Smart-TV Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 11 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Smart-TV

Ist das Internet schon in Ihrem Wohnzimmer angekommen? Falls nicht, wird es vielleicht Zeit, sich nach einem neuen Fernsehgerät umzusehen. Denn in den letzten Jahren haben moderne Flachbildfernseher gewaltige Entwicklungssprünge gemacht und bieten Ihnen dank Internetzugang eine Fülle von neuen innovativen Funktionen. Mit einem Smart-TV können Sie neben dem herkömmlichen Fernsehprogramm auch im Internet Surfen sowie verschiedene Streaming-Anbieter und eine Vielzahl an praktischen Apps nutzen. Darüber hinaus profitieren Sie natürlich von großzügigen Bildschirmdiagonalen und einer hervorragenden Bildqualität. Damit sind die modernen Smart-TVs eine beträchtliche Bereicherung für jedes Heimkino-System.

Um Ihnen einen ersten Überblick über das derzeitige Angebot zu verschaffen, haben wir insgesamt 11 verschiedene Smart-TVs für Sie verglichen und klären Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells auf. Danach erfahren Sie in unserem Ratgeber, was ein Smart-TV eigentlich ausmacht, wie er funktioniert und was Sie beachten sollten, wenn Sie sich selbst einen solchen Internetfernseher zulegen möchten. Abschließend beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Smart-TV-Test veröffentlicht haben.

4 hochauflösende Smart-TVs im großen Vergleich

Samsung UE55MU6179U Smart-TV
Displaytyp
LED
Auflösung
Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
55 Zoll
Tuner-Typ
Triple Tuner
Anschlüsse
Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, Digitaler-Audioausgang, AV-Eingang, CI+-Slot
Integrierter Lautsprecher
20 Watt
Kopfhöreranschluss
Abmessungen
124,26 x 71,84 x 6,32 Zentimeter
Gewicht
15,3 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
609,00€ 499,00€
Hisense H50BE7000 Smart-TV
Displaytyp
LED
Auflösung
Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
50 Zoll
Tuner-Typ
Triple Tuner
Anschlüsse
Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, Digitaler-Audioausgang
Integrierter Lautsprecher
20 Watt
Kopfhöreranschluss
Abmessungen
113 x 8,6 x 70,5 Zentimeter
Gewicht
9,1 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
369,99€ Preis prüfen
LG 55UJ635V Smart-TV
Displaytyp
IPS
Auflösung
Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
55 Zoll
Tuner-Typ
Triple Tuner
Anschlüsse
Drei HDMI-Anschlüsse, WLAN, LAN, Bluetooth, CI+, zwei USB-Anschlüsse, Optical, Miracast
Integrierter Lautsprecher
20 Watt
Kopfhöreranschluss
Abmessungen
73 x 124,9 x 8,34 Zentimeter
Gewicht
15,6 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
589,00€ Preis prüfen
Samsung RU7179 Smart-TV
Displaytyp
LED
Auflösung
Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
50 Zoll
Tuner-Typ
Triple Tuner und ein analoger Tuner
Anschlüsse
Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, CI+-Slot, zwei Antenneneingänge
Integrierter Lautsprecher
20 Watt
Kopfhöreranschluss
Abmessungen
123,8 x 79,2 x 26,1 Zentimeter mit Standfuß
Gewicht
17,3 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
419,00€ 349,99€
Abbildung
Modell Samsung UE55MU6179U Smart-TV Hisense H50BE7000 Smart-TV LG 55UJ635V Smart-TV Samsung RU7179 Smart-TV
Displaytyp
LED LED IPS LED
Auflösung
Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
55 Zoll 50 Zoll 55 Zoll 50 Zoll
Tuner-Typ
Triple Tuner Triple Tuner Triple Tuner Triple Tuner und ein analoger Tuner
Anschlüsse
Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, Digitaler-Audioausgang, AV-Eingang, CI+-Slot Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, Digitaler-Audioausgang Drei HDMI-Anschlüsse, WLAN, LAN, Bluetooth, CI+, zwei USB-Anschlüsse, Optical, Miracast Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, CI+-Slot, zwei Antenneneingänge
Integrierter Lautsprecher
20 Watt 20 Watt 20 Watt 20 Watt
Kopfhöreranschluss
Abmessungen
124,26 x 71,84 x 6,32 Zentimeter 113 x 8,6 x 70,5 Zentimeter 73 x 124,9 x 8,34 Zentimeter 123,8 x 79,2 x 26,1 Zentimeter mit Standfuß
Gewicht
15,3 Kilogramm 9,1 Kilogramm 15,6 Kilogramm 17,3 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
609,00€ 499,00€ 369,99€ Preis prüfen 589,00€ Preis prüfen 419,00€ 349,99€

In den nachfolgenden Vergleichen finden Sie ebenfalls interessante TV-Geräte sowie weitere Produkte für einen gemütlichen Heimkino-Abend

Fernseher4K-Fernseher65-Zoll-Fernseher55-Zoll-FernseherBeamer3D-BeamerBeamer Leinwand
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Samsung UE55MU6179U Smart-TV mit HDR-Technologie für einen größeren Kontrastumfang

Zuerst möchten wir Ihnen den Samsung UE55MU6179U-Smart-TV vorstellen, der sich preislich in den Mittelklasse-Bereich einordnen lässt. Dieser bietet Ihnen ein großes 55-Zoll-LED Display mit einer starken Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Für den Empfang des Fernsehprogramms ist dieses Smart-TV mit einem Triple-Tuner ausgestattet, der sowohl DVB-C, als auch DVB-S2 und DVB-T2 empfängt.

Das Smart-TV von Samsung ist mit der speziellen HDR-Technologie ausgestattet, die laut Hersteller für einen deutlich größeren Kontrastumfang sorgen und die Darstellungen kräftig, hell und detailreich erscheinen lassen soll.

Mit drei HDMI-Anschlüssen, zwei USB-Anschlüssen, LAN, WLAN und einem CI+-Port bietet Ihnen der Samsung UE55MU6179U sehr solide Anschlussmöglichkeiten. Darüber hinaus verfügt er auch über Bluetooth und HbbTV. Ebenfalls positiv hervorzuheben ist die verfügbare Pur-Color-Technologie, die für intensive Farbdarstellung und bei allen Lichtverhältnissen für optimale Helligkeitswerte sorgen soll. Die UHD-Dimming-Funktion sorgt währenddessen für tiefe Schwarzwerte und optimierte Kontraste. Darüber hinaus bietet Ihnen das Samsung-Smart-TV-Gerät:

  • Smart Hub – ermöglicht noch schnelleren Zugriff auf alle Inhalte und Funktionen – individuell
  • Anpassbar – in nur drei Klicks zur Lieblingssendung
  • Autodetection – automatische Erkennung von externen Geräten
  • Smart-Remote – Fernbedienung mit integrierten Mikrofon
  • 360- Grad-Videoplayer

Was das Design betrifft, macht der größtenteils in Schwarz gehaltene Samsung-Fernseher mit seinem breiten, silbernen Standfuß einen recht modernen und hochwertigen Eindruck. Dank Vesa-Kompatibilität zu Wandhalterungen mit einer Größe von 400 x 400 Millimetern können Sie das Gerät auch problemlos an einer beliebigen Wand anbringen. Die Abmessungen liegen hier bei 124,26 x 71,8 x 6,3 Zentimetern und das Gewicht beträgt 16,5 Kilogramm.

Welche Vorteile hat ein Smart-TV? Im Vergleich zu einem herkömmlichen Fernseher liegen die Vorteile eines Smart-TVs in dem weitaus größeren Funktionsumfang. Dank Internetzugriff eröffnen Ihnen die „smarten“ Fernsehgeräte eine Vielzahl an neuen Funktionen, wie zum Beispiel die Nutzung von Streaming-Diensten und zahlreichen Apps oder Zugriff auf eine automatische Programmvorschau. Darüber hinaus sind die modernen Geräte natürlich auch in Sachen Bildqualität sehr gut aufgestellt. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Smart-TVs erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie wiederum direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Insgesamt handelt es sich bei dem Mittelklasse-Smart-TV von Samsung um ein sehr solides Gerät mit großem Display, einer hohen Auflösung und vielen nützlichen Funktionen. Falls Sie auf einige der Zusatz-Funktionen verzichten können, geht es allerdings auch etwas günstiger.

FAQ

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Smart-TVs?

Der Samsung UE55MU6179U verbraucht bei einer durchschnittlichen Nutzung von 4 Stunden pro Tag etwa 154 Kilowattstunden pro Jahr.

Ist dieser Fernseher auch in einer anderen Ausführung erhältlich?

Ja, dieses Modell ist mit verschiedenen Bildschirmdiagonalen zwischen 40 und 75 Zoll sowie als Curved-Fernseher erhältlich.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieses Smart-TV?

Dieses Smart-TV-Gerät arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Was befindet sich im Lieferumfang?

Im Lieferumfang finden Sie neben dem Smart-TV eine Fernbedienung inklusive Batterien, ein Netzkabel und eine Bedienungsanleitung.

2. Hisense H50BE7000 Smart-TV mit UHD-Display und HDR

Als Nächstes möchten wir Ihnen gerne ein Modell des Herstellers Hisense näher vorstellen. Hierbei handelt es sich um das Hisense-TV mit der Modellbezeichnung H50BE7000, das sich mit einigen Vorteilen auszeichnet, wie zum Beispiel mit einem UHD-Display, HDR sowie mit einem Triple Tuner.

Wenn Sie sich auf das Hisense H50BE7000 Smart-TV festlegen möchten, dann dürfen Sie sich sicher sein, dass Sie von einem modernen Gerät profitieren werden, welches sich durch eine einfache Bedienung auszeichnet. Außerdem profitieren Sie hierbei auch von einer Auflösung in Ultra HD mit bis zu 3.840 x 2.160 Pixeln. Das Feature 4K-Upscaling unterstützt dieser Fernseher ebenfalls, was besonders praktisch ist, sofern Sie nur niedrig aufgelöstes Material abspielen möchten.

