb oder in Rot. 2.200 Watt Leistung stecken in diesem Gerät, wobei das maximale Fassungsvermögen mit 1,7 Litern Wasser großzügig bemessen ist.

Dieses Modell hält das gekochte Wasser für bis zu 2 Stunden warm. Dabei beträgt die Temperatur 85 Grad Celsius. Somit können Sie Tee auch über einen längeren Zeitraum immer wieder frisch aufbrühen, ohne Ihren Wasserkocher dafür erneut einschalten zu müssen.

Über den Griff des Wasserkochers stellen Sie die gewünschte Temperatur per Knopfdruck ein. Der Plus-/Minusknopf ermöglicht Ihnen die individuelle Temperaturregulierung, während es links daneben einen separaten Knopf gibt, falls Sie das Wasser einfach nur bei 100 Grad Celsius aufkochen möchten. Die Verarbeitung aus Edelstahl, das verdeckte Heizelement und der Kalkfilter zählen zu den weiteren Produktvorzügen. Auch diese Eckdaten des silbernen Wasserkochers sollten Sie vor dem Kauf des Gerätes kennen:

  • Kalkfilter zum Herausnehmen
  • Abmessungen: 24,5 mal 23 mal 14,5 Zentimeter
  • Wasserkocher ohne Signalton
  • BPA-freie Verarbeitung
  • Gewicht: 898 Gramm
  • Automatische Abschaltung vorhanden
  • Automatische Deckelöffnung
  • Tropffreier Ausschenkschnabel
  • Kabellos abnehmbar für Links- und Rechtshänder
  • 0,7 Meter Kabellänge
  • Überhitzungs- und Trockengehschutz
  • 360-Grad-Basis
  • Verarbeitung aus gebürstetem Edelstahl
  • Wärmeisolierter Tragegriff
  • Wasserstandsanzeige samt Messskala

Zusammenfassung

Bunt erleuchtet ist der TZS First Austria FA-5411-0 LED-Edelstahl Wasserkocher ein Fest für die Sinne. Von der individuellen Temperatureinstellung bis hin zu dem Lichtkonzept und den umfangreichen Sicherheitsfeatures kann dieser Artikel Technikfans und Teeliebhaber gleichermaßen begeistern.

FAQ

Kann ich Kakao im TZS First Austria FA-5411-0 LED Edelstahl-Wasserkocher erwärmen?

Wenngleich dies theoretisch möglich ist, ist das Gerät ausschließlich zum Erhitzen von Wasser und nicht für das Erwärmen anderer Flüssigkeiten vorgesehen.

Wie kann ich den Deckel öffnen?

Der TZS First Austria FA-5411-0 LED Edelstahl-Wasserkocher verfügt im oberen Bereich über einen Druckknopf, damit Sie den Deckel bequem öffnen können.

Ist der Wasserkocher frei von BPA? Kommt Kunststoff mit dem Trinkwasser in Kontakt?

Der Hersteller hat den Wasserkocher ohne BPA verarbeitet. Nichts desto trotz kommt das Wasser im Bereich der transparenten Messskala aus Kunststoff mit Plastik in Kontakt.

Ertönt ein Signal, wenn der Kochvorgang beendet ist?

Nein, dieser Wasserkocher kommt ohne einen derartigen Signalton aus.

14. WMF BUENO-Wasserkocher in Schwarz-Silber für Minimalisten

Der WMF BUENO-Wasserkocher erfreut Sie mit einem eleganten, dezenten Design mit einem Hauch von Luxus. Die Verarbeitung aus Edelstahl und schwarzem Kunststoff sorgt dafür, dass sich dieses Modell in viele Küchen gekonnt einfügt. Die Kunststoff-Messskala trübt die Optik des Wasserkochers nicht einmal im Ansatz. Immerhin hat sich der Hersteller bewusst dazu entschieden, die Skala mit Messstrichen für 0,75, 1,0, 1,25, 1,5 und 1,7 Liter Wasser ganz unauffällig in den Griff des Geräts zu integrieren. Aus Sicherheitsgründen geben Sie bitte nicht mehr als 1,7 Liter Wasser in die Kanne. Darauf weist Sie die Marke WMF mit der Abkürzung „max“ gut sichtbar hin.

