Tauchmasken Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Tauchmaske

Weiße Sandstrände, strahlender Sonnenschein, türkis-blaues Wasser – ein Traum für alle, die gerne schnorcheln oder tauchen. Doch nicht jeder mag die Kombination aus einer Schwimmbrille und einem separaten Schnorchel. Darum ist es kaum verwunderlich, dass Vollgesichtsmasken mit ihrem 180-Grad-Panoramaglas so beliebt sind. Doch die freie Sicht ist nur ein Vorteil dieser Tauchmasken. Auch Ihre Atmung ist wesentlich entspannter, denn Sie atmen mit Masken dieser Art genauso wie an Land. Ebenso gehören verrutschte Schnorchel der Vergangenheit an, denn dieser ist direkt in die Tauchmaske integriert.

Vollgesichtsmasken umschließen Ihr gesamtes Gesicht und sind zudem mit verschiedenen technischen Raffinessen ausgestattet. Ein Schwimmer im Schnorchel sorgt dafür, dass kein Wasser eindringt, getrennte Luftkanäle für die Ein- und Ausatmung sollen ein Beschlagen des Sichtfensters verhindern und vieles mehr. Damit Sie sich einen Überblick über das Angebot machen können, stellen wir Ihnen 12 Tauchmasken im Vergleich vor. Sie erhalten einen ersten Überblick über die verschiedenen Hersteller und Modelle.

Was genau diese speziellen Tauchmasken und andere Arten auszeichnet und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeber. Außerdem geben wir Ihnen Tipps zur Reinigung und was Sie gegen das Beschlagen tun können. Und wir informieren Sie darüber, ob die beiden Verbraucherportale Öko-Test oder die Stiftung Warentest bereits Tauchmasken-Tests durchgeführt haben und wie diese ausgefallen sind.

4 empfehlenswerte Tauchmasken im großen Vergleich

Decathlon Subea Easybreath Tauchmaske
Typ
Vollgesichtsmaske
Farbe
Weiß/Blau
In anderen Farben erhältlich
Verfügbare Größen
XS, S/M, M/L, L/XL
Anti-Beschlag
180-Grad-Sichtfeld
Anti-Leak-System
Kamera-Halterung
Zubehör
Ohne Zubehör
Besonderheiten
Mit Doppel-Luftstrom-System
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
39,00€ Preis prüfen
Tvird Tauchmaske
Typ
Vollgesichtsmaske
Farbe
Schwarz/Blau
In anderen Farben erhältlich
Verfügbare Größen
L/XL
Anti-Beschlag
180-Grad-Sichtfeld
Anti-Leak-System
Kamera-Halterung
Zubehör
Ohrenstöpsel, wasserdichte Handytasche, Aufbewahrungsbeutel
Besonderheiten
Besonderes Atemsystem mit drei Kanälen
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
37,99€ Preis prüfen
WOTEK SOFQMZ-P Tauchmaske
Typ
Vollgesichtsmaske
Farbe
Gelb/Schwarz
In anderen Farben erhältlich
Verfügbare Größen
S/M, L/XL
Anti-Beschlag
180-Grad-Sichtfeld
Anti-Leak-System
Kamera-Halterung
Zubehör
Werkzeug-Set für Kamerahalterung, Aufbewahrungstasche
Besonderheiten
Mit klappbarem Schnorchel
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
25,99€ Preis prüfen
Unigear S1 Tauchmaske
Typ
Vollgesichtsmaske
Farbe
Gelb/Grau
In anderen Farben erhältlich
Verfügbare Größen
S/M, L/XL
Anti-Beschlag
180-Grad-Sichtfeld
Anti-Leak-System
Kamera-Halterung
Zubehör
Werkzeug-Set für Kamerahalterung, Silikon-Stopfen, Aufbewahrungstasche
Besonderheiten
Silikonverbindung zwischen der Maske und der Atemtube
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
28,99€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Decathlon Subea Easybreath Tauchmaske Tvird Tauchmaske WOTEK SOFQMZ-P Tauchmaske Unigear S1 Tauchmaske
Typ
Vollgesichtsmaske Vollgesichtsmaske Vollgesichtsmaske Vollgesichtsmaske
Farbe
Weiß/Blau Schwarz/Blau Gelb/Schwarz Gelb/Grau
In anderen Farben erhältlich
Verfügbare Größen
XS, S/M, M/L, L/XL L/XL S/M, L/XL S/M, L/XL
Anti-Beschlag
180-Grad-Sichtfeld
Anti-Leak-System
Kamera-Halterung
Zubehör
Ohne Zubehör Ohrenstöpsel, wasserdichte Handytasche, Aufbewahrungsbeutel Werkzeug-Set für Kamerahalterung, Aufbewahrungstasche Werkzeug-Set für Kamerahalterung, Silikon-Stopfen, Aufbewahrungstasche
Besonderheiten
Mit Doppel-Luftstrom-System Besonderes Atemsystem mit drei Kanälen Mit klappbarem Schnorchel Silikonverbindung zwischen der Maske und der Atemtube
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
39,00€ Preis prüfen 37,99€ Preis prüfen 25,99€ Preis prüfen 28,99€ Preis prüfen

Auch diese Vergleiche stellen Ihnen wichtige Infos rund um Freizeitartikel zur Verfügung

SchwimmbrilleUnterwasserkamera
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Easybreath-Subea-Tauchmaske von Decathlon – das patentierte Original

Mit diesem Modell möchten wir Ihnen die erste aller Vollgesichts-Tauchmasken vorstellen. Bevor zahlreiche Hersteller das Konzept übernahmen, gab es nur die Easybreath von Decathlon. Dieses damals noch einzigartige Konzept entwickelte der Hersteller nach eigenen Angaben mit großem Aufwand und zahlreichen Studien vor wenigen Jahren und ließ es patentieren. Heute unterscheiden sich die erhältlichen Modelle in ihrem grundsätzlichen Aufbau wenig. Dennoch genießt Decathlon mit seiner Easybreath einen einzigartigen Ruf und die Masken sollen Nutzerberichten zufolge eine sehr gute Qualität und Verarbeitung vorweisen.

Während viele Hersteller zwei bis maximal drei Größen anbieten, erhalten Sie das hier vorgestellte Modell Subea laut Produktbeschreibung in vier verschiedenen Größen. Den Abstand messen Sie mit geschlossenem Mund zwischen Nasenwurzel und Unterseite des Kinns:

  • Größe XS bis zu einem Abstand von 10 Zentimetern
  • Größe S/M bis zu einem Abstand von 10 bis 12 Zentimetern
  • Größe M/L bei einem Abstand von 12 bis 13 Zentimetern
  • Größe L/XL bei einem Abstand von mehr als 13 Zentimetern

Die Easybreath Schnorchelmaske besteht im Wesentlichen aus zwei Hauptmaterialien. Dazu gehört ein Silikon-Kunststoffgemisch, welches Ihnen laut Hersteller einen optimalen und sehr bequemen Tragekomfort bietet. Das Sichtfenster der Maske ist den Angaben zufolge aus einer Polycarbonat-Mischung gefertigt, welche Kratzern und Brüchen gegenüber resistent sein soll.

Mit Doppel-Luftstrom-System: Dank des Doppel-Luftstrom-Systems atmen Sie unter Wasser genauso wie an Land und der Vorgang wird wie folgt beschrieben: Über den Schnorchel wird Ihnen über die Maskenmitte frischer Sauerstoff zugeführt, während Ihre verbrauchte Luft erst an die Seite abgeleitet wird und von dort aus über spezielle Silikonverbindungen wieder in den Schnorchel gelangt und nach oben abweicht.

Neben der entspannten Atmung sollen Sie dank des Anti-Fog-Systems eine freie Sicht auf die Unterwasserwelt ohne Beschlag genießen. Dieses soll dem speziellen Atemsystem zu verdanken sein, da sich die frische und verbrauchte Luft nicht treffen. Jedoch soll es am besten ab einer Wassertemperatur von 18 Grad Celsius funktionieren, was mit der Wärme unseres Atems und der Temperatur des Wassers zu tun hat. Dieser Punkt gilt auch für die Modelle anderer Hersteller.

Das von Decathlon entwickelte Dry-Top-System soll ein Eindringen des Wassers in den Schnorchel verhindern – zum Beispiel, wenn plötzlich eine Welle über Ihnen bricht. Am oberen Ende des Schnorchels befindet sich eine kleine Kugel, welche auch als Schwimmer oder Taucher bekannt ist. Sobald Wasser eindringt, verschließt der Schwimmer den Schnorchel für den entsprechenden Zeitraum und gibt ihn dann wieder frei.

Zusammenfassung

Mit der Subea von Decathlon erwerben Sie das patentierte Original, das Ihnen eine gute Sicht ohne Beschlagen oder Eindringen von Wasser verspricht. Sie erhalten das Modell in vier Größen. Zudem wird Ihnen laut Produktbeschreibung ein 180-Grad-Sichtfeld ermöglicht, das dank des Anti-Fog-Systems nicht beschlagen soll.

FAQ

Verfügt das Modell Subea über eine Kamerahalterung?

Nein, in der Produktbeschreibung dieses Modells ist nicht von einer Kamerahalterung die Rede.

Kann ich unter der Easybreath-Tauchmaske von Decathlon eine Brille tragen?

Der Hersteller empfiehlt in dem Fall Korrekturgläser, die Sie in die Maske einsetzen können.

Gibt es eine Größe extra für Kinder?

Der Hersteller empfiehlt diese Tauchmaske nicht für Kinder unter 10 Jahren. Ansonsten können Sie die passende Größe wie oben beschrieben ermitteln.

Wie tief kann ich mit der Maske tauchen?

Decathlon zufolge ist die Tauchmaske Easybreath Subea für das Schnorcheln an der Oberfläche oder ein kurzes Untertauchen gedacht.

2. Tvird-Panorama-Tauchmaske – mit neuartigem Atemsystem für mehr Frischluft

Die Panorama-Tauchmaske von Tvird weist als Besonderheit ein neues Atemsystem vor. Statt der üblicherweise zwei Atmungskanäle finden Sie bei dieser Maske dem Hersteller zufolge noch einen zusätzlichen Kanal. Dieser soll verhindern, dass CO2 bzw. ausgeatmete Luft in der Maske zurückbleibt. Dieser Punkt ist essenziell, denn bleibt CO2 in der Maske zurück und vermischt sich mit frischer Atemluft, kann der CO2-Gehalt in Ihrem Blut ansteigen. Dies wiederum kann zu einer nicht ganz ungefährlichen Pendelatmung führen, welche unter anderem Schwindel verursacht. Laut Hersteller soll dieses neuartige Atemsystem verhindern, dass CO2-Reste in der Maske verbleiben.