Selbstverständlich stehen auf dem Hisense H50BE7000 Smart-TV auch sämtliche Apps zur Verfügung, um zum Beispiel Streaming-Anbieter nutzen zu können. Hierbei handelt es sich um Netflix, Amazon Video, DAZN und Co.

Zu den Vorteilen, mit denen sich das Hisense H50BE7000 Smart-TV mit UHD-Display und HDR auszeichnet, zählt vor allem das dünn gestaltete Gehäuse. Sehr interessant ist aber auch der Quad-Core-Prozessor, wodurch das vorinstallierte Betriebssystem besonders geschmeidig läuft.

Zusammenfassung

Sofern Sie sich für ein neues Smart-TV interessieren und von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis profitieren möchten, dann könnte der Hisense H50BE7000 durchaus für Sie geeignet sein. Trotz der niedrigen Anschaffungskosten dürfen Sie sich hierbei nämlich auf eine hohe Auflösung sowie auf einen vielseitigen Funktionsumfang freuen.

FAQ

Welche Energieeffizienzklasse hat dieses Modell?

Bei dem Hisense H50BE7000 handelt es sich um einen Fernseher mit der Energieeffizienzklasse A+.

Gibt es das Smart-TV-Gerät auch in anderen Displaygrößen zu kaufen?

Ja. Es gibt den Hisense H50BE7000 beispielsweise auch in 43 Zoll, 55 Zoll, sowie mit einem 65 Zoll großen Display zu kaufen.

Wie viele Anschlüsse hat dieses Modell?

Wenn es um USB-Anschlüsse geht, so können Sie mit insgesamt zwei 2.0-Ports rechnen. Es stehen aber auch drei HDMI-Anschlüsse für Sie zur Nutzung bereit.

Welches Display wird hierbei verbaut?

Egal auf welche Displaygröße Sie sich bei dem Hisense H50BE7000 festlegen – es handelt sich immer um einen LED-Bildschirm.

3. LG 55UJ635V Smart-TV mit Active-HDR-Technologie zur Optimierung Ihrer HDR-Inhalte

Weiter geht es mit dem LG 55UJ635V Smart-TV, der sich wieder in die preisliche Mittelklasse einordnet. Auch dieser bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und eine hohe Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Hierbei handelt es sich allerdings um ein IPS-Panel mit stabilem Blickwinkel. Darüber hinaus steht Ihnen auch hier ein Triple-Tuner für DVB-T2, DVB-C und DVB-S zur Verfügung.

Das Smart-TV von LG bietet Ihnen die Active-HDR-Technologie, die Ihre HDR-Inhalte in Echtzeit analysiert und optimiert. Für eine möglichst breite HDR-Kompatibilität unterstützt das Gerät außerdem die Formate HDR10 und HLG.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem LG 55UJ635V drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN und ein digitaler Audioausgang zur Verfügung. Besonders hervorzuheben ist hier auch die Ultra-Surround-Technologie, die Ihnen durch sieben virtuelle Kanäle eine erstklassige Klangkulisse bieten soll. Außerdem verfügt auch dieses Smart-TV über eine 4K-Upscaling-Funktion, mit der Sie auch Inhalte mit niedrigerer Auflösung in UHD-Qualität genießen können. Darüber hinaus bietet Ihnen der LG-Fernseher die folgenden nützlichen Features:

  • HDR-Effect – Kontrast-Booster
  • Magic-Remot-Ready
  • Benutzerfreundliche webOS-3.5-Betriebssystem

Das komplett in Matt-Schwarz gehaltene Smart-TV von LG zeichnet sich optisch vor allem durch sein nahezu randloses Display und den breiten, leicht gebogenen Standfuß aus. Damit wirkt das Gerät insgesamt sehr edel und hochwertig. Laut Hersteller können Sie den Fernseher auch mithilfe von 200-x-200-Millimeter-Vesa-Wandhalterungen an einer beliebigen Wand anbringen. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 73 x 124,9 x 8,34 Zentimeter und das Gewicht beträgt 15,6 Kilogramm.

Wie funktioniert ein Smart-TV? Wie ein Smart-TV funktioniert, hängt vor allem davon ab, über was für ein Display es verfügt. Hierbei sprechen wir auch von sogenannten „Display-Panels“, von denen wir bei Smart-TVs fünf verschiedene unterscheiden. Dazu zählen die LCD-, LED-, IPS-, OLED- und QLED-Panels. Wie diese funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Neben der Active-HDR-Technologie überzeugt das LG-Smart-TV vor allem durch seine Surround-Sound-Technologie, die Ihnen auch ohne externe Boxen eine hochwertige Klangqualität verspricht. Auch in allen anderen Bereichen kann er durchaus mit dem bereits vorgestellten Modellen mithalten. Hierbei handelt es sich allerdings auch um eines der kostspieligeren Geräte in unserem Vergleich.

FAQ

Welche Streaming-Dienste unterstützt dieses Smart-TV-Gerät?

Der LG 55UJ635V unterstützt unter anderem die Streaming-Dienste von Amazon, Netflix, YouTube, Maxdome, Sky und DAZN.

Was befindet sich im Lieferumfang des LG 55UJ635V-Smart-TVs?

Neben dem Fernseher finden Sie im Lieferumfang auch eine Fernbedienung inklusive Batterien und eine Schnellstart-Bedienungsanleitung.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieses Smart-TV?

Dieses Modell arbeitet mit einer Spannung von 110 bis 230 Volt.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Fernsehers?

Dieser smarte Fernseher verbraucht bei einer durchschnittlichen Nutzung von 4 Stunden pro Tag knapp 143 Kilowattstunden im Jahr.

Was bedeutet Magic-Remote-Ready?

Diese Eigenschaft sagt aus, dass der Fernseher mit einer speziellen, separat erhältlichen Fernbedienung aus dem Hause LG kompatibel ist.

4. Samsung RU7179 Smart-TV mit einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln

Kommen wir gleich zu einem weiteren Mittelklasse-Modell – dem Samsung RU7179-Smart-TV. Hierbei handelt es sich um einen 55-Zoll-Fernseher mit LED-Panel und einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Darüber hinaus steht Ihnen hier ein analoger Tuner und ein Triple-Tuner mit Empfang für DVB-C, -S2 und T2-HD zur Verfügung.

Laut Hersteller ist dieses Smart-TV kompatibel mit Amazons Alexa, Google Assistant und Airplay 2.

Auch der Samsung RU7179 bietet Ihnen sehr solide Anschlussmöglichkeiten: Drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, einen CI+-Slot und zwei Antennenanschlüsse. Für eine möglichst hohe Bildqualität verfügt auch dieses Smart-TV-Gerät über die moderne HDR-Technologie und eine 4K-Upscaling-Funktion, die Ihnen stets hochauflösende Darstellungen verspricht. Die UHD-Dimming-Funktion sorgt außerdem für optimierte Kontraste und tiefe Schwarzwerte. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell:

  • HD+ für 6 Monate testen: 23 private HD- und zwei UHD-Sender sowie HD+-Komfort-Funktion mit Neustart, Mediatheken und TV-Guide
  • PurColor-Technologie – für intensive Farben und optimale Helligkeit bei allen Lichtverhältnissen
  • Smart-Remote- und Smart-Hub-Oberfläche
  • Auto-Game-Mode

Was das Design betrifft, überzeugt auch das Samsung-Smart-TV mit seinen schmalen Bildschirmrändern und den beiden kompakten Standfüßen. Damit macht es insgesamt auf jeden Fall einen sehr modernen Eindruck. Laut Hersteller ist auch die Vesa-Kompatibilität zu Wandhalterungen mit einer Größe von 200 x 200 Millimetern gegeben. Die Abmessungen betragen 123,8 x 79,2 x 26,1 Zentimeter mit Standfuß und das Gewicht liegt bei 17,3 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Samsung RU7179 bietet Ihnen eine Vielzahl an innovativen Technologien und ist den bereits vorgestellten Modellen durchaus gewachsen. Wenn Sie einige Abstriche machen können, bekommen Sie Ihren neuen smarten Fernseher jedoch auch schon günstiger.

FAQ

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Die integrierten Lautsprecher des Samsung RU7179 verfügen über eine Ausgangsleistung von jeweils 20 Watt.

Unterstützt dieses Smart-TV-Gerät 360-Grad-Videos?

Nein, mit diesem Modell können Sie leider keine 360-Grad-Videos abspielen.

In welchen Sprachen ist das Menü dieses Smart-TVs verfügbar?

Neben Deutsch und Englisch ist das Menü dieses Modells noch in 26 weiteren Sprachen verfügbar.

Verfügt dieses Gerät über einen ECO-Sensor?

Ja, für einen möglichst stromsparenden Betrieb ist dieser Fernseher mit einem ECO-Sensor ausgestattet.

Welche Streaming-Apps unterstützt dieser Apparat?

Dieses Smart-TV unterstützt unter anderem folgende Streaming-Apps: Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki und Prosieben.

5. Philips Ambilight 50PUS7303/12 Smart-TV mit dreiseitiger Ambilight-Beleuchtung für ein besonderes Heimkino-Ambiente

Als Nächstes möchten wir Ihnen das Philips Ambilight 50PUS7303/12 Smart-TV vorstellen, das sich preislich bereits in den Bereich der oberen Mittelklasse einordnen lässt. Dieses Modell bietet Ihnen ein 50-Zoll-LED-Panel mit einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Darüber hinaus steht Ihnen auch hier ein Triple-Tuner für DVB-C, DVB-S2 und DVB-T2-HD zur Verfügung.