Was ist Cromargan? Bei Cromargan handelt es sich um eine spezielle Art von Edelstahl, welche die Firma WMF für ihr Besteck sowie die verschiedensten Küchengeräte einsetzt. Die Vorteile dieses Materials liegen laut Hersteller auf der Hand, da Cromargan rostfrei, stabil, leicht sowie hygienisch und unempfindlich in Bezug auf Speisesäuren ist. Mehr zu den veschiedenen Materialien, aus denen Wasserkocher bestehen können, lesen Sie im Ratgeber.

Ein verdecktes Heizelement und ein herausnehmbarer Kalkfilter gehören zu den Qualitätsmerkmalen dieses Wasserkochers. 2.400 Watt Leistung und ein 360-Grad-Gerätefuß samt Kabelaufwicklung kennzeichnen den Artikel mit dem wärmeisolierten Griff bei Abmessungen von 25 mal 21 mal 16,5 Zentimetern überdies. Bei dem 1,02 Kilogramm schweren Wasserkocher darf auch ein Trockengehschutz nicht fehlen. Der Überhitzungsschutz trägt zu einem möglichst hohen Sicherheitsstandard bei, was auch für die Deckelverriegelung und die Kochstoppautomatik gilt.

Zusammenfassung

Der WMF-Wasserkocher schindet mit seinem zeitlos schönen Design, von dem die versteckte Messskala nicht ablenkt, Eindruck. Den wichtigsten Sicherheits- und Komfortansprüchen an einen Wasserkocher wird dieses Modell mit seiner umfassenden Ausstattung, die einen herausnehmbaren Kalkfilter beinhaltet, zudem gerecht.

FAQ

Woraus besteht die Messskala beim WMF BUENO-Wasserkocher?

Der Hersteller hat die Wasserstandsanzeige aus Kunststoff verarbeitet.

Wo wird der Wasserkocher hergestellt?

Der Hersteller lässt den WMF BUENO-Wasserkocher in Deutschland fertigen.

Ist der Wasserkocher frei von BPA?

Laut den Angaben des Herstellers ist dies zu Ihrer Sicherheit der Fall.

Wie viel Liter Wasser muss ich mindestens in den Wasserkocher geben?

Füllen Sie mindestens 0,5 Liter Wasser in die Kanne, bevor Sie den Wasserkocher einschalten.

Wasserkocher – was ist das?

Wasserkocher TestBei einem Wasserkocher handelt es sich um ein elektrisches Küchengerät, mit dessen Hilfe Sie Wasser binnen kurzer Zeit erhitzen können. Da sich das Heizelement im Wasserkocher selbst befindet, benötigen Sie lediglich eine Steckdose, jedoch kein offenes Feuer oder einen Herd, um Wasser in Ihrem Wasserkocher zum Kochen zu bringen. Abhängig von dem Modell, für das Sie sich entscheiden, sind die folgenden Bauformen möglich:

  • Kessel
  • Kanne
  • Krug

Es ist üblich, dass der Wasserkocher auf eine Basisstation zu stellen ist. Diese Station ist über ein Kabel mit der Steckdose verbunden. Die Kanne, in der sich das heiße Wasser befindet, lässt sich kabellos von der Station abnehmen, damit Sie das heiße Wasser flexibel in die verschiedensten Gefäße einfüllen können. Ein Fassungsvermögen von 1,7 Litern ist bei den meisten Wasserkochern am Markt üblich. Ebenso gut können Sie sich einen Mini-Wasserkocher zulegen, der sich meist als 0,5- oder 1-Liter-Wasserkocher präsentiert.

Achtung: Andere Flüssigkeiten außer Wasser haben in Ihrem Wasserkocher aus Hygiene- und Sicherheitsgründen nichts zu suchen. Kochen Sie Tee, Kaffee, Kakao und Co. daher niemals im Wasserkocher auf, sondern bereiten Sie diese Getränke unter Zugabe heißen Wassers in einer separaten Tasse zu.

Wie funktionieren Wasserkocher?