Was ist eine Pendelatmung? Als Pendelatmung wird im Tauchsport die Einatmung von bereits verbrauchter Luft bezeichnet. Dies passiert beispielsweise, wenn bei Vollgesichtsmasken beim Ausatmen CO2-Reste in der Maske verbleiben und sich mit Frischluft vermischen. Atmen Sie zu viel davon ein, steigt Ihr CO2-Gehalt im Blut und es entsteht ein gleichzeitiger Sauerstoffmangel. Dieser birgt die Gefahr, dass Ihnen schwindelig wird und Sie schlimmstenfalls bewusstlos werden. Achten Sie daher beim Kauf Ihrer Maske immer darauf, dass diese den europäischen Sicherheitsstandards entspricht. In der Regel sollte das bei allen Masken der Fall sein, da ein Vertrieb in Deutschland nur dann erlaubt ist, wenn die europäischen Richtlinien diesbezüglich eingehalten werden.

Wie die meisten Panorama-Tauchmasken ist auch das Modell von Tvird gemäß der Produktbeschreibung mit einem Dry-Top-System ausgestattet. Dieses soll wie folgt funktionieren: Im Schnorchel befindet sich ein kleiner Schwimmer. Sobald Sie zu weit unter Wasser tauchen, gelangt der Schwimmer durch den Auftrieb nach oben und verschließt den Schnorchel. Ihre Atmung ist für diesen Zeitraum blockiert, doch dafür dringt kein Wasser in die Maske ein.

Tvird verwendet für den Dichtungsrand seiner Tauchmasken laut eigenen Angaben medizinisches Silikon. Dieses gilt als besonders hautfreundlich und soll auch für Allergiker beziehungsweise für Menschen geeignet sein, welche zu einer empfindlichen Haut und Hautirritationen neigen. Das Sichtfenster besteht aus Polycarbonat-Kunststoff. Im Lieferumfang erhalten Sie neben der Tauchbrille folgendes Zubehör:

  1. Ohrenstöpsel
  2. Wasserdichte Handytasche
  3. Aufbewahrungsbeutel

Zusammenfassung

Die Panorama-Tauchmaske von Tvird verfügt dem Hersteller zufolge über ein spezielles Atemsystem, welches drei statt der üblicherweise zwei Luftkanäle aufweist. Dies soll dafür sorgen, dass kein CO2 in der Maske verbleibt. Zudem verfügt das Modell laut Beschreibung über ein Dry-Top-System und Sie erhalten mit der Lieferung Ohrenstöpsel sowie eine wasserdichte Handytasche.

FAQ

Kann ich mit der Tvird-Schnorchelmaske auch tauchen?

Der Hersteller empfiehlt, nicht tiefer als 2 Meter zu tauchen, da mit dieser Maske kein Druckausgleich möglich ist.

Kann ich meine Brille unter der Tauchmaske tragen?

Der Hersteller rät davon ab, da dies die Passform der Maske sowie die Dichtheit beeinflussen kann.

Ist die Kamerahalterung bereits installiert?

Nein, diese bringen Sie selbst an.

Kann ich den Kopfbügel abnehmen?

Ja, das ist bei der Panorama-Tauchmaske von Tvird der Produktbeschreibung zufolge mithilfe einer Schnalle mit Schnelllösepresse möglich.

3. Vollgesichts-Tauchmaske von WOTEK – inklusive Kamerahalterung für Action-Cam

Mit der Full-Face-Schnorchelmaske von WOTEK genießen Sie der Produktbeschreibung zufolge einen 180-Grad-Panoramablick auf die Unterwasserwelt und atmen dabei wie an Land. Durch die speziell angeordneten Atemschläuche in der Maske soll diese laut Hersteller während des Atmens zudem nicht beschlagen – auch wenn Sie durch die Nase ein- und ausatmen.

Leicht zu transportieren und platzsparend: Der Schnorchel der WOTEK-Tauchmaske ist dem Hersteller zufolge faltbar. Dies soll Ihnen einen einfachen Transport sowie eine platzsparende Lagerung ermöglichen. Klappen Sie den Schnorchel dazu an der angezeigten Schnittstelle einfach nach unten. Für eine geschützte Aufbewahrung enthält der Lieferumfang einen Netzbeutel.

Sie erhalten das Modell SOFQMZ-P in den Größen S/M sowie L/XL und passen sie über laut Anbieter elastischen Maskenbänder aus Gummi an Ihren Kopf und Ihr Gesicht an. Abgedichtet wird die Maske demnach über einen weichen Silikonring am Maskenrand. Während Sie schnorcheln, soll das Anti-Leak-System verhindern, dass über den Schnorchel Wasser eindringt. Im Schnorchel befindet sich ein kleiner Ball, der den Schnorchel ab einem gewissen Wasserstand automatisch verschließt, beziehungsweise wieder freigibt.

Warum beschlägt meine Schwimmbrille? Das Beschlagen Ihrer Tauchmaske liegt hauptsächlich an den unterschiedlichen Temperaturen Ihres Atems beziehungsweise der eingeschlossenen Luft und der Temperatur des Wassers. Sobald Sie die Tauchmaske aufsetzen, schließen Sie Luft in der Maske ein, welche durch Ihre abstrahlende Körperwärme ebenfalls erwärmt wird. Tauchen Sie den Kopf nun in das kalte Wasser, kondensiert die Luft durch den Temperaturunterschied und Ihre Brille kann beschlagen. Dasselbe Prinzip gilt für Ihre warme Atemluft.

Ein Kamerastativ für eine kleine Action-Cam ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten, genauso wie das erforderliche Werkzeug für die Anbringung. Das Stativ ist bei Anlieferung noch nicht an der Tauchmaske befestigt, doch Sie sollten es mit wenigen Handgriffen gemäß der Anleitung an der dafür vorgesehenen Stelle befestigen können.

Zusammenfassung

Die Tauchmaske von WOTEK erhalten Sie in zwei verschiedenen Passformen. Sie verfügt gemäß Produktbeschreibung über alle wichtigen Produktmerkmale, die Ihnen ein unbeschwertes und freies Schnorcheln ermöglichen sollen. Unter anderem gehören dazu ein Anti-Leak-System gegen einlaufendes Wasser, ein Anti-Fog-System gegen das Beschlagen des Sichtfensters sowie eine zusätzliche Halterung für Ihre Action-Cam.

FAQ

Wofür benötige ich das im Lieferumfang enthaltene Pumpspray?

Dabei handelt es sich um ein Anti-Fog-Spray für das Sichtfenster der WOTEK-Tauchmaske.

Kann ich meine Brille unter der Maske SOFQMZ-P anbehalten?

Das ist laut eines Verkäufers bei Amazon weniger empfehlenswert. Am besten weichen Sie auf ein Modell mit optischen Gläsern für Brillenträger aus.

Ab welchem Alter eignet sich die Tauchmaske von WOTEK?

Laut der Herstellerangaben eignet sich das Modell SOFQMZ-P ab einem Alter von 8 Jahren.

Erhalte ich eine Garantie auf diese Schnorchelmaske?

Der Hersteller gewährt eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie.

4. Unigear S1 Tauchmaske – mit Kamerahalterung

Bei der Tauchmaske S1 von Unigear genießen Sie laut Hersteller einen freien 180-Grad-Panorama-Blick auf die Unterwasserwelt. Sie atmen zudem ganz normal, wie Sie es gewohnt sind, denn die Schnorchelmaske ist dem Anbieter zufolge mit zwei Luftstrom-Kanälen ausgestattet: Ein Kanal für die Einatmung und ein Kanal für die Ausatmung. Dieses spezielle Konzept soll außerdem ein Beschlagen des Sichtfensters verhindern.

Was kann ich gegen eine beschlagene Schwimmbrille tun? Auch wenn viele Modelle zwischenzeitlich ein spezielles Luftsystem haben, was ein Beschlagen der Tauchmaske verhindern soll, ist es nicht ausgeschlossen, dass es dennoch dazu kommt. Doch es gibt einige Tricks, um das Risiko der beschlagenen Sichtfenster zu reduzieren – zum Beispiel durch eine Behandlung mit Zahnpasta, Babyshampoo oder Spülmittel. Sogar ein Ausbrennen der Sichtfenster gilt als Geheimtipp unter den Schnorchlern. Wie genau Sie bei all diesen Methoden vorgehen, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Ein kleiner Taucher im Schnorchel soll verhindern, dass über den Schnorchel Wasser in die Maske läuft. Sobald der Taucher mit Wasser in Berührung kommt, verschließt er automatisch die Eintrittsöffnung am Schnorchel. Ist der Wasserstand wieder niedrig genug, gibt der Taucher die Öffnung frei und Sie atmen entspannt weiter. Sollte dennoch etwas Wasser in die Tauchmaske eindringen, können Sie laut Hersteller wie folgt vorgehen: Die Maske auflassen und den Kopf aus dem Wasser herausnehmen. Innerhalb der Maske befindet sich ein Schnellablassventil, über das das eingedrungene Wasser wieder aus der Maske herausläuft.

Das Sichtfenster der Schnorchelmaske besteht aus einem gemäß Hersteller bruchsicheren Polycarbonat-Kunststoff und die Maskenbänder zum Befestigen am Kopf aus einem elastischen Material. Abgedichtet wird die Maske demnach mit widerstandsfähigem Silikon. Das Material soll besonders hautfreundlich sein und allergische Reaktionen verhindern.

Mit Kamerahalterung: Im Lieferumfang der Panorama-Tauchmaske finden Sie laut Produktbeschreibung eine Kamerahalterung, die Sie mit wenigen Handgriffen optional an der Maske anbringen. Das hierfür erforderliche Werkzeug gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

Der Hersteller empfiehlt die Schnorchelmaske nach jedem Schnorchelgang mit Süßwasser abzuspülen und anschließend im Schatten zu trocknen. Sowohl Salzwasser als auch UV-Strahlen können dem Material schaden. Zum Lieferumfang gehören eine praktische Aufbewahrungstasche, Silikon-Stopfen, ein Werkzeug-Set sowie eine Anleitung. Zudem erhalten Sie das Modell laut Amazon-Angebot in vier Farben sowie in den Größen S/M und L/XL.

Zusammenfassung

Die Unigear Pamorama-Tauchmaske S1 erhalten Sie in zwei Passformen sowie vier ansprechenden Farben. Eine Besonderheit ist der klappbare Schnorchel für einen platzsparenden Transport. Eine dazu passende Aufbewahrungstasche gehört zum Lieferumfang. Ebenso eine Kamerahalterung sowie das dafür erforderliche Montage-Werkzeug.

FAQ

Kann ich die Tauchmaske S1 von Unigear auch zum Tauchen verwenden?

Die Maske ist laut einem Amazon-Nutzer hauptsächlich zum Schnorcheln gedacht.

Wie viele Zentimeter sind es bei Größe S/M vom Nasenrücken bis zum Kinn?

Der Abbildung in der Produktbeschreibung zufolge etwa 10 bis 11,5 Zentimeter.

Was bedeutet Anti-Leak-System?

Das Anti-Leak-System der Unigear-Tauchmaske S1 soll verhindern, dass Wasser über den Schnorchel in die Maske läuft.

Wie viele Zentimeter sind es bei Größe L/XL vom Nasenrücken bis zum Kinn?

Dem Hersteller zufolge betragen die Maße etwa 11,5 bis 13 Zentimeter.

