Waschsauger Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Waschsauger

Ein Waschsauger erleichtert Ihnen die Reinigung von Böden, Möbeln und anderen Flächen. Mit seiner Hilfe tragen Sie das Reinigungsmittel auf die zu reinigende Fläche auf und saugen es inklusive der gelösten Verschmutzungen in demselben Arbeitsschritt auf. Die meisten Waschsauger sind mit zwei Tanks ausgerüstet. Einen der beiden Tanks befüllen Sie mit dem Reinigungsmittel und klarem Wasser. In dem anderen Tank landet das Schmutzwasser. Einsetzen können Sie einen Waschsauger zur Reinigung verschiedener Flächen. Sie nutzen ihn zum Beispiel, um Teppichböden, Hartböden, Polstermöbel, Autoinnenräume und Matratzen zu säubern.

Viele Modelle setzen Sie nicht nur zum Waschsaugen, sondern zusätzlich zum Aufsaugen von trockenen Verschmutzungen, wie Staub und Krümel, und zum Nasssaugen ein. In unserem Waschsauger-Vergleich stellen wir Ihnen 10 Modelle vor und berichten über die Eigenschaften und Merkmale der Geräte. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen die Funktionsweise eines Waschsaugers, beschreiben relevante Kaufkriterien und verraten Ihnen, welche Alternativen es zu einem Waschsauger gibt. Wir geben Ihnen Tipps zur Reinigung eines Waschsaugers und zur Reinigung eines Teppichs und beantworten die Frage, ob es einen Waschsauger-Test der Stiftung Warentest oder von Öko Test gibt.

4 Waschsauger mit Rollen im großen Vergleich

KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger
Leistung
1.400 Watt
Frischwassertank
4 Liter
Gewicht
7,8 Kilogramm
Rollen
Als Trockensauger einsetzbar
Als Nasssauger einsetzbar
Mitgelieferte Düsen
Waschdüse mit Hartbodenaufsatz, Waschdüse zur Polsterreinigung, Polsterdüse, Fugendüse und Bodendüse mit Hartflächen-Einsatz
Besonderheiten
Kabelhaken, inklusive Teppichreiniger, Sprühhebel feststellbar
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon216,55€ Ebay216,50€
CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger
Leistung
1.200 Watt
Frischwassertank
4 Liter
Gewicht
6,1 Kilogramm
Rollen
Als Trockensauger einsetzbar
Als Nasssauger einsetzbar
Mitgelieferte Düsen
Shampoo-Bürste, Nass-Trockenbürste, Fugendüse und Polsterbürste
Besonderheiten
Gebläsefunktion, zweifaches Filtersystem, Ablaufvorrichtung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon137,99€ Ebay111,74€
THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsauger
Leistung
1.600 Watt
Frischwassertank
1,8 Liter
Gewicht
8,2 Kilogramm
Rollen
Als Trockensauger einsetzbar
Als Nasssauger einsetzbar
Mitgelieferte Düsen
Umschaltbare Teppichdüse, Polsterdüse, Turbo-Saugbürste, Fugendüse, Sprühex-Polsterdüse und Sprühex-Teppich- und Hartbodendüse
Besonderheiten
Aqua+-Filtersystem, automatische Kabelaufwicklung, vom Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. empfohlen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon205,96€ Ebay219,90€
THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger
Leistung
1.400 Watt
Frischwassertank
3,6 Liter
Gewicht
7,1 Kilogramm
Rollen
Als Trockensauger einsetzbar
Als Nasssauger einsetzbar
Mitgelieferte Düsen
Sprühex-Teppichdüse mit Hartbodenadapter, Sprühex-Polsterdüse, Teppichdüse, Fugendüse, Polsterdüse
Besonderheiten
Ergonomischer Tragegriff, Zubehöraufnahme im Motorkopf, Kabelhalterung, spritzwassergeschützt
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon150,80€ Ebay150,88€
Abbildung
Modell KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsauger THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger
Leistung
1.400 Watt 1.200 Watt 1.600 Watt 1.400 Watt
Frischwassertank
4 Liter 4 Liter 1,8 Liter 3,6 Liter
Gewicht
7,8 Kilogramm 6,1 Kilogramm 8,2 Kilogramm 7,1 Kilogramm
Rollen
Als Trockensauger einsetzbar
Als Nasssauger einsetzbar
Mitgelieferte Düsen
Waschdüse mit Hartbodenaufsatz, Waschdüse zur Polsterreinigung, Polsterdüse, Fugendüse und Bodendüse mit Hartflächen-Einsatz Shampoo-Bürste, Nass-Trockenbürste, Fugendüse und Polsterbürste Umschaltbare Teppichdüse, Polsterdüse, Turbo-Saugbürste, Fugendüse, Sprühex-Polsterdüse und Sprühex-Teppich- und Hartbodendüse Sprühex-Teppichdüse mit Hartbodenadapter, Sprühex-Polsterdüse, Teppichdüse, Fugendüse, Polsterdüse
Besonderheiten
Kabelhaken, inklusive Teppichreiniger, Sprühhebel feststellbar Gebläsefunktion, zweifaches Filtersystem, Ablaufvorrichtung Aqua+-Filtersystem, automatische Kabelaufwicklung, vom Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. empfohlen Ergonomischer Tragegriff, Zubehöraufnahme im Motorkopf, Kabelhalterung, spritzwassergeschützt
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon216,55€ Ebay216,50€ Amazon137,99€ Ebay111,74€ Amazon205,96€ Ebay219,90€ Amazon150,80€ Ebay150,88€

Weitere Vergleiche mit Produkten, die Ihnen das Saubermachen erleichtern

StaubsaugerHandstaubsaugerStaubsauger-RoboterDampfreinigerHanddampfreinigerWischroboterNasssaugerBodenwischer
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger – inklusive zwei Waschdüsen und verschiedenem Zubehör zum Nass- und Trockensaugen

Der KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger bietet Ihnen eine Luftmenge von 70 Litern pro Sekunde und einen Sprühdruck von einem Bar. Seine Turbine hat eine Aufnahmeleistung von 1.400 Watt und seine Pumpe eine Aufnahmeleistung von 40 Watt. Die Arbeitsbreite des Waschsaugers liegt bei 23 Zentimetern und die Sprühmenge bei einem Liter pro Minute.

Welches Fassungsvolumen hat ein guter Waschsauger? Waschsauger verfügen meist über einen Frischwasser- und einen Schmutzwasserbehälter. Je größer die Behälter sind, desto seltener müssen Sie sie nachfüllen beziehungsweise entleeren. Gleichzeitig bedeuten größere Behälter ein höheres Gewicht. Weitere Informationen zum Fassungsvolumen von Waschsaugern bekommen Sie in unserem Ratgeber.

Ausgestattet ist das Modell von KÄRCHER mit einem 7,5 Meter langen Anschlusskabel, einem Sprühsaugschlauch und zwei Sprühsaugrohren. Der Saugschlauch ist 2 Meter lang und verfügt über einen Handgriff. Die Sprühsaugrohre bestehen aus Kunststoff und sind jeweils 0,5 Meter lang. Die Nennweite des Saugschlauchs und der Saugrohre beträgt 35 Millimeter.

Zur weiteren Ausstattung des KÄRCHER Waschsaugers gehören:

  • Frischwassertank: Den Frischwassertank befüllen und entleeren Sie laut Angaben des Herstellers leicht. Er soll lichtdurchlässig und stoßfest sein. Bei Bedarf nehmen Sie ihn ab. Sein Fassungsvolumen liegt bei 4 Litern.
  • Drei-In-Eins-Bügelgriff: Den Herstellerangaben nach ermöglicht es Ihnen der Bügelgriff, den Behälter des Waschsaugers bequem zu öffnen, zu entleeren und zu tragen.
  • Düsentechnologie: Das Modell ist mit der KÄRCHER-Düsentechnologie ausgerüstet. Laut Hersteller haben Sie dank ihr die Möglichkeit, die gesäuberte Fläche 50 Prozent schneller wieder zu begehen.

Daneben verfügt das Gerät über einen Kabelhaken, durch den Sie das Netzkabel den Herstellerangaben nach leicht verstauen. An dem Behälter des Waschsaugers bewahren Sie das mitgelieferte Zubehör KÄRCHER zufolge ordentlich auf.

Inklusive verschiedenem Zubehör: Sie erhalten den KÄRCHER Waschsauger mit unterschiedlichem Zubehör. Hierzu zählen 100 Milliliter des Teppichreinigers RM 519, ein Schaumstofffilter und zwei Waschdüsen. Eine der beiden Waschdüsen ist mit einem Hartbodenaufsatz ausgerüstet. Die andere Waschdüse nutzen Sie laut Hersteller dazu, Autositze und Polstermöbel fasertief zu säubern. Daneben befinden sich ein Papierfilterbeutel, eine Polsterdüse, eine Fugendüse, eine Bodendüse mit einem Hartflächen-Einsatz und ein Adapter zum Nass-und Trockensaugen im Lieferumfang.

Den Waschsauger von KÄRCHER nutzen Sie zum Beispiel, um Matratzen, Polstermöbel, Autositze, textile Wandbehänge und Teppichböden zu reinigen. Das Modell verfügt über zwei Schalter und einen Sprühhebel. Der Sprühhebel befindet sich am Handgriff. Ihn betätigen Sie, wenn Sie die Reinigungslösung auf die Fläche aufsprühen möchten. Bei Bedarf arretieren Sie den Sprühhebel, sodass das Gerät dauerhaft sprüht.

Das Modell von KÄRCHER verwenden Sie nicht nur als Waschsauger. Alternativ benutzen Sie es als Nass-Trocken-Sauger: Mit seiner Hilfe beseitigen Sie trockene, feuchte und nasse Verschmutzungen oder Flüssigkeiten. Sie setzen den Sauger zum Beispiel ein, um Krümel, Staub, Haare, verschüttete Getränke oder hereingetragenen Matsch aufzusaugen.

Zusammenfassung

Den Waschsauger von KÄRCHER setzen Sie als Waschsauger oder Nass-Trocken-Sauger ein. Sie bekommen ihn unter anderem mit zwei Waschdüsen, 100-Milliliter-Teppichreiniger, einer Fugendüse, einer Polsterdüse, einem Schaumstofffilter und einem Papierfilterbeutel. Das Modell hat einen Sprühdruck von einem Bar, eine Turbine mit einer Aufnahmeleistung von 1.400 Watt und einen Frischwassertank mit einem Fassungsvolumen von 4 Litern.

FAQ

Wie laut ist das Gerät?

Der Schalldruckpegel liegt bei 73 Dezibel.

Wie schwer ist der KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger?

Das Modell wiegt ohne Zubehör 7,8 Kilogramm.

Wie groß ist das Modell?

