Vibrationsplatten Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Vibrationsplatte

Immer mehr Hobby- und Profisportler sind an einer Vibrationsplatte interessiert. Dies hat den einfachen Grund, dass Ihnen dieses Trainingsgerät nicht nur eine hohe Effektivität, sondern auch eine große Zeitersparnis bei Ihrem Training verspricht. Dank der durch die Vibration angeregten Muskelkontraktionen können Sie den verschiedensten Trainingszielen binnen kurzer Zeit einen entscheidenden Schritt näher kommen. Ob Sie nun Knochenschwund vorbeugen, Ihre Durchblutung anregen oder ein paar überschüssige Pfunde abbauen wollen, das alles sind Gründe, die für eine Vibrationsplatte sprechen.

Dabei ist zwischen Vibrationsplatten für die Studionutzung und für den Heimgebrauch zu unterscheiden. Außerdem kommen bei diesen Trainingsgeräten drei verschiedene Arten von Vibrationen zum Einsatz. Dies sorgt dafür, dass die Auswahl der passenden Sport-Rüttelplatte für Ihren Bedarf mit Bedacht zu treffen ist. Ein detaillierter Vibrationsplatten-Vergleich, der Ihre persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt, ist im Oktober 2019 demnach angebracht.

Wir stellen Ihnen 10 beliebte Geräte vor und gehen auf deren Eigenheiten ein. Erfahren Sie im weiteren Verlauf nicht nur, welche Qualitätsmerkmale beim Kauf eine Rolle spielen und welche Faktoren beim Training zu berücksichtigen sind. Ob die Stiftung Warentest und Öko Test bereits einen Vibrationsplatte-Test durchgeführt haben, verraten wir Ihnen zum Abschluss ebenfalls.

4 effektive Vibrationsplatten im großen Vergleich

VITALmaxx 07125-Vibrationsplatte
3D-Vibration
LCD-Display
Fernbedienung
Zwei Widerstandsbänder inklusive
Bluetooth-Lautsprecher
Trainingsplan inklusive
Abmessungen
60 x 40 x 16 Zentimeter
Maximales Benutzergewicht
120 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
139,99€ 99,99€
Bluefin Fitness-Vibrationsplatte
3D-Vibration
LCD-Display
Fernbedienung
Zwei Widerstandsbänder inklusive
Bluetooth-Lautsprecher
Trainingsplan inklusive
Abmessungen
65 x 37 x 17 Zentimeter
Maximales Benutzergewicht
150 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
189,00€ 177,77€
Mediashop Vibro Shaper-Vibrationsplatte
3D-Vibration
LCD-Display
Fernbedienung
Zwei Widerstandsbänder inklusive
Bluetooth-Lautsprecher
Trainingsplan inklusive
Abmessungen
62,5 x 38,5 x 12 Zentimeter
Maximales Benutzergewicht
100 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
170,30€ 159,00€
ANCHEER-Vibrationsplatte
3D-Vibration
LCD-Display
Fernbedienung
Zwei Widerstandsbänder inklusive
Bluetooth-Lautsprecher
Trainingsplan inklusive
Abmessungen
44 x 76,5 x 17 Zentimeter
Maximales Benutzergewicht
120 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
199,99€ 173,69€
Abbildung
Modell VITALmaxx 07125-Vibrationsplatte Bluefin Fitness-Vibrationsplatte Mediashop Vibro Shaper-Vibrationsplatte ANCHEER-Vibrationsplatte
3D-Vibration
LCD-Display
Fernbedienung
Zwei Widerstandsbänder inklusive
Bluetooth-Lautsprecher
Trainingsplan inklusive
Abmessungen
60 x 40 x 16 Zentimeter 65 x 37 x 17 Zentimeter 62,5 x 38,5 x 12 Zentimeter 44 x 76,5 x 17 Zentimeter
Maximales Benutzergewicht
120 Kilogramm 150 Kilogramm 100 Kilogramm 120 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
139,99€ 99,99€ 189,00€ 177,77€ 170,30€ 159,00€ 199,99€ 173,69€

Auch zu diesen Sportgeräten finden Sie bei uns ausführliche Vergleiche

LaufbandCrosstrainerErgometerTrampolinRudergerät
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. VITALmaxx-Vibrationsplatte 07125 mit 99 Trainingslevels passend zu Ihrem Fitnesszustand

Die VITALmaxx-Vibrationsplatte 07125 passt sich Ihren Anforderungen und Ihrem bisherigen Fitnesszustand an. Bei dieser Vibrationsplatte können Sie aus gleich 99 Einstellungen auswählen, um so das für Sie passende Trainingslevel zu finden. Neun vorprogrammierte Settings stehen ebenso bereit, damit Sie umgehend in den Genuss der 3D-Vibration kommen können. So wirbt der Hersteller damit, dass sich diese Rüttelplatte für Anfänger und für passionierte Sportprofis gleichermaßen eignet.

Wann ist die sogenannte 3D-Vibration sinnvoll? Diese Art der Vibration mit einer Frequenz von 15 bis 50 Hertz eignet sich zur Verbesserung Ihres Koordinationsvermögens und der Beweglichkeit. Eine Massagewirkung, eine verbesserte Knochendichte sowie ein Muskelzuwachs lassen sich ebenso erreichen. Mehr über die drei möglichen Vibrationsarten bei Ihrer Vibrationsplatte verrät Ihnen unser Ratgeber.

Ob Sie nun Ihren Bauch, Ihre Beine oder Ihr Gesäß trainieren möchten, für derartige Übungen eignet sich dieses Trainingsgerät laut Hersteller optimal. Um die verschiedenen Muskelgruppen gezielt anzusprechen, stellt Ihnen die Vibrationsplatte in Blau-Schwarz drei verschiedene Vibrationszonen zur Verfügung. Durch einen Blick auf das LCD-Display können Sie die folgenden Werte ablesen:

  1. Vibrationsgeschwindigkeit
  2. Bisherige Trainingszeit
  3. Kalorienverbrauch

Handgriffe, die über Gummibänder an der Rüttelplatte zu befestigen sind, sind im Lieferumfang genauso inklusive wie eine praktische Fernbedienung. Für therapeutische Zwecke empfiehlt der Hersteller das Gerät allerdings ausdrücklich nicht. Außerdem sollten Sie diese Vibrationsplatte nur dann nutzen, wenn Sie maximal 120 Kilogramm an Gewicht mitbringen. Ebenso gibt der Hersteller an, dass diese Platte nicht von mehreren Personen gleichzeitig zu verwenden ist. Einige der weiteren wichtigen Eckdaten dieses Produkts zeigt Ihnen diese Liste auf:

  • Leistung: 200 Watt
  • Material: Stahl und ABS-Kunststoff
  • Kabellänge: Rund 150 Zentimeter
  • Abmessungen: 60 x 40 x 16 Zentimeter
  • Maximaler Frequenzbereich: 50 Hertz

Zusammenfassung

Der Hersteller empfiehlt die Vibrationsplatte 07125 von VITALmaxx sowohl für Anfänger als auch für trainierte Sportler. Ob Sie nun abnehmen oder Muskeln aufbauen wollen, dank der vielen individuellen Einstellmöglichkeiten lässt sich dieses Gerät an Ihren Bedarf und Ihren Fitnesszustand anpassen. Sportler bis zu einem Gewicht von 120 Kilogramm können das Gerät nutzen und auch von dem Komfort der mitgelieferten Fernbedienung profitieren.

FAQ

Wie kann ich die Vibrationsgeschwindigkeit bei der Vibrationsplatte 07125 von VITALmaxx einstellen?

Die Geschwindigkeit können Sie über das Bediendisplay oder mit Hilfe der Fernbedienung justieren.

Ist eine Trainingsmatte mit dabei?

Nein, Sie erhalten die Vibrationsplatte 07125 aus dem Hause VITALmaxx ohne eine Trainings- oder Bodenmatte.

Wie schwer darf ich bei diesem Trainingsgerät maximal sein?

Die Vibrationsplatte ist bis maximal 120 Kilogramm belastbar.

Wird eine Trainingsanleitung mitgeliefert?

Ja, Sie erhalten ein Übungsposter zusammen mit dieser Vibrationsplatte.

2. Bluefin Fitness-Vibrationsplatte – laut Hersteller auch fürs Abnehmen geeignet

Ob Sie ein paar Pfunde verlieren oder sich einfach wohler und fitter in Ihrer Haut fühlen möchten, für diese Verwendungszwecke bietet sich die Bluefin Fitness-Vibrationsplatte gleichermaßen an. 2.500 Watt Leistung stecken in diesem Gerät, welches Ihnen 99 Trainingslevels in Aussicht stellt. Acht integrierte Programme sollen dafür sorgen, dass selbst Anfänger schnell loslegen können. Widerstandsbänder für das Training Ihrer Arme liegen bei.

Der Hersteller hat Bluetooth-Lautsprecher in dieses Trainingsgerät integriert. Somit haben Sie die Möglichkeit, Musik direkt über Ihre Vibrationsplatte von Ihrem Smartphone aus abzuspielen. Dies soll zu mehr Motivation bei Ihrem Fitnesstraining beitragen.