5. Tauchmaske SNX650 von Sportstech mit 360 Grad drehbarem Schnorchel

Mit der Sportstech-Vollgesichts-Tauchmaske SNX650 genießen Sie dem Anbieter zufolge eine freie und klare 180-Grad-Sicht durch das flache Sichtfenster. Sie erhalten das Modell in den Farben Schwarz-Blau und Rot-Blau sowie in den Größen S/M und L/XL. Wie bei den meisten Masken wählen Sie Größe wie folgt: Sie messen mit einem Zentimetermaß den Abstand von Ihrem Nasenrücken zum Kinn. Ist der Abstand kleiner als 12 Zentimeter, wählen Sie Größe S/M, ist der Abstand größer als 12 Zentimeter, entscheiden Sie sich für die Größe L/XL.

Mit 360 Grad drehbarem Schnorchel: Oftmals erfordert der Wellengang eine andere Richtung des Schnorchels, um eindringendes Wasser zu verhindern. Der Clou am Schnorchel dieser Tauchmaske ist, dass Sie diesen mittels der 360-Grad-Dreh-Funktion in die für Sie angenehmste Richtung drehen.

Ein weiteres Merkmal dieser Maske ist ein extra breiter Silikonrand, der sich laut Hersteller optimal an jede Gesichtsform anpasst. Sie befestigen dieses Modell demnach über benutzerfreundliche Quick-Clip-Verschlüsse, die ein versehentliches Öffnen verhindern sollen wie es beispielsweise bei Klettverschlüssen der Fall sein kann. Außerdem betont Sportstech die XXL-Länge des Schnorchels von 43 Zentimetern. Falls Sie Ihre Erlebnisse auf Ihrer Kamera festhalten möchten, bringen Sie die passende Halterung an. Daran sollen Sie sogar ein LED-Unterwasserlicht befestigen können.

Die restlichen Ausstattungsmerkmale gleichen denen anderer Masken. Ein Dry-Top-System bietet Schutz gegen einlaufendes Wasser. Sollte dennoch Wasser eindringen, finden Sie auch bei dieser Tauchmaske ein Ablassventil am Kinn. Zudem ermöglicht Ihnen die Tauchmaske dem Hersteller zufolge, über zwei Kanäle ein- bzw. auszuatmen. Das soll Ihnen das Atmen erleichtern und eine Pendelatmung verhindern.

Wie reinige ich meine Tauchmaske? Vor allem Salzwasser kann Ihrer Tauchmaske stark zusetzen. Deshalb sollten Sie diese nach jeder Nutzung gründlich reinigen. Verwenden Sie dazu allerdings nichts Scharfkantiges oder Gegenstände, die das Sichtfenster zerkratzen könnten. Wie Sie Ihre Tauchmaske am besten reinigen, haben wir im Ratgeber für Sie zusammengestellt.

Zusammenfassung

Die Sportstech Vollgesichts-Tauchmaske punktet dem Hersteller zufolge mit einigen Besonderheiten. Zum Beispiel dem 360 Grad drehbarem Schnorchel, eine speziellen Halterung für ein LED-Unterwasserlicht sowie ein breiter Silikonrand, welcher sich optimal an jede Gesichtsform anpassen soll. Ein Dry-Top-System und Ablassventil finden Sie laut Produktbeschreibung bei diesem Modell ebenfalls.

FAQ

Erhalte ich eine Herstellergarantie auf die Tauchmaske SNX650 von Sportstech?

Nein, in der Produktbeschreibung wird vom Hersteller keine Garantie angeboten.

Eignet sich diese Schnorchelmaske für Brillenträger?

Ihre Brille könnte die Passform und Dichtheit der Maske negativ beeinflussen, weshalb ein Verkäufer bei Amazon davon abrät.

Bekomme ich das LED-Licht im Lieferumfang?

Nein, nur die Halterung gehört zum Lieferumfang.

Wie lautet die Altersempfehlung für diese Tauchermaske?

Der Hersteller empfiehlt die Sportstech-Tauchmaske SNX650 ab einem Alter von 10 Jahren.

6. Swonder SWD0001 – Vollgesichts-Tauchmaske für Kinder von 4 bis 11 Jahren

Viele Masken sind nur in den Größen S bis XL erhältlich. Doch auch viele Kinder lieben es zu schnorcheln, weshalb Swonder eine Tauchmaske speziell für Kinder anbietet. Der Aufbau und die Funktionsweise sind laut Produktbeschreibung weitgehend mit den bisher vorgestellten Modellen identisch. Demnach atmen Ihre Kinder über zwei Luftstrom-Kanäle – ein Kanal zum Einatmen, ein Kanal zum Ableiten der verbrauchten Luft.

Im Schnorchel befindet sich außerdem ein Schwimmer, der den Schnorchel verschließen soll, sobald Wasser eintritt. Swonder verwendet bei dieser Maske einen Schnorchel in leuchtendem Orange. Die leuchtende Farbe ist gut zu erkennen und Sie sollten Ihr Kind dadurch immer gut im Blick behalten. Zudem erhalten Sie die Tauchmaske in den kindgerechten Farben Hellblau oder Rosa.

Das sollten Sie beachten: Der Hersteller weist darauf hin, dass Ihr Kind vor der Nutzung der Tauchmaske unbedingt über deren Funktion Bescheid wissen sollte. Gehen Sie am besten zusammen mit Ihrem Nachwuchs die Bedienungsanleitung durch. Zudem lassen Sie Ihr Kind bitte niemals unbeaufsichtigt schnorcheln.

Die verwendete Dichtung an den Rändern der SWD0001 besteht laut Hersteller aus Silikon, das keine Allergien auslösen soll. Außerdem soll die Silikondichtung dafür sorgen, dass kein Wasser eindringt, während gleichzeitig frische Luft in die Maske gelangen kann. Bei diesem Modell verhindert den Angaben zufolge eine spezielle Anti-Fog-Behandlung ein Beschlagen des Sichtfensters.

Kundenservice: Swonder bietet Ihnen für diese Tauchmaske eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie sowie 1 Jahr Herstellergarantie an. Zudem verspricht der Händler, alle Anfragen innerhalb von 24 Stunden zu beantworten.

Zusammenfassung

Die Swonder-Tauchmaske ist speziell für Kinder von 4 bis 11 Jahren gedacht. Sie enthält der Amazon-Beschreibung zufolge alle wesentlichen Ausstattungsmerkmale. Dazu zählen das Dry-Top- und das Anti-Fog-System. Sie erhalten dieses Modell in den Farben Rosa und Blau.

FAQ

Wie finde ich heraus, ob die Maske meinem Kind passt?

Der Abstand vom Nasenrücken zum Kinn sollte, wie der Abbildung in der Produktbeschreibung zu entnehmen ist, weniger als 10 Zentimeter betragen.

Wie lang ist der Schnorchel bei der Swonder-Tauchmaske SWD0001?

Dieser hat laut einer Amazonkundin eine Länge von 19 Zentimetern.

Erhalte ich Ersatzteile für die Membrane?

Laut einem Verkäufer gibt es dafür keine Ersatzteile.

Aus welchem Material ist das Sichtfenster gefertigt?

Das Sichtfenster der Tauchmaske SWD0001 von Swonder besteht gemäß einem Verkäufer aus hochwertigem Polycarbonat.

7. CE-zertifizierte infinitoo-Tauchmaske in drei Größen – mit GoPro-Kamerahalterung

Die infinitoo Tauchmaske ist dem Hersteller zufolge mit einem 180-Grad-Panorama-Sichtfenster ausgestattet, das aus bruchsicherem Material besteht und nicht so leicht zerkratzt. Sie erhalten diese Tauchmaske in drei Größen: S/M, L/XL sowie speziell für kleinere Kinderköpfe. Um die passende Größe auszuwählen, messen Sie den Abstand von Ihrem Nasenrücken zum Kinn. Beträgt dieser weniger als 12 Zentimeter, empfiehlt der Hersteller die Größe S/M, beträgt er mehr als 12 Zentimeter, wählen Sie bitte L/XL. Sind es weniger als 10 Zentimeter, sollte Ihre Wahl auf die Kindermaske fallen.

CE-zertifiziert: Die Tauchmaske von infinitoo ist laut Produktbeschreibung CE-zertifiziert. Das steht dafür, dass dieses Modell allen aktuell geltenden EU-Vorschriften entspricht, die Tauchmasken erfüllen sollten. CE steht für Conformité Européenne und das Zertifikat beinhaltet, dass alle europäischen Anforderungen an Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz erfüllt sind.

Für eine ausgeglichene Atmung soll die doppelte Luftröhre sorgen – eine zum Einatmen, eine zum Ausatmen. Dieses Konzept soll zudem ein Beschlagen der Sichtfenster durch Ihre Atemluft verhindern. Zum Anpassen der Maske drücken Sie gemäß Beschreibung den Silikonrand an Ihr Gesicht und passen anschließend die elastischen Maskenbänder an. Achten Sie darauf, dass sich keine Kopf- oder Barthaare darin verfangen. Dies kann ziepen und außerdem dazu führen, dass die Maske nicht richtig dicht ist. Weitere der auf Amazon genannten Produktmerkmale in der Übersicht:

  • In zwei Farben verfügbar
  • Anti-Leak-System
  • Mit Aufbewahrungstasche, Anleitung und GoPro-Kamerahalterung
  • 45-Tage-Geld-zurück-Garantie
Was ist das Anti-Leak-System? Während Sie in der Tauchmaske atmen, sorgt dieses System dafür, dass bestenfalls kein Wasser über den Schnorchel in die Maske läuft. Sollte es dennoch einmal passieren, befindet sich innerhalb der meisten Masken ein Ablassventil. Sie heben den Kopf einfach aus dem Wasser heraus und das eingedrungene Wasser läuft über das Ventil heraus.

Zusammenfassung

Eine 180-Grad-Panorama-Sicht auf die Unterwasserwelt sowie ein Antiauslauf- und Antibeschlag-Design sind laut Amazon-Beschreibung wesentliche Produktmerkmale der infinitoo-Tauchmaske. Diese erhalten Sie in zwei Größen sowie einer speziellen Größe für Kinder. Eine Kamerahalterung gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Sollte Ihnen die Maske nicht passen oder zusagen, gewährt der Hersteller eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie.

FAQ

Kann ich den Schnorchel für den Transport abnehmen?

Ja, Amazonkunden zufolge können Sie den Schnorchel bei der infinitoo-Tauchmaske abziehen.

Wie wird die verbrauchte Luft nach außen geleitet?

Wie ein Nutzer erläutert, erfolgt dies über zwei Öffnungen auf Mundhöhe, durch die die Atemluft über einen Kanal nach oben geleitet wird.

Kann ich die Maske zum Tauchen verwenden?

Nur bedingt. Der Hersteller empfiehlt, nicht zu tief zu tauchen, da es sich generell um eine Schnorchelmaske handelt.

Erhalte ich eine Herstellergarantie auf die Tauchmaske von infinitoo?

Ja, der Hersteller gewährt 12 Monate Garantie.

