Vertikutierer Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Vertikutierer

Ein sattgrüner, dichter Rasen ist der Stolz vieler Gartenbesitzer. Eine gesunde und attraktive Rasenfläche setzt jedoch viel Pflege voraus. Dazu gehört auch die Tiefenpflege mit dem Vertikutierer. Mit dem Vertikutierer entfernen Sie Rasenfilz, Moos und Unkräuter und Sie lockern gleichzeitig den Boden auf. Dadurch erleichtern Sie dem Rasen die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr und verhindern, dass die Gräser von anderen, unerwünschten Pflanzen verdrängt werden.

Wir stellen Ihnen in unserem ausführlichen Vergleich 13 Vertikutierer näher vor. Unter den vorgestellten Geräten befinden sich Hand-Vertikutierer, Elektro-Vertikutierer, Akku-Vertikutierer und Benzin-Vertikutierer. Im nachfolgenden Ratgeber lesen Sie unter anderem, welche Art von Antrieb für Ihre Rasenfläche am besten geeignet ist. Außerdem finden Sie dort die Antworten auf viele Fragen rund um das Vertikutieren sowie eine praktische Kaufberatung mit allen wichtigen Kaufkriterien, die Sie bei einer Neuanschaffung beachten sollten. Darüber hinaus haben wir uns für Sie bei der Stiftung Warentest und bei Öko Test nach einem etwaigen Vertikutierer-Test umgesehen.

4 verschiedene Vertikutierer im großen Vergleich

Bosch AVR 1100-Vertikutierer
Hersteller
Bosch
Maße
60 x 49 x 40 Zentimeter
Gewicht
9,9 Kilogramm
Antriebsart
Elektromotor
Leistung
1.100 Watt
Arbeitsbreite
32 Zentimeter
Arbeitstiefe
Vier Stufen
Lüfterfunktion
Fangkorbvolumen
50 Liter
Farbe
Grün
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
147,90€ 179,00€
Gardena combisystem-Vertikutier-Boy
Hersteller
Gardena
Maße
45 x 15 x 45 Zentimeter
Gewicht
750 Gramm
Antriebsart
Manuell
Leistung
Ohne Motor
Arbeitsbreite
32 Zentimeter
Arbeitstiefe
Nicht verstellbar
Lüfterfunktion
Fangkorbvolumen
Ohne Fangkorb
Farbe
Blau
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
49,95€ 46,71€
Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer
Hersteller
Einhell
Maße
64 x 57,5 x 62 Zentimeter
Gewicht
30,7 Kilogramm
Antriebsart
Verbrennungsmotor
Leistung
2.200 Watt
Arbeitsbreite
40 Zentimeter
Arbeitstiefe
Acht Stufen
Lüfterfunktion
Fangkorbvolumen
45 Liter
Farbe
Rot-Schwarz
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
231,16€ 181,90€
IKRA IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer
Hersteller
Ikra
Maße
142 x 67 x 108 Zentimeter
Gewicht
12,8 Kilogramm
Antriebsart
Elektromotor
Leistung
1.800 Watt
Arbeitsbreite
40 Zentimeter
Arbeitstiefe
Fünf Stufen
Lüfterfunktion
Fangkorbvolumen
55 Liter
Farbe
Grau
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
129,00€ 156,00€
Abbildung
Modell Bosch AVR 1100-Vertikutierer Gardena combisystem-Vertikutier-Boy Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer IKRA IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer
Hersteller
Bosch Gardena Einhell Ikra
Maße
60 x 49 x 40 Zentimeter 45 x 15 x 45 Zentimeter 64 x 57,5 x 62 Zentimeter 142 x 67 x 108 Zentimeter
Gewicht
9,9 Kilogramm 750 Gramm 30,7 Kilogramm 12,8 Kilogramm
Antriebsart
Elektromotor Manuell Verbrennungsmotor Elektromotor
Leistung
1.100 Watt Ohne Motor 2.200 Watt 1.800 Watt
Arbeitsbreite
32 Zentimeter 32 Zentimeter 40 Zentimeter 40 Zentimeter
Arbeitstiefe
Vier Stufen Nicht verstellbar Acht Stufen Fünf Stufen
Lüfterfunktion
Fangkorbvolumen
50 Liter Ohne Fangkorb 45 Liter 55 Liter
Farbe
Grün Blau Rot-Schwarz Grau
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
147,90€ 179,00€ 49,95€ 46,71€ 231,16€ 181,90€ 129,00€ 156,00€

Mit diesen Vergleichen erhalten Sie ebenfalls interessante Produkte und Tipps rund um den Garten

RasenmäherMähroboterAkku-RasenmäherHeckenschereAkku-HeckenschereElektro-KettensägeHochdruckreinigerLaubsaugerRasensamenElektro-Rasenmäher
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Bosch AVR 1100-Vertikutierer mit Elektromotor

Der Bosch AVR 1100 Vertikutierer bietet Ihrem Rasen Pflege und entfernt gründlich Moos, Unkraut und Rasenfilz. Der Vertikutierer von Bosch wird angetrieben durch einen leistungsstarken, elektrischen Powerdrive-Motor mit 1.100 Watt. Damit bewältigt er mühelos auch starken Moosbefall und er eignet sich auch zur Pflege oder Aufbereitung von vernachlässigten Rasenflächen.

Der Vertikutierer ist ausgestattet mit einem innovativen Walzensystem mit robusten Federstahlmessern. Damit schneidet er in die Rasenoberfläche ein und entfernt Moos und Rasenfilz gründlich. Die Arbeitshöhe stellen Sie in vier Stufen auf 5 Millimeter, 0 Millimeter, -5 Millimeter oder -10 Millimeter ein. Die Arbeitshöhe von 5 mm eignet sich besonders gut, um im Herbst Blätter vom Rasen aufzusammeln. Mit der Arbeitshöhe von -10 Millimetern schneiden Sie den Boden ein und belüften den Rasen. Dank der Arbeitsbreite von 32 Zentimetern geht die Arbeit mit dem Vertikutierer dabei schnell von der Hand.

Moos, Unkraut und Rasenfilz sammelt der Bosch-Vertikutierer in der praktischen Fangbox mit einem Volumen von 50 Litern. Das Jet-Collect-System befördert Moos, Blätter und andere Pflanzenteile zuverlässig in den Fangkorb, den Sie aufgrund seines großen Volumens nur selten ausleeren müssen. In der Aufbewahrung ist der Vertikutierer ein kleines Platzwunder. Durch den faltbaren Holm und die stapelbare Fangbox nimmt er kaum Platz weg.

Was ist ein Vertikutierer? Der Vertikutierer ritzt die Grasnarbe der Rasenfläche an und entfernt Moos, Unkraut und Rasenfilz. Dadurch wird der Rasen belüftet und kann besser nachwachsen. Die Bezeichnung Vertikutierer ist ein Kunstwort, das sich aus den englischen Wörtern to cut für schneiden und vertical zusammensetzt. Das Vertikutieren bezeichnet also den vertikalen Schnitt in eine Rasenfläche mit dem Zweck, den Rasen von Mulch und Moos zu befreien und seine Belüftung und sein Wachstum zu fördern.

Zusammenfassung

Der Bosch AVR 1100-Vertikutierer hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.100 Watt. Die Arbeitsbreite beträgt 32 Zentimeter und die Arbeitstiefe ist vierfach verstellbar zwischen +5 und -10 Millimetern. Der Vertikutierer hat einen Fangkorb mit einem Volumen von 50 Litern. Der Holm ist für eine platzsparende Aufbewahrung klappbar.

FAQ

Hat der Bosch AVR 1100-Vertikutierer eine wechselbare Walze?

Nein, Sie können die Walze von diesem Vertikutierer nicht wechseln.

Wie lang ist das Kabel des Vertikutierers?

Der Bosch AVR 1100-Vertikutierer hat kein Kabel, sondern ist mit einem Stecker ausgestattet, an den Sie ein Verlängerungskabel anschließen müssen. Das Verlängerungskabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Kann ich mit dem Gerät den Rasen auch kürzen?

Nein, der Vertikutierer kürzt den Rasen nicht, er ritzt nur die Grasnarbe an und entfernt Moos und Rasenfilz.

Hat der Vertikutierer eine zentrale Einstellmöglichkeit für die Arbeitstiefe?

Nein, Sie müssen die Arbeitstiefe an den Achsen verstellen.

2. Gardena combisystem-Vertikutier-Boy mit manuellem Antrieb

Ganz ohne Motor kommt der Gardena combisystem-Vertikutier-Boy aus. Er wird mit reiner Muskelkraft betrieben, wobei die robusten Räder mit dem Spezialprofil und die Hubachse eine leichte und einfache Handhabung gewährleisten. Der Vertikutierer von Gardena hat eine Arbeitsbreite von 32 Zentimetern. Er ist ausgestattet mit Spezialmessern aus rostfreiem Edelstahl mit Gleiterrücken. Die Messer dringen einige Millimeter tief in den Rasen ein und entfernen Moos und Rasenfilz. Das trägt zur Belüftung und zu einem besseren Wachstum des Rasens bei.

Der Gardena-Vertikutierer ist Teil des Gardena-combisystems. Er wird ohne Stiel geliefert und ist kompatibel mit allen combisystem-Stielen. Der Hersteller empfiehlt eine Stiellänge von 180 Zentimetern. Das Angebot der combisystem-Stiele umfasst Stiele aus Holz oder Aluminium, Teleskopstiele und die ergoline Aluminiumstiele. Die Stiele sind mit festen und ergonomischen Griffen ausgestattet und insgesamt stehen Ihnen 80 kombinierbare Geräte zur Verfügung.

Wie oft sollte ich meinen Rasen vertikutieren? Den Rasen sollten Sie jedes Jahr mindestens einmal vertikutieren. Falls notwendig können Sie auch ein zweites Mal zum Vertikutierer greifen. Öfter müssen sie diese Arbeit nicht erledigen, was die meisten Gartenbesitzer erfreuen wird. Bei neu angelegtem Rasen sollten Sie außerdem mindestens 2, besser 3 Jahre warten, bevor Sie das erste Mal vertikutieren. Diese Zeit benötigen die Wurzeln der Grashalme, um sich fest genug im Boden zu verankern. Vertikutieren Sie eine jüngere Rasenfläche, besteht die Gefahr, dass Sie die Grashalme zusammen mit dem Rasenfilz herausreißen.

Zusammenfassung

Der Gardena combisystem-Vertikutier-Boy ist ein handbetriebener Vertikutierer ohne Motor. Als Teil des Gardena-combisystems wird er ohne Stiel geliefert, er ist jedoch mit allen Stielen des combisystems kompatibel. Die Messer des Vertikutier-Boys dringen einige Millimeter tief in den Boden ein und entfernen Moos und Rasenfilz.

FAQ

Ist der Gardena combisystem-Vertikutier-Boy auch für abschüssige Rasenflächen geeignet?

Ja, Sie können mit diesem Vertikutierer auch Rasenflächen bearbeiten, die nicht gerade und eben sind.

Lässt sich bei diesem Gerät die Arbeitstiefe einstellen?

Sie können die Arbeitstiefe bei dem Gardena combisystem-Vertikutier-Boy nicht stufenweise einstellen. Über den Winkel des Stiels beim Vertikutieren haben Sie jedoch einen Einfluss auf die Arbeitstiefe.

Ist der Vertikutierer nach dem Gebrauch leicht zu reinigen?

Ja, die Reinigung ist einfach und nicht sehr aufwendig.

Kann ich mit dem Gerät auch höheres Gras mähen?

Nein, es handelt sich um einen Vertikutierer, mit dem Sie nicht mähen können.

3. Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer mit Verbrennungsmotor

Der Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer ist ein kraftvoller Vertikutierer mit Verbrennungsmotor. Er hat einen 1-Zylinder-vier-Takt-Motor und eine Leistung von 2.200 Watt. Die Arbeitsbreite beträgt 40 Zentimeter, wodurch Ihnen die Rasenpflege auch bei einer größeren Fläche schnell von der Hand geht. Der Vertikutierer von Einhell arbeitet mit einer langlebigen, kugelgelagerten Messerwalze mit 18 hochwertigen Stahlmessern. Die Messer entfernen Moos, Rasenfilz und Unkraut samt Wurzeln. Die Arbeitstiefe verstellen Sie zentral und bequem in acht Stufen. Außerhalb der Rasenfläche steht Ihnen eine Parkposition zur Verfügung, die sowohl den Untergrund als auch die Messer schützt.

Der Einhell-Vertikutierer hat ein robustes und langlebiges Gehäuse aus Metall. Er ist ausgestattet mit einem praktischen Fangsack mit einem Volumen von 45 Litern. Sie müssen ihn nur selten ausleeren und können dadurch längere Zeit ohne Unterbrechung arbeiten. Dafür sorgt auch der Benzintank mit einem Volumen von 2,5 Litern. Das Gerät ist ausgestattet mit großflächigen Rädern mit einem Durchmesser von 18 Zentimetern, die auch bei schwierigen Bodenverhältnissen den Rasen schonen und dafür sorgen, dass Sie den Vertikutierer ohne große Anstrengung schieben können. Der Hersteller empfiehlt den Einsatz dieses Vertikutierers bei Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 1.200 Quadratmetern. Bei Nichtgebrauch verstauen Sie das Gerät dank des klappbaren Führungsholms besonders platzsparend.

Gibt es einen optimalen Zeitpunkt zum Vertikutieren des Rasens? Der beste Zeitpunkt zum Vertikutieren des Rasens ist im Frühjahr. Haben Sie das Vertikutieren im Frühling verpasst, können Sie es im Herbst nachholen. In den heißen und trockenen Sommermonaten sollten Sie hingegen auf das Vertikutieren verzichten.

Zusammenfassung

Der Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer hat einen kraftvollen Verbrennungsmotor mit einer Leistung von 2.200 Watt. Er ist laut Hersteller geeignet für die Pflege von Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 1.200 Quadratmertern. Das Gerät ist mit einem Fangsack mit einem Volumen von 45 Litern ausgestattet. Die Arbeitstiefe verstellen Sie zentral in acht Stufen.

FAQ

Hat der Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer einen Radantrieb?

Nein, der Vertikutierer hat keinen Radantrieb.

Gibt es für diesen Vertikutierer eine Lüfterwalze?

Nein, für den Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer bietet der Hersteller keine Lüfterwalze an.

Wird der Vertikutierer einsatzbereit mit Benzin und Öl geliefert?

Nein, das Gerät wird immer ohne Kraftstoffe geliefert, da diese beim Transport auslaufen können.

Welches Benzin benötigt der Vertikutierer?

Das Gerät benötigt bleifreies Normalbenzin.

4. Ikra IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer zum Vertikutieren und Lüften des Rasens

Der Ikra IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer ist ein Kombigerät zum Vertikutieren und Belüften Ihrer Rasenfläche. Im Lieferumfang enthalten ist sowohl eine Vertikutierwalze mit 20 Stahlmessern als auch eine Lüfterwalze mit 24 Stahlfederzinken. Der Walzenwechsel ist einfach und Sie können ihn ohne Werkzeug durchführen.

Der Antrieb des Vertikutierers von Ikra erfolgt durch einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.800 Watt. Das Gerät ist kabelbetrieben und mit einer integrierten Kabelhalterung ausgestattet. Zum Betrieb benötigen Sie ein ausreichend langes Verlängerungskabel, das nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der Vertikutierer ist ausgestattet mit einem textilen Fangsack mit einem Fassungsvermögen von 55 Litern. Im Fangsack sammeln sich entferntes Moos, Unkraut und Rasenfilz, sodass Sie den Rasen nach dem Vertikutieren nicht harken müssen. Der Fangsack lässt sich zum Ausleeren sehr leicht abnehmen und wieder anbringen.

Der Ikra-Vertikutierer hat eine Arbeitsbreite von 40 Zentimetern. Die Arbeitstiefe stellen Sie mithilfe eines Schalters in fünf Stufen zwischen 6 und -12 Millimetern ein. Große Räder und ein stabiler Führungsholm mit Bügelschalter sorgen dafür, dass Sie das Gerät ohne große Anstrengungen über die Rasenfläche schieben können. Nach dem Gebrauch klappen Sie den Führungsholm mithilfe der Schnellverschlüsse zusammen, um den Vertikutierer platzsparend zu lagern. Ein integrierter Tragegriff macht den Transport zu verschiedenen Einsatzorten besonders einfach.

Welche Antriebsarten gibt es bei einem Vertikutierer? Ein Vertikutierer kann mit einem Benzinmotor oder einem Elektromotor ausgestattet sein. Einige Modelle kommen, ähnlich wie ein Handrasenmäher, ohne Motor aus und werden mit reiner Muskelkraft betrieben. Im Ratgeber lesen Sie alles über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Antriebsarten und Sie erfahren, welcher Antrieb am besten für Ihre Rasenfläche geeignet ist.

Zusammenfassung

Der Ikra IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer wird mit einer Vertikutierwalze und einer Lüfterwalze geliefert. Er wird von einem Elektromotor mit einer Leistung von 1.800 Watt angetrieben und ist kabelgebunden. Der Vertikutierer hat eine Arbeitsbreite von 40 Zentimetern und eine fünffach verstellbare Arbeitstiefe zwischen 6 und -12 Millimetern.

FAQ

Welche Tiefe erreichen die Stahlfederzinken der Lüfterwalze des Ikra IEVL 1840-Elektro-Vertikutierers?

Die Zinken erreichen eine Tiefe zwischen 6 und 12 Millimetern.

Wie laut ist der Vertikutierer?

Der Ikra IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer hat einen Schallleistungspegel von 104 Dezibel.

Welchen Durchmesser haben die Räder?

Die vorderen Räder haben einen Durchmesser von 175 Millimetern. Der Durchmesser der hinteren Räder beträgt 150 Millimeter.

Ist der Führungsholm höhenverstellbar?

Ja, Sie können bei der Montage den Winkel des Führungsholms und damit seine Höhe einstellen.

5. Greenworks G40DT30 40V-Vertikutierer – für den Akkubetrieb

Der Greenworks G40DT30 40V-Vertikutierer ist ein akkubetriebener Vertikutierer, der für kleine und mittelgroße Flächen mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern geeignet ist. Er ist ausgestattet mit 20 flexiblen und gefederten Stahlmessern, die die Grasnarbe anritzen und Rasenfilz und Moos entfernen. Der Vertikutierer ist klein und handlich und hat eine Arbeitsbreite von 32 Zentimetern sowie eine verstellbare Arbeitstiefe. Mit einem Gewicht von weniger als 10 Kilogramm ist er ein absolutes Leichtgewicht und er lässt sich leicht schieben und gut transportieren.

Im Lieferumfang des Vertikutierers von Greenworks ist ein Fangkorb mit einem Volumen von 20 Litern enthalten. Nicht enthalten sind der Akku und das Ladegerät. Der notwendige 40-Volt-Akku von Greenworks lässt sich für viele unterschiedliche akkubetriebene Gartengeräte des Herstellers nutzen, sodass Sie hier einiges an Geld einsparen können, wenn Sie mehrere Geräte von Greenworks besitzen. Akkus für den Vertikutierer sind mit einer Kapazität von 2 oder 4 Amperestunden erhältlich. Der größere Akku hat eine Ladezeit von etwa 2 Stunden und ermöglicht eine Betriebsdauer von etwa 30 Minuten.

Der Greenworks-Vertikutierer hat einen Holm mit Softgrip für einen sicheren Halt, wobei der Holm nicht höhenverstellbar ist. Doch nach getaner Arbeit können Sie zwei einfache Flügelmuttern lösen und den Holm für eine platzsparende Lagerung zusammenklappen.

Welche Vorteile hat ein klappbarer Holm? Einen Vertikutierer müssen Sie nur ein- bis zweimal pro Jahr nutzen. In der restlichen Zeit beansprucht er jedoch Lagerfläche im Keller, in der Garage oder im Gartenhaus. Der über das Gerät hinausragende Führungsholm nimmt dabei besonders viel Stellfläche in Anspruch. Mit einem klappbaren Holm reduzieren Sie den Platzbedarf des Vertikutierers deutlich und Sie können das Gerät platzsparend verstauen.

Zusammenfassung

Der Greenworks G40DT30 40V-Vertikutierer hat einen Elektromotor und wird mit einem Akku betrieben. Akku und Ladegerät sind jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Die Arbeitsbreite beträgt 32 Zentimeter und das Gerät ist geeignet für die Pflege von Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern.

FAQ

Ist im Lieferumfang des Greenworks G40DT30 40V-Vertikutierers eine Lüfterwalze enthalten?

Nein, im Lieferumfang ist keine Lüfterwalze enthalten.

Kann der Vertikutierer auch mit einem Netzkabel betrieben werden?

Nein, der Greenworks G40DT30 40V-Vertikutierer ist ein Akku-Gerät und er kann nicht mit einem Kabel betrieben werden.

Wie viele Umdrehungen hat der Elektromotor?

Der Motor hat 3.200 Umdrehungen pro Minute.

In welcher Höhe lässt sich die Arbeitstiefe einstellen?

Sie können die Arbeitstiefe in vier Stufen zwischen 5 und -10 Millimeter einstellen.

6. WOLF-Garten S V 302 E-Elektro-Vertikutierer für mittelgroße Rasenflächen

Der Wolf-Garten S V 302 E-Elektro-Vertikutierer ist ein kabelgebundener Vertikutierer. Der Motor hat eine Leistung von 1.200 Watt. Mit einer Arbeitsbreite von 30 Zentimetern ist der Vertikutierer eher für kleinere und mittelgroße Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 600 Quadratmetern geeignet. Die Arbeitstiefe können Sie zentral fünffach verstellen.

Der Vertikutierer von Wolf-Garten hat einen Fangsack mit einem Volumen von 35 Litern. Moos und Rasenfilz sammeln sich im Fangsack, den Sie bei Bedarf leicht ausleeren können. Das Gehäuse des Vertikutierers besteht aus robustem Kunststoff. Über den Bügelschalter bedienen Sie den Vertikutierer ganz einfach. Ein Pultholm sorgt für eine ergonomische Arbeitshaltung.

Als Zubehör für den Vertikutierer bietet der Hersteller sowohl Ersatzmesserwellen als auch eine Lüfterwalze an. Der Griff ist klappbar und der Vertikutierer lässt sich mit einem Gewicht von nur 12 Kilogramm gut transportieren und einfach handhaben.

Was ist der Unterschied zwischen Vertikutieren und Lüften? Beim Lüften des Rasens, das mit einer speziellen Lüfterwalze geschieht, stechen rotierende Federn in den Boden zwischen den Rasenpflanzen. Der Rasen kann dadurch besser Nährstoffe aufnehmen und wird mit Sauerstoff versorgt. Beim Vertikutieren wird der Rasen zwar auch belüftet, doch gleichzeitig werden durch die rotierenden Messer Moos, Rasenfilz, Unkräuter und flachwurzelnde Gräser entfernt. Der Rasen wird beim Vertikutieren also automatisch gelüftet, beim Lüften jedoch nicht vertikutiert, da Moos und Rasenfilz beim bloßen Lüften nicht entfernt werden. Während das Vertikutieren nur ein bis zweimal im Jahr notwendig ist, empfiehlt es sich während der gesamten Vegetationsperiode, den Rasen regelmäßig zu lüften.