Der KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger ist 44,1 Zentimeter lang, 38,6 Zentimeter breit und 48 Zentimeter hoch.

Kann ich den Waschsauger zum Trockensaugen verwenden?

Ja, den Waschsauger verwenden Sie zum Nassreinigen, Trockensaugen oder Nasssaugen. Falls Sie das Gerät zum Trockensaugen benutzen möchten, setzen Sie den Papierfilterbeutel ein.

Hat der Sauger Rollen?

Ja, das Modell ist mit mehreren Lenkrollen versehen.

2. CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger mit Gebläsefunktion und vier Düsen

Den CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger verwenden Sie laut Hersteller, um Hartböden und Textilien leicht zu reinigen oder um Teppiche und Polstermöbel fasertief zu säubern. Sie bekommen das Modell mit vier Düsen:

  • Shampoo-Bürste: Die Shampoo-Bürste setzen Sie ein, wenn Sie einen Teppich nass säubern und mit einem Teppichshampoo von seinen Verschmutzungen befreien möchten.
  • Nass-Trockenbürste: Mithilfe der Nass-Trockenbürste saugen Sie Flüssigkeiten von Teppichen oder glatten Oberflächen auf.
  • Fugendüse: Die Fugendüse verwenden Sie, um den Schmutz an schwer erreichbaren Stellen zu entfernen oder um Vorhänge und Polster abzusaugen.
  • Polsterbürste: Die Polsterbürste nutzen Sie zum Nassreinigen von Polstern mithilfe eines Polstershampoos.
Mit Gebläsefunktion: Das Modell von CLATRONIC ist mit einer Gebläsefunktion ausgerüstet. Diese können Sie nutzen, wenn Sie den Schlauchanschluss in die Blasöffnung stecken und festdrehen.

Sie bedienen den Waschsauger von CLATRONIC über den Ein- und Ausschalter und die Sprühvorrichtung. Wenn Sie das Gerät zum Nass- beziehungsweise Trockensaugen nutzen oder die Gebläsefunktion einsetzen möchten, stellen Sie den Schalter auf die Position I. Die Position II wählen Sie aus, wenn Sie das Modell als Waschsauger verwenden wollen. Zur Freisetzung des Reinigungsmittels nutzen Sie den Hebel der Sprühvorrichtung.

Weitere Features des Saugers sind das zweifache Filtersystem, der 4-Liter-Reinigungsmitteltank und das zweiteilige Saugrohr, das aus Edelstahl besteht. Dazu hat das Modell eine Leistung von 1.200 Watt, verfügt über vier Rollen und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Zubehörteile an dem Gerät zu verstauen. Ein anderes Ausstattungsmerkmal ist die Ablaufvorrichtung, die Sie zum Ablassen der aufgesaugten Flüssigkeiten verwenden.

Zusammenfassung

Das Gerät von CLATRONIC kann ideal für Sie sein, wenn Sie sich einen Waschsauger mit unterschiedlichen Düsen und einer Gebläsefunktion wünschen. Das Modell verfügt über einen 4-Liter-Reinigungsmitteltank, eine Leistung von 1.200 Watt und vier Rollen. Sie bekommen es mit einer Shampoo-Bürste, einer Polsterbürste, einer Fugendüse und einer Nass-Trockenbürste.

FAQ

Ist das Modell mit einem Tragegriff ausgerüstet?

Ja, das Gerät hat einen Tragegriff.

Wie schwer ist der CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger?

Der CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger wiegt 6,1 Kilogramm.

Ist das Gerät gegen Spritzwasser geschützt?

Ja, das Modell hat die Schutzart IPX4. Dementsprechend weist es einen Schutz gegen allseitiges Spritzwasser auf.

Kann ich den Reinigungsmitteltank abnehmen?

Ja, den Reinigungsmitteltank können Sie abnehmen.

3. THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsauger mit Aqua+-Filtersystem – ideal für Haustierbesitzer geeignet

Der THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsauger wurde für Haustierbesitzer konzipiert. Er bietet Ihnen eine maximale Leistung von 1.600 Watt und einen maximalen Unterdruck von 280 Millibar. Sein Behältervolumen liegt bei 1,8 Litern und sein Gewicht bei 8,2 Kilogramm. Sie setzen das Gerät zum Trocken- und Nasssaugen ein. Zusätzlich verfügt es über ein Sprühdruck-System. Dieses verwenden Sie zum Beispiel, wenn Sie hartnäckige Flecken beseitigen möchten.

Mit Aqua+-Filtersystem: Der Waschsauger von THOMAS verfügt über eine Aqua+-Filterbox. Dank ihr soll das Gerät Tierhaare, Milben und Staubpartikel mithilfe von Leistungswasser zuverlässig innerhalb eines Wassertanks binden. Durch das Aqua+-Filtersystem gelangen die Partikel dem Hersteller zufolge nicht mehr in die Raumluft. Dazu verweist der Hersteller darauf, dass die Bindung der Verschmutzungen im Wassertank und die weiteren Filter zu einer besseren Raumluft beitragen.

Zur weiteren Ausstattung des THOMAS Waschsaugers gehören ein Tragegriff, eine automatische Kabelaufwicklung und zwei große Räder sowie zwei Easy-Drive-Lenkrollen. Das Gerät bietet Ihnen einen Aktionsradius von 11 Metern und ermöglicht Ihnen die Regulierung der Saugleistung. Es wird in Deutschland hergestellt und von dem Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. empfohlen.

In seinem Lieferumfang befinden sich:

  • Umschaltbare Teppichdüse: Die Teppichdüse verwenden Sie zur Reinigung von Teppichen und Hartböden.
  • Polsterdüse: Die Polsterdüse ist 19 Zentimeter breit. Sie setzen sie ein, um Bezugsstoffe und Polster von Verschmutzungen und Tierhaaren zu befreien.
  • Turbo-Saugbürste: Mithilfe der Turbo-Saugbürste entfernen Sie den Staub von Teppichen.

Daneben erhalten Sie das Modell mit einer 36 Zentimeter langen Fugendüse, einer Sprühex-Polsterdüse, einer Sprühex-Teppich- und Hartbodendüse und 250 Milliliter eines Reinigungskonzentrats. Bei dem Reinigungskonzentrat handelt es sich um das THOMAS Pro Tex, das Sie zur Teppichreinigung nutzen.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem Waschsauger für Haustierbesitzer, kann das Modell von THOMAS eine gute Wahl für Sie sein. Sie bekommen das Gerät mit verschiedenen Düsen, wie einer Sprühex-Polsterdüse, einer umschaltbaren Teppichdüse und einer Turbo-Saugbürste. Ausgestattet ist der Sauger mit verschiedenen Saugstufen, einer automatischen Kabelaufwicklung und einem Aqua+-Filtersystem, das die Tierhaare und Staubpartikel den Herstellerangaben nach sicher mithilfe von Wasser bindet. Die Leistung des Waschsaugers liegt bei 1.600 Watt und das Behältervolumen bei 1,8 Litern.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist ungefähr 8 Meter lang.

Wie groß ist das Modell?

Der THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsauger bietet Ihnen folgende Abmessungen: 48,6 Zentimeter Länge, 31,8 Zentimeter Breite und 30,6 Zentimeter Höhe.

Kann ich mithilfe des THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsaugers Flüssigkeiten aufsaugen?

Ja, das Modell verwenden Sie unter anderem dazu, Flüssigkeiten aufzusaugen.

Wie warm darf das Wasser sein, das ich in den Frischwassertank fülle?

Den Frischwassertank befüllen Sie dem Hersteller zufolge mit maximal 30 Grad warmem Wasser.

Kann ich den Sauger einsetzen, um Katzenstreu aufzusaugen?

Nein, laut Hersteller eignet sich das Gerät nicht dazu, Katzenstreu aufzusaugen.

4. THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger mit vier Rollen und ergonomischem Tragegriff

Den THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger verwenden Sie zum Trockensaugen, Nasssaugen und Waschsaugen. Er hat eine maximale Leistung von 1.400 Watt und einen maximalen Pumpendruck von 4 Bar. Seine Fördermenge liegt bei bis zu 0,7 Litern und sein Aktionsradius bei 8,5 Metern. Das Modell wiegt 7,1 Kilogramm und bietet Ihnen folgende Abmessungen: 38 Zentimeter Länge, 38 Zentimeter Breite und 47 Zentimeter Höhe.

Lohnt sich ein Waschsauger für mich? Viele Waschsauger verwenden Sie zum Waschsaugen, Trockensaugen und Nasssaugen. Mit seiner Hilfe beseitigen Sie die Verschmutzungen aus Polstern und Teppichböden sowie von Hartböden und anderen Flächen. Die Investition in ein solches Gerät lohnt sich zum Beispiel, wenn Sie viele Teppichböden, Teppiche und/oder Polstermöbel haben. Brauchen Sie den Waschsauger nur selten, ist es gegebenenfalls sinnvoller, das Gerät für Ihre Zwecke auszuleihen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Der Behälter des THOMAS Waschsaugers hat ein Fassungsvolumen von 20 Litern. Er nimmt etwa 13 Liter Wasser und beim Waschsaugen ungefähr 6 Liter Wasser auf. Der Frischwassertank befindet sich im Inneren und fasst bis zu 3,6 Liter. Andere Ausstattungsmerkmale sind die vier Rollen, der laut Hersteller ergonomische Tragegriff, die Kabelhalterung und die Zubehöraufnahme, die sich im Motorkopf befindet. Zum Lieferumfang des Waschsaugers gehören ein Handgriff, ein Kegelfilter, ein Papierfiltersack, 500 Milliliter des THOMAS Pro Tex Reinigungskonzentrats für Teppichböden und folgende fünf Düsen:

  • Sprühex-Teppichdüse mit Hartbodenadapter
  • Sprühex-Polsterdüse
  • Teppichdüse
  • Fugendüse
  • Polsterdüse

Zusammenfassung

Wünschen Sie sich einen Waschsauger mit Rollen und mehreren Düsen, kann das Modell von THOMAS für Sie in Frage kommen. Es bietet Ihnen einen Aktionsradius von 8,5 Metern und einen Pumpendruck von bis zu 4 Bar. Zu seiner Ausstattung zählen vier Rollen, ein Tragegriff und ein Frischwassertank mit einem Fassungsvermögen von 3,6 Litern. Sie bekommen das Modell unter anderem mit 500 Millilitern eines Reinigungskonzentrats, einer Sprühex-Polsterdüse und einer Sprühex-Teppichdüse mit Hartbodenadapter.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist 5 Meter lang.

Welchen maximalen Unterdruck hat der THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger?

Der maximale Unterdruck liegt bei 170 Millibar.

Ist das Modell gegen Spritzwasser geschützt?