Schon gewusst?Ein Wasserkocher setzt sich aus drei wichtigen Elementen zusammen. Neben der Kanne und dem Heizelement ist der Sockel des Wasserkochers an dieser Stelle zu nennen. Der Sockel regelt die Stromversorgung des Wasserkochers. Bei einigen Modellen mit Temperatureinstellung ist die Temperatur außerdem über den Sockel zu regulieren. Bei der Verarbeitung des Behälters, der meist die Form einer Kanne hat, können Sie sich zwischen diesen Materialien entscheiden:

  • Edelstahl
  • Kunststoff
  • Glas

Um Rost vorzubeugen und für einen hohen Hygienestandard zu sorgen, besteht das Heizelement eines Wasserkochers in der Regel aus Edelstahl. Es kann sich um ein offenes oder verdecktes Heizelement handeln, welches sich stark erwärmt und durch den Kontakt mit dem Wasser dieses zum Kochen bringt. Vor dem Einschalten Ihres Wasserkochers ist zu beachten, dass Sie die Mindestwassermenge aus Sicherheitsgründen unbedingt einhalten sollten. Ist die Wassermenge zu gering, so könnte das komplette Wasser verkochen. Dann würde sich ein guter Wasserkocher nicht nur ausschalten, sondern es gäbe auch kein heißes Wasser, welches Sie für Tee und Co. verwenden könnten.

Sobald das Wasser die gewünschte Temperatur erreicht hat, schaltet sich ein moderner Wasserkocher automatisch ab. Dies ist wichtig, um nicht unnötig Energie und Wasser in Form von Wasserdampf, der in der Umgebungsluft landet, zu verschwenden. Integrierte Temperaturfühler im Inneren des Wasserkochers machen die automatische Abschaltung möglich. Einige Wasserkocher weisen Sie in Form eines Signals oder durch ein Klicken darauf hin, dass der Kochvorgang beendet ist.

Die Vor- und Nachteile eines Wasserkochers

Prinzipiell könnten Sie Wasser für eine Tasse Tee auch auf dem Herd zum Kochen bringen. Demnach stellt ein Wasserkocher eine Anschaffung für Ihren Haushalt dar, die kein unbedingtes Muss ist. Es gibt dennoch handfeste Gründe, die für den Kauf eines Wasserkochers sprechen, wie ein Blick auf die nachfolgende Übersicht zeigt:

  • Stromsparender als das Erhitzen von Wasser auf dem Herd
  • Zum Vorkochen von Nudelwasser geeignet, um so noch mehr Strom und Zeit zu sparen
  • Automatische Abschaltung für ein höheres Maß an Sicherheit, als wenn Sie Wasser auf dem Herd kochen würden
  • Temperaturregulierung für verschiedene Teesorten bei vielen Wasserkochermodellen möglich
  • Auch dort zu verwenden, wo es zwar eine Steckdose, aber keinen Herd gibt – zum Beispiel im Hotel oder beim Campen
  • Vergleichsweise günstig in der Anschaffung
  • Kalkfilter für einen reinen Geschmack des Wassers
  • Auch mit Warmhaltefunktion erhältlich
  • Leicht anzuwenden
  • Kompakte Abmessungen und daher auch für kleine Haushalte geeignet
  • Wahlweise mit Schnellkochfunktion, um eine Tasse Tee im Nu genießen zu können
  • Bei minderwertigen Modellen könnten BPA und Mikroplastik in Ihrem heißen Trinkwasser landen
  • Verbrennungsgefahr bei Glas- und anderen Wasserkochern, deren Gehäuse sehr heiß wird

Welche Arten von Wasserkochern gibt es?

Wasserkocher VergleichBevor Sie einen Milchaufschäumer, einen Stabmixer, einen Eierkocher oder einen anderen Küchenhelfer kaufen, werden Sie zunächst herausfinden wollen, welche unterschiedlichen Gerätetypen am Markt erhältlich sind. Das ist auch bei einem Wasserkocher nicht anders, wobei sich die Unterschiede vor allem beim Fassungsvermögen, der Materialart und den Zusatzfeatures bemerkbar machen. Die nachfolgende Auflistung zeigt Ihnen einige der wichtigsten Modelle übersichtlich auf:

  • Wasserkocher aus Glas
  • Wasserkocher aus Edelstahl
  • Wasserkocher aus Kunststoff
  • Reisewasserkocher
  • Wasserkocher mit Temperatureinstellung
  • Wasserkocher mit Warmhaltefunktion
  • LED-Wasserkocher mit Beleuchtung
  • Design-Wasserkocher und Retro-Wasserkocher

Von einem Trockengehschutz über einen Überhitzungsschutz bis hin zu einer automatischen Abschaltung gibt es eine Reihe von wichtigen Features, die jeder Wasserkocher vorweisen können sollte. Auch eine Messskala ist ein Muss, damit Sie unschwer erkennen können, welche Menge an Wasser Sie bereits in den Wasserkocher gegeben haben. Reise- und Mini-Wasserkocher punkten vor allem mit ihren handlichen, kompakten Abmessungen.