Dieses Smart-TV-Gerät ist mit einer dreiseitigen Ambilight-Beleuchtung ausgestattet, die zu Ihren Filmen und Serien passende Farben an die umliegenden Wände strahlt und für ein noch intensiveres Fernseherlebnis sorgen soll.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, kann sich der Philips-Fernseher vor allem durch seine vier verfügbaren HDMI-Anschlüsse hervortun. Darüber hinaus bietet er Ihnen zwei USB-Anschlüsse, WLAN, LAN, einen CI+-Slot, einen Kopfhöreranschluss und Bluetooth. Zusätzlich stehen Ihnen bei diesem Smart-TV die HDR-Plus- und Micro-Dimming-Technologie zur Verfügung, die in Kombination für hohe Kontrastwerte und intensive Farbdarstellungen sorgen sollen. Die P5-Perfect-Picture-Engine soll Ihnen außerdem zusätzliche Bildverarbeitungsfunktionen und eine höhere Rechenleistung bieten.

Optisch zeichnet sich der Philips-Fernseher vor allem durch sein rahmenloses Design und den bereiten Standfuß aus. Die spezielle Ambilight-Beleuchtung sorgt währenddessen für das passende Heimkino-Ambiente. Außerdem steht Ihnen dieses Smart-TV wahlweise in Schwarz oder Silber zur Verfügung. Zusätzlich können Sie es mit 200-x-200-Millimeter-Vesa-Wandhalterungen auch an eine beliebige Wand anbringen. Die Abmessungen liegen bei 112,8 x 8,3 x 66,3 Zentimetern und das Gewicht beträgt 13,6 Kilogramm.

Wie empfängt ein Smart-TV das herkömmliche Fernsehprogramm?Für den Empfang des herkömmlichen Fernsehprogramms verfügen Smart-TVs über spezielle Empfangsgeräte – die sogenannten Tuner. Dabei kommen in erster Linie DVB-S-, DVB-T2 und DVB-C-Tuner zum Einsatz. Welche Signale diese empfangen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Neben seiner speziellen Ambilight-Beleuchtung überzeugt das Philips-Smart-TV auch durch die hohe Bildqualität und verschiedene nützliche Technologien. Preislich ist der Fernseher allerdings etwas höher angesetzt als die meisten anderen Geräte in unserem Vergleich.

FAQ

Über welches Seitenverhältnis verfügt das Philips Ambilight 50PUS7303/12 Smart-TV?

Bei diesem Smart-TV kommt ein Seitenverhältnis von 16:9 zum Einsatz.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieses Smart-TV-Gerät?

Der Philips Ambilight 50PUS7303/12 arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Smart-TVs im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht das Gerät weniger als 0,3 Watt.

Welches Betriebssystem kommt bei diesem Smart-TV zum Einsatz?

Dieses Modell verfügt über Android 8.0 Oreo.

Welche Apps sind bei diesem Smart-TV bereits vorinstalliert?

Folgende Anwendungen sind auf diesem Gerät bereits vorinstalliert: Google Play Movies, Google Play Music, Google Suche und YouTube.

6. Techwood F40T52C Smart-TV mit integrierten Dolby-Digital-Plus-Lautsprechern

Weiter geht es mit dem Techwood F40T52C Smart-TV, der sich preislich in einem ähnlichen Bereich wiederfindet, wie auch das zuletzt vorgestellte Modell. Dabei bietet Ihnen auch dieser Fernseher ein 40-Zoll-LED-Panel, beschränkt sich allerdings auf eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Für den Empfang des Fernsehprogramms steht Ihnen auch bei diesem Modell ein Triple-Tuner mit Empfang für DVB-C, DVB-S2 und DVB-T2-HD zur Verfügung.

Laut Hersteller können Sie dieses Smart-TV komfortabel über die Alexa-Sprachsteuerung bedienen.

In Sachen Anschlussmöglichkeiten beschränkt sich der Techwood-Fernseher auf das Wesentliche. Dieser bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen CI+-Slot, LAN, WLAN, einen Kopfhöreranschluss und einen digitalen Audioausgang. Für eine möglichst gute Soundqualität verfügt er außerdem über Dolby-Digital-Plus-Lautsprecher. Darüber hinaus bietet Ihnen der Fernseher auch die HbbTV-Video-on-Demand-Funktion. Weitere Besonderheiten hat dieses kostengünstige Gerät allerdings nicht auf Lager.

Äußerlich macht der komplett in Schwarz gehaltene Techwood F40T52C mit seinem breiten Standfuß einen eher unauffälligen Eindruck. Mithilfe von 200-x-100-Millimeter-Wandhalterungen können Sie ihn auch leicht an einer beliebigen Wand befestigen. Die Abmessungen liegen hier bei 92,3 x 22 x 58,8 Zentimetern mit Fuß und das Gewicht beträgt 7,8 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Techwood F40T52C ist zwar schon sehr günstig zu haben, schwächelt aber im Bereich der Auflösung und bietet Ihnen im Vergleich zu den bisher vorgestellten Modellen nur eine geringe Anzahl an Technologien. Falls es Ihnen in erster Linie auf einen günstigen Preis ankommt, ist das Gerät aber trotzdem eine Überlegung wert.

FAQ

Über welche Helligkeit verfügt das Display des Techwood F40T52C-Smart-TVs?

Dieses Modell verfügt über Helligkeitswerte von 250 Candela pro Quadratmeter.

Sind die Batterien für die Fernbedienung im Lieferumfang enthalten?

Ja, im Lieferumfang sind bereits Batterien für die Fernbedienung enthalten.

Welche Streaming-Apps sind auf diesem Smart-TV bereits vorinstalliert?

Auf dem Techwood F40T52C sind Amazon-Video, Netflix, Maxdome und Freenet-Video bereits vorinstalliert.

Unterstützt dieses Smart-TV-Gerät 3D-Inhalte?

Nein, 3D-Inhalte können Sie mit diesem Gerät leider nicht wiedergeben.

Über welches Seitenverhältnis verfügt dieses Smart-TV?

Bei diesem Gerät kommt ein Seitenverhältnis von 16:9 zum Einsatz.

7. JVC LT-40V54JF Smart-TV mit DTS-Premium-Sound-Technologie zur Reduzierung von störenden Nebengeräuschen

Als Nächstes möchten wir Ihnen den JVC LT-40V54JF Smart-TV vorstellen, der sich preislich abermals in die unteren Bereiche einordnen lässt. Auch hier erhalten Sie einen 40-Zoll-LED-Fernseher mit einer Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Für den Empfang des Fernsehprogramms steht Ihnen ein Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2-HD zur Verfügung.

Dieses Smart-TV bietet Ihnen HbbTV, womit Ihnen zahlreiche praktische Video-on-Demand-Funktionen zur Verfügung stehen.

Was die Anschlussmöglichkeiten betrifft, ist der JVC LT-40V54JF recht gut aufgestellt. Dieser bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN, Bluetooth, einen CI+-Slot, einen SCART-Anschluss und einen VGA-Anschluss. Für eine möglichst gute Klangqualität verfügt er außerdem über Dolby-Digital-Plus-Lautsprecher und die spezielle DTS-Premium-Sound-Technologie, die störende Nebengeräusche herausfiltert und leisere Passagen verstärkt. Weitere Besonderheiten hat dieses kostengünstige Smart-TV allerdings nicht zu bieten.

Äußerlich zeichnet sich der komplett in Schwarz gehaltene JVC LT-40V54JF vor allem durch seine schmalen Bildschirmränder aus. Insgesamt macht er jedoch eher einen unauffälligen Eindruck. Zudem bietet er Ihnen Kompatibilität zu Vesa-Wandhalterungen mit einer Größe von 200 x 200 Millimetern. Die Abmessungen belaufen sich hier auf 27,4 x 92,3 x 58,8 Zentimeter mit Standfuß und das Gewicht beträgt 7,25 Kilogramm.

Wie viel kostet ein Smart-TV? Das ist ganz unterschiedlich und hängt neben der Bildschirmdiagonale und Auflösung des Gerätes noch von zahlreichen weiteren Faktoren ab. Während die günstigsten Modelle bereits im unteren dreistelligen Bereich anzutreffen sind, müssen Sie für ein High-End-Smart-TV schnell einen vierstelligen Betrag auf den Tisch legen. Um Ihnen einen ungefähren Überblick zu verschaffen, haben wir Smart-TVs in unserem Vergleich allgemein in drei Preisklassen unterteilt.

Zusammenfassung

Das JVC LT-40V54JF Smart-TV überzeugt besonders durch seine Dolby-Digital-Plus-Lautsprecher und die spezielle DTS-Technologie, was Ihnen in Kombination eine sehr hochwertige Klangkulisse verspricht. Außerdem handelt es sich hierbei um eines der kostengünstigsten Geräte in unserem Vergleich.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet das JCV LT 40V54JF Smart-TV?

Dieses Smart-TV-Gerät arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Was befindet sich im Lieferumfang dieses Smart-TVs?

Im Lieferumfang finden Sie zusätzlich auch eine Fernbedienung inklusive zwei AAA-Batterien, ein AV-Verbindungskabel und eine Bedienungsanleitung.

Sind auf diesem Smart-TV bereits Streaming-Apps vorinstalliert?

Ja, auf diesem Modell sind die Streaming-Apps Netflix und Maxdome bereits vorinstalliert.

Verfügt dieser Fernseher über einen Sleep-Timer?

Ja, der JCV LT-40V54JF verfügt über eine Sleep-Timer-Funktion.

Über welche Energieeffizienzklasse verfügt dieses Modell?

Dieses Smart-TV hat die Energieeffizienzklasse A.

8. Sony KDL-32WD755-Smart-TV mit Motionflow-XR-Technologie für noch flüssigere Darstellungen

Kommen wir nun zu dem Sony KDL-32WD755-Smart-TV. Dieser ist zwar etwas kostspieliger als das zuletzt vorgestellte Modell, findet sich aber trotzdem im Bereich der unteren Preisklasse wieder. Auffällig ist, dass es sich bei diesem LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 32-Zoll um ein vergleichsweise kleines Gerät handelt. Dieses bietet Ihnen eine solide Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einen integrierten Triple-Tuner mit DVB-C-, S2- und T2-HD-Empfang.