Ein Ernährungsratgeber, eine praktische Fernbedienung und ein Workout-Poster ergänzen den Lieferumfang. Die Anti-Slip-Oberfläche war dem Hersteller im Sinne eines sicheren Stands ebenso wichtig. Im Übrigen setzt das Gerät auf einen leisen Motor und auf eine vertikale Vibration. Das LCD-Display zeigt Ihnen die bisherige Trainingsdauer, die Geschwindigkeit und die zurückgelegte Distanz an. Auch die Programmeinstellung, die Sie aktuell vorgenommen haben, können Sie durch einen Blick auf das Display ablesen.

Inklusive der Verpackung bringt die Vibrationsplatte ein Versandgewicht von 16 Kilogramm mit. Als Sportler dürfen Sie in Ihrer Trainingskleidung samt Sportschuhen maximal 150 Kilogramm auf die Waage bringen, wenn Sie mit dieser Vibrationsplatte trainieren möchten, um beispielsweise Ihren Muskelaufbau anzukurbeln oder Ihr Gewicht zu reduzieren. Maximal können Sie mit diesem Modell aus dem großen Vibrationsplatten-Vergleich in einem Frequenzbereich von 50 bis 60 Hertz trainieren.

Zusammenfassung

Nutzen Sie die Bluefin Fitness-Vibrationsplatte, um an Muskeln zuzulegen, Ihr Gewebe zu straffen oder Sie bei der Gewichtsreduktion zu unterstützen. Vielen Technikfans werden die integrierten Bluetooth-Lautsprecher dieses Geräts besonders gut zusagen. Im Vergleich zu dem Vorgängermodell können auch als deutlich schwerere Sportler diese Vibrationsplatte nutzen. Immerhin ist diese Rüttelplatte bis zu einem Anwendergewicht von 150 Kilogramm freigegeben.

FAQ

Kann ich die Bluefin Fitness-Vibrationsplatte auch ohne Musik nutzen?

Dies ist selbstverständlich möglich. Ob Sie die Vibrationsplatte mit Ihrem Smartphone koppeln wollen oder nicht, ist allein Ihre Entscheidung.

Gibt es eine deutsche Gebrauchsanweisung?

Ja, Sie erhalten eine deutsche Bedienungsanleitung zusammen mit der Bluefin Fitness-Vibrationsplatte.

Welche Geschwindigkeit kann ich bei dem Gerät einstellen?

Sie können die Geschwindigkeit und somit die Rüttelintensität bei dieser Vibrationsplatte zwischen 1 und 180 Kilometern pro Stunde einstellen.

Wie lauten die Abmessungen der Vibrationsplatte?

Diese Vibrationsplatte misst 650 mal 370 mal 170 Millimeter.

3. Mediashop-Vibrationsplatte Vibro Shaper samt Widerstandsbändern für ein flexibles Training

Auch mit der Mediashop Vibrationsplatte Vibro Shaper können Sie Ihr Training so gestalten, wie es für Sie am besten passt. Dies ist nicht nur dank der drei Intensitätslevels, sondern auch dank 99 einstellbarer Geschwindigkeiten und zwei mitgelieferten Widerstandsbändern für das Training Ihrer Armmuskulatur möglich. Diese Vibrationsplatte setzt auf eine oszillierende Vibration, um Ihren Körper zu straffen und Sie beim Erreichen Ihrer Fitnessziele zu unterstützen. Laut Hersteller sind Ihre Gelenke, Sehnen und Knochen geschützt, während sich Ihre Muskeln entspannen können und Ihre Durchblutung angeregt wird.

Was ist Oszillations-Vibration? Diese Art der Vibration findet vor allem im Bereich Physiotherapie eine breite Anwendung. Für das Krafttraining bietet sich diese Vibration genauso an wie für die Koordinations- und Beweglichkeitsverbesserung. Bei dieser Art der Vibration können Sie generell von einem Frequenzbereich von 5 bis 30 Hertz ausgehen. Mehr Informationen zur oszillierenden Vibration umfasst der nachfolgende Ratgeber.

13,8 Kilogramm wiegt das 62,5 mal 38,5 mal 12 Zentimeter große Trainingsgerät, welches der Hersteller für junge und ältere Nutzer gleichermaßen empfiehlt. Ein Ernährungsplan ist im Lieferumfang genauso inklusive wie eine Fernbedienung. Die benötigten Batterien für die Fernbedienung sind allerdings separat zu erwerben. Die Bedienungsanleitung gibt den Frequenzbereich dieser Vibrationsplatte mit 7 bis 13 Hertz an. Außerdem können Sie sich auf eine Amplitude von 0 bis 8 Millimetern einstellen. 10 Minuten des täglichen Trainings mit diesem Ganzkörper-Trainingsgerät sind laut Hersteller bereits ausreichend. Bedenken Sie unbedingt, dass das Gerät nur bis 100 Kilogramm belastbar ist.

Zusammenfassung

Der Hersteller wirbt damit, dass die Mediashop Vibrationsplatte des Typs Vibro Shaper Ihren kompletten Körper in Form bringt. Für Anfänger und Profis wird der Artikel gleichermaßen empfohlen, wobei das Benutzergewicht 100 Kilogramm nicht übersteigen sollte. Im Vergleich zu vielen Vibrationsplatten der Konkurrenz fällt der Frequenzbereich mit 7 bis 13 Hertz eher niedrig aus.

FAQ

Kann ich meine Muskeln mit der Vibrationsplatte Vibro Shaper von Mediashop entspannen?

Ja, dies ist laut den Herstellerangaben möglich.

Ist eine Trainings-DVD mit dabei?

Nein, solch eine DVD fehlt bei der Mediashop Vibro Shaper-Vibrationsplatte. Allerdings erhalten Sie einen Trainingsplan als Poster, der Ihnen viele Anregungen für mögliche Übungen liefert.

Wie hoch vibriert das Gerät?

Die Amplitude misst zwischen 0 und 8 Millimetern.

Ist die Vibrationsplatte sehr laut?

Nein, laut der Meinungen einiger Nutzer ist diese Rüttelplatte von einer angenehmen Lautstärke gekennzeichnet.

4. ANCHEER-Vibrationsplatte mit zwei Motoren für mehr Leistungsstärke

Laut Hersteller macht die ANCHEER-Vibrationsplatte mit zwei kraftvollen, leisen Motoren auf sich aufmerksam. Daher haben Sie die Wahl, ob Sie die oszillierende Vibration oder den Massagemodus einstellen wollen. Ebenso lassen sich diese beiden Modi miteinander kombinieren, um so ein besonders effektives Workout auf der Platte zu erzielen. Das folgende Zubehör liegt bei:

  • Zwei Widerstandsbänder
  • Das benötigte Netzkabel
  • Eine praktische Fernbedienung

Wählen Sie aus 30 möglichen Trainingsintensitäten aus. Eine Intensitätsanzeige ist bei der 440 mal 765 mal 170 Millimeter großen Rüttelplatte vorhanden. Das 10-minütige Training auf Ihrer Vibrationsplatte vergleicht der Hersteller mit folgenden Trainingssessions, die sicherlich deutlich anstrengender für Sie wären: 60 Minuten Walken, 30 Minuten Laufen, eine halbe Stunde Schwimmen, 60 Minuten Badminton oder 60 Minuten Yoga. Gummisaugnäpfe auf der Unterseite des Geräts sollen für einen sicheren Stand sorgen.

Viele Vibrationsplatten verfügen über eine gerade Oberfläche. Der Hersteller dieses Modells hat sich hingegen für eine gekrümmte Oberfläche entschieden. Dies soll den Schwierigkeitsgrad und somit die Effektivität Ihres Trainings steigern.

Während dieses Modell für eine Nennspannung zwischen 100 und 240 Volt geeignet ist, gibt der Hersteller den Frequenzbereich mit 5 bis 15 Hertz an. Die für die Fernbedienung benötigten Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten. Eine Bedienungsanleitung liegt bei. Bedenken Sie allerdings, dass diese Vibrationsplatte nur für ein Benutzergewicht von maximal 120 Kilogramm vorgesehen ist.

Zusammenfassung

Trainieren Sie auf der ANCHEER-Vibrationsplatte in einem Frequenzbereich zwischen 5 und 15 Hertz. Ein Massagemodus und die oszillierende Vibration stehen bei diesem Produkt gleichermaßen zur Verfügung. Die mitgelieferten Widerstandsbänder ermöglichen das Training der Arme und Ihres Oberkörpers, während Sie Ihre Vibrationsplatte bequem per Fernbedienung steuern können. Allerdings sollten Sie bedenken, dass diese Vibrationsplatte nur bis maximal 120 Kilogramm belastbar ist.

FAQ

Wie schwer ist die ANCHEER-Vibrationsplatte?

Laut den Aussagen eines Kunden wiegt die Vibrationsplatte rund 18 Kilogramm.

Ist das Display beleuchtet?

Ja, damit Sie das Display möglichst gut ablesen können, ist es in Rot-Blau beleuchtet.

Sind die Batterien für die Fernbedienung inklusive?

Nein, das ist bei diesem Artikel nicht der Fall.

Ist eine Trainingsanleitung mit dabei?

Ja, eine Anleitung für fünf Trainingsübungen liegt bei.