Zusätzlich haben Sie bei diesen Wasserkochern die Wahl, sich für ein Modell, welches über den Zigarettenanzünder Ihres PKWs zu betreiben ist, zu entscheiden. Dann ist auch von einem Autowasserkocher die Rede. Während der Fahrt bringen Sie allerdings besser kein Wasser zum Kochen, da die heiße Flüssigkeit bei einer Vollbremsung sonst im schlimmsten Fall zu schmerzhaften Verbrühungen führen könnte.

Ob Sie höhere Summen für einen Design-Wasserkocher ausgeben wollen, ist allein Ihnen überlassen. Dass diese Wasserkocher über einen größeren Funktionsumfang verfügen, trifft nicht zwingend zu. Ein charmantes Kesseldesign wie aus vergangenen Tagen kann Ihren Wasserkocher jedoch zu einem stilvollen Hingucker in Ihrer Küche machen. Im Übrigen vereinen einige Wasserkocher zwei oder mehr der genannten Modelltypen in sich. Bei Wasserkochern mit LED-Beleuchtung handelt es sich meist um Küchengeräte aus Glas, während ein Edelstahl-Wasserkocher durchaus über eine Temperatureinstellung verfügen kann.

Wasserkocher aus Glas für Design-Fans

Ein Glaswasserkocher macht in Ihrer Küche nicht nur optisch viel her. Vielmehr gelten diese Wasserkocher dank der Verarbeitung aus Sicherheitsglas als besonders hygienisch. Ein beleuchtetes Innenleben sorgt beim Erhitzen von Wasser nicht nur für einen höheren Spaßfaktor. Vielmehr sind auch Wasserkocher am Markt erhältlich, die Ihnen durch die Beleuchtungsfarbe signalisieren, welche Temperatur das Wasser aktuell erreicht hat. Das ist wichtig, wenn Sie Tee als Genießer bei der idealen Temperatur aufbrühen möchten. Bei der Kaufentscheidung für oder gegen einen Wasserkocher aus Glas greifen Ihnen die nachfolgenden Informationen unter die Arme:

  • Durch den kompletten oder weitgehenden Verzicht auf Plastik besonders umweltfreundlich
  • Optisch besonders ansprechend
  • Meist mit Beleuchtung
  • Mittlerweile vergleichsweise günstig im Preis
  • Sie können sofort erkennen, welche Wassermenge Sie in den Wasserkocher gefüllt haben
  • Das Glas wird sehr heiß, was bei Hautkontakt zu Verletzungen führen kann
  • Regelmäßig zu entkalken, damit die Scheibe nicht matt wird

Wasserkocher aus Edelstahl – hygienisch und elegant zugleich

Wasserkocher aus Edelstahl wirken nicht nur optisch ansprechend. Auch diese Geräte gelten als vergleichsweise umwelt- und gesundheitsfreundlich, was auf den Verzicht auf große Mengen an Plastik zurückzuführen ist. Anders als es bei einem Glaswasserkocher der Fall ist, kommt das aufgekochte Trinkwasser bei einem Modell aus Edelstahl jedoch stärker mit Kunststoff in Kontakt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass eine Messskala auch bei diesen Wasserkochern nicht fehlen darf. Diese verarbeiten die Hersteller, genau wie den Kalkfilter der Wasserkocher auch, meist aus Kunststoff. Eine BPA-freie Verarbeitung entspricht jedoch dem gängigen Standard am Markt.