Dieses Smart-TV-Gerät ist mit der speziellen Motionflow-XR-Technologie ausgestattet, die automatisch zusätzliche Bilder in Ihre Sequenzen einfügt und so für möglichst flüssige Darstellungen sorgen soll.

Auch in Sachen Anschlussmöglichkeiten ist der Sony KDL-32WD755 recht gut aufgestellt. Neben jeweils zwei HDMI- und USB-Anschluss stehen Ihnen hier auch LAN, WLAN, ein Kopfhöreranschluss, ein CI+-Slot, ein Subwoofer-Ausgang und ein Audio-In/Out-Port zur Verfügung. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Smart-TV die X-Reality-PRO-Technologie, wobei es sich um eine kombinierte Rauschunterdrückung für einen möglichst reinen Klang handelt. Unterstützt wird diese von der Clear-Phase-Technologie, die Ungenauigkeiten in der Klangwiedergabe erkennen und diese automatisch ausgleichen soll. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell:

  • USB-Aufnahmefunktion – Sendungen können auf einer externen Festplatte aufgenommen werden
  • Screen-Mirroring – Smartphone Inhalte können auf das Smart-TV übertragen werden
  • Photo Sharing Plus – bis zu zehn Personen können gleichzeitig Fotos oder kurze Videoclips vom Smartphone auf den Fernseher übertragen werden
  • Edles Aluminium-Design

Der Sony-Smart-Fernseher überzeugt optisch vor allem durch seinen breiten, silbernen Standfuß. In Kombination mit den schmalen Bildschirmrändern macht das größtenteils in Schwarz gehaltene Gerät einen recht hochwertigen und modernen Eindruck. Mithilfe von 300-x-200-Millimeter-Wandhalterungen können Sie es auch problemlos an eine beliebige Wand anbringen. Die Abmessungen belaufen sich hier mit Standfuß auf 71,7 x 21,8 x 47,4 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 6,9 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Sony KDL-32WD755 kann sich vor allem durch seine Vielzahl an praktischen Technologien hervortun – besonders im Audio-Bereich. Außerdem ist das Gerät schon vergleichsweise günstig zu haben. Bedenken Sie jedoch, dass es sich hierbei um ein relativ kleines Smart-TV handelt.

FAQ

Bis zur welcher Speicherkapazität wird die USB-Aufnahmefunktion des Sony KDL-32WD755 Smart-TVs unterstützt?

Die USB-Aufnahmefunktion funktioniert mit USB-Speichermedien mit einer Kapazität von bis zu 2 Terabyte.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Smart-TVs?

Der Stromverbrauch des Sony KDL-32WD755 bewegt sich bei einer durchschnittlichen Nutzung von 4 Stunden pro Tag bei etwa 58 Kilowattstunden im Jahr.

Über welche Ausgangsleistung verfügen die integrierten Lautsprecher dieses Smart-TVs?

Die Ausgangsleistung der Lautsprecher liegt bei jeweils 5 Watt.

Verfügt dieses Smart-TV über unterschiedliche Sound-Modi?

Ja, mit Standard, Musik, Kino, Spiel und Sport bietet Ihnen dieses Modell fünf verschiedene Modi für die Soundwiedergabe.

Über wie viel internen Speicher verfügt dieses Smart-TV?

Dieser smarte Fernseher verfügt über 4 Gigabyte internen Speicher.

9. Telefunken XF39D101-Smart-TV mit integriertem USB-Mediaplayer

Als Nächstes möchten wir Ihnen das Telefunken XF39D101 Smart-TV vorstellen, das sich preislich ebenfalls in die unteren Bereiche einordnen lässt. Dieser LED-Fernseher bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 39 Zoll und eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Wie bisher alle Geräte in unserem Vergleich, verfügt auch dieses Smart-TV über einen Triple-Tuner für DVB-C, -S2 und -T2-HD.

Das Smart-TV-Gerät von Telefunken ist mit einem USB-Mediaplayer ausgestattet. Damit können Sie Fotos, Videos und Musik direkt von einem USB-Stick wiedergegeben.

Der Telefunken XF39D101 bietet Ihnen recht vielseitige Anschlussmöglichkeiten: Zwei HDMI-Anschlüsse, einen USB-Anschluss, einen SCART-Anschluss, einen VGA-Anschluss, einen CI+-Slot, einen digitalen Audioausgang, einen Kopfhöreranschluss und einen Antenneneingang. Auffällig ist, dass dieses Modell weder über LAN, noch über WLAN verfügt und dementsprechend leider nicht mit dem Internet verbunden werden kann. Immerhin bietet Ihnen der Fernseher Dolby-Digital-Plus-Lautsprecher für eine möglichst hochwertige Klangkulisse. Außerdem steht Ihnen hier eine Kindersicherung und ein spezieller Hotelmodus zur Verfügung. Weitere Besonderheiten hat der kostengünstige Telefunken-Fernseher allerdings nicht auf Lager.

Der Telefunken XF39D101 ist komplett in Schwarz gehalten und verfügt über zwei kompakte Standfüße. Damit macht er insgesamt einen hochwertigen aber trotzdem recht unauffälligen Eindruck. Zudem bietet er Ihnen Kompatibilität zu Vesa-Wandhalterungen mit einer Größe von 200 x 200 Millimetern. Die Abmessungen liegen hier bei 22 x 88,9 x 56,7 Zentimetern mit Fuß und das Gewicht beläuft sich auf 8,5 Kilogramm.

Was gibt es beim Kauf eines Smart-TVs zu beachten? Um Ihr bestes Smart-TV-Gerät zu finden, sollten Sie vor dem Kauf eine ganze Reihe von Faktoren berücksichtigen. Dazu zählen vor allem die Auflösung, die Bildschirmdiagonale, das verfügbare Betriebssystem sowie die Empfangs- und Anschlussmöglichkeiten. Welche Kriterien Sie noch berücksichtigen sollten und was es dabei genau zu beachten gilt, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Sie suchen einen kostengünstigen Flachbildfernseher und können dabei auf Verbindungsmöglichkeiten zum Internet verzichten? Dann könnte der Telefunken XF39D101 durchaus interessant für Sie sein. Berücksichtigen Sie jedoch, dass Sie in unserem Vergleich auch vollwertige Smart-TVs zu ähnlichen Preisen finden.

FAQ

Was befindet sich im Lieferumfang des Telefunken XF39D101 Smart-TVs?

Neben dem Fernseher finden Sie im Lieferumfang auch eine Fernbedienung inklusive zwei AAA-Batterien und eine Bedienungsanleitung.

Wie hoch sind die Helligkeitswerte dieses Smart-TVs?

Dieser Fernseher arbeitet mit einer Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter.

Welcher Betrachtungswinkel steht mir bei diesem Smart-TV zur Verfügung?

Das LED-Panel verfügt sowohl horizontal, als auch vertikal über einen Betrachtungswinkel von 176 Grad.

Welche Audioformate unterstützt dieses Smart-TV-Gerät über USB?

Der Telefunken XF39D101 unterstützt über USB die Audioformate MP3 und WAV.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieses Smart-TV?

Dieses Gerät arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

10. Thomson 40 FD5426 Smart-TV mit integrierten Dolby-Digital-Plus-Lautsprecher

Weiter geht es mit dem Thomson 40 FD5426 Smart-TV aus der unteren Preisklasse. Hierbei handelt es sich wieder um einen 40-Zoll-LED-Fernseher mit einer soliden Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Zudem steht Ihnen ein Triple-Tuner mit DVB-C-, S2- und T2-HD-Empfang zur Verfügung.

Für möglichst intensive Kontraste ist dieses Smart-TV mit der Mega-Dynamic-Contrast-Technologie ausgestattet.

Im Bereich der Anschlussmöglichkeiten ist das Smart-TV von Thomson ziemlich gut aufgestellt. Dieses bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, LAN, WLAN einen CI+-Slot, einen digitalen Audioausgang, einen Komponenteingang und einen Kopfhöreranschluss. Zusätzlich verfügt der Thomson-Fernseher über Dolby-Digital-Plus-Lautsprecher und einen praktischen Spielemodus. Auf weitere Besonderheiten müssen Sie bei dem kostengünstigen Gerät allerdings verzichten.

Was das Design betrifft, hebt sich der Thomson 40 FD5426 kaum von den bereits vorgestellten Smart-TVs ab. Dieser ist komplett in Schwarz gehalten und verfügt über zwei kompakte Standfüße. Laut Anbieter können Sie ihn auch mithilfe von 100-x-200-Millimeter-Wandhalterungen an einer beliebigen Wand anbringen. Die Abmessungen liegen hier bei 91,1 x 19 x 75,5 Zentimetern mit Standfuß und das Gewicht beläuft sich auf 6,9 Kilogramm.

Zusammenfassung

In Sachen Zusatzfunktionen beschränkt sich der Thomson 40 FD5426 auf ein Minimum. Dafür handelt es sich hierbei aber um ein echtes Smart-TV-Gerät mit einer soliden Bildqualität und Verbindung zum Internet – und zwar zu einem recht günstigen Preis.

FAQ

Über welches Seitenverhältnis verfügt das Thomson 40 FD5426 Smart-TV?

Bei diesem Smart-TV kommt ein Seitenverhältnis von 16:9 zum Einsatz.

Über welche Ausgangsleistung verfügen die integrierten Lautsprecher dieses Smart-TVs?

Der Thomson 40 FD5426 verfügt über zwei 16-Watt-Lautsprecher.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Smart-TVs im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht dieses Smart-TV-Gerät ungefähr 0,25 Watt.

Welche Apps sind auf diesem Smart-TV vorinstalliert?

Auf diesem Modell sind Facebook, Netflix, YouTube und Twitter bereits vorinstalliert.

In wie vielen Sprachen ist das Menü verfügbar?

Neben Deutsch und Englisch ist das Menü dieses Smart-TVs auch in 24 weiteren Sprachen verfügbar.