Ja, das Gerät ist gegen Spritzwasser geschützt.

Wo wird der Sauger hergestellt?

Der THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger wird in Deutschland produziert.

5. CARAMBA Auto 9.0 72079492-2-1 Nass-Trocken-Sauger – eine Alternative zum Waschsauger

Bei dem Modell von CARAMBA handelt es sich um keinen Waschsauger. Stattdessen stellt das Gerät einen Nass-Trocken-Sauger dar. Ihn nutzen Sie, um trockene, feuchte und nasse Verschmutzungen zu beseitigen. Er bietet Ihnen eine Leistung von 1.400 Watt und eine Saugleistung von 170 Millibar. Sein Kabel hat eine Länge von 4 Metern und sein Saugschlauch eine Länge von 1,8 Metern.

Waschsauger oder Nass-Trocken-Sauger – was ist der Unterschied? Ein Waschsauger trägt ein Reinigungsmittel auf die Fläche auf und saugt es samt dem gelösten Schmutz wieder auf. Einen Nass-Trocken-Sauger verwenden Sie, um trockene, feuchte und nasse Verschmutzungen sowie Flüssigkeiten aufzusaugen. Viele Waschsauger setzen Sie bei Bedarf ebenfalls als Nass-Trocken-Sauger ein. Einen klassischen Nass-Trocken-Sauger können Sie allerdings nicht zum Waschsaugen verwenden. Stattdessen müssen Sie das Reinigungsmittel beim Gebrauch eines solchen Geräts per Hand auftragen. Nähere Informationen zu den Nass-Trocken-Saugern und anderen Waschsauger-Alternativen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Ausgerüstet ist der CARAMBA Auto 9.0 72079492-2-1 Nass-Trocken-Sauger mit einem Behälter, der aus Edelstahl besteht und den Sie laut Anbieter leicht entleeren. Er hat ein Fassungsvolumen von 23 Litern und nimmt maximal 17 Liter Wasser auf. Zur weiteren Ausstattung des Nasssaugers zählen:

  • Rollen: Das Gerät verfügt über zwei Lenkrollen und zwei Räder. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, den Sauger von einem Ort zum anderen zu schieben.
  • Integrierte Halterungen: Der Allzwecksauger ist mit Kabel- und Rohrhalterungen versehen. Daneben haben Sie die Möglichkeit, die mitgelieferten Düsen an dem Gerät aufzubewahren.
  • Blasfunktion: Die Blasfunktion nutzen Sie zum Trocknen einer Oberfläche.

Sie bekommen den Nass-Trocken-Sauger von CARAMBA mit drei austauschbaren Staubbeuteln und fünf Düsen. Zu den Düsen gehören eine Bodendüse, eine kurze Fugendüse, eine lange Fugendüse, eine Polsterdüse und ein Armaturen-Saugpinsel. Die Bodendüse nutzen Sie, um trockene oder feuchte und nasse Verschmutzungen von Hartböden oder Teppichen zu saugen. Die Fugendüsen setzen Sie zur Reinigung schwer zugänglicher Bereiche ein.

Die Polsterdüse ist 10 Zentimeter breit und mit einem Fadenheber ausgestattet. Der Saugpinsel besteht aus Rosshaar, verfügt über ein Gelenk und ist drehbar. Verwenden können Sie den CARAMBA Nasssauger optimal, um den Innenraum Ihres Autos zu reinigen. Sie nutzen das Gerät zum Beispiel, um die Autositze, die Fußbereiche und den Kofferraum zu säubern.

Mit Gerätesteckdose: Eine weitere Besonderheit des CARAMBA Nass-Trocken-Saugers ist die Gerätesteckdose. An ihr schließen Sie ein Elektrogerät mit einer Leistung von maximal 2.200 Watt an.

Zusammenfassung

Das Gerät von CARAMBA kann sehr gut für Sie in Frage kommen, wenn Sie einen Nass-Trocken-Sauger zur Autoinnenreinigung suchen. Sie bekommen das Modell mit einer Saugleistung von 170 Millibar, einem 23-Liter-Behälter aus Edelstahl und verschiedenem Zubehör, wie einem Saugpinsel, einer Bodendüse, zwei Fugendüsen und einer Polsterdüse. Zu den Features des Nasssaugers zählen die beiden Hinterräder, die zwei Lenkrollen, die Blasfunktion und die Gerätesteckdose, an der Sie ein Elektrogerät mit einer Leistung von bis zu 2.200 Watt anschließen.

FAQ

Wie schwer ist der CARAMBA Auto 9.0 72079492-2-1 Nass-Trocken-Sauger?

Der Nass-Trocken-Sauger wiegt inklusive sämtlichem Zubehör 6,6 Kilogramm.

Hat der Nasssauger einen Tragegriff?

Ja, der CARAMBA Auto 9.0 72079492-2-1 Nass-Trocken-Sauger verfügt über einen laut Anbieter ergonomischen Tragegriff.

Wie aktiviere ich die Blasfunktion?

Die Blasfunktion können Sie verwenden, wenn Sie den Saugschlauch an dem Luftauslass des CARAMBA Nass-Trocken-Saugers anschließen.

Wie lang ist mitgelieferte XXL-Fugendüse?

Die mitgelieferte XXL-Fugendüse ist 35 Zentimeter lang.

6. THOMAS Aqua+ Multi Clean X7 788562 Waschsauger mit Wasserfilter – ideal für Allergiker

Der THOMAS Aqua+ Multi Clean X7 788562 Waschsauger bietet Ihnen eine maximale Leistung von 1.600 Watt und einen maximalen Unterdruck von 280 Millibar. Er wiegt 8,2 Kilogramm, wird in Deutschland hergestellt und hat einen Aktionsradius von 11 Metern. Ausgestattet ist das Modell mit einem Behälter, dessen Fassungsvermögen bei 1,8 Litern liegt, und einer automatischen Kabelaufwicklung.

Weitere Features des Waschsaugers sind:

  • Rollen: Das Gerät verfügt über zwei Easy-Drive-Lenkrollen und zwei laut Hersteller große Räder.
  • Saugkraftregulierung: Der Sauger ermöglicht Ihnen die Regulierung der Saugkraft und ist mit einer Eco-Saugstufe ausgerüstet.
  • Wasserfilter: Das Modell von THOMAS bindet die aufgesogenen Staubpartikel und Pollen in einem Wassertank, den Sie mit Leitungswasser befüllen. Dadurch gelangen die Partikel laut Hersteller nicht zurück in die Raumluft. Dem Hersteller zufolge sorgt dies für eine Verbesserung der Raumluft.

Neben dem Wasserfilter verfügt der THOMAS Waschsauger über einen Micro-Abluftfilter und einen Spezial-Hygienefilter. Dementsprechend filtert das Gerät die Saugluft dreifach.

Testen Sie das Reinigungsmittel an einer unauffälligen Stelle aus! Bevor Sie einen Teppich mittels eines Teppichshampoos oder eines anderen Reinigungsmittels säubern, testen Sie das Mittel an einer unauffälligen Stelle aus und überprüfen Sie, ob sich der Teppich durch das Mittel verfärbt oder ob er beschädigt wird. Weitere Tipps zur Teppichreinigung und Teppichpflege geben wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Sie erhalten den Waschsauger von THOMAS mit unterschiedlichem Zubehör. Dazu zählen XXL-Staubbeutel, 500 Milliliter des THOMAS Pro Tex Reinigungskonzentrats, ein Wischmopp und drei Microfasertücher. Den Wischmopp nutzen Sie zur Reinigung von Parkett-, Laminat- und Steinböden. Mithilfe der Microfasertücher säubern Sie Laminat- oder Parkettböden.

Zusätzlich befinden sich mehrere Düsen im Lieferumfang. Hierzu gehören eine Sprühex-Teppich- und Hartbodendüse, eine Sprühex-Polsterdüse, eine Polsterdüse, eine Fugendüse, eine Teppich- und Hartbodendüse und eine Parkettbodendüse. Verwenden können Sie den Waschsauger zum Trockensaugen, Nasssaugen und Waschsaugen. Beim Trockensaugen haben Sie die Möglichkeit, einen XXL-Staubbeutel oder das Aqua+-Filtersystem zu verwenden.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich einen Waschsauger für Allergiker wünschen, kann das Modell von THOMAS eine gute Wahl für Sie darstellen. Es ist mit einem Spezial-Hygienefilter, einem Micro-Abluftfilter und einem Wasserfilter ausgerüstet, dank dem es den Schmutz mithilfe von Leitungswasser in einem Wassertank bindet. Sie bekommen das Gerät unter anderem mit mehreren Düsen, 500-Milliliter-Reinigungskonzentrat und drei Microfasertüchern. Seine Leistung liegt bei bis zu 1.600 Watt, sein Aktionsradius bei 11 Metern und sein Behältervolumen bei 1,8 Litern.

FAQ

Wo wird das Gerät hergestellt?

Das Modell von THOMAS wird in Deutschland produziert.

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist 8 Meter lang.

Wie groß ist der THOMAS Aqua+ Multi Clean X7 788562 Waschsauger?

Der THOMAS Aqua+ Multi Clean X7 788562 Waschsauger bietet Ihnen folgende Abmessungen: 48,6 Zentimeter Länge, 31,8 Zentimeter Breite und 30,6 Zentimeter Höhe.

Wie lang ist die mitgelieferte Fugendüse?

Die mitgelieferte Fugendüse ist 36 Zentimeter lang.

7. Fakir Premium SR 9800 S Waschsauger mit Edelstahlbehälter und automatischer Kabelaufwicklung

Den Fakir Premium SR 9800 S Waschsauger nutzen Sie zum Trockensaugen, Nasssaugen und Waschsaugen. Er ist mit einem By-Pass-Motor, einem Frischwassertank und einem Schmutzwasserbehälter ausgestattet. Der Motor bietet Ihnen eine Nennleistung von 1.600 Watt. Der Frischwassertank ist außen angebracht und hat ein Fassungsvolumen von 4,3 Litern. Der Schmutzwasserbehälter besteht aus Edelstahl. Sein Fassungsvermögen liegt bei 22 Litern. Den Herstellerangaben nach haben Sie die Möglichkeit, ihn leicht zu entleeren.

Weitere Features des Fakir Waschsaugers sind das siebenfache Filtersystem, die automatische Kabelaufwicklung sowie die beiden Lenkrollen und die beiden Leichtlaufräder, dank derer das Gerät wendig sein soll. Zusätzlich verfügt das Modell über einen Saugkraftregler. Er befindet sich im Griffteil des Saugschlauchs. Ein anderes Ausstattungsmerkmal ist die Druckleitung, die in den Saugrohren und im Saugschlauch integriert ist und durch die Sie die zu reinigende Fläche laut Hersteller zielgenau besprühen.