Zusammenfassung

Der Wolf-Garten S V 302 E-Elektro-Vertikutierer hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.200 Watt. Er ist kabelgebunden und eignet sich mit einer Arbeitsbreite von 30 Zentimetern für kleine bis mittelgroße Rasenflächen. Er hat eine verstellbare Arbeitstiefe und einen klappbaren Holm.

FAQ

Ist eine Lüfterwalze im Lieferumfang des Wolf-Garten S V 302 E-Elektro-Vertikutierers enthalten?

Nein, die Lüfterwalze ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können sie separat als Zubehör erwerben.

Wie viele Messerklingen hat die mitgelieferte Messerwelle?

Die Messerwelle des Wolf-Garten S V 302 E-Elektro-Vertikutierers hat 10 Messer.

Ist ein Kabel im Lieferumfang enthalten?

Nein, der Vertikutierer wird ohne Kabel geliefert. Sie benötigen ein Verlängerungskabel in ausreichender Länge, um den Vertikutierer zu nutzen.

Ist der Vertikutierer mit Edelstahlmessern ausgestattet?

Nein, die Messer bestehen aus lackiertem Stahl.

7. Scheppach SC36-Elektro-Vertikutierer für bis zu 800 Quadratmeter Rasen

Der Scheppach SC36-Elektro-Vertikutierer eignet sich für mittelgroße Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 800 Quadratmetern. Er hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.500 Watt und er ist kabelgebunden. Das Gerät hat eine Arbeitsbreite von 36 Zentimetern und eine zentrale Arbeitshöhenverstellung in fünf Stufen zwischen -15 bis +5 Millimetern. Die Vertikutierwalze mit acht Vertikutiermessern entfernt Moos und Rasenfilz und sorgt damit für einen gepflegten Rasen. Die Abfälle landen in einem Fangkorb mit einem Volumen von 45 Litern.

Im Lieferumfang des Vertikutierers von Scheppach ist eine zusätzliche Lüfterwalze enthalten. Sie ist mit 24 Lüfterkrallen ausgestattet. Dadurch wird das Gerät zu einem praktischen 3-in-1 Gartenhelfer. Sie können vertikutieren, den Rasen lüften oder die Lüfterwalze nutzen, um Laub oder andere Verunreinigungen aus dem Rasen zu entfernen und im Fangkorb zu sammeln. Der Scheppach-Vertikutierer ist ausgestattet mit einem klappbaren Handgriff, der Ihnen eine platzsparende Lagerung und einen einfachen Transport ermöglicht.

Schadet das Vertikutieren dem Rasen? Nach dem Vertikutieren sieht der Rasen oftmals zerrupft und zerpflückt aus. Da der Vertikutierer die Grasnarbe anritzt und Moos und Rasenfilz herausreißt, ist das nicht weiter verwunderlich. Das zerrupfte Erscheinungsbild bleibt jedoch nur für etwa 4 Wochen erhalten. Danach ist der Rasen in der Regel gesund und dicht nachgewachsen und die Rasenfläche sieht deutlich besser aus als vor dem Vertikutieren. Im Ratgeber lesen Sie alles, was Sie bezüglich der Rasenpflege rund um das Vertikutieren beachten müssen.

Zusammenfassung

Der Scheppach SC36-Elektro-Vertikutierer hat eine Leistung von 1.500 Watt und er eignet sich für Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 800 Quadratmetern. Der Vertikutierer hat eine Arbeitsbreite von 36 Zentimetern und eine fünfstufige, zentrale Arbeitshöhenverstellung. Im Lieferumfang enthalten ist eine zusätzliche Lüfterwalze und Sie können mit dem Gerät vertikutieren, lüften und sammeln.

FAQ

Was für ein Kabel benötige ich für den Scheppach SC36-Elektro-Vertikutierer?

Sie können jedes handelsübliche Verlängerungskabel nutzen.

Gibt es für diesen Vertikutierer einen passenden Akku?

Nein, der Scheppach SC36-Elektro-Vertikutierer ist ein kabelgebundener Elektro-Vertikutierer, der nicht mit einem Akku betrieben werden kann.

Wie schwer ist der Vertikutierer?

Das Gerät hat ein Gewicht von 13,5 Kilogramm.

Hat der Vertikutierer einen höhenverstellbaren Holm?

Nein, der Holm ist nicht höhenverstellbar.

8. Einhell RG-SA 1433-Elektro-Vertikutierer für kleinere Flächen

Der Einhell RG-SA 1433-Elektro-Vertikutierer ist geeignet für kleinere Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern. Er hat einen kraftvollen Reihenschlussmotor mit einer Leistung von 1.400 Watt. Mit der kugelgelagerten Messerwalze mit 20 Edelstahlmessern entfernt er mühelos Moos, Rasenfilz und Unkraut mitsamt Wurzeln aus der Rasenfläche. Er hat eine Arbeitsbreite von 33 Zentimetern und die Arbeitstiefe ist in drei Stufen verstellbar. Dadurch können Sie den Vertikutierer bei unterschiedlichen Boden- und Bewuchsverhältnissen optimal einsetzen. Ihnen steht außerdem eine zusätzliche Parkposition zur Verfügung, die sowohl den Untergrund als auch die Messer schützt.

Zu dem Vertikutierer von Einhell gehört eine Lüfterwalze mit 48 Krallen, die für eine gründliche Bodenbelüftung sorgt. Die Walzen können Sie ganz einfach selbst wechseln, sodass Sie das Gerät ganz nach Bedarf als Rasenlüfter oder Vertikutierer einsetzen können. Ein praktischer Fangsack mit einem Volumen von 28 Litern fängt beim Vertikutieren das entfernte Material auf und erspart Ihnen damit das spätere Harken der Rasenfläche.

Der Einhell-Vertikutierer hat ein robustes Gehäuse aus Kunststoff und großflächige Räder, die den Rasen schonen und für ein müheloses Arbeiten sorgen. Den Führungsholm können Sie mit wenigen Handgriffen in der Höhe verstellen und an Ihre Körpergröße anpassen. Nach der Arbeit klappen Sie den Führungsholm einfach ein und Sie können das Gerät dank der praktischen Wandhalterung platzsparend aufbewahren.

Was ist Rasenfilz? Als Rasenfilz wird eine filzige Schicht aus toten Wurzeln, abgestorbenen Gräsern und altem Mulch bezeichnet, die sich mit der Zeit auf fast jeder Rasenfläche bildet. Eine dünne Schicht Rasenfilz schadet Ihrem Rasen nicht, sondern kann ihn sogar widerstandsfähiger machen. Wird die Schicht jedoch zu dick, hemmt sie die Wasserdurchlässigkeit und den Sauerstoffaustausch. Die Graspflanzen versuchen dies dadurch auszugleichen, dass sie ihre Wurzeln näher an der Oberfläche halten. Dadurch sinkt jedoch die Widerstandsfähigkeit des Rasens und er kann insbesondere bei hohen Anforderungen absterben.

Zusammenfassung

Der Einhell RG-SA 1433-Elektro-Vertikutierer hat eine Leistung von 1.400 Watt. Er hat eine Arbeitsbreite von 32 Zentimetern und eignet sich für Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 400 Quadratmetern. Im Lieferumfang ist eine Lüfterwalze enthalten, sodass Sie das Gerät als Vertikutierer und Rasenlüfter einsetzen können.

FAQ

Kann ich den Einhell RG-SA 1433-Elektro-Vertikutierer auch ohne Fangkorb nutzen?

Ja, das ist möglich. Sie müssen dann jedoch nach dem Vertikutieren den Rasen abharken.

Welche Arbeitstiefen lassen sich bei dem Gerät einstellen?

Bei dem Einhell RG-SA 1433-Elektro-Vertikutierer könne Sie Arbeitstiefen von 3, 7 und 9 Millimetern einstellen.

Ist der Umbau der Walzen kompliziert?

Nein, Sie müssen für den Umbau lediglich zwei Schrauben lösen.

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel hat lediglich eine Länge von 20 Zentimetern. Sie benötigen in jedem Fall ein Verlängerungskabel, um mit dem Gerät arbeiten zu können.

9. Grizzly ES 1231-Elektro-Vertikutierer mit 19-facher Tiefennachstellung

Der Grizzly ES 1231-Elektro-Vertikutierer hat einen robusten Motor mit hoher Durchzugskraft und einer Leistung von 1.200 Watt. Der Elektromotor ist kabelgebunden und Sie können das Gerät an jede Steckdose anschließen. Zum Betrieb benötigen Sie ein Verlängerungskabel, das nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der Vertikutierer selbst ist ausgestattet mit einer integrierten Zugentlastung, die sowohl eine Beschädigung als auch ein Herausreißen des Steckers verhindert.

Der Vertikutierer von Grizzly ist leicht und handlich und hat ein Gewicht von nur 8,6 Kilogramm. Seine Arbeitsbreite beträgt 31 Zentimeter und er eignet sich zur Pflege kleinerer und mittelgroßer Rasenflächen. Die Arbeitstiefe stellen Sie bei diesem Vertikutierer individuell ein und das Gerät hat eine 19-fache Tiefennachstellung. Die maximale Arbeitstiefe beträgt 10 Millimeter. Der Hersteller bietet als Zubehör außerdem eine Lüfterwalze an, sodass Sie das Gerät auch als Rasenlüfter einsetzen können. Auch einen praktischen Fangsack können Sie als Zubehör bestellen.

Um die notwendige Sicherheit zu gewährleisten ist der Grizzly-Vertikutierer mit einem Sicherheitsschalter und einem Überlastungsschutz ausgestattet. Das Gehäuse besteht aus stabilem und robustem Kunststoff und sorgt für Langlebigkeit. Der ergonomisch geformte Griffholm hat eine Klappfunktion, sodass Sie das Gerät bei Nichtgebrauch platzsparend aufbewahren können.

Warum wächst Moos im Rasen? Ein vermooster Rasen kann viele Ursachen haben, wie beispielsweise einen Stickstoffmangel, eine Schattenlage, einen schweren und nasser Boden oder einen zu sauren Boden. Auch eine zu seltene oder falsche Rasenpflege kann zu einem Mooswachstum führen. Im Ratgeber finden Sie Tipps und Tricks, mit denen Sie das Mooswachstum im Rasen eindämmen oder ganz verhindern.

Zusammenfassung

Mit dem Grizzly ES 1231-Elektro-Vertikutierer pflegen Sie kleinere und mittelgroße Rasenflächen. Der Vertikutierer hat einen Motor mit einer Leistung von 1.200 Watt und eine Arbeitsbreite von 31 Zentimetern. Mit einer als Zubehör erhältlichen Lüfterwalze nutzen Sie den Vertikutierer auch als Rasenlüfter.

FAQ

Wie lang ist das Kabel des Grizzly ES 1231-Elektro-Vertikutierers?

Der Vertikutierer selbst hat kein Kabel. Am oberen Griffholm befindet sich ein Netzstecker. Dort müssen Sie ein Verlängerungskabel anschließen.

Aus welchem Material besteht der Vertikutierer?

Das Gehäuse des Grizzly ES 1231-Elektro-Vertikutierers besteht aus robustem Kunststoff. Der Griffholm und die Messer sind aus Metall.

Wie laut ist der Vertikutierer?

Das Gerät hat einen Geräuschpegel von 102 Dezibel.

Ist die Vertikutierwalze im Lieferumfang enthalten?