5. Bluefin Fitness 4D-Vibrationsplatte mit drei Motoren und Bluetooth-Lautsprechern für mehr Komfort

Bei der Bluefin Fitness 4D-Vibrationsplatte sind drei leise Motoren im Einsatz, um Ihnen eine oszillierende sowie eine Micro-Vibration zu liefern. Diese Modi lassen sich auch zeitgleich im Sinne eines möglichst effektiven Trainings aktivieren. Maximal vibriert diese Vibrationsplatte in einem Frequenzbereich von 40 Hertz. Neben den drei 500-Watt-Motoren ist auch die rutschfeste Oberfläche der Standfläche hervorzuheben. Ein praktisches LCD-Display, welches Ihnen die verbrauchten Kalorien und die Trainingsgeschwindigkeit anzeigt, rundet dieses Angebot ab.

Bei diesem Gerät ist keine reguläre Fernbedienung inklusive. Vielmehr nimmt die mitgelieferte Fernbedienung die Form eines Fitnessarmbands an, damit Sie die Fernsteuerung bequem am Handgelenk tragen können. Somit haben Sie die Hände während des Trainings für die Widerstandsbänder frei.

Das gekrümmte Design der Standfläche soll das Training intensivieren. Auch mit der Magnetfeldmassagetherapie wirbt der Hersteller für sein Produkt. Dies soll dazu führen, dass Sie im Anschluss an Ihr Training Linderung für Ihre Muskeln und Gelenke erfahren, damit es selbst bei hohen Trainingsintensitäten zu möglichst wenig Muskelkater kommt. Musikfans wissen hingegen die integrierten Bluetooth-Lautsprecher zu schätzen. Eine Trainingsmatte, ein Übungsposter, ein Workout- und Ernährungshandbuch sowie die Bedienungsanleitung und zwei Stromkabel für den Einsatz in Europa und Großbritannien vervollständigen den Lieferumfang.

Ebenso sollten Sie diese Produkteckdaten kennen:

  • Produktgewicht: 19 Kilogramm
  • Drei integrierte Trainingsprogramme zum Abnehmen sowie zur Steigerung Ihrer Ausdauer
  • Anzahl der Schwingungen je Sekunde: Zwischen 6,4 und 40
  • Maximal zulässige Gewichtsbelastung: 150 Kilogramm
  • Abmessungen: 46 mal 78 mal 18,5 Zentimeter

Zusammenfassung

Mit ihrem gekrümmten Design und drei 500-Watt-Motoren verspricht Ihnen die Bluefin Fitness 4D-Vibrationsplatte nicht nur einen besonders intensiven Trainingseffekt. Vielmehr dürfen Sie sich auf einen vielseitigen Zubehörumfang freuen, der sogar eine praktische Trainingsmatte beinhaltet. Für die musikalische Untermalung Ihres Trainings ist dank der integrierten Bluetooth-Lautsprecher gesorgt. Auch die Wearables-Fernbedienung zählt zu den Highlights dieses Produkts.

FAQ

Ist die Bedienungsanleitung auf Deutsch?

Ja, die Gebrauchsanleitung der Bluefin Fitness 4D-Vibrationsplatte ist unter anderem in deutscher Sprache vorhanden.

Wie schwer darf ich maximal sein, wenn ich mit der Bluefin Fitness 4D-Vibrationsplatte trainieren möchte?

Maximal ist diese Vibrationsplatte bis 150 Kilogramm belastbar.

Wie lange ist die Garantie bei diesem Artikel?

Laut den Angaben, die in der Bedienungsanleitung zu finden sind, hat der Hersteller den Motor der Vibrationsplatte mit einer lebenslangen Garantie versehen. Für sonstige technische Mängel gilt eine 1-jährige Produktgarantie.

Welche Farbe hat die Vibrationsplatte?

Es handelt sich bei diesem Artikel um eine schwarze Vibrationsplatte.

6. ANCHEER 3D-Vibrationsplatte samt Armband-Fernbedienung und Trainingsbändern

Zusammen mit der ANCHEER 3D-Vibrationsplatte in Blau-Grau erhalten Sie nicht nur zwei Trainingsbänder für Ihren Oberkörper, sondern auch eine praktische Armband-Fernbedienung, die Sie während des Trainings jederzeit am Handgelenk tragen können. Dank der Oszillations-Technologie verspricht Ihnen der Hersteller eine effektive Fettverbrennung sowie ein intensives Fitnesstraining der nachfolgenden Körperregionen:

  • Arme
  • Bauch
  • Rücken
  • Beine
  • Hüfte
  • Taille

Abhängig davon, ob Sie Ihre Füße weiter außen oder weiter innen auf der Vibrationsplatte platzieren, wird ein schnelles Rennen, Joggen oder gemäßigtes Laufen simuliert. Die Bedienung kann neben der Fernbedienung auch über das praktische LCD-Display erfolgen, welches über separate Tasten zum Ein-/Ausschalten, die Wahl des Programmmodus sowie die Einstellung der Zeit und Geschwindigkeit verfügt. Auf dem LCD-Display können Sie die folgenden Werte zu Ihrer Trainingssession ablesen:

  1. Kalorienverbrauch
  2. Programmwahl
  3. Geschwindigkeit
  4. Zeitanzeige

Ebenso können Sie erkennen, inwiefern die Fernbedienung, deren Batterie inklusive ist, gerade mit der Vibrationsplatte verbunden ist. Achten Sie bei der Verwendung der Vibrationsplatte unbedingt darauf, dass diese nur bis 120 Kilogramm zu belasten und bei Umgebungstemperaturen von unter 40 Grad Celsius zu verwenden ist. Gleichermaßen gilt es, die Vibroplatte auf einem flachen Untergrund aufzustellen, wo sie vor einer direkten Sonneneinstrahlung geschützt ist. Die Abmessungen des Geräts betragen 45 mal 79 mal 14 Zentimeter. Während Ihres 10-minütigen Trainings haben Sie die Wahl zwischen fünf automatischen und 20 manuellen Programmen. Auf das ABS-Material der Vibrationsplatte gewährt der Hersteller eine 1-jährige Produktgarantie.

Was ist ABS-Kunststoff? Die Abkürzung „ABS“ steht für Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymere. Hierbei handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, der von einer hohen Stabilität gekennzeichnet ist. Die Oberfläche dieses Kunststoffs gilt als ausgesprochen schlag- und kratzfest. Mehr zu den wichtigen Qualitätsmerkmalen beim Kauf einer Vibrationsplatte verrät Ihnen der Ratgeber.

Zusammenfassung

Praktische Trainingsbänder stellt Ihnen die ANCHEER 3D-Vibrationsplatte genauso zur Verfügung wie eine Armband-Fernbedienung inklusive der benötigten Batterie. 10 Minuten des täglichen Trainings mit diesem Gerät sind laut Hersteller bereits ausreichend, um Ihre Fettverbrennung effektiv anzukurbeln. Die Belastbarkeit von maximal 120 Kilogramm entspricht dem üblichen Wert vieler Vergleichsmodelle. Dass Sie aus den fünf verfügbaren Programmen sowie aus 20 variablen Intensitätsstufen bequem über das LCD-Display auswählen können, soll zu mehr Nutzerkomfort im Umgang mit dieser Vibrationsplatte beitragen.

FAQ

Gibt es eine Altersbeschränkung bei der ANCHEER 3D-Vibrationsplatte?

Nein, der Hersteller hat keine Altersbeschränkung für sein Produkt herausgeben. Während Kinder eine Vibrationsplatte besser nicht nutzen sollten, wird Ihr Gesundheitszustand entscheiden, inwiefern Sie sich das Training mit diesem Gerät zutrauen dürfen.

Was ist beim Kauf alles mit dabei?

Neben der ANCHEER 3D-Vibrationsplatte samt Netzstecker erhalten Sie die Fernbedienung samt Batterie, die beiden Trainingsbänder sowie ein Benutzerhandbuch.

Wie viel Watt Leistung stecken in dem Gerät?

Laut den Aussagen einiger Kunden bringt das Gerät 150 Watt Leistung mit.

Hat das Gerät Rollen?

Ja, der Hersteller hat die Vibrationsplatte auf einer Seite mit Rollen ausgestattet.

7. skandika-Vibrationsplatte 900 Plus für Designfans in drei Farbvarianten erhältlich

Beim Kauf der skandika-Vibrationsplatte 900 Plus können Sie zwischen drei Farbvarianten auswählen. Ob Weiß, Grün oder Rot, diese Entscheidung liegt allein in Ihrer Hand. Um eine möglichst kraftvolle 3D-Vibration zu erzeugen, hat sich der Hersteller bei diesem Produkt für zwei Motoren entschieden. Auch diese Ausstattungsmerkmale sorgen dafür, dass die skandika-Vibrationsplatte mit vielen anderen Modellen aus dem Vibrationsplatten-Vergleich mithalten kann:

  • Trainingsbänder für beide Arme inklusive
  • Bluetooth-Lautsprecher vorhanden
  • Armband-Fernbedienung inkludiert
  • Trainingsposter im Format A1 im Lieferumfang enthalten

Die zwei 200-Watt-Motoren erzeugen bis zu 15 Vibrationen pro Sekunde, während Sie auf der 720 mal 400 Millimeter großen Trainingsfläche stehen. Die Höhe der Vibrationsplatte misst 150 Millimeter. Saugfüße auf der Unterseite des Geräts sollen für einen sicheren Stand sorgen, während Sie aus 120 Intensitätslevels auswählen können.

