Schwimmbrillen Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 12 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Schwimmbrille

Für Ihre körperliche Fitness kann Schwimmen enorme Vorteile bringen. Viele Freunde des Wassersports haben das Problem, dass sie schon nach kurzer Zeit im Wasser verschwommen sehen und ein unangenehmes Brennen in den Augen verspüren. Das liegt daran, dass die Schwimmbecken in Hallen- und Freibädern aus hygienischen Gründen mit aggressivem Chlor versetzt sind, das Ihre Augen reizt und die lästigen Beschwerden hervorruft.

Mit einer guten Schwimmbrille können Sie sich leicht vor den negativen Auswirkungen des Chlors im Wasser schützen. Häufig sind diese sogar mit einer speziellen UV-Beschichtung ausgestattet, die Ihre Augen zusätzlich vor Sonneneinstrahlung schützt. Damit eignen sich die meisten Schwimmbrillen gleichermaßen für den In- und Outdoor-Einsatz.

Um Ihnen einen ersten Überblick über das derzeitige Angebot zu verschaffen, haben wir 12 Schwimmbrillen aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie verglichen. Damit Sie eine sichere Kaufentscheidung treffen können, klären wir Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells auf. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber, welche Arten von Schwimmbrillen es gibt, mit welchen Kosten Sie rechnen sollten und worauf es zu achten gilt, wenn Sie sich selbst eine solche Brille anschaffen möchten. Zum Schluss erhalten Sie die Antworten auf eine Reihe von häufig gestellten Fragen und erfahren, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Schwimmbrillen-Test veröffentlicht haben.

4 Schwimmbrillen mit Anti-Fog-Beschichtung im großen Vergleich

Vetoky Schwimmbrille
Hersteller
Vetoky
Material
Polycarbonat, Silikon, Polyurethane
Nasensteg
austauschbar
Brillen-Art
Saugnapfbrille
Brillengläser
Polycarbonat
Anti-Fog-Beschichtung
UV-Schutz
Gewicht
81,6 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
10,99€ 15,69€
Zerhunt Schwimmbrille
Hersteller
Zerhunt
Material
Polycarbonat, Silikon
Nasensteg
fest
Brillen-Art
Saugnapfbrille
Brillengläser
k.A
Anti-Fog-Beschichtung
UV-Schutz
Gewicht
inkl. Verpackung 40,8 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
14,36€ Preis prüfen
Limuwa Schwimmbrille
Hersteller
Limuwa
Material
k.A
Nasensteg
verstellbar
Brillen-Art
Saugnapfbrille
Brillengläser
k.A
Anti-Fog-Beschichtung
UV-Schutz
Gewicht
inkl. Verpackung 81,6 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
7,99€ 7,99€
Arena The One Schwimmbrille
Hersteller
Arena
Material
Polycarbonat, Silikon, thermoplastischer Gummi
Nasensteg
fest
Brillen-Art
Saugnapfbrille
Brillengläser
Polycarbonat
Anti-Fog-Beschichtung
UV-Schutz
Gewicht
inkl. Verpackung 90,7 Gramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
14,96€ 12,89€
Abbildung
Modell Vetoky Schwimmbrille Zerhunt Schwimmbrille Limuwa Schwimmbrille Arena The One Schwimmbrille
Hersteller
Vetoky Zerhunt Limuwa Arena
Material
Polycarbonat, Silikon, Polyurethane Polycarbonat, Silikon k.A Polycarbonat, Silikon, thermoplastischer Gummi
Nasensteg
austauschbar fest verstellbar fest
Brillen-Art
Saugnapfbrille Saugnapfbrille Saugnapfbrille Saugnapfbrille
Brillengläser
Polycarbonat k.A k.A Polycarbonat
Anti-Fog-Beschichtung
UV-Schutz
Gewicht
81,6 Gramm inkl. Verpackung 40,8 Gramm inkl. Verpackung 81,6 Gramm inkl. Verpackung 90,7 Gramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
10,99€ 15,69€ 14,36€ Preis prüfen 7,99€ 7,99€ 14,96€ 12,89€

Auch diese Vergleiche stellen Ihnen wichtige Infos rund um Freizeitartikel zur Verfügung

TauchmaskeUnterwasserkameraSchwimmflügel
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Vetoky Schwimmbrille mit Nasenteilen in den Größen S, M und L

Mit der Vetoky Schwimmbrille erhalten Sie eine herkömmliche Saugnapfbrille, deren Gläser und Rahmen aus Polycarbonat gefertigt sind. Während die Dichtungen aus Silikon bestehen, bietet Ihnen die Schwimmbrille hochwertige Nasenteile aus Polyurethan. Für eine optimale Anpassung an Ihre Kopfform werden diese in den drei Größen „Small“, „Medium“ und „Large“ mitgeliefert.

Auch bei möglichen Allergien geeignet: Diese Schwimmbrille ist mit hypoallergenen Silikondichtungen ausgestattet. Falls Sie zu allergischen Reaktionen neigen, ist dieses Modell laut Hersteller eine gute Wahl.

Mit ihrer speziellen UV-Beschichtung soll die Schwimmbrille von Vetoky Ihre Augen vor Sonneneinstrahlung schützen und sich gleichermaßen für den Einsatz im In- und Outdoor-Bereich eignen. Außerdem ist dieses Modell laut Hersteller mit seinen Silikondichtungen und dem doppelten Kopfband 100-prozentig wasserdicht und bietet Ihnen einen bequemen und festen Sitz. Die „Quick-Release-Buckles“ sollen Ihnen eine leichte Anpassung an Ihre Kopfgröße ermöglichen. Ebenfalls von Vorteil: Die spezielle Anti-Fog-Beschichtung, die dem Beschlagen der Brillengläser entgegenwirken soll.

Optisch zeichnet sich die Schwimmbrille von Vetoky vor allem durch die besondere Formgebung ihrer Brillengläser aus. Was die Farbe betrifft, haben Sie die Wahl zwischen Schwarz, Grau, Blau, Rot und Blau-Schwarz. Das Gewicht beläuft sich auf 81,6 Gramm.

Zusammenfassung

Die Vetoky-Schwimmbrille überzeugt durch ihre antiallergenen Silikondichtungen und mitgelieferte Nasenstege in drei unterschiedlichen Größen. Die speziellen „Quick-Release-Buckles“ sollen Ihnen eine leichte Anpassung des doppelten Kopfbandes ermöglichen. Außerdem profitieren Sie bei diesem Modell von UV- und Anti-Fog-beschichteten Brillengläsern.

FAQ

Eignet sich die Vetoky Schwimmbrille für den Einsatz in Salzwasser?

Ja, den Amazon-Kundenberichten zufolge eignet sich diese Schwimmbrille für Salzwasser.

Wie kann ich die Nasenstege austauschen?

Amazon-Kunden geben an, dass Sie die Nasenstege einfach herausdrücken können.

Bestehen die Nasenstege aus Gummi oder Kunststoff?

Die Nasenstege bestehen aus Polyurethan-Kunststoff.

Sind die Gläser dieser Schwimmbrille verspiegelt?

Nein, die Gläser der Vetoky-Schwimmbrille sind nicht verspiegelt.

2. Zerhunt Schwimmbrille mit „Advanced-Anti-Fog-Technology“ zum Schutz vor Beschlag

Die aus Polycarbonat gefertigte Saugnapf-Schwimmbrille von Zerhunt soll Ihnen mit dem flexiblen „Premium-Silikon-Material“, verbesserten Nasenstücken, verstellbarem Riemen und der ergonomischen Formgebung eine sehr angenehme Passform bieten. Der Nasensteg scheint bei diesem Modell fest verbunden und nicht abnehmbar zu sein.

Leichtes Auf- und Absetzen: Diese Schwimmbrille ist mit einer Schnalle am Kopfband ausgestattet, die Sie laut Hersteller durch kurzes Drücken unkompliziert lösen können. Das soll Ihnen ein zügiges und unkompliziertes Auf- und Absetzen ermöglichen.

Für einen komfortablen Einsatz im Innen- und Außenbereich ist die Schwimmbrille von Zerhunt mit einer UV-Beschichtung ausgestattet. Damit die Brille bei großen Temperaturunterschieden nicht beschlägt, verfügt sie über die spezielle „Advanced-Anti-Fog-Technology“. Darüber hinaus soll Ihnen die Zerhunt-Schiwmmbrille laut Hersteller eine hohe Bruchsicherheit bieten. Zusätzlich wird sie in einer praktischen Transportbox ausgeliefert. Weitere nennenswerte Besonderheiten hat dieses Modell nicht.

Die Schwimmbrille von Zerhunt fällt optisch nicht nur durch die Schnalle am Kopfband auf, sondern auch durch die besondere Formgebung der Brillengläser, die mit ihrer fast geraden Oberkante einer herkömmlichen Sonnenbrille ähnelt. Die Farbauswahl beschränkt sich auf Blau und Schwarz. Dafür ist die Schwimmbrille mit einem Gewicht von 40,8 Gramm sehr leicht.

Welche Vorteile hat die Nutzung einer Schwimmbrille? Beim Schwimmen in der Halle bietet Ihnen das Tragen einer Schwimmbrille große Vorteile. Dadurch schützen Sie sich vor den Auswirkungen des Chlorwassers und müssen nicht mit brennenden, puterroten Augen nach Hause. Außerdem ist es angenehm, beim Schwimmen unter Wasser klar sehen zu können. Wenn Sie sich für eine Schwimmbrille mit Tönung entscheiden, können Sie sogar von weiteren Vorteilen profitieren. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Schwimmbrillen erfahren Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Laut Hersteller soll Ihnen die Schwimmbrille von Zerhunt einen angenehmen Tragekomfort bieten. Dafür sorgen neben der ergonomischen Formgebung auch die verbesserten Nasenstücke und die verstellbaren Riemen. Positiv hervorzuheben ist die Schnalle am Kopfband, die Ihnen ein leichtes Auf- und Absetzen ermöglichen soll. Außerdem soll diese Brille dank „Advanced-Anti-Fog-Technology“ nicht beschlagen.

FAQ

Für welche Wassersportarten eignet sich die Zerhunt Schwimmbrille?

Gemäß Herstellerangaben eignet sich diese Schwimmbrille zum Surfen, Jet-Ski-fahren, Segeln oder Schwimmen.

Eignet sich diese Schwimmbrille für Kinder?

Ja, laut Hersteller eignet sich diese Schwimmbrille für Kinder.

Eignet sich diese Schwimmbrille zum Tieftauchen?

Nein, Schwimmbrillen eignen sich grundsätzlich nur für geringe Tauchtiefen von bis zu 2 Metern. Darüber hinaus besteht Verletzungsgefahr.

Kann ich diese Schwimmbrille mit Sehstärke kaufen?

Nein, die Zerhunt-Schwimmbrille ist leider nicht mit Sehstärke erhältlich.

3. Limuwa Schwimmbrille inklusive nützlicher Transporttasche

Mit dem Limuwa-Modell erhalten Sie eine einfache Saugnapf-Schwimmbrille. Der Hersteller spricht davon, dass es sich um eine „Profischwimmbrille für Erwachsene“ handelt, macht allerdings keinerlei Angaben zu den verarbeiteten Materialien.

Dunkle Tönung und UV-Beschichtung: Dank dunkel getönten und UV-beschichteten Brillengläsern eignet sich diese Brille laut Hersteller gleichermaßen für die In- und Outdoor-Nutzung, wobei Sie Ihnen eine gute Orientierung unter Wasser ermöglichen soll.

