Trekkingrucksack Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 13 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Trekkingrucksack

Ein ausgedehnter Wander-Ausflug bringt viel Spaß und Nähe zur Natur, kann Ihnen aber viel abverlangen. Um für alle Eventualitäten gewappnet zu sein, sollten Sie sich gut überlegen, was Sie auf Ihre nächste Trekkingtour mitnehmen. Zur Grundausstattung gehören ein Erste-Hilfe-Set, eine Landkarte, Wechselkleidung und Verpflegung. Auf mehrtägigen Wanderungen benötigen Sie ein Zelt, einen Schlafsack und eine Isomatte. Das alles muss ordnungsgemäß verstaut und transportiert werden. Dafür brauchen Sie eine geräumige Tasche, die selbst den widrigsten Umständen standhält und Ihnen auf allen Touren einen hohen Tragekomfort bietet – einen Trekkingrucksack.

Damit Sie einen ersten Überblick erhalten, haben wir 13 Trekkingrucksäcke für Sie verglichen und klären Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes Modells auf. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, wodurch sich Trekkingrucksäcke auszeichnen, welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten und welche verschiedenen Arten es gibt. Außerdem zeigen wir Ihnen die wichtigsten Faktoren auf, die es beim Kauf Ihres neuen Rucksacks zu beachten gilt. Zum Schluss beantworten wir Ihnen einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen Trekkingrucksack-Test veröffentlicht haben.

Unsere Favoriten: 4 Trekkingrucksäcke im großen Vergleich

MOUNTAINTOP 5812 Trekkingrucksack
Hersteller
MOUNTAINTOP
Füllvolumen
40 Liter
Integrierte Regenhülle
Trinksystem
Laptop-Fach
Farbe
Dunkelrot, Blau, Camouflage, Dunkelblau, Grau, Hellbraun, Khaki, Lichtgrau, Lila, Minze, Orange, Schwarz, Türkis, Granatrot, Grau I, Lichtgrau, Lila, Pool Grün
Abmessungen
51,0 x 35,0 x 16,0 Zentimeter
Gewicht
0,93 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
37,99€ Preis prüfen
HOMIEE LB4501BK Trekkingrucksack
Hersteller
HOMIEE
Füllvolumen
45 Liter
Integrierte Regenhülle
Trinksystem
Laptop-Fach
Farbe
Schwarz, Rot, Grün, Blau
Abmessungen
41,91 x 66,80 x 23,87 Zentimeter
Gewicht
703 Gramm inklusive Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
36,99€ Preis prüfen
AmazonBasics ZH1704013 Trekkingrucksack
Hersteller
Amazon
Füllvolumen
75 Liter
Integrierte Regenhülle
Trinksystem
Laptop-Fach
Farbe
Schwarz, Grün
Abmessungen
47,0 x 73,7 x 20,3 Zentimeter
Gewicht
1,4 Kilogramm inklusive Verpackung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
80,29€ Preis prüfen
MOUNTAINTOP CK6012 Trekkingrucksack
Hersteller
MOUNTAINTOP
Füllvolumen
65 Liter
Integrierte Regenhülle
Trinksystem
Laptop-Fach
Farbe
Schwarz, Blau, Grau, Mittelblau, Orange, Dunkelblau, Lila-Rot, Lila, Rot, Saphirblau, Türkis, Violett-Rot
Abmessungen
76 x 36 x 26 Zentimeter
Gewicht
1,85 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
61,95€ Preis prüfen
Abbildung
Modell MOUNTAINTOP 5812 Trekkingrucksack HOMIEE LB4501BK Trekkingrucksack AmazonBasics ZH1704013 Trekkingrucksack MOUNTAINTOP CK6012 Trekkingrucksack
Hersteller
MOUNTAINTOP HOMIEE Amazon MOUNTAINTOP
Füllvolumen
40 Liter 45 Liter 75 Liter 65 Liter
Integrierte Regenhülle
Trinksystem
Laptop-Fach
Farbe
Dunkelrot, Blau, Camouflage, Dunkelblau, Grau, Hellbraun, Khaki, Lichtgrau, Lila, Minze, Orange, Schwarz, Türkis, Granatrot, Grau I, Lichtgrau, Lila, Pool Grün Schwarz, Rot, Grün, Blau Schwarz, Grün Schwarz, Blau, Grau, Mittelblau, Orange, Dunkelblau, Lila-Rot, Lila, Rot, Saphirblau, Türkis, Violett-Rot
Abmessungen
51,0 x 35,0 x 16,0 Zentimeter 41,91 x 66,80 x 23,87 Zentimeter 47,0 x 73,7 x 20,3 Zentimeter 76 x 36 x 26 Zentimeter
Gewicht
0,93 Kilogramm 703 Gramm inklusive Verpackung 1,4 Kilogramm inklusive Verpackung 1,85 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
37,99€ Preis prüfen 36,99€ Preis prüfen 80,29€ Preis prüfen 61,95€ Preis prüfen

Weitere Vergleiche aus dem Bereich Outdoor und Sport, die lesenswert sind

WanderstöckeFernglasSpiegelreflexkameraUnterwasserkamera
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Trekkingrucksack 5812 von MOUNTAINTOP mit sechs Kompressionsriemen

Der MOUNTAINTOP-Trekkingrucksack besteht aus Polyester und bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 40 Litern. Dieses ist auf eine Haupttasche, ein Laptop-Fach, zwei Fronttaschen, zwei Hülsentaschen und zwei Netzbeutel aufgeteilt. Außerdem sind die Rückenpolsterung und die Schultergurte dieses Wanderrucksacks mit atmungsaktivem Mesh-Material ausgestattet, wodurch Druckstellungen und Schweißbildung laut Amazon-Anbieter gemindert werden.

Mit praktischen Kompressionsriemen: Bei diesem Modell stehen Ihnen sechs Kompressionsriemen zur Verfügung. Diese können Sie nutzen, um den Rucksack zu verkleinern und Ausrüstungsgegenstände anzuhängen.

Praktisch ist, dass Sie auf das Hauptfach des MOUNTAINTOP 5812 von oben und unten zugreifen können. Außerdem ist er mit Rast-Schlaufen zur Befestigung von Seilen sowie mit D-Form-Haken ausgestattet. Für eine möglichst gute Gewichtsverteilung stehen Ihnen bei dem Trekkingrucksack jeweils ein Brust- und Hüftgurt sowie ein ergonomisch gepolstertes Rücken-Teil mit dem Hersteller zufolge weichen Schultergurten zur Verfügung. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell demnach:

  • Regenschutz-Überzug
  • YKK-Reißverschlüsse für leichtes Öffnen und Schließen
  • Geeignet als Flugzeug-Handgepäck

Äußerlich macht der MOUNTAINTOP-Rucksack einen soliden Eindruck. Positiv hervorzuheben ist die große Auswahl an unterschiedlichen Designs. Dieses Modell erhalten Sie in zahlreichen Farbgebungen – beispielsweise in Rot, Blau, Camouflage, Grau, Hellbraun, Khaki, Lila, Minze, Orange, Schwarz, Türkis und Pool-Grün. Die Abmessungen des Rucksacks liegen bei 51 x 35 x 16 Zentimetern und das Gewicht beträgt 0,93 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Trekkingrucksack von MOUNTAINTOP bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 40 Litern, womit er sich gut für ein- bis zweitägige Wanderungen eignet. Sie profitieren gemäß Amazon-Beschreibung von einem atmungsaktiven Mesh-Material an den Schultergurten und der Rückenpolsterung, sechs Kompressionsriemen und einem Regenschutz-Überzug. Dank Hüft- und Brustgurt sowie weichen, gepolsterten Schultergurten sollte Ihnen dieses Modell ein bequemes Tragegefühl bieten.

FAQ

Erhalte ich den MOUNTAINTOP-Trekkingrucksack 5812 in anderen Ausführungen?

Ja, dieses Modell können Sie in Kombination mit Bauchtasche und Kulturbeutel kaufen.

Eignet sich dieser Trekkingrucksack für Frauen?

Ja, gemäß Amazon-Kunden eignet sich der MOUNTAINTOP 5812 für Frauen.

Kann ich den Wanderrucksack im Wäschetrockner trocknen?

Nein, diesen Trekkingrucksack sollten Sie an der frischen Luft trocknen lassen.

Hat dieses Modell eine Öffnung für eine Trinkblase?

Nein, mit einer Trinkblasen-Öffnung ist dieser Rucksack Amazon-Kundenangaben zufolge leider nicht ausgestattet.

2. HOMIEE-Trekkingrucksack LB4501BK aus wasserabweisendem Nylon

Mit dem HOMIEE LB4501BK erhalten Sie einen 45-Liter-Trekkingrucksack mit einem Hauptfach, zwei Fronttaschen mit Reißverschluss, zwei Seitentaschen, einem Laptop-Fach und einer diebstahlgesicherten Tasche am Rücken-Bereich. Außerdem bietet er Ihnen externe Befestigungsmöglichkeiten wie zwei Netztaschen an den Seiten und eine elastische Kordelschnalle, in die Sie zum Beispiel Ihren Schlafsack oder Ihre Isomatte einspannen können. Außerdem steht Ihnen bei diesem Rucksack eine praktische Kopfhörer-Öffnung zur Verfügung.

Hochwertiges Nylon-Material: Das Außenmaterial dieses Trekkingrucksacks besteht laut Hersteller aus hochwertigem Nylon und ist demnach widerstandsfähig, leicht, wasserabweisend und einfach zu reinigen.

Der Reiserucksack ist mit Brust- und Hüftgurten ausgestattet, die das Gewicht des Rucksacks auf Ihren gesamten Oberkörper verteilen sollen. Die Gurte verfügen allerdings nicht über Polsterungen. Dafür sind die Schultergurte gemäß Amazon-Beschreibung gepolstert und das Rückenteil besteht aus einem atmungsaktiven Mesh-Material. Der HOMIEE-Rucksack hat demnach Sicherheitsreflektoren an der Vorderseite und den Schultergurten, bietet Ihnen am Brustgurt eine praktische Notfall-Pfeife und verfügt über gewobene Schlaufen. Laut Hersteller ist er vielseitig einsetzbar und gleichermaßen für Männer und Frauen geeignet.

Der Wanderrucksack zeigt ein unauffälliges Design, das nicht sofort erkennen lässt, dass es sich um einen Trekkingrucksack handelt. Die Farbauswahl besteht aus Schwarz, Blau, Grün und Rot. Der Rucksack verfügt über Abmessungen von 41,91 x 66,80 x 23,87 Zentimetern. Zum Gewicht haben wir leider keine konkreten Angaben gefunden. Inklusive Verpackung beträgt dieses 703 Gramm, weshalb die Vermutung nahe liegt, dass der Trekkingrucksack leichtgewichtig ist.

Was ist das Besondere an Trekkingrucksäcken? Trekkingrucksäcke zeichnen sich durch ihre Geräumigkeit aus. Außerdem bieten Sie Ihnen durch Hüft- und Brustgurte eine optimale Lastenverteilung. Die zahlreichen Fächer ermöglichen Ihnen eine gute Strukturierung Ihres Gepäcks. Wodurch sich Wanderrucksäcke außerdem auszeichnen, erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Beim HOMIEE LB4501BK profitieren Sie von einem hochwertigen Nylon-Außenmaterial, das laut Hersteller leicht, wasserabweisend und robust sowie einfach zu reinigen ist. Das Rückenteil ist mit atmungsaktivem Material versehen. Mit seinem Fassungsvermögen von 45 Litern handelt es sich bei diesem Rucksack um einen guten Begleiter für Wanderungen von 1 bis 2 Tagen. Im Notfall können Sie sich mithilfe der am Brustgurt befindlichen Pfeife bemerkbar machen.