Welche Frequenz sollte ich maximal bei meinem Vibrationstraining einstellen? Eine Frequenz von mehr als 50 Hertz empfiehlt sich nicht. Immerhin würde eine zu starke Vibration Ihr Nervensystem überfordern. Ob dem so ist, können Sie leicht testen, indem Sie einen Testlauf mit 40 und mit 50 Hertz starten. Sofern Ihnen das Training bei einer höheren Frequenz leichter vorkommt, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Körper bei der höheren Frequenz überfordert ist. Weitere praktische Tipps zu der Nutzung Ihrer Vibrationsplatte bietet Ihnen unser Ratgeber.

Der LED-Screen zeigt Ihnen an, welches der vier vorprogrammierten Programme Sie aktuell ausgewählt haben. Zusätzlich steht ein manuelles Programm für Ihr Training daheim bereit. Eine geräuscharme Vibration stellt Ihnen der Hersteller ebenfalls in Aussicht. Folgende Werte sollten Sie zu diesem Trainingsgerät kennen:

  • Maximales Benutzergewicht: 120 Kilogramm
  • Oszillierende Amplitude: 0 bis 10 Millimeter
  • Lineare Amplitude: 0 bis 15 Millimeter
  • Gewicht der Vibrationsplatte: 23 Kilogramm
  • Lineare Frequenz: 3 bis 10 Hertz
  • Oszillierende Frequenz: 5 bis 15 Hertz

Zusammenfassung

Sofern Sie sich für die skandika-Vibrationsplatte 900 Plus entscheiden, haben Sie die Wahl zwischen drei modischen Farbvarianten. Von der geräuscharmen Vibration bis hin zu der Armband-Fernbedienung hat der Hersteller auf viele Komfortfunktionen gesetzt. Maximal dürfen Sie samt Trainingskleidung 120 Kilogramm wiegen, wenn Sie diese Vibrationsplatte nutzen wollen. Machen Sie sich auch auf weitere Vorteile, wie eine rutschfeste Trainingsfläche und verstellbare Trainingsgurte für das Oberkörpertraining, gefasst.

FAQ

Wie schwer ist die skandika-Vibrationsplatte 900 Plus?

Das Eigengewicht der Vibrationsplatte beträgt 23 Kilogramm.

Aus wie vielen Vibrationslevels kann ich auswählen?

Der Hersteller wirbt mit 60 Vibrationslevels für die skandika 900 Plus-Vibrationsplatte.

Ist eine DVD mit verschiedenen Übungen mit dabei?

Nein. Sie erhalten jedoch ein Poster mit diversen Übungen zusammen mit der Vibrationsplatte.

Erreicht das Gerät eine Frequenz von 50 Hertz?

Nein, maximal ist eine Frequenz von 15 Hertz bei dieser Vibrationsplatte möglich.

8. Elitum-Vibrationsplatte PX200 für Sportler mit bis zu 150 Kilogramm Körpergewicht

Auch die Elitum-Vibrationsplatte PX200 gehört zu den Modellen aus unserem Vergleich, bei denen die Anwender ein relativ hohes Körpergewicht von bis zu 150 Kilogramm mitbringen dürfen. Von einem hilfreichen Display bis hin zu zwei mitgelieferten Trainingsbändern hat Ihnen dieser Artikel viele nützliche Extras zu bieten. Eine Fernbedienung erhalten Sie ebenso, damit Sie sich während des Trainings nicht bücken müssen, um eine Änderung der Einstellung über das Display auf der Trittfläche vorzunehmen.

Für einen besonders sicheren Stand verfügt dieses Modell über höhenverstellbare Standfüße. Somit können Sie die Vibrationsplatte selbst auf einem etwas unebenen Boden so einstellen, dass die Vibrationsplatte dennoch gerade steht. Dies verringert die Sturz- sowie die damit verbundene Verletzungsgefahr.

Auch an Transportrollen hat der Hersteller bei dieser Rüttelplatte gedacht. Somit können Sie das Gerät im Anschluss an das Training noch leichter in einem Schrank, unter Ihrem Sofa oder an einer anderen Stelle im Zimmer verstauen. Zehn vorprogrammierte und ein individuelles Trainingsprogramm sollen Ihnen dabei helfen, Ihre Fitnessziele zu erreichen. Sie haben zudem die Wahl zwischen 99 Geschwindigkeits-Settings. Drei Trainingszonen, welche die folgenden Sportarten simulieren sollen, sind vorhanden:

  • Sprinten
  • Joggen
  • Laufen

Eine rutschfeste Oberfläche kommt Ihnen ebenfalls zu Gute, während die Vibrationsplatte 15 Kilogramm auf die Waage bringt. Die Abmessungen von 67 mal 37 mal 15 Zentimetern gehen mit einer 32 mal 61 Zentimeter großen Standfläche Hand in Hand. Dieses Gerät nutzt eine vertikale Vibration, um Sie bei Ihrem Training zu unterstützen. 200 Watt Leistung und eine Frequenz von bis zu 60 Hertz sind mit von der Partie. Außerdem erwartet Sie eine deutsche Bedienungsanleitung.

Zusammenfassung

Die Vibrationsplatte PX200 von Elitum macht vor allem mit ihrem hohen Frequenzbereich von bis zu 60 Hertz Eindruck. Von den Transportrollen bis hin zu der mitgelieferten Fernbedienung macht sich der Hersteller für Ihren Benutzerkomfort stark. Auch die verschiedenen Vibrationszonen und die vielen Settings werden Sie womöglich davon überzeugen, sich diese Vibrationsplatte, die einer Belastung von bis zu 150 Kilogramm gewachsen ist, zuzulegen.

FAQ

Welche Art von Vibration kommt bei der Elitum-Vibrationsplatte PX200 zum Einsatz?

Da sich die Vibrationsplatte hoch und runter bewegt, handelt es sich um eine vertikale Vibration.

Wie zieht das Gerät Strom?

Die Vibrationsplatte PX200 aus dem Hause Elitum ist über ein gut 1,5 Meter langes Kabel mit der nächstgelegenen Steckdose zu verbinden.

Ist die Vibrationsplatte geräuscharm?

Ja, dies sollte bei dieser Vibrationsplatte der Fall sein.

Die Anleitung besagt, dass das Gerät geschmiert werden sollte. Was hat es damit auf sich?

Es handelt sich um eine Standardgebrauchsanweisung, die auch bei Crosstrainern und Steppern Verwendung findet. Diese Geräte sind zu ölen, was bei der Vibrationsplatte hingegen getrost zu vernachlässigen ist.

9. Styletics-Vibrationsplatte Slim 2017 in fünf Farben samt Fernbedienung fürs Handgelenk

Auch die Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics punktet mit einer Fernbedienung, die Sie am Handgelenk tragen können. Fünf Farbvarianten stehen für Sie zur Auswahl, sodass viele modebewusste Sportler an diesem Gerät Gefallen finden werden. Laut Hersteller können Sie den nachfolgenden Fitnesszielen mit diesem Produkt ein entscheidendes Stück näher kommen:

  • Muskelaufbau
  • Verbesserung der Muskelkraft
  • Anregung der Durchblutung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Verbesserte Koordination und Standsicherheit

Ein praktisches Display ist vorhanden, über das Sie die Zeit und die Geschwindigkeit ebenso justieren wie auch Ihre Programmauswahl treffen können. Ob aktuell eine Verbindung zwischen der Handgelenksfernbedienung und der Vibrationsplatte besteht, erkennen Sie durch einen Blick auf das Display. Neben der bisherigen Trainingszeit und der gewählten Geschwindigkeit ist eine Anzeige für die verbrannten Kalorien vorhanden.

Diese Vibrationsplatte verfügt über ein besonders langes Stromkabel. Eine Kabellänge von rund 1,5 Metern ist bei vielen Geräten dieser Art üblich. Bei dieser Vibrationsplatte profitieren Sie hingegen von einem 2,8 Meter langen Kabel, was für entsprechend mehr Bewegungsfreiheit im Raum sorgt.

Es lassen sich neben 30 möglichen Geschwindigkeiten fünf automatische und ein manuelles Programm einstellen. Bei der Einstellung der Trainingsdauer können Sie zwischen verschiedenen Settings von 1 bis 10 Minuten auswählen. Zu der Höhe der Vibrationsplatte von nur 13,3 Zentimetern sagt der Hersteller, dass Sie dieses Trainingsgerät auf Wunsch auch unter dem heimischen Sofa verstauen können. Vor dem Kauf sind auch diese Produkteigenschaften zu berücksichtigen:

  • Maximal belastbar bis 120 Kilogramm
  • Produktgewicht: 14,5 Kilogramm
  • Leistung: 200 Watt
  • Abmessungen: 59 mal 59 mal 13,3 Zentimeter
  • Oszillierende Vibration
  • Batterie für die mitgelieferte Fernbedienung im Lieferumfang nicht inklusive

Zusammenfassung

Die Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics will Sie mit fünf Farbvarianten überzeugen. Das Gerät ist bis 120 Kilogramm belastbar und stellt Ihnen praktische Extras, wie ein besonders langes Kabel und eine Fernbedienung für Ihr Handgelenk, zur Verfügung. Auch das vergleichsweise leichte Eigengewicht der Vibrationsplatte ist für Sie von Vorteil, wenn Sie diese im Raum bewegen wollen.