11. DYON Enter 40 Pro-X-Smart TV mit elektronischem Programmführer

Kommen wir nun zum letzten und gleichzeitig auch kostengünstigsten Modell in unserem Vergleich – dem DYON Enter 40 Pro-X-Smart-TV. Trotz niedriger Anschaffungskosten bietet Ihnen dieser LED-Fernseher eine Bildschirmdiagonale von 40 Zoll und eine Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Für den Empfang des Fernsehprogramms steht Ihnen außerdem ein Triple-Tuner für DVB-C-, S2, und T2-HD zur Verfügung.

Mit der LED-Hintergrundbeleuchtung soll Ihnen das Smart-TV von DYON einen stromsparenden Betrieb mit optimalen Helligkeitswerten, starken Kontrasten und lebendigen Farbdarstellungen bieten.

Im Bereich der Anschlussmöglichkeiten ist der DYON Enter 40 Pro-X sehr gut aufgestellt. Dieser bietet Ihnen drei HDMI-Anschlüsse, einen USB-Anschluss, einen YpbR-Anschluss, einen AV-Anschluss, einen Kopfhöreranschluss, einen VGA-Anschluss, einen SCART-Anschluss, einen PC-Audio-Eingang, einen Antenneneingang, einen Koaxial-Ausgang und einen CI+-Slot. Eine Verbindung zum Internet bietet Ihnen der kostengünstige DYON-Fernseher leider nicht. Als zusätzliche Features stehen Ihnen hier lediglich ein elektronischer Programmführer, eine PC-Monitor-Funktion und ein Hotelmodus zur Verfügung.

Äußerlich zeichnet sich der DYON Enter 40 Pro-X vor allem durch seinen schwarz-grau-weißen Bildschirmrahmen aus, mit dem er sich durchaus etwas von den anderen Geräten in unserem Vergleich abheben kann. Vesa-Kompatibilität ist gegeben und bezieht sich auf Wandhalterungen mit einer Größe von 200 x 100 Millimetern. Die Abmessungen betragen mit Standfuß 90,9 x 22,7 x 56,3 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 6,45 Kilogramm.

Welches Zubehör gibt es für Smart-TVs? Der Funktionsumfang eines Smart-TVs ist zwar schon ohne Zubehör beträchtlich, aber es gibt trotzdem einige Geräte, mit denen Sie Ihren Nutzungskomfort etwas verbessern und den Funktionsumfang Ihres Smart-TVs noch steigern können. Dazu zählen vor allem Universalfernbedienungen, Maus und Tastatur, Spielekonsolen, Blu-Ray-Player und Soundanlagen. Welche Vorteile Ihnen diese Zubehör-Teile versprechen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Sie suchen einen besonders kostengünstigen Fernseher mit großem Bildschirm und einer hohen Auflösung? Dann könnte der DYON Enter 40 Pro-X durchaus interessant für Sie sein. Auf etwaige Smart-TV-Funktionen müssen Sie bei diesem Modell allerdings verzichten.

FAQ

Wie hoch ist das Kontrastverhältnis des DYON Enter 40 Pro-X-Smart-TV?

Das Kontrastverhältnis dieses Smart-TVs liegt bei 800:1.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieses Smart-TV?

Der DYON Enter 40 Pro-X arbeitet mit einer Spannung von 100 bis 240 Volt.

Über welches Farbspektrum verfügt dieses Modell?

Dieses Smart-TV kann bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen.

Über welche Reaktionsgeschwindigkeit verfügt dieses Smart-TV-Gerät?

Dieses Smart-TV-Gerät verfügt über eine Reaktionsgeschwindigkeit von 8 Millisekunden.

Wie hoch ist die maximale Helligkeit des Displays?

Dieser Smart-TV erreicht eine Helligkeit von bis zu 220 Candela pro Quadratmeter.

Was ist ein Smart-TV?

Äußerlich sind moderne Smart-TVs kaum von herkömmlichen Flachbildfernsehern zu unterscheiden. Der große Unterschied liegt im Inneren der smarten Fernsehgeräte. Diese verfügen nämlich über eigene Betriebssysteme und eröffnen Ihnen nicht nur Internetzugang, sondern auch Zugriff auf eine Vielzahl an nützlichen Apps. Außerdem haben Sie mit einem Smart-TV die Möglichkeit, verschiedene Streaming-Anbieter zu nutzen und Ihr Fernseherlebnis auf ein ganz neues Level zu heben.

Die Vor- und Nachteile von Smart-TVs

Smart-TV VergleichDer große Vorteil eines Smart-TVs ist der beträchtliche Funktionsumfang, der weit über das normale Fernsehprogramm hinausgeht. Hierfür ist vor allem die Verbindung zum Internet verantwortlich. Denn mit einem Smart-TV können Sie nicht nur zahlreiche Apps nutzen, sondern auch komfortabel vom Sofa aus im Internet surfen.

Auch in Sachen Bildqualität sind Smart-TVs für gewöhnlich sehr gut aufgestellt. Dafür verfügen sie über moderne Display-Technologien, großzügige Bildschirmdiagonalen und sagenhaft hohe Auflösungen. Damit sind die smarten Fernsehapparate ein absolutes Muss für jedes moderne Heimkino-System.

Neben den zahlreichen Vorteilen gehen Smart-TVs jedoch auch mit einigen Nachteilen einher. Zuerst zu erwähnen ist natürlich der höhere Preis im Vergleich zu herkömmlichen Fernsehern. Allerdings hat der Markt mittlerweile auch schon einige kostengünstige Modelle zu bieten. Außerdem sind Sie natürlich auf eine verfügbare Internetverbindung angewiesen, um den Funktionsumfang Ihres Smart-TVs komplett auszuschöpfen.

Mit einem Smart-TV haben Sie häufig sogar die Möglichkeit, sich das TV-Programm für die kommenden Tage anzeigen zu lassen. So können Sie sich die regelmäßige Anschaffung einer altmodischen TV-Zeitschrift getrost sparen.
  • Internetzugriff
  • Vielzahl an nutzbaren Apps
  • Hohe Bildqualität
  • Kostspieliger als herkömmliche Fernseher
  • Für vollen Funktionsumfang Internetverbindung erforderlich

Der Funktionsumfang – dadurch zeichnen sich Smart-TVs aus

Früher waren Fernseher grundsätzlich auf ein spezielles Quellgerät angewiesen, wie zum Beispiel einen Receiver, DVD-Player oder zumindest ein Fernsehkabel. Dem Internet sei Dank, haben die modernen Smart-TVs jedoch zahlreiche neue Funktionen hinzugewonnen, sodass sie sich bei Bedarf auch ohne zusätzliche Geräte benutzen lassen. Die wichtigsten Neuerungen möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen.

HbbTV – Hybrid Broadcast Broadband TV

HbbTV bildet den neuen internationalen Standard für die Verbindung zwischen Fernseher und Internet. Dieser Standard kombiniert den in die Jahre gekommenen Teletext mit den Funktionen des Internets. Damit können Sie sich zu jeder Zeit darüber informieren, welche Sendung als Nächstes kommt und teilweise sogar eine Vorschau für die bevorstehende Sendung sehen. Dank HbbTV können bei einigen Anbietern bereits personalisierte Inhalte angezeigt werden, wie beispielsweise der örtliche Wetterbericht oder personengebundene Werbung. Darüber hinaus eröffnet Ihnen diese Technologie Zugriff auf verschiedene Mediatheken und ist damit wohl eine der wichtigsten Neuerungen moderner Smart-TVs.

Auch für die Zukunft bietet HbbTV enorme Möglichkeiten. Beispielsweise wären zukünftig auch Live-Abstimmungen bei Casting- oder Kochshows möglich – also interaktives Fernsehen.

Die Internetverbindung

Die Verbindung zum Internet bildet die absolute Grundlage für alle Smart-TV-Funktionen. Ohne diese könnten sie weder HbbTV, noch die zahlreichen verschiedenen Streaming-Anbieter nutzen. Glücklicherweise ist jedes Smart-TV-Gerät mit mindestens einer Verbindungsmöglichkeit für das Internet ausgestattet. Hierbei kann es sich entweder um eine kabellose WLAN-Technologie handeln oder um einen LAN-Anschluss. Da sich ein WLAN-Fernseher bei jedem Einschalten neu verbinden muss, ist eine Kabelverbindung auf lange sich jedoch die bessere Alternative. Bei vielen Smart-TVs stehen Ihnen sogar beide Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Im folgenden Video erfahren Sie anhand eines exemplarischen Beispiels, wie Sie so einen „smarten“ Fernseher mit WLAN verbinden können:

Die Apps

Bitte beachten!Das Internet ermöglicht Ihnen auch das Herunterladen von zahlreichen nützlichen Anwendungen – den sogenannten Apps. Dafür sind die meisten Smart-TVs mit vorinstallierten Programmen ausgestattet, über die Sie Ihre Apps ohne Umwege herunterladen und direkt auf Ihrem Fernsehgerät installieren können. Neben Spielen finden Sie dort auch nützliche Anwendungen, wie zum Beispiel Nachrichten- oder Wetter-Apps. Die Vielfalt an Apps kann allerdings von Modell zu Modell variieren.

Die Benutzeroberfläche

Ein herkömmlicher Fernsehapparat zeigt nur das an, was ihm vom jeweiligen Quellgerät übermittelt wird. Ähnlich wie Smartphones, verfügen Smart-TVs jedoch über eigene Benutzeroberflächen, die Ihnen einen leichten Zugriff auf verschiedene Menüpunkte ermöglichen. In den meisten Fällen ist diese auch konfigurierbar, sodass Sie sich Ihre meistgenutzten Apps gleich auf die Startseite legen können. Das Design und der Aufbau dieser Benutzeroberflächen ist allerdings vom Modell abhängig und kann ziemlich variieren.