8. ACTENLY-Vollgesichts-Tauchmaske mit Anti-Fog-Design – in vier Farben erhältlich

Sind der Schnorchel und die Tauchmaske voneinander getrennt, läuft oft Wasser in den Schnorchel. Beispielsweise, weil das Mundstück während des Schnorchelns verrutscht. Genau das sollen Vollgesichtsmasken verhindern und ein entspanntes Schnorchel-Erlebnis unterstützen. Bei Modellen dieser Art ist der Schnorchel bereits in die Maske integriert, wie bei dieser Vollgesichtsmaske von ACTENLY. Viele Menschen denken, der Schnorchel sei kürzer, doch das täuscht. Er sieht nur kürzer aus, weil er sich am Kopf befindet und nicht zum Teil unter Wasser in Ihrem Mund, wie das beim herkömmlichen Schnorcheln der Fall ist.

Mit Anti-Fog-Beschichtung: Das Sichtfenster der Panorama-Tauchmaske von ACTENLY wurde laut Hersteller mit einer Anti-Fog-Beschichtung versehen, die ein Beschlagen verhindern soll.

Das hier vorgestellte Modell F0666@#3DE erhalten Sie in den Farben Grün, Blau, Rosa und Schwarz sowie in den Größen S/M und X/XL. Ist der Abstand Ihres Nasenrückens kleiner als 12 Zentimeter, empfiehlt der Hersteller die Größe S/M, ist er größer als 12 Zentimeter, ist die Größe L/XL besser geeignet. Um die Maske anzulegen und die Passform zu überprüfen, wird folgendes empfohlen: Pressen Sie diese an Ihr Gesicht, ohne sie zu befestigen. Der Silikonrand sollte sich nun festsaugen und die Maske halten. Ist dies nicht der Fall, sitzt die Maske nicht optimal und wird unter Wasser nicht dicht sein. Sie sollten auf eine andere Größe ausweichen. Passt die Maske, befestigen Sie diese mittels der einstellbaren und flexiblen Gummibänder an Ihrem Kopf.

Das integrierte Luftkanalsystem dieser Maske soll Ihnen ein freies Atmen ermöglichen. Im Inneren der Maske befinden sich gemäß der Beschreibung zwei Kanäle. Über einen Kanal atmen Sie frische Luft ein und beim Ausatmen gelangt Ihre verbrauchte Luft in einen anderen Kanal, über den sie nach oben und aus dem Schnorchel herausgeleitet wird.

Zusammenfassung

Die Vollgesichtsmaske von ACTENLY erhalten Sie in den Farben Grün, Blau, Rosa und Schwarz sowie in zwei unterschiedlichen Passformen. Sie ist mit einem Anti-Leak-System sowie einer Anti-Fog-Beschichtung ausgestattet. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine Kamerahalterung, welche Sie optional anbringen.

FAQ

Eignet sich die ACTENLY-Vollgesichts-Tauchmaske für jede Kopfform?

Der Produktbeschreibung zufolge ist dies beim Modell F0666@#3DE der Fall.

Erhalte ich die Tauchmaske mit einem Aufbewahrungsbeutel?

Ja, im Lieferumfang befindet sich, wie dem Foto eines Amazonkunden zu entnehmen ist, ein Netzbeutel.

Verfügt das Modell F0666@#3DE über ein Ablassventil?

Ja, es befindet sich laut Beschreibung bei Amazon ein Ablassventil an der Tauchmaske von ACTENLY.

Bekomme ich Garantie auf dieses Modell?

Nein, vonseiten des Herstellers wird keine Garantie angegeben.

9. Tauchmaske von Churidy in zwei Größen – optional mit klappbarem Schnorchel

Dieses Modell erhalten Sie in zwei verschiedenen Varianten: einmal mit klappbaren und einmal ohne klappbaren Schnorchel. Bitte achten Sie bei Ihrer Bestellung darauf, welches Modell Sie in den Warenkorb legen. Der Vorteil eines klappbaren Schnorchels ist eine platzsparende und kompaktere Aufbewahrung beziehungsweise sein Transport. Sie erhalten die Churidy-Tauchmaske außerdem laut Produktbeschreibung in den Größen S/L sowie L/XL. Die Maße des Sichtfensters werden wie folgt angegeben:

  • Größe S/L: 13 x 10 Zentimeter
  • Große L/XL: 14 x 11 Zentimeter
So finden Sie Ihre passende Größe heraus: Messen Sie mit einem Maßband den Abstand vom Nasenrücken zum Kinn. Ist dieser kleiner als 12 Zentimeter, empfiehlt der Hersteller die Größe S/M. Ist er größer als 12 Zentimeter, wählen Sie bitte die Größe L/XL.

Der Hersteller weist darauf hin, dass dieses Modell mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung versehen ist. Diese ist jedoch am wirksamsten bei einer Wassertemperatur von etwa 18 Grad Celsius und hängt zudem von Ihrer Atmung ab. Idealerweise atmen Sie demnach durch die Nase ein und auch wieder aus.

Für eine entspannte und gewohnte Atmung soll das Zwei-Kammer-Luftsystem sorgen. Eine Luftkammer leitet verbrauchte Atemluft nach oben ab, eine andere Kammer versorgt Sie mit Frischluft. Die separate Atmungskammer soll dafür sorgen, dass der Luftstrom vom Hauptvisier weggeleitet wird und Sie länger schnorcheln können. Sollte trotz des beschriebenen Anti-Leak-Systems etwas Wasser in die Maske eindringen, müssen Sie diese nicht abnehmen, um das Wasser abzulassen. An der Unterseite befindet sich laut Hersteller ein Ablassventil. Sie heben einfach den Kopf aus dem Wasser, damit das Wasser aus der Maske über das Ventil herauslaufen kann.

Welche Art von Tauchmaske passt zu mir? Zu den Klassikern unter den Tauchmasken gehört die Variante, welche Ihre Augen und die Nase umschließt. Eine Einglasmaske verfügt über einen Nasenerker, während eine Zweiglasmaske gut für Brillenträger geeignet ist. Eine besonders gute Sicht bietet Ihnen die Mehrglasmaske. Die Vollgesichts-Tauchmaske ist die modernste Version mit allerhand Vorteilen. Wenn Sie die Eigenschaften der verschiedenen Arten kennen, wissen Sie sicherlich auch, welche am besten zu Ihnen passt. Mehr dazu erfahren Sie im Ratgeber.

Zusammenfassung

Sie haben bei der Churidy-Tauchmaske die Auswahl zwischen mehreren Größen sowie zwischen verschiedenen Modellen. Bei einer Variante ist der Schnorchel klappbar, bei der anderem nicht. Die Tauchmaske ist mit einem Anti-Leak-System und einer Anti-Fog-Beschichtung versehen. Eine Kamerahalterung gehört ebenfalls zum Lieferumfang.

FAQ

Erhalte ich eine Garantie auf die Tauchmaske von Churidy?

Nein, der Hersteller gewährt keine Garantie. Beim Kauf bei Amazon haben Sie aber ein Rückgaberecht.

Gehört der wasserdichte Handybeutel zum Lieferumfang?

Ja, laut Kundenrezensionen auf Amazon erhalten Sie mit der Lieferung einen wasserdichten Handybeutel.

Ist die mitgelieferte Kamerahalterung bereits montiert?

Nein, diese bringen Sie selbst an.

Kann ich mit der Maske tauchen?

In der Produktbeschreibung wird angegeben, dass die Tauchmaske nicht zum Freitauchen, Gerätetauchen oder anspruchsvollen Schwimmen gedacht ist. Ein kurzfristiges flaches Abtauchen sollte möglich sein.

10. ROADWI 180 Panorama-Tauchmaske – auch in Kindergröße erhältlich

Wer gerne schnorchelt, weiß die Vorzüge einer Panorama-Tauchmaske mit integriertem Schnorchel zu schätzen. Denn im besten Falle ist kein lästiges Auftauchen nötig, weil der Schnorchel oder das Band der Brille verrutschen. Mit der ROADWI 180 Tauchmaske ist Ihr gesamtes Gesicht umschlossen. Dank der justierbaren elastischen Stoffstirnbandriemen soll dieses Modell für alle Kopfformen geeignet sein.

Mit Halterung für eine Action-Cam: Genauso viel Spaß wie das Schnorcheln kann auch das Aufnehmen von tollen Wasser- oder Unterwasseraufnahmen machen. Bringen Sie hierfür die laut Produktbeschreibung im Lieferumfang enthaltene Halterung gemäß der Anleitung an der Maske an und befestigen Ihre Kamera anschließend daran.

Wie die meisten Schnorchelmasken dieser Art ist auch dieses Modell von ROADWI dem Anbieter zufolge mit einer Anti-Beschlag-Beschichtung versehen. Diese soll ein Beschlagen des Sichtfensters durch Ihre Atemluft verhindern. Damit bestenfalls kein Wasser durch den Schnorchel in die Maske läuft, finden Sie bei diesem Modell das Anti-Leak-System. Auch das Ablassventil fehlt laut Beschreibung bei der Maske von ROADWI nicht. Dringt trotz des Anti-Leak-Systems etwas Wasser in die Maske ein, beispielsweise verursacht durch eine Welle, heben Sie einfach dem Kopf aus dem Wasser und es läuft wieder ab – ganz bequem und ohne ein Ausziehen der Tauchmaske.

Was bedeutet das Innenvolumen bei Tauchmasken? Das Innenvolumen bei Tauchmasken ist aus verschiedenen Gründen beachtenswert. Für Schnorchler ist es weniger wichtig, für Taucher jedoch ein entscheidendes Kaufkriterium. Je tiefer Sie tauchen, desto mehr drückt die Maske auf Ihr Gesicht und ein Druckausgleich ist erforderlich. Um den Druck auszugleichen, atmen Sie durch die Nase in die Maske. Je größer das Innenvolumen der Maske, desto mehr wichtige Atemluft verlieren Sie beim Druckausgleich. Daher haben Masken für Taucher in der Regel ein sehr geringes Innenvolumen. Zudem ist es wesentlich schwieriger, mit einem hohen Innenvolumen tief zu tauchen, da der Gegendruck des Wassers deutlich stärker ist.

Zusammenfassung

Wie bei den meisten Modellen dieser Art finden Sie auch bei der Panorama-Tauchmaske von ROADWI alle wichtigen Produktmerkmale vor. Unter anderem zählen dazu ein Ablassventil, eine Anti-Beschlag-Beschichtung sowie das Anti-Leak-System gegen eindringendes Wasser. Zudem erhalten Sie dieses Modell auch in der Größe XS für Kinder.

FAQ

Eignet sich die Tauchmaske 180 von ROADWI auch für Vollbartträger?

Panorama-Tauchmasken sind generell ungünstig für Vollbartträger, da es die Dichtheit beeinflussen kann. Am besten testen Sie es.

Wie lang ist der Schnorchel?

Der Schnorchel ist laut einem Amazonkunden etwa 20 Zentimeter lang.

Gibt es eine Größe extra für Kinder?

Ja, bei der ROADWI-Tauchmaske 180 wird die Größe XS für Kinder angeboten.

Riecht die Maske beim Tragen unangenehm nach Gummi?

Einigen Nutzern bei Amazon zufolge ist dies nicht der Fall.