Im Lieferumfang des Waschsaugers befinden sich:

  • Umschaltbare Bodensaugdüse: Die Bodensaugdüse nutzen Sie, um Hartböden und Teppichböden zu reinigen. Zum Umschalten der Düse nutzen Sie das Düsenpedal.
  • Polsterdüse: Die Polsterdüse verwenden Sie zum Beispiel, wenn Sie Polstermöbel oder Gardinen reinigen möchten.
  • Fugendüse: Mithilfe der Fugendüse säubern Sie Ecken, Fugen und andere schwer erreichbare Stellen.
  • Möbelbürste: Die Möbelbürste setzen Sie zum Absaugen von Möbeln, Fensterbänken, Bildern und ähnlichen Gegenständen ein.
Wie benutze ich einen Waschsauger? Wenn Sie einen Waschsauger zur Nassreinigung eines Bodens oder einer anderen Fläche benutzen möchten, befüllen Sie den Behälter mit sauberem Wasser und einem Reinigungsmittel. Nun sprühen Sie die Fläche ein, lassen das Reinigungsgemisch gegebenenfalls einwirken und saugen es anschließend samt den gelösten Verschmutzungen wieder auf. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen näher, wie Sie mithilfe eines Waschsaugers einen Teppich säubern.

Der Fakir Waschsauger wiegt 10 Kilogramm und ist etwa 55 Zentimeter hoch, 40 Zentimeter breit und 42 Zentimeter tief. Er bietet Ihnen einen Aktionsradius von 8 Metern und hat einen Geräuschpegel von 75 Dezibel. Sein Pumpendruck liegt bei 5 Bar und sein maximaler Unterdruck bei 25 Kilopascal. Sein Luftdurchsatz beträgt bis zu 38 Liter pro Sekunde.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einem Waschsauger mit Edelstahlbehälter und automatischer Kabelaufwicklung, kann das Modell von Fakir für Sie in Frage kommen. Es bietet Ihnen eine Leistung von 1.600 Watt, einen Pumpendruck von 5 Bar und einen Aktionsradius von 8 Metern. Zu seinen Ausstattungsmerkmalen zählen ein Edelstahlbehälter mit einem Fassungsvermögen von 22 Litern, ein außenliegender Frischwasserbehälter mit einem Fassungsvolumen von 4,3 Litern und ein siebenfaches Filtersystem. Sie bekommen das Gerät mit einer umschaltbaren Bodensaugdüse, einer Möbelbürste, einer Fugendüse und einer Polsterdüse.

FAQ

Wie laut ist das Modell?

Der Fakir Premium SR 9800 S Waschsauger hat eine Lautstärke von 75 Dezibel.

Welchen Nutzinhalt weist der Fakir Premium SR 9800 S Waschsauger auf?

Der Behälter fasst bis zu 13 Liter Feststoffe beziehungsweise bis zu 11 Liter Flüssigkeiten.

Ist das Gerät spritzwassergeschützt?

Ja, das Modell ist gegen Spritzwasser geschützt.

Wie schalte ich die Bodensaugdüse um?

Die Bodensaugdüse nutzen Sie zur Reinigung von glatten Böden und Teppichböden. Um die Düse umzuschalten, betätigen Sie das Düsenpedal mithilfe Ihres Fußes.

8. Albatros Hydro 7500 Waschsauger inklusive wiederverwendbarem Staubbeutel und fünf Düsen

Den Albatros Hydro 7500 Waschsauger verwenden Sie, um Autositze, Teppiche, Polstermöbel und andere Oberflächen zu säubern. Sie setzen ihn als normalen Staubsauger, Nass-Trocken-Sauger oder Waschsauger ein. Beim Waschsaugen erfolgt das Aufbringen des Reinigungsmittels und das Absaugen in einem Schritt. Zusätzlich verfügt das Modell von Albatros über eine Blasfunktion, mithilfe derer Sie schwer zugängliche Bereiche ausblasen.

Achten Sie auf die Lautstärke! Einige Waschsauger haben eine Lautstärke von über 80 Dezibel. Andere Modelle überzeugen durch einen Geräuschpegel von weniger als 70 Dezibel. Um Ihre Nachbarn nicht zu stören, greifen Sie am besten zu einem möglichst leisen Waschsauger. Doch auch wenn Sie Haustiere oder Kinder haben, achten Sie beim Kauf auf eine möglichst niedrige Lautstärke. In unserem Ratgeber beschreiben wir näher, welche Aspekte Sie sich beim Kauf eines Waschsaugers anschauen sollten.

Im Lieferumfang des Albatros Waschsaugers befinden sich ein Staubbeutel und fünf Düsen. Das Besondere an dem Staubbeutel ist, dass Sie ihn wiederverwenden können. Er ist mit einer abnehmbaren Verschlussklammer ausgerüstet, die Ihnen laut Anbieter eine leichte Entleerung des Beutels ermöglicht.

Zu den mitgelieferten Düsen zählen:

  • Umschaltbare Kombi-Bodendüse
  • Polsterdüse
  • Fugendüse inklusive eines passenden Adapters
  • Kleine Shampoo-/Nass-Saugdüse
  • Große Shampoo-/Nass-Saugdüse

Weitere Ausstattungsmerkmale des Waschsaugers sind das 5 Meter lange Kabel, der 4 Liter große Reinigungsmitteltank und der Kessel, dessen Fassungsvolumen bei 20 Litern liegt. Die maximale Leistung des Modells beträgt 1.200 Watt und die Saugleistung 16 Kilopascal.

Zusammenfassung

Den Waschsauger von Albatros erhalten Sie mit einem wiederverwendbaren Staubbeutel, zwei Shampoo-/Nass-Saugdüsen, einer Fugendüse, einer Polsterdüse und einer Bodendüse. Er bietet Ihnen eine Leistung von 1.200 Watt, verfügt über einen 4-Liter-Reinigungsmitteltank und hat eine Blasfunktion.

FAQ

Wie groß ist der Albatros Hydro 7500 Waschsauger?

Der Albatros Hydro 7500 Waschsauger ist 53 Zentimeter hoch, 36 Zentimeter breit und 36 Zentimeter tief.

Wie schwer ist das Modell?

Das Gerät wiegt 5,7 Kilogramm.

Ist das Gerät GS-geprüft?

Ja, der Waschsauger von Albatros ist GS-geprüft.

Kann ich den Waschsauger als gewöhnlichen Staubsauger benutzen?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, das Modell als Staubsauger, Nass-Trocken-Sauger und Waschsauger zu verwenden.

9. Numatic George 900150/GDE371-2 Waschsauger mit 10-Meter-Kabel und 15-Liter-Behälter

Den Numatic George 900150/GDE371-2 Waschsauger erhalten Sie in einem grünen Design und mit einer Leistung von 1.060 Watt. Er hat eine Luftfördermenge von 40 Litern pro Sekunde und einen Sprühdruck von 2 Bar. Ausgerüstet ist er mit einem 10 Meter langen Kabel und einem Behälter, dessen Fassungsvolumen bei maximal 15 Litern liegt. Zusätzlich verfügt das Modell über eine Saugrohrhalterung, die Ihnen das Verstauen des Saugrohrs erleichtern soll.

Das Kabel sollte nicht zu kurz sein. Beim Kauf eines Waschsaugers schauen Sie sich die Kabellänge an. Wenn das Kabel zu kurz ist, müssen Sie die Steckdose häufiger wechseln. Dies kostet Zeit. Falls Sie den Sauger in kleinen Räumen einsetzen, kann hingegen ein zu langes Kabel störend sein. Neben der Kabellänge achten Sie auf die Länge der Saugrohre und die Länge des Saugschlauchs. Sie haben, wie die Länge des Kabels, einen Einfluss auf den Aktionsradius. Weitere Informationen zum Aktionsradius von Waschsaugern erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Sie setzen das Modell von Numatic einerseits als Sprüh-Extraktionsgerät ein. Andererseits verwenden Sie es als Trockensauger oder Wassersauger. Laut Hersteller nutzen Sie es, um textile Flächen, wie Polstermöbel und Teppiche, oder Hartböden, wie PVC-Böden, Fliesen oder Steinböden, zu reinigen.

Zum Lieferumfang des Numatic Waschsaugers zählen unter anderem:

  • Zwei Saugschläuche
  • Ein dreiteiliges Saugrohr
  • Eine Polsterdüse mit Bürstenaufsatz
  • Eine Fugendüse
  • Eine umschaltbare Kombi-Bodendüse
  • Eine Möbelbürste
  • Eine Teppichextraktionsdüse
  • Eine Polsterextraktionsdüse
  • Ein Schlauchadapter

Zusammenfassung

Der Waschsauger von Numatic bietet Ihnen drei Funktionen. Sie setzen ihn zum Trockensaugen, Nasssaugen oder Sprühextrahieren ein. In seinem Lieferumfang befindet sich verschiedenes Zubehör, wie zwei Saugschläuche, eine Teppichextraktionsdüse und eine Polsterextraktionsdüse. Sein Sprühdruck liegt bei 2 Bar, seine Luftfördermenge bei 40 Litern pro Sekunde und seine Kabellänge bei 10 Metern.

FAQ

Wie lang sind die mitgelieferten Saugschläuche?

Sie bekommen den Numatic George 900150/GDE371-2 Waschsauger mit zwei Saugschläuchen. Einer der beiden Schläuche ist 2 Meter lang. Der andere hat eine Länge von 3 Metern.

Wie groß ist der Numatic George 900150/GDE371-2 Waschsauger?

Der Waschsauger von Numatic ist 35,5 x 35,5 x 50 Zentimeter groß.

Wie viel wiegt das Modell?

Das Modell wiegt 8,8 Kilogramm.

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel ist 10 Meter lang.

Kann ich das Gesicht abnehmen?

Ja, das Gesicht nehmen Sie bei Bedarf ab.

Ist das Modell mit Rollen ausgerüstet?

Ja, das Gerät verfügt über Rollen.

10. CLEANmaxx 05493200199 Waschsauger – grüner Teppichreiniger inklusive 500-Milliliter-Teppichshampoo

Bei dem CLEANmaxx 05493200199 Waschsauger handelt es sich um einen grünen Teppichreiniger. Er bietet Ihnen eine Leistung von ungefähr 500 Watt und folgende Abmessungen: 24 Zentimeter Breite, 115 Zentimeter Höhe und 29 Zentimeter Tiefe. Versehen ist das Gerät mit einem etwa 6 Meter langen Kabel und zwei Behältern.