FAQ

Auf welche Entfernung sind die Sicherheitsreflektoren des HOMIEE LB4501BK sichtbar?

Wenn Licht auf die Reflektoren scheint, sind sie gemäß Hersteller auf eine Entfernung von bis zu 300 Metern sichtbar.

Welche Laptops kann ich im Laptop-Fach verstauen?

Das Staufach des Trekkingrucksacks LB4501BK von HOMIEE eignet sich dem Hersteller zufolge für Laptops mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 17 Zoll.

Wofür verwende ich den Trekkingrucksack?

Laut Hersteller eignet sich dieser Rucksack für Aktivitäten wie Wandern, Campen, Einkaufen, Klettern, Reisen und vieles mehr.

Eignet sich dieser Rucksack als Flugzeug-Handgepäck?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge eignet sich dieser Trekkingrucksack als Handgepäck.

3. Trekkingrucksack ZH1704013 von AmazonBasics für unterschiedliche Körpergrößen

Der AmazonBasics-Trekkingrucksack ZH1704013 besteht aus einer Polyester-Konstruktion und bietet Ihnen inklusive Erweiterungsmanschetten ein Fassungsvermögen von bis zu 75 Litern. Laut Hersteller verfügt er über ein spezielles Schlafsack-Fach sowie zahlreiche Taschen und geräumige Fächer. Diese sollen dafür sorgen, dass Sie Ihre Gegenständige leicht organisieren und finden können. Zur genauen Strukturierung der Taschen haben wir leider keine Angaben gefunden. Die Bilder bei Amazon lassen vermuten, dass Ihnen neben einer großen Haupttasche zwei Seitentaschen, zwei Netztaschen und eine Bodentasche zur Verfügung stehen.

Für unterschiedliche Körpergrößen geeignet: Gemäß Hersteller wurde dieser Trekkingrucksack für unterschiedliche Körpergrößen entwickelt und bietet Ihnen eine sichere, vollständig verstellbare Passform.

Die verstellbaren Hüft-, Brust- und Schultergurte des AmazonBasics-Rucksacks sorgen Angaben des Herstellers zufolge für eine optimale Balance. Für Ihren Tragekomfort ist der Rucksack demnach mit dick gepolsterten Schultergurten und einer Lendenwirbelstütze aus Schaumstoff ausgestattet. Speziell geformte Luftkanäle am Rücken-Bereich sollen eine verbesserte Luftzirkulation ermöglichen. Darüber hinaus ist dieser Trekkingrucksack mit einem Innengestell ausgestattet und soll sich laut Hersteller für Männer, Frauen und Jugendliche eignen.

Mit seinen zahlreichen Taschen und der länglichen Formgebung wirkt der AmazonBasics ZH1704013 sehr modern und geräumig. Neben der komplett in Schwarz gehaltenen Ausführung steht Ihnen dieses Modell in Schwarz-Grün zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 47,0 x 73,7 x 20,3 Zentimetern. Inklusive Verpackung bringt der Rucksack ein Gewicht von 1,4 Kilogramm auf die Waage.

Zusammenfassung

Mit seinem Fassungsvermögen von bis zu 75 Litern ist der Wanderrucksack von AmazonBasics eine gute Wahl für mehrtägige Wanderungen. Der Rucksack soll sich für Männer, Frauen und Jugendliche mit unterschiedlichen Körpergrößen eignen und Ihnen dank Lendenwirbelpolster, Luftkanälen am Rücken-Bereich und dick gepolsterten Schultergurten einen hohen Tragekomfort bieten. Leider macht der Hersteller keine Angaben zur Aufteilung der Taschen.

FAQ

Aus welchem Material besteht der Trekkingrucksack ZH1704013 von AmazonBasics?

Dieser Rucksack besteht dem Hersteller zufolge aus strapazierfähigem Polyester.

Wie groß ist der Stauraum der Erweiterungsmanschetten?

Die Manschetten bieten Ihnen gemäß Hersteller zusätzlichen Stauraum von 5 Litern.

Erhalte ich den Wanderrucksack in unterschiedlichen Größen?

Ja, der AmazonBasics ZH1704013 ist alternativ mit Volumina von 55 oder 65 Litern erhältlich.

Kann ich das Hauptfach dieses Modells von unten befüllen?

Nein, laut Amazon-Kunden können Sie das Hauptfach leider nicht von unten befüllen.

Wie groß ist die maximale Weite des Hüftgurtes?

Amazon-Kundenangaben zufolge sind die Hüftgurte auf jeder Seite 40 Zentimeter lang.

4. MOUNTAINTOP-Trekkingrucksack CK6012 mit Trinksystem und Regen-Überzug

Beim MOUNTAINTOP CK6012 Trekkingrucksack stellt Ihnen inklusive Zusatzmanschetten ein Fassungsvermögen von 65 Litern zur Verfügung. Der Rucksack besteht aus wasserfestem Nylon und bietet Ihnen den Bildern bei Amazon zufolge eine große Haupttasche, eine Fronttasche, eine Bodentasche und zwei seitliche Netztaschen. Durch einen Reißverschluss im Innenraum ist der Stauraum trennbar. Die beiden Hüftgurt-Flossen sind ebenfalls mit praktischen Taschen ausgestattet, wo Sie kleine, häufig benötigte Gegenstände unterbringen können. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell vier Bodengurte, an denen Sie Ihren Schlafsack oder Ihre Isomatte befestigen können.

Inklusive Trinksystem: Laut Amazon-Anbieter wird dieser Trekkingrucksack mit einem Trinksystem ausgeliefert, das Sie mithilfe von Haken an beiden Seiten leicht positionieren können.

Nach Verkäuferangaben bei Amazon bietet Ihnen der Wanderrucksack viele Taschen, Fächer und Schlaufen, um verschiedene Gegenstände unterzubringen oder anzuhängen. Dazu zählen demnach D-Form-Haken, Kompressionsriemen, Rastschlaufen, Schlüsselringe und untere Riemen zum Aufhängen von Zubehör. Die Schulter- und Hüftgurte sind gepolstert und sollen sich leicht anpassen lassen. Das Tragesystem ist über einen Klettverschluss am Rücken-Bereich einstellbar und eignet sich gemäß Amazon-Angebot für die Rückenlängen S, M und L. Außerdem bietet Ihnen dieser Trekkingrucksack:

  • Wasserfester Überzug
  • Notfall-Pfeife am Brustgurt
  • YKK-Reißverschluss und YKK-Schnalle
  • Verlängerungskragen mit zwei Kordeln an der Oberseite – zur Erweiterung des Rucksacks

Äußerlich wirkt der MOUNTAINTOP CK6012 kompakt und hochwertig. Er steht Ihnen in zahlreichen Designs zur Verfügung – darunter Farbgebungen wie Schwarz, Blau, Grau, Mittelblau, Orange, Dunkelblau, Lila-Rot, Saphirblau, Türkis oder Violett-Rot. Die Abmessungen betragen 76 x 26 x 36 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 1,85 Kilogramm.

Welche Vorteile bietet mir ein Trekkingrucksack? Trekkingrucksäcke bieten Ihnen viel Platz für Ihre Wander-Ausrüstung und ermöglichen es Ihnen, diese komfortabel über weite Strecken zu tragen. Durch eine Vielzahl an Fächern haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gepäck effizient und platzsparend unterzubringen. Für sperrige Gegenstände, wie zum Beispiel Schlafsäcke oder Isomatten, bieten Ihnen viele Wanderrucksäcke Kordelzüge oder Schlaufen zum Anhängen. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Trekkingrucksäcken verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Beim Rucksack von MOUNTAINTOP steht Ihnen ein Fassungsvermögen von bis zu 65 Litern zur Verfügung, womit Sie dieses Modell für mehrtägige Wanderungen einsetzen können. Außerdem bietet Ihnen der Trekkingrucksack ein integriertes Trinksystem, ein verstellbares Tragesystem, YKK-Reißverschlüsse und YKK-Schnallen sowie viele externe Befestigungsmöglichkeiten.

FAQ

Kann ich den Bauchgurt des Wanderrucksacks CK6012 von MOUNTAINTOP abnehmen?

Nein, der Bauchgurt dieses Trekkingrucksacks ist nicht abnehmbar.

Wie lang ist der Hüftgurt des Trekkingrucksacks?

Der Hüftgurt des MOUNTAINTOP CK6012 hat dem Hersteller zufolge eine maximale Länge von 137 Zentimetern.

Verfügt das Rückenteil über eine Einlage?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten befindet sich im Rücken-Bereich ein Kunststoffschieber.

Handelt es sich um einen Frontlader-Rucksack?

Nein, laut Amazon-Kunden hat der Rucksack zwar eine vordere Tasche, wird aber von oben beladen.

5. MOUNTAINTOP DSM5832 Trekkingrucksack – Netz-Rücken für bessere Ventilation

Der Trekkingrucksack DSM5832 von MOUNTAINTOP bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 40 Litern und besteht innen sowie außen aus Nylon. Zur Aufteilung der Taschen konnten wir keine präzisen Angaben finden. Die Amazon-Produktbilder zeigen ein Hauptfach, eine Vordertasche mit verstecktem Reißverschluss und zwei seitliche Netztaschen. Die Flossen des Hüftgurtes bieten Ihnen zusätzlichen Stauraum für kleine Gegenstände, die Sie häufig benötigen. Außerdem ist der Rucksack mit einem Laptop-Fach und einem elastischen Kordelzug ausgestattet, der Ihnen die Befestigung von sperriger Ausrüstung ermöglicht – beispielsweise ein Schlafsack oder eine Isomatte.

Mit Netz am Rücken-Bereich: Am Rücken-Teil verfügt der Trekkingrucksack über ein Netz, das einen direkten Kontakt zu Ihrem Rücken verhindert und laut Amazon-Anbieter für eine optimale Ventilation sorgt.

Der Unisex-Rucksack ist dem Verkäufer bei Amazon zufolge mit seinem Nylon-Material sehr langlebig, wasserabweisend und leicht zu reinigen. Außerdem verspricht er Ihnen einen perfekten Halt durch S-förmige Schultergurte. Die Schulter- und Hüftgurte des Rucksacks sind demnach gepolstert und bestehen aus atmungsaktivem Gewebe. Die flexiblen Hüftflossen passen sich gemäß Amazon-Anbieter während des Gehens optimal an und ermöglichen Ihnen einen hohen Tragekomfort. Darüber hinaus soll dieser Trekkingrucksack mit Trinksystemen kompatibel sein.

Der MOUNTAINTOP DSM5832 wirkt kompakt und modern und steht Ihnen in vielen Farbvarianten zur Verfügung. Dazu zählen Blau, Grau, Grün, Saphir, Schwarz, Türkis, Rot und Kaffee. Die Abmessungen betragen 55 x 35 x 25 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 0,88 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit seinem Fassungsvermögen von 40 Litern eignet sich der Trekkingrucksack von MOUNTAINTOP für eintägige Wanderungen und kann sich zudem im Alltag als zuverlässiger Begleiter erweisen. Durch ein Netz am Rücken-Bereich soll Ihnen dieses Modell eine gute Ventilation bieten und nassgeschwitzten Oberteilen vorbeugen. Durch atmungsaktive Polsterungen und S-förmige Schultergurte können Sie von diesem Rucksack einen hohen Tragekomfort erwarten.

FAQ

Für welche Laptops kann ich das Laptop-Fach des MOUNTAINTOP-Trekkingrucksacks DSM5832 verwenden?

Das Laptop-Fach eignet sich laut Hersteller für Geräte mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 15,6 Zoll.