Aufnahmefunktionen und Timeshift

Heutzutage verfügen viele Smart-TVs auch über eine Aufnahmefunktion, mit der Sie Ihre Lieblingssendungen einfach per Zeitschaltung aufzeichnen können. Hierfür ist allerdings eine integrierte Festplatte erforderlich, was sich natürlich auch auf den Preis Ihres neuen Smart-TVs auswirkt. Ebenfalls sehr nützlich ist die sogenannte Timeshift-Funktion, die es Ihnen ermöglicht, das normale Fernsehprogramm beliebig zu pausieren – genau wie bei der DVD. In Kombination gestalten diese beiden Funktionen Ihr Fernseherlebnis wesentlich komfortabler.

In unserem großen Smart-TV-Vergleich finden Sie sogar Geräte, die über eine Fernbedienung mit integriertem Mikrofon verfügen. So können Sie sich die aufwendige Suche nach dem richtigen Sender sparen und diesen einfach per Sprachbefehl aufrufen.

Wie funktioniert ein Smart-TV?

FragezeichenWie ein Smart-TV funktioniert, ist in erster Linie von der verwendeten Display-Technologie abhängig. Hierbei ist auch von sogenannten „Panels“ die Rede, von denen bei Smart-TVs in erster Linie fünf verschiedene vorkommen. Diese möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  • LCD-Panel
  • LED-Panel
  • IPS-Panel
  • OLED-Panel
  • QLED-Panel

LCD-Panels

Die Bezeichnung „LCD“ stammt aus dem englischen Sprachraum und bedeutet so viel wie „Liquid-Crystal-Display“ – auf Deutsch Flüssigkristall-Bildschirm. Die einzelnen Pixel haben die Eigenschaft, je nach elektrischer Spannung mehr oder weniger durchlässig für die Hintergrundbeleuchtung des Fernsehers zu sein. Bei angelegter elektrischer Spannung werden die Pixel lichtdurchlässig. Ohne elektrische Spannung wird kein Licht mehr hindurchgelassen – das Bild bleibt Schwarz. Durch die eingehenden Bild-Signale wird die elektrische Spannung präzise an die jeweiligen Bildpunkte weitergeleitet, wodurch das jeweilige Bild entsteht.

Unabhängig von der verwendeten Display-Technologie ist jedes Pixel eines Fernsehers in der Lage, jede für das menschliche Auge wahrnehmbare Farbe zu erzeugen. Dazu verfügen diese jeweils über einen roten, blauen und grünen Filter.

Der Vorteil des LCD-Panels liegt vor allem in den vergleichsweise niedrige Herstellungskosten. Durch die kräftige Hintergrundbeleuchtung können sie allerdings keine tiefen Schwarzwerte oder hohe Kontraste darstellen, was sich natürlich negativ auf die Bildqualität auswirkt.

LED-Panels

Der beste Smart-TVLED steht für „Light Emitting Diode“, was viel wie „Leuchtdiode“ bedeutet. In ihrer allgemeinen Funktionsweise unterscheiden sich LED-Panels nicht von den bereits erläuterten LCDs. Anstelle von Leuchtstoffröhren kommen hier allerdings LED-Leuchten zum Einsatz, die gleich mehrere Vorteile bieten. Diese ermöglichen nämlich nicht nur flachere Bauweisen, sondern können auch bestimmte Bildbereiche einzeln ansteuern. Dadurch sind deutlich tiefere Schwarzwerte möglich, als es mit LCD-Panels der Fall ist. Darüber hinaus fällt auch der Stromverbrauch von LEDs etwas niedriger aus.

IPS-Panels

Die Abkürzung „IPS“ steht im Englischen für „In-Plane-Switching“ und beschreibt eine Panel-Art, die ebenfalls zu den LCD-Panels zählt. Diese zeichnet sich durch die horizontale Ausrichtung ihrer Pixel aus, woraus sich der Vorteil eines sehr stabilen Betrachtungswinkels ergibt. Das heißt, auf ein IPS-Panel können Sie auch seitlich schauen, ohne dass die Darstellungen verzerrt erscheinen. Außerdem überzeugen IPS-Panels häufig auch durch äußerst kräftige Farbdarstellungen. Nachteilig ist jedoch der höhere Stromverbrauch und die vergleichsweise langsamen Reaktionszeiten.

OLED-Panels

Das OLED-Panel stellt eine der neusten Display-Technologien dar und zeichnet sich in erster Linie dadurch aus, dass hier organische Halbleiterschichten als Leuchtmittel zum Einsatz kommen. Das bietet den großen Vorteil, dass jedes Pixel einzeln beleuchtet werden kann, was wiederum für sehr starke Kontraste und satte Schwarzwerte sorgt.

Ein wesentlicher Nachteil der modernen OLED-Panels ist ihre vergleichsweise kurze Lebenserwartung. Anders als LCD-Panels, die eine zu erwartende Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden aufweisen, halten OLEDs nur schätzungsweise 30.000 Stunden.

QLED-Panels

Smart-TVs TestQLED-Panels kommen ausschließlich bei Samsung-Fernsehern zum Einsatz und verfügen über eine besondere Art von Pixeln – die sogenannten „Quantum Dots“. Diese können nicht nur einzeln von der Beleuchtung angesteuert werden, sondern bieten Ihnen auch sehr kräftige Farbdarstellungen. Darüber hinaus fällt die Lebensdauer hier deutlich höher aus, als es bei den OLED-Bildschirmen der Fall ist. Nachteilig ist der verhältnismäßig hohe Preis. Hierbei handelt es sich um den kostspieligsten Vertreter unter den Panel-Arten.

DVB-S, DVB-T2, und DVB-C – so empfangen Sie Ihr Fernsehprogramm

Um das „normale“ Fernsehprogramm zu empfangen, sind moderne Fernseher mit integrierten Empfangsgeräten ausgestattet – den sogenannten Tunern. Am häufigsten zu finden sind DVB-S-, DVB-T2-, und DVB-C-Tuner, die jeweils unterschiedliche Signale empfangen:

  • DVB-S bedeutet „Digital-Video-Broadcasting-Satellite“. Hiermit empfängt Ihr TV-Gerät das herkömmliche Satellitenfernsehen. Die entsprechenden Signale werden von den Satelliten Eutelsat oder Astra an Ihren Fernseher übermittelt.
  • DVB-T2 steht für „Digital-Video-Broadcasting-Terrestrial-2nd-Generation“ und empfängt das traditionelle Antennenfernsehen. Die Radio- und Fernseh-Signale werden hier terrestrisch empfangen – also per Haus- oder Zimmerantenne. Diese Art des Empfangs ist der Nachfolger des früheren DVB-T-Standards.
  • DVB-C beziehungsweise „Digital-Video-Broadcasting-Cable“ beschreibt das kostenpflichtige Kabelfernsehen.
Die meisten Smart-TVs sind mit einem Triple-Tuner ausgestattet, der sowohl DVB-S, als auch DVB-T2 und DVB-C empfängt. Es gibt jedoch auch Twin- und Quattro-Tuner, die jeweils zwei oder vier verschiedene Signale empfangen können.

Wie viel kostet ein Smart-TV?

Bitte genau hinschauenPreislich gibt es zwischen verschiedenen Smart-TVs beträchtliche Unterschiede. Denn der Preis hängt von unzähligen Faktoren ab – vor allem der Bildschirmdiagonale, Display-Technologie, Auflösung und den verfügbaren Technologien. Die einfachsten Modelle sind bereits für 200 Euro zu haben. Für ein großes Smart-TV-Gerät mit erstklassiger Bildqualität und vielseitigem Funktionsumfang kann jedoch auch schnell ein vierstelliger Betrag fällig werden. Allgemein lassen sich moderne Smart-TVs in die folgenden drei Preisklassen unterteilen:

  • Smart-TVs aus der unteren Preisklasse – 200 bis 600 Euro
  • Smart-TVs aus der mittleren Preisklasse – 600 bis 1.000 Euro
  • Smart-TVs aus der oberen Preisklasse – ab 1.000 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich mein neues Smart-TV-Gerät kaufen?

Wenn Sie für den Kauf Ihres neuen Smart-TVs den örtlichen Elektronik-Fachhandel aufsuchen, profitieren Sie in erster Linie von einer persönlichen Beratung. Außerdem haben Sie unter Umständen die Möglichkeit, verschiedene Modelle „auszuprobieren“. Insgesamt gestaltet sich der Kauf im örtlichen Handel allerdings eher umständlich. Denn die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist hier häufig ähnlich begrenzt, wie Ihre Möglichkeit, die einzelnen Geräte miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall kann es sogar passieren, dass Sie mehrere Geschäfte abklappern müssen, um den passenden Fernseher zu finden.

Das Internet bietet Ihnen weitaus bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Smart-TVs. Hier stehen Ihnen schließlich nahezu alle derzeit erhältlichen Modelle zur Verfügung. Außerdem können Sie sich umfassend informieren und die interessantesten Geräte genau unter die Lupe nehmen. Sobald ein geeignetes Smart-TV gefunden ist, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Letztlich überwiegen also die Vorteile des Internets. Das heißt allerdings nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Fachhandel ein geeignetes Gerät finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihres neuen Smart-TVs achten

Wichtig!Um ein Smart-TV-Gerät zu finden, das Ihren Anforderungen voll und ganz gerecht wird, müssen Sie eine ganze Reihe an wichtigen Faktoren beachten. Damit Sie genau wissen, worauf es hierbei ankommt, möchten wir Sie im folgenden Abschnitt über die wichtigsten Kaufkriterien der modernen Fernseher aufklären. Dazu zählen:

  1. Auflösung
  2. Bildschirmdiagonale
  3. Betriebssystem
  4. Empfangsmöglichkeiten
  5. Anschlüsse
  6. Stromverbrauch
  7. Abmessungen und Gewicht

Die Auflösung

Die Auflösung eines Fernsehers sagt aus, über wie viele Bildpunkte dieser verfügt. Je mehr dieser sogenannten Pixel einem Bildschirm zur Verfügung stehen, desto schärfere Darstellungen kann er erzeugen. Bei Smart-TVs kommen in erster Linie zwei Auflösungen zum Einsatz:

  • Full-HD – 1.920 x 1.080 Pixel
  • Ultra-HD – 3.840 x 2.160 Pixel

Wie hoch die Auflösung Ihres neuen Smart-TVs sein sollte, ist in erster Linie von Ihren persönlichen Ansprüchen abhängig. Wenn Sie keinen Wert auf eine maximale Bildqualität legen, können Sie auch zu einem Gerät mit Full-HD-Auflösung greifen und möglicherweise eine Menge Geld sparen.