Zu den Behältern gehören ein Schmutzwasserbehälter und ein Frischwasserbehälter. Beide Behälter nehmen Sie bei Bedarf ab. Der Schmutzwasserbehälter fasst bis zu 1,6 Liter und der Frischwasserbehälter bis zu 1,5 Liter. Zur weiteren Ausstattung zählt eine Teppichbürste, die den Teppichboden laut Angaben des Herstellers auffrischt. Im Lieferumfang des Teppichreinigers von CLEANmaxx befinden sich 500 Milliliter eines Teppichshampoos.

Wenn Sie den Waschsauger verwenden möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Zunächst setzen Sie einen gewöhnlichen Staubsauger ein und saugen mit seiner Hilfe den Teppich oder Teppichboden ab.
  2. Nun befüllen Sie den Frischwasserbehälter mit dem Teppichshampoo und klarem Wasser.
  3. Als Nächstes bewegen Sie den Waschsauger über den Teppich und reinigen ihn Bahn für Bahn. Wenn Sie den Sauger zurückziehen, saugt er das Schmutzwasser auf. Dieses landet im Schmutzbehälter.
Mit Pedal: Der Teppichreiniger von CLEANmaxx ist mit einem Pedal ausgerüstet. Dieses verwenden Sie, um den Waschsauger zu kippen. Hierdurch können Sie das Gerät laut Anbieter einfacher verwenden.

Zusammenfassung

Brauchen Sie einen Waschsauger zur Reinigung von Teppichen oder Teppichböden, kann das Modell von CLEANmaxx optimal für Sie sein. Es verfügt über einen Frischwassertank mit einem Fassungsvolumen von maximal 1,5 Litern, einen Schmutzwassertank mit einem Fassungsvolumen von bis zu 1,6 Litern und einem Pedal, dank dem Sie den Teppichreiniger kippen können. Sie erhalten das Modell mit einer Leistung von ungefähr 500 Watt und 500 Millilitern eines Teppichshampoos.

FAQ

Kann ich den Frischwasserbehälter abnehmen?

Ja, den Frischwasser- und den Schmutzwasserbehälter können Sie abnehmen.

Befindet sich ein Teppichreiniger im Lieferumfang?

Sie bekommen den CLEANmaxx 05493200199 Waschsauger mit 500 Millilitern eines Teppichshampoos.

Welche Leistung hat der CLEANmaxx 05493200199 Waschsauger?

Die Leistung beträgt etwa 500 Watt.

Kann ich die Teppichbürste abnehmen?

Um die Teppichbürste abzunehmen, müssen Sie laut einem Amazon-Kunden unter anderem ein paar Schrauben lösen.

Ein Waschsauger – was ist das?

Ein Waschsauger wird auch als Polsterreiniger oder Teppichreiniger bezeichnet. Er läuft meist über den Netzstrom und verfügt häufig über einen Frischwassertank und einen Schmutzwassertank. In den Frischwassertank füllen Sie sauberes Wasser und das Reinigungsmittel hinein. Über einen Knopf starten Sie das Gerät. Die Reinigungslösung sprühen die meisten Waschsauger auf die zu reinigende Fläche, wenn Sie einen speziellen Schalter oder Hebel betätigen.

Manchmal haben Sie die Möglichkeit, den Schalter oder Hebel zu fixieren, sodass das Gerät dauerhaft sprüht und Sie den Hebel nicht während des gesamten Arbeitsvorgangs gedrückt halten müssen.

Waschsauger TestNachdem der Waschsauger das Reinigungsmittel auf die Oberfläche aufgetragen hat, saugt er das Wasser und die gelösten Verschmutzungen wieder auf. Das Schmutzwasser landet in dem Schmutzwassertank. Dadurch nutzt das Gerät das schmutzige Wasser nicht noch einmal. Dementsprechend arbeitet ein Waschsauger hygienisch.

Zusätzlich profitieren Sie beim Gebrauch eines solchen Sauggeräts von einer Kraft- und Zeitersparnis. Denn die einzelnen Arbeitsschritte erfolgen in einem Vorgang. Darüber hinaus können Sie mit einem Waschsauger selbst tiefsitzenden Schmutz entfernen und die Flächen intensiv reinigen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Feuchtigkeit die Schmutzpartikel bindet. Dies kommt insbesondere Allergikern zu Gute.

Die meisten Waschsauger setzen Sie nicht nur zum Waschsaugen ein. Oft verwenden Sie ein solches Gerät alternativ als Nass-Trocken-Sauger und beseitigen mit seiner Hilfe Krümel, Haare und andere trockene Verschmutzungen oder Matsch und anderen feuchten und nassen Schmutz. Selbst verschüttete Getränke und andere Flüssigkeiten saugen Sie mit vielen Waschsaugern auf.

Sie verwenden einen Waschsauger, um Böden oder andere Flächen zu säubern. Mit seiner Hilfe beseitigen Sie beispielsweise den Schmutz von Fliesen, PVC-Böden, Teppichböden, Polstermöbeln, Matratzen und Autositzen. Viele Modelle nutzen Sie außerdem zur Reinigung von Außenflächen, wie der Terrasse, den Balkon oder der Einfahrt.

Die Anschaffung eines Waschsaugers ist zum Beispiel sinnvoll, wenn sich in Ihrer Wohnung beziehungsweise Ihrem Haus viele Polstermöbel und/oder Teppichböden befinden. Daneben lohnt sich die Investition in ein solches Gerät oft, wenn Sie Kinder beziehungsweise Haustiere haben oder Allergiker sind.

Kaufberatung für Waschsauger – 10 Kaufkriterien im Überblick

BestellungBevor Sie einen Waschsauger kaufen, informieren Sie sich am besten sehr genau über das jeweilige Modell und vergleichen es mit verschiedenen anderen Geräten. Beim Vergleichen der einzelnen Modelle achten Sie auf unterschiedliche Aspekte. Nachfolgend stellen wir Ihnen mehrere relevante Kaufkriterien für Waschsauger vor.

Die Bauart

Waschsauger gibt es in verschiedenen Bauarten. Zur Auswahl stehen die Bodenwaschsauger und die Standwaschsauger:

  • Bodenwaschsauger: Ein Bodenwaschsauger erinnert optisch oft an einen gewöhnlichen Staubsauger. Er verfügt über ein Gehäuse, in dem sich der Motor und ein Behälter befinden, das oft die Form einer Tonne hat. Meist sind an dem Gehäuse mehrere Rollen angebracht. Das Saugrohr verbinden Sie mithilfe eines Schlauchs mit dem Gehäuse. Im Vergleich zu den Standwaschsaugern, punkten die Bodenwaschsauger oft durch ein größeres Fassungsvolumen und eine höhere Stabilität.
  • Standwaschsauger: Standwaschsauger stehen aufrecht und haben meist einen kleineren Tank. Von Vorteil ist, dass diese Geräte in der Regel weniger Platz einnehmen als die Bodenwaschsauger. Die Anschaffung eines solchen Modells ist oft sinnvoll, wenn Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben und mit seiner Hilfe kleinere Räume säubern möchten.
Neben den Boden- und den Standwaschsaugern gibt es ein paar Handwaschsauger. Solche Modelle haben eine kompakte Bauweise, sodass Sie sie platzsparend verstauen. Sie setzen sie zum Beispiel ein, um Flecken auf Teppichböden, Matrazen, Polstermöbeln oder Autositzen zu entfernen.

Das Fassungsvolumen

Die optimale Größe des Frischwassertanks richtet sich nach der Größe der zu säubernden Flächen. Falls Sie viele große Flächen säubern möchten, greifen Sie zu einem Modell mit einem größeren Frischwassertank. Dadurch müssen Sie den Tank während der Reinigung seltener nachfüllen. Für kleinere Wohnungen genügt oft ein Gerät mit einem Frischwassertank, dessen Fassungsvolumen bei 2 Litern liegt. Wenn Sie ein Einfamilienhaus besitzen, ist ein Modell mit einem 4-Liter-Frischwassertank meist die bessere Wahl.

Neben dem Fassungsvermögen des Frischwassertanks schauen Sie sich an, wie groß der Behälter ist, in dem die Verschmutzungen landen. Zur Reinigung kleinerer Flächen reicht gegebenenfalls ein Modell mit einem Behältervolumen von unter 10 Litern aus. Falls Sie das Modell nutzen, um viele Teppiche und andere Böden zu säubern, nutzen Sie besser einen Waschsauger, dessen Behältervolumen bei mindestens 20 Litern liegt. Hierdurch müssen Sie den Behälter seltener entleeren.

Ein großer Frischwassertank oder Schmutzbehälter hat nicht nur Vorteile: Die Waschsauger mit größeren Behältern sind schwerer. Dies gilt vor allem, wenn die Behälter gefüllt sind.

Das Behältermaterial

Die Behälter eines Waschsaugers bestehen häufig aus Kunststoff und manchmal aus Edelstahl. Die Behälter aus Kunststoff weisen ein niedrigeres Gewicht auf. Die Behälter aus Edelstahl überzeugen durch ein hochwertigeres Design und eine höhere Stabilität.

Der Sprühdruck

Der Sprühdruck hat einen Einfluss darauf, wie gut die Reinigungslösung auf die Fläche gelangt und wie gut Sie tiefsitzende Verschmutzungen mithilfe des Waschsaugers beseitigen. Wichtig ist, dass der Sprühdruck bei mindestens einem oder 2 Bar liegt. Noch besser ist ein Sprühdruck von 4 Bar oder mehr. Der Unterdruck beträgt idealerweise 230 Millibar oder mehr.

Die Leistung

Die Wattleistung beeinflusst oft, wie gut der Waschsauger das Waschwasser samt dem gelösten Schmutz aus den Teppichen und Polstern saugt. Viele Waschsauger haben eine Leistung zwischen 800 und 1.500 Watt. Welche Saugleistung das für Ihren Haushalt am besten geeignete Modell haben sollte, hängt davon ab, wofür Sie es benutzen möchten. Falls Sie das Gerät zur Reinigung von Hartböden brauchen, genügt ein Modell mit einer geringeren Saugleistung.

Eine höhere Saugkraft ist von Vorteil, wenn Sie mit dem Waschsauger Teppiche säubern möchten. Zur Reinigung von Hochflor-Teppichen lohnt sich gegebenenfalls die Anschaffung eines Modells mit einer Leistung von mehr als 1.500 Watt. Bedenken Sie, dass die Geräte mit einer höheren Saugkraft oft teurer sind als die leistungsschwächeren Sauger.

Die Wattleistung gibt Ihnen eine Auskunft über den Stromverbrauch eines Waschsaugers. Sie verrät Ihnen allerdings nicht immer, wie hoch die Saugkraft des jeweiligen Modells ist. Daher bietet Ihnen ein Sauger mit einer hohen Wattleistung nicht immer eine hohe Reinigungskraft oder eine hohe Saugleistung.