Kann ich diesen Rucksack als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen?

Ja, gemäß Amazon-Kunden können Sie den Unisex-Rucksack DSM5832 von MOUNTAINTOP als Handgepäck mitnehmen.

Kann ich den Bauchgurt abnehmen?

Nein, der Bauchgurt dieses Trekkingrucksacks ist dem Hersteller zufolge leider nicht abnehmbar.

Kann ich dieses Modell in der Waschmaschine waschen?

Ja, nach Amazon-Kundenangaben können Sie den Unisex-Rucksack bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine reinigen.

Eignet sich der Trekkingrucksack für große Menschen?

Ja, wie Amazon-Kunden berichten, eignet sich dieser Rucksack für große Personen.

6. Trekkingrucksack 50L-Black von Loowoko mit belastungsarmen Schultergurten

Mit dem Loowoko 50L-Black entscheiden Sie sich für einen 50-Liter-Trekkingrucksack aus wasserdichtem Rip-Stop-Nylon, der Ihnen ein Verteiler-Hauptfach mit großem Einstieg und Kordelverschluss für ein schnelles Ein- und Auspacken bietet. Neben dem Hauptfach zeigen die Bilder in der Amazon-Beschreibung eine Fronttasche mit senkrechtem Reißverschluss, eine Bodentasche, zwei seitliche Netztaschen und jeweils eine Tasche an den beiden Hüftflossen, die Ihnen einen schnellen Zugriff ermöglichen. Laut Amazon-Anbieter steht Ihnen am Deckel Platz für Ihre wichtigsten Gegenstände zur Verfügung – zum Beispiel Smartphone, Brieftasche und Schlüssel.

Atmungsaktive und belastungsarme Schultergurte: Die Schultergurte des Wanderrucksacks bestehen aus atmungsaktivem Air-Mesh und sollen die natürliche Kurve Ihres Rückens konturieren, was nach Angaben des Amazon-Anbieters die Belastung auf Rücken, Schulter und Nacken reduziert.

Der Rückenbereich dieses Trekkingrucksacks ist mit einer S-förmigen Netzoberfläche ausgestattet, die Ihnen der Amazon-Produktbeschreibung zufolge in Kombination mit dem atmungsaktiven Mesh-Material eine gute Rückenbelüftung bietet. So bleibt Ihr Rücken länger trocken. Das Rückensystem des Rucksacks passen Sie laut Verkäuferangaben bei Amazon bequem und schnell an jeden Rücken an. Die Hüftflossen sollen flexibel sein und sich in der Bewegung optimal angleichen. Außerdem steht Ihnen bei diesem Modell ein wasserabweisender Regen-Überzug zur Verfügung.

Äußerlich wirkt der Trekkingrucksack von Loowoko mit seiner länglichen Formgebung geräumig und hochwertig. Was die Farbgebung betrifft, steht Ihnen mit Schwarz, Dunkelblau, Grün, Orange und Rot eine Auswahl an fünf Designs zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 65 x 35 x 25 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,2 Kilogramm.

Welche Arten von Trekkingrucksäcken kann ich kaufen? Zunächst lassen sich Trekkingrucksäcke anhand ihres Füllvolumens unterscheiden. Es gibt Wanderrucksäcke für Eintagestouren und Mehrtagestouren. Wenn Sie als autarker Trekker nicht in Gasthäusern schlafen möchten, sind sehr geräumige Rucksäcke eine gute Wahl. Darüber hinaus erhalten Sie spezialisierte Trekkingrucksäcke für Kletterer und Skifahrer. Wo die Unterschiede liegen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Loowoko 50L-Black verfügt über ein Rückenteil, das Ihnen laut Hersteller mit S-förmiger Netzoberfläche aus atmungsaktivem Mesh-Material eine gute Belüftung Ihres Rückens verspricht. Sie profitieren demnach von wasserdichtem Rip-Stop-Nylon, flexiblen Hüftflossen und einem integrierten Regen-Überzug. Mit seinem Fassungsvermögen von 50 Litern eignet sich der Rucksack für Wanderungen von 1 bis 2 Tagen.

FAQ

Verfügt der Trekkingrucksack 50L-Black von Loowoko über ein Trinksystem?

Nein, mit einem Trinksystem ist dieser Rucksack dem Hersteller zufolge leider nicht ausgestattet.

Wofür kann ich den Wanderrucksack verwenden?

Laut Hersteller eignet sich der Loowoko 50L-Black zum Campen, Wandern, Bergsteigen, Skifahren und viele weitere Aktivitäten.

Kann ich außen Gegenstände am Rucksack befestigen?

Ja, dank verstellbaren Kompressionsriemen können Sie Ihre Ausrüstung außen befestigen.

Hat dieses Modell eine Zusatzmanschette?

Nein, das Transportvolumen dieses Rucksacks verfügt über keine Zusatzmanschette.

7. Salewa-Trekkingrucksack Cammino mit speziellem Tragesystem und Zusatzvolumen

Beim Trekkingrucksack Cammino von Salewa profitieren Sie von einem Füllvolumen von 70 Litern. Das Modell besteht aus abriebfestem Nylon sowie Kunstleder und bietet Ihnen laut Amazon-Anbieter große Verstaufächer für Wechselwäsche, Zeltgestelle und weitere wichtige Gegenstände. Außerdem verfügt der Rucksack demnach über schräg geschnittene Netz-Seitentaschen, die Ihnen schnellen Zugriff auf wichtige Dinge ermöglichen. Konkrete Angaben zur Taschen-Aufteilung macht der Hersteller leider nicht. Auf den Amazon-Bildern ist erkennbar, dass der Rucksack neben seinem Hauptfach mit einer Vordertasche mit senkrechtem Reißverschluss und einer Bodentasche ausgestattet ist.

Custom-Fit-Tragesystem: Der Amazon-Beschreibung zufolge haben Sie die Möglichkeit, diesen Trekkingrucksack stufenlos an Ihre Rückenlänge anzupassen, was Ihnen einen hohen Tragekomfort und rückengerechtes Tragen verspricht. Das Custom-Fit-Tragesystem umfasst demnach eine anpassbare Rückenlänge sowie anatomisch geformte, gepolsterte Schulter- und Hüftgurte.

Gemäß Amazon-Verkäufer bringen Sie unter dem höhenverstellbaren Deckel des Salewa Cammino weitere Ausrüstung mit einem Volumen von bis zu 10 Litern unter. Damit kommt das Modell auf ein Füllvolumen von bis zu 80 Litern. Darüber hinaus bietet es Ihnen vorgeformte Hüftflossen, die sich laut Anbieter bei Amazon exakt an Ihren Körper anpassen und für eine gleichmäßige Lastenverteilung sorgen. Außerdem hat der Trekkingrucksack von Salewa demnach folgende Eigenschaften:

  • Integrierte Eispickel-/Stockbefestigung
  • Innenfach für Wertsachen
  • Lastkontrollriemen
  • Abnehmbarer Deckel
  • Vielseitig verwendbare Befestigungsschlaufen
  • Neongelber Regen-Überzug

Äußerlich wirkt der Salewa-Rucksack geräumig und hochwertig. Leider steht Ihnen bei diesem Trekkingrucksack keine Farbauswahl zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 80 x 38 x 30 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,91 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit seinem höhenverstellbaren Deckel bietet Ihnen der Cammino von Salewa ein maximales Fassungsvermögen von bis zu 80 Litern, womit der Trekkingrucksack eine gute Wahl für mehrtägige Wanderungen darstellt. Vorteilhaft ist das Custom-Fit-Tragesystem, mit dem Sie den Rucksack stufenlos an Ihre Rückenlänge anpassen sollen. Darüber hinaus verfügt dieses Modell über viele praktische Eigenschaften wie zum Beispiel integrierte Befestigungsmöglichkeiten für Eispickel oder Wanderstöcke oder den abnehmbaren Deckel.

FAQ

Erhalte ich den Salewa-Trekkingrucksack Cammino in unterschiedlichen Größen?

Nein, diesen Rucksack gibt es nur in der Einheitsgröße.

Aus welcher Saison stammt dieser Trekkingrucksack?

Der Salewa Cammino stammt dem Hersteller zufolge aus der Herbst/Winter-Saison 2019.

Sitzt dieser Trekkingrucksack bequem?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten sitzt der Rucksack bei einer Beladung von bis zu 15 Kilogramm bequem.

Hat dieser Rucksack Taschen an den Hüftflossen?

Nein, an den Hüftflossen verfügt dieses Modell gemäß Hersteller leider nicht über Taschen.

8. Trekkingrucksack RS Make von McKinley – Rückenplatte mit Luftkanälen

Mit dem McKinley RS Make entscheiden Sie sich für einen 45-Liter-Trekkingrucksack, der laut Hersteller aus scheuer- und reißfestem Polyester besteht. Dieser bietet Ihnen eine große Frontöffnung, wodurch Sie ihn wie eine Reisetasche im Liegen öffnen können. Zur Aufteilung der Taschen macht der Hersteller leider keine weiteren Angaben. Auf den Amazon-Bildern sind neben der Haupttasche eine Bodentasche und eine Hüftflossen-Tasche zu erkennen. Über seitliche Netztaschen scheint dieser Rucksack nicht zu verfügen.

Vorgeformte Rückenplatte mit integrierten LuftkanälenDie aufliegenden Rückenpolster sorgen gemäß Hersteller in Kombination mit der vorgeformten Rückenplatte und den integrierten Kanälen für eine gute Ventilation und einen hohen Tragekomfort. 

Der McKinley-Rucksack ist mit einem höhenverstellbaren Deckelfach ausgestattet, das Ihnen die Unterbringung von weiteren Gegenständen ermöglicht. Dank der anatomisch geformten Hüftflossen verspricht Ihnen der Hersteller einen sicheren Halt des Trekkingrucksacks. Außerdem stehen Ihnen bei diesem Modell eine praktische Wanderstockfixierung und ein integrierter Regen-Überzug zur Verfügung.

Der Unisex-Rucksack ist mit FIT-VARIO-Tragesystem mit beliebig verstellbaren und gepolsterten Schulter- und Hüftgurten ausgestattet und ermöglicht Ihnen demnach eine Anpassung an Ihre Rückenlänge. Außerdem wirkt das Modell mit seinem mehrfarbigen Design sehr modern. Sie erhalten es wahlweise in Blau-Grün oder Schwarz-Rot. Die Abmessungen betragen 69 x 25 x 22 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,83 Kilogramm.

Was muss ich beim Kauf eines Trekkingrucksacks beachten? Um einen Trekkingrucksack zu finden, der Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird, sollten Sie auf einige Faktoren achten. Dazu zählen zum Beispiel das Eigengewicht, die Nähte und Reißverschlüsse oder das Tragegestell, die Polsterungen und die Gurte Ihres neuen Wanderrucksacks. Welche Faktoren außerdem wichtig sind und worauf Sie achten sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der McKinley-Trekkingrucksack verfügt über ein innovatives FIT-VARIO-Tragesystem, das Ihnen eine Anpassung an Ihre Rückenlänge und damit einen hohen Tragekomfort verspricht. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell eine vorgeformte Rückenplatte mit Belüftungskanälen, gepolsterte Schulter- und Hüftgurte sowie eine Wanderstockfixierung. Für die Nutzung bei schlechten Wetterverhältnissen steht Ihnen ein integrierter Regen-Überzug zur Verfügung.

FAQ

Kann ich den oberen Teil des Trekkingsrucksacks RS Make von McKinley abnehmen?

Nein, den Deckel des Trekkingrucksacks können Sie Amazon-Kundenangaben zufolge leider nicht abnehmen.

Hat dieser Rucksack zwei Hüftflossen-Taschen?