FAQ

Sind die Widerstandsbänder bei der Vibrationsplatte Slim 2017 aus dem Hause Styletics inklusive?

Ja, die Trainingsbänder ergänzen den Lieferumfang dieser Vibrationsplatte

Ist die Rüttelplatte leise?

Ja, einige Käufer haben bestätigt, dass die Vibrationsplatte Slim 2017 von Styletics angenehm leise zu betreiben ist.

Ist ein Trainingsplan mit dabei?

Ja, Sie erhalten eine Gebrauchsanweisung samt Trainingsplan zusammen mit dem Gerät.

In welchen Farben gibt es die Vibrationsplatte?

Aqua, Rot, Schwarz, Gold und Taupe sind die verfügbaren Farbvarianten, zwischen denen Sie sich beim Kauf entscheiden können.

10. skandika Home-Vibrationsplatte samt praktischem Trainingsposter mit Übungsanregungen

Auch die skandika Vibrationsplatte Home kommt nicht ohne zwei Widerstandsbänder und eine mitgelieferte Fernbedienung, die allerdings nicht am Handgelenk zu tragen ist, aus. Die Vibrationsplatte verfügt neben einer 3D-Vibration über einen Motor, der einen Frequenzbereich von bis zu 45 Hertz erreicht. Ein Trainingsposter unterstützt Sie neben 20 einstellbaren Stufen bei Ihrem Training. Dabei stehen Sie auf einer 530 mal 400 Millimeter großen Fläche.

Wie groß sollte die Standfläche einer Vibrationsplatte sein? Im Idealfall sollte die Trittfläche so breit sein, dass Sie mit Ihrem kompletten Fuß auf dem Gerät stehen können. Eine Breite von 35 oder mehr Zentimetern sollte für die meisten Hobbysportler ausreichen. Wer sich unsicher ist, misst einfach nach und orientiert sich an der eigenen Fußlänge in Zentimetern. Weitere wichtige Kaufkriterien stellt Ihnen der Ratgeber vor.

Sie haben die Wahl, in welchem der vier Programme Sie Ihr Training absolvieren wollen. Zur Gewichtsreduktion, für eine verbesserte Koordination und Beweglichkeit, für das gezielte Problemzonentraining, zur Muskeldefinition, zum Muskelaufbau und zur Fettverbrennung empfiehlt der Hersteller ein 10-minütiges Training am Tag. Im Übrigen können Sie entscheiden, ob Sie das Vibrationsgerät in Schwarz oder in Weiß bevorzugen.

Zusammenfassung

Mit bis zu 45 Hertz gehört die skandika Home-Vibrationsplatte zu den leistungsstärksten Vibrationsplatten aus dem Vergleich auf dieser Seite. Wichtige Extras, wie eine Fernbedienung, zwei Widerstandsbänder und ein Poster mit verschiedenen Übungen zum Nachahmen, zeichnen das Produkt aus. Sie allein entscheiden, ob Ihnen die schwarze oder die weiße Variante dieses Trainingsgeräts besser gefällt.

FAQ

Kann ich die skandika Home-Vibrationsplatte auch auf einem recht dicken Teppichboden nutzen?

Ja, das sollte ohne Probleme möglich sein.

Was kann ich machen, falls ich die Platte als zu laut empfinde?

Bei Bedarf können Sie die skandika-Vibrationsplatte des Typs Home mit einer Bodenschutzmatte kombinieren, welche die Vibrationsübertragung auf den Boden dämpft und die Geräuschkulisse somit reduziert.

Welche Stufe muss ich einstellen, wenn ich bei 35 Hertz trainieren will?

Dazu wählen Sie am besten Stufe 15 aus.

Wie belastbar ist diese Vibrationsplatte?

Einige Kunden haben angegeben, dass das maximale Benutzergewicht dieses Artikels 110 Kilogramm beträgt.

Vibrationsplatte – was ist das?

Vibrationsplatte TestFür das sogenannte Vibrationstraining benötigen Sie eine Vibrationsplatte, die auch als Vibroplatte oder als Sport-Rüttelplatte bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein vibrierendes Trainingsgerät, welches in Fitnessstudios, im Reha-Sport und im Hausgebrauch gleichermaßen zum Einsatz kommen kann.

Während Sie sich auf die Platte des Geräts stellen, vibriert diese, um so Muskelkontraktionen zu erzeugen. Dies passiert deshalb, da Sie aufgrund des Rüttelns der Platte aus dem Gleichgewicht geraten. Um nicht die Balance zu verlieren, reagieren die Muskeln auf die Vibration mit einer Anspannung.

Wer möchte, kann die eigenen Muskeln mit einer Vibrationsplatte somit gleich doppelt trainieren. Zusätzlich zu der automatischen Muskelanspannung können Sie Ihre Muskeln bei verschiedenen Übungen ganz bewusst anspannen.

Insgesamt führt dies zu deutlich mehr Muskelkontraktionen, als bei einem regulären Training zu erwarten sind. In nur einer Minute kann es durchaus passieren, dass sich Ihre Muskeln über 1.000 Mal zusammenziehen. Diesen Effekt können Sie sich zu Nutze machen, um durch die passenden Übungen auf der Vibroplatte die folgenden Ziele zu verfolgen:

  1. Abnehmen mit der Vibrationsplatte
  2. Leistungssteigerung durch den Muskelaufbau
  3. Entspannung Ihrer Muskeln
  4. Gestärkte Rückenmuskulatur
  5. Stärkung des Immunsystems
  6. Ankurbelung der Durchblutung
  7. Kampf gegen Muskel- und Knochenschwund
  8. Training gegen Cellulite

Bevor Sie sich einen Vibrationstrainer für zuhause zulegen, kann es durchaus sinnvoll sein, zunächst ein Studio aufzusuchen. Dort können Sie ausprobieren, inwiefern Ihnen diese Art des Trainings überhaupt zusagt. Außerdem erhalten Sie dann die Anleitung durch einen Profi, wie Sie sich auf dieser Platte zu bewegen haben. Dies beugt gesundheitlichen Schäden durch eine Fehlhaltung vor. Wenn Sie dann sicher sind, dass Sie eine Vibrationsplatte kaufen möchten, bietet sich ein individueller Vibrationsplatten-Vergleich passend zu Ihrem Bedarf an.

Für wen eignet sich das Training mit einer Vibrationsplatte?

AchtungOb Sie nun Hobbysportler, Gelegenheitssportler, Rentner oder ein passionierter Profisportler sind, für alle diese Personengruppen bietet sich diese Art des Trainings an. Vor allem wenn Sie mehr Knochenfestigkeit, mehr Koordination, weniger überschüssige Pfunde und mehr Muskelkraft ohne ein langwieriges Training anstreben, kann eine Vibrationsplatte für Sie interessant sein. Selbst Astronauten trainieren immer wieder mit Vibrationsplatten. Für sie wurde dieses Trainingsgerät immerhin erfunden, um die Bedingungen im All auch auf Erden zu simulieren.

Wann darf ich eine Vibrationsplatte nicht benutzen?

Trotz seiner vielen Vorteile eignet sich diese Art des Trainings nicht für jeden Sportler. Jugendliche, die jünger als 13 Jahre sind, sollten sich nicht an einer Vibrationsplatte versuchen. Wer noch nie in seinem Leben Sport gemacht hat, wird ebenfalls nicht mit dem Vibrationstraining starten wollen. Da Erschütterungen im Rahmen einer Schwangerschaft generell zu meiden sind, begeben sich Schwangere besser ebenfalls nicht auf einen Vibrationstrainer. Weitere Kontraindikationen, die gegen diese Form des Sporttrainings sprechen, lauten wie folgt:

  • Ein schwerer Fall von Diabetes
  • Akute Erkrankungen oder Entzündungen
  • Leisten- oder andere Brüche
  • Migräne
  • Patienten mit einem Herzschrittmacher oder einer Rhythmusstörung des Herzens
  • Bei rheumatoider Arthritis
  • Epilepsie
  • Thrombose
  • Bei entzündeten Venen
  • Gallen- oder Nierensteine
  • Knochenkrebs
  • Tumore sowie Metastasen

Auch im Fall von frischen Wunden, direkt nach einer Operation und mit frischen Implantaten steigen Sie besser nicht auf dieses Sportgerät. Wer sich auch nur im Ansatz unsicher ist, hält am besten Rücksprache mit dem behandelnden Arzt. Nur Ihr Arzt kann Ihnen verlässlich sagen, inwiefern das Training auf einer Vibrationsplatte für Sie unbedenklich ist.

Was ist eine Kontraindikation? Dabei handelt es sich um einen Umstand, der dazu führt, dass ein Medikament oder eine therapeutische Maßnahme, die eigentlich zweckmäßig wäre, nicht zum Einsatz kommen darf. Im Fall des Vibrationstrainings bedeutet dies, dass nahezu alle Menschen grundsätzlich von einer Muskelstärkung profitieren könnten. Allerdings birgt das Training für einige Personengruppen zu große Risiken, als dass dieser Vorteil überwiegen würde.