Die Handhabung

Achten Sie beim Erwerb eines Waschsaugers darauf, dass Sie das Modell einfach bedienen können. Den Saugvorgang starten Sie meist über einen Knopf oder einen Schalter. Manche Modelle ermöglichen Ihnen die Regulierung der Saugleistung. Das Auftragen des Reinigungsmittels gelingt oft durch das Betätitgen eines Hebels. Praktisch ist es, wenn Sie den Hebel arretieren können. Dazu ist es von Vorteil ist, wenn der Waschsauger über einen ergonomischen Tragegriff und mehrere Rollen verfügt.

Überprüfen Sie, ob Sie die Filter austauschen können und wie groß die mitgelieferten Düsen sind. Größere Düsen sind bei der Reinigung von größeren Flächen von Vorteil. Mit kleineren Düsen erreichen Sie schwer zugängliche Bereiche besser. Kontrollieren Sie außerdem, ob Sie das Zubehör an dem Gerät verstauen und das Kabel an einem Kabelhaken ordentlich verstauen können. Manche Waschsauger sind mit einer automatischen Kabelaufwicklung versehen.

Das Gewicht beeinflusst die Handhabung ebenfalls. Viele Modelle wiegen zwischen 7 und 10 Kilogramm. Schwerere Modelle haben manchmal ein Gewicht von über 15 Kilogramm. Ein besonders leichter Waschsauger wiegt zwischen 5 und 6 Kilogramm.

Waschsauger VergleichDie Lautstärke

Die Lautstärke ist für Haustierbesitzer und Haushalte mit Kindern entscheidend. Ebenso spielt der Geräuschpegel eine große Rolle, wenn Sie in einem Mehrfamilienhaus leben. In solchen Fällen greifen Sie am besten zu einem möglichst leisen Waschsauger mit einer Lautstärke von weniger als 70 Dezibel.

Der Aktionsradius

Der Aktionsradius ergibt sich aus der Länge des Saugschlauchs, der Saugrohre und des Anschlusskabels. Falls Sie eine große Fläche reinigen möchten, achten Sie auf einen großen Aktionsradius. Insbesondere ein langes Kabel ist in solch einem Fall von Vorteil. Dadurch müssen Sie die Steckdose seltener wechseln und sparen Zeit. Falls Sie den Waschsauger hauptsächlich zur Reinigung von kleinen Flächen oder Räumen verwenden, genügt ein kürzeres Kabel. Bei der Reinigung von kleinen Räumen stört ein zu langes Kabel gegebenenfalls.

Falls Ihre Wohnung oder Ihr Haus mehrere Winkel oder Stellen aufweist, die Sie nicht so leicht erreichen, achten Sie darauf, dass der Saugschlauch ausreichend lang ist.

Die Blasfunktion

Manche Waschsauger haben eine Blasfunktion. Diese nutzen Sie zum Ausblasen schwer erreichbarer Stellen. Nachdem Sie die Verschmutzungen aus diesen Bereichen weggeblasen haben, saugen Sie sie einfacher auf. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Blasfunktion zur Trocknung von feuchten Oberflächen zu verwenden.

Die Ablassschraube

Um den Schmutzbehälter zu entleeren, müssen Sie ihn oft anheben. Je nach Größe und Inhalt des Behälters, ist das nicht immer einfach. Daher ist es von Vorteil, wenn der Sauger eine Ablassschraube hat. Dank ihr lassen Sie die Flüssigkeiten in dem Behälter abfließen und entleeren den Behälter auf diese Weise leichter.

Das Zubehör

Die meisten Waschsauger bekommen Sie mit mehreren Düsen. Zusätzlich gehört zum Lieferumfang vieler Modelle ein Reinigungsmittel, wie ein Teppichreiniger oder ein Teppichshampoo. Im Folgenden beschreiben wir ein paar Zubehörteile für Waschsauger näher:

  • Umschaltbare Bodendüse: Diversen Modellen liegt eine umschaltbare Bodendüse bei. Diese nutzen Sie zur Reinigung von Hart- und Teppichböden.
  • Fugendüse: Mithilfe einer Fugendüse erreichen Sie schwer zugängliche Bereiche, wie Fugen und Ecken.
  • Polsterdüse: Eine Polsterdüse nutzen Sie, um Polster zu säubern.
  • Möbelbürste: Eine Möbelbürste verwenden Sie, wenn Sie Bilder, Bücher, Möbelstücke und Ähnliches reinigen möchten.

5 Hersteller von Waschsaugern unter der Lupe

Waschsauger werden von verschiedenen Unternehmen produziert. Nachfolgend stellen wir Ihnen mehrere Hersteller vor:

  • Der beste WaschsaugerKÄRCHER: Das Unternehmen KÄRCHER wurde im Jahr 1935 gegründet. Inzwischen ist es ein internationales Unternehmen, das diverse Reinigungsgeräte für den privaten und gewerblichen Bereich herstellt. Für private Anwender bietet KÄRCHER neben mehreren Waschsaugern unter anderem Mehrzwecksauger, Saugroboter, Hartbodenreiniger, Hochdruckreiniger und Gartengeräte, wie Akku-Heckenscheren und Akku-Rasenmäher, an. Falls Sie einen Teppichreiniger für den gewerblichen Einsatz suchen, finden Sie bei KÄRCHER Teppichreinigungsautomaten und Sprühextraktionsgeräte, die laut KÄRCHER eine hohe Leistung haben und stabil sind. Zum weiteren Sortiment für gewerbliche Anwender gehören beispielsweise Hochdruckreiniger, Dampfreiniger, Waschanlagen und Kehrmaschinen.
  • Bissell: Bissell ist ein Familienunternehmen, das im Jahr 1876 gegründet wurde. Mittlerweile gehört es zu den führenden Herstellern für Bodenreinigungslösungen. Zu seinem Angebot zählen verschiedene Teppichreiniger, mit deren Hilfe Sie die Teppiche laut Bissell gründlich und tief säubern. Weitere Produkte von Bissell sind unter anderem Dampfreiniger, Handstaubsauger und Reinigungsmittel, wie Teppichshampoos und Hartbodenreinigungsmittel.
  • Nilfisk: Das Unternehmen Nilfisk entstand im Jahr 1906. Heute zählt es zu den weltweit führenden Herstellern von Reinigungsgeräten für den professionellen Bereich. Die Nilfisk Group stellt seine Produkte in Europa, Amerika und Asien her, hat Vertriebsniederlassungen in mehr als 40 Ländern und verkauft seine Geräte in mehr als 100 Ländern. Der Hauptsitz der Nilfisk Group befindet sich in Dänemark. Zu den Hauptproduktlinien zählen Hochdruckreiniger und Staubsauger für private Anwender sowie Hochdruckreiniger, Staubsauger und Bodenpflegegeräte für professionelle Nutzer.
  • THOMAS: Das Familienunternehmen THOMAS ist ein mittelständisches Unternehmen, das um das Jahr 1900 gegründet wurde. Es produziert unterschiedliche Reinigungsgeräte, wie Waschsauger, Dampfreiniger und Bodenstaubsauger. Einige der THOMAS Waschsauger sind mit einem Wasserfilter ausgestattet und daher optimal für Allergiker. Das Unternehmen hat einen Produktionsstandort in Neunkirchen im Siegerland. Dort stellt es Multisauger, Wäscheschleudern und Staub- und Waschsauger mit Aqua+-Wasserfilter her.
  • Fakir: Die Fakir Hausgeräte GmbH entstand im Jahr 1933 als Familienbetrieb. Sie wurde von Wilhelm Kicherer in der Stadt Mühlacker in Badem-Württemberg gegründet. Der Name „Fakir“ ist eine Abkürzung von „Familie Kicherer“. Anfangs stellte das Unternehmen Geräte zur Bodenreinigung her. In den 1950er-Jahren nahm es elektrische Heizgeräte für den Haushaltsbereich in sein Sortiment auf. Inzwischen befindet sich der Sitz des Unternehmens in der deutschen Stadt Vaihingen an der Enz. Hier entwickelt und produziert Fakir seine Produkte. Zum Sortiment zählen unter anderem Waschsauger, Bodenstaubsauger, Saugroboter, Ventilatoren, Heizlüfter, Luftreiniger, Mokkamaschinen, Dampfbügeleisen und Küchengeräte, wie Sandwichmaker, Stabmixer und Handmixer.
Andere Waschsauger-Hersteller sind zum Beispiel Numatic, CLEANmaxx, cleancraft, LAVOR, SPRINTUS und CLATRONIC.

Einen Waschsauger reinigen – so gelingt es

Bitte beachten!Ihren Waschsauger sollten Sie regelmäßig reinigen. Im Idealfall erledigen Sie dies draußen oder in der Badewanne. Nachfolgend verraten wir Ihnen, wie Sie das Gerät säubern:

  • Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose und warten Sie, bis der Waschsauger vollständig abgekühlt und getrocknet ist.
  • Durchspülen Sie sämtliche Leitungen und Rohre. Nutzen Sie hierzu sauberes und warmes Wasser.
  • Die äußeren Flächen des Saugers reinigen Sie mithilfe eines trockenen oder leicht feuchten Lappens.
  • Neben den Rohren, den Leitungen und den Außenflächen säubern Sie die Behälter.
  • Im Anschluss an die Reinigung warten Sie, bis die Teile vollständig getrocknet sind. Danach setzen Sie den Sauger wieder zusammen.
Die Düsen eines Waschsaugers befreien Sie spätestens von den Verschmutzungen, wenn Sie einen Nachlass der Saugleistung beziehungsweise der Sprühleistung bemerken. Je nach Größe der zu reinigenden Fläche, müssen Sie die Düsen gegebenenfalls während des Betriebs zwischendurch reinigen.

Einen Teppich mit einem Waschsauger reinigen – wie funktioniert es?

Bei einer gründlichen Teppichreinigung beseitigen Sie die Flecken und lösen tiefsitzende Verschmutzungen. Durch die regelmäßige Reinigung erhöhen Sie die Haltbarkeit des Teppichs und sorgen dafür, dass er ansprechend aussieht. Je nachdem wo sich der Teppich befindet und wie groß Ihr Haushalt ist, saugen Sie ihn am besten ein bis sieben Mal pro Woche ab. Falls Sie Kinder haben, lohnt sich oft das tägliche Absaugen. In einem Zwei-Personen-Haushalt genügt es meist, den Teppich zwei Mal pro Woche zu saugen. Durch das Saugen beseitigen Sie die groben und oberflächlichen Verschmutzungen wie Krümel.