11. Panorama-Tauchmaske Seaview X von Khroom – DEKRA-geprüftes Atemsystem

Das 2017 gegründete Unternehmen Khroom aus Nürnberg kommuniziert mit Nachdruck die Vorteile des besonderen Atemsystems der Khroom-Panorama-Tauchmaske. Auf seiner Webseite gibt Khroom bekannt, dass in den Medien der USA vermehrt Fälle veröffentlicht wurden, welche auf die Gefahren der Masken von Billiganbietern hinweisen. Das Problem soll sein, dass die ausgeatmete Luft nicht vollständig aus der Maske herausgeleitet wird, sondern sich mit Frischluft vermischt. Dadurch soll der CO2-Gehalt in der Maske ansteigen und die Atmung der Nutzer negativ beeinflusst werden. Für sein Modell verspricht der Hersteller die Möglichkeit eines Druckausgleichs sowie ein CO2-sicheres Atem-Design.

Patentiertes und von der DEKRA geprüftes Atmungssystem: Ein besonderes Merkmal dieser Tauchmaske ist dem Hersteller zufolge, dass die ausgeatmete Luft nicht nach oben, sondern direkt über die Seiten ausgeleitet wird und sich somit nicht mit der Frischluft vermischt. Auf Höhe der Ohren befinden sich demnach entsprechende Austrittsöffnungen. Es handelt sich hierbei um ein patentiertes System, welches zudem von der DEKRA geprüft wurde. Der DEKRA-Test ergab laut den Angaben, dass kein CO2 in der Maske zurückbleibt.

All die anderen Produktmerkmale sind identisch mit jenen vieler anderer Hersteller. Auch hier soll ein Schwimmer im Schnorchel verhindern, dass Wasser eindringt. Sollte zum Beispiel durch eine plötzliche Welle dennoch etwas Wasser eindringen, hat auch diese Tauchmaske gemäß Beschreibung ein Ablassventil. Sie heben den Kopf kurz komplett aus dem Wasser heraus und lassen das eingelaufene Wasser herauslaufen.

Was macht die DEKRA? Der 1925 in Berlin gegründete Deutsche Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein ist in Deutschland die größte und weltweit die drittgrößte Prüfgesellschaft für Ihre Sicherheit in den Bereichen Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. Zum Leistungsumfang der DEKRA gehören unter anderem Fahrzeuggutachten, Immobiliengutachten und auch Sicherheitsprüfungen von Geräten beziehungsweise Produkten, wie bei dieser Tauchmaske.

Eine Anti-Fog-Beschichtung soll für ein klares Sichtfeld sorgen. Khroom verwendet für das Sichtfeld laut eigenen Aussagen einen formbeständigen Polycarbonat-Kunststoff und für den Dichtungsrand hautfreundliches Silikon. Eine Kamerahalterung finden Sie bei diesem Modell gemäß Produktbeschreibung ebenfalls vor. Diese bringen Sie optional an, wenn Sie sie brauchen. Wie genau, entnehmen Sie der beigefügten Anleitung. Weitere Produktmerkmale laut Amazonbeschreibung in der Übersicht:

  • Vollgesichtsmaske mit 180-Grad-Panorama-Fenster
  • Verschiedene Farben und Größen zur Auswahl
  • Mit Anti-Leak-System und Anti-Fog-Beschichtung
  • Inklusive Aufbewahrungsbeutel

Zusammenfassung

Eine Besonderheit der Khroom-Tauchmaske ist das dem Hersteller zufolge neuartige Atemsystem, welches von der DEKRA geprüft wurde. Es soll demnach so konzipiert sein, dass kein CO2 in der Maske zurückbleibt. Wie die meisten Tauchmasken hat auch diese laut Beschreibung ein Anti-Leak- und ein Anti-Fog-System. Sie erhalten das Modell in verschiedenen Größen und Farben.

FAQ

Ist die Khroom-Panorama-Tauchmaske Seaview X für Kinder geeignet?

Ja, laut Amazonbeschreibung ist das Modell in der Größe S/M für Kinder von 5 bis 10 Jahren geeignet.

Kann ich den Schnorchel einklappen?

Ja, Sie können den Schnorchel dem Hersteller zufolge einklappen.

Gibt es Ersatzschnorchel für dieses Modell?

Am besten nehmen Sie dazu über Amazon Kontakt mit dem Hersteller auf.

Eignet sich die Maske für Vollbartträger?

Laut Kunden auf Amazon eignet sich die Tauchmaske Seaview X von Khroom nicht für Bartträger.

12. ORSEN-Panorama-Tauchmaske – faltbarer Schnorchel und schwarzer Silikonrand

Die Tauchmaske von Orsen erhalten Sie gemäß Produktbeschreibung in den Größen S/M sowie L/XL. Zudem haben Sie die Auswahl zwischen den Farben Schwarz/Blau und Schwarz/Rot. Beide Masken haben einen schwarzen Silikonrand, welcher aus Gründen der Reflektion sinnvoll sein soll. Bei hellen Silikonrändern reflektiert das Sonnenlicht stärker, was Ihre Sicht beeinflussen kann. Das verwendete Silikon ist FDA-zertifiziert, in Lebensmittelqualität und hautfreundlich. Bei der FDA handelt es sich um die Lebensmittel-Behörde der USA, welche für die Zulassung und Marktüberwachung von Lebensmitteln, Medikamenten und Medizinprodukten verantwortlich ist.

Kompakter Transport: Bei der Tauchermaske von Orsen klappen Sie den Schnorchel einfach ein, was die Tauchermaske wesentlich kompakter machen und den Transport erleichtern sollte.

Der Hersteller ist von seinem Anti-Fog-System überzeugt und verspricht Ihnen, dass das Sichtfenster keinesfalls beschlägt. Auch bei der Vollgesichtsmaske von Orsen finden Sie laut den Angaben ein Anti-Leak-System gegen eindringendes Wasser. Die Funktionsweise dieses Systems ist bei allen Herstellern identisch. Im Schnorchel befindet sich ein kleiner Schwimmer, meist in Ballform. Sobald Sie mit dem Kopf unter Wasser tauchen oder eine größere Welle über Ihnen bricht, gelangt der Schwimmer durch den Wasserauftrieb nach oben in den Schnorchel und verschließt dort die Öffnung. Sobald Sie wieder auftauchen, fällt der Schwimmer im Schnorchel nach unten und gibt die Atemöffnung wieder frei.

Natürlich lässt sich niemals vollständig verhindern, dass doch einige Tropfen Wasser in die Maske gelangen. Damit Sie diese nicht umständlich aus- und wieder anziehen müssen, befindet sich gemäß Hersteller auf Kinnhöhe ein Ablassventil. Sie heben dazu nur kurz den Kopf vollständig aus dem Wasser, sodass das Wasser über das Ablassventil herauslaufen kann. Zudem erhalten Sie mit dieser Tauchmaske eine Kamerahalterung.

Zusammenfassung

Die Tauchmaske von Orsen erhalten Sie in zwei verschiedenen Größen und Farben. Der Hersteller verspricht ein beschlagfreies Schnorcheln sowie eine gute Abdichtung vor eindringendem Wasser. Das verwendete Silikon ist demnach FDA-geprüft und hautverträglich. Der klappbare Schnorchel soll Ihnen zudem einen einfachen Transport der Maske ermöglichen.

FAQ

Bekomme ich auf die Tauchmaske von Orsen eine Herstellergarantie?

Nein, der Hersteller bietet in der Beschreibung keine Garantie an.

Verfügt das Modell über die Dry-Top-Funktion?

Ja, laut Produktbeschreibung ist dieses Feature vorhanden.

Kann ich ein 180-Grad-Panorama beim Tauchen betrachten?

Ja, bei Amazon wird eine 180-Grad-Sicht beschrieben.

In welchen Farben bekomme ich dieses Modell?

Das Modell wird bei Amazon in Blau/Schwarz sowie in Schwarz/Rot angeboten.

Wissenswertes über Tauchmasken – Ihre ausführliche Kaufberatung

Was ist eine Tauchmaske?

Tauchmaske TestDie Tauchmaske gehört zur Grundausstattung einer Tauchausrüstung, welche auch unter dem Namen ABC-Ausrüstung bekannt ist. Diese besteht aus einer Tauchermaske, einem Schnorchel und Schwimmflossen. Das menschliche Auge ist nur auf das Sehen über Wasser ausgerichtet, sodass eine Tauchmaske unentbehrlich ist. Der Brechungsindex des eintreffenden Lichtes auf die Hornhaut der Augen ist unter Wasser ein anderer als an Land. Die Lichtstrahlen treffen nicht direkt auf die Augen, sondern zunächst auf das Wasser. Daher können Menschen unter Wasser nur verschwommen sehen. Nur mithilfe einer Tauchmaske ist es für uns möglich, auch unter Wasser scharf zu sehen.

Tauchmasken unterscheiden sich nach ihrem Verwendungszweck. Sporttaucher beziehungsweise Tiefseetaucher sind auf Masken angewiesen, welche ein geringes Innenvolumen haben und mit welchen ein Druckausgleich möglich ist. Das geringe Innenvolumen ist wichtig, da der Druck auf die Maske mit zunehmender Tiefe höher wird. Wenn Sie zum Beispiel eine große, mit Luft gefüllte Plastikflasche unter Wasser drücken möchten, ist es wesentlich kraftaufwändiger als bei einer kleinen mit Luft gefüllten Flasche. Denn das Volumen der kleinen Flasche ist geringer als das der großen Flasche.

So ähnlich verhält es sich mit Tauchmasken. Je größer die Maske – wie bei Einglasmasken oder Panorama-Masken – desto höher ist das Innenvolumen. Daher eignen sich solche Masken besser für Schnorchler. Es sei denn, die Tauchmaske verfügt im Inneren über einen getrennten Nasensteg, wodurch sich das Volumen ebenfalls verkleinert.

Ob eine Tauchermaske für Schnorchler oder eine speziell für Taucher – alle bestehen aus einem oder zwei getrennten Sichtfenstern, einem Befestigungssystem sowie weiteren technischen Merkmalen – beispielsweise einem System gegen eindringendes Wasser oder eines, welches das Beschlagen des Visiers verhindern soll. In unserem nachfolgenden Ratgeber erfahren Sie, welche unterschiedlichen Tauchmasken es gibt, welche Produktmerkmale diese vorweisen, worauf Sie beim Kauf achten sollten sowie weitere hilfreiche Tipps und Tricks hinsichtlich der Reinigung und Pflege.

Welche verschiedenen Arten von Tauchmasken gibt es?

Tauchmaske VergleichTauchmasken gibt es in unterschiedlichen Varianten, wobei bei Schnorchlern mittlerweile die von Decathlon erfundene Vollgesichtsmaske besonders beliebt ist. Aus diesem Grund haben zahlreiche Hersteller das Konzept übernommen und ihr Sortiment um die allseits beliebte Vollgesichtsmaske erweitert. Doch welche Varianten gibt es noch und was zeichnet diese aus?