Ja, die Vertikutierwalze ist im Lieferumfang enthalten. Eine Lüfterwalze können Sie als Zubehör bestellen.

10. Makita UV3600-Elektro-Vertikutierer für größere Rasenflächen

Mit einer Leistung von 1.800 Watt ist der Makita UV3600-Elektro-Vertikutierer ein kraftvolles Gerät für mittelgroße bis große Rasenflächen mit einer Größe von bis zu 1.000 Quadratmetern. Der Vertikutierer hat eine Arbeitsbreite von 36 Zentimetern. Die Arbeitstiefe stellen Sie über eine zentrale Schnitthöhenverstellung in vier Stufen zwischen -10 und 5 Millimetern ein. Die Vertikutierwalze ist mit 22 Messern ausgestattet. Ein Fangkorb mit einem Volumen von 40 Litern fängt entferntes Moos, Rasenfilz und Unkraut auf.

Der Makita-Vertikutierer ist kabelgebunden und er zeichnet sich durch eine einfache und bequeme Bedienung aus. Eine Einschaltsperre und eine Sicherheitsabschaltung sorgen für die notwendige Sicherheit beim Arbeiten. Sie haben die Möglichkeit, den Holm in der Höhe zu verstellen und damit an Ihre Körpergröße anzupassen. Der Griff ist ummantelt und sorgt damit für ein angenehmes und sicheres Greifgefühl. Der Holm ist außerdem faltbar, sodass Sie das Gerät leicht transportieren und platzsparend aufbewahren können. Die kugelgelagerten Räder des Vertikutierers von Makita sind mit einer zusätzlichen Gummierung ausgestattet und schonen nicht nur den Rasen, sondern sorgen auch dafür, dass Sie den Vertikutierer leicht und ohne große Anstrengung schieben können.

Welche Vorteile hat ein höhenverstellbarer Holm? Vertikutierer mit höhenverstellbarem Holm sorgen für einen besonderen Arbeitskomfort, denn Sie haben die Möglichkeit, die Griffhöhe an Ihre Körpergröße anzupassen. Eine angepasste Griffhöhe ist ergonomisch sinnvoll und reduziert Ermüdungserscheinungen und Muskelverspannungen beim Arbeiten.

Zusammenfassung

Der Makita UV3600-Elektro-Vertikutierer eignet sich mit seinem kraftvollen Elektromotor mit einer Leistung von 1.800 Watt und mit einer Arbeitsbreite von 36 Zentimetern für mittelgroße bis große Rasenflächen. Die Arbeitshöhe stellen Sie in vier Stufen ein. Ein höhenverstellbarer und klappbarer Holm gewährleistet eine gesunde, ergonomische Arbeitshaltung und eine platzsparende Lagerung des Vertikutierers.

FAQ

Hat der Makita UV3600-Elektro-Vertikutierer einen Radantrieb?

Nein, Sie müssen den Vertikutierer schieben, er ist nicht mit einem Radantrieb ausgestattet.

Hat der Vertikutierer eine Kombiwalze, die auch zum Rasenlüften geeignet ist?

Nein, der Makita UV3600-Elektro-Vertikutierer hat eine Vertikutierwalze.

Aus welchem Material besteht das Gehäuse?

Das Gehäuse besteht aus robustem Kunststoff.

Muss ich den Sicherheitsschalter während der gesamten Arbeit gedrückt halten?

Der Sicherheitsschalter besteht aus einem Bügel unterhalb des Griffs. Ebenso wie bei einem Elektro-Rasenmäher müssen Sie den Bügel gedrückt halten. Lassen Sie ihn los, stoppt der Motor.

11. AL-KO Combi Care 38 E Comfort-Elektro-Vertikutierer zum Vertikutieren und Lüften

Der AL-KO Combi Care 38 E Comfort-Eektro-Vertikutierer ist ein Kombigerät, mit dem Sie sowohl vertikutieren als auch den Rasen lüften. Das 2-in-1-Gerät hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.300 Watt. Sie pflegen damit Rasenflächen bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern. Dank der Arbeitsbreite von 38 Zentimetern geht Ihnen die Arbeit auch bei einer größeren Fläche schnell von der Hand. Zwischen Lüften und Vertikutieren wechseln Sie durch einen einfachen und werkzeuglosen Walzenwechsel.

Der Al-Ko-Vertikutierer bietet Ihnen die Möglichkeit, die Arbeitstiefe in fünf Stufen zentral zu verstellen. Dadurch passen Sie das Gerät an alle Bodenbeschaffenheiten an. Die dreistufige Vertikutierwalze hat 14 kraftvolle Stahlmesser. Die Lüfterwalze ist mit 24 Stahlfederzinken ausgestattet. Sowohl beim Lüften als auch beim Vertikutieren arbeiten Sie mit diesem 2-in-1-Kombigerät zügig und effektiv. Ein großer Fangkorb mit einem Volumen von 55 Litern nimmt beim Vertikutieren Moos, Rasenfilz und anderes organisches Material auf, sodass Sie sich das anschließende Harken des Rasens sparen können. Der Vertikutierer von Al-Ko hat einen höhenverstellbaren Holm, mit dem Sie die optimale Arbeitshöhe für Ihre Körpergröße einstellen können. Zur platzsparenden Lagerung klappen Sie den Holm einfach zusammen.

Welchen Wartungsaufwand verursacht ein Vertikutierer? Der Wartungsaufwand des Vertikutierers ist abhängig vom Antrieb. Vertikutierer mit Elektromotor benötigen wenig bis gar keine Wartung, während Sie bei einem Gerät mit Verbrennungsmotor regelmäßige Wartungsarbeiten durchführen müssen. Im Ratgeber lesen Sie alles über die Wartung und Pflege der Vertikutierer mit unterschiedlichen Antriebsarten.

Zusammenfassung

Der AL-KO Combi Care 38 E Comfort-Elektro-Vertikutierer ist ein 2-in-1-Kombigerät, mit dem Sie den Rasen lüften und vertikutieren können. Im Lieferumfang enthalten sind sowohl eine Lüfterwalze als auch eine Vertikutierwalze, die Sie einfach und ohne Werkzeug wechseln. Der Vertikutierer hat einen Elektromotor mit einer Leistung von 1.300 Watt und einer Arbeitsbreite von 38 Zentimetern. Sie pflegen mit diesem Kombigerät eine Rasenfläche mit einer Größe von bis zu 800 Quadratmetern.

FAQ

Was für ein Kabel benötige ich zum Betrieb des AL-KO Combi Care 38 E Comfort-Elektro-Vertikutierers?

Sie können jedes handelsübliche Verlängerungskabel nutzen.

Wie schwer ist der Vertikutierer?

Der AL-KO Combi Care 38 E Comfort-Elektro-Vertikutierer hat ein Gewicht von 14,5 Kilogramm.

Aus welchem Material sind die Federzinken der Lüfterwalze?

Die Federzinken bestehen aus Stahl.

Hat der Vertikutierer einen Radantrieb?

Nein, das Gerät hat keinen Radantrieb, Sie müssen den Vertikutierer aktiv schieben.

12. Güde 95137 GV 4000 B-Benzin-Vertikutierer mit 2-in-1-Messerwalze

Mit einem Hubraum von 196 Kubikzentimetern und einer Leistung von 5,2 PS ist der Güde 95137 GV 4000 B-Benzin-Vertikutierer ein leistungsstarker Vertikutierer, mit dem Sie kleine bis mittelgroße Rasenflächen pflegen. Er hat eine praktische 2-in-1-Messerwalze, die Sie sowohl zum Vertikutieren als auch zum Lüften verwenden können. Eine zentrale Schnitthöhenverstellung bietet Ihnen die Möglichkeit, die Arbeitshöhe in sieben Stufen einzustellen.

Die Arbeitsbreite des Vertikutierers von Güde beträgt 40 Zentimeter. Die 2-in-1-Walze ist mit acht Vertikutiermessern und 14 Lüfterfedern ausgestattet. Beim Vertikutieren fängt ein Fangsack mit einem Volumen von 30 Litern Rasenfilz, Moos und anderes organisches Material auf. Der Güde Vertikutierer hat einen ergonomisch geformten Griffholm und große, kugelgelagerte Räder. Die Räder sind leichtgängig und machen damit das Schieben leicht und schonen gleichzeitig den Rasen. Ein weiterer Vorteil des Vertikutierers ist die Ölmangelsicherung, die für eine längere Lebenserwartung sorgt und das Risiko von Motorschäden durch einen zu niedrigen Ölstand minimiert.

Wie erkenne ich, ob der Rasen vertikutiert werden muss? Um zu erkennen, ob Sie Ihren Rasen vertikutieren sollten, können Sie einen ganz einfachen Test durchführen. Nehmen Sie eine grobzinkige, feste Harke und ziehen Sie sie durch das Gras. Bleiben Rückstände von Moos, Rasenfilz oder abgestorbenen Wurzeln zwischen den Zinken hängen, sollten Sie den Rasen vertikutieren.

Zusammenfassung

Der Güde 95137 GV 4000 B-Benzin-Vertikutierer ist ein Kombigerät mit einer Walze, mit der Sie gleichzeitig lüften und vertikutieren. Er hat eine Leistung von 5,2 PS und ist geeignet für die Pflege kleinerer und mittelgroßer Rasenflächen. Ihnen stehen sowohl eine fünfstufige, zentrale Schnitthöhenverstellung als auch ein praktischer Fangsack zur Verfügung.

FAQ

Hat der Güde 95137 GV 4000 B-Benzin-Vertikutierer einen Selbstantrieb?

Nein, das Gerät hat keinen Selbstantrieb. Sie müssen den Vertikutierer aktiv schieben.

Ist das Gehäuse aus Metall oder aus Kunststoff?

Das Gehäuse de Güde 95137 GV 4000 B-Benzin-Vertikutierers besteht aus Metall.

Kann ich den Vertikutierer auch ohne Fangkorb nutzen?

Ja, Sie können das Gerät ohne Fangkorb nutzen, müssen dann jedoch nach dem Vertikutieren Moos, Rasenfilz und anderes organisches Material zusammenharken, da es sich sonst wieder im Rasen festsetzt.

Hat der Vertikutierer einen Startknopf?

Nein, Sie müssen den Vertikutierer mit einem Seilzugstarter starten.

13. Einhell GE-SC 35-Akku-Vertikutierer für 200 bis 400 Quadratmeter Rasenfläche

Mit dem Einhell GE-SC 35-Akku-Vertikutierer pflegen Sie Ihren Rasen ganz ohne Kabelbindung. Der Vertikutierer hat einen bürstenlosen Elektromotor und wird von zwei 18-Volt-Akkus angetrieben. Die Akkus und das Ladegerät sind jedoch nicht im Lieferumfang enthalten, Sie müssen sie separat kaufen. Wie viele andere Hersteller bietet auch Einhell ein Akku-System für verschiedene Gartengeräte an, sodass Sie die Akkus zwischen verschiedenen Geräten austauschen können.

Die Flächenkapazität des Einhell-Vertikutierers ist abhängig von der Kapazität der genutzten Akkus. Sie haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Größen mit einer Kapazität zwischen 2,6 Amperestunden und 5,2 Amperestunden. Sie pflegen damit eine Rasenfläche mit einer Größe zwischen 200 und 400 Quadratmetern. Die Arbeitsbreite des Vertikutierers beträgt 35 Zentimeter und Sie haben die Möglichkeit, die Arbeitstiefe in drei Stufen einzustellen. Die kugelgelagerte Vertikutierwalze ist mit 16 Edelstahlmessern ausgestattet und entfernt Moos, Rasenfilz und Unkraut gründlich. Zusätzlich ist im Lieferumfang eine Lüfterwalze mit robusten Federzinken enthalten. Die Walzen wechseln Sie ganz einfach und ohne Werkzeug. Für Pausen beim Arbeiten steht Ihnen eine Parkposition zur Verfügung, die die Walzen und den Untergrund schützt.