Für mehr Tragekomfort ist die Brille mit einem breiten, doppelten Kopfband ausgestattet. Die Bilder bei Amazon lassen vermuten, dass Sie sowohl das Kopfband, als auch den Nasensteg an Ihre individuelle Kopfform anpassen können. Dank Anti-Fog-Beschichtung soll die Schwimmbrille bei größeren Temperaturunterschieden zwischen Wasser und Umgebungsluft nicht beschlagen. Außerdem wird dieses Modell inklusive praktischer Transporttasche ausgeliefert.

Die Schwimmbrille von Lumuwa verfügt über schwarze Brillengläser und blaue Sillikon-Polster. Auch das Kopfband ist in Blau gehalten. Mit der gewöhnlichen Formgebung macht dieses Modell jedoch eher einen unauffälligen Eindruck. Zum Gewicht konnten wir leider keine Angaben finden. Da sich dieses inklusive Verpackung auf nur 81,6 Gramm beläuft, ist die Schwimmbrille vermutlich relativ leicht.

Zusammenfassung

Die Limuwa Schwimmbrille bietet Ihnen Brillengläser mit dunkler Tönung und UV-Beschichtung, womit sie sich gut für den In- und Outdoor-Einsatz eignen sollte. Positiv anzumerken ist auch die mitgelieferte Schwimmbrillen-Tasche. Leider macht der Hersteller keinerlei Angaben zu den verarbeiteten Materialien.

FAQ

Eignet sich die Limuwa Schwimmbrille für Kontaktlinsenträger?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten eignet sich diese Schwimmbrille für Kontaktlinsenträger.

In welchem Land wird diese Schwimmbrille hergestellt?

Diese Schwimmbrille wird in China produziert.

Wie lang ist das Kopfband dieser Schwimmbrille?

Den Angaben von Amazon-Kunden zufolge hat das ungedehnte Kopfband eine Länge von 50 Zentimetern.

Verfügt diese Schwimmbrille über eine CE-Kennzeichnung?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten verfügt diese Schwimmbrille über eine CE-Kennzeichnung.

4. Arena The One Schwimmbrille – frei von PVC und Weichmachern

Die Arena The One Saugnapf-Schwimmbrille besteht zu 50 Prozent aus Polycarbonat, zu 30 Prozent aus thermoplastischem Gummi und zu 20 Prozent aus Silikon. Laut Verkäufer soll sich dieses Modell gleichermaßen für Männer und Frauen eignen, wobei Sie sowohl Triathlon-Ansprüchen gerecht werden, als auch für den Einsatz in freien Gewässern geeignet sein soll.

Selbstjustierender Nasensteg: Der Nasensteg dieser Schwimmbrille besteht aus einem sehr weichen Material und soll sich der Form Ihres Nasenrückens selbstständig anpassen.

Die Gläser der Arena The One sind komplett aus Polycarbonat gefertigt und bieten Ihnen sowohl UV-Schutz, als auch eine spezielle Anti-Fog-Beschichtung gegen störendes Beschlagen. Das geteilte Kopfband soll sich leicht einstellen lassen und garantiert Ihnen einen festen Sitz. Ebenfalls positiv anzumerken: Diese Schwimmbrille ist mit exklusiven Dichtungen ausgestattet, die die Form des menschlichen Gesichts und des Augenbereichs berücksichtigen und sich jedem Träger anpassen sollen. Darüber hinaus ist die Brille frei von PVC und Weichmachern.

Neben ihrem dynamischen Design überzeugt die Schwimmbrille von Arena durch ihre große Auswahl an Farbvarianten. Dieses Modell steht Ihnen in zwei verschiedenen Grün- und Blautönen, Schwarz, Grau und Weiß zur Verfügung. Das Gewicht soll sich auf lediglich 90,7 Gramm belaufen.

Welche Arten von Schwimmbrillen gibt es? Wir unterscheiden zwischen den herkömmlichen Saugnapf-Schwimmbrillen, Schwedenbrillen und Schwimmmasken. Schwedenbrillen zeichnen sich in erster Linie durch ihre kompakten Augenkappen und einen schlauchförmigen Nasensteg aus. Schwimmmasken bestehen aus einem Stück und bieten Ihnen einen hohen Tragekomfort. Durch ihre Größe sind sie für professionelles Leistungsschwimmen allerdings eher ungeeignet. Mehr zu den unterschiedlichen Arten von Schwimmbrillen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Bei der Arena The One profitieren Sie von hochwertigen Materialien, einem flexiblen Nasensteg und speziellen Dichtungen, die sich Ihrer Gesichtsform automatisch anpassen sollen. Damit sollte Ihnen diese Schwimmbrille einen hohen Tragekomfort und einen festen Halt bieten. Ebenfalls positiv anzumerken ist die große Farbauswahl.

FAQ

Welche Abmessungen hat die Arena The One Schwimmbrille?

Diese Schwimmbrille hat Abmessungen von 17,8 x 4,6 x 5,1 Zentimetern.

Gibt der Hersteller Pflegehinweise für diese Schwimmbrille?

Ja, der Hersteller der Arena The One empfiehlt Ihnen, die Schwimmbrille nach jedem Gebrauch mit klarem Wasser zu reinigen. Außerdem sollten Sie es vermeiden, die Innenseite der Brillengläser zu berühren und die Brille nach Möglichkeit in einem Mikrofaserbeutel aufbewahren.

Ist diese Schwimmbrille hell genug für das Hallentraining?

Ja, laut Amazon-Kunden eignet sich diese Schwimmbrille gut für den Einsatz in der Halle.

Liegt dieser Schwimmbrille eine Transporthülle bei?

Nein, leider befindet sich keine Schutzhülle im Lieferumfang.

5. Adepoy Schwimmbrille – wahlweise mit klaren Gläsern oder silberner Beschichtung erhältlich

Der Vorteil der Adepoy Schwimmbrille liegt vor allem in ihrem austauschbaren Nasensteg, der Ihnen in den drei Größen S, M und L zur Verfügung steht. In Kombination mit dem verstellbaren Kopfband bietet Ihnen dieses Modell demnach optimale Anpassungsmöglichkeiten. Leider verzichtet der Hersteller gänzlich auf Angaben zu den verarbeiteten Materialien.

Praktischer Klick-Verschluss: Diese Schwimmbrille ist mit dem sogenannten „Quick-Release-Clasp“ ausgestattet. Hierbei handelt es sich um einen Klick-Verschluss an der Mitte des Kopfbandes, der Ihnen ein einfaches Auf- und Absetzen der Brille ermöglichen soll – ohne Ziepen an den Haaren und ungewollte Verstellung des Kopfbandes.

Die Adepoy Schwimmbrille bietet Ihnen hochwertige Brillengläser mit UV-Schutz und Beschlag-Schutz. Diese Schwimmbrille hat keine farbige Beschichtung auf den Gläsern und eignet sich damit gut für das Training in der Schwimmhalle. Alternativ ist die Brille bei Amazon in der „A-Blue“-Variante mit silberner Beschichtung erhältlich. Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass diese Schwimmbrille mit einem schützenden Transportetui ausgeliefert wird.

Die Adepoy Schwimmbrille gibt es in unterschiedlichen Designs und Farbgebungen. Dieses Modell gibt es sowohl mit rundlichen, als auch mit flachen Brillengläsern. Dabei steht Ihnen die Brille in drei schwarzen und drei blauen Ausführungen zur Verfügung. Zwei der schwarzen Varianten verfügen anstelle des austauschbaren Nasenstegs über eine verstellbare Brücke. Das Gewicht beträgt durchschnittliche 81,6 Gramm.

Zusammenfassung

Bei der Schwimmbrille von Adepoy entscheiden Sie selbst: Möchten Sie eine Schwimmbrille mit austauschbarem Nasensteg oder doch lieber mit verstellbarer Brücke? Außerdem profitieren Sie bei diesem Modell nicht nur von dem praktischen Klick-Verschluss, sondern auch von Brillengläsern mit UV- und Beschlag-Schutz. Weniger vorteilhaft ist, dass der Hersteller keine Angaben zu den verarbeiteten Materialien macht.

FAQ

Aus welchem Material bestehen die Ringe um die Brillengläser?

Laut Hersteller sind die Ringe aus einfachem Gummi gefertigt.

Wie lang ist das Kopfband der Adepoy Schwimmbrille?

Das ungedehnte Kopfband hat eine Länge von 50 Zentimetern.

Besteht der Nasensteg aus Gummi oder Plastik?

Der Nasensteg besteht aus Plastik.

Über welche Abmessungen verfügt diese Schwimmbrille?

Die Adepoy Schwimmbrille hat Abmessungen von 25,0 x 5,0 x 4,0 Zentimetern.

6. Aegend Schwimmbrille – erhältlich mit verschiedenen Brillenglas-Tönungen

Die Aegend Saugnapf-Schwimmbrille verfügt laut Hersteller über einen flexiblen Silikonrahmen und ein verbessertes Nasenstück, womit sie Ihnen einen hohen Tragekomfort bietet und Verletzungen im Bereich der Nase entgegenwirken soll. Um dem Eindringen von Wasser entgegenzuwirken, ist diese Schwimmbrille im speziellen „Double-Deck-Seal-Design“ gefertigt.

Vor Beschlag geschützt: Diese Schwimmbrille verfügt laut Hersteller über die neueste Environmental-Treatment-Technologie, wobei es sich um eine besondere Anti-Beschlag-Beschichtung handelt.

Ein weiterer Vorteil der Aegend Schwimmbrille ist der Klick-Verschluss am flexiblen Kopfband, der Ihnen ein komfortables Auf- und Absetzen ermöglichen soll. Weiterhin bietet Ihnen dieses Modell bruchsichere Gläser aus hochwertigem Polycarbonat und ein ergonomisches Design. Für einen sicheren Transport wird die Brille mit einem praktischen Etui ausgeliefert.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sie im Doppelpack mit unterschiedlichen Farbgebungen zu kaufen. Bei Amazon wird die Brille in einer großen Auswahl in unterschiedlichen Ausführungen mit verschiedenen Brillenglas-Tönungen angeboten. Wahlweise ist sie mit durchsichtigen, blauen oder orangefarbenen Brillengläsern sowie mit UV-Beschichtung erhältlich.

Die Aegend Schwimmbrille bietet Ihnen ein ergonomisches Design mit flachen Brillengläsern und steht Ihnen in verschiedenen Farbgebungen zur Verfügung. Diese Brille gibt es in Schwarz, Blau, Grün oder Rosa. Im Zweier-Pack können Sie sich beispielsweise eine grüne und eine rosafarbene oder eine schwarze und eine blaue Brille sichern. Zum Gewicht konnten wir leider keine genauen Angaben finden. Inklusive Verpackung wiegt die Schwimmbrille 159 Gramm.

Welche Tönungen haben Schwimmbrillen? Wenn Sie keine klarsichtige Schwimmbrille möchten, steht Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Tönungen zur Verfügung. Die Gläser Ihrer neuen Schwimmbrille können zum Beispiel grau, blau, violett, gelb oder rot sein. Jede Tönung bringt anderen Vorteile mit und eignet sich für unterschiedliche Einsatzgebiete. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Schwimmbrille von Aegend kann sich vor allem durch die große Auswahl an Farben und Brillenglas-Tönungen hervortun. Falls Sie nur eine Brille benötigen, erhalten Sie statt einer Zweiten ein praktisches Transportetui. Außerdem profitieren Sie bei diesem Modell von einer ergonomischen Form mit verbessertem Nasenstück, flexiblem Silikonrahmen und der neusten Environmental-Treatment-Technologie.

FAQ

Eignet sich die Aegend Schwimmbrille bei Kurzsichtigkeit?

Nein, die Brillengläser dieses Modells haben keine Sehstärke.