Welche Risiken und Nebenwirkungen spielen bei einer Vibrationsplatte eine Rolle?

Zu Problemen wird es vor allem dann kommen, wenn Sie Ihre Vibrationsplatte nicht korrekt nutzen oder mit solch einer Platte trainieren, obwohl Ihr Arzt sich gegen dieses Training ausgesprochen hat. Auch eine zu hohe Trainingsintensität kann einen negativen Effekt auf Ihren Körper haben. Daher tun Sie gut daran, mit einer leichten Intensität zu starten und nach Möglichkeit einen professionellen Trainer um Hilfe zu bitten, während Sie sich an die neue Trainingsmethode gewöhnen. Eine ungünstige Trainingshaltung kann sonst folgende Konsequenzen mit sich bringen:

  • Juckreiz
  • Blutdruckabfall, der allerdings nur vorübergehend ist
  • Schmerzen
  • Komplikationen bei einer bestehenden Erkrankung oder gesundheitlichen Vorbelastung

Welche Arten von Vibrationsplatten gibt es?

Auf der Suche nach einer passenden Vibrationsplatte für Ihren Bedarf können Sie sich für Geräte mit und ohne eine Standsäule entscheiden. Mitunter verfügen die Modelle ohne Säule über Gummibänder mit Handgriffen, um auch das Training der Armmuskulatur zu ermöglichen. Vibrationsplatten mit Standsäule sind vor allem im gewerblichen Bereich im Einsatz, während die Platten ohne Säule deutlich günstiger sind und daher häufiger von Privatleuten angeschafft werden.

Achtung: Eine Vibrationsplatte ohne Säule verlangt Ihnen mehr Standsicherheit ab. Das erhöht zwar den Trainingseffekt. Falls Sie zu Stürzen neigen und von Haus aus eine schlechte Balance mitbringen, tun Sie jedoch gut daran, nicht auf die stützende Säule zu verzichten.

Vibrationsplatte VergleichUnabhängig von der Frage, ob es eine Standsäule gibt, sind die verschiedenen Vibrationsplatten gemäß der Art der Vibration zu unterscheiden. In den Geräten befindet sich mindestens ein leistungsstarker Motor, der die Platte mehr oder minder intensiv schwingen lässt. Dabei können die Schwingungen eine der folgenden drei Formen annehmen:

  1. Vertikale Vibration
  2. Oszillations-Vibration
  3. 3D- oder triaxiale Vibration

Bei der vertikalen Vibration können Sie sich darauf einstellen, dass Ihre Rüttelplatte von oben nach unten vibriert. Dies ist gut für die Steigerung Ihrer Muskelkraft, während Sie von einer verbesserten Durchblutung und einem gestärkten Gleichgewichtssinn ausgehen können. Für alle Arten von Rüttelplatten gilt allerdings, dass nur korrekt ausgeführte Übungen zu dem gewünschten Erfolg führen.

Auch wenn diese Art der Vibration für Ihre Knochendichte als sehr zuträglich gilt, sollten Sie bedenken, dass Ihre Wirbelsäule relativ großen Belastungen ausgesetzt ist. Zudem werden vergleichsweise viele Vibrationen auf Ihren Kopf übertragen, was Sie womöglich als sehr unangenehm empfinden werden. Untrainierte sowie ältere Menschen lassen daher besser die Finger von einer vertikal vibrierenden Rüttelplatte, während Leistungssportler die Effektivität dieser Trainingsgeräte häufig sehr zu schätzen wissen.

Unter der Oszillations-Vibration ist eine seitenalternierende Vibration zu verstehen. Das soll bedeuten, dass das Prinzip einer Wippe zum Einsatz kommt. Während sich eine Plattenseite nach oben bewegt, senkt sich die andere Seite ab. Diese Form der Bewegung kommt der natürlichen Hüftbewegung recht nahe. Dies führt dazu, dass diese Vibrationsplatten mit den nachfolgenden Vor- und Nachteilen im Zusammenhang stehen:

  • Sanft und wenig belastend für Ihren Kopf und Ihre Wirbelsäule
  • Eignet sich auch für wenig trainierte sowie für ältere Anwender
  • Gute Wirkung bei Rückenschmerzen zu erwarten
  • Die Durchblutung wird angeregt
  • Kann Koordination und die Knochendichte verbessern
  • Findet auch im Physiotherapie-Sektor Verwendung
  • Relativ hoher Schwierigkeitsgrad einiger Übungen
  • Weniger intensives Training und weniger Muskelbeanspruchung als bei der vertikalen Vibration

Bei 3D-Vibrationsplatten können Sie davon ausgehen, dass es zu einer vertikalen, horizontalen sowie zu seitlichen Vibrationsbewegung kommt. Dies erklärt die Bezeichnung „3D,“ da die Vibrationen bei diesen Platten in drei Richtungen erfolgen. Somit können Sie im Vergleich zu einer vertikal vibrierenden Vibrationsplatte von einer noch effektiveren Trainingswirkung ausgehen. Immerhin beansprucht diese Platte noch mehr Muskeln.

Während zahlreiche Übungen möglich sind, können Sie Ihre Koordination mit einer derart vibrierenden Platte besonders gut fördern. Grundsätzlich ist solch ein Gerät für lernbegierige Einsteiger und professionelle Sportler gleichermaßen geeignet. Von einer angeregten Durchblutung bis hin zu einer besseren Beweglichkeit gibt es viele Anwender, die auf diesen Gerätetyp schwören.

Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie diese positiven Trainingseffekte nicht unbedingt zeitgleich erreichen werden. Mitunter müssen Sie sich entscheiden, ob Sie nun Ihre Muskulatur stärken oder Übungen zur Verbesserung Ihrer Koordination ausführen wollen. Nichtsdestotrotz erwartet Sie der größtmögliche Trainingseffekt, der diesen Gerätetyp vielfach so interessant macht.

Was ist wichtig beim Kauf einer Vibrationsplatte?

BestellungBevor Sie Ihren ganz eigenen Vibrationsplatten-Vergleich anstellen, sollten Sie sich überlegen, welche Trainingsziele Sie verfolgen möchten. Bedenken Sie auch Ihren bisherigen Fitnesszustand und legen Sie Ihr Budget fest. Diese Angaben werden Ihre Auswahl einschränken. Sofern Sie diese Faktoren allesamt berücksichtigt haben, können Sie sich mit der Qualität der in Ihrem Budget verfügbaren Vibrationsplatten näher beschäftigen. Am besten behalten Sie dabei die folgenden Kaufkriterien im Hinterkopf:

  • Welche Art der Vibration zum Einsatz kommt
  • Für welches Benutzergewicht die Platte maximal geeignet ist
  • Ob es eine Säule gibt oder nicht
  • Die Amplitude der Rüttelplatte
  • Die Frequenz Ihres neuen Trainingsgeräts
  • Die Anzahl der Motoren und deren Leistung
  • Die Abmessungen und das Gewicht – vor allem die Größe der Standfläche zählt, falls Sie auf großem Fuß leben
  • Inwiefern Transportrollen vorhanden sind
  • Ob es eine DVD oder ein Handbuch gibt, welches Ihnen mögliche Übungen aufzeigt
  • Die Materialverarbeitung – meist aus Stahl oder aus Fiberglas, damit sich die Vibration nicht auf den Boden übertragen kann
  • Die Einfachheit der Bedienung
  • Aus welchen Settings Sie auswählen können
  • Die Farbe und das Design
  • Das mitgelieferte Zubehör – wie zum Beispiel eine Fernbedienung oder zwei Trainingsbänder für Ihre Arme sowie eine Dämpfmatte als Bodenbelag unter der Platte
  • Wie standfest Ihre neue Vibrationsplatte ist – auf rutschfeste Standfüße und eine rutschsichere Beschichtung der Standfläche achten
  • Ein übersichtliches Display, welches Ihnen Ihren Kalorienverbrauch, die Trainingsdauer und eventuell Ihren Body-Mass-Index anzeigt

Vibrationsplatten Test und VergleichGrundsätzlich bietet sich eine Vibrationsplatte mit einem AC-Wechselstrom-Motor an. Immerhin können Sie bei dieser Ausstattung von einer besonders kraftvollen Vibration ausgehen. Je mehr Gewicht Sie auf die Waage bringen, desto höher sollte die Motorleistung bemessen sein.

Eine Leistung zwischen 200 und 350 Watt ist zu empfehlen. Zu dem Frequenzbereich sollten Sie wissen, dass dieser über die Wirkung des Trainings entscheidet. Die nachfolgende Übersicht verrät Ihnen mehr:

  1. Frequenzen von 5 bis 12 Hertz: Zur Muskellockerung, für Reha-Zwecke, zur Mobilisation und zur Förderung Ihres Gleichgewichts geeignet
  2. 12 bis 20 Hertz: Verbesserte Koordination, Dehnen von Sehnen und Muskeln, Muskelentspannung, Lockerung der Rückenmuskulatur im Speziellen sowie ein effektives Muskeltraining
  3. 20 bis 35 Hertz: Ausdauer- und Leistungssteigerung, zur Wiederherstellung der Muskelkraft zu empfehlen

Für die meisten Trainierenden bietet sich ein Frequenzbereich jenseits der 30 Hertz allerdings nicht an. Denn ab diesem Wert reduziert sich die Muskelspannung, was eine höhere Verletzungsgefahr bedingen kann. Auf die Amplitude sollten Sie insofern achten, als dass dieser Wert zum Ausdruck bringt, wie sehr die Platte nach oben und unten schwingt. Je mehr Amplitude Ihre Vibrationsplatte mitbringt, desto mehr wird Ihnen das Training auf diesem Gerät abverlangen.