Um den Teppich von seinem tiefsitzenden Schmutz und den hartnäckigen Verschmutzungen zu befreien, müssen Sie ihn gründlich und nass reinigen. Das erledigen Sie am besten mindestens ein bis zwei Mal jährlich. Wie Sie den Teppich sorgfältig mithilfe eines Waschsaugers reinigen, erläutern wir Ihnen nachfolgend:

  1. Waschsauger bestellenSaugen Sie den groben Schmutz mit einem Staubsauger ab.
  2. Befüllen Sie den Frischwassertank des Waschsaugers mit klarem Wasser und einem Teppichreinigungsmittel. Halten Sie sich bei der Dosierung des Reinigungsmittels an die Anweisungen des Herstellers. Bevor Sie mit der Reinigung beginnen, probieren Sie das Reinigungsmittel an einer unauffälligen Stelle auf Ihrem Teppich aus.
  3. Sprühen Sie das Wasser samt dem Reinigungsmittel gleichmäßig auf den Teppich und warten Sie anschließend ein paar Minuten ab. Um Wasserränder zu verhindern, besprühen Sie die zusammenhängenden Teppichflächen vollständig.
  4. Achten Sie während der Einwirkzeit darauf, dass der Teppich nicht trocknet. Andernfalls könnte der gelöste Schmutz an den Fasern kleben bleiben.
  5. Nach der Einwirkzeit saugen Sie den Teppich gleichmäßig und langsam ab und entfernen die Feuchtigkeit samt den gelösten Verschmutzungen. Bei Bedarf wiederholen Sie den Vorgang mehrere Male und/oder reinigen den Teppich einmal oder mehrmals mithilfe von klarem Wasser.
  6. Im Anschluss daran warten Sie ab, bis der Teppich vollständig getrocknet ist. Lüften Sie den Raum während des Trocknungsvorgangs und begehen Sie den Teppich währenddessen nicht.
  7. Sobald der Teppich vollständig getrocknet ist, saugen Sie ihn sorgfältig ab. Gegebenenfalls setzen Sie im Anschluss an den Reinigungsprozess einen Textilimprägnierer ein.
Beachten Sie, dass jeder Teppich eine spezielle Pflege braucht. Manch einen Teppich dürfen Sie nicht mit Wasser reinigen. Informieren Sie sich vor der Teppichreinigung darüber, wie Sie Ihren Teppich reinigen dürfen, und beachten Sie die Hinweise des Teppichherstellers.

Weitere Tipps und Tricks zur Pflege eines Teppichs

Nachfolgend geben wir Ihnen ein paar weitere Tipps, die Ihnen bei der Pflege eines Teppichs helfen können:

  • Bitte merken!Klopfen Sie Ihren Teppich ab und an aus. Hierdurch beseitigen Sie grobe Verschmutzungen. Hängen Sie Ihren Teppich dafür über eine Teppichstange, eine Wäscheleine, ein Schaukelgerüst oder etwas Ähnlichem und klopfen Sie auf die Rückseite des Teppichs. Am besten erledigen Sie das Ausklopfen im Außenbereich.
  • Sobald Sie Ihren Teppich abgeklopft haben, lassen Sie ihn eine Zeit lang auf der Teppichstange, der Wäscheleine oder dem Schaukelgerüst auslüften. Währenddessen haben Sie die Möglichkeit, den Boden, der sich unter dem Teppich befindet, zu reinigen. Saugen Sie ihn ab und reinigen Sie ihn bei Bedarf nass.
  • Flecken auf einem Teppich beseitigen Sie nach Möglichkeit direkt. Wichtig ist, dass der Fleck nicht eintrocknet. Nutzen Sie ein sauberes Geschirrtuch oder Handtuch und entfernen Sie hiermit die Flüssigkeit.
  • Viele Flecken beseitigen Sie mithilfe von Mineralwasser. Geben Sie das Wasser auf den Fleck und tupfen Sie den Fleck weg. Verwenden Sie hierzu ein weiches Tuch aus Baumwolle beziehungsweise ein Mikrofasertuch.
  • Falls Sie den Fleck nicht mithilfe von Wasser beseitigen können, verwenden Sie einen Teppichschaum beziehungsweise einen Fleckenentferner. Ein solches Mittel nutzen Sie, sobald der Fleck komplett getrocknet ist. Beachten Sie, dass ein Fleckenentferner oder ein Teppichschaum Ihren Teppich verfärben können. Probieren Sie das Reinigungsmittel zunächst an einer unauffälligen Stelle aus.
  • Es gibt unterschiedliche Hausmittel, mit denen Sie Flecken auf Teppichen entfernen können. Hierzu gehört zum Beispiel Backpulver. Geben Sie das Backpulver auf den Teppich und arbeiten Sie es in die Fasern ein. Nach einer Einwirkzeit von mehreren Stunden saugen Sie den Teppich sorgfältig ab. Ein anderes beliebtes Hausmittel zur Fleckenentfernung auf Teppichen ist Rasierschaum. Ihn setzen Sie beispielsweise ein, wenn sich Ihr Haustier übergeben hat. Beachten Sie, dass nach der Reinigung mithilfe von Rasierschaum klebrige Reste übrigbleiben können. Durch diese haften Verschmutzungen schneller am Teppich. Hinzu kommt, dass Ihr Teppich durch den Schaum Schaden nehmen kann und dass Sie nicht jeden Rasierschaum zur Teppichreinigung verwenden können.
  • Verzichten Sie darauf, den Teppich während der Fleckenentfernung zu stark zu reiben. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Fleck tiefer in die Fasern gelangt.
  • Beginnen Sie bei der Fleckenbeseitigung am Rand des Flecks und arbeiten Sie sich bis zur Mitte des Flecks vor.
  • Falls Sie Falten auf Ihrem Teppich entdecken, befeuchten Sie seine Rückseite. Legen Sie ihn anschließend glatt hin und warten Sie eine Stunde oder länger ab. Danach bügeln Sie die Rückseite des Teppichs.
  • Um Verschmutzungen zu vermeiden, ziehen Sie Ihre Schuhe aus, bevor Sie den Teppich betreten.
Wenn Sie einen Fleck per Hand bearbeitet haben, haben Sie die Möglichkeit, einen Waschsauger zur Beseitigung der gelösten Verschmutzungen und des Reinigungsmittels zu verwenden.

Welche Alternativen gibt es zu einem Waschsauger?

VariantenWaschsauger erleichtern Ihnen die Reinigung von Hartböden, Teppichen, Polstermöbeln und anderen Oberflächen. Bevor Sie einen solchen Sauger kaufen, befassen Sie sich idealerweise mit einigen alternativen Geräten. Dadurch finden Sie heraus, ob der Waschsauger das beste Reinigungsgerät für Sie ist oder ob sich ein anderes Gerät besser eignet. Nachfolgend stellen wir Ihnen mehrere Alternativen zu einem Waschsauger vor:

  • Nass-Trocken-Sauger: Ein Nass-Trocken-Sauger wird auch Nasssauger, Allessauger, Mehrzwecksauger und Allzwecksauger genannt. Ihn nutzen Sie zum Trocken- und Nasssaugen. Mit seiner Hilfe beseitigen Sie im Alltag zum Beispiel hereingetragenen Rasenschnitt oder Matsch, verschüttete Getränke oder trockenen Schmutz, wie Krümel und Staub. Zusätzlich kommen Nasssauger häufig bei Renovierungen, Umbauarbeiten, Sanierungen und in Werkstätten zum Einsatz. Anders als ein Waschsauger, verfügt ein klassischer Nass-Trocken-Sauger über keine Sprühvorrichtung und nur über einen Behälter, in dem er die Verschmutzungen sammelt. Das Reinigungsmittel tragen Sie beim Gebrauch eines Nass-Trocken-Saugers, falls erforderlich, per Hand auf.
  • Hartbodenreiniger: Ein Hartbodenreiniger ist auch unter dem Namen Saugwischer bekannt. Ihn nutzen Sie dazu, trockene, feuchte und nasse Verschmutzungen sowie Flüssigkeiten aufzusaugen. Zum Einsatz kommen die Hartbodenreiniger vor allem bei der Reinigung von Hartböden. Einige Modelle verwenden Sie zusätzlich zum Säubern von Teppichen. Das Besondere an den Saugwischern ist, dass sie den Boden gleichzeitig saugen und wischen. Außerdem trocknen die Geräte die Fläche häufig in demselben Schritt. Ein paar Modelle sind zusätzlich mit einem kleinen Wasserbehälter ausgerüstet, dank dem Sie den Boden bei Bedarf mit Wasser bespritzen.
  • Wasserstaubsauger: Ein Wasserstaubsauger ist ein Staubsauger ohne Beutel. Er verfügt über einen Staubbehälter und oft einen HEPA-Filter. In den Behälter füllen Sie Wasser hinein. Dieses bindet den eingesogenen Schmutz, sodass er nicht erneut in die Raumluft gelangt. Dementsprechend setzen Sie einen Wasserstaubsauger sehr gut ein, wenn Sie Allergiker sind. Manche Wasserstaubsauger nutzen Sie ausschließlich zum Trockensaugen. Andere Modelle setzen Sie darüber hinaus zum Aufsaugen von feuchten und nassen Verschmutzungen oder Flüssigkeiten ein.
  • Dampfreiniger: Ein Dampfreiniger reinigt die Flächen mithilfe von Dampf und Druck. Durch den Dampf lösen sich die Verschmutzungen. Dank des Drucks werden die gelösten Verschmutzungen angehoben und aufgesaugt. Ein Reinigungsmittel brauchen Sie beim Gebrauch eines Dampfreinigers nicht. Daher säubern Sie die Flächen mithilfe eines solchen Geräts umweltfreundlicher. Sie nutzen den Dampfreiniger zum Beispiel, um Teppichböden, Laminatböden, Fliesen, Fenster, Matratzen, Gardinen, Polstermöbel, Rollläden, Herde und Wandfliesen zu säubern. Viele Modelle verwenden Sie außerdem zur Reinigung von Außenflächen, wie der Terrasse. Neben den Dampfreinigern gibt es die Handdampfreiniger, die Dampfbesen und die Dampfsauger.
  • Hochdruckreiniger: Ein Hochdruckreiniger arbeitet mit einem hohen Wasserdruck und reinigt hiermit die Fläche. Manche Modelle tragen bei Bedarf ein Reinigungsmittel auf. Häufig brauchen Sie beim Einsatz eines Hochdruckreinigers allerdings keine Putzmittel. Mithilfe eines Hochdruckreinigers säubern Sie die Fläche rasch, sorgfältig und mit einem geringen Verbrauch an Wasser. Sie setzen einen Hochdruckreiniger zum Beispiel ein, um Gehwege, Terrassen, Fassaden, Dächer, Einfahrten, Jaloussien, Autos, Fahrräder und Boote zu säubern. Zur Reinigung empfindlicher Flächen verwenden Sie ihn besser nicht. Der Hochdruckstrahl kann empfindliche Flächen beschädigen.
Zwei andere alternative Reinigungsgeräte sind die Teichsauger und die Aschesauger. Einen Teichsauger nutzen Sie, wenn Sie die Algen, das Laub und den Schlamm aus einem Teich saugen möchten. Andere Bezeichnungen für das Sauggerät sind Teichschlammsauger und Schlammsauger. Einen Aschesauger verwenden Sie, um kalte Asche aus einem Kamin, einem Grill oder einem Pelletofen zu saugen. Solche Modelle verfügen über hitzebeständige Düsen, einen hitzebeständigen Saugschlauch, einen Behälter aus Metall und ein spezielles Filtersystem. Einige Modelle eignen sich dazu, glühende und heiße Asche aufzusaugen.