Wasserkocher aus Kunststoff sind besonders günstig

Sofern Sie nur kleines Geld in einen Wasserkocher investieren möchten, werden Sie sich vielleicht für ein Modell aus Kunststoff entscheiden. Diese Materialart bedingt den niedrigen Preis der Wasserkocher. Gleichzeitig besteht hier aber die Gefahr, dass Mikroplastik in dem erhitzten Trinkwasser landen könnte. Daher ist es sinnvoll, wenn die Innenwand eines Wasserkochers mit einer Außenseite aus Kunststoff nichtsdestotrotz aus Edelstahl besteht. Viele Reisewasserkocher fertigen die Hersteller ebenso aus Kunststoff. Das macht die Kocher besonders leicht, was beim Transport unterwegs ideal ist.

Bei Kunststoff-Wasserkochern besteht das Heizelement auch weiterhin aus Edelstahl. Den verwendeten Kunststoff haben die Hersteller zwar hitzebeständig verarbeitet. Allerdings sind Wasserkocher aus Glas und Edelstahl von einer vergleichsweise höheren Langlebigkeit gekennzeichnet, da diese Materialien der Hitze, zu der es in einem Wasserkocher kommt, auf Dauer besser standhalten können.

Wasserkocher Test und VergleichGourmets bevorzugen Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Ein Wasserkocher mit Warmhaltefunktion und ein Wasserkocher mit Temperaturanzeige gehen häufig Hand in Hand. Immerhin kann Ihnen ein Wasserkocher mit Temperaturwahl bessere Dienste leisten, wenn dieser Teekocher das Wasser zwischen 30 Minuten und 2 Stunden bei der gewünschten Temperatur warm hält. Bei einem solchen Wasserkocher können Sie die Temperaturregelung meist zwischen 60 und 100 Grad Celsius per Knopfdruck oder durch einen Schieberegler vornehmen. Mitunter geben die Hersteller zur besseren Orientierung an, welche Teesorte am besten bei welcher Gradzahl aufzubrühen ist.

Wenn Sie solch einen Wasserkocher kaufen, tun Sie damit auch der Umwelt einen Gefallen. Immerhin erhitzen Sie Wasser nicht mehr, als es für Ihren Tee unbedingt sein muss. Wasser auf 100 Grad Celsius aufzukochen und dann abzuwarten, bis das Wasser auf 70 oder 80 Grad Celsius abgekühlt ist, würde schlichtweg eine Verschwendung von Ressourcen darstellen. Allerdings sollten Sie sich darauf einstellen, dass Sie ein elektrischer Wasserkocher mit Temperatureinstellung teurer zu stehen kommen wird, als dies bei einem Standard-Wasserkocher ohne dieses Feature der Fall ist.

Wasserkocher kaufen – was beachten? Tipps für Ihre Kaufentscheidung

Wichtig!Nachdem Sie sich für einen bestimmten Typ von Wasserkocher entschieden haben, ist ein detaillierter Wasserkocher-Vergleich nichtsdestotrotz sinnvoll. Ob es nun ein Wasserkocher in Weiß, ein Wasserkocher in Schwarz oder ein Wasserkocher in Rot für Sie sein darf, ist vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks. Es gibt jedoch eine Reihe von Qualitätsmerkmalen, die für die Sicherheit im Betrieb verantwortlich sind. Sie sind beim Kauf besonders im Auge zu behalten. Welche Kriterien bei Ihrem Vergleich von Bedeutung sein dürften, verrät Ihnen die nachfolgende Übersicht:

  • Die Energieeffizienz Ihres Wasserkochers – am besten nicht schlechter als die Energieeffizienzklasse A, da Sie Wasser sonst oftmals stromsparender auf dem Herd kochen könnten
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die Sicherheitsfeatures – Trockengehschutz, Überhitzungsschutz und eine automatische Abschaltung sowie das CE- und GS-Prüfsiegel
  • Die Leistung in Watt
  • Das Gewicht und die Abmessungen
  • Die Farbe und das Design
  • Das Fassungsvermögen – bei gewerblichen Wasserkochern bis zu 4 Litern, aber auch als kleiner Wasserkocher für Reisen verfügbar
  • Die Garantiedauer, falls eine Garantieverlängerung möglich ist
  • Für Links- und Rechtshänder gleichermaßen gut zu nutzen
  • Ort der Anbringung und Beschaffenheit der Messskala
  • Zusatzfeatures – Beleuchtung, Temperaturwahl, Signalton, wenn das Wasser gekocht hat
  • Eine BPA-freie Verarbeitung
  • Ein 360-Grad-Sockel, damit Sie die Kanne im Handumdrehen auf die Basisstation stellen können, ohne auf ihre Ausrichtung achten zu müssen
  • Die Kabellänge und inwiefern eine Kabelaufwicklung vorhanden ist
  • Der Spannungsbereich, für den der Wasserkocher konzipiert wurde, damit Sie diesen bei Bedarf auch international nutzen können
  • Die Materialart
  • Ein Cool-Touch-Griff zum Schutz vor Verbrennungen
  • Ein Kalkfilter, den Sie am besten herausnehmen können, um ihn schnell und leicht zu reinigen
  • Ein offenes oder verdecktes Heizelement
  • Die Marke und der Ruf des Herstellers