Laut Amazon-Kundenberichten ist lediglich eine der Hüftflossen mit einer Tasche ausgestattet.

Erhalte ich den Rucksack in unterschiedlichen Größen?

Ja, den McKinley RS Make können Sie – wenn verfügbar – in einer 55- sowie 65-Liter-Ausführung kaufen.

Ist dieses Modell mit Bodengurten ausgestattet?

Nein, laut Amazon-Kunden stehen Ihnen aber Gurte an der Vorderseite des Rucksacks zur Verfügung.

9. Unisex-MOUNTAINTOP-Trekkingrucksack M6801 mit teilbarem Hauptfach

Mit einem Fassungsvermögen von bis zu 75 Litern ist der Trekkingrucksack M6801 von MOUNTAINTOP sehr geräumig. Er ist aus Nylon gefertigt und mit einem Innengestell ausgestattet. Die Bilder bei Amazon zeigen eine Bodentasche, zwei seitliche Netztaschen und einen Kordelzug an der Vorderseite, der Ihnen das Einspannen von großen Ausrüstungsgegenständen erlaubt. Wie die Taschen aufgeteilt sind, bleibt seitens des Herstellers leider unerwähnt.

Teilbares Hauptfach: Dieser Trekkingrucksack bietet Ihnen ein Hauptfach, das Sie mithilfe eines innenliegenden Reißverschlusses vergrößern können. Bei geschlossenem Reißverschluss entstehen laut Amazon-Anbieter zwei separate Fächer, sodass Sie eines von beiden beispielsweise als Nass- oder Schmutzfach verwenden können.

Nach Angaben des Verkäufers bei Amazon stehen Ihnen bei dem Reiserucksack gut gepolsterte Schultergurte zur Verfügung, die Sie vielfältig einstellen können. Die Amazon-Bilder zeigen gepolsterte Hüftflossen. Der Rucksack soll sich gleichermaßen für Männer und Frauen eignen und mithilfe eines Klettverschlusses höhenverstellbar sein. An den Schultergurten befinden sich D-Ringe, an denen Sie Ihre Karabinerhaken befestigen können. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell einen integrierten Regen-Überzug und eine Signalpfeife am Brustgurt.

Der MOUNTAINTOP M6801 zeichnet sich optisch durch seine längliche Formgebung aus und steht Ihnen in acht Farbgebungen zur Verfügung – Schwarz, Blau, Rot, Türkis, Grau, Dunkelgrün, Stahlblau und Silbergrau. Die Abmessungen belaufen sich auf 33 x 26 x 85 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 1,88 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Wanderrucksack von MOUNTAINTOP bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 75 Litern und eignet sich für Wanderungen von bis zu 3 Tagen. Eine Besonderheit ist der innenliegende Reißverschluss, der es Ihnen ermöglicht, das Hauptfach in zwei separate Fächer aufzuteilen. Außerdem profitieren Sie bei diesem Trekkingrucksack von einem Innengestell, einem Kordelzug für die Aufhängung von Schlafsäcken oder Isomatten sowie einer Signalpfeife und einem Regen-Überzug.

FAQ

Kann ich den MOUNTAINTOP-Trekkingrucksack M6801 als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen?

Laut Amazon-Kunden hängt das von der Fluggesellschaft ab. Teilweise wird der Rucksack nicht als Handgepäck akzeptiert.

Aus welchem Material besteht das Innengestell dieses Reiserucksacks?

Das Innengestell ist aus Kunststoff und Metall gefertigt.

Verfügt das Modell über ein Laptop-Fach?

Nein, mit einem Laptop-Fach ist der M6801 von MOUNTAINTOP gemäß Hersteller leider nicht ausgestattet.

Kann ich diesen Rucksack von vorne öffnen?

Nein, die Öffnung für das Hauptfach dieses Trekkingrucksacks befindet sich an der Oberseite.

10. Trekkingrucksack von Steinwood mit Laptop-Fach und speziellem Rückensystem

Der Steinwood-Trekkingrucksack besteht dem Hersteller zufolge aus hochwertigem Nylon mit Diamantbeschichtung und ist demnach extrem robust, reißfest, wasserfest und pflegeleicht. Der Rucksack bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 70 Litern. Über einen praktischen U-förmigen Reißverschluss an der Vorderseite können Sie den Rucksack wie eine Reisetasche von vorne beladen. Das soll Ihnen schnellen Zugriff auf Ihr Gepäck ermöglichen.

Nähere Angaben zur Aufteilung der Taschen konnten wir nicht finden. Die Amazon-Produktbilder zeigen neben der Haupttasche eine Bodentasche, eine Vordertasche mit senkrechtem Reißverschluss, zwei seitliche Netztaschen und eine Hüftflossen-Tasche. Laut Anbieter bei Amazon steht Ihnen im Innenraum ein separates Fach für Ihren Laptop zur Verfügung.

Spezielles Rücken-System: Der Trekkingrucksack ist mit einem atmungsaktiven, in acht Stufen verstellbaren Rückensystem ausgestattet, das Ihnen nach Herstellerangaben einen angenehmen Tragekomfort bietet.

Der Backpacker-Rucksack erlaubt Ihnen die Nutzung eines Trinksystems. Dieses ist im Lieferumfang aber nicht enthalten. Gemäß Hersteller bietet Ihnen der Rucksack für einen hohen Tragekomfort breit gepolsterte, S-förmige Schultergurte. Auf den Amazon-Bildern ist zu erkennen, dass die Hüftgurte ebenfalls über Polsterungen verfügen. An der Außenseite können Sie Wanderstöcke oder anderes Zubehör an einem Klettverschluss befestigen. Zudem steht Ihnen ein integrierter Regen-Überzug zur Verfügung.

Mit seinem komplett in Schwarz gehaltenen Design wirkt der Trekkingrucksack von Steinwood zwar unauffällig, macht aber einen hochwertigen Eindruck. Eine Farbauswahl steht Ihnen bei diesem Modell nicht zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 75 x 35 x 28 Zentimetern und das Gewicht beträgt 2 Kilogramm.

Welches Zubehör erhalte ich für Trekkingrucksäcke? Für Trekker gibt es allerhand nützliches Zubehör. Ob sich das für Sie lohnt, hängt davon ab, was Sie mit Ihrem neuen Trekkingrucksack vorhaben. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wofür sich Zubehör-Teile wie Regenhüllen, Rucksackliner, Flightcover, Ordnungssysteme oder Kompressionsbeutel eignen.

Zusammenfassung

Bei dem Steinwood-Rucksack profitieren Sie von einer vorderen Öffnung für die Haupttasche, was Ihnen ein schnelles Packen und einen leichten Zugriff auf Ihr Gepäck ermöglichen soll – wie bei einer Reisetasche. Dem Amazon-Anbieter zufolge verfügt der Trekkingrucksack über ein Laptop-Fach. Dank 70-Liter-Füllvolumen eignet sich dieses Modell für mehrtägige Wanderungen. Der Rucksack bietet Ihnen ein atmungsaktives Acht-Stufen-Rückensystem, einen Klettverschluss zum Fixieren von Wanderstöcken oder anderem Equipment sowie einen Regen-Überzug.

FAQ

Welches Tragegewicht bietet mir der Trekkingrucksack von Steinwood?

Laut Hersteller eignet sich dieser Rucksack für ein Gewicht von bis zu 20 Kilogramm.

Eignet sich dieser Rucksack für alle Körpergrößen?

Ja, gemäß Hersteller eignet sich der Steinwood Trekkingrucksack mit seinem Acht-Stufen-Rückensystem für jede Körpergröße.

Welche Größen unterstützt das integrierte Trinksystem?

Nach Angaben des Herstellers unterstützt der Backpacker-Rucksack alle gängigen Trinkblasen.

Welche Gesamtlänge hat der Hüftgürtel?

Der Hüftgürtel verfügt Amazon-Kundenangaben zufolge inklusive Rücken-Teil über einen Umfang von 143 Zentimetern.

11. SHADOW DOMAIN Trekkingrucksack – erweiterbar und mit verstärkter Rückseite

Der Trekkingrucksack von SHADOW DOMAIN besteht aus Nylon und bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 45 Litern. Dieses können Sie gemäß Amazon-Beschreibung um bis zu 5 Liter erweitern. Neben der Haupttasche bietet Ihnen dieses Modell diverse kleine Nebenfächer. Zur Aufteilung konnten wir keine Angaben finden.

Auf den Bildern bei Amazon sind zwei seitliche Netztaschen, eine Vordertasche mit senkrechtem Reißverschluss, eine Bodentasche und zwei Hüftflossen-Taschen erkennbar. Die Rückenpolsterung des SHADOW DOMAIN ist so geformt, dass sie Ihnen laut Hersteller eine gute Luftzirkulation entlang Ihrer Wirbelsäule bietet.

Mit verstärkter Rückseite: Der Wanderrucksack verfügt über ein verstärktes Gewebe an der Rückseite, was Ihnen gemäß Amazon-Anbieter eine optimale Ausnutzung der Kapazität ermöglichen soll.

Für Ihren Tragekomfort ist der Rucksack mit ergonomisch geformten Schultergurten und justierbaren Hüftgurten ausgestattet. Auf den Amazon-Bildern sind Polsterungen an den Hüftflossen zu sehen. Zudem zeigen die Bilder mehrere Kompressionsriemen. Amazon-Kunden zufolge soll dieses Modell mit einem integrierten Trinksystem ausgestattet sein. Außerdem stehen Ihnen bei diesem Trekkingrucksack eine Notfall-Pfeife am Brustgurt und ein integrierter Regen-Überzug zur Verfügung.

Der SHADOW DOMAIN ist von länglicher Formgebung. Sie erhalten ihn in den Farben Schwarz, Blau, Grün oder Armeegrün sowie in mehreren Größen. Die Abmessungen belaufen sich auf 60 x 20 x 30 Zentimeter und das Gewicht beträgt 1,3 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Rucksack von SHADOW DOMAIN bietet Ihnen laut Hersteller ein erweiterbares Füllvolumen, womit er auf eine maximale Füllmenge von bis zu 50 Litern kommt. Damit eignet sich der Rucksack für ein- bis zweitägige Trekkingtouren. Sie profitieren demnach von einer verstärkten Rückseite, ergonomisch geformten Schultergurten, einem Trinksystem und einem Regen-Überzug.

FAQ

Verfügt der SHADOW DOMAIN Trekkingrucksack über eine Rückenplatte?

Nein, mit einer Rückenplatte ist dieser Rucksack gemäß einem Amazon-Nutzer nicht ausgestattet.

In welchen Größen erhalte ich den Wanderrucksack?

Sie haben bei diesem Modell von SHADOW DOMAIN die Wahl zwischen den Größen 45 + 5 Litern, 50 + 10 Litern, 60 Litern, 60 + 5 Litern und 80 Litern.

Wo finde ich den Regen-Überzug dieses Rucksacks?

Der Regen-Überzug ist nach Herstellerangaben am Kopf des Rucksacks hinter einem Reißverschluss angebracht.

Kann ich die 45-Liter-Ausführung dieses Rucksacks als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen?

Ja, laut Amazon-Kunden ist dieser Trekkingrucksack in der 45-Liter-Ausführung als Flugzeug-Handgepäck geeignet.

12. Trekkingrucksack MY5002-1 von Eshow mit atmungsaktiver Luftfederung

Mit dem Eshow MY5002-1 erhalten Sie einen Trekkingrucksack aus gemäß Amazon-Beschreibung verschleißfestem 420D-Nylon. Das Modell bietet Ihnen demnach ein Fassungsvermögen von bis zu 50 Litern, ist mit vier Kompressionsriemen ausgestattet und verfügt über ein doppelschichtiges, wasserdichtes Deckelfach. Zur Taschen-Aufteilung macht der Hersteller keine Angaben. Die Bilder bei Amazon lassen vermuten, dass der Rucksack über ein von oben zugängliches Hauptfach, ein Vorderfach mit senkrechtem Reißverschluss, ein Bodenfach, zwei seitliche Netztaschen und zwei Hüftflossen-Taschen verfügt.