Verblasst die Tönung der Schwimmbrille mit der Zeit?

Nein, laut Amazon-Kundenberichten verblasst die Tönung nicht.

Eignet sich diese Schwimmbrille für Kinder?

Laut Hersteller eignet sich die Aegend Schwimmbrille für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren.

Eignet sich diese Brille für Silikonallergiker?

Nein, der Hersteller rät Menschen mit einer Silikonallergie ausdrücklich vom Kauf dieser Schwimmbrille ab.

7. BEZZEE PRO Schwimmbrille mit praktischem Klick-Verschluss

Die BEZZEE PRO Saugnapf-Schwimmbrille bietet Ihnen einen flexiblen Brillenrahmen aus Silikon und einen verbesserten Nasensteg. Laut Verkäufer soll sie Ihnen damit höchsten Tragekomfort bieten und Sie vor Verletzungen im Nasenbereich bewahren. Das ergonomische „Double-Deck-Seal-Design“ sorgt demnach dafür, dass kein Wasser eindringt. Außerdem soll sich diese Schwimmbrille gleichermaßen für Männer und Frauen eignen.

Klare Sicht: Angaben des Verkäufers zufolge sollen die Polycarbonat-Linsen Lichtreflexionen und Oberflächenbedampfungen reduzieren und Ihnen sowohl über, als auch unter Wasser eine klare Sicht garantieren.

Dank praktischem Klick-Verschluss an dem anpassbaren Kopfband sollte es Ihnen leicht fallen, die BEZZEE PRO ohne Ziepen und versehentliches Verstellen auf- und abzusetzen. Die Brillengläser verfügen nicht nur über einen UV-Schutz, sondern sind auch mit einer Anti-Fog-Beschichtung ausgestattet, die den Angaben des Verkäufers zufolge für bis zu 10 Stunden anhalten soll. Ebenfalls vorteilhaft ist, dass diese Brille mit einem nützlichen Transportetui ausgeliefert wird, das Sie mithilfe eines Reißverschlusses zuverlässig verschließen können.

Äußerlich zeichnet sich die BEZZEE PRO durch ihre verspiegelten Gläser, ein schwarzes Kopfband und den transparenten Klick-Verschluss aus. Damit macht die Schwimmbrille einen modernen und hochwertigen Eindruck. Eine Farbauswahl steht Ihnen bei diesem Modell allerdings nicht zur Verfügung. Der Hersteller macht keine Angaben zum Gewicht. Inklusive Verpackung beläuft sich dieses auf 118 Gramm.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich für die BEZZEE PRO Schwimmbrille entscheiden, profitieren Sie laut Hersteller von dem ergonomischen „Double-Deck-Seal-Design“ mit weichem Silikonrahmen, verbessertem Nasensteg und praktischem Klick-Verschluss. Darüber hinaus eignet sich dieses Modell demnach mit seiner UV-Beschichtung für den Outdoor-Einsatz. Der Anti-Beschlag-Schutz soll effektiv sein und bis zu 10 Stunden anhalten.

FAQ

Eignet sich die BEZZE PRO Schwimmbrille für die Nutzung in Salzwasser?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten eignet sich diese Schwimmbrille für den Einsatz in Salzwasser.

Eignet sich diese Schwimmbrille für Kinder?

Laut Amazon-Kunden ist die BEZZE PRO vergleichsweise groß und eher nicht für Kinder geeignet.

Gibt es diese Schwimmbrille nur in einer Einheitsgröße?

Ja, diese Schwimmbrille gibt es lediglich in einer Größe.

Verträgt diese Schwimmbrille hohe Temperaturen?

Der Hersteller empfiehlt, hohe Temperaturen oder starke Sonneneinstrahlung nach Möglichkeit zu vermeiden.

8. Winline Schwimmbrille mit 360-Grad-Silikon-Einfassung

Die Winline Schwimmbrille besteht aus „hochgereinigtem“ Silikon und Polycarbonat, womit sie laut Hersteller hautfreundlich und anti-allergen sein soll. Eine Besonderheit ist, dass es sich um eine Schwimmmaske mit festem Nasensteg handelt, die Ihnen laut Hersteller eine 180-Grad-Sicht gewähren soll. Die 360-Grad-Silikon-Einfassung soll laut Angaben des Herstellers für eine optimale Abdichtung sorgen, dem Durchsickern von Wasser entgegenwirken und Ihnen einen hohen Tragekomfort bieten.

Vor Verrutschen gesichertes Kopfband: Diese Schwimmmaske bietet Ihnen ein breites Kopfband mit Aussparungen am Hinterkopf-Bereich, das den Druck auf Ihren Kopf reduzieren soll. Außerdem sind auf der gesamten hinteren Innenfläche spezielle „Anti-Rutsch-Kügelchen“ verteilt, die laut Hersteller für einen besseren Halt sorgen sollen.

Die Winline Schwimmbrille ist mit ungetönten Polycarbonat-Linsen ausgestattet, die Ihnen nicht nur UV-Schutz gewährleisten, sondern mit einer Anti-Fog-Beschichtung zum Schutz vor dem Beschlagen beitragen sollen. Eine weitere Besonderheit ist das spezielle One-Touch-Koppelschloss. Anders als bei den meisten Schwimmbrillen, befindet sich dieses direkt am Übergang zwischen der Brille und dem Kopfband und ermöglicht Ihnen ein leichtes Auf- und Absetzen. Außerdem erhalten Sie zu dieser Schwimmmaske ein ergonomisches, halbmondförmiges Transportetui mit praktischem Haken für eine leichte Aufbewahrung.

Äußerlich macht die Winline Schwimmbrille mit ihren großen Linsen und dem transparenten Kopfteil einen hochwertigen und ansprechenden Eindruck. Was die Farbgebung betrifft, haben Sie die Wahl zwischen blau, schwarz, rosa, grau-rot und gelb. Zu Gewicht und Abmessungen haben wir leider keine Angaben gefunden. Mit Verpackung bringt die Schwimmmaske ein Gewicht von 168 Gramm auf die Waage.

Was muss ich beim Kauf einer Schwimmbrille beachten? Um eine Schwimmbrille zu finden, die Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Dazu zählt neben der Art der Schwimmbrille auch die richtige Passform, die Tönung, die Beschichtung und der Verschluss. Welche Kriterien Sie außerdem beachten sollten und was dabei wichtig ist, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Sie wollen keine herkömmliche Schwimmbrille, sondern sind auf der Suche nach einer komfortablen Schwimmmaske, die Ihnen eine gute Unterwasser-Sicht ermöglicht? Dann könnte die Schwimmbrille von Winline interessant für Sie sein. Wenn Sie sich für dieses Modell entscheiden, profitieren Sie laut Hersteller von hautfreundlichen Materialien, großen Polycarbonatlinsen mit UV-Schutz und Anti-Fog-Beschichtung, einem breiten Kopfband mit Anti-Rutsch-Kügelchen sowie einer ansprechenden Farbauswahl.

FAQ

Ist die Winline Schwimmbrille mit getönten Linsen erhältlich?

Ja, in der gelben Ausführung verfügt die Brille über Gelb getönte Gläser.

Hat diese Schwimmbrille eine CE-Kennzeichnung?

Ja, die Winline Schwimmbrille verfügt über eine CE-Kennzeichnung.

Wie hoch ist der Rahmen dieser Schwimmbrille?

Der Rahmen verfügt über eine Höhe von 5 Zentimetern.

Kann ich diese Schwimmbrille in Salzwasser benutzen?

Nein, der Hersteller empfiehlt Ihnen, den Kontakt mit Salzwasser zu vermeiden. Dadurch könnte die Anti-Fog-Beschichtung beschädigt werden.

9. Arena Cobra Ultra Schwimmbrille – ohne PVC oder Weichmacher

Bei der Arena Cobra Ultra Saugnapf-Schwimmbrille stehen Ihnen fünf austauschbare Nasenstege zur Verfügung. In Kombination mit dem doppelten, einstellbaren Kopfband bietet Ihnen dieses Modell laut Hersteller gute Anpassungsmöglichkeiten. Dabei besteht die Brille zu 70 Prozent aus widerstandsfähigem Polycarbonat, zu 20 Prozent aus Silikon und zu 10 Prozent aus thermoplastischen Elastomeren.

Für Wettkämpfe geeignet: Diese Schwimmbrille verfügt über flache Profilgläser und soll mit ihrer speziellen Form den Wasserwiderstand minimieren. Der Bügel und die Dichtungen wurden laut Anbieter so entwickelt, dass sie Ihnen ein sanftes Gleiten ermöglichen. Damit eignet sich dieses Modell gut für den Einsatz in Wettkämpfen.

Laut Hersteller handelt es sich bei der Arena Cobra Ultra um eine Unisex-Schwimmbrille, die sich gleichermaßen für Männer und Frauen eignet. Trotz ihrer Kompaktheit sollen Ihnen die gebogenen und leicht geneigten Brillengläser laut Anbieter eine optimale Panorama- und Frontalsicht ermöglichen.

Ebenfalls vorteilhaft: Dieses Modell bietet Ihnen einen UV-Schutz, eine Anti-Fog-Beschichtung gegen Beschlag der Brillengläser und eine Tönung entsprechend der Farbgebung. Außerdem soll die Schwimmbrille frei von PVC und Weichmachern sein. Zusätzlich wird sie mit einem schützenden Transportbeutel ausgeliefert.

Die Arena Cobra Ultra macht mit ihren kompakten, leicht gebogenen Brillengläsern und dem doppelten Kopfband einen professionellen Eindruck. Dabei steht Ihnen die Brille in Grau, Blau-Schwarz, Blau-Weiß, Rosa-Schwarz, Rot-Schwarz und Schwarz mit gelben Nasenstegen zur Verfügung. Die blau-weiße und rosafarbenen Ausführungen verfügen über gleichfarbige Brillenglas-Tönungen. In der blau-weißen Variante kommt die Brille mit ungetönten Gläsern daher. Das Gewicht beträgt leichte 27,2 Gramm.

Zusammenfassung

Auf der Suche nach einer professionellen Schwimmbrille für den Einsatz im Wettkampf könnte die Arena Cobra Ultra interessant für Sie sein. Die Gläser, Bügel und Dichtungen sind so konzipiert, dass sie einen möglichst geringen Wasserwiderstand aufweisen und Ihnen ein ungehindertes gleiten ermöglichen sollen. Außerdem profitieren Sie laut Anbieter durch die leichte Neigung und Biegung der Gläser von einer guten Panorama- und Frontalsicht.

FAQ

Welche Abmessungen hat die Arena Cobra Ultra Schwimmbrille?

Die Abmessungen dieser Schwimmbrille betragen 17,8 x 4,6 x 5,1 Zentimeter.

Gibt der Hersteller Pflegehinweise für diese Schwimmbrille?

Ja, der Hersteller empfiehlt Ihnen, die Arena Cobra Ultra nach jeder Nutzung mit klaren Wasser abzuspülen und an der Luft trocknen zu lassen. Außerdem sollten Sie die Innenseite der Gläser nach Möglichkeit nicht berühren oder abwischen.

Aus welcher Saison stammt diese Schwimmbrille?

Diese Schwimmbrille stammt aus der Frühlings-/Sommer-Saison 2018.

Gibt es diese Schwimmbrille in anderen Größen?

Nein, diese Schwimmbrille ist nur in der Einheitsgröße erhältlich.