Wie leicht sich ein Wasserkocher handhaben lässt, ob das Modell eventuell unangenehm nach Plastik riecht und wie heiß der Wasserkocher von außen wird, sind Fragen, die Sie vor dem Kauf sicherlich sehr beschäftigen werden. Bevor Sie einen Wasserkocher günstig kaufen und eine Enttäuschung erleben, empfiehlt sich ein Blick auf die Bewertungen der Kunden vor Ihnen. Sie können Auskunft über die tatsächliche Qualität des Wasserkochers geben, damit Sie leichter eine Entscheidung fällen können.

Welche Wattzahl sollte mein neuer Wasserkocher mitbringen? Eine Heizleistung zwischen 600 und 3.100 Watt ist bei den gängigen Wasserkochern am Markt üblich. Je höher die Leistungsaufnahme des Geräts, desto schneller bringt Ihr Wasserkocher das Wasser zum Kochen. Die kürzere Kochzeit ist auch für die Energiebilanz vorteilhaft, da der Wasserkocher in der Kürze der Zeit weniger „verlorene“ Wärmeenergie an seine Umgebung abgibt. Besonders leistungsstarke Modelle kochen 1 Liter Wasser in rund 1 Minute.

Welche Hersteller bieten Wasserkocher an?

Der beste WasserkocherWasserkocher gehören zu den Haushaltsgeräten, die besonders viele Marken für Küchenelektronik für Sie im Sortiment haben. Das macht Ihre Kaufentscheidung alles andere als leicht. Auch deshalb ist ein Wasserkocher-Vergleich auf Basis der bereits genannten Kriterien so ratsam. Interessieren könnten Sie dabei die folgenden Marken:

  • PHILIPS-Wasserkocher
  • BOSCH-Wasserkocher
  • KitchenAid-Wasserkocher
  • Wasserkocher aus dem Hause Clatronic
  • Wasserkocher der Firma AICOK
  • Russell Hobbs-Wasserkocher
  • SMEG-Wasserkocher
  • arendo-Wasserkocher
  • TZS First Austria-Wasserkocher
  • Wasserkocher des Herstellers VAVA
  • aigostar-Wasserkocher
  • Klarstein-Wasserkocher
  • SEVERIN-Wasserkocher
  • WMF-Wasserkocher
  • Wasserkocher von Krups
  • Wasserkocher aus dem Hause Braun

Häufige Fragen zum Thema Wasserkocher

FragezeichenSeit wann gibt es Wasserkocher?

Die ersten elektrischen Wasserkocher waren bereits im Jahr 1893 erhältlich. Damals war das Heizelement im Inneren des Wasserkochers noch gut sichtbar. Dass das Kochelement sich hinter der Bodenplatte des Kochers versteckt, ist eine Erfindung der modernen Zeit. Den ersten elektrischen Wasserkocher konnte die Weltöffentlichkeit im Übrigen bei der Weltausstellung im US-amerikanischen Chicago zum ersten Mal bestaunen.

Ab wann kocht Wasser im Wasserkocher?

Unabhängig davon, wie Sie Wasser kochen, kocht die Flüssigkeit immer bei der gleichen Gradzahl. Dieser Wert wird als sogenannter Siedepunkt bezeichnet. Der Siedepunkt von Wasser beträgt 99,97, sprich ungefähr 100 Grad Celsius. Wie schnell diese Temperatur in Ihrem Wasserkocher erreicht werden kann, hängt von der Leistung des Modells ab, für das Sie sich entschieden haben. Im direkten Vergleich bringen verschiedene Wasserkocher Wasser demnach unterschiedlich schnell zum Kochen. Einige Modelle brüsten sich sogar mit einer Schnellkochfunktion.