Der Vertikutierer von Einhell hat großflächige Räder, die den Rasen schonen und Ihnen das Schieben auch bei unwegsamem Gelände erleichtern. Die Höhe des Führungsholms passen Sie mithilfe von Schnellspannhebeln im Handumdrehen an Ihre Körpergröße an. Zur platzsparenden Lagerung klappen Sie den Führungsholm einfach ein.

Welches Wetter eignet sich zum Vertikutieren? Bei der Rasenpflege müssen Sie immer auch das Wetter im Auge behalten. Der Boden darf nicht gefroren sein, er darf jedoch auch nicht matschig von Dauerregen sein und auch bei einem ausgedörrten und staubtrockenen Boden ist das Vertikutieren keine gute Idee. Mehr zu den idealen Wetterbedingungen und Jahreszeiten zum Vertikutieren lesen Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Einhell GE-SC 35-Akku-Vertikutierer pflegt je nach Akkukapazität eine Rasenfläche zwischen 200 und 400 Quadratmetern. Sie benötigen zwei Akkus, die jedoch ebenso wie das Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten sind. Der Einhell-Vertikutierer ist ein Kombigerät, mit dem Sie den Rasen vertikutieren und lüften können.

FAQ

Ist im Lieferumfang des Einhell GE-SC 35-Akku-Vertikutierers ein Fangsack enthalten?

Nein, ein Fangsack ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können ihn jedoch als Zubehör kaufen.

Kann ich zwei Akkus mit unterschiedlicher Kapazität verwenden?

Ja, Sie können zwei Akkus mit unterschiedlicher Kapazität verwenden. Die Betriebsdauer richtet sich in dem Fall nach der Kapazität des Akkus mit der geringeren Amperestunden-Zahl.

Kann ich auch 18-Volt-Akkus eines anderen Herstellers nutzen?

Nein, Sie benötigen für den Einhell GE-SC 35-Akku-Vertikutierer die 18-Volt-Akkus aus der Power-X-Change-Serie von Einhell.

Benötigt der Vertikutierer zwingend zwei 18-Volt-Akkus oder kann ich einen 36-Volt-Akku nutzen?

Nein, das ist nicht möglich. Sie benötigen zwingend zwei 18-Volt-Akkus.

Was ist ein Vertikutierer?

Vertikutierer TestEin Vertikutierer ist ein wichtiges Werkzeug zur Rasenpflege. Regelmäßiges Mähen während der Vegetationsphase ist oft nicht ausreichend, wenn Sie sich einen gepflegten und gesunden Rasen wünschen. Moos und Unkraut verdrängen auf vielen Rasenflächen die Graspflanzen und Rasenfilz sowie ein verdichteter Boden hindern das Gras an einem gesunden Wachstum.

Bei diesen Problemen leistet ein Vertikutierer Abhilfe. Er ist mit scharfen Messern ausgestattet, die den Boden anritzen. Dadurch entfernt der Vertikutierer Moos, Unkräuter und Rasenfilz. Auch die Wurzeln der Graspflanzen ritzt der Vertikutierer bei dieser Prozedur an. Im Idealfall regt das die Wurzel dazu an, neue Triebe zu bilden, sodass die Graspflanzen stärker und zahlreicher nachwachsen. Zusätzlich lockert der Vertikutierer den Boden auf. Dadurch bekommen die Gräser mehr Sauerstoff und können Nährstoffe besser aufnehmen.

Wie funktioniert der Vertikutierer?

Der Begriff Vertikutierer ist ein Kunstwort, dass sich aus den englischen Wörtern „to cut“ für schneiden und „vertical“ für vertikal zusammensetzt. Ein „Vertical Cutter“ also oder zu deutsch ein „Vertikalschneider“. Das Wort beschreibt genau, was der Vertikutierer tut: Er setzt vertikale Schnitte in den Boden. Dabei schneidet der Vertikutierer jedoch nicht tief in den Boden ein, sondern die gesetzten Schnitte ritzen nur die oberen Millimeter der Erdschicht an.

Der Vertikutierer erinnert von der Optik her zunächst an einen Rasenmäher. Schauen Sie jedoch unter das Gehäuse, finden Sie statt eines rotierenden Rasenmähermessers eine Walze vor. Diese Vertikutierwalze ist je nach Modell mit einer unterschiedlichen Anzahl an Messern ausgestattet.

Die meisten Vertikutierer haben 14 bis 24 Messer. Sowohl die Anzahl als auch der Abstand der Messer haben einen Einfluss auf das Ergebnis. Je mehr Messer die Vertikutierwalze hat und je enger sie zusammenstehen, desto gründlicher wird der Boden aufgelockert.

Wie viele Messer sollte der Vertikutierer haben?

Bei der Frage nach der optimalen Anzahl der Messer kommt es vor allem auf die Bodenbeschaffenheit an. Eine größere Messeranzahl spricht nicht für einen besseren Vertikutierer. Ein fester, verdichteter Boden benötigt eine größere Belüftung als ein ohnehin schon lockerer Boden. Behalten Sie bei der Auswahl des Vertikutierers daher immer die Bodenbeschaffenheit im Auge.

So arbeitet der Vertikutierer

Schon gewusst?Die Handhabung des Vertikutierers erinnert ebenfalls an einen Rasenmäher. Ähnlich wie diesen schieben Sie den Vertikutierer über die gesamte Rasenfläche. Angetrieben durch einen Motor oder durch Muskelkraft dreht sich die Vertikutierwalze und die Messer ritzen den Boden an. Sie haben die Möglichkeit, die Arbeitstiefe entsprechend einzustellen. Oberflächlich wurzelndes Unkraut, Moos und Rasenfilz reißt der Vertikutierer mit seinen Messern heraus. Ist er mit einem Fangkorb ausgestattet, befördert er herausgerissene Material direkt in den Korb. Gleichzeitig ritzen die Messer die Oberfläche des Bodens an und belüften sie dadurch.

Wie unterscheidet der Vertikutierer Freund und Feind?

Der Vertikutierer soll Moose, Farne und andere ungeliebte Unkräuter aus dem Rasen entfernen. Die Graspflanzen jedoch soll er natürlich nicht herausreißen, sondern lediglich ihre Wurzeln leicht anritzen, um sie zu einem gesteigerten Wachstum anzuregen. Doch wie unterscheidet der Vertikutierer zwischen den erwünschten Graspflanzen und den unerwünschten Unkräutern? Unkräuter sind oft Flachwurzler, während die Grasarten, die für einen Zier- oder Gebrauchsrasen verwendet werden, tiefere Wurzeln haben. Aus diesem Grund ist die korrekte Einstellung der Arbeitstiefe beim Vertikutieren von entscheidender Bedeutung. Der Vertikutierer reißt während des Arbeitsganges alle Wurzeln heraus, die sich in seiner Arbeitstiefe befinden. Um den Rasen nicht zu beschädigen, darf der Vertikutierer daher nur in einer Tiefe von wenigen Millimetern arbeiten.

Die Witterung und die Bodenbeschaffenheit haben immer einen Einfluss auf die Arbeitsweise des Vertikutierers. Auch bei einer niedrigen Arbeitstiefe ist es bei einem nassen, durchweichten Boden möglich, dass der Vertikutierer die tiefer verwurzelten Graspflanzen mit herausreißt. Verzichten Sie nach anhaltenden Regenfällen daher besser auf das Vertikutieren und verschieben Sie es auf einen späteren Zeitpunkt.

Welche Arten von Vertikutieren gibt es?

Ein grundlegender Unterschied bei den Vertikutieren besteht in der Art des Antriebs. Es gibt drei unterschiedliche Antriebsarten:

Frage

  1. Vertikutierer ohne Motor
  2. Vertikutierer mit Elektromotor
  3. Vertikutierer mit Benzinmotor

Die Vertikutierer mit Elektromotor teilen sich weiter auf in

  1. Vertikutierer mit Kabelbindung
  2. Vertikutierer mit Akkubetrieb

Welcher Antrieb ist am besten geeignet?

Beim Kauf eines Vertikutierers ist die erste grundlegende Entscheidung, die Sie treffen müssen, die des Antriebs. Ein Vertikutierer ohne Motor, den Sie rein mit Muskelkraft betreiben, eignet sich nur für sehr kleine Rasenflächen mit einer Größe zwischen 50 und 100 Quadratmetern. Zwar können Sie auch eine größere Fläche mit einem Vertikutierer ohne Motor bearbeiten, doch das wird zu einem kräftezehrenden und zeitaufwendigen Unterfangen.

Somit fällt bei den meisten Rasenflächen die Entscheidung zwischen einem Vertikutierer mit Elektromotor und einem Modell mit Verbrennungsmotor. Beide haben ihre Vor- und Nachteile und es gibt kein generelles Urteil im Sinne von besser oder schlechter. Viel mehr sind die unterschiedlichen Antriebsarten für unterschiedliche Gegebenheiten jeweils besser oder schlechter geeignet.

Ein Vertikutierer mit Elektromotor ist unter folgenden Umständen die bessere Wahl:

  • Ihre Rasenfläche ist nicht größer als 600 Quadratmeter.
  • Ihre Rasenfläche ist weitgehend frei von Hindernissen in Form von Bäumen, Sträuchern und anderen Objekten, an denen sich das Stromkabel verfangen kann.
  • Ihnen steht eine Stromversorgung über eine Steckdose zur Verfügung.
  • Ihr Boden hat eine durchschnittliche Qualität und ist nicht zu fest und verdichtet.

In diesen Fällen treffen Sie mit einem Vertikutierer mit Benzinmotor die bessere Wahl:

  • Ihre Rasenfläche ist größer als 600 Quadratmeter.
  • Auf Ihrem Rasen stehen viele Bäume, Büsche, Sträucher und andere Hindernisse, sodass Sie ohne störendes Kabel besser manövrieren können.
  • Ihnen steht vor Ort keine Stromversorgung zur Verfügung.
  • Der Boden ist sehr fest und verdichtet.

Benzin-Vertikutierer haben in der Regel mehr Power und eine größere Leistung. Sie kommen daher besser mit harten und verdichteten Böden zurecht als Elektro-Vertikutierer. Dadurch, dass sie kabellos sind, bieten Sie ein hohes Maß an Flexibilität.

Eine Unabhängigkeit vom Stromkabel bieten zwar auch Akku-Vertikutierer, doch sie haben nur eine begrenzte Arbeitsdauer, bis die Akkus neu aufgeladen werden müssen und bieten oftmals nicht genug Power für die Tiefenpflege des Rasens. Sie eignen sich daher vorwiegend für Rasenflächen mit einer Größe von maximal 400 Quadratmetern und lockeren Boden.

Kabelgebundene Elektro-Vertikutierer haben gegenüber den Benzin-Vertikutierern den Vorteil, dass sie günstiger sind in der Anschaffung, keine Wartung benötigen und eine bessere Umweltbilanz aufweisen.

Das müssen Sie beim Akku-Vertikutierer beachten

Vertikutierer VergleichZwei Faktoren, die Sie bei einem Akku-Vertikutierer beachten müssen, sind die Leistung und die Kapazität des Akkus. Die Leistung des Akkus wird in Volt angegeben. Die vom Hersteller angegebene, benötigte Leistung in Volt ist unabänderbar und eine Grundvoraussetzung dafür, dass der Vertikutierer funktioniert. Akkus mit einer höheren oder geringeren Leistung als vom Hersteller vorgegeben, können Sie nicht verwenden. Auch die Anzahl der benötigten Akkus ist fest vorgegeben. Sie können zwei 18-Volt-Akkus nicht durch einen 36-Volt-Akku ersetzen.