10. Sportastisch Schwimmstar Schwimmbrille mit 4-fach einstellbarem Kopfband

Wenn Sie sich für die Sportastisch Schwimmstar Schwimmbrille entscheiden, profitieren Sie von drei austauschbaren Nasenstegen in den Größen S, M und L. Mit dem speziellen O-Klick-Verschluss, der Ihnen ein einfaches Auf- und Absetzen ermöglicht, gehören schmerzhaftes Haare-Ziepen oder versehentliches Verstellen des Kopfbandes dem Hersteller nach der Vergangenheit an. Durch das 4-fach einstellbare Kopfband profitieren Sie von einer hohen Anpassbarkeit. Laut Hersteller ist die Brille ergonomisch geformt und weitestgehend druckfrei, wodurch sie Ihnen einen hohen Tragekomfort bieten soll.

Praktisches Zubehör: Beim Kauf dieser Schwimmbrille erhalten Sie auch ein paar Ohrstöpsel und eine Nasenklammer dazu. Damit Sie die Brille sicher aufbewahren und transportieren können, wird sie in einem robusten RVA-Case ausgeliefert.

Für einen möglichst geringen Wasserwiderstand soll Ihnen die Sportastisch Schwimmstar ein fluiddynamisches Design bieten. Die wasserdichten Doppeldichtungen sollen in Kombination mit der speziellen Anti-Fog-Beschichtung dafür sorgen, dass die Brille weder beschlägt, noch mit Wasser vollläuft. Außerdem sind die verspiegelten Speziallinsen mit einer UV-Beschichtung ausgestattet, womit sich die Brille auch gut für den Outdoor-Einsatz eignen soll.

Laut Hersteller wurde dieses Modell sogar vom Leistungsschwimmer und fünffachen bayrischen Meister Thomas Seidel für gut befunden. Eine weitere Besonderheit: Beim Kauf dieser Schwimmbrille erhalten Sie ein kostenloses E-Book und einen digitalen Trainingsplan, mit dem Sie Ihre schwimmerischen Fähigkeiten auf das nächste Level bringen können.

Mit ihrer ergonomischen Form und dem innovativen O-Click-Verschluss macht die Sportastisch-Schwimmbrille einen modernen Eindruck. Was die Auswahl an Farbgebungen betrifft, sind Sie allerdings auf „Diamant-Silber“ und „Kaiser-Schwarz“ beschränkt. Das Gewicht soll sich auf 200 Gramm belaufen, womit die Schwimmbrille vergleichsweise schwer ist.

Warum brennen meine Augen durch Chlorwasser? Wenn das Element Chlor mit organischen Bestandteilen im Wasser reagiert, entstehen reizende Verbindungen, welche unangenehme Beschwerden wie Rötungen, Augenbrennen oder Beeinträchtigungen der Sehfähigkeit hervorrufen. Was Chlor ist, warum es in Hallen- und Freibädern genutzt wird und wie es sich auf Ihre Augen auswirkt, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit der Sportastisch Schwimmstar entscheiden Sie sich für eine Schwimmbrille, die laut Hersteller von einem professionellen Leistungsschwimmer gelobt wird. Die Besonderheiten liegen im ergonomischen Design, den austauschbaren Nasenstegen, den verspiegelten Speziallinsen und dem innovativen O-Click-Verschluss. Außerdem erhalten Sie beim Kauf dieser Schwimmbrille eine Menge nützliches Zubehör.

FAQ

Wie groß sind die Gläser der Sportastisch Schwimmstar Schwimmbrille?

Die Gläser dieser Schwimmbrille haben Abmessungen von 4,5 x 3 Zentimetern.

Wie erhalte ich das dazugehörige E-Book?

Laut Hersteller erhalten Sie das E-Book per E-Mail. Dazu wenden Sie sich einfach an die E-Mail-Adresse des Herstellers „hallo@sportastisch.com“.

Eignet sich diese Schwimmbrille für den Einsatz in Salzwasser?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten eignet sich diese Brille für die Nutzung in Salzwasser.

Wie lang ist das Kopfband dieser Schwimmbrille?

Das Kopfband der Sportastisch Schwimmstar verfügt über eine Länge von 50 Zentimetern.

Welche Größen haben die Nasenbrücken?

Die Ausführungen S, M und L haben eine Breite von jeweils 2; 2,3 und 2,6 Zentimetern.

11. Cressi Flash Schwimmbrille mit verbesserter Hydrodynamik und breitem Sichtfeld

Bei der Cressi Flash Saugnapf-Schwimmbrille profitieren Sie von Dichtlippen aus Silikon, die laut Verkäufer „superweich“ sein und sich angenehm an Ihre Haut anschmiegen sollen. Anders, als es bei vielen vergleichbaren Schwimmbrillen der Fall ist, sollen die Linsen nicht von einer dicken Wulst umgeben sein. Stattdessen wurde das Silikon direkt auf den Linsenrand aufgespritzt. Das soll nicht nur zu Ihrem Tragekomfort beitragen, sondern laut Anbieter für eine bessere Hydrodynamik und ein breiteres Blickfeld sorgen.

Mit „Softframe“-Technologie: Diese Schwimmbrille ist mit der speziellen „Softframe“-Technologie ausgestattet, die für ein sehr flaches Profil und damit für einen minimalen Wasserwiderstand sorgen soll.

Die Cressi Flash soll sowohl für Männer, als   für Frauen geeignet sein und Ihnen einen praktischen Schnellverschluss am Brillenband bieten, was Ihnen laut Hersteller ein leichtes Auf- und Absetzen ermöglicht. Angaben des Verkäufers zufolge können Sie das Kopfband mit nur zwei Fingern millimetergenau nachjustieren. Weiterhin bietet Ihnen die Brille „geräucherte“ Gläser mit UV-Schutz und Anti-Fog-Beschichtung. Je nachdem, für welche Farbgebung Sie sich entscheiden, ist diese Schwimmbrille mit klaren oder getönten Gläsern zu haben.

Was das Design betrifft, hebt sich die Cressi Flash kaum von vergleichbaren Modellen ab. Insgesamt macht sie aber einen modernen und hochwertigen Eindruck. Außerdem steht Ihnen dieses Modell in 16 interessanten Farbvarianten zur Verfügung: Schwarz-Grau, Blau-Transparent, Blau-Weiß, Schwarz-Rot, Schwarz, Schwarz-Transparent, Transparent-Grün, Transparent-Hellblau, Transparent-Lila, Transparent-Rosa, Transparent-Rot, Transparent-Schwarz. Die schwarze und schwarz-graue Ausführung bietet Ihnen beispielsweise in Grau getönte Linsen. Bei dem blau-Transparenten Modell stehen Ihnen verspiegelte Brillengläser zur Verfügung. Das Gewicht liegt mit 99,8 Gramm in einem durchschnittlichen Bereich.

Zusammenfassung

Mit ihrem superweichen Silikon und den speziellen, aufgespritzten Dichtlippen soll Ihnen die Schwimmbrille von Cressi ein besonders angenehmes Tragegefühl bieten. Durch die spezielle Softframe-Technologie profitieren Sie bei diesem Modell von einem geringen Wasserwiderstand. Darüber hinaus bietet Ihnen die Brille ein leicht anpassbares Kopfband, UV- und Anti-Fog-Beschichtung und eine auffällig große Farbauswahl.

FAQ

Verfügt die Cressi Flash Schwimmbrille über eine CE-Kennzeichnung?

Ja, laut Hersteller verfügt diese Schwimmbrille über eine CE-Kennzeichnung.

Wie lang ist das Kopfband?

Inklusive Brillengestell und mit ungespanntem Kopfband hat diese Brille laut Angaben von Amazon-Kunden eine Länge von 45 Zentimetern.

Eignet sich diese Schwimmbrille für Kinder?

Nein, laut Amazon-Kundenberichten eignet sich diese Schwimmbrille nur für Erwachsene.

Verfügt diese Schwimmbrille über Sehstärke?

Nein, diese Schwimmbrille wird ausschließlich ohne Sehstärke angeboten.

12. Swimlyfe Schwimmbrille mit spezieller Anti-Glare-Beschichtung

Mit dem Swimlyfe-Modell entschieden Sie sich für eine Saugnapf-Schwimmbrille aus Silikon und Polycarbonat. Der Nasensteg ist leider weder verstellbar, noch können Sie diesen abnehmen. Laut Amazon-Kunden soll das Verbindungsstück aber sehr flexibel sein. Außerdem können Sie das doppelte Kopfband individuell einstellen, was Ihnen laut Hersteller eine optimale Passform bietet. Dank hydrodynamischem Design profitieren Sie bei dieser Brille von einem geringen Wasserwiderstand.

Fortschrittliche Linsentechnologie: Bei dieser Schwimmbrille steht Ihnen die besondere Swimlyfe-Retina-Optik zur verfügen. Hierbei handelt es sich um eine fortschrittliche Linsentechnologie, die Ihnen ein gutes peripheres Sehen, Blendfreiheit und eine außerordentliche Sichtklarheit gewährleisten soll.

Eine weitere Besonderheit der Simlyfe Schwimmbrille ist ihre Swimlyfe-Silicorr-Technologie. Mit einem speziellen patentierten Silikon soll sich diese wie Memory-Schaum verhalten und den Druck auf Ihre Augenhöhlen gleichmäßig verteilen. Diese Schwimmbrille verfügt nicht nur über die typischen UV- und Anti-Fog-Beschichtungen, sondern ist auch mit einer Anti-Glare-Beschichtung ausgestattet, die Lichtreflexionen verringern soll. Zusätzlich erhalten Sie beim Kauf dieser Brille allerhand nützliches Zubehör. Dazu zählen Ohrstöpsel, eine Nasenklammer, ein Brillenputztuch und ein Transportetui.

Bis auf die Gläser ist die Swimlyfe Schwimmbrille komplett in Grau gehalten und verfügt über eine blaue Brillenglas-Tönung. Damit macht sie äußerlich einen hochwertigen Eindruck. Eine Farbauswahl steht Ihnen bei diesem Modell nicht zur Verfügung. Außerdem konnten wir leider keine Angaben zum Gewicht finden, das sich inklusive Verpackung und Zubehör auf 222 Gramm beläuft.

Welches Zubehör benötige ich zum Schwimmen? Um schwimmen zu gehen, brauchen Sie nichts außer einer Badehose. Es gibt jedoch allerhand nützliche Hilfsmittel, die Ihnen das Schwimmen etwas angenehmer gestalten oder zu Ihrer sportlichen Leistung beitragen können. Dazu zählen zum Beispiel Ohrstöpsel, Nasenklammern, Badekappen, hydrodynamische Schwimmanzüge, Neoprenanzüge für Schwimmer oder Transportetuis für Ihre Schwimmbrille. Welche Vorteile Ihnen diese Hilfsmittel versprechen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Schwimmbrille von Swimlyfe bietet Ihnen zwei wesentliche Besonderheiten: Die fortschrittliche Swimlyfe-Retina-Optik zur Verbesserung der Sichtverhältnisse und die Swimlyfe-Silicorr-Technologie zur Optimierung des Tragekomforts. Neben UV- und Beschlag-Schutz bieten Ihnen die Brillengläser sogar eine Anti-Glare-Beschichtung zur Reduzierung von Lichtreflexionen. Ebenfalls positiv anzumerken ist die Vielfalt an mitgeliefertem Zubehör.

FAQ

Wie breit ist der Nasensteg der Swimlyfe Schwimmbrille?

Der Nasensteg hat eine Breite von 2,3 Zentimetern.

Wie sind die Nasenklammer und die Ohrenstöpsel verpackt?

Sowohl die Nasenklammer, als auch die Ohrenstöpsel sind in einer Kunststoffschatulle verpackt.

Ist diese Schwimmbrille in verschiedenen Größen erhältlich?