  • Die klassische Tauchmaske

Während eine klassische Schwimmbrille nur die Augen umschließt und schützt, findet bei einer klassischen Tauchmaske auch Ihre Nase Schutz vor eindringendem Wasser. Das Sichtfeld ist größer und Sie sehen besser und mehr. Jedoch birgt die klassische Tauchmaske auch Nachteile. Dadurch, dass diese Variante auch Ihre Nase umschließt, ist das Volumen größer und es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass die Tauchmaske von innen beschlägt. Der Vorteil dieser Maske im Vergleich zur Zweiglasmaske ist das größere Sichtfeld. Für Brillenträger sind Masken dieser Art ungeeignet, da Sie bei einem durchgehenden Sichtfeld keine Möglichkeit haben, zwei optische Gläser mit Sehstärke zu verwenden.

Nicht durch die Nase atmen: Beachten Sie, dass Sie bei einer klassischen Tauchmaske nur durch einen Schnorchel, aber nicht durch die Nase atmen sollten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass die Tauchmaske von innen beschlägt und Sie nichts mehr sehen.
  • Die Einglasmaske

Anders als bei der klassischen Tauchermaske finden Sie bei der Einglasmaske einen Nasenerker, welcher wie eine Nase geformt ist und dieser Platz bieten soll. Beachten Sie beim Kauf einer solchen Maske die Passform. Ist Ihre Nase größer als der eingearbeitete Nasensteg, kann es zu unangenehmen Druckstellen auf Ihrem Nasenrücken führen. Hinzu kommt, dass die Maske in einem solchen Fall nicht optimal abdichten würde und Wasser eindringen kann. Einglasmasken eignen sich sehr gut zum Schnorcheln, denn Sie haben ein großes Sichtfeld. Dafür ist auch das Innenvolumen größer, was die Maske für das Tauchen ungeeignet macht.

  • Die Zweiglasmaske

Zweiglasmasken zählen zu den gängigsten und bieten den Vorteil, dass Sie diese als Brillenträger auch mit optischen Gläsern erhalten. Zudem ist das Innenvolumen bei diesen Masken geringer, wodurch sie sich zum Schnorcheln und Tauchen eignen. Gleichzeitig haben Zweiglasmasken ein eingeschränkteres Sichtfeld, was jedoch nicht zwingend ein Nachteil ist. Masken dieser Art eignen sich besonders gut für Apnoe-Taucher, da der Druckausgleich leichter gelingt.

Welche Vorteile haben Zweiglasmasken? Diese Tauchmaskenart hat im Vergleich zu Einglasmasken ein geringeres Innenvolumen, was Ihnen den Druckausgleich erleichtert. Zudem sind Zweiglasmasken strömungsgünstiger. Dieser Maskentyp ist auch für Brillenträger geeignet, da Sie diese mit Spezialgläsern erhalten.
  • Die Mehrglasmaske

Mehrglasmasken bestehen aus zwei vorderen sowie zwei seitlichen Sichtfenstern. Dies bietet den Vorteil eines größeren Sichtfeldes und eines höheren Lichteinlasses. Mit Mehrglasmasken nehmen Sie auch Bewegungen wahr, die seitlich stattfinden – beispielsweise, wenn Fische an Ihnen vorbeischwimmen. Jedoch ist aufgrund der zusätzlichen Sichtfenster auch das Innenvolumen größer. Viele Mehrglasmasken lassen sich für eine leichtere Reinigung in einzelne Teile zerlegen.

  • Die rahmenlose Tauchermaske

Bei den bisher vorgestellten Arten befindet sich immer ein Rahmen um die Sichtfenster. Bei rahmenlosen Tauchermasken fällt der Rahmen weg und die Sichtfenster sind direkt mit dem Silikon verbunden. Dadurch sind sie leichter, haben ein größeres Sichtfeld und gleichzeitig ein geringeres Innenvolumen.

Es gibt auch Nachteile: Beachten Sie beim Kauf einer solchen Tauchmaske, dass diese sich nicht für Brillenträger eignet. Zudem lassen sich rahmenlose Tauchmasken nicht für eine leichtere Reinigung zerlegen.
  • Die Vollgesichtsmaske mit integriertem Schnorchel

Die Vollgesichtsmaske mit integriertem Schnorchel finden Sie auch unter dem Begriff Fullface-Schnorchelmaske. Dabei handelt es sich um eine von Decathlon erfundene Schnorchelmaske, welche mittlerweile in gering abgewandelter Form auch bei zahlreichen weiteren Herstellern erhältlich ist. Diese Maskenart findet bei Schnorchlern aus verschiedenen Gründen großen Anklang – unter anderem wegen des besonders großen Panorama-Sichtfelds. Vorteilhaft ist auch, dass Sie mit dieser Maske Ihre Atmung nicht anpassen müssen, sondern genauso wie an Land atmen. Da die Tauchmaske Ihr Gesicht vollständig abdeckt und der Schnorchel direkt in die Maske integriert ist, dringt bei ausreichender Dichtigkeit weder Wasser in Ihren Mund noch in Ihre Nase ein.

Vor- und Nachteile der Vollgesichtsmaske

  • Besonders großes Sichtfeld durch das Panoramaglas
  • Spezieller Aufbau ermöglicht eine normale Atmung wie an Land
  • Geringes Beschlagen der Sichtfenster, da meist mit einem Anti-Fog-System ausgestattet
  • Weder in Nase noch Mund dringt Wasser ein
  • Sehr komfortabel, da der Schnorchel bereits in die Maske integriert ist
  • Nicht zum Tauchen geeignet

10 wichtige Kaufkriterien – die Punkte sollten Sie beachten

Bitte genau hinschauen

    1. Art: Überlegen Sie zunächst, welche Tauchmasken-Art Ihre Bedürfnisse am besten abdeckt. Benötigen Sie eine Tauchmaske mit einem geringen Innenvolumen zum Tauchen oder eine, welche Sie als Brillenträger nutzen können? Möchten Sie nur schnorcheln und dabei ein möglichst freies Panoramasichtfeld genießen, oder betreiben Sie professionellen Schwimmsport und brauchen eine reine Schwimmbrille mit kleinen ovalen Gläsern?
    2. Größe und Passform: Egal, für welche Art Sie sich entscheiden – die Größe und Passform müssen stimmen. Ist die Tauchmaske zu groß oder zu klein, dichtet sie nicht vernünftig ab und es tritt Wasser ein. Bei Tauchermasken mit einem Nasensteg kann es bei einer falschen Größenauswahl außerdem zu unangenehmen Druckstellen auf dem Nasenrücken führen, wodurch Sie beim Tauchen und Schnorcheln abgelenkt wären.
    3. Tragekomfort: Bleibt die Maske auch ohne das Maskenband an Ihrem Gesicht haften, ist dies ein guter Indikator für die korrekte Passform und den damit verbundenen Tragekomfort. Genauso sollte Ihr Nasenrücken nicht am Sichtglas oder Rahmen anstoßen, sondern frei liegen.
    4. Innenvolumen: Das Innenvolumen entscheidet darüber, ob sich die Maske auch zum Tauchen eignet oder nicht. Bei Masken mit einem großen Innenvolumen entsteht ein höherer Gegendruck beim Abtauchen, weshalb sie sich besser zum reinen Schnorcheln eignen. Zweiglasmasken mit einem geringeren Innenvolumen eignen sich besser zum Tauchen.
    5. Sichtfeld: Auch auf diesen Punkt sind wir bei den einzelnen Arten eingegangen. Das größte Sichtfeld haben Sie bei den Panorama- beziehungsweise Vollgesichtsmasken. Dann folgen die Mehrglasmasken mit ihren zusätzlichen seitlichen Sichtfenstern. Das eingeschränkteste Sichtfeld haben Sie bei den Zweiglasmasken, wobei diese über das geringste Innenvolumen verfügen, was diese Modelle für Taucher interessant macht.
    6. Maskenband: Das Maskenband bestimmt, wie gut und bequem Ihre Schwimmbrille sitzt. Es sollte robust sein und weder ausleiern noch einschnüren. Am besten ist es gummiert und am Hinterkopf sogar gepolstert. Ideal ist, wenn das Maskenband am Hinterkopf aus zwei Bändern besteht. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass das Band verrutscht. Ebenso wichtig ist die Verschlussart beziehungsweise der Verstellmechanismus. Bei einigen Modellen finden Sie einen Gummizug als Verstellmechanismus, bei anderen sind es Klettverschlüsse. Diese bergen jedoch das Risiko, sich von alleine zu öffnen.

Wichtig!

  1. Wasserdicht: Das A und O einer Tauchmaske ist deren Dichtheit. Ist dieser Punkt nicht gegeben, haben Sie wenig Freude an Ihren Schnorchelausflügen. Hochwertige Schnorchelbrillen sind daher immer gut versiegelt und verfügen häufig über einen doppelten Dichtungsrand aus Silikon. Die Dichtheit Ihrer Maske hängt auch davon ab, ob Sie einen Bart haben oder Ihre Haare ungünstig zwischen dem Maskenband liegen. Beachten Sie auch diese Punkte bei der Auswahl der Passform und Größe.
  2. Material: Die Maske besteht bei den meisten Modellen aus hautverträglichem Silikon. Achten Sie darauf, dass es bestenfalls frei von Weichmachern ist, da diese gesundheitsschädlich sein sollen und über den Hautkontakt in Ihren Körper gelangen. Ideal ist also BPA-freies Silikon. Die Sichtfenster bestehen bei preisgünstigen Modellen oft aus Plexiglas. Diese sind weder bruchsicher noch kratzfest. Besser sind Sichtfenster aus Temperglas, denn dieses gilt als bruchsicher und kratzfest. Es ist ärgerlich, wenn Sie die Tauchmaske versehentlich direkt im Sand ablegen und dadurch Kratzer entstehen, welche Ihre freie Sicht auf die wunderschöne Unterwasserwelt behindern.
  3. Kamerahalterung: Einige Modelle verfügen über eine spezielle Halterung für eine Unterwasser-Kamera. Hier bringen Sie beispielsweise die bekannte GoPro-Kamera an und halten all Ihre Unterwasser-Erlebnisse fest. Der Vorteil dieser Masken ist, dass Sie beide Hände zum Schwimmen freihaben und durch das Halten der Kamera nicht unnötig abgelenkt sind. Ihre Kamera sollte jedoch leicht sein, um Ihren Kopf nicht unnötig zu beschweren.
  4. Design und Farbe: Diese beiden Punkte beeinflussen die Qualität Ihrer Tauchermaske nicht. Dennoch sollten Sie auch Freude an Ihrer Maske haben. Hersteller bieten Tauchmasken in verschiedenen Farben und teilweise auch Formen an, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Die Tauchmaske reinigen – Tipps und Tricks

Insbesondere, wenn Sie in Salzwasser schnorcheln oder tauchen, sollten Sie Ihre Tauchmaske danach jedes Mal reinigen. Andernfalls beschädigt Salzwasser das Material und es kann spröde und brüchig werden. Einige Modelle lassen sich für eine gründliche Reinigung sogar auseinandernehmen. Wie genau, entnehmen Sie der jeweiligen Anleitung. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie kein scharfkantiges Werkzeug verwenden, welches das Silikon oder das Glas beschädigen könnte. Verwenden Sie außerdem keine harten Schwämme oder Scheuermittel, da diese das Fensterglas ebenfalls zerkratzen könnten.