Die Auflösung sollten Sie immer im Verhältnis zur Bildschirmdiagonale betrachten. Denn je größer ein Bildschirm ist, desto mehr Bildpunkte benötigt er, um scharfe Darstellungen zu erzeugen.

Die Bildschirmdiagonale

Smart-TVs VergleichDie Bildschirmdiagonale Ihres neuen Smart-TVs hängt neben Ihrem Budget auch in hohem Maße von den räumlichen Gegebenheiten in Ihrer Wohnung ab. Denn für ein optimales Fernseherlebnis sollten Sie einen gewissen Sitzabstand einhalten, was sich bei großen Fernsehern und kleinen Räumen meistens als sehr schwierig erweist. Wenn Sie zu nah an Ihrem Fernseher sitzen, erhöhen Sie nicht nur die Belastung Ihrer Augen, sondern müssen auch ständig Ihren Kopf bewegen, um das gesamte Bild wahrnehmen zu können.

Den optimalen Sitzabstand zu Ihrem Smart-TV können Sie ganz einfach berechnen. Dazu nutzen Sie einfach die Formel „Bildschirmdiagonale x 2,5“. Bei einem 60-Zoll-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 152 Zentimetern beträgt der optimale Sitzabstand also 3,8 Meter.

Das Betriebssystem

Bei den Betriebssystemen von modernen Smart-TVs gibt es teilweise beträchtliche Unterschiede. Diese liegen vor allem in dem Design der Nutzeroberfläche, der Verfügbarkeit unterschiedlicher Apps und dem allgemeinen Funktionsumfang. Die am häufigsten genutzten Smart-TV-Betriebssysteme sind:

  • WebOS 4.0 – kommt bei LG-Fernsehern zum Einsatz und basiert auf dem Linux-Betriebssystem
  • Tizen – wird bei Samsung-Fernsehern genutzt und baut ebenfalls auch Linux auf
  • My-Home-Screen – hauseigenes Betriebssystem von Panasonic
  • Android-TV – Smart-TV-Betriebssystem auf Android-Basis, das vor allem bei Sony-Fernsehern zum Einsatz kommt

Allgemeine Aussagen lassen sich zu den einzelnen Betriebssystemen leider nicht treffen, da diese auch in unterschiedlichen Versionen existieren. Richten Sie sich an dieser Stelle lieber nach den Angaben des Herstellers.

Die Empfangsmöglichkeiten

Wie in einem vorherigen Abschnitt bereits näher erläutert, arbeiten Smart-TVs mit integrierten Tunern. Achten Sie beim Kauf Ihres neuen Fernsehers einfach darauf, welche Empfangssignale Sie vorher benutzt haben. So erfahren Sie leicht, was für einen Tuner Ihr zukünftiger Smart-TV haben sollten. Die meisten Geräte sind jedoch ohnehin mit einem Triple-Tuner ausgestattet und empfangenen alle gängigen Fernseh-Signale.

Die Anschlüsse

Für die Nutzungsmöglichkeiten Ihres neuen Smart-TVs sind die vorhandenen Anschlüsse von großer Bedeutung. Besonders wichtig sind die HDMI-Anschlüsse. Diese ermöglichen Ihnen nämlich die Verbindung zu unterschiedlichen Quellgeräten, wie zum Beispiel DVD- oder Blu-Ray-Playern, Spielekonsolen oder Computern. Im besten Fall sollte Ihr neuer Smart-TV über mindestens drei HDMI-Anschlüsse verfügen.

Ein CI+-Slot ist nur dann erforderlich, wenn Sie Pay-TV-Angebote nutzen möchten, wie beispielsweise das von Sky. Der CI+-Slot dient nämlich als Steckplatz für die Fernsehkarte Ihres jeweiligen Anbieters.

Die besten Smart-TVsAuch USB-Anschlüsse können sich als nützlich erweisen, um externe Speichermedien mit Ihrem Fernseher zu verbinden und die jeweiligen Inhalte direkt auf dem Bildschirm wiederzugeben. Das funktioniert sowohl mit USB-Sticks, als auch mit Digitalkameras oder Smartphones. Ebenfalls von Vorteil ist die Bluetooth-Technologie, über die Sie zum Beispiel kabellose Kopfhörer oder Bedienelemente wie Maus und Tastatur verbinden können.

Der Stromverbrauch

Wenn Sie Ihr neues Smart-TV voraussichtlich sehr viel nutzen werden, sollten Sie auch den zu erwartenden Stromverbrauch nicht außer Acht lassen. Häufig machen die Hersteller genaue Angaben dazu, wie hoch der Verbrauch an Kilowattstunden pro Jahr und bei einer bestimmten Nutzungsdauer ausfällt. Allerdings ist auch die Leistung in Watt ein guter Indikator für den voraussichtlichen Stromverbrauch. Außerdem gilt: Je größer ein Fernseher ist, desto mehr Energie benötigt er.

Abmessungen und Gewicht

Vor dem Kauf Ihres neuen Smart-TVs sollten Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, wie viel Platz Ihnen für das Gerät überhaupt zur Verfügung steht. Anhand der Abmessungen erfahren Sie dann, welche Modelle für Sie infrage kommen könnten. Das Gewicht spielt vor allem dann eine Rolle, wenn Sie Ihren neuen Fernseher gerne an einer Wand anbringen möchten. Hierbei sollten Sie vorher überprüfen, ob die jeweilige Wand das Gewicht des Gerätes überhaupt tragen kann. Außerdem muss Ihr Fernseher hierfür die Vesa-Norm erfüllen und kompatibel mit entsprechenden Wandhalterungen sein.

Bekannte Hersteller von Smart-TVs

Im folgenden Abschnitt erhalten Sie einige Kurzinformationen über drei sehr bekannte Unternehmen, die sich unter anderem auch mit ihren hochwertigen Smart-TVs hervortun konnten. Jedes davon hat es übrigens auch mit mindestens einem Produkt in unserem großen Smart-TV-Vergleich geschafft.

Samsung

Das im Jahre 1938 gegründete Unternehmen Samsung hat sich im Laufe seiner Unternehmensgeschichte immer wieder neue Wirkungsbereiche erschlossen und produziert heutzutage eine große Vielfalt an unterschiedlichen technischen Geräten. Besonders beliebt ist die Samsung-Galaxy-Smartphone-Reihe, von der jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt kommt. Die Produktpalette von Samsung umfasst jedoch auch Monitore, Fernseher, Laptops und eine große Auswahl an unterschiedlichen Haushaltsgeräten.

Samsung Smart-TVs punkten unter anderem durch ihre Content-Sync-&-Share-Funktion, die es Ihnen ermöglicht, Bilder und Videos zwischen Samsung-Geräten hin und her zu senden. Außerdem verfügen ausschließlich Samsung-Fernseher über die modernen QLED-Panels, die mit sagenhaften Farbdarstellungen und sehr hohen Kontrastwerten überzeugen können. Ferner steht Ihnen hier häufig die praktische Smart-View-Funktion zur Verfügung. Im folgenden Video erfahre Sie, was Ihnen diese bringt und wie Sie sie nutzen können:

Sony

Die Firmengeschichte von Sony begann im Jahre 1946 mit der Produktion von gewöhnlichen Reiskochern. Über die Jahre hat sich das Portfolio von Sony jedoch um alle erdenklichen Geräte aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik erweitert. Dazu zählen zum Beispiel Kopfhörer, Sound-Systeme, Smartphones, Tablets, Fernseher und Spielekonsolen. Besondere Bekanntheit genießt Sony natürlich für die PlayStation – die hauseigene Spielekonsole. Die Smart-TVs von Sony zeichnen sich unter anderem durch eine leistungsfähige USB-Aufnahme-Funktion aus, die bis zu 2 Terabyte verarbeiten kann. Des Weiteren bieten Sony-Fernseher oft eine ausgezeichnete Bildqualität. Preislich sind sie jedoch eher in den mittleren und oberen Bereichen anzutreffen.

LG

Bitte merken!Das südkoreanische Unternehmen LG wurde im Jahre 1947 gegründet und konzentrierte sich zunächst auf die Herstellung von verschiedenen Kosmetikprodukten. Nichtsdestotrotz zählt das Unternehmen mittlerweile zu den absoluten Marktführern in der Elektronikbranche und produziert vor allem Küchengeräte, Sound-Anlagen und Unterhaltungselektronik. LG-Smart-TVs überzeugen vor allem durch das beliebte WebOS-2.0-Betriebssystem. Außerdem sind die Geräte häufig schon vergleichsweise günstig zu haben.

Nützliches Zubehör für Ihr neues Smart-TV

Für Smart-TVs gibt es auch eine ganze Menge an praktischem Zubehör, das Ihren Nutzungskomfort maßgeblich verbessern kann. Die wichtigsten Zubehör-Teile möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen.

Universalfernbedienung

Besitzen Sie ein umfangreiches Heimkino-System mit Hi-Fi-Anlage, Blu-Ray-Player und Stimmungslicht? Dann könnte sich die Anschaffung einer Universalfernbedienung durchaus lohnen. Diese ermöglichen es Ihnen, alle Ihre Geräte mit nur einer Fernbedienung zu steuern. Hochwertige Geräte verfügen häufig sogar über einen Touchscreen und eine Sprachsteuerung. Vor dem Kauf sollten Sie sich jedoch gründlich über die Kompatibilität der jeweiligen Fernbedienung informieren.