Wie belastbar ist meine Vibrationsplatte? Gerade wenn Sie mit Ihrer neuen Rüttelplatte abnehmen möchten, sollten Sie beim Kauf sehr genau hinschauen. Viele der Modelle am Markt sind maximal bis 100, 120 oder 150 Kilogramm belastbar. Vibrationsplatten, die sich auch für Anwender mit einem Gewicht von maximal 180 oder mehr Kilogramm eignen, sind hingegen eher die Ausnahme.

Eine möglichst große Vielfalt an variablen Settings ist ebenso wünschenswert wie eine lange Liste an vorinstallierten Programmen. Während Sie sich anfangs noch auf die vorhandenen Programme konzentrieren können, haben Sie bei solch einem Gerät später die Möglichkeit, Ihr Training frei an Ihren Bedarf und an Ihr Können anzupassen.

Schauen Sie auch bei den weiteren Extras genau hin. Womöglich verfügt Ihre Vibrationsplatte über integrierte Lautsprecher, damit Sie die musikalische Untermalung zu neuen Höchstleistungen anspornen kann. Im Übrigen gilt, dass ein Blick auf die Bewertungen der Nutzer vor Ihnen nicht schaden kann. Sie können zum Beispiel über die Standfestigkeit und die Einfachheit der Bedienung Auskunft geben.

Welche Marken bieten Vibrationsplatten an?

Damit Sie Ihren ganz eigenen Vibrationsplatten-Vergleich anstellen können, sind nicht nur die eben genannten Qualitätsmerkmale von Bedeutung. Vielmehr wird es Sie wahrscheinlich ebenso interessieren, welche Marken überhaupt in Erscheinung treten. Die nachfolgende Liste macht Sie mit einigen der wichtigsten Anbieter für Vibrationsplatten für den Heimgebrauch hierzulande vertraut:

  • skandika-Vibrationsplatte
  • Powrx-Vibrationsplatte
  • HSE24-Vibrationsplatte
  • Vibrationsplatte von Sportstech
  • Vibrationsplatten von Thermofit
  • vitalMaxx-Vibrationsplatte
  • ANCHEER-Vibrationsplatte
  • Mediashop-Vibrationsplatten
  • Bluefin-Vibrationsplatte

Häufige Fragen

FragezeichenWas kosten Vibrationsplatten?

Wer eine Vibrationsplatte günstig kaufen möchte, kann dies bereits für eine niedrige dreistellige Summe tun. Je besser die Ausstattung Ihres Trainingsgeräts ausfällt, desto eher treibt dies den Preis in die Höhe. Sofern Sie sich für eine Profi-Vibrationsplatte interessieren, sollten Sie eine vierstellige Summe für diese Anschaffung einplanen. Im High-End-Bereich sind sogar Geräte für niedrige fünfstellige Summen erhältlich, die für den Heimgebrauch jedoch meist nicht von Bedeutung sind.

Wie häufig und lange sollte ich auf meiner Vibrationsplatte trainieren?

Beim Training mit einer Fitness-Vibrationsplatte steht vor allem die Intensität im Vordergrund. Die Wirkung einer Vibrationsplatte kann auch schon nach einer relativ kurzen Trainingszeit einsetzen. Demnach ist es ausreichend, wenn Sie drei- bis viermal wöchentlich jeweils nur 15 bis rund 20 Minuten trainieren. Für einen Anfänger ist ein noch kürzeres Training mit der Vibrationsplatte zu empfehlen. Zunächst sind 10 Minuten auf Ihrem Vibrationsgerät angebracht, bis Sie sich allmählich an Ihre Fitness-Rüttelplatte gewöhnt haben.

Die beste VibrationsplatteWelche Vorteile bietet mir eine Vibrationsplatte im Vergleich zu einem Crosstrainer?

Crosstrainer gehören zu den Trainingsgeräten, die in deutschen Haushalten wahrscheinlich noch weiter verbreitet sind als Vibrationsplatten. Nichtsdestotrotz gibt es handfeste Argumente, die für eine Vibrationsplatte sprechen. Beim Crosstrainer steht Ihre Cardiofitness im Vordergrund. Ein Vibrationstrainer fokussiert sich hingegen viel stärker auf Ihren Muskelaufbau. In der Praxis bedeutet dies, dass bei Ihrer Vibro-Rüttelplatte eine viel kürzeres Trainingsdauer ausreichend ist. Um das gleiche Ergebnis wie auf einer Vibrationsplatte zu erzielen, müssten Sie mit Ihrem Crosstrainer viermal pro Woche gut 1,5 Stunden am Stück trainieren.

Wer es in Sachen Fitness besonders eilig hat, wird sich daher für eine Vibrationsplatte begeistern können. Allerdings sollten Sie bedenken, dass selbst die beste Vibrationsplatte nicht für das Ausdauertraining geeignet ist. Sie kann lediglich eine nützliche Ergänzung darstellen, da mehr Muskeln sehr zuträglich für mehr Ausdauer sind. Wer auch im Winter seine Ausdauer trainieren möchte, wird sich daher für einen Heimtrainer, ein Laufband oder einen Crosstrainer entscheiden.

Kann ich mit einer Vibrationsplatte als Fitnessgerät abnehmen?

Wer erfolgreich abnehmen möchte, sollte nicht nur Sport treiben, sondern auch auf die eigene Ernährung und eine ausreichende Wasserzufuhr achten. Wenn Sie jenseits des Trainings einen eher ungesunden Lebensstil pflegen, wird Sie eine Vibrationsplatte alleine nicht schlank machen. Sofern Sie sich eine Vibrationsplatte kaufen wollen, um damit abzunehmen, ist dies jedoch angesichts des zu erwartenden Muskelzuwachses sinnvoll.

Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Energie benötigt Ihr Körper, um selbst ganz alltägliche Aufgaben zu meistern. Je höher Ihre Muskelmasse ausfällt, desto mehr Kalorien verbrennen Sie demnach. Eine höhere Muskelmasse hilft Ihnen somit dabei, schneller das Kaloriendefizit zu erreichen, was im Rahmen einer Gewichtsreduktion erforderlich ist. Dabei profitieren Sie auch von dem sogenannten Nachbrenneffekt. Das bedeutet, dass Sie nicht nur während des Trainings besonders viele Kalorien verbrennen, sondern auch noch eine gewisse Zeit danach.

Sie können sogar davon ausgehen, dass Sie bis zu 24 Stunden nach Ihrer Session von dem Nachbrenneffekt zehren können. Dass Ihr Stoffwechsel durch diese Trainingsart angeregt wird, ist beim Abnehmen ebenso hilfreich. Auch schwaches Bindegewebe soll dieses Training stärken. Dies bedeutet, dass Sie insgesamt schlanker wirken. Dennoch brauchen Sie keine Angst davor haben, dass Sie durch das Vibrationstraining allein zu einem Muskelprotz mutieren könnten. Um eine sehr deutliche Muskeldefinition zu erreichen, müssten Sie die einzelnen Muskelgruppen viel gezielter und häufiger trainieren, als dies mit einer Vibrationsplatte der Fall ist.

Wie viele Kalorien verbrenne ich auf einem Vibrationstrainer?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Das liegt daran, dass Ihr Körpergewicht eine entscheidende Rolle spielt. Nehmen wir einmal an, dass Sie 70 Kilogramm wiegen und 15 Minuten auf einer Vibrationsplatte trainieren. Dann können Sie davon ausgehen, dass Ihr Körper während dieser Zeit rund 150 Kalorien verbrennt, ohne dass Sie sich dafür großartig anstrengen müssen.

Dieser Wert entspricht immerhin der Kalorienanzahl, die in verschiedenen kleinen Schokoriegeln steckt. Allerdings sollten Sie bedenken, dass 1 Kilogramm Körperfett rund 7.500 eingesparten Kalorien entspricht. Somit müssten Sie bei einem Ausgangsgewicht von 70 Kilogramm satte 12,5 Stunden auf Ihrer Vibrationsplatte trainieren, um diesen Wert zu erreichen.

Kann ich mit einem Bandscheibenvorfall auf einer Vibrationsplatte trainieren?

Diese Entscheidung treffen Sie am besten zusammen mit Ihrem Arzt. Solange Ihr Bandscheibenvorfall noch akut ist, führen Sie dieses Training besser nicht durch. Gerade bei Ausfallerscheinungen sowie starken Schmerzen ist Vorsicht geboten. Ihr Arzt wird Sie darüber aufklären, inwiefern Erschütterungen und damit auch das Training auf einer Vibrationsplatte zu meiden sind. Sofern Ihr Bandscheibenvorfall abgeheilt ist, sollte Sie dies in Zukunft jedoch nicht von diesem Training abhalten, falls es keine anderen Kontraindikationen gibt, die bei Ihnen zutreffen.