FragezeichenHäufig gestellte Fragen und Antworten zu Waschsaugern

Welchen Waschsauger kann ich gut zur Autoinnenreinigung verwenden?

Falls Sie den Waschsauger zur Reinigung Ihres Autoinnenraums nutzen möchten, werfen Sie beim Kauf einen Blick auf den Lieferumfang. Im Idealfall liegt dem Gerät unter anderem eine kleine Düse bei, mit der Sie selbst die schwer erreichbaren Stellen in Ihrem Auto säubern.

Möchten Sie den Waschsauger ausschließlich zur Reinigung Ihres Autoinnenraums und gegebenenfalls ähnlicher Flächen, wie Polstermöbel, einsetzen, kann für Sie ein Handwaschsauger in Frage kommen.

Bevor Sie den Waschsauger zur Autoinnenreinigung einsetzen, saugen Sie die Fußbereiche und die Autositze ab. Anschließend beginnen Sie damit, die Verschmutzungen der Sitze mithilfe des Waschsaugers zu reinigen. Danach säubern Sie die Fußbereiche. Sobald Sie den Innenraum vollständig gesäubert haben, warten Sie ab, bis er vollständig trocken ist. Lüften Sie Ihr Auto während des Trocknungsprozesses gut durch.

Wie teuer sind Waschsauger?

Günstige Waschsauger bekommen Sie meist für einen Anschaffungspreis im unteren dreistelligen Bereich. Andere Modelle haben manchmal einen vierstelligen Preis. Meist richten sich die Anschaffungskosten nach der Qualität, der Saugleistung und dem Zubehör. Für den gelegentlichen Gebrauch genügt normalerweise ein günstiges Modell. Falls Sie den Waschsauger öfters verwenden möchten oder Ihre Ansprüche höher sind, greifen Sie nach Möglichkeit zu einem hochwertigeren Gerät.

Wo kann ich einen Waschsauger kaufen?

Waschsauger bekommen Sie im Internet, bei Baumärkten, bei Elektrofachmärkten und im Fachhandel. Daneben haben Sie von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, einen Waschsauger bei manchen Discountern und in Supermärkten zu kaufen. Ob Sie den Waschsauger besser online oder in einem lokalen Geschäft erwerben, richtet sich nach Ihren Anforderungen und Bedürfnissen.

Beim Kauf im Internet müssen Sie das Haus nicht verlassen und sparen sich den Weg zum Geschäft. Sie profitieren von einer großen Auswahl und von dem Rückgaberecht. Beim Kauf in einem lokalen Geschäft können Sie oft eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen und sich das Gerät gegebenenfalls vor dem Kauf anschauen und in die Hand nehmen.

Alternativ mieten Sie einen Waschsauger. Diesen Service bieten manche Elektrofachmärkte, Baumärkte, Drogerien und Online-Mietservices an. Das Ausleihen eines Saugers lohnt sich für Sie vor allem, wenn Sie das Gerät einmalig oder selten brauchen.

Wie sollte ich meinen Waschsauger lagern?

Bevor Sie Ihren Waschsauger in der Abstellkammer oder an einem anderen Ort abstellen, säubern Sie ihn und lassen ihn vollständig trocknen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich Schimmel bildet. Meist haben Sie anschließend die Möglichkeit, die Zubehörteile ordentlich an dem Gerät zu verstauen und das Kabel aufzuwickeln. Danach lagern Sie das Gerät an einem trockenen und ausreichend belüfteten Ort. Falls Sie es für eine längere Zeit nicht brauchen, bewahren Sie es am besten in der originalen Verpackung auf.

Welche Probleme können beim Gebrauch eines Waschsaugers auftauchen und wie behebe ich sie?

Zwei Probelme, die beim Einsatz eines Waschsaugers auftauchen können, sind ein Nachlassen der Saugkraft und das Austreten von Staub. Falls die Saugkraft nachlässt, könnten der Saugschlauch, die Saugrohre oder die Düse verstopft sein. Andere mögliche Ursachen sind verstopfte Filterporen oder ein voller Filtersack. Wenn aus Ihrem Sauger während des Betriebs Staub austritt, überprüfen Sie das Filtersystem. Dieses ist eventuell nicht korrekt montiert.

Falls ein Problem auftritt, werfen Sie einen Blick in die Bedienungsanleitung Ihres Waschsaugers. Hier finden Sie genauere Informationen zu den Problemen und ihren möglichen Ursachen.

Waschsauger kaufenWie entsorge ich einen Waschsauger?

Falls Ihr Waschsauger kaputt ist, haben Sie die Möglichkeit, ihn bei einer Sammelstelle in Ihrer Nähe abzugeben. Hierfür fallen normalerweise keine Kosten an.

Falls Sie keine Möglichkeit haben, das Gerät zur Sammelstelle zu bringen, können Sie es meist abholen lassen. Hierfür nehmen die Kommunen eventuell Gebühren. Alternativ geben Sie Ihren alten Waschsauger bei einem fahrenden Schrottsammler ab oder bringen ihn zu einem Schrotthändler.

Zusätzlich sind Online- und Einzelhändler mit einer Lager- oder Verkaufsfläche von über 400 Quadratmetern in der Pflicht, elektrische Altgeräte zurückzunehmen.

Die Altgeräte müssen eine Kantenlänge von unter 25 Zentimetern aufweisen. Andernfalls müssen die Händler das Altgerät nur zurücknehmen, wenn Sie ein Produkt derselben Kategorie erwerben. Einzelhändler müssen das Gerät in diesem Fall kostenlos zurücknehmen. Bei einem Online-Händler fallen eventuell Gebühren an.

Falls eine Reparatur Ihres Saugers möglich ist oder Ihr Waschsauger noch funktioniert und Sie ihn nicht mehr brauchen, spenden Sie das Gerät oder verschenken es an Bekannte.

Waschsauger oder klassischer Staubsauger – was ist besser?

Bei einem klassischen Staubsauger handelt es sich um einen Trockensauger. Sie nutzen ihn ausschließlich dazu, Krümel, Haare und anderen trockenen Schmutz zu beseitigen. Auf dem Markt finden Sie klassische Staubsauger mit und ohne Beutel. Die Modelle mit Beutel sammeln die Verschmutzungen in einem Staubbeutel, den Sie entsorgen, sobald er voll ist. Ein Staubsauger ohne Beutel ist mit einem Auffangbehälter ausgerüstet. Die Verschmutzungen leitet das Gerät durch einen Filter, der die feinen Verschmutzungen auffängt. Die groben Verschmutzungen sammelt der Sauger in dem Auffangbehälter.

Einen klassischen Staubsauger sollten Sie nicht dazu benutzen, Flüssigkeiten zu beseitigen. Bei einem solchen Gerät gelangt der Luftstrom durch den Elektromotor. Das Aufsaugen von feuchtem oder nassem Schmutz beziehungsweise von Flüssigkeiten könnte zu einem Kurzschluss führen.

Einen Waschsauger nutzen Sie zum Waschsaugen. Zusätzlich beseitigen Sie mithilfe vieler Waschsauger trockene und nasse Verschmutzungen. Wenn Sie den Waschsauger nur ab und zu brauchen, um beispielsweise ein bis zwei Mal pro Jahr einen Teppich zu reinigen, genügt wahrscheinlich ein klassischer Staubsauger für Sie. In den Fällen, in denen Sie den Waschsauger benötigen, leihen Sie sich ihn aus. Der Kauf eines Waschsaugers ist sinnvoll, wenn Sie Haustiere oder Kinder haben, viele Teppiche oder Polster besitzen oder Allergiker sind. Nachfolgend verraten wir Ihnen die Vor- und Nachteile eines Waschsaugers:

  • Viele Modelle setzen Sie zum Waschsaugen, Trockensaugen und Nasssaugen ein.
  • Einen Waschsauger verwenden Sie vielseitig. Mit seiner Hilfe und dem passenden Zubehör reinigen Sie unter anderem Hartböden, Teppichböden und Polstermöbel.
  • Ein paar Geräte sind mit einer Blasfunktion versehen. Diese nutzen Sie, um schwer erreichbare Stellen auszublasen.
  • Manche Waschsauger sind robuster als klassische Staubsauger.
  • Der Kaufpreis eines Waschsaugers ist oft höher als der Preis eines normalen Staubsaugers.
  • Zahlreiche Modelle haben ein höheres Gewicht und sind sperriger, sodass Sie zur Lagerung eines solchen Geräts oft mehr Platz benötigen.
  • Viele Geräte haben eine schwierigere Handhabung als klassische Staubsauger.

Hat die Stiftung Warentest einen Waschsauger-Test durchgeführt?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest nahm bereits eine Menge Produkte und Dienstleistungen unter die Lupe. Unter anderem untersuchte sie verschiedene Staubsauger, Fenstersauger, Saugroboter und Staubsaugerbeutel. Einen Waschsauger-Test führten die Experten der Stiftung bisher nicht durch. Falls sie zukünftig Waschsauger testen werden, erzählen wir hier mehr über den entsprechenden Waschsauger-Test an dieser Stelle.

Gibt es einen Waschsauger-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test führte in der Vergangenheit verschiedene Staubsauger-Tests durch. Es überprüfte bislang Bodenstaubsauger, beutellose Staubsauger, Handstaubsauger und Saugroboter. Einen Waschsauger-Test oder Nasssauger-Test von Öko Test gibt es bisher nicht. Wenn Öko Test in der Zukunft einen Waschsauger-Test veröffentlichen wird, berichten wir hier näher darüber.

Weiterführende interessante Links

Waschsauger Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Waschsauger

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger 05/2020 216,55€ Zum Angebot
2. CLATRONIC BSS 1309 263850 Waschsauger 05/2020 137,99€ Zum Angebot
3. THOMAS Aqua+ Pet and Family Waschsauger 05/2020 205,96€ Zum Angebot
4. THOMAS Bravo 20 788074 Waschsauger 05/2020 150,80€ Zum Angebot
5. CARAMBA Auto 9.0 72079492-2-1 Nass-Trocken-Sauger 05/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. THOMAS Aqua+ Multi Clean X7 788562 Waschsauger 05/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • KÄRCHER SE 4002 1.081-140.0 Waschsauger