Nein, die Swimlyfe Schwimmbrille gibt es nur in der Einheitsgröße.

Welche Abmessungen haben die Linsen dieser Schwimmbrille?

Die Abmessungen der Linsen liegen bei 5,2 x 3,2 Zentimetern.

Was ist eine Schwimmbrille?

Schwimmbrille TestBei Schwimmbrillen handelt es sich um Sportutensilien, die Ihre Augen in erster Linie vor Chlorwasser schützen sollen. Anders als es bei Taucherbrillen der Fall ist, steht die Sicht zur Orientierung unter Wasser bei Schwimmbrillen nur an zweiter Stelle.

Was sind die Vor- und Nachteile von Schwimmbrillen?

Wer kennt es nicht? Nachdem Sie in der Schwimmhalle ein paar Bahnen geschwommen sind, brennen Ihre Augen wie Feuer und werden puterrot.

Der größte Vorteil einer Schwimmbrille besteht darin, das solche Probleme mit deren Nutzung der Vergangenheit angehören. Gleichzeitig ermöglicht es Ihnen Ihre neue Schwimmbrille, unter Wasser zu sehen und sich besser zu orientieren. Viele Schwimmbrillen verfügen über eine spezielle Tönung, die Ihre Sicht zusätzlich verbessert und Ihre Augen sogar vor Sonneneinstrahlung schützt.

Schwimmbrillen schützen Ihre Augen nicht nur vor den negativen Auswirkungen des in Hallen- und Freibädern enthaltenen Chlors, sondern auch vor Keimen und Schwebstoffen. Damit bieten Sie Ihnen den Vorteil, dass Sie unangenehmen Augeninfektionen vorbeugen.

Ein großer Vorteil im Vergleich zu Taucherbrillen liegt darin, dass Schwimmbrillen wesentlich kleiner sind und Sie beim Schwimmen nicht behindern. Im Gegensatz zu großen Taucherbrillen haben Schwimmbrillen jedoch einen wesentlichen Nachteil: Sie bieten Ihnen keine Möglichkeit zum Druckausgleich. Wenn Sie sehr tief tauchen, kann es unter Umständen zu schweren Verletzungen an den Augen kommen.

Der Grund dafür ist, dass der Druck im Inneren der Brille so stark ansteigt, dass kleine Äderchen in Ihren Augen platzen können. Im schlimmsten Fall können die Gläser der Brille sogar brechen, was zu sehr schwerwiegenden Verletzungen führen kann. In einem herkömmlichen Schwimmband können Sie aber gar nicht so tief tauchen, dass ein derartiges Risiko besteht.

  • Schützt Ihre Augen vor Chlor, Keimen und Schwebstoffen
  • Ermöglicht Orientierung unter Wasser
  • Je nach Tönung zusätzliche Vorteile
  • Behindern Sie nicht beim Schwimmen
  • Tiefes Tauchen kann zu Verletzungen an den Augen führen

Welche Arten von Schwimmbrillen gibt es?

Wir unterscheiden drei verschiedene Arten von Schwimmbrillen. Wodurch sich diese auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt. Dazu zählen:

  • Saugnapfbrillen
  • Schwedenbrillen
  • Schwimmmasken
Jede dieser drei Schwimmbrillen-Arten können Sie bei Bedarf auch mit Sehstärke kaufen. In diesem Fall müssen Sie allerdings mit höheren Anschaffungskosten rechnen.

VariantenSaugnapfbrillen

Bei Saugnapfbrillen handelt es sich um die klassischen Modelle, die Ihnen vermutlich zuerst in den Sinn kommen, wenn Sie an Schwimmbrillen denken. Diese verdanken ihren Nahmen den weichen Silikonrändern, die sich an Ihren Augenhöhlen festsaugen und Ihnen damit einen festen Sitz gewähren. Darüber hinaus sind sie mit einem verstellbaren Kopfband ausgestattet, welches Ihnen eine individuelle Anpassung an Ihre Kopfgröße ermöglicht.

Saugnapfbrillen sind mit den unterschiedlichsten Glasformen und -tönungen erhältlich. Hochwertige Saugnapfbrillen sind außerdem kratzfest und verfügen oft über eine Anti-Fog-Beschichtung. Der Nachteil derartiger Schwimmbrillen besteht darin, dass sie bei Startsprüngen häufig verrutschen. Für professionelle Einsatzzwecke sind sie daher eher ungeeignet.

  • Hoher Tragekomfort
  • Anpassbares Kopfband
  • Verschiedenste Glasformen und -tönungen
  • Oft kratzfest und mit Anti-Fog-Beschichtung
  • Neigt beim Startsprung zum Verrutschen
  • Ungeeignet für den Profisport

Schwedenbrillen

Schwedenbrillen sind vor allem bei Wettkampfschwimmern beliebt, optisch aber kaum von herkömmlichen Saugnapfbrillen zu unterscheiden. Der wesentliche Unterschied liegt in der fehlenden Polsterung und den kompakten, hydrodynamischen Augenstücken. Das sorgt für einen besonders festen Sitz und lässt die Schwedenbrillen beim Startsprung nicht verrutschen. Allerdings gelten sie dadurch als sehr unbequem.

In der Regel bestehen Schwedenbrillen aus zwei Brillengläsern in Form von Hartplastikschalen, einem Kopfband und einem Plastikschlauch. Der Plastikschlauch kommt als Ersatz für einen herkömmlichen Nasensteg zum Einsatz und verbindet die beiden Brillengläser miteinander. Die Lieferung erfolgt in Einzelteilen.

Dadurch müssen Sie derartige Brillen meistens selbst zusammenbauen. Allerdings bietet Ihnen das den Vorteil, dass Sie das Kopfband und den alternativen Nasensteg optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen können und sich diese im Nachhinein nicht mehr verstellen. Sobald die Brille zusammengebaut ist, können Sie sie allerdings nicht mehr so leicht anpassen.

  • Für den Wettkampfsport geeignet
  • Hydrodynamisch
  • Gute Anpassbarkeit
  • Gelten als unbequem

Schwimmmasken

Der größte Unterschied zu herkömmlichen Schwimmbrillen besteht darin, dass die Schwimmmasken anstelle von zwei einzelnen, mithilfe eines Nasenstegs verbundenen Brillengläsern über ein großes Sichtfenster verfügen. Dieses liegt auf Ihrer Stirn und Ihren Wangenknochen auf und ermöglicht Ihnen unter Wasser eine sehr gute Rundumsicht.

Damit die Maske sicher in Ihrem Gesicht sitzt, ist sie mit einem vergleichsweise dicken Kopfband ausgestattet. Durch ihre Größe sind Schwimmmasken zum Leistungsschwimmen allerdings eher ungeeignet. Bei Startsprüngen oder durch die Strömung beim Schwimmen neigen sie zum Verrutschen.

Außerdem können sie Ihnen beim Kraulschwimmen im Weg sein, wenn Sie Ihre Arme sehr nahe am Gesicht entlangführen. Schwimmmasken sind vielmehr für die Unterwasser-Beobachtung gedacht, wie zum Beispiel beim Tauchen oder Schnorcheln. Allerdings sind sie aufgrund des hohen Tragekomforts auch bei Hobby-Schwimmern beliebt. Wo der Unterschied zwischen Schwimm- und Tauchmasken liegt, verraten wir Ihnen am Ende unseres Ratgebers im Bereich „Häufig gestellte Fragen zu Schwimmbrillen“.

Für Männer mit Bärten sind Schwimmmasken meistens unvorteilhaft. Koteletten und Bärte können Dichtigkeitsprobleme verursachen und dazu führen, dass Wasser in die Maske eindringt.
  • Gute Rundumsicht
  • Hoher Tragekomfort
  • Für Leistungsschwimmen ungeeignet
  • Für Männer mit Bart unvorteilhaft

Aus welchen Materialien bestehen Schwimmbrillen?

Schwimmbrille VergleichFür den Korpus und die Kopfbänder von Schwimmbrillen kommen drei unterschiedliche Kunststoffe zum Einsatz – TPU, TPR und TPE. Diese sind alle aus dem Grundstoff SEBS beziehungsweise „Styrol-Ethylen-Butylen-Stryrol“ hergestellt.

Jeder dieser Kunststoffe verfügt über eigene Vor- und Nachteile, weshalb sie sich für bestimmte Bestandteile Ihrer Schwimmbrille besonders gut eignen:

  • TPU steht für thermoplastisches Polyurethan. Dieser Kunststoff besteht aus einer Urethanbasis und kann sich bei starker Erwärmung verformen. Meistens kommt dieses Material für den Korpus von Schwimmbrillen zum Einsatz.
  • TPR ist die Abkürzung für „Thermoplastic-Rubber“ beziehungsweise thermoplastisches Gummi. Verwendet wird es vor allem für die Abdichtung der Gläser. Es gilt als gute Alternative zu dem ebenfalls häufig verwendeten Silikon, da es weicher und beständiger ist.
  • TPE oder auch thermoplastische Elastomere sind die Grundform der beiden erwähnten Kunststoffe. Dank seiner gummiartigen Eigenschaften kommt dieses Material überall bei Schwimmbrillen zur Verwendung. Vor allem wird TPE jedoch für die Kopfbänder verwendet.
Was das Material der Brillenglaser betrifft, haben Sie nicht viel Spielraum. Hier kommt meistens Plexiglas oder Polycarbonat zum Einsatz. Beide Materialien gelten als Kratz- und Bruchfest, wodurch sie sich optimal für den Einsatz bei Schwimmbrillen eignen.

Grau, Blau oder Violett – was bewirken die unterschiedlichen Tönungen von Schwimmbrillen?

Schon gewusst?Schwimmbrillen gibt es nicht nur mit klaren oder abgedunkelten Gläsern, sondern mit Tönungen in den unterschiedlichsten Farben. Diese stellen keinesfalls nur einen modischen Aspekt dar, sondern bieten Ihnen individuelle Vorteile. Auf diese möchten wir im folgenden Abschnitt eingehen. Die häufigsten Tönungen sind:

  • Grau
  • Blau bis Violett
  • Gelb bis Orange
  • Braun bis Rot

Schwimmbrillen mit grauer Tönung

Schwimmbrillen mit grauen Gläsern sollen es Ihnen ermöglichen, Farben und Kontraste unter Wasser möglichst natürlich wahrzunehmen. Häufig sind diese polarisiert, wie Sie es vielleicht von Sonnenbrillen kennen. Das hat den Vorteil, dass Blendeffekte des Wassers reduziert und UV-Strahlung absorbiert werden. Damit eignen sich grau getönte Schwimmbrillen besonders gut für den Outdoor-Einsatz.

Schwimmbrillen Test und VergleichSchwimmbrillen mit blauer bis violetter Tönung

Schwimmbrillen mit blauer bis violetter Tönung zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass sie Kontraste verstärken und für eine optimale Lichtübertragung sorgen.

Außerdem reduzieren Sie die kurzen und mittleren Blautöne der UV-Strahlung, was einen Gelbstich verringert. Damit eignet sich eine derartige Tönung gleichermaßen für den In- und Outdoor-Einsatz.

Schwimmbrillen mit gelber bis orangefarbener Tönung

Schwimmbrillen mit gelber bis orangefarbener Tönung haben ähnliche Eigenschaften wie Blaulicht-Filter-Brillen, die für die Nutzung am Computer gedacht sind. Sie reduzieren blaue Lichtemissionen und vermindern dadurch die Belastung Ihrer Augen. So können Sie einer frühzeitigen Augenermüdung durch reflektiertes Blaulicht entgegenwirken. Außerdem können Kontraste so verstärkt werden, dass sich Ihre Schatten- und Tiefenwahrnehmung verbessert. Damit eignet sich diese Tönung nicht nur gut für den Einsatz in der Schwimmhalle, sondern auch für freie Gewässer bei bewölktem Wetter.