SPACE-Luftfederungssystem: Dieser Trekkingrucksack bietet Ihnen ein atmungsaktives Luftfederungssystem, das laut Amazon-Anbieter einen direkten Kontakt zu Ihrem Rücken vermeidet. In Kombination mit dem Kühlungssystem am Rücken-Teil sollten Ihre Oberteile länger trocken bleiben.

Bei dem Eshow-Wanderrucksack handelt es sich um ein Unisex-Modell. Der Rucksack bietet Ihnen ein vielseitiges Hängesystem für Trekkingstöcke, Eispickel und vergleichbare Ausrüstung. Zudem ist er nach Angaben des Amazon-Anbieters mit Reflektoren sowie Schultergurten aus extra dickem Mesh-Material ausgestattet. Im Inneren des Rucksacks finden Sie einen wasserabweisenden Regen-Überzug.

Mit Blau, Hellblau, Gelb, Grün, Rot und Schwarz steht Ihnen der Trekkingrucksack von Eshow in sechs Farbvarianten zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 60 x 23 x 31 Zentimetern und das Gewicht beträgt 1,6 Kilogramm.

Was muss ich bei der Einstellung eines Trekkingrucksacks beachten? Damit Sie Ihren neuen Trekkingrucksack optimal an Ihre Anatomie anpassen können, muss dieser zu Ihrer Rückenlänge passen. Wie Sie diese ermitteln können, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber. Außerdem erfahren Sie, worauf Sie bei der Anpassung achten sollten und wie Sie überprüfen, ob Ihr Trekkingrucksack optimal sitzt.

Zusammenfassung

Der Eshow MY5002-1 zeichnet sich durch sein SPACE-Luftfederungssystem und sein Kühlungssystem am Rücken aus, womit Ihre Oberteile länger trocken bleiben sollen. Mit dem Fassungsvermögen von bis zu 50 Litern haben Sie genug Platz für ein- bis zweitägige Wanderungen. Vorteilhaft sind die in der Amazon-Beschreibung angegebenen Reflektoren, die breiten Schultergurte mit Mesh-Material und der integrierte Regen-Überzug.

FAQ

Kann ich den Eshow-Trekkingrucksack MY5002-1 als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen?

Ja, gemäß Herstellerangaben können Sie diesen Rucksack als Handgepäck mitnehmen.

Verfügt dieser Rucksack über einen Zugang für ein Trinksystem?

Nein, laut Amazon-Kunden verfügt der Eshow MY5002-1 leider über keinen Eingang für ein Trinksystem.

Wo finde ich die Reflektoren dieses Rucksacks?

Die Reflektoren dieses Rucksacks finden Sie an der Vorder- und Rückseite.

Für welche Aktivitäten verwende ich den Wanderrucksack?

Dem Hersteller zufolge eignet sich dieses Modell zum Campen, Wandern, Fischen oder Bergsteigen.

13. Mardingtop-Trekkingrucksack mit ergonomischen Schultergurten in S-Form

Der Trekkingrucksack von Mardingtop besteht aus wasserdichtem 600D-Polyester und eignet sich mit seinem Fassungsvermögen von 40 Litern für kurze Wanderungen. Auf wie viele Taschen das Volumen aufgeteilt ist, wird von Seiten des Herstellers nicht erwähnt. In den Amazon-Produktbildern sind zwei Fronttaschen, eine Bodentasche und zwei seitliche Netztaschen zu erkennen. Dort sind außerdem Kompressionsriemen und Schlaufen für die Befestigung von Karabinerhaken abgebildet. Bei diesem Modell stehen Ihnen zwei längliche, gepolsterte Bereiche am Rücken-Bereich zur Verfügung, die laut Amazon-Anbieter für eine verbesserte Luftzirkulation sorgen.

Ergonomische Schultergurte: Der Rucksack verfügt der Amazon-Beschreibung zufolge über ergonomische Schultergurte in S-Form und verteilt sein Gewicht demnach gleichmäßig auf Ihren Schultern.

Der Mardingtop-Wanderrucksack bietet Ihnen ein gepolstertes Rückenpanel-Fach, in dem Platz für einen Laptop oder eine 2-Liter-Wasserblase sein soll. Ob ein Trinksystem mitgeliefert wird, geht aus den Angaben des Anbieters bei Amazon nicht hervor. An der oberen Vordertasche finden Sie ein Klett-Feld. Ein Regen-Überzug scheint bei diesem Trekkingrucksack nicht vorhanden zu sein.

Äußerlich macht der Rucksack einen kompakten und unauffälligen Eindruck. Das Modell steht Ihnen mit Khaki, Camouflage, Grau, Armee, Schwarz, Tarnung, Tarnung-Khaki, Tarnung-Schwarz in zahlreichen Designs zur Verfügung. Die Abmessungen liegen bei 52 x 32 x 20 Zentimetern und das Gewicht beträgt 0,78 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit seinem Fassungsvermögen von 40 Litern eignet sich der Trekkingrucksack von Mardingtop für eintägige Wanderungen. Er kann sich außerdem im alltäglichen Gebrauch als nützlich erweisen. Vorteilhaft ist die vom Hersteller versprochene Luftzirkulation am Rücken und die Möglichkeit, einen Laptop oder eine Trinkblase in dem gepolsterten Rückenpanel-Fach zu verstauen. Ein Regenschutz steht Ihnen bei diesem Modell nicht zur Verfügung.

FAQ

Für welche Laptops eignet sich das Laptop-Fach des Mardingtop-Trekkingrucksacks?

Dieses Fach eignet sich laut eines Amazon-Kunden für Laptops mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 17,3 Zoll.

Über welche Abmessungen verfügt das Klett-Feld dieses Trekkingrucksacks?

Gemäß Amazon-Kundenberichten verfügt dieses Feld über Abmessungen von 9 x 5 Zentimetern.

Haben die Außentaschen eine Mehrfachunterteilung?

Nein, die Außentaschen des Trekkingrucksacks von Mardingtop sind nicht mehrfach unterteilt.

Wie breit sind die Schultergurte?

Amazon-Kundenangaben zufolge verfügen die Schulterträger über eine Breite von 6 Zentimetern.

Was ist ein Trekkingrucksack?

Trekkinigrucksack TestTrekkingrucksäcke zählen zu den größten käuflich erwerbbaren Rucksäcken und sind ideale Begleiter auf langen Wanderungen oder auf Reisen. Sie bieten Ihnen viele Taschen und großen Stauraum. Damit eignen sich Trekkingrucksäcke perfekt für Backpacker, Weltenbummler oder Individualreisende.

Wodurch zeichnen sich Trekkingrucksäcke aus?

Neben ihrem hohen Füllvolumen zeichnen sich Trekkingrucksäcke durch eine Vielzahl an nützlichen Features aus. Die meisten Modelle bieten Ihnen eine dreiteilige Segmentierung, was Ihnen ein effizientes Rucksack-Packen ermöglicht. Neben einem großen Hauptfach und einem kleineren Bodenfach verfügt nahezu jeder Outdoor-Rucksack über ein Deckelfach, indem Sie kompakte, häufig benötigte Gegenstände unterbringen können – zum Beispiel Sonnencreme, Sonnenbrille, Smartphone oder GPS-Gerät. Dazu gesellt sich eine Vielzahl an kleinen Außentaschen, die sich gut für Trinkflaschen oder Verpflegung eigen. So können Sie unterwegs essen und trinken, ohne Ihren Rucksack absetzen zu müssen.

Was ist ein Daypack? Große Trekkingrucksäcke sind oft mit einem „Daypack“ ausgestattet. Diese kleinen, separaten Taschen verstauen Sie leicht an einer dafür vorgesehen Stelle Ihres Trekkingrucksacks. Auf mehrtägigen Wanderungen mit festen Rastplätzen eignen sich diese gut für kurze Zwischenausflüge – beispielsweise an den nächstgelegenen See oder für schnelle Erkundungstouren.

Neben ihrer praktischen Segmentierung zeichnen sich Trekkingrucksäcke in der Regel durch einen hohen Tragekomfort aus. Dieser wird durch Hüft- und Brustgurte gewährleistet, sodass das Gewicht nicht ausschließlich auf Ihren Schultern lastet. Bei hochwertigen Modellen sind die Gurte gut gepolstert, damit sie bei längerem Tragen nicht unangenehm einschneiden. So sind die geräumigen Rucksäcke optimale Begleiter auf Ihren ausgedehnten Wanderungen, langen Klettersteigen oder Ski-Touren.

Was sind die Vor- und Nachteile von Trekkingrucksäcken?

VorteileDie Nutzung eines Trekkingrucksacks bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie nicht nur viel Gepäck mitnehmen, sondern dieses auch effizient verpacken können. Sperrige Ausrüstungsgegenstände wie Schlafsäcke oder Isomatten schnüren Sie bei den meisten Modellen außen fest, wodurch Ihnen im Innenraum mehr Platz für empfindliche Gegenstände zur Verfügung steht. Außerdem ist ein guter Trekkingrucksack so konzipiert, dass er Ihnen auf langen Wanderungen ein angenehmes Tragegefühl bietet und Ihren Rücken wenig belastet.

Nachteilig ist, dass Treckingrucksäcke kostspieliger als herkömmliche Taschen oder Rucksäcke sind. Außerdem bringen sie im Leerzustand ein höheres Gewicht auf die Waage und sind oft vergleichsweise klobig. Für den Alltag sind große Trekkingrucksäcke meistens ungeeignet.

  • Großes Fassungsvermögen – optimal für lange Touren
  • Ergonomisch – Schulter und Rücken werden geschont
  • Zahlreiche Fächer – Gepäck lässt sich effizient verstauen
  • Schlaufen an der Außenseite – große Ausrüstungsteile außen transportierbar
  • Kostspielig
  • Für den Alltag ungeeignet

Verschiedene VariantenWelche Arten von Trekkingrucksäcken bekomme ich?

Trekkingrucksäcke unterscheiden sich vor allem in ihrem Nutzungszweck. Allgemein lassen sich diese in fünf verschiedene Arten unterteilen, die wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen.

Trekkingrucksack für Eintagestouren

Trekkingrücksäcke für Eintagestouren sind die kleinsten Vertreter ihrer Art. Diese eignen mit ihrem geringen Füllvolumen von rund 30 Litern für kurze Touren, auf denen Sie nur das Nötigste mitnehmen möchten – zum Beispiel etwas zu essen und zu trinken, eine Wanderkarte, eine Jacke und Trekkingstöcke. Häufig verfügen derartige Rucksäcke über zwei Außentaschen, in denen Sie Flaschen oder dünne, gefaltete Kleidung unterbringen können.

  • Kompakt
  • Wenig Eigengewicht
  • Alternativ als Handgepäck nutzbar
  • Wenig Stauraum

Trekkingrucksack für Mehrtagestouren

Trekkingrucksäcke für Mehrtagestouren eignen sich ideal für zwei- bis dreitägige Wanderungen. Mit ihrem Füllvolumen von 30 bis 65 Litern bieten sie Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Ausrüstungsgegenstände, Kleidung, Essen, Trinken und eine kleine Auswahl an persönlichen Utensilien mitzunehmen. Das Eigengewicht fällt relativ gering aus.