Anders sieht es bei der Akkukapazität aus. Im Gegensatz zur Leistung ist die Kapazität keine feste Größe, die vom Hersteller vorgegeben wird. Die meisten Hersteller bieten Akkus mit unterschiedlicher Kapazität an. Die Kapazität wird angegeben in Amperestunden. Je höher die Zahl der Amperestunden, desto länger können Sie mit dem Gerät arbeiten, ohne den Akku aufladen zu müssen. Benötigt Ihr Akku-Vertikutierer zwei Akkus, können Sie auch zwei Akkus mit unterschiedlicher Kapazität verwenden. Die Betriebsdauer richtet sich dann jedoch nach dem Akku mit der geringeren Kapazität.

Der Lüfter-Vertikutierer ist ein praktischer Allrounder

Neben dem Antrieb unterscheiden sich die Vertikutierer auch noch in ihrer Funktion. Einige Geräte sind reine Vertikutierer, mit denen Sie keine anderen Arbeiten verrichten können. Anders als der Rasenmäher, den Sie während der Vegetationsphase mindestens einmal wöchentlich benötigen, kommt der Vertikutierer jedoch maximal zweimal pro Jahr zum Einsatz, da es in der Regel nicht notwendig ist, den Rasen öfter zu vertikutieren. Ein reines Lüften, bei dem Sie nur den Boden auflockern, tut dem Rasen jedoch während der gesamten Vegetationsphase in regelmäßigen Abständen gut.

Einige Vertikutierer sind daher Kombigeräte, die Ihnen die Möglichkeit bieten, anstelle der Vertikutierwalze eine Lüfterwalze zu montieren. Diese Geräte sind wesentlich vielfältiger und sie kommen öfter als nur zweimal pro Jahr zum Einsatz, wenn Sie Wert auf einen gepflegten Rasen legen.

Die zusätzliche Lüfterwalze ist bei einigen Kombigeräten im Lieferumfang enthalten. Bei anderen Geräten müssen Sie sie als Zubehör separat kaufen. Der Wechsel der Walzen ist einfach und bei den meisten Modellen benötigen Sie kein Werkzeug dafür.

Ist Vertikutieren wirklich notwendig?

Der beste VertikutiererWenn Sie sich einen gepflegten und gesunden Rasen wünschen, werden Sie über kurz oder lang nicht um das Vertikutieren herumkommen. Die Antwort auf die Frage, ob das Vertikutieren wirklich notwendig ist, ist somit letztlich eine Frage des eigenen Anspruchs an die Rasenfläche. Reicht es Ihnen aus, dass auf dem Boden irgendetwas Grünes wächst und sehen Sie über den ein oder anderen gelben oder braunen Fleck im Rasen großzügig hinweg, können Sie wahrscheinlich auf einen Vertikutierer verzichten. Allerdings besteht dabei das Risiko, dass sich der Zustand des Rasens verschlechtert und Sie irgendwann um eine Neuanlage nicht herumkommen. Legen Sie hingegen Wert auf einen gepflegten Rasen, sei es ein Zierrasen oder ein Gebrauchsrasen, kommen Sie ohne die Tiefenpflege durch das Vertikutieren nicht aus.

Diese Rasenprobleme lösen Sie durch das Vertikutieren

Moose, Farne, Flechten und andere unerwünschte Pflanzen breiten sich auf nahezu jedem Rasen früher oder später aus. Oft ist zudem der Boden der Rasenfläche durch die Nutzung des Gartens als Spiel-, Aufenthalts- und Erholungsfläche verdichtet. Dadurch bekommen die Gräser weniger Sauerstoff und nehmen weniger Nährstoffe auf. Unerwünschten Pflanzen fällt es damit umso leichter, die empfindlicheren Graspflanzen zu verdrängen.

Auch der sogenannte Rasenfilz, eine Schicht aus abgestorbenem organischen Material, kann dem Rasen zu schaffen machen. Rasenfilz besteht aus Mulchresten, abgestorbenen Grashalmen, toten Wurzeln und ähnlichem. Er bildet sich mit der Zeit auf jeder Rasenfläche und kann in einer dünnen Schicht sogar zur Widerstandsfähigkeit des Rasens beitragen. Schnell wird der Rasenfilz jedoch zu dick und er erstickt den Rasen förmlich. Um genug Wasser, Sauerstoff und Nährstoffe aufnehmen zu können, siedeln die Graspflanzen in einem verfilzten Rasen ihre Wurzeln näher an der Oberfläche an, wodurch der Rasen empfindlicher wird. Bei Beanspruchung durch Sport und Spiel kann er sogar absterben.

So erkennen Sie, ob Sie Ihren Rasen vertikutieren sollten

Einen optisch ansprechenden, gesunden und widerstandsfähigen Rasen erhalten Sie nur, wenn Sie der Rasenfläche die entsprechende Pflege zukommen lassen. Dazu gehört in aller Regel auch das Vertikutieren. Um festzustellen, ob Sie Ihren Rasen vertikutieren sollten, können Sie einen ganz einfachen Test vornehmen.

  • Bewaffnen Sie sich mit einer grobzinkigen Harke.
  • Die Zinken sollten fest und stabil sein.
  • Ziehen Sie die Harke mit leichtem Druck über die Rasenfläche.
  • Kontrollieren Sie die Zinken und den Rasen.
  • Haben sich Moose, flachwurzelnde Unkräuter oder Rasenfilz gelöst und in den Zinken verfangen oder liegen sie entwurzelt auf der Rasenfläche, sollten Sie Ihren Rasen vertikutieren.

Gibt es Alternativen zum Vertikutieren?

Die besten VertikutiererMöchten Sie den Rasen von Moos und Rasenfilz befreien, können Sie einen Rechen oder eine Harke nutzen, um die unerwünschten Substanzen aus dem Rasen zu entfernen. Je nach Rasengröße ist das jedoch eine durchaus schweißtreibende und zeitraubende Arbeit und Sie müssen sorgfältig vorgehen, um den Rasen nicht zu beschädigen.

Lüften statt Vertikutieren

Wesentlich einfacher machen Sie sich die Arbeit, wenn Sie einen Rasenlüfter nutzen. Viele Vertikutierer sind 2-in-1-Geräte, mit denen Sie den Rasen sowohl vertikutieren als auch lüften können. Sie benötigen dazu eine spezielle Lüfterwalze. Sie hat keine Messer, sondern Zinken und entfernt damit auf einfache Weise Rasenfilz und abgestorbenes organisches Material.

Moos beseitigen

Ist Moos im Rasen das vorrangige Problem, sollten Sie nicht nur die Symptome, sondern vor allem die Ursache bekämpfen. Moos ist eine sehr anspruchslose Pflanze, die sich schnell ausbreitet und die Rasengräser verdrängt. Die folgenden Faktoren bieten optimale Wachstumsverhältnisse für Moos:

  • Staunässe
  • Falsche Rasenpflege durch einen zu tiefen oder zu seltenen Schnitt
  • Schattenlage
  • Ungeeignete Rasensaat-Mischungen
  • Ein schwerer und verdichteter Boden
  • Nährstoffmangel
  • Ein übersäuerter Boden

Auch einzeln begünstigen diese Faktoren das Wachstum von Moos auf der Rasenfläche. Finden Sie heraus, welche Faktoren in Ihrem Rasen das Mooswachstum begünstigen und schaffen Sie Abhilfe.

  • Achten Sie in schattigen Lagen auf eine spezielle Saatmischung für Schattenrasen.
  • Mähen Sie den Rasen regelmäßig auf eine Höhe von 4,5 Zentimetern.
  • Nutzen Sie einen stickstoffhaltigen Dünger, um dem Rasen Nährstoffe zuzuführen.
  • Lockern Sie einen schweren, verdichteten Boden auf, indem Sie ihn mit einem Rasenlüfter bearbeiten.
  • Achten Sie immer auf eine geeignete und qualitativ hochwertige Saatmischung
Es gibt keine Pflanze namens Rasen. Rasen besteht vielmehr aus unterschiedlichen Grassorten, die in einer Rasensaat-Mischung in unterschiedlichen Mischverhältnissen enthalten sind. Doch nicht alle Rasenmischungen halten, was sie versprechen, denn es gibt keine rechtlich bindende Definition für Spielrasen oder Zierrasen, die den Herstellern ein bestimmtes Mischungsverhältnis vorschreibt. Am besten fahren Sie daher mit einer Regel-Saatgut-Mischung. Diese RSM-Samen unterliegen einer DIN-Norm und sollen unter anderem bei öffentlichen Bauvorhaben und anderen Ausschreibungen garantieren, dass die Rasenmischung dem gewünschten Zweck entspricht.

So vertikutieren Sie Ihren Rasen

Das Vorgehen beim Vertikutieren unterscheidet sich nicht wirklich vom Rasenmähen. So gehen Sie dabei vor:

  • Sie schieben den Vertikutierer gleichmäßig vor sich her und ziehen damit auf dem Rasen möglichst gerade Bahnen.
  • Achten Sie darauf, dass sich die Bahnen leicht überlappen, damit Sie die gesamte Fläche vertikutieren.
  • Bleiben Sie nicht längere Zeit auf einer Stelle stehen, da Sie sonst dort die Grasnarbe und den Boden zu sehr beschädigen.
  • Bearbeiten Sie den Boden im ersten Durchgang in Längsbahnen und in einem zweiten Durchgang in Querbahnen.
  • Harken Sie den Rasen nach dem Vertikutieren gründlich ab und entfernen Sie alle losen, organischen Materialien.
Tipp: Wenn Sie am Ende der Bahn einen Richtungswechsel vornehmen, drücken Sie den Holm herunter, sodass sich die vorderen Räder des Vertikutierers einige Zentimeter in die Luft heben. Damit verliert die Vertikutierwalze den Bodenkontakt und Sie vermeiden Beschädigungen beim Richtungswechsel.

Darauf müssen Sie beim Vertikutieren achten

So weit, so gut, doch es gibt beim Vertikutieren einiges, dass Sie beachten müssen.

Vertikutierer kaufen

  • Vertikutieren Sie grundsätzlich nur einen älteren, fest angewachsenen Rasen. Rasenflächen, die jünger als 2 bis 3 Jahre sind, dürfen Sie nicht vertikutieren, da Sie ansonsten die noch nicht fest verwurzelten Graspflanzen herausreißen.
  • Vertikutieren Sie den Rasen am besten im Frühjahr nach dem zweiten Mähen in der Vegetationsphase. Haben Sie den Termin verpasst oder möchten Sie ein zweites Mal vertikutieren, nutzen Sie den Herbst.
  • Wählen Sie zum Vertikutieren einen Zeitpunkt mit stabiler Wetterlage ohne Nachtfrost und ohne Dauerregen. Gut geeignet zum Vertikutieren ist in den meisten Jahren der Monat April.
  • Verzichten Sie bei heißem und trockenem Wetter auf das Vertikutieren.
  • Mähen Sie den Rasen vor dem Vertikutieren etwas niedriger als sonst auf eine Höhe von etwa 3 Zentimeter ab.
  • Warten Sie mit dem Düngen oder Kalken des Rasens nach dem Vertikutieren etwa eine Woche ab.
  • Ist der Rasen nach dem Vertikutieren löchrig, säen Sie dort neuen Rasen an.