Schwimmbrillen mit brauner bis roter Tönung

Braun bis rot getönte Schwimmbrillen bieten Ihnen ähnliche Vorteile, wie blaue und violette Modelle: Sie verstärken Kontraste. Zusätzlich bieten sie Ihnen den Vorteil einer verbesserten Weitsicht, womit derartige Tönungen vor allem für den Outdoor-Einsatz interessant sind.

Verspiegelte Schwimmbrillen haben keine verstärkenden Eigenschaften. Dafür sind sie in der Lage, Sonnenlicht maximal zu reflektieren, womit sie sich perfekt für den Outdoor-Einsatz bei sonnigem Wetter eignen.

Wie viel kostet eine Schwimmbrille?

Einfache Schwimmbrillen sind schon sehr günstig zu haben – teilweise sogar schon für einstellige Beträge. Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Modell sind, beispielsweise für den professionellen Einsatz, sollten Sie allerdings eine Investition im oberen zweistelligen Bereich einplanen. Eine Schwimmbrille mit Sehstärke kann noch kostspieliger werden. Sie können bei der Anschaffung Ihrer neuen Schwimmbrille mit folgenden Kosten rechnen:

  • Schwimmbrillen aus der unteren Preisklasse: 5 bis 25 Euro
  • Schwimmbrillen aus der mittleren Preisklasse: 25 bis 55 Euro
  • Schwimmbrillen aus der oberen Preisklasse: ab 55 Euro

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meine neue Schwimmbrille kaufen?

Außerhalb des Internets finden Sie Schwimmbrillen vor allem in Sport-Geschäften oder Kaufhäusern. Dort profitieren Sie von dem Vorteil einer persönlichen Beratung. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist aber meist ähnlich begrenzt, wie Ihre Möglichkeiten, die einzelnen Schwimmbrillen miteinander zu vergleichen. Daher kann es passieren, dass Sie erst mehrere Geschäfte aufsuchen müssen, um eine geeignete Schwimmbrille zu finden.

Im Internet haben Sie bessere Voraussetzungen, um schnell eine gute Schwimmbrille zu finden. Hier gibt es nahezu alle momentan erhältlichen Modelle. Außerdem können Sie sich vor dem Kauf umfassend informieren und die einzelnen Schwimmbrillen genau miteinander vergleichen. Sobald Sie ein geeignetes Modell gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Die Vorteile des Internets überwiegen damit deutlich. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Fachhandel eine hochwertige Schwimmbrille finden können.

Was sollte ich beim Kauf einer Schwimmbrille beachten?

BestellungUm eine Schwimmbrille zu finden, die Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht wird, sollten Sie vor dem Kauf einige Dinge berücksichtigen. Damit Sie genau wissen, worauf es ankommt, möchten wir Ihnen die wichtigsten Kriterien im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  1. Art der Schwimmbrille
  2. Passform
  3. Tönung
  4. Zusätzliche Beschichtungen
  5. Verschluss
  6. Nasensteg
  7. Austauschbare Gläser

Die Brillenart

Zuerst sollten Sie sich die Frage stellen, wofür Sie Ihre neue Schwimmbrille benötigen. Sehen Sie sich eher als Hobby-Schwimmer und nehmen nicht an Wettkämpfen teil? Dann könnten herkömmliche Saugnapfbrillen aufgrund ihres höheren Tragekomforts interessant für Sie sein. Wenn es Ihnen weniger um Komfort als um reine Performance geht, sollten Sie eher zu einer Schwedenbrille greifen. Falls Sie nur schwimmen, um die Unterwasserwelten in Seen und Meeren zu erkunden, sind klassische Schwimmbrillen eher ungeeignet. In diesem Fall sollten Sie zu einer Schwimmmaske greifen.

Die Passform

Neben der Art Ihrer neuen Schwimmbrille spielt die Passform für Ihre Kaufentscheidung die wichtigste Rolle. Allerdings handelt es sich hierbei um einen sehr individuellen Aspekt, zu dem wir keine allgemeingültigen Empfehlungen aussprechen können. Achten Sie beim Kauf Ihrer Schwimmbrille darauf, dass diese über anpassbare Kopfbänder und Nasenstege verfügt. Im besten Fall ist der Nasensteg austauschbar und wird in unterschiedlichen Größen mitgeliefert.

Außerdem haben Sie bei einigen Schwimmbrillen die Möglichkeit, sich zwischen unterschiedlichen Größen zu entscheiden – meistens S, M und L. Alternativ finden Sie auch Schwimmbrillen in Kinder- und Erwachsenengrößen. Leider machen die Hersteller hierzu oft keine genauen Angaben. In diesem Fall ist es sinnvoll, einen Blick in Erfahrungsberichte von Kunden zu werfen.

Die Tönung

Die Tönung Ihrer neuen Schwimmbrille hat nicht nur Auswirkungen auf Ihre Wahrnehmung der Umgebung, sondern wirkt sich auch in gewisser Weise auf den Nutzungskomfort aus. Grau getönte Schwimmbrillen sollen beispielsweise die natürliche Wahrnehmung von Farben und Kontrasten unterstützen. Außerdem schützen sie Ihre Augen, indem sie die Helligkeit des Lichtes reduzieren. Auch an sehr sonnigen Tagen neutralisiert die graue Tönung Blendeffekte und UV-Licht. Demzufolge eignen sich derartige Modelle besonders für die Nutzung in freien Gewässern.

Je nachdem, wo und bei welchen Lichtverhältnissen Sie Ihre neue Schwimmbrille nutzen möchten, empfiehlt sich eine andere Tönung. Wenn Sie vor allem in dunklen Gewässern und bei schlechten Sichtverhältnissen schwimmen, eignet sich eine helle Tönungen. Bei viel Sonneneinstrahlung sollten Sie lieber zu dunklen oder spiegelnden Gläsern greifen. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht darüber, bei welcher Umgebung sich welche Farbe am besten eignet:

UmgebungFarbe
Offenes Gewässer sonnig/ reflektierendes GewässerVerspiegelt, Braun, Dunkelblau oder Grau
Offenes Gewässer bewölkt/ dunklere GewässerGelb oder Orange
SchwimmhallenKlar, Lila oder Hellblau

Zusätzliche Beschichtungen

Das Herzstück Ihrer neuen Schwimmbrille sind die Gläser beziehungsweise Augenschalen, die oft mit besonderen Beschichtungen ausgestattet sind. Häufig kommen die sogenannten „Anti-Fog“-Beschichtungen zum Einsatz, die Ihre Brillengläser bei hohen Temperaturunterschieden zwischen Wasser und Umgebungsluft vor dem Beschlagen schützen.

Bei der Nutzung in Schwimmhallen oder beheizten Outdoor-Pools kann das sehr von Vorteil sein. Darüber hinaus sind viele Schwimmbrillen mit einer UV-Beschichtung ausgestattet, die Ihre Augen vor direkter Sonneneinstrahlung schützt. Diese ist wichtig, wenn Sie Ihre neue Schwimmbrille in freien Gewässern benutzen möchten.

Wasser reflektiert und verstärkt Sonneneinstrahlung. Das ist der Grund dafür, dass Sie im Wasser schneller einen Sonnenbrand bekommen, als es an Land der Fall ist. Auch Ihre Augen sind im Wasser einer stärkeren UV-Belastung ausgesetzt, weshalb eine schützende Beschichtung an sonnigen Sommertagen von Vorteil sein kann.

Die beste SchwimmbrilleFalls Sie eine starke Sehbeeinträchtigung haben und beim Schwimmen immer einen klaren Blick behalten möchten, sollten Sie zu einer Schwimmbrille mit Sehstärken-Korrektur greifen.

Diese Anpassung muss nicht zwangsläufig über die Gläser erfolgen, sondern kann alternativ auch über spezielle Folien an der Innenseite Ihrer Schwimmbrille realisiert werden. Berücksichtigen Sie, dass Sie hierfür eine höhere Investition einplanen müssen. Außerdem sind derartige Schwimmbrillen nicht in herkömmlichen Sport-Geschäften oder Online-Shops erhältlich. Stattdessen müssen Sie sich an einen spezialisierten Händler wenden.

Der Verschluss

Die meisten Schwimmbrillen verfügen über ein durchgehendes Kopfband, dass Sie beim Aufsetzen leicht dehnen und anschließend über Ihren Kopf ziehen. Das Kann jedoch nicht nur zu einem unangenehmen Ziepen an Ihren Haaren führen, sondern die Größe des Kopfbandes auch ungewollt verstellen. Um derartigen Problemen entgegenzuwirken, werden einige Schwimmbrillen mit einem speziellen Klick-Verschluss angeboten, der Ihnen das An- und Ablegen Ihrer Brille erleichtern kann. Für einen möglichst hohen Nutzungskomfort sollten Sie darauf achten, dass Ihre neue Schwimmbrille mit einem solchen Verschluss ausgestattet ist.

Der Nasensteg

Was den Nasensteg Ihrer neuen Schwimmbrille betrifft, stehen Ihnen drei verschiedene Varianten zur Auswahl. Es gibt verstellbare, nicht verstellbare und austauschbare Nasenstege. Nicht verstellbare Nasenstege finden Sie vor allem bei kostengünstigen Modellen. Von diesen ist eher abzuraten, da Ihnen ansonsten eine wichtige Anpassungsmöglichkeit verloren geht und Sie einem schlechten Sitz oder dem ständigen Eindringen von Wasser ausschließlich über Ihr Kopfband entgegenwirken können.

Mit einem verstellbaren Nasensteg sind Sie besser aufgestellt. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Abstände zwischen den einzelnen Brillengläsern beliebig zu variieren und an Ihre Gesichtsform anzupassen. Noch besser sind abnehmbare Nasenstege. Männer benötigen oft breitere Nasenbrücken, während für Frauen und Kinder meistens kleinere Varianten ausreichen. In der Regel werden diese in den Größen S, M und L ausgeliefert und können nach dem Einsetzen individuell eingestellt werden. Damit bieten Ihnen abnehmbare Nasenstege mit Abstand die besten Anpassungsmöglichkeiten.

Schwimmmasken haben keinen verstellbaren Nasensteg. Schweden- und Saugnapfbrillen sind meistens mit verstellbaren oder abnehmbaren Nasenteilen ausgestattet.

Die Größe der Schwimmbrille

Die Größe der Schwimmbrille ist vor allem für professionelle Schwimmer wichtig. Je kleiner Ihre neue Schwimmbrille ist, desto weniger Wasserwiderstand hat sie. Dieser Umstand kann bei Wettkämpfen das Zünglein an der Waage sein. Außerdem ist bei kompakten Gläsern das Risiko geringer, dass Ihre Brille durch die Wasserströmung verrutscht. Falls Sie sich eher zu den Hobby-Sportlern zählen, kann auch eine größere Schwimmbrille von Vorteil sein. Schließlich bietet Ihnen diese ein breiteres Blickfeld.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft – kurz DLRG – rät von sehr kleinen, in den Augenhöhlen liegenden Schwimmbrillen ab, da diese ein gewisses Verletzungsrisiko bergen.

Austauschbare Gläser

Einige Hersteller bieten ihre Schwimmbrillen mit austauschbaren Gläsern an. Das ist dann von Vorteil, wenn Sie sich sowohl in der Schwimmhalle, als auch beim Schwimmen im See optimale Voraussetzungen wünschen. So können Sie für die Halle beispielsweise getönte Brillengläser ohne UV-Schutz verwenden. Wenn Sie an den See fahren, wechseln Sie einfach zu ungetönten Brillengläsern mit UV-Beschichtung.