Wann sollte ich meinen Wasserkocher austauschen?

Grundsätzlich sind Wasserkocher von einer langen Lebensdauer gekennzeichnet. Bei einem sehr alten Wasserkocher kann es jedoch passieren, dass dieser im Vergleich zu den neueren Modellen am Markt einen wahren Stromfresser darstellt. Sofern Ihr Wasserkocher von irgendeinem Defekt betroffen ist und beispielsweise nicht mehr richtig schließt, ist es ebenso an der Zeit, einen neuen Wasserkocher zu kaufen. Einen sehr alten Wasserkocher zu reparieren, lohnt sich angesichts der günstigen Preise für ein neues Modell meist nicht.

Wann sollte ich meinen Wasserkocher entkalken?

Viele Hersteller sprechen keine genaue Empfehlung dazu aus, wie häufig Sie Ihren Wasserkocher entkalken sollten. In der Bedienungsanleitung vieler Wasserkocher lesen Sie lediglich nach, dass Sie diese regelmäßig entkalken sollten. Doch wie oft ist regelmäßig? Spätestens dann, wenn Sie größere Kalkablagerungen mit dem bloßen Auge im Wasserkocher ausmachen können und diese Teile bereits im Wasser schwimmen, ist es an der Zeit für das Entkalken.

Sofern Sie Ihren Wasserkocher täglich nutzen und in einer Region mit sehr kalkhaltigem Wasser wohnen, ist es daher gut möglich, dass das Entkalken alle 2 bis 3 Wochen auf der Tagesordnung stehen sollte. Am besten machen Sie Ihre Entscheidung tatsächlich davon abhängig, wie sich das Innere Ihres Wasserkochers präsentiert. Falls sich der Geschmack des abgekochten Wassers zum Negativen verändert hat, ist es ebenfalls an der Zeit, dass Sie Ihren Wasserkocher entkalken.

Wasserkocher bestellenWie kann ich meinen Wasserkocher entkalken?

Um gegen Kalk in Ihrem Wasserkocher anzugehen, sind einfache Hausmittel vollkommen ausreichend. Mischen Sie dazu Wasser und Essig im Verhältnis von 3:1. Dann das Gemisch in den Wasserkocher geben und die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Das lässt Ihr Haushaltsgerät von innen in einem völlig neuen Glanz erstrahlen. Positiver Nebeneffekt: Die Energiebilanz Ihres Wasserkochers verbessert sich. Denn je größer die Kalkmenge, die sich im Wasserkocher abgelagert hat, desto mehr Strom verbraucht das Gerät. Wer Cola zur Hand hat, kommt damit ebenfalls gegen Kalk im Wasserkocher an.

Geben Sie die Cola direkt in die Kanne des Kochers. Allerdings sollten Sie die süße Brause lediglich über Nacht einwirken und die Flüssigkeit nicht aufkochen lassen. Am nächsten Tag sollte sich der Kalk gelöst haben. Nun den Wasserkocher vor dem nächsten Gebrauch einfach gründlich ausspülen. In der Drogerie können Sie ebenso gut Zitronensäurepulver kaufen, um Ihren Wasserkocher unter Verwendung dieses Hilfsmittels zu entkalken.

Kann ich Wasser im Wasserkocher mehrmals aufkochen?

Diese Frage stellen sich viele Verbraucher. Immerhin verbleibt häufig ein Rest an Wasser im Kocher. Es wäre doch schade, dieses Wasser einfach den Abfluss herunter zu kippen, anstatt es beim nächsten Mal mit zu verbrauchen. Doch ist das erneute Aufkochen des Wassers für Ihre Gesundheit wirklich unbedenklich? Das Problem sind nicht etwa mögliche Keime im abgekochten Wasser.