Tipps für die Reinigung Ihrer Tauchmaske:

Die beste Tauchmaske

  • Spülen Sie Ihre Tauchmaske nach jeder Nutzung ab, am besten sogar direkt danach. Es reicht in der Regel, wenn Sie diese unter klarem Wasser per Hand abspülen – zum Beispiel unter der Stranddusche oder in den Strandtoiletten.
  • Für eine noch gründlichere Reinigung spülen Sie die Tauchmaske nochmals im Hotel oder zu Hause mit etwas Spülmittel und Wasser ab. Wichtig ist, dass Sie alle Salzrückstände sorgfältig entfernen.
  • Den Schnorchel spülen Sie ebenfalls unter einem starken Wasserstrahl ab, welchen Sie durch den Schnorchel hindurchlaufen lassen. Sollte der Schnorchel verstopft sein, finden Sie einen passenden Gegenstand, welchen Sie in den Schnorchel hineinschieben können. Achten Sie aber darauf, dass es sich nicht um einen scharfkantigen Gegenstand handelt, welcher das Material beschädigen könnte.
  • Sofern eine Aufbewahrungstasche im Lieferumfang enthalten ist, bewahren Sie Ihr Schnorchel-Set am besten dort auf. So ist es geschützt und Sie erhöhen die Langlebigkeit. Eine andere Tasche eignet sich ebenfalls, sofern Sie die Tauchmaske geschützt darin lagern, ohne dass sie sich an anderen Gegenständen in Ihrer Tasche reibt und zerkratzen könnte.
Für mehr Langlebigkeit: Achten Sie darauf, dass Ihre Tauchmaske so wenig wie möglich mit Sand in Berührung kommt. So verhindern Sie ein Zerkratzen der Sichtfenster. Vermeiden Sie außerdem eine direkte Sonneneinstrahlung und legen Sie die Maske nach dem Schnorcheln oder Tauchen in den Schatten oder eine Tasche. Direkte Sonneneinstrahlung führt zu einer Materialermüdung, besonders bei Silikon. Es kann spröde und rissig werden, was wiederum die Dichtheit beeinflusst.

Welche Tricks helfen, wenn die Tauchermaske beschlägt?

Wenn die Taucherbrille während des Schnorchelns oder Tauchens beschlägt, wird es mühsam. Sie sehen nichts mehr, das Schnorcheln wird anstrengend und Sie verlieren wertvolle Zeit. Doch es gibt einige Tricks, die ein Beschlagen der Schwimmbrille verhindern oder reduzieren. Zunächst einmal sollten Sie Ihre neue Schnorchelbrille vor dem ersten Schnorchelgang entsprechend behandeln, um Silikonrückstände zu entfernen.

Tipps zum Entfernen eventueller Silikonrückstände bei neuen Schnorchelmasken:

Bitte merken!

  1. Zahnpasta: Was zunächst etwas irritierend klingt, ist ein bei Profis beliebter Trick. Tatsächlich soll Zahnpasta dabei helfen, eventuelle Silikonrückstände zu entfernen. Jedoch sollten Sie auf Zahnpasten mit einem Whitening-Effekt verzichten, da diese feine Körner mit einer Schmirgel-Wirkung enthalten. Diese können Ihre Sichtfenster zerkratzen. Verwenden Sie eine klassische Zahnpasta ohne Extras. Reiben Sie die Sichtfenster der Tauchermaske damit vollständig ein und verteilen Sie die Zahnpasta gleichmäßig mit Ihren Fingern. Nun lassen Sie die Zahnpasta gut trocknen und spülen Sie die trockene Zahnpasta mit Ihren Fingern unter klarem Wasser ab.
  2. Ausbrennen: Auch das Ausbrennen der Silikonschicht auf dem Maskenglas ist eine bekannte und beliebte Methode, bei der jedoch Vorsicht geboten ist. Sie nehmen hierfür ein Feuerzeug und gleiten mit der Flamme vorsichtig über das gesamte Glas – so lange, bis alle Rückstände entfernt sind. Achten Sie aber darauf, keine anderen Teile der Tauchermaske mit der Flamme zu beschädigen.
  3. Spülmaschine: Grundsätzlich ist eine Tauchmaske nicht für die Spülmaschine geeignet. Das Material und die Dichtungen können in der Spülmaschine zu stark angegriffen werden, sodass die Maske nicht mehr dicht ist oder sogar brüchig wird. Zum Entfernen der Silikonrückstände an einer neuen Maske ist die Spülmaschine jedoch eine Option – jedoch sollten Sie diesen Vorgang nur einmalig durchführen.
  4. Reinigungsmittel: Einige Hersteller bieten spezielle Reinigungsmittel zum Entfernen eventueller Silikonrückstände an. Diese tragen Sie gemäß der Anleitung auf die Sichtfenster auf, reiben diese mit einem weichen Tuch ein und spülen das Reinigungsmittel anschließend unter klarem Wasser ab. Danach polieren Sie die Sichtfenster mit einem sauberen und weichen Tuch, beispielsweise einem Mikrofasertuch.
Warum beschlagen Tauchmasken? Der Hauptgrund für das Beschlagen der Tauchmasken ist der Temperaturunterschied zwischen dem Wasser und der eingeschlossenen Luft in der Tauchmaske. Sobald Sie die Tauchmaske aufsetzen, schließen Sie automatisch Luft ein. Diese gleicht sich an Ihre Körpertemperatur an. Tauchen Sie dann mit Ihrem Kopf unter Wasser, welches meist deutlich kälter ist, kühlt die in der Maske eingeschlossene Luft ab und kondensiert. Die Kondensation beschreibt einen physikalischen Prozess, bei welchem sich bedingt durch Temperaturunterschiede Gas verflüssigt oder Flüssigkeiten gasförmig werden. Sie kennen diesen Prozess auch vom Kochen, wenn der Deckel feucht wird und beschlägt oder von einer nicht gut isolierten Fensterscheibe, wenn es drinnen sehr warm und draußen sehr kalt ist.

Das Beschlagen der Tauchmaske vor jedem Schnorchelgang können Sie mit folgenden Tricks verhindern:

AchtungDie meisten Tauchermasken sind mit einem Anti-Fog-System oder einer Anti-Fog-Beschichtung versehen, welche ein Beschlagen verhindern sollen. Dennoch raten viele Taucher und Schnorchler aus eigener Erfahrung dazu, die Maske vor jedem Tauchgang nochmals gegen das Beschlagen zu behandeln. Hierfür gibt es verschiedene Hilfsmittel oder Tricks:

  1. Spucke: Diesen Trick kennen vermutlich viele von Ihnen. Sie verreiben vor dem Schnorcheln etwas Spucke auf den Gläsern und lassen diese etwas antrocknen. Im Speichel befinden sich Stoffe, welche schwer wasserlöslich sind und das Wasser am Glas abperlen lassen. Ziehen Sie die Maske, nachdem die Spucke leicht angetrocknet ist, nochmals durch klares Wasser und setzen Sie die Tauchmaske anschließend auf.
  2. Spülmittel: Ebenso hilfreich gegen das Beschlagen der Schwimmbrille kann etwas Spülmittel sein. Verreiben Sie etwas davon auf den Sichtfenstern und spülen Sie diese anschließend mit klarem Wasser ab. Auch hier verbleibt ein Film auf den Sichtfenstern, welcher ein Beschlagen verhindern kann.
  3. Baby-Shampoo: Babyshampoo enthält milde Wirkstoffe, welche ähnlich wie Spülmittel einen Film auf den Gläsern hinterlassen. Dieser schränkt Ihre Sicht nicht ein, soll aber ein Beschlagen verhindern. Spülen Sie die Shampoo-Reste nach der Behandlung gut ab, damit keine Seife in Ihre Augen gelangt, was wiederum kontraproduktiv wäre.
  4. Anti-Fog-Sprays: Da es sich beim Beschlagen von Schnorchelmasken um ein bekanntes Problem handelt, reagieren viele Hersteller mittlerweile mit speziellen Anti-Fog-Sprays darauf. Diese sprühen Sie gemäß der Anleitung vor dem Schnorcheln auf die Sichtfenster und lassen das Spray je nach Hersteller bis zu 15 Minuten einwirken. Anschließend spülen Sie die Sichtfenster mit klarem Wasser aus und polieren diese mit einem weichen Mikrofasertuch, welches jedoch nicht fusseln sollte.

Welches Zubehör für Tauchmasken benötige ich?

Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob Sie nur schnorcheln oder auch tauchen möchten. Das Zubehör für Taucher unterscheidet sich von dem für Schnorchler.

Mögliches Zubehör für Schnorchler

Tauchmasken Test

  • Ein Schnorchel: Sollten Sie kein Schnorchel-Set bzw. keine Tauchmaske mit einem integrierten Schnorchel kaufen, ist dieser eine sinnvolle Zusatzanschaffung. Ein Schnorchel erlaubt Ihnen, unter Wasser zu atmen und Sie genießen die Unterwasserwelt, ohne ständig für das Atmen auftauchen zu müssen.
  • Flossen: Schwimmflossen sind für Schnorchler nicht zwingend erforderlich, können den Spaßfaktor jedoch erhöhen. Mit Schwimmflossen bewegen Sie sich deutlich schneller und auch geschmeidiger im Wasser fort.
  • Eine Aufbewahrungstasche: Mit einer Aufbewahrungstasche verstauen Sie Ihre Schnorchelausrüstung sicher und schützen diese vor Beschädigungen. Zudem haben Sie alle Teile immer griffbereit an einem Ort.
  • Anti-Fog-Spray: Auf das Anti-Fog-Spray sind wir bereits eingegangen. Es soll ein Beschlagen der Tauchmaske verhindern, weshalb es ein sinnvolles Zubehör sein kann.

Mögliches Zubehör für Taucher

Für Taucher gehören Flossen und eine Sauerstoffflasche zur Grundausrüstung, genauso auch spezielle Tauchanzüge. Wir haben das mögliche Zubehör für Sie zusammengefasst:

  • Trockentauchanzug: Trockentauchanzüge sind speziell für Taucher gedacht, da diese teilweise sehr tief oder in besonders kalten Gewässern tauchen. Solch ein Anzug hält Sie während des Tauchens schön trocken und schützt Sie vor eindringendem Wasser.
  • Neoprenanzug: Neoprenanzüge gibt es mit langen oder kurzen Ärmeln und Beinen. Besonders Surfer, aber auch viele Taucher nutzen Neoprenanzüge, um sich beispielsweise vor einer zu hohen UV-Strahlung oder Schürfwunden zu schützen. Außerdem halten Neoprenanzüge warm und schützen vor einem Auskühlen, wenn Sie längere Zeit im Wasser verbringen.
  • Taucheruhr oder Tauchcomputer: Die Taucheruhr und der Tauchcomputer sollen Tauchern dabei helfen, die Dekompressionszeiten einzuhalten. Die Dekompression ist eine kontrollierte Verminderung des Drucks beim Tauchen, um eine Dekompressionskrankheit zu verhindern.
  • Tauchlampe: Bei einer Tauchlampe handelt es sich um eine spezielle Lampe mit einem wasserdichten und druckfesten Gehäuse. Diese gehören in die Grundausrüstung von Tieftauchern, da die Sicht in sehr tiefem Wasser stark eingeschränkt ist. Tauchlampen sind entweder akku- oder batteriebetrieben.
  • Tauchermesser: Tauchermesser zielen mit ihrer Konstruktion und Handhabung speziell auf die Bedürfnisse von Tauchern ab. Es handelt sich dabei um eine Hilfe für den Notfall, mit welcher sich der Taucher aus einer möglichen Gefahrensituation befreien kann. Zum Beispiel, wenn Taucher unter Wasser an Netzen, Seilen oder anderen Gegenständen hängen bleiben.