Maus und Tastatur

Wenn Sie mit Ihrem Smart-TV viel im Internet surfen, können sich Maus und Tastatur als überaus praktisch erweisen. Hier gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Eine direkte, kabellose Verbindung via Bluetooth oder eine Funk-Verbindung mithilfe eines USB-Empfängers. Allerdings sollten Sie auch hier unbedingt auf die Kompatibilität achten. Denn lange nicht alle Smart-TVs sind auch mit jeder kabellosen Maus und Tastatur kompatibel.

Spielekonsolen

Mit einer der aktuellen Sony-, Microsoft- oder Nintendo-Spielekonsolen können Sie den Funktionsumfang Ihres neuen Smart-TVs beträchtlich erweitern. Hier stehen Ihnen nämlich hunderte von Spielen zur Verfügung, die Sie in bester Bildqualität auf dem großen Display Ihres Fernsehers genießen können.

Wenn Sie sich für eine aktuelle Sony- oder Microsoft-Konsole entschieden, können Sie auf die Anschaffung eines Blu-Ray-Players getrost verzichten. Dieser ist hier nämlich bereits integriert.

Blu-Ray-Player

AchtungWenn Sie auch ohne Internet Filme schauen möchten und Wert auf eine möglichst hohe Bildqualität legen, empfiehlt sich die Anschaffung eines modernen Blu-Ray-Players. Die Preise für derartige Geräte sind mittlerweile enorm gesunken, sodass Sie diese teilweise schon sehr günstig erstehen können.

Soundanlagen und AV-Receiver

Die flachen Bauweisen moderner Smart-TV bieten häufig nicht genug Platz für leistungsfähige Lautsprecher. Wenn Sie in den Genuss einer hochwertigen Klangkulisse kommen möchten, müssen Sie bei den meisten Modellen wohl oder übel auf ein externes Soundsystem zurückgreifen, wofür zusätzlich auch ein AV-Receiver notwendig ist. Dieser dient als Verteiler zwischen Lautsprecher und Fernseher. Hier sorgt er dafür, dass die Ton-Signale entschlüsselt und an den richtigen Lautsprecher weitergeleitet werden.

Die Reinigung und Pflege Ihres neuen Smart-TVs

Fernseher sind echte Staubmagnete und sollten in regelmäßigen Abständen gründlich gereinigt werden – etwa alle zwei Wochen. Gehen Sie dabei am besten folgendermaßen vor:

  • Trennen Sie den Fernseher vom Strom und warten Sie einige Sekunden, bis auch jeglicher Reststrom entfleucht ist. So können Sie gefährliche Kurzschlüsse vermeiden.
  • Nutzen Sie für die Reinigung Ihres Smart-TVs ausschließlich weiche Mikrofasertücher, die keine Kratzer oder Fusseln auf dem empfindlichen Display hinterlassen.
  • Feuchten Sie Ihr Tuch leicht an. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass dieses in keinem Fall wirklich nass ist.
  • Reinigen Sie das Display in behutsamen, kreisenden Bewegungen. So können Sie einer Schlierenbildung entgegenwirken. Anschließend können Sie das Display mit einem trocknen Tuch leicht polieren.
  • Die schwer erreichbaren Bereiche Ihres Fernsehers können Sie leicht mit einem kleinen Pinsel oder Wattestäbchen von Staubansammlungen befreien.
  • Für die Reinigung des Gehäuses reicht in der Regel ein trockenes Tuch, mit dem Sie die dünne Staubschicht vorsichtig entfernen.
Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen sollten Sie zu einem dafür vorgesehenen Display-Reinigungsmittel greifen. Verzichten Sie jedoch auf besonders aggressive oder alkoholhaltige Reiniger, da diese das empfindliche Display Ihres Smart-TVs schnell nachhaltig beschädigen können.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Smart-TVs

Die besten Smart-TVsZu guter Letzt möchten wir uns noch mit einigen Fragen beschäftigen, die häufig im Zusammenhang mit Smart-TVs gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen dadurch den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Internetfernsehers etwas erleichtern können.

Gibt es spezielle Smart-TVs für Senioren?

Ja, Einige Telefunken-Smart-TVs sind explizit für Senioren konzipiert. Hier spielt vor allem die Lautstärke, die Größe der Fernbedienung und ihrer Tasten sowie die Übersichtlichkeit der Benutzeroberfläche eine Rolle.

Wie befestige ich mein Smart-TV an einer Wand?

Damit Sie Ihr Smart-TV an eine Wand montieren können, ist es erforderlich, dass der Fernseher über eine Vesa-Aufnahme verfügt. Ob dies der Fall ist, erfahren Sie in unserem Vergleich bei jedem einzelnen Produkt. Je nach Größe des Fernsehers können hierfür andere Wandhaltungen erforderlich sein. Eine Vesa-Kompatibilität zu Wandhalterungen mit einer Größe von 100 x 100 Millimetern sagt beispielsweise aus, dass Ihr Fernseher über vorgefertigte Löcher mit einem Abstand von 100 Millimetern verfügt.

Sobald Sie sich eine passende Wandhalterung angeschafft haben, können Sie diese als Schablone benutzen und die Stellen für die Bohrungen an der gewünschten Wand markieren. Nun können Sie die Wandhalterung anbringen. Um schlussendlich Ihr Smart-TV damit zu verbinden, sollten Sie sich tatkräftige Unterstützung zu Hilfe holen. Denn große Smart-TVs bringen nicht selten ein Gewicht von mehr als 20 Kilogramm auf die Waage.

Kann ich auch einen PC an mein Smart-TV anschließen?

FrageJa, bei Bedarf können Sie Ihr Smart-TV-Gerät auch als Computer-Monitor verwenden. Hierfür ist normalerweise lediglich eine HDMI-Verbindung erforderlich. Falls Ihr Computer nur über den mittlerweile veralteten VGA-Anschluss verfügt, können Sie sich mit einem HDMI-auf-VGA-Adapter behelfen.

Was kann ich tun, wenn mein Smart-TV kein Bild anzeigt?

Wenn Ihr Smart-TV überhaupt kein Bild anzeigt, liegt ein Defekt am Gerät nahe. Denn Smart-TVs verfügen über eigene Betriebssysteme und sollten die Benutzeroberfläche auch komplett ohne angeschlossene Quellgeräte anzeigen. Häufig brauchen die modernen Fernseher jedoch einige Sekunden, bis sie ein sichtbares Bild anzeigen. Wer zu ungeduldig ist, drückt möglicherweise zu schnell wieder auf die Einschalttaste und schaltet das Gerät wieder aus, ohne es zu bemerken. Außerdem sollten Sie natürlich die Stromversorgung überprüfen. Falls die Ursachen für Ihr Problem hier nicht zu finden sind, kontaktieren Sie am besten den jeweiligen Hersteller Ihres Smart-TVs.

Was ist Google Chromecast?

Beim Google Chromecast handelt es sich um einen speziellen Streaming-Adapter, den Sie in Form eines HDMI-Sticks mit Ihrem Fernseher verbinden können. Hier ermöglicht er Ihnen den Empfang von Video- oder Musikinhalten Ihres Computers, Laptops oder Smartphones.

Da Smart-TVs über einen eigenen Internetzugang verfügen, ist die Nutzung des Chromecasts mitunter vollkommen überflüssig. EIne Ausnahme stellen Apps dar, die Sie lediglich per Smartphone oder Tablet herunterladen können und dann über das Gerät stremen wollen.

Gibt es einen Smart-TV-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest führt zwar keinen speziellen Smart-TV-Test, aber dafür einen allgemeinen Fernseher-Testbericht, der in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und mittlerweile 454 verschiedene Geräte umfasst – darunter auch viele Smart-TVs. Für die Einschätzung der einzelnen Geräte beruft sich die Stiftung Warentest auf fünf Kriterien, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Bild – 40 Prozent
  • Ton – 20 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent
  • Umwelteigenschaften – 10 Prozent

Falls Sie sich für die Testergebnisse interessieren, steht Ihnen der Fernseher-Test der Stiftung Warentest für eine kleine Pauschale in Höhe von 5 Euro in vollem Umfang zur Verfügung. Dort erhalten Sie auch einige Tipps zum Kauf und der Nutzung Ihres neuen Smart-TVs. Wenn Sie mal einen Blick hineinwerfen möchten, finden Sie diesen hier. Anderenfalls halten wir Sie natürlich darüber auf dem Laufenden, wenn die Stiftung Warentest in Zukunft einen entsprechenden Smart-TV-Test veröffentlicht.

Gibt es einen Smart-TV-Test von Öko Test?

Pfeil zum InhaltAuch Öko Test hat bisher leider keinen entsprechenden Smart-TV-Test veröffentlicht. Es gibt jedoch einen LCD-Fernseher-Test vom November 2013, in dem zehn Geräte zwischen 42 und 44 Zoll genau unter die Lupe genommen wurden. Durch die rasante Entwicklung im Fernseher-Bereich ist dieser allerdings nicht mehr auf dem aktuellsten Stand. Falls Sie den Test trotzdem einmal lesen wollen, finden Sie den Testbericht hier. Ansonsten sind wir auch an dieser Stelle bestrebt, unserem Vergleich stets auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Wenn Öko Test zukünftig einen interessanten Smart-TV-Test veröffentlicht, erfahren sie es hier.

Weitere interessante Links

Smart-TVs Vergleich 2019: Finden Sie Ihren besten Smart-TVs

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Samsung UE55MU6179U Smart-TV 11/2019 609,00€ Zum Angebot
2. Hisense H50BE7000 Smart-TV 11/2019 369,99€ Zum Angebot
3. LG 55UJ635V Smart-TV 11/2019 589,00€ Zum Angebot
4. Samsung RU7179 Smart-TV 11/2019 419,00€ Zum Angebot
5. Philips Ambilight 50PUS7303/12 Smart-TV 11/2019 796,99€ Zum Angebot
6. Techwood F40T52C Smart-TV 11/2019 236,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Samsung UE55MU6179U Smart-TV