Die richtige Arbeitstiefe

Sehr wichtig beim Vertikutieren ist die richtige Arbeitstiefe. Ist sie zu tief eingestellt, reißen Sie beim Vertikutieren die Gräser mit heraus. Ist sie hingegen nicht tief genug, ist die Arbeit umsonst und das Vertikutieren hat keinen Nutzen. Bei den meisten Rasenflächen ist eine Arbeitstiefe von 3 Millimetern ausreichend. Eine größere Arbeitstiefe benötigen Sie in der Regel nur, wenn der Boden sehr hart und verdichtet ist und die Rasenfläche viele Jahre nicht gepflegt wurde.

Um Beschädigungen an der Grasnarbe auszuschließen, testen Sie die Arbeitstiefe auf einem Rasenstück am Rand und passen Sie sie gegebenenfalls an.
Im Video sehen Sie noch einmal eine praktische Anleitung zum Vertikutieren Ihres Rasens.

Die Sicherheit beim Vertikutieren

Vertikutierer online bestellenEin Vertikutierer ist mit scharfen Messern ausgestattet. Im Umgang mit dem Gerät dürfen Sie daher die Sicherheit nicht vernachlässigen, denn wenn Sie mit den laufenden Messern in Berührung kommen, können Sie schwere Verletzungen davontragen. Beachten Sie beim Vertikutieren daher die folgenden Sicherheitsvorkehrungen:

  • Tragen Sie beim Vertikutieren angemessene Kleidung in Form von festen Schuhen und langer Hose.
  • Deaktivieren Sie den Antrieb, bevor Sie Arbeiten an den Messern durchführen. Ziehen Sie bei einem Elektro-Vertikutierer den Stecker, entfernen Sie bei einem Akku-Vertikutierer die Akkus und entfernen Sie bei einem Benzin-Vertikutierer die Kappen von den Zündkerzen.
  • Tragen Sie bei allen Arbeiten an der Vertikutierwalze feste Arbeitshandschuhe.
  • Gehen Sie den Rasen vor dem Vertikutieren ab und entfernen Sie Steine und andere Fremdkörper.
  • Gehen Sie mit dem Vertikutierer nicht rückwärts, da die Gefahr besteht, dass Sie stolpern.

FAQ – Fragen und Antworten rund um den Vertikutierer

Wo kann ich einen Vertikutierer kaufen?

BestellungEinen Vertikutierer können Sie vor Ort im Baumarkt oder in einem Gartencenter kaufen. Insbesondere zum Saisonstart bieten oft auch Discounter und Supermärkte Gartenpflege-Geräte wie einen Vertikutierer an. Online finden Sie bei Verkaufsplattformen, wie Amazon oder Ebay, sowie in den Online-Shops verschiedener Baumärkte ebenfalls eine große Auswahl an Vertikutieren. Vor allem Plattformen wie Amazon bieten oft eine größere Auswahl an als der stationäre Handel. Dafür müssen Sie beim Kauf im Internet jedoch genau wissen, was für einen Vertikutierer Sie benötigen, denn auf eine fachliche Beratung müssen Sie verzichten. Im Baumarkt oder Gartencenter vor Ort finden Sie hingegen oftmals kompetente Ansprechpartner, die Ihnen bei der Auswahl des passenden Vertikutierers behilflich sein können. Beim Online-Kauf profitieren Sie hingegen oft von zahlreichen Nutzerbewertungen.

Was kostet ein Vertikutierer?

Die Preise für einen Vertikutierer sind sehr unterschiedlich. Vor allem der Antrieb spielt bei der Preisgestaltung eine große Rolle. Am günstigsten sind handbetriebene Vertikutierer ohne Motor, die Sie schon für einen mittleren zweistelligen Betrag in guter Qualität bekommen. Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Sie für einen kabelgebundenen Elektro-Vertikutierer. Einfache Geräte bekommen Sie bereits für einen hohen zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Betrag. Noch etwas mehr kostet ein Benzin-Vertikutierer. Für einen Vertikutierer mit Verbrennungsmotor müssen Sie auf jeden Fall einen dreistelligen Betrag einkalkulieren.

Wie groß ist ein Vertikutierer?

Ein Vertikutierer hat in etwa die gleichen Ausmaße wie ein Rasenmäher. Am kleinsten und handlichsten sind die handbetriebenen Vertikutierer, die ähnlich wie ein Spindelmäher aus einem Stiel und einer Walze bestehen. Bei den motorbetriebenen Vertikutierern hat die Arbeitsbreite einen großen Einfluss auf die Größe des Geräts. Benzinbetriebene Vertikutierer sind oft größer als Vertikutierer mit Elektromotor.

Was wiegt ein Vertikutierer?

Das höchste Gewicht bringen Benzin-Vertikutierer mit 25 bis 35 Kilogramm auf die Waage. Bei einem Elektro-Vertikutierer variiert das Gewicht etwa zwischen 10 und 15 Kilogramm. Mit einem Gewicht von weniger als 1 Kilogramm sind handbetriebene Vertikutierer im Vergleich zu den motorbetriebenen Modellen echte Leichtgewichte.

Was ist die Arbeitsbreite?

Bitte beachten!Die Arbeitsbreite entspricht der Breite der Vertikutierwalze. Je größer die Arbeitsbreite ist, desto mehr Fläche vertikutieren Sie in einem Arbeitsgang. Für eine größere Rasenfläche bietet eine große Arbeitsbreite daher durchaus einen Vorteil, denn die Arbeit geht schneller vonstatten und Sie müssen weniger Bahnen ziehen. Vertikutierer mit großer Arbeitsbreite sind jedoch automatisch auch größer, schwerer und auf verwinkelten Flächen mit Engpässen schwerer zu handhaben. Auch benötigen Sie mehr Leistung, um auch bei der größeren Fläche effektiv zu arbeiten.

Was ist eine Vertikutierwalze?

Die Vertikutierwalze ist eine Walze mit einer Anzahl an Messern, mit denen der Vertikutierer den Boden anritzt. Auf diese Weise entfernt er Moos, Rasenfilz und flachwurzelnde Unkräuter und lockert die oberste Bodenschicht auf.

Was ist eine Lüfterwalze?

Eine Lüfterwalze ist anstelle von Messern mit Zinken ausgestattet. Sie ritzt den Boden nicht an, sondern entfernt mit den rotierenden Zinken nur Rasenfilz und anderes totes organisches Material. Anders als die Vertikutierwalze reißt sie flachwurzelndes Unkraut nicht aus und sie lockert den Boden nicht auf. Sie belüftet lediglich den Wurzelbereich des Rasens, indem sie den Rasenfilz entfernt.

Wie funktioniert ein Walzenwechsel?

Manche Vertikutierer sind als Kombigeräte sowohl zum Vertikutieren als auch zum Lüften geeignet. Um ein Gerät wahlweise zum Vertikutieren oder zum Lüften zu nutzen, müssen Sie eine Vertikutierwalze und eine Lüfterwalze besitzen und jeweils die Walze wechseln. Der Walzenwechsel funktioniert je nach Modell unterschiedlich. Eine Beschreibung der genauen Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung. Oftmals können Sie den Walzenwechsel ohne Werkzeug durchführen. Bei einigen Modellen müssen Sie zwei Schrauben lösen und benötigen entsprechend einen Schraubendreher.

Nicht bei allen Vertikutierern können Sie die Vertikutierwalze gegen eine Lüfterwalze austauschen. Möchten Sie ein Gerät kaufen, mit dem Sie beide Tätigkeiten durchführen können, achten Sie beim Kauf ausdrücklich darauf, dass es sich um ein Kombigerät handelt.

Wozu dient ein Fangkorb?

Im Fangkorb sammelt der Vertikutierer das herausgerissene Moos, Unkraut und anderes organisches Material. Sie können ohne weiteres auch ohne Fangkorb vertikutieren, müssen dann jedoch das auf dem Rasen liegende Material zusammenharken und entfernen.

Welches Öl benötigt ein Vertikutierer?

Ein Benzin-Vertikutierer benötigt ein entsprechendes Motoröl. Welches Motoröl Sie für Ihren Vertikutierer benötigen, entnehmen Sie der Betriebsanleitung.

Überprüfen Sie vor der Nutzung unbedingt den Ölstand. Ein Betrieb ohne ausreichend viel Motoröl kann zu einem Motorschaden führen.

Welches Benzin benötigt ein Vertikutierer?

Einen Benzin-Vertikutierer betreiben Sie mit herkömmlichem, bleifreien Benzin von der Tankstelle. Sie können in aller Regel den Kraftstoff verwenden, den Sie auch für den Rasenmäher nutzen, sofern es sich bei beiden Geräten um einen Viertakter handelt.

Die Vor- und Nachteile eines Vertikutieres

Wenn Sie Wert auf eine gepflegte Rasenfläche legen, darf ein Vertikutierer zur Tiefenpflege des Rasens unter Ihren Gartenwerkzeugen nicht fehlen. Regelmäßiges Vertikutieren sorgt für einen gesunden Rasen und ein motorisierter Vertikutierer erleichtert die Arbeit enorm.

  • Mit dem Vertikutierer ist eine Tiefenpflege der Rasenfläche möglich.
  • Der Vertikutierer lockert feste und verdichtete Böden auf und sorgt damit für eine bessere Nährstoffaufnahme der Graspflanzen.
  • Das Vertikutieren regt die Graspflanzen durch leichtes Anritzen der Wurzeln zu einem verstärkten Wachstum an.
  • Beim Vertikutieren entfernen Sie Moos, flachwurzelnde Unkräuter, Flechten und andere unerwünschte Pflanzen aus dem Rasen.
  • Der Vertikutierer entfernt den Rasenfilz, der in einer zu dicken Schicht den Rasen ersticken kann.
  • Kombigeräte mit Lüfterwalze sind besonders praktisch, da Sie damit mehrmals im Jahr den Rasen belüften können.
  • Sie müssen ein weiteres Gartengerät kaufen.
  • Sie benötigen Stellfläche für ein weiteres Gerät.
  • Vertikutierer ohne Lüfterfunktion kommen nur ein bis zweimal pro Jahr zum Einsatz und stehen ansonsten ungenutzt herum.
  • Bei einer zu großen Arbeitstiefe oder unsachgemäßen Gebrauch können Sie mit dem Vertikutieren den Rasen schädigen.

Wartung und Pflege des Vertikutierers

Bei dem notwendigen Maß an Wartung und Pflege, die Sie Ihrem Vertikutierer angedeihen lassen müssen, spielt wiederum der Antrieb eine große Rolle. Generell sollten Sie den Vertikutierer nach jedem Gebrauch gründlich reinigen, denn in den meisten Fällen kommt das Gerät nur ein- oder maximal zweimal pro Jahr zum Einsatz. Reinigen Sie es nach dem Gebrauch nicht, haben die Verschmutzungen monatelang Zeit, um sich festzusetzen. Darunter leiden die Funktionalität und die Langlebigkeit des Vertikutierers.

Achten Sie auf Ihre Sicherheit, wenn Sie den Vertikutierer reinigen. Tragen Sie beim Umgang mit den Messern immer feste Arbeitshandschuhe und stellen Sie sicher, dass der Motor nicht versehentlich anspringen kann. Entfernen Sie dazu das Netzkabel, die Akkus beziehungsweise die Zündkerzenstecker.

So pflegen Sie einen Vertikutierer ohne Motor

Vertikutierer Test und VergleichAm wenigsten Aufwand verursacht die Pflege eines Hand-Vertikutierers. Reinigen Sie nach dem Gebrauch sowohl die Messer als auch alle Verbindungsstellen gründlich. Wurzeln und Pflanzenreste entfernen Sie am besten direkt nach der Nutzung. Erdanhaftungen entfernen Sie am einfachsten mit einer Bürste, wenn Sie sie 1 oder 2 Tage trocknen lassen. Lagern Sie den gereinigten Hand-Vertikutierer bis zum nächsten Gebrauch an einem trockenen Ort.