  • Allrounder – für viele Tätigkeiten einsetzbar
  • Genug Platz für mehrtägige Touren
  • Durch geringes Eigengewicht für eintägige Touren geeignet
  • Nicht ausreichend Platz für umfangreiche Ausrüstung

Trekkingrucksack für autarke Trekker

Wenn Sie lange Touren von mehreren Wochen planen, sind Trekkingrucksäcke für autarke Trekker das Richtige für Sie. Das Füllvolumen dieser Exemplare beläuft sich auf 65 bis 110 Liter – genug Platz für Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kleidung, Gaskocher und Verpflegung. Einige große Exemplare fassen bis zu 150 Liter und verfügen über das bereits erwähnte Daypack.

  • Extrem viel Stauraum
  • Alternativ als Reisekoffer nutzbar
  • Häufig mit Daypack-Mini-Rucksack
  • Unhandlich
  • Hohes Eigengewicht

Trekkingrucksack für Kletterer

Für anspruchsvolle Klettertouren gibt es spezielle Trekkingrucksäcke. Diese bieten Ihnen gut strukturierten Stauraum für Ihre Karabinerhaken, Seile und sonstigen Utensilien. Häufig sind diese Modelle mit Besonderheiten ausgestattet, die nur für Kletterer interessant sind. Dazu zählen zum Beispiel angenähte Schlaufen, an denen Sie Ihre Karabinerhaken anhängen und schnell darauf zurückgreifen können. Einige Exemplare verfügen über integrierte Seilsäcke, die Ihnen den Transport Ihres Kletterseils erleichtern.

Mit praktischem Reißverschluss: Im Gegensatz zu herkömmlichen Trekkingrucksäcken, deren Hauptöffnung an der Oberseite zu finden ist, bieten Ihnen Trekkingrucksäcke für Kletterer oft einen Reißverschluss, der fast um den gesamten Rucksack herumführt. Dadurch können Sie die Tasche aufklappen und schnell an die erforderliche Ausrüstung gelangen.

Das Füllvolumen eines Kletterrucksacks fällt mit 12 bis 25 Kilogramm relativ gering aus. Das wird durch die gute Strukturierung der Fächer wieder ausgeglichen und ist für Anforderungen beim Klettern von Vorteil. Denn auf anspruchsvolle Klettertouren sollten Sie nur mitnehmen, was Sie wirklich benötigen. Durch ihre Kompaktheit bieten Ihnen Kletter-Trekkingrucksäcke eine verbesserte Bewegungsfreiheit.

  • Spezielle Vorrichtungen für Kletterausrüstung
  • Hohe Bewegungsfreiheit
  • Gut strukturierte Fächer
  • Häufig mit aufklappbarer Haupttasche
  • Auf Kletterausrüstung spezialisiert – meist weniger Füllvolumen
  • Durch die vollständige Öffnung kann Gepäck herausfallen

Trekkingrucksack für Skitouren

Sie erhalten Trekkingrucksäcke, die sich speziell an Skifahrer richten. Diese bieten Ihnen Befestigungsmöglichkeiten für Skier, Helme und sonstige Ausrüstung sowie Funktionen, die im Ernstfall Leben retten können. Dazu gehört zum Beispiel ein integrierter Rückenprotektor, der Ihre Wirbelsäule schützt. Viele Ski-Rucksäcke sind mit einem Lawinenairbag ausgestattet, der es Ihnen ermöglichen soll, auf einer Lawine zu „schwimmen“. Rucksäcke für Skitouren bieten Ihnen ein Fassungsvolumen von bis zu 60 Litern. In Sachen Volumen stehen sie damit vielen Trekkingrucksäcken für mehrtägige Wanderungen in nichts nach.

  • Spezielle Befestigungen für Skiausrüstung
  • Integrierte Rückenprotektoren
  • Meist mit Lawinenairbags
  • Kostspielig

Wie viel kostet ein Trekkingrucksack?

Die Preisspanne von Trekkingrucksäcken ist sehr breit gefächert. Die günstigsten Modelle erhalten Sie teilweise im zweistelligen Bereich. Für einen widerstandsfähigen Ski-Trekkingrucksack mit speziellen Zusatz-Funktionen kann eine hohe dreistellige Summe anfallen. Ob eine derartig hohe Investition sinnvoll ist, hängt von Ihren persönlichen Anforderungen ab. Allgemein können Sie beim Kauf Ihres neuen Trekkingrucksacks mit folgenden Kosten rechnen:

  • Trekkingrucksäcke aus der unteren Preisklasse: 10 bis 80 Euro
  • Trekkingrucksäcke aus der mittleren Preisklasse: 80 bis 250 Euro
  • Trekkingrucksäcke aus der oberen Preisklasse: 250 bis 700 Euro
Eine allgemeine Faustregel besagt: Ein hochwertiger Trekkingrucksack sollte das Zehnfache seines Tragegewichts kosten. Wenn Sie mit Ihrem neuen Trekkingrucksack 15 Kilogramm Gepäck transportieren möchten, sollten Sie demnach eine Investition von 150 Euro einplanen.

Internet versus Fachhandel – wo sollte ich meinen Trekkingrucksack kaufen?

Trekkingrucksack VergleichTrekkingrucksäcke erhalten Sie in Sportgeschäften, Baumärkten und bei spezialisierten Händlern für Outdoor-Bedarf. Wenn Sie sich für den Gang in den örtlichen Fachhandel entscheiden, profitieren Sie vor allem von der persönlichen Beratung.

Allerdings müssen Sie damit rechnen, dort nur eine begrenzte Auswahl an unterschiedlichen Modellen vorzufinden. Ihre Möglichkeiten, die einzelnen Rucksäcke miteinander zu vergleichen, sind ebenfalls häufig sehr eingeschränkt. Schlimmstenfalls werden Sie nicht im ersten Geschäft fündig und müssen Ihre Suche zeitaufwändige auf weitere Läden ausweiten.

Im Internet haben Sie bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Trekkingrucksacks. Es stehen Ihnen nahezu alle derzeit erhältlichen Modelle zur Verfügung. Außerdem haben Sie optimale Möglichkeiten, um sich ausgiebig zum Thema zu informieren und die einzelnen Rucksäcke präzise miteinander zu vergleichen. Sobald Sie ein geeignetes Exemplar gefunden haben, erledigen Sie den Bestellvorgang bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel einen geeigneten Trekkingrucksack finden können.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Trekkingrucksacks achten?

BestellungUm beim Kauf Ihres neuen Trekkingrucksacks eine fundierte Entscheidung zu treffen, müssen Sie eine Reihe an wichtigen Kriterien beachten. Damit Sie wissen, worauf es ankommt, erläutern wir Ihnen die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  1. Gewicht
  2. Nähte und Reißverschlüsse
  3. Füllvolumen
  4. Tragegestell, Polsterung und Gurte
  5. Rückenpolsterung oder Netzrücken mit Belüftung
  6. Befestigungsmöglichkeiten und Kompressionsriemen
  7. Regenfestigkeit
  8. Trinksystem

Das Gewicht

Grundsätzlich gilt: Je leichter Ihr neuer Trekkingrucksack ist, desto besser. Es kommt jedoch in hohem Maße auf die Art Ihres Rucksacks an. Während Trekkingrucksäcke für kurze Wanderungen häufig weniger als 1 Kilogramm auf die Waage bringen, kann ein Ski-Rucksack mehrere Kilogramm wiegen. Damit Ihnen das Tragen nicht unnötig Energie raubt, sollten Sie darauf achten, dass Ihr neuer Trekkingrucksack ein Gewicht von 2,5 Kilogramm nicht überschreitet.

Auf das Material achten: Berücksichtigen Sie die Materialien Ihres neuen Rucksacks. Ein günstiges Modell aus synthetischem Material kann bei gleichem Fassungsvermögen deutlich leichter als ein hochwertiger Baumwoll-Rucksack sein.

Nähte und Reißverschlüsse

Die Nähte und Reißverschlüsse entscheiden über die Widerstandfähigkeit Ihres Trekkingrucksacks. Achten Sie auf mehrfache Nähte und möglichst dicke, widerstandsfähige Reißverschlüsse. Sobald Ihr Rucksack bei Ihnen eintrifft, sollten Sie ihn auf seine Schließ-Eigenschaften überprüfen. Wichtig ist, dass sich der Reißverschluss stabil anfühlt und nicht hakt. Einige Hersteller bieten eine Reißverschluss-Garantie zu ihren Rucksäcken an. Auf diese sollten Sie achten, wenn Sie bei Ihrem neuen Trekkingrucksack auf Nummer sicher gehen wollen.

Das Füllvolumen

Trekkingrucksäcke sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und lassen sich gut auf Ihre Anforderungen abstimmen. Solche Outdoor-Rucksäcke finden Sie mit Füllvolumina von 50, 70 oder 120 Litern. Teilweise gibt es größere Modelle. Einsteiger tendieren oft dazu, viel zu große Rucksäcke auszuwählen. Damit es Ihnen anders ergeht, halten Sie sich am besten an einige Faustregeln:

  • Für kurze Tagestouren reichen kompakte Rucksäcke aus. Hierfür sind 15 bis 30 Liter empfehlenswert.
  • Auf mehrtägigen Touren benötigen Sie mehr Gepäck und dementsprechend einen Rucksack mit größerem Volumen. Ein Trekkingrucksack mit einem Füllvolumen von 35 bis 50 Litern ist eine gute Wahl.
  • Für lange, mehrtägige Wanderungen mit Zelt und Selbstversorgung sollten Sie zu einem der größeren Trekkingrucksäcke greifen. Hier sind Sie mit 60 bis 80 Litern gut aufgestellt.
  • Mehr als 80 Liter benötigen Sie nur, wenn Sie viel Ausrüstung tragen müssen – zum Beispiel Zelt, Eispickel, Kletterausrüstung und Schlafsack.
Tipp: Mit einem erweiterbaren Trekkingrucksack sind Sie sehr flexibel. Diesen können Sie beliebig an die Anforderungen Ihrer nächsten Wanderung anpassen. Derartige Modell erkennen Sie zum Beispiel an der Bezeichnung „50 + 10 Liter“.

Tragegestell, Polsterung und Gurte

Ein Tragegestell, weiche Polsterungen und verstellbare Gurte können Ihren Tragekomfort positiv beeinflussen. Das Tragegestell ist für die Lastverteilung Ihres Rucksacks verantwortlich. Dieses sollte verstellbar sein, damit Sie es gut an Ihren Rücken anpassen können, um diesen möglichst wenig zu belasten. Bevor Sie sich mit Ihrem Trekkingrucksack auf den Weg machen, sollten Sie ihn beladen und testen, ob sich das System so anpassen lässt, dass Sie es gut tragen können.

Wichtig ist, dass Ihr neuer Trekkingrucksack über drei Gurte verfügt – einen Schultergurt, einen Hüftgurt und einen Brustgurt. Dadurch lastet das Gewicht nicht nur auf Ihren Schultern, sondern ist gleichmäßig auf Ihren gesamten Oberkörper verteilt. Eine dicke, hochwertige Polsterung sollte sowohl am Schulterriemen und Rücken-Bereich als auch am Hüftgurt vorhanden sein. Dadurch stellen Sie ein angenehmes Tragegefühl sicher und wirken schmerzhaften Druckstellen entgegen.

Rückenpolsterung oder Netzrücken mit Belüftung? Bei einem Netzrücken profitieren Sie von einer optimalen Belüftung, müssen aber auf eine gute Polsterung verzichten. Eine dicke Polsterung im Rücken-Bereich sorgt dafür, dass kaum Luft an Ihren Rücken gelangt. Auf langen Wanderungen führt das unweigerlich zu durchnässten Oberteilen. Letztlich müssen Sie selbst abwägen, worauf Sie mehr Wert legen – Polsterung oder Belüftung.