Wo kann ich Tauchmasken kaufen – Internet vs. Fachhandel

Tauchmasken VergleichDer nächste Urlaub steht vor der Tür und mit ihm die Idee, nicht nur am Strand Sonne zu tanken, sondern die beeindruckende Unterwasserwelt zu erkunden. Am liebsten mit einer Tauchmaske, die ideal sitzt und eine freie Sicht auf all die bunten Fische und Korallenbänke ermöglicht. Sie haben nun verschiedene Möglichkeiten, eine Tauchmaske zu kaufen. Sowohl das Internet, als auch der Fachhandel führen ein ausgewähltes Sortiment. Wobei die Auswahl im Internet deutlich vielfältiger und oft auch preisgünstiger ist:

  1. Sie sparen Zeit für die An- und Abfahrt und bestellen in Ruhe von zu Hause.
  2. Das Warten auf fachkundiges Personal entfällt. Stattdessen schreiben Sie bei Produktfragen eine E-Mail an den Shop oder lassen sich persönlich am Telefon oder via Live-Chat beraten.
  3. Zahlreiche Kundenrezensionen bieten einen guten Überblick über die tatsächliche Qualität eines Produktes. Nehmen Sie sich für das Lesen etwas Zeit.
  4. Lange Warteschlangen an den Kassen entfallen. Sie erhalten Ihre Bestellung direkt nach Hause.
  5. Bei Nichtgefallen senden Sie den Artikel einfach zurück. Die meisten Online-Shops übernehmen sogar das Porto für die Rücksendung.
Ob Sie Ihre neue Tauchmaske im Internet bestellen oder in lokalen Geschäften kaufen, ist letztendlich eine Frage der persönlichen Vorlieben. Falls Ihre Entscheidung auf den Fachhandel fällt, finden Sie Tauchermasken unter anderem in Sportfachgeschäften oder manchmal sogar bei Discountern. Auch große Einzelhandelsketten verfügen oft über Abteilungen für Sportbedarf.

Verschiedene Tauchmasken-Hersteller im Überblick

HerstellerBeschreibung
CressiDas Unternehmen Cressi-Sub S.p.A., bekannt als Cressi, ist ein Hersteller von Tauch- und Schwimmsport-Ausrüstungen. Mit seiner Gründung im Jahr 1946 blickt Cressi auf eine lange Unternehmensgeschichte und Erfahrung zurück. Es handelt sich um einen italienischen Hersteller aus Genua, dessen Gründer Egidio Cressi seinerzeit noch alle Produkte persönlich testete. Ein Highlight der Marke ist, dass Cressi 1952 die erste Maske mit Nasenerker erfand, welche Tauchern einen Druckausgleich ermöglichte. Dieses Modell war das erste seiner Art und eine Vorlage für andere Hersteller. Es gilt heute als Standard bei Sporttauchern.
SportstechBei Sportstech handelt es sich um eine Marke der InnovaMaxx GmbH, einem international agierenden E-Commerce-Unternehmen. Die Marken Sportstech, Bluewheel, Deskfit und Relaxxnow umfassen Produkte rund um Sport, Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden für zu Hause, den Urlaub und den Arbeitsplatz. Gegründet wurde die InnovaMaxx GmbH in Berlin und die Eigenmarke Sportstech wurde 2015 ins Leben gerufen.
DecathlonDas französische, 1976 gegründete Unternehmen Decathlon ist sowohl Hersteller, als auch Händler für Sportgeräte und -bekleidung. Decathlon vertreibt viele Eigenmarken, darunter auch Trisport. Das Sortiment umfasst mehr als 35.000 verschiedene Sportartikel und Decathlon gilt als einer der größten Sportartikelhersteller und -händler weltweit. Decathlon ist zudem Erfinder und Hersteller der ersten 180-Grad-Panorama-Tauchmaske Subea Easybreath, welche weltweit einen so großen Anklang fand, dass zahlreiche andere Hersteller das Konzept übernahmen.
KhroomBei Khroom handelt es sich um ein noch recht junges Unternehmen, welches 2017 in Nürnberg gegründet wurde. Der Fokus liegt rein auf dem Vertrieb von Schnorchel- und Taucherzubehör. Ein nennenswertes Produktdetail der Tauchmasken von Khroom ist, dass diese von der DEKRA überprüft und zertifiziert sind.

Häufig gestellte Fragen zu Tauchermasken

Frage

  • Wie erkenne ich, dass meine Tauchmaske richtig sitzt? Um herauszufinden, ob die Maske dicht ist und richtig sitzt, gibt es einen Trick. Sie halten die Tauchmaske an Ihr Gesicht, ohne sie dabei mit dem Maskenband zu befestigen. Saugen Sie nun etwas Luft an. Nun sollte die Maske auch ohne die Hilfe Ihrer Hände oder des Maskenbandes auf Ihrem Gesicht halten. Tut sie dies, ist es ein guter Indikator für die richtige Passform und Dichtheit.
  • Was kosten Tauchermasken? Die Preisspanne bei Schwimmbrillen ist recht groß. Von einem geringen zweistelligen bis in hin zu einem mindestens mittleren dreistelligen Betrag gibt es vielfältige Angebote. Aber teuer ist nicht immer besser. Oft geben die Kundenrezensionen einen guten Überblick über die tatsächliche Qualität einer Maske. Die durchschnittlichen Preise gängiger Masken liegen bei etwa 20 bis 60 Euro.
  • Welche Tauchmasken eignen sich für Brillenträger? Sollten Sie Kontaktlinsen tragen, eignen sich alle Tauchmasken für Sie. Als reiner Brillenträger sollten Sie eine Zweiglasmaske bevorzugen. Diese erhalten Sie auch mit optischen Gläsern für Brillenträger. Diese optischen Gläser kleben Sie entweder auf die Sichtfenster auf oder Sie erhalten die Masken bereits mit den entsprechenden Gläsern Ihrer Sehstärke.
  • Was ist ein ABC-Set? Bei einer ABC-Ausrüstung handelt es sich um eine Grundausrüstung für Schnorchler oder Taucher. Sie besteht aus einem Schnorchel, einer Tauchmaske sowie aus Flossen.
  • Ab welchem Alter eignen sich Tauchmasken für Kinder? Generell empfehlen Hersteller Tauchmasken für Kinder ab einem Alter von etwa 10 Jahren. Erst dann sind Kinder so weit entwickelt, die Anwendung der Tauchmaske vollständig zu erfassen. Hinzu kommt, dass die gängigen Maskengrößen ab einem Alter von 10 Jahren beginnen. Einige Hersteller geben als Mindestalter jedoch auch 4 oder 5 Jahre an. Bitte bedenken Sie aber, Ihre Kinder niemals unbeaufsichtigt schnorcheln oder tauchen zu lassen.
  • Gibt es Tauchmasken für schmale Gesichter? Ja, Sie finden im Internet zahlreiche Anbieter, welche speziell Tauchmasken für schmale Gesichter anbieten. Außerdem gibt es häufig Masken speziell für Frauen oder Männer, da sich deren Kopfgröße und -form oftmals unterscheidet.
  • Gibt es Tauchmasken mit Ohrenschutz? Da viele Menschen unter dem Problem häufiger Ohreninfektionen leiden und eindringendes Wasser diese begünstigen kann, bieten zahlreiche Hersteller Tauchmasken mit einem zusätzlichen Ohrenschutz an. Der Ohrenschutz hält Ihre Ohren sauber und trocken, ist aber gleichzeitig mit der Maske verbunden. Auf diese Weise ermöglichen Masken dieser Art einen Druckausgleich, sodass Sie ohne Bedenken tauchen können. Bei einigen Modellen finden Sie stattdessen separate Ohrenstöpsel im Lieferumfang.

Gibt es einen Tauchmasken-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltBisher gibt es bei der Stiftung Warentest weder einen Tauchmasken-Test noch einen vergleichbaren Test über Tauch-Zubehör oder ähnliches. Jedoch fanden wir eine Meldung, welche im Zusammenhang mit dem Tauchen steht. Die Meldung aus dem Jahr 2010 weist darauf hin, dass Sie zwischen Ihrem Flug und dem ersten Tauchgang eine gewisse Zeitspanne einhalten sollten.

Durch große Höhen- oder Tiefenunterschiede reichert sich Stickstoff im Blut an, welches bei einer zu schnellen Druckentlastung ausperlen kann. Dieser Vorgang nennt sich Dekompressionskrankheit und er kann zu Gefäß- und neurologischen Schäden führen. Daher sollten Sie zwischen den Tauchvorgängen und Flügen etwa 24 bis 48 Stunden Pause einplanen. Wie lange, hängt unter anderem von der Häufigkeit Ihrer Tauchgänge ab. Die Meldung der Stiftung Warentest finden Sie kostenfrei auf deren Webseite.

Hat Öko Test einen Tauchmasken-Test durchgeführt?

Zwar hat Öko Test bisher keinen Tauchmasken-Test durchgeführt, dafür einen Schnorchel-Set-Test für Kinder. Viele der Hinweise in diesem Test gelten für Erwachsende und Kinder gleichermaßen, weshalb er auch für Sie interessant sein kann. Beispielsweise erhalten Sie Tipps bezüglich der Handhabung und Auswahl der Passform. Öko Test führte diesen Test im Jahr 2016 durch und untersuchte insgesamt 15 Schnorchel-Sets hinsichtlich verschiedener Kriterien im Labor. Es ging darum herauszufinden, ob die Schnorchel-Sets schädliche Weichmacher, krebserregende Kohlenwasserstoffverbindungen sowie giftige zinnorganische Verbindungen enthalten. Wie dieser Test ausgefallen ist, erfahren Sie gegen eine geringe Gebühr auf der Webseite von Öko Test.

Weiterführende interessante Links

Tauchmasken Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Tauchmaske

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Decathlon Subea Easybreath Tauchmaske 01/2020 39,00€ Zum Angebot
2. Tvird Tauchmaske 01/2020 37,99€ Zum Angebot
3. WOTEK SOFQMZ-P Tauchmaske 01/2020 25,99€ Zum Angebot
4. Unigear S1 Tauchmaske 02/2020 28,99€ Zum Angebot
5. Sportstech SNX650 Tauchmaske 01/2020 39,95€ Zum Angebot
6. Swonder SWD001 Tauchmaske 01/2020 Preis prüfen Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Decathlon Subea Easybreath Tauchmaske