Wasser, was lange im Wasserkocher steht, kann vielmehr verschiedene Stoffe aus dem Wasserkocher aufnehmen. Das ist sowohl bei Wasserkochern aus Edelstahl als auch bei Modellen aus Kunststoff problematisch. Wasserkocher aus Edelstahl können Spuren von Nickel enthalten, die sich bei einer langen Standzeit im Wasser lösen. Nickel ist wiederum ein Stoff, auf den viele Menschen allergisch reagieren. Kocher aus Kunststoff geben mitunter BPA an das Wasser ab, was für den Hormonhaushalt des Menschen als problematisch gilt. Verwenden Sie daher besser immer frisches Wasser in Ihrem Wasserkocher.

Wie kann ich meinen Wasserkocher entsorgen?

Irgendwann wird auch der beste Wasserkocher das Zeitliche segnen. Wann immer dieser Zeitpunkt gekommen ist, gehört der Wasserkocher auf keinen Fall in den Hausmüll. Dies gilt für alle Arten von elektrischen Geräten. Bringen Sie Ihren alten Wasserkocher daher besser zu einem Wertstoffhof in Ihrer Nähe. In einigen Städten gibt es sogar spezielle Container für Elektrokleingeräte, die Sie direkt neben den örtlichen Papier- und Glascontainern vorfinden. Unabhängig davon, wo Sie Ihren Kocher gekauft haben, können Sie diesen überall dort im Handel abgeben, wo die jeweilige Marke vertreten ist. Der Händler kümmert sich dann um die korrekte Entsorgung des defekten Geräts.

Was besagt der Wasserkocher-Test der Stiftung Warentest?

HighlightBevor sie sich einen beliebigen Wasserkessel zulegen, vertrauen viele Verbraucher auf das Qualitätsurteil der Stiftung Warentest. Dies können Sie auf der Suche nach Ihrem persönlichen Wasserkocher-Testsieger ebenso tun. Im Test aus dem Sommer 2006 musste die Stiftung Warentest auch viele schlechte Noten verteilen. Während 24 Geräte auf dem Prüfstand standen, konnten zehn dieser Wasserkocher die Tester nicht überzeugen.

Daran waren unter anderem eine mangelhafte Verarbeitung und Nickel im heißen Wasser, welches bekannt dafür ist, Allergien auszulösen, schuld. Gut abgeschnitten haben immerhin zehn Geräte, wobei sich die Top 5 wie folgt gestaltet. Alle Ergebnisse aus dem großen Wasserkocher-Test können Sie an dieser Stelle gebührenfrei nachschlagen. Behalten Sie aber im Auge, dass der Test aus dem Jahr 2006 stammt und damit nicht sehr aktuell ist.

  1. PHILIPS HD 4690-Wasserkocher
  2. Siemens TW60101-Wasserkocher
  3. Braun WK 210-Wasserkocher
  4. Bomann WK 504 CB-Wasserkocher
  5. BOSCH TWK8SL1-Wasserkocher

Hat Öko Test bereits einen Wasserkocher-Test durchgeführt?

Auch die Tester von Öko Test haben es sich nicht nehmen lassen, nach ihrem Wasserkocher-Testsieger zu fahnden. Im Oktober 2016 hat die Redaktion eine Reihe von Wasserkochern aus Kunststoff, Edelstahl und Glas überprüft. Erhöhte Chrom- und Nickelwerte sowie ein wenig überzeugende Temperaturregelung sind auch bei diesem Wasserkocher-Test negativ aufgefallen. Während der Test an dieser Stelle nur gegen eine Gebühr komplett einzusehen ist, können Sie sich dort zumindest einen gratis Überblick darüber verschaffen, welche Wasserkocher von Marken wie KitchenAid, AEG, Kenwood und Co. auf dem Prüfstand standen.

Weiterführende interessante Links:

Wasserkocher Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Wasserkocher

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. PHILIPS HD4646/20 Series Wasserkocher 06/2019 21,99€ Zum Angebot
2. arendo A300908x2 Edelstahl Glas Wasserkocher 06/2019 29,95€ Zum Angebot
3. Russell Hobbs 22591-70 22620 56 Textures+ Wasserkocher 06/2019 21,99€ Zum Angebot
4. AICOK SWF17S05A Edelstahl Wasserkocher 06/2019 Preis prüfen Zum Angebot
5. TZS First Austria FA-5406-2-BA Glas Wasserkocher 06/2019 19,99€ Zum Angebot
6. VAVA VA-EB015 DE Edelstahl Wasserkocher 06/2019 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • PHILIPS HD4646/20 Series Wasserkocher