Trekkingrucksäcke Test und VergleichZusätzliche Befestigungsmöglichkeiten

Vor dem Kauf sollten Sie sich die Frage stellen, was Sie mit Ihrem neuen Trekkingrucksack transportieren möchten. Das Volumen steht bei jedem Trekkingrucksack im Vordergrund. Berücksichtigen Sie zusätzliche Befestigungsmöglichkeiten, die ein geringes Füllvolumen ausgleichen können. Diese sind praktisch, um ein Zelt, einen Schlafsack oder eine Isomatte zu befestigen. So können Sie die größten „Platz-Fresser“ außen anbringen und haben im Inneren Ihres Rucksacks mehr Stauraum für Essen, Trinken und persönliche Gegenstände.

Die Regenfestigkeit

Damit Ihr neuer Trekkingrucksack Ihnen bei nassem Wetter gute Dienste leistet, sollten Sie darauf achten, dass Ihnen dieser eine gewisse Regenfestigkeit bietet. Komplett wasserdicht sollte er aber nicht sein. Anderenfalls kann Feuchtigkeit im Inneren Ihrer Tasche nicht entweichen, was im schlimmsten Fall eine Schimmelbildung begünstigen kann. Besser eignet sich ein „Regencover“. Diese wasserdichten Überzüge ziehen Sie bei Bedarf über Ihren Trekkingrucksack, um ihn vor Regen zu schützen. Häufig verstauen Sie diese in einer kleinen Tasche im oberen Bereich des Rucksacks.

Das Trinksystem

Auf langen Wanderungen ist es wichtig, dass Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Damit Sie nicht jedes Mal Ihren Rucksack absetzen müssen, um einen Schluck zu trinken, sind viele Trekkingrucksäcke mit speziellen Trinksystemen ausgestattet. Diese bestehen aus einer Wasserblase, die sich im Inneren befindet und mit einem Trinkschlauch verbunden ist. Durch eine dafür vorgesehene Öffnung können Sie jederzeit auf den Schlauch zugreifen. Die meistens Trinksysteme bieten Ihnen ein Fassungsvermögen von 1,5 bis 3 Litern.

Wichtig!Welches Zubehör erhalte ich für meinen Trekkingrucksack?

Je nachdem, was Sie mit Ihrem neuen Trekkingrucksack vorhaben, kann sich die Anschaffung von verschiedenem Zubehör lohnen. Die wichtigsten Zubehör-Teile erläutern wir Ihnen nachfolgend.

  • Regenhüllen: Regenhüllen sind spezielle Planen, die Ihren Trekkingrucksack vor Nässe schützen. Auf mehrtägigen Wanderungen, wo Sie das Wetter nur schlecht einschätzen können, sollten Sie eine solche Plane im Gepäck haben. Falls der Trekkingrucksack nicht inklusive Regenhülle ausgeliefert wurde, können Sie diese separat erwerben.
    Vorsicht bei wasserempfindlichen Gegenständen: Bei starkem Regen bieten Ihnen Regenhüllen keinen hundertprozentigen Schutz. Wasserempfindliche Gegenstände sollten Sie auf langen Wanderungen besser zu Hause lassen.
  • Rucksackliner: Um den Trekkingrucksack vor schweren Regengüssen zu schützen, können Sie sich mit einem Rucksackliner behelfen. Es handelt sich um einen Nässeschutz für Ihren Rucksack, den Sie alternativ zu Regenhüllen nutzen können. Der Nachteil besteht darin, dass Sie den Rucksack für die Anbringung eines Rucksackliners abnehmen und komplett einpacken müssen – inklusive Schultergurte. Das macht den Transport eines schweren Rucksacks unmöglich. Aus diesem Grund sind Rucksackliner meist nur für die Nutzung an Rastplätzen interessant.
  • Flightcover: Wenn Sie Ihren Rucksack auf Flugreisen mitnehmen, sollen Sie ihn vor unsachgemäßer Behandlung und Zusammenstößen auf Gepäckförderungsanlagen mit einem robusten Flightcover schützen. Solange dieser intakt ist, können Sie ihn als Rucksackliner verwenden.
  • Ordnungssysteme: Trekkingrucksäcke sind so geräumig, dass kleine Gegenstände nur schwer zu finden sind. In einem Ordnungssystem können Sie kleine Dinge wie USB-Kabel, Kopfhörer oder Powerbanks ordentlich an einem Platz unterbringen und leicht finden, sobald Sie diese benötigen.
  • Kompressionsbeutel: Um den Stauraum Ihres Trekkingrucksacks effizient zu nutzen, eignen sich Kompressionsbeutel. Diese erlauben es Ihnen, Kleidungsstücke platzsparend zusammenzuschnüren, wodurch Ihnen in Ihrem Rucksack mehr Platz für andere Ausrüstung bleibt.
    Tipp: Viele Kompressionsbeutel arbeiten mit einem Vakuum und ermöglichen Ihnen eine platzsparendere Unterbringung Ihrer Kleidungsstücke, als es mit einer normalen Tasche möglich wäre.

Bekannte Hersteller und Marken von Trekkingrucksäcken

Im Bereich der Trekkingrucksäcke tummeln sich neben einigen bekannten Unternehmen viele weniger geläufige Namen. Drei der bekanntesten Hersteller beziehungsweise Marken von Trekkingrucksäcken stellen wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vor.

Salewa

Die Firma Salewa wurde im Jahre 1935 von Josef Liebhart als Betrieb für Sattler- und Lederwaren gegründet. Daher der Name Salewa – SA von „Sattler“, LE von „Leder“ und WA von „Waren“. Nachdem das Unternehmen rund 15 Jahre in diesem Bereich tätig war, verlegte es seinen Fokus auf die Produktion von Bergsteiger-Ausrüstung. Daran hat sich bis zum heutigen Tage nichts geändert. In der Produktpalette von Salewa finden Sie neben Trekkingrucksäcken zudem Klettersteigsets, Outdoor-Bekleidung und Schuhe sowie weitere Ausrüstung für den Outdoor-Einsatz.

Auf Expedition: Im Jahre 1955 entwickelte Salewa den speziellen „Anden-Rucksack“ und unterstützte damit die Anden-Expedition von Hermann Huber, der später Geschäftsführer des Unternehmens wurde.

Steinwood

Bei Steinwood handelt es sich um ein Berliner Unternehmen, das im Jahre 2017 gegründet würde und sich auf die Herstellung und den Vertrieb von laut eigenen Angaben hochwertiger Outdoor-Ausrüstung konzentriert. Die Produktpalette erweitert sich stetig und umfasst neben Trekkingrucksäcken außerdem Segelrucksäcke, Schlafsäcke, Wanderstöcke oder spezielle Wanderstock-Aufsätze. Bei der Produktion legt das Unternehmen Wert auf Nachhaltigkeit und eine umweltfreundliche Herstellung.

McKinley

McKinley wurde im Jahre 1984 von der schweizerischen Intersport GmbH als Outdoor-Marke gegründet. Der Name beruht auf dem größten Gipfel Nordamerikas – Mount McKinley, der 6.194 Höhenmeter misst. McKinley-Produkte sollen nach eigenen Aussagen drei Ansprüchen gerecht werden: Funktionalität, Sicherheit und Bequemlichkeit. Im Portfolio der Marke finden Sie neben Trekkingrucksäcken auch Bekleidung und Schuhe für den anspruchsvollen Outdoor-Bereich. Im deutschen Handel ist McKinley hauptsächlich für seine Funktionsbekleidung und Schuhe bekannt.

Wie stelle ich meinen Trekkingrucksack richtig ein?

AchtungIhren Trekkingrucksack sollten Sie so einstellen, dass er Ihnen eine möglichst gleichmäßige Gewichtsverteilung bietet. Was Sie dabei beachten sollten, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Wie messe ich meine Rückenlänge?

Die Grundvoraussetzung für die richtige Einstellung Ihres neuen Trekkingrucksacks ist, dass dieser zu Ihrer Körperanatomie passt. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie Ihre Rückenlänge kennen. Um diese zu ermitteln, benötigen Sie einen Assistenten. Sobald dieser gefunden ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie sich gerade hin und beugen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne – so lässt sich Ihr siebter Halswirbel gut ertasten.
  2. Ihr Assistent legt nun ein Maßband an diesen Wirbel.
  3. Jetzt misst er den Abstand vom siebten Halswirbel bis zur Oberkante Ihres Beckenknochens – mithilfe des Daumens ist der Beckenknochen meistens leicht zu finden.
  4. Aus diesem Abstand ergibt sich Ihre Rückenlänge.

Die Rücklänge wird in drei Kategorien eingeteilt:

  • Kurz: 40 bis 49 Zentimeter
  • Mittel: 50 bis 57 Zentimeter
  • Lang: 58 bis 69 Zentimeter

Grundsätzlich gilt: Je länger Ihr Rücken ist, desto größer sollte Ihr neuer Trekkingrucksack ausfallen. Große Personen ab einer Körpergröße von 1,85 Metern greifen zu Modellen mit einer länglichen Form. Bei einer Körpergröße von bis zu 1,70 Metern sollten Sie einen kurzen Rucksack auswählen. Wenn Sie zwischen 1,70 und 1,85 Metern groß sind, können Sie nahezu alle Outdoor-Rucksäcke gut an Ihren Rücken anpassen.

Wichtig für weibliche Trekker: Frauen sollten darauf achten, dass es sich bei ihrem Trekkingrucksack um ein Damenmodell handelt. Diese verfügen über einen an die weibliche Anatomie angepassten Aufbau.

5-Schritte-Anleitung für die richtige Einstellung Ihres Trekkingrucksacks

Der beste TrekkingrucksackWenn Sie die folgenden fünf Schritte befolgen, können Sie Ihren neuen Trekkingrucksack optimal an Ihre Anatomie anpassen:

  1. Alle Riemen lockern: Lockern Sie alle Riemen Ihres Trekkingrucksacks. Dazu gehören Schulterträger, obere und untere Lagerverstellriemen, Hüftgurt und Brustgurt.
  2. Hüftgurt mittig über den Hüften verschließen: Platzieren Sie den Hüftgurt mittig. Dazu schultern Sie Ihren Rucksack und beugen sich leicht nach vorne. Dann nehmen Sie die Hüftflossen und positionieren sie mittig über Ihren Hüftkochen. Verschließen Sie die Schnallen und ziehen den Gurt fest an – aber schnüren Sie Ihren Bauch nicht ein. Um einen vollbeladenen Rucksack in die richtige Position zu bringen, können Sie etwas hüpfen.
  3. Schultergurte anziehen: Achten Sie beim Festziehen der Schultergurte darauf, dass die Schulterpolster auf beiden Seiten gleichmäßig sitzen. Wichtig ist, dass der Ansatz der Schulterträger mittig an Ihren Schulterblättern anliegt. Falls Ihre Schultergurte nicht richtig anliegen, müssen Sie die Höhe der Gurte anpassen. Dafür nutzen die Rucksack-Hersteller eigene Systeme, weshalb wir leider keine allgemein gültigen Aussagen treffen können. Da Sie die Position der Schultergurte ohne Spiegel nicht kontrollieren können, sollten Sie sich dabei von einer weiteren Person helfen lassen.
  4. Brustgurt schließen: Der Brustgurt dient vor allem dazu, die Schulterträger am seitlichen Verrutschen zu hindern. Die Funktion der Lastenverteilung ist sekundär. Daher müssen Sie diese nicht stark festziehen. Viele Trekkingrucksäcke verfügen über elastische Brustgurte, was für mehr Bewegungsfreiheit sorgt.
  5. Lageverstellriemen anziehen: Sobald Ihr Rucksack optimal sitzt, können Sie die Lageverstellriemen Ihrer Brust-, Schulter- und Hüftgurte feststellen. Mit dem Anziehen dieser Riemen neigt sich Ihr Rucksack etwas in Richtung Körperschwerpunkt, wodurch sich die Schulterträger leicht anheben. Das sorgt für eine bessere Gewichtsverteilung und weniger Last auf Ihren Schultern. Das Festziehen der Lageverstellriemen ist in schwierigem Gelände von Vorteil, da Ihr Rucksack dadurch jeder Bewegung folgt und nicht hin und her rutscht. In leichtem Gelände können Sie diese zugunsten von mehr Bewegungsfreiheit lockern.

