Pulsuhr Test bzw. Vergleich 2019: Mit unserer Kaufberatung sowie 15 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Pulsuhr

Sie sind leidenschaftlicher Sportler und wollen Ihre Leistung auf das nächste Level heben? Vielleicht fangen Sie auch gerade erst mit dem Sport an und wünschen sich etwas zusätzliche Motivation. In beiden Fällen kann eine moderne Pulsuhr überaus nützlich sein. Denn die Herzfrequenz ist ein guter Indikator für die eigene Trainingsleistung und kann Ihnen bei der Optimierung Ihres Trainings behilflich sein. Neben der Pulsmessung haben die speziellen Sportuhren jedoch noch viele andere nützliche Funktionen auf Lager, wie zum Beispiel Schritt- und Kalorienzähler oder eine Funktion zur Schlafüberwachung. Viele Pulsuhren lassen sich sogar via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden und benachrichtigen Sie automatisch über eingehende Anrufe und Nachrichten.

Das Angebot an unterschiedlichen Pulsuhren ist allerdings sehr groß und deren Funktionsumfang fällt ziemlich unterschiedlich aus. Die Wahl eines passenden Modells gestaltet sich meistens gar nicht so einfach. Um Ihnen einen ersten Überblick zu verschaffen, haben wir insgesamt 15 verschiedene Pulsuhren für Sie verglichen und informieren Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells. Im Anschluss erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber, wie eine Pulsuhr eigentlich funktioniert, welche Vorteile sie Ihnen bietet und was Sie beim Kauf eines solchen Gerätes beachten sollten. Zum Schluss beantworten wir Ihnen noch einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen auch, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Pulsuhren-Test veröffentlicht haben.

4 beliebte Pulsuhren im großen Vergleich

Beurer PM 25 Pulsuhr
Hersteller
Beurer
Pulsmessung
Messung über einen Brustgurt
Wasserdicht bis
30 Meter
Ladezeit
Nicht Vorhanden
Antriebsart
Batterie
Schrittzähler
Inaktivitäts-Alarm
Bluetooth
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
30,28€ 24,80€
Garmin Forerunner 235 Pulsuhr
Hersteller
Garmin
Pulsmessung
Messung am Handgelenk
Wasserdicht bis
50 Meter
Ladezeit
2 Stunden
Antriebsart
Akku
Schrittzähler
Inaktivitäts-Alarm
Bluetooth
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
299,99€ 185,85€
YAMAY SW352 Pulsuhr
Hersteller
YAMAY
Pulsmessung
Messung am Handgelenk
Wasserdicht bis
Keine Angabe
Ladezeit
2 Stunden
Antriebsart
Akku
Schrittzähler
Inaktivitäts-Alarm
Bluetooth
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
29,99€ 43,05€
Antimi A5 Pulsuhr
Hersteller
Antimi
Pulsmessung
Messung am Handgelenk
Wasserdicht bis
3 Meter
Ladezeit
2 Stunden
Antriebsart
Akku
Schrittzähler
Inaktivitäts-Alarm
Bluetooth
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
69,95€ Preis prüfen
Abbildung
Modell Beurer PM 25 Pulsuhr Garmin Forerunner 235 Pulsuhr YAMAY SW352 Pulsuhr Antimi A5 Pulsuhr
Hersteller
Beurer Garmin YAMAY Antimi
Pulsmessung
Messung über einen Brustgurt Messung am Handgelenk Messung am Handgelenk Messung am Handgelenk
Wasserdicht bis
30 Meter 50 Meter Keine Angabe 3 Meter
Ladezeit
Nicht Vorhanden 2 Stunden 2 Stunden 2 Stunden
Antriebsart
Batterie Akku Akku Akku
Schrittzähler
Inaktivitäts-Alarm
Bluetooth
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
30,28€ 24,80€ 299,99€ 185,85€ 29,99€ 43,05€ 69,95€ Preis prüfen

Auch mit den interessanten Produkten aus den nachfolgenden Vergleichen können Sie wichtige Messungen ausführen

BlutdruckmessgerätFitnessarmbandPersonenwaage
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Beurer PM 25 Pulsuhr mit Brustgurt für EKG-genaue Pulsmessung

Zuerst möchten wir Ihnen die Beurer PM 25 Pulsuhr vorstellen, die sich in der unteren Preisklasse wiederfindet. Hierbei handelt es sich um ein Modell inklusive Brustgurt, das Ihnen laut Hersteller eine sehr genaue Pulsmessung ermöglichen soll, die der Präzision eines echten EKG ähnelt. Das Gerät ermittelt Ihre aktuelle und maximale Herzfrequenz und gibt auch Informationen zu den verbrauchten Kalorien und der Fettverbrennung aus.

Diese Pulsuhr ermöglicht Ihnen die Einstellung eines individuellen Herzfrequenz-Trainingsbereiches inklusive Alarm-Funktion, wenn der Bereich über- oder unterschritten wird.

Für einen möglichst angenehmen Sitz verfügt der Brustgurt über einen elastischen Spanngurt, der keine unangenehmen Druckstellen auf Ihrem Oberkörper hinterlässt. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell eine praktische Display-Beleuchtung, Datum- und Uhrzeitanzeige, eine Stoppuhr und einen Wecker. Ebenfalls erfreulich ist, dass es auf eine Tiefe von bis zu 30 Metern wasserdicht ist. Darüber hinaus erhalten Sie beim Kauf dieser Pulsuhr einen praktischen Aufbewahrungsbeutel.

Optisch erinnert die Beurer PM 25 an eine klassische Digitaluhr und macht mit ihrer silber-schwarzen Farbgebung einen eher unauffälligen Eindruck. Die Stromversorgung erfolgt sowohl bei der Uhr, als auch bei