Was bringt eine Vibrationsplatte bei Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen gehören zu den gesundheitlichen Problemen, die besonders viele Menschen in der modernen Gesellschaft plagen. Dies ist unter anderem auf den weit verbreiteten Bewegungsmangel und die viele Schreibtischarbeit zurückzuführen. Bei dem langen Sitzen in einer schlechten, physiologisch ungünstigen Haltung kommt es oft zu Fehlbelastungen der Wirbelsäule, die dann zum Teil erhebliche Schmerzen nach sich ziehen.

Viele Menschen gehen mit Medikamenten oder Spritzen gegen die Schmerzen vor. Dabei kann Sport, wie zum Beispiel das Training mit einer Vibrationsplatte, durchaus helfen. Daher gibt es sogar spezielle Trainingsplatten, die für therapeutische Zwecke entwickelt wurden. Das Training auf solch einer Platte soll rhythmische Muskelkontraktionen erzeugen, um die tiefliegenden Muskelverspannungen, die aus der Fehlbelastung der Wirbelsäule resultieren, zu lösen. Diese Art des Trainings absolvieren auch viele Menschen mit einer Arthrose des Knies oder bei Osteoporose, da der Knochenstoffwechsel dadurch in die Gänge kommen soll.

Ab wann sehe ich Erfolge mit einer Vibrationsplatte?

Sofern Sie regelmäßig mit Ihrer Vibrationsplatte trainieren und gleichzeitig Ihre Ernährung umstellen, sollten Sie die ersten Erfolge schon nach wenigen Wochen feststellen können. Dabei machen sich diese Erfolge nicht zwingend auf der Waage bemerkbar. Wenn Sie Fett abbauen und Muskeln aufbauen, kann sich Ihr Gewicht theoretisch sogar erhöhen. Dies liegt daran, dass Muskeln schwerer sind als Fett. Sie tun daher gut daran, Ihren Körperumfang in verschiedenen Körperregionen zu messen. Somit haben Sie weitere Vergleichswerte zur Hand, die Sie zur Beurteilung Ihrer Trainingserfolge heranziehen können.

Worauf kommt es bei meinem ersten Vibrationstraining an?

Vor jeder Trainingssession tun Sie gut daran, sich zunächst einmal ausreichend aufzuwärmen. Dies schützt Sie davor, sich ungewollte Muskelverletzungen zuzuziehen. Während des Trainings ist die richtige Haltung entscheidend. Dies bedeutet, dass Ihr Rücken stets gerade sein sollte. Achten Sie außerdem darauf, Ihre Ellenbogen- und Hüftgelenke leicht zu beugen.

Stellen Sie sich nur auf die Vibrationsplatte und legen Sie sensitive Körperteile, wie zum Beispiel Ihren Bauch oder Ihren Kopf, nie auf die vibrierende Platte. Stellen Sie sicher, dass Sie während und nach dem Training genügend trinken. Im Anschluss an Ihre Session sollten Sie Ihre Muskeln in Ruhe dehnen.

Vibrationsplatte bestellenWelche Übungen gelten als besonders effektiv?

Ein Blick auf das mitgelieferte Trainingshandbuch Ihrer Vibrationsplatte zeigt wahrscheinlich, dass Sie aus einer großen Vielzahl an möglichen Übungen auswählen können. An dieser Stelle können Sie sich über einige der besonders effektiven Übungen informieren. Selbst die Grundposition, bei der Sie hüftbreit auf der Vibrationsplatte stehen und Ihre Knie leicht beugen, kann viel bewirken. Das gilt vor allem dann, wenn Sie Ihre Bauch- sowie auch Ihre Beckenmuskulatur während des Trainings anspannen, während Ihre Wirbelsäule gerade bleibt.

Führen Sie tiefe Kniebeugen auf Ihrer Vibrationsplatte aus, so ist dies gut für Ihr Gesäß und für Ihre Beine. Die Ausgangsposition ist bei dieser Übung die gleiche wie die eben beschriebene Grundposition. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Füße ein wenig nach außen zu drehen. Vergessen Sie nicht, möglichst aktiv und tief zu atmen, während Sie Kniebeugen auf Ihrer Vibrationsplatte ausführen. Dieses Training wirkt sich vor allem auf Ihre Oberschenkel sowie auf Ihren Beckenboden positiv aus.

Auch Liegestütze können Sie auf Ihrer Vibrationsplatte machen. Der Abstand zwischen Ihren Händen, die leicht nach innen zeigen, sollte ungefähr schulterbreit ausfallen. Führen Sie die Liegestütze so aus, wie Sie es auch auf einem regulären Untergrund tun würden, während Ihre Hände in diesem Fall jedoch auf der Platte ruhen. So lassen sich Ihre Brust-, Schulter- und Armmuskeln mit nur einer Übung trainieren.

Ebenso können Sie Ihre Vibrationsplatte als Bauchtrainer verwenden. Setzen Sie sich dazu auf Ihre Sport-Rüttelplatte. Nun gilt es, Ihre Beine rechtwinklig in die Luft zu heben. Damit Ihre Bauchmuskeln gefordert sind, parken Sie Ihre Arme entweder hinter Ihrem Kopf oder vor Ihrer Brust. Nutzen Sie Ihre Arme auf keinen Fall, um sich abzustützen. Denn das würde den Trainingseffekt minimieren. Außerdem ist es wichtig, dass Sie den Bauch anspannen, damit sich die Spannung nicht übermäßig auf Ihren Rücken überträgt.

Was bringen Vibrationsplatten?

Bisher gibt es nur eine geringe Anzahl wissenschaftlicher Studien, die sich mit der Wirkung der sogenannten Vibrationsplatten beschäftigt haben. Nichtsdestotrotz sind diese ersten Ergebnisse äußerst vielversprechend. Einige der wahrscheinlichen Effekte einer Vibrationsplatte, die für Sie besonders interessant sein könnten, finden Sie hier in der Zusammenfassung vor:

  • Vibrationen ab 12 Hertz führen zu Dehnreflexen der Muskeln, was die Leistungsfähigkeit der Muskulatur fördern soll.
  • Vibrationsplatten beugen dem Knochenabbau vor und regen das Knochenwachstum an.
  • Wenn bettlägerige Personen nur 5 Minuten täglich mit einer Vibrationsplatte trainieren, soll dies ihren Knochenschwund bereits merklich reduzieren.
  • Ältere Menschen können dank eines Vibrationstrainers von mehr Leistungsfähigkeit und einer verbesserten Koordination profitieren.
  • Bei Diabetes mellitus Typ II sei bei dieser Art des Trainings eine Verbesserung des Blutzuckerspiegels zu erwarten.
  • Eine verbesserte Muskel- und Sprungkraft bei Sportlern kann durch diese Art des Trainings erzielt werden.

Wie säubere ich meine Vibrationsplatte?

Heruntertropfender Schweiß während des Trainings und Staub sorgen gleichermaßen dafür, dass Ihre Vibrationsplatte einer regelmäßigen Reinigung bedarf. Um die Standfläche der Platte zu säubern, verwenden Sie am besten ein leicht feuchtes Tuch. Stellen Sie dabei unbedingt sicher, dass Sie das Trainingsgerät zunächst von der Steckdose getrennt haben, bevor Sie die Trittfläche feucht abwischen.

Gibt es einen Vibrationsplatten-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen Vibrationsplatten-Test hat die Redaktion der Stiftung Warentest bisher nicht durchgeführt. Sollten sich die Tester in Zukunft auf die Suche nach dem Vibrationsplatte-Testsieger machen, so werden Sie es an dieser Stelle erfahren. Dabei gilt zu bedenken, dass die neuesten Testergebnisse der Stiftung Warentest zunächst nur gegen die Zahlung einer Gebühr für alle interessierten Leser zur Verfügung stehen.

Hat Öko Test einen Vibrationsplatte-Test durchgeführt?

Ein Vibrationstrainer-Test von Öko Test steht bisher ebenfalls aus. Sofern Sie nach Ihrem persönlichen Vibrationsplatten-Testsieger suchen, tun Sie daher gut daran, auf Basis der Informationen auf dieser Seite Ihren eigenen Vergleich durchzuführen. Falls sich Öko Test zu einem späteren Zeitpunkt zu solch einem Test entschließt, bleiben Sie darüber auf dieser Seite ebenfalls im Bilde.

Weiterführende interessante Links

Vibrationsplatten Vergleich 2019: Finden Sie Ihre beste Vibrationsplatte

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. VITALmaxx 07125-Vibrationsplatte 09/2019 139,99€ Zum Angebot
2. Bluefin Fitness-Vibrationsplatte 09/2019 189,00€ Zum Angebot
3. Mediashop Vibro Shaper-Vibrationsplatte 09/2019 170,30€ Zum Angebot
4. ANCHEER-Vibrationsplatte 09/2019 199,99€ Zum Angebot
5. Bluefin Fitness 4D-Vibrationsplatte 09/2019 362,12€ Zum Angebot
6. ANCHEER 3D-Vibrationsplatte 09/2019 178,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • VITALmaxx 07125-Vibrationsplatte