Wie kann ich überprüfen, ob mein Trekkingrucksack richtig sitzt?

Wenn Sie alle Einstellungen an Ihrem Rucksack vorgenommen haben, können Sie leicht überprüfen, ob er richtig sitzt. Ein kurzzeitiges Probetragen mit einem geringen Gewicht von rund 10 Kilogramm hilft Ihnen bei der Einschätzung. Wenn Ihr Rucksack optimal sitzt, sollte Ihnen Folgendes auffallen:

  1. Sie können Ihren Rucksack mühelos kontrollieren. Vor allem auf langen Wanderungen ist das wichtig, um Verspannungen oder Schmerzen zu vermeiden.
  2. Die Balance des Rucksacks fühlt sich gut an. Das richtige Gleichgewicht ist auf unwegsamem Gelände wichtig.
  3. Ihr Körperschwerpunkt und der des Rucksacks sind nicht weit voneinander entfernt.
  4. Ihr Rucksack sitzt angenehm.
Worauf muss ich bei Rückenbeschwerden achten? Falls Sie mit Rückenproblemen zu kämpfen haben, sollten Sie vor längeren Wanderungen Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt halten. Regelmäßige Pausen und leichte Dehnübungen können Ihnen helfen, Ihren Schmerzen entgegenzuwirken.

Was sollte ich bei der Pflege meines Trekkingrucksacks beachten?

Trekkingrucksack bestellenJe häufiger Sie den Trekkingrucksack benutzen, desto öfter sollten Sie diesen reinigen. Beachten Sie, dass sich die meisten Rucksäcke nicht für die Reinigung in der Waschmaschine eigenen. Sie müssen diese von Hand waschen. So sollten Sie dabei vorgehen:

  • Zuerst klopfen Sie Ihren Rucksack aus und entfernen groben Schutz mit einer Bürste oder einem Schwamm.
  • Bei widerspenstigen Verunreinigungen sollten Sie zu einem speziellen Funktions-Waschmittel greifen.
  • Wenn Sie den gesamten Rucksack reinigen wollen, entfernen Sie alle ab- oder herausnehmbaren Teile und weichen diese in lauwarmem Wasser mit Feinwaschmittel ein. Planen Sie eine Einweichzeit von 1 bis 2 Stunden ein.
  • Anschließend spülen Sie alle Teile mit klarem Wasser ab.
  • Jetzt lassen Sie Ihren Rucksack an der frischen Luft trocknen.
  • Bereiche, die nur langsam trocken, füllen Sie mit saugfähigen Papiertüchern.

Ob Ihr Trekkingrucksack eine Reinigung in der Waschmaschine erlaubt, erfahren Sie durch einen Blick auf das Etikett. Falls dem so ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Überprüfen Sie auf dem Etikett, welche Temperatur und welches Programm Ihr Rucksack verträgt.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Rucksack leer ist und öffnen Sie alle Fächer.
  • Drehen Sie den Rucksack auf den Kopf, damit loser Schmutz herausfällt.
  • Entfernen Sie abnehmbare Teile wie zum Beispiel Hüftgurt, Trageriemen und Rückenteil.
  • Packen Sie Ihren Rucksack in ein altes Laken oder einen Kissenbezug und verknoten Sie die Enden. So schonen Sie die Außenmaterialien.
  • Nach der Reinigung in der Waschmaschine sollten Sie Ihren Rucksack an der frischen Luft trocknen lassen.
Tipp: Um Verschmutzungen entgegenzuwirken, können Sie Ihren Rucksack mit einem entsprechenden Spray imprägnieren. Für die Reißverschlüsse empfiehlt sich Silikonspray.

Wie kann ich meinen Trekkingrucksack effizient packen?

Trekkingrucksack kaufenUm alle benötigten Gegenstände in Ihrem Trekkingrucksack unterzubringen, sollten Sie beim Packen ein System verfolgen. Wie Sie das möglichst effizient machen, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

  1. Befüllen Sie das Bodenfach Ihres Rucksacks mit leichten, voluminösen Dingen – beispielsweise Schlafsack, Winterjacke oder Vergleichbares.
  2. Sehr schwere Gegenstände lagern Sie nahe am Rücken – möglichst mittig im Rucksack. Dadurch entsteht ein optimaler Schwerpunkt und das Gewicht zieht Sie nicht zu stark nach hinten.
  3. Verwenden Sie leichtes bis mittelschweres Gepäck zu Stabilisierung der schweren Gegenstände – zum Beispiel Kleidung, Nahrungsmittel oder Ihr Erste-Hilfe-Set.
  4. Gegenstände, die Sie häufig benötigen, legen Sie ins Deckelfach – zum Beispiel Sonnencreme, Ihr Porte­mon­naie oder Ihre Karte.
  5. Sorgen Sie mit separaten Taschen für mehr Ordnung im Rucksack.
Schweres nicht nach unten: Es ist ein Irrglaube, dass schwere Gegenstände nach unten gehören. Dadurch verschlechtert sich der Schwerpunkt Ihres Rucksacks und die Belastung auf Ihren Rücken wird größer. Bei steilen An- oder Abstiegen kann ein ungünstiger Schwerpunkt gefährlich sein.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Trekkingrucksäcken

Abschließend widmen wir uns einigen Fragen, die häufig im Zusammenhang mit Trekkingrucksäcken aufkommen. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Rucksacks dadurch noch mehr erleichtern können.

Was ist der Unterschied zwischen Trekkingrucksäcken für Damen und Herren?

Der größte Unterschied zwischen Wanderrucksäcken für Damen und Herren liegt im Schnitt. Damen-Rucksäcke haben ein schmaleres Rückenteil und sind auf die weibliche Anatomie ausgelegt. Häufig sind die Schulterriemen schmaler und kürzer. Es gibt Unisex-Rucksäcke, die sich gleichermaßen für Männer und Frauen eignen sollen.

Welcher ist der beste Trekkingrucksack für mich?

Den besten Trekkingrucksack gibt es nicht. Es gibt aber einen Rucksack, der sich für Ihre persönlichen Anforderungen am besten eignet. Wenn Sie alle Ratschläge und Informationen aus unserem Produktvergleich und dem Ratgeber beherzigen, haben Sie gute Chancen, diesen zu finden.

Eignen sich Trekkingrucksäcke für Kinder?

Ja, viele Hersteller haben Trekkingrucksäcke im Angebot, die sich an die Kleinsten richten. Diese Modelle sind kompakter und auf kleine Kinderrücken ausgelegt. Das Transportvolumen fällt entsprechend geringer aus.

Sind immer Gestänge oder Schienen in Trekkingrucksäcken integriert?

Hochwertige Trekkingrucksäcke verfügen über ein integriertes Metallgestell, das für mehr Stabilität sorgt und Ihr Gepäck vor physischen Einwirkungen schützt. Das ist aber nicht bei jedem Rucksack der Fall. Daher sind Gestänge und Schienen eher als Qualitätsmerkmal zu betrachten.

Wie schwer kann ich meinen Trekkingrucksack beladen?

Zum maximalen Gewicht machen die Hersteller meistens konkrete Angaben. Dieses geht oft weit über das Gewicht hinaus, das Sie Ihrem Rücken zumuten sollten. Die Bundeswehr geht beispielsweise von einem maximalen Rucksack-Gewicht aus, dass 33 Prozent des eigenen Körpergewichts entspricht. Diese Angabe ist jedoch sehr sportlich. Für die private Nutzung sollten Sie nicht mehr als 20 bis maximal 25 Prozent Ihres eigenen Körpergewichts in Ihrem Rucksack verstauen.

Gibt es einen Trekkingrucksack-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltSchweizer Kollegen der Stiftung Warentest haben im Mai 2019 einen Trekkingrucksack-Test mit acht Modellen zwischen 30 und 95 Euro durchgeführt. Das Schweizer Verbrauchermagazin „Saldo“ achtete unter anderem auf den Tragekomfort. Zudem haben die Tester ermittelt, ob sich die Rucksäcke leicht beladen lassen und wie regendicht und robust sie sind.

Die besten Testergebnisse erhielten Trekkingrucksäcke von Brenta und Deuter, die zum Zeitpunkt des Tests zwischen 80 und 85 Euro kosteten. Eines der kostengünstigsten Modelle konnte ebenfalls überzeugen. Der Quechua MH100 von Decathlon war für 30 Euro zu haben und konnte in Sachen Tragekomfort und Robustheit mit den teureren Modellen mithalten.

Überraschenderweise schnitt das teuerste Modell am schlechtesten ab. Der Mammut Nirvana Ride hat laut den Saldo-Testern einen ungünstigen Schwerpunkt, liegt nicht gut am Körper an und lässt sich nicht leicht anpassen. Falls Sie selbst einen Blick in den Trekkingrucksack-Test werfen möchten, finden Sie die Meldung der Stiftung Warentest hier.

Gibt es einen Trekkingrucksack-Test von Öko Test?

Öko Test hat im Oktober 2015 einen Trekkingrucksack-Test durchgeführt und außerdem Stefan Winter vom Deutschen Alpenverein nach dem besten Modell für eintägige Wanderungen gefragt. Die Antwort: Für Tagestouren eignen sich Rucksäcke mit einem Füllvolumen von 15 bis 30 Litern und einem Netzrücken für eine optimale Belüftung. Was der Experte außerdem empfiehlt, erfahren Sie im Trekkingrucksack-Test von Öko Test, den Sie hier finden.

Getestet wurden zehn Wanderrucksäcke mit einem Fassungsvermögen von 24 bis 30 Litern. Diese wurden im Rahmen eines umfangreichen Praxistests auf Belastbarkeit, Handhabung und Tragekomfort geprüft. Die Ergebnisse sind durchwachsen. Fünf Rucksäcke, die damals zwischen 85 und 100 Euro kosteten, erhielten die Note „Gut“.

Die günstigsten Modelle von Decathlon und Intersport sowie der kostspieligste Rucksack von Salewa mussten sich mit einer ausreichenden Bewertung zufriedengeben. Die Testergebnisse sind nicht in vollem Umfang frei zugänglich. Für eine einmalige Pauschale in Höhe von einem Euro erhalten Sie Zugriff auf alle Ergebnisse.

Weiterführende interessante Links

Trekkingrucksäcke Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Trekkingrucksack

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. MOUNTAINTOP 5812 Trekkingrucksack 03/2020 37,99€ Zum Angebot
2. HOMIEE LB4501BK Trekkingrucksack 03/2020 36,99€ Zum Angebot
3. AmazonBasics ZH1704013 Trekkingrucksack 03/2020 80,29€ Zum Angebot
4. MOUNTAINTOP CK6012 Trekkingrucksack 03/2020 61,95€ Zum Angebot
5. MOUNTAINTOP DSM5832 Trekkingrucksack 03/2020 37,37€ Zum Angebot
6. Loowoko 50L-Black Trekkingrucksack 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • MOUNTAINTOP 5812 Trekkingrucksack