Welche Hilfsmittel benötige ich außer einer Schwimmbrille?

Schwimmbrille bestellenAußer einer Badehose brauchen Sie keine weiteren Hilfsmittel, um in Ihrer örtlichen Schwimmhalle ein paar Bahnen zu schwimmen. Es gibt aber einige Utensilien, die sich für ambitionierte Schwimmer als sehr nützlich erweisen können. Dazu zählen:

  • Ohrstöpsel
  • Nasenklammern
  • Badekappen
  • Hydrodynamische Schwimmanzüge
  • Neoprenanzüge für Schwimmer
  • Transportetuis

Ohrstöpsel

Bei Aktivitäten im Wasser sind nicht nur Ihre Augen gefährdet, sondern auch Ihr Gehörgang. Vor allem in Freigewässern können Keime eindringen und eventuell für Entzündungen sorgen. Wenn Sie zu Ohrentzündungen neigen, sind Ohrstöpsel nahezu unentbehrlich. Darüber hinaus helfen Ohrstöpsel Ihnen dabei, den unangenehmen Druck in den Ohren und die Einschränkung der Hörfähigkeit durch Wassereinwirkungen zu reduzieren.

Nasenklammern

Auch Ihre Nase ist nicht vor unerwünschtem Eindringen von Wasser gewappnet. Hier empfinden es viele Menschen noch deutlich unangenehmer als in den Ohren. Davon abgesehen kann Wasser, das in die Nase gelangt, schnell verschluckt werden. Wenn Sie bedenken, dass das Wasser in Ihrer örtlichen Schwimmhalle auch Schweiß und andere Körperflüssigkeiten von tausenden von Badegäste enthält, ist das eine sehr unappetitliche Vorstellung. Mit einer Nasenklammer können Sie sich leicht davor bewahren. Diese schützt Ihre Nasenschleimhäute außerdem vor den Auswirkungen des Chlorwassers und kann sich bei der Rollwende am Ende der Bahn als nützlich erweisen.

Beim Leistungsschwimmen ist es empfehlenswert, überwiegend durch den Mund zu atmen. Eine Nasenklammer kann Ihnen dabei helfen, Ihre Atemtechnik zu optimieren.

Badekappen

Badekappen bieten Ihnen zahlreiche Vorteile und sind für ambitionierte Schwimmer nahezu unerlässlich. Zunächst schützen sie Ihre Haare weitestgehend vor Feuchtigkeit, womit Sie sich das Föhnen nach dem Schwimmen sparen können. Wenn Sie häufig schwimmen gehen, bedeutet das für Sie eine beträchtliche Zeitersparnis. Darüber hinaus stellen sie einen guten Ersatz für Ohrstöpsel dar und schützen Ihre Ohren vor dem Eindringen von Wasser. Für leistungsorientierte Schwimmer bieten Badekappen noch einen weiteren Vorteil: Sie reduzieren den Wasserwiderstand. Im Wettkampf kann das unter Umständen die entscheidenden Millisekunden zum Sieg ausmachen.

Hydrodynamische Schwimmanzüge

Es gibt spezielle Schwimmanzüge, die die hydrodynamischen Eigenschaften Ihres Körpers verbessern und damit maßgeblich zu Ihrer Performance im Wasser beitragen können. Diese sind so effektiv, dass sie in professionellen Wettkämpfen teilweise verboten sind. Allerdings sind derartige Schwimmanzüge nur dann interessant für Sie, wenn Sie leistungsorientiert schwimmen. Denn bei der Anschaffung eines hydrodynamischen Schwimmanzuges müssen Sie mindestens mit einer dreistelligen Investition rechnen.

Neoprenanzüge für Schwimmer

Sie wollen in der kalten Jahreszeit nicht darauf verzichten, sich im See auszutoben? Dann lohnt sich eventuell die Anschaffung eines Schwimmer-Neoprenanzugs. Damit Sie in Ihren Bewegungen nicht eingeschränkt werden, sind diese etwas dünner als Tauchanzüge. Dafür fallen die isolierenden Eigenschaften nicht so hoch aus.

Bei Minusgraden sollten Sie trotz Neoprenanzug auf einen Sprung in den See verzichten. Trotz Neopren besteht die Gefahr einer Unterkühlung und im schlimmsten Fall sogar einer lebensgefährlichen Ohnmacht.

Transportetuis für Ihre Schwimmbrille

Wenn Sie Ihre neue Schwimmbrille ungeschützt in Ihrer Sporttasche transportieren, kommen schnell unansehnliche Kratzer auf die empfindlichen Brillengläser. Außerdem könnte auch die UV-Beschichtung oder Tönung Ihrer Brille angegriffen werden. Um diesem Problem entgegenzuwirken, empfiehlt sich ein entsprechendes Transportetui. Viele Schwimmbrillen werden bereits mit einer solchen Tasche ausgeliefert. Alternativ können Sie diese auch einzeln erwerben.

Bekannte Hersteller von Schwimmbrillen

HighlightEs gibt viele Sportartikel-Hersteller, die unter anderem für ihre hochwertigen Schwimmbrillen bekannt sind. Drei dieser Unternehmen möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt vorstellen.

Arena

Die Firma Arena wurde im Jahre 1973 von Horst Dassler ins Leben gerufen – dem Sohn des Adidas-Gründers Adolf Dassler. Der Unternehmenssitz liegt mittlerweile aber im italienischen Tolentino. Von Anfang an konzentrierte sich das Unternehmen auf nur einen Schwerpunkt: Die Entwicklung von hochwertigen Schwimmbrillen.

Mittlerweile sind zahlreiche weitere Produkte dazu gekommen, die für Wassersportler interessant sein könnten. Dazu zählen beispielsweise Badeanzüge, Badekappen, Sandalen, Taschen und weiteres Schwimm-Zubehör. Mit Niederlassungen in Frankreich, Deutschland und den USA vertreibt Arena seine Waren mittlerweile in über 100 Länder.

Seit der Gründung arbeitet die Firma Arena mit internationalen Schwimmathleten zusammen. Bei den olympischen Spielen 1976 in Montreal gewann das Unternehmen mit seinen gesponserten Sportlern 44 Medaillen.

SwimLyfe

Das US-amerikanische Unternehmen SwimLyfe besteht seit dem Jahr 2014. Laut eigener Aussage sind vor allem zwei Technologien dieses Unternehmens wegweisend. Die SwimLiyfe-Silicorr-Technolgy und die SwimLyfe-Retina-Optical-Technology. Bei Ersterer handelt es sich um eine besondere Art von Silikon, das sich wie Memory-Schaum verhalten soll. Demzufolge passen sich Schwimmbrillen mit dieser Technologie den Konturen Ihres Gesichtes optimal an.

Bei der zweiten Technologie handelt es sich um spezielle Polycarbonat-Linsen. Diese verfügen über eine weite periphere Sicht, eine Anti-Fog-Beschichtung, eine Verspiegelung und besondere Klarsicht-Eigenschaften. Von diesen Besonderheiten profitieren Sie bei nahezu jeder Schwimmbrille aus dem Hause SwimLyfe.

Cressi

Die italienische Firma Cressi wurde im Jahre 1946 von den Brüdern Egidio und Nanni Cressi gegründet. Damit ist es mit Abstand das älteste Unternehmen in unserer Auswahl. Zu Beginn der Firmengeschichte wurden noch alle Produkte von Hand gefertigt. Mittlerweile gehört Cressi zu einem der führenden Hersteller von Schwimmausrüstung.

Das heutige Firmengelände misst 16.000 Quadratmeter, ist mit modernsten Maschinen ausgestattet und verfügt über spezialisierte Entwicklungsbüros. Zum Produktportfolio des Unternehmens zählen bei weitem nicht nur Schwimmbrillen. Die Firma bietet auch Tauchgeräte, Flossen, Neoprenanzüge und zahlreiches weiteres Schwimm- und Tauchzubehör an.

Was sind übliche Probleme bei der Nutzung von Schwimmbrillen und wie kann ich sie lösen?

Damit die Nutzung Ihrer neuen Schwimmbrille stets ungehindert vonstattengeht, haben wir in der folgenden Tabelle die häufigsten Probleme zusammengetragen, die bei der Nutzung eines solchen Hilfsmittels auftreten können. Wir verraten Ihnen, wo die Ursachen liegen und wie Sie diese Probleme leicht lösen können:

ProblematikUrsacheLösung
Die Schwimmbrille ist nur schwer zu reinigenStoffe wie Salz und Chlor setzen sich in Ihrer Schwimmbrille fest und greifen das Material an. Das erschwert die Reinigung, verschleißt das Material und beschädigt die UV- und Anti-Beschlag-Beschichtungen. Die Gläser Ihrer Brille bleiben davon leider nicht verschont.
Um es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, sollten Sie Ihre Schwimmbrille nach jeder Nutzung gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Wichtig ist, dass Sie die Innenseite der Gläser nicht abreiben, da die Beschichtungen dadurch ebenfalls beschädigt werden können.
Die Schwimmbrille beschlägt regelmäßigDie Ursache für das Beschlagen einer Schwimmbrille liegt im Temperaturunterschied zwischen Wasser und Umgebungsluft. Viele Schwimmbrillen verfügen über eine Anti-Beschlag-Beschichtung. Diese verliert mit der Zeit allerdings ihre Wirkung. Eine Behandlung der Schwimmbrille mit „Anti-Fog-Spray“ sorgt für eine Wiederherstellung der empfindlichen Schicht. Da derartige Sprays relativ kostspielig sind, können Sie alternativ auch einen Tropfen Duschgel auf die Innenseite Ihrer Schwimmbrillengläser geben. Anschließend verreiben Sie das Spülmittel vorsichtig und spülen Ihre Brille gründlich aus.
Wasser dringt in die Schwimmbrille einSitzt Ihre Schwimmbrille falsch beziehungsweise zu locker, dringt Wasser ein. Vor allem bei älteren Modellen lockert sich schnell das Kopfband. Allerdings kann dieses Problem auch von einem falsch eingestellten Nasensteg hervorgerufen werden.Passen Sie die breite des Nasenstegs an oder verkürzen Sie das Kopfband. Grundsätzlich gilt: Eine Schwimmbrille sollte lieber etwas zu fest als zu locker sitzen.

Im folgenden Video erhalten Sie hilfreiche Tipps und Tricks gegen beschlagene Brillengläser:

AchtungWas ist Chlor?

Lange Zeit war Chlor den Menschen lediglich als Oxid bekannt – also als chemische Sauerstoffverbindung. Seit 1774 wissen wir durch den deutsch-schwedischen Apotheker und Chemiker Carl Wilhelm Scheele, dass Chlor ein vollwertiges Element ist. Es trägt das Elementsymbol Cl und die Ordnungszahl 17 und zählt zu den Halogenen. Zu dieser Gruppe gehören zum Beispiel auch Fluor, Brom, Iod, Astat und Tenness.

Chlor ist ein gelbgrünes, sich schnell mit anderen Elementen verbindendes Gas. Dieser Umstand trägt auch zur Giftigkeit dieses Elementes bei. In seiner Reinform ist Chlor auf natürliche Weise nicht zu finden, was mit seiner Reaktionsfreudigkeit zusammenhängt. Hauptsächlich kommt Chlor als Chlorid vor – beispielsweise als Bestandteil von Salzen, wie etwa Natriumchlorid oder Kaliumchlorid. Ungefähr 0,05 Prozent der Erdkruste bestehen aus derartigen Stoffen.