So pflegen Sie einen Vertikutierer mit Elektromotor

Auch den Elektro-Vertikutierer müssen Sie nach dem Gebrauch gründlich reinigen. Entfernen Sie auch bei diesem Gerät Pflanzenreste und Erdanhaftungen gründlich von den Messern, dem Gehäuse und allen Verbindungsstellen. Dazu nutzen Sie eine stabile Bürste und ein weiches Tuch. Lagern Sie den Elektro-Vertikutierer bis zum nächsten Gebrauch in einem trockenen und möglichst frostfreien Raum.

Die Wartung und Pflege eines Vertikutierers mit Benzinmotor

Verbrennungsmotoren benötigen immer ein größeres Maß an Wartung und Pflege, sodass Sie mit einem Benzin-Vertikutierer etwas mehr Arbeit haben. Reinigen Sie auch diesen Vertikutierer nach der Nutzung gründlich. Achtung! Wenn Sie den Benzin-Vertikutierer auf die Seite legen, um die Vertikutierwalze zu reinigen, achten Sie darauf, dass keine Treibstoffe auslaufen können. Entfernen Sie zur Überwinterung des Benzin-Vertikutierers die Zündkerzen und lassen Sie den Treibstoff ab. Stellen Sie vor der nächsten Nutzung auf jeden Fall sicher, dass der Vertikutierer genügend Öl hat.

Entfernen Sie bei einem Akku-Vertikutierer während der Lagerung die Akkus. Lagern Sie sie über den Winter unbedingt frostfrei.

Eine trockene Lagerung verhindert Rost

Hartnäckige Verschmutzungen können Sie an allen Vertikutieren vorsichtig mit einem weichen, feuchten Lappen entfernen. Sehen Sie bei motorbetriebenen Vertikutieren auf jeden Fall davon ab, das Gerät mit einem Gartenschlauch oder gar einem Hochdruckreiniger zu reinigen. Stellen Sie vor der Lagerung unbedingt sicher, dass der Vertikutierer vollständig trocken ist. Restfeuchte kann während der langen Lagerzeit zu Rost führen. Besonders anfällig sind dafür oftmals Schrauben und Muttern.

Das müssen Sie beim Kauf eines Vertikutierers beachten

Vertikutierer bestellenWenn Sie einen Vertikutierer kaufen, müssen Sie vor allem darauf achten, dass das Gerät zu der Rasenfläche passt, die Sie pflegen möchten. Dabei spielt in erster Linie der Antrieb eine große Rolle. Aber auch einige andere Faktoren wie das Gewicht, die Arbeitsbreite, die Lautstärke und die Funktionalität müssen Sie in ihre Kaufentscheidung einfließen lassen. Wir haben die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengestellt.

Der Antrieb

Die erste Entscheidung, die Sie im Hinblick auf Ihren Vertikutierer treffen sollten, ist die des Antriebs. Bei der Wahl des richtigen Antriebs kommt es vor allem auf die Größe und die Beschaffenheit Ihrer Rasenfläche an.

  • Ein Hand-Vertikutierer ohne Motor ist geeignet für die Pflege einer Rasenfläche von bis zu 100 Quadratmetern.
  • Ein Akku-Vertikutierer ist geeignet für die Pflege einer Rasenfläche von bis zu 400 Quadratmetern.
  • Ein kabelgebundener Elektro-Vertikutierer ist geeignet für die Pflege einer Rasenfläche von bis zu 600 Quadratmetern.
  • Ein Benzin-Vertikutierer ist geeignet für die Pflege einer Rasenfläche von mehr als 600 Quadratmetern.

Zu einem Benzin-Vertikutierer mit hoher Leistung sollten Sie außerdem dann greifen, wenn Ihre Rasenfläche einen sehr harten und stark verdichteten Boden aufweist oder lange Zeit vernachlässigt wurde.

Die Arbeitsbreite

Eine größere Arbeitsbreite führt dazu, dass Sie weniger Bahnen auf dem Rasen ziehen müssen. Bei einer großen Rasenfläche stellt das durchaus eine Zeit- und Arbeitsersparnis dar. Auf einer kleineren Fläche ist das Manövrieren mit einem Vertikutierer mit einer großen Arbeitsbreite jedoch oft umständlicher, vor allem, wenn Hindernisse in Form von Bäumen, Büschen und Engpässen vorhanden sind. Passen Sie also auch die Arbeitsbreite an die Größe der Rasenfläche an.

Die Anzahl der Messer

Die Anzahl der Messer variiert bei den unterschiedlichen Vertikutieren. Für einen einigermaßen gepflegten Rasen ohne allzu harten und verdichteten Boden ist oftmals ein Vertikutierer mit weniger Messern besser geeignet. 14 bis 18 Messer sind dort durchaus ausreichend. Bei besonders harten Böden und vernachlässigten Rasenflächen sollten Sie sich für einen Vertikutierer mit 20 und mehr Messern entscheiden.

Die Arbeitstiefe

Die Arbeitstiefe ist entscheidend wichtig für den Erfolg beim Vertikutieren. Ist sie zu niedrig, machen Sie die Arbeit umsonst, und ist sie zu hoch, können Sie den Rasen schädigen. In der Regel ist für die meisten Rasenflächen eine Arbeitstiefe von 3 Millimetern ausreichend. Achten Sie beim Kauf trotzdem darauf, dass Sie die Arbeitstiefe möglichst individuell und vielfältig einstellen können. Am praktischsten ist dazu eine zentrale Verstellmöglichkeit.

Das Gewicht

Bitte genau hinschauenWährend ein Elektro-Vertikutierer oft nicht schwerer ist als 10 Kilogramm, bringen manche Benzin-Vertikutierer stolze 35 Kilogramm auf die Waage. Achten Sie vor allem dann auf das Gewicht, wenn Sie den Vertikutierer transportieren und flexibel nutzen möchten und wenn Sie ihn beispielsweise im Keller aufbewahren und die Treppen hinauf und hinuntertragen müssen.

Ein verstellbarer und klappbarer Holm

Ein verstellbarer und klappbarer Holm hat gleich zwei Vorteile. Sie können den verstellbaren Holm Ihrer Körpergröße anpassen und damit bequemer und ermüdungsfrei arbeiten. Ein klappbarer Holm bietet den großen Vorteil, dass der Vertikutierer während seiner langen Lagerungszeit weniger Stellfläche einnimmt.

Die Lautstärke

Die Lautstärke von Rasenmäher und Co führt nicht selten zu Unstimmigkeiten unter Nachbarn. Achten Sie daher beim Kauf auch auf die Lautstärke. Ein Benzin-Vertikutierer ist am lautesten, der Akku-Vertikutierer ist der leiseste unter den motorbetriebenen Vertikutieren. Gar keine Motorgeräusche macht natürlich der handbetriebene Vertikutierer, den Sie daher auch außerhalb der gesetzlich vorgegebenen Zeiten einsetzen dürfen.

Vertikutierer oder Kombigerät?

Ein- bis zweimal im Jahr müssen Sie den Rasen vertikutieren. Entscheiden Sie sich für ein Kombigerät, das Sie gleichzeitig als Rasenlüfter nutzen können, haben Sie eine weitere Möglichkeit zur Rasenpflege, denn das regelmäßige Lüften nimmt der Rasen während der Vegetationsphase durchaus dankbar an. Sie schlagen mit einem Kombigerät zwei Fliegen mit einer Klappe und der Vertikutierer steht nicht den größten Teil des Jahres nutzlos herum, sondern Sie bringen ihn sinnvoll zum Einsatz.

Die Fangkorbgröße

Sie können den Vertikutierer problemlos ohne Fangkorb nutzen, doch in diesem Fall müssen Sie den Rasen nach dem Vertikutieren abharken. Einfacher geht es mit einem Fangkorb, der das entfernte organische Material in einem Arbeitsgang auffängt. Der Fangkorb sollte möglichst groß sein, da Moos und Rasenfilz sehr voluminös sind und viel Platz einnehmen.

Achten Sie unbedingt darauf, den Fangkorb rechtzeitig auszuleeren. Ein voller Fangkorb führt zu Unregelmäßigkeiten im Lauf und kann das Ergebnis des Vertikutierens beeinträchtigen.

Die Räder

Die Räder des Vertikutierers sollen Ihnen das Schieben möglichst leicht machen und gleichzeitig den Rasen schützen. Wichtig ist für beide Eigenschaften vor allem eine breite Auflagefläche. Je schwerer der Vertikutierer ist, desto breiter sollten die Räder sein.

Vertikutierer-Test der Stiftung Warentest

Pfeil zum InhaltDer Vertikutierer-Test der Stiftung Warentest ist schon etwas in die Jahre gekommen. Er stammt aus dem Jahr 2012 und die getesteten Modellen sind damit heute nicht mehr wirklich aktuell. Getestet hat die Stiftung Warentest damals 18 Elektro-Vertikutierer. Unter den getesteten Geräten befinden sich zehn Vertikutierer und acht Kombigeräte zum Vertikutieren und Lüften des Rasens. Die Vertikutierer im Test stammen von Herstellern wie Einhell, Gardena, Wolf-Garten und Bosch.

Die Stiftung Warentest hat nach den folgenden Kriterien getestet:

  • Vertikutieren
  • Handhabung
  • Haltbarkeit und Verarbeitung
  • Sicherheit
  • Schadstoffe
  • Geräuschpegel

Wirklich überzeugen konnte die Tester keiner der Vertikutierer. Testsieger mit dem Qualitätsurteil Gut und der Note 2,1 wurde der EVC 1000 von Gardena, dicht gefolgt von dem Viking LE 540 mit dem Qualitätsurteil Gut und einer Note von 2,3. Den dritten Platz mit dem Qualitätsurteil Gut und der Note 2,4 teilen sich gleich vier Vertikutierer, die Modelle BG-ES 1231 und RG-SA 1433 von Einhell sowie zwei Geräte von Praktiker und Sabo. Mit den Wertnoten 4,7 und 5,0 und dem Qualitätsurteil Mangelhaft fielen sowohl der Güde GV 1400 P als auch der Brill 38 VE/RL beim Test der Stiftung Warentest durch. Den gesamten Vertikutierer-Test der Stiftung Warentest mit allen Testergebnissen finden Sie hier.

Vertikutierer im Test bei Öko Test

Auch bei dem Verbrauchermagazin Öko Test haben wir uns nach einem Vertikutierer-Test umgesehen. Dort sind wir jedoch leider nicht fündig geworden. Sollte sich das Magazin Öko Test in der Zukunft mit dem Thema Vertikutierer beschäftigen und einen entsprechenden Test veröffentlichen, werden wir Sie hier darüber informieren und Ihnen die Testsieger und Testergebnisse vorstellen.

Weiterführende interessante Links

Vertikutierer Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Vertikutierer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Bosch AVR 1100-Vertikutierer 10/2019 147,90€ Zum Angebot
2. Gardena combisystem-Vertikutier-Boy 10/2019 49,95€ Zum Angebot
3. Einhell GC-SC 2240 P-Benzin-Vertikutierer 10/2019 231,16€ Zum Angebot
4. IKRA IEVL 1840-Elektro-Vertikutierer 10/2019 129,00€ Zum Angebot
5. Greenworks G40DT30 40V-Vertikutierer 10/2019 162,00€ Zum Angebot
6. WOLF-Garten S V 302 E-Elektro-Vertikutierer 10/2019 89,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Bosch AVR 1100-Vertikutierer