Der Name Chlor leitet sich von dem altgriechischen Wort „chlōrós” ab. Übersetzt heißt das soviel wie „hellgrün“. Der Name beruht also auf der Farbe des Elementes.

Da Chlor so reaktionsfreudig ist, findet es in zahlreichen Bereichen Verwendung. Beispielsweise wird es als Bleichmittel in der Papierindustrie genutzt. Darüber hinaus ist es bei der Produktion von PVC, Polycarbonat, Polyurethan und Salzsäure von größter Wichtigkeit. Zu den häufigsten Einsatzgebieten zählt auch die Desinfektion von Badegewässern.

Wieso wird Chlor in Schwimmbädern verwendet?

In Schwimmbädern kommen Tag für Tag hunderte von Menschen zusammen, die beim vorherigen Duschen nicht alle Keime und Krankheitserreger von ihrem Körper waschen können. Um gewisse Hygienestandards einzuhalten, muss das Wasser in Hallen- und Freibändern konstant gesäubert werden. Eine Filteranlage reicht hierfür nicht aus. An dieser Stelle kommt Chlor ins Spiel. Dieses weist eine sogenannte Depotwirkung auf. Das heißt, es hat langfristig desinfizierende Eigenschaften und neutralisiert Keime und schädliche Schwebstoffe im Wasser.

In reiner Form ist Chlor geruchlos. Der typische Schwimmbad-Geruch entsteht erst, wenn das Chlor mit organischen Stoffen reagiert. Die Abfallprodukte dieser Reaktion erzeugen den typischen Schwimmbad-Geruch. Je mehr organische Verunreinigung vorhanden sind, desto intensiver ist der Geruch.

Wie wirkt sich Chlorwasser auf meine Augen aus?

Chlorwasser alleine hat nur geringe Auswirkungen auf Ihre Augen. Wenn die Substanz mit Schweiß, Urin oder Schmutzpartikeln reagiert, entstehen reizende Verbindungen, welche Rötungen, Augenbrennen und verschwommenes Sehen hervorrufen können. Je mehr Verunreinigungen im Wasser sind, desto intensiver reagiert das Chlor und desto stärker wird der schützende Tränenfilm Ihrer Augen angegriffen.

Allgemein werden die Auswirkungen von Chlorwasser auf Ihre Augen als unbedenklich eingestuft und verschwinden innerhalb weniger Stunden von alleine. Wenn Sie sich vor den unangenehmen Beschwerden schützen möchten, ist die Nutzung einer Schwimmbrille zu empfehlen. Falls die Beschwerden länger andauern, liegt der Verdacht einer Bindehautentzündung nahe – der sogenannten Schwimmbad-Konjunktivitis.

Es handelt sich um eine akute bakterielle Infektion, die beide Augen betreffen und im schlimmsten Fall bleibende Beeinträchtigungen hervorrufen kann. In diesem Fall sollen Sie einen Arzt aufsuchen. Die Behandlung einer Schwimmbad-Konjunktivitis erfolgt mithilfe von Antibiotika. Bei zeitnaher Behandlung heilt sie meist nach einigen Wochen ohne Folgen ab.

Worauf sollte ich bei der Pflege meiner Schwimmbrille achten?

Schwimmbrille kaufenAuch wenn Schwimmbrillen meist nicht sehr kostspielig sind, sollten Sie auf die richtige Pflege achten. So können Sie sicherstellen, dass Sie möglichst lange etwas von Ihrem neuen Hilfsmittel haben. Auf folgendes sollten Sie achten:

  • Die Pflege Ihrer neuen Schwimmbrille besteht in erster Linie daraus, sie nach jeder Nutzung gründlich zu reinigen. So können Sie verhindern, dass das aggressive Chlorwasser zu lange auf die empfindlichen Materialien einwirken kann. Dazu spülen Sie Ihre Brille einfach mit klarem Wasser ab.
  • Auch bei unbeschichteten Modellen sollten Sie darauf verzichten, Ihre Schwimmbrille nach der Reinigung mit einem Handtuch oder Ähnlichem abzutrocknen. Anderenfalls sind störende Kratzer vorprogrammiert. Lassen Sie Ihre Schwimmbrille stattdessen an der frischen Luft trocknen. Wasserflecken können Sie vor der nächsten Nutzung vorsichtig mit einem Papiertuch wegwischen. Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie Ihre Schwimmbrille nach der Reinigung auch vorsichtig ausschleudern.
  • Achten Sie darauf, die Gläser Ihrer Schwimmbrille möglichst selten zu berühren. Beim Auf- und Absetzen sollten Sie Ihre Brille nur am Rahmen anfassen. So können Sie sicherstellen, dass die Anti-Beschlag- und UV-Beschichtungen möglichst lange erhalten bleiben.
Tipp: Damit die Brillenränder und das Kopfband Ihrer Schwimmbrille nicht von Chlor, Salzwasser oder langer Sonneneinstrahlung angegriffen werden, können Sie diese Bereiche mit etwas Sonnencreme einreiben. So können Sie verhindern, dass diese mit der Zeit brüchig werden. Achten Sie aber darauf, die Brillengläser auszusparen.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Schwimmbrillen

FragezeichenZum Schluss möchten wir Ihnen einige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit Schwimmbrillen immer wieder gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die Nutzung Ihrer neuen Brille dadurch etwas erleichtern können.

Was sind antiallergene Schwimmbrillen?

Antiallergene Schwimmbrillen zeichnen sich dadurch aus, dass sie sensible Stellen um Ihre Augen herum frei lassen und aus Materialien gefertigt sind, die potentiell weniger allergische Reaktionen hervorrufen. Zum Beispiel sind die meisten derartigen Brillen gänzlich frei von Latex.

Wie setze ich meine Schwimmbrille richtig auf und ab?

Das richtige Aufsetzen Ihrer Schwimmbrille ist entscheidend dafür, dass beim Schwimmen kein Wasser eindringt. Wichtig ist, dass Sie zuerst die Augenschalen auflegen und diese leicht festdrücken. Wenn Ihre Schwimmbrille eine gute Passform aufweist, sollte Sie auch ohne Kopfband auf Ihren Augen bleiben. Als Nächstes ziehen Sie das Kopfband über und achten darauf, dass dieses glatt sitzt und nicht verdreht ist.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Schwimmbrillen, Schwimmmasken und Taucherbrillen?

Schwimmbrillen und Schwimmmasken verfügen im Gegensatz zu Taucherbrillen über keinen Nasenerker. Demzufolge können Sie den Druck innerhalb der Brille nicht ausgleichen, was sie zum Tauchen ungeeignet macht. Taucherbrillen verfügen über große Gläser und einen breiten Silikonrand. Entscheidend ist aber der Nasenerker, der als Nasenschutz dient und Ihnen den Druckausgleich ermöglicht.

Warum kann ich mit einer Schwimmbrille unter Wasser sehen?

Entscheidend für das Sehvermögen unter Wasser ist das Licht und wie es gebrochen wird. Das menschliche Auge sieht nur scharf, wenn sich das Licht in der Umgebungsluft ausbreitet. Hier kommt die Schwimmbrille ins Spiel. Diese sorgt für ein kleines Luftpolster zwischen Ihren Augen und dem Wasser. Das ist ausreichend, damit Ihre Augen so funktionieren, wie sie es außerhalb des Wassers tun.

Welche Schwimmbrillen tragen professionelle Schwimm-Athleten?

Professionellen Schwimmern kommt es vor allem auf den Wasserwiderstand an. Je größer eine Schwimmbrille ist, desto höher ist der Widerstand und umso mehr der beim Schwimmen aufgewendeten Energie geht verloren. Aus diesem Grund greifen Profis meist zu kompakten Schwedenbrillen. Deshalb ist bei diesen auch häufig von „Profi-Schwimmbrillen“ die Rede. Die Unterschiede sind zwar kaum spürbar, können im Wettkampf aber entscheidend sein.

Seit wann gibt es Schwimmbrillen?

Die ersten kommerziellen Schwimmbrillen fanden in den späten 60er Jahren ihren Weg in die Sportgeschäfte. Erste Vorläufer der heutigen Schwimmbrillen kennen wir allerdings schon seit dem 14. Jahrhundert. Diese wurden erstmals in persischen Aufzeichnungen als Brillen-ähnliche Gestelle beschrieben, die über „Gläser“ aus polierten Schildkrötenpanzern verfügten.

Wie verhindere ich das Verrutschen meiner Schwimmbrille beim Startsprung?

Damit Ihre Schwimmbrille beim Startsprung nicht verrutscht, sollten Sie zunächst darauf achten, dass Ihr Kopfband richtig angepasst ist. Stellen Sie dieses lieber etwas zu fest als zu locker ein. Optimale Bedingungen können Sie allerdings nur in Kombination mit einer Badekappe schaffen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Schwimmbrille vor der Badekappe aufsetzen.

Jetzt können Sie Ihre Badekappe leicht über den oberen Rand der Schwimmbrille stülpen. Beim Startsprung legen Sie Ihr Kinn auf die Brust. Dadurch können Sie das Kopfband und die Gläser Ihrer Schwimmbrille vor der Krafteinwirkungen schützen, die beim Sprung ins Wasser entsteht.

Im folgenden Video sehen Sie eine genaue Anleitung, wie Sie am besten einen Startsprung durchführen:

Gibt es einen Schwimmbrillen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat im Juni 2019 in Kooperation mit ihrem Schweizer Partnermagazin „K-Tipp“ einen Schwimmbrillen-Test durchgeführt, der 8 Modelle aus unterschiedlichen Preisklassen beinhaltet. Diese sollen in erster Linie darauf geprüft worden sein, wie schnell die Gläser beschlagen und ob sich die Unterwasser-Sicht beim Tauchen verzerrt. Außerdem haben die schweizerischen Tester geprüft, wie hitzebeständig die Schwimmbrillen sind. Dafür wurde jede Brille für 4 Stunden einer Temperatur von 70 Grad Celsius ausgesetzt.

Laut der Stiftung Warentest gibt es gute Schwimmbrillen schon ab 5 Euro. Als Testsieger konnte sich die Schwimmbrille Kaiman von Aqua Sphere behaupten. Diese soll über hochwertige Gläser verfügen und eine unverzerrte Unterwasser-Sicht bieten. Während andere Brillen schon nach wenigen Sekunden beschlugen, blieb die Sicht durch die Kaiman-Brille für 2 Minuten glasklar. Dieses Modell war zu damaligen Preisen von rund 20 Euro erhältlich. Die genauen Testergebnisse sind allerdings nicht frei zugänglich. Für eine einmalige Gebühr in Höhe von 8 Franken können Sie diese jedoch bei K-Tipp in vollem Umfang einsehen. Den Schwimmbrillen-Test der Stiftung Warentest finden Sie hier.

Gibt es einen Schwimmbrillen-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher leider keinen Schwimmbrillen-Test veröffentlicht. Wir sind jedoch stets bestrebt, unseren Vergleich auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Falls in Zukunft ein aktueller Schwimmbrillen-Test von Öko Test erscheint, werden wir unseren Artikel entsprechend aktualisieren. Es kann sich also durchaus lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

Schwimmbrillen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Schwimmbrille

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Vetoky Schwimmbrille 03/2020 10,99€ Zum Angebot
2. Zerhunt Schwimmbrille 03/2020 14,36€ Zum Angebot
3. Limuwa Schwimmbrille 03/2020 7,99€ Zum Angebot
4. Arena The One Schwimmbrille 03/2020 14,96€ Zum Angebot
5. Adepoy Schwimmbrille 03/2020 10,99€ Zum Angebot
6. Aegend Schwimmbrille 03/2020 10,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Vetoky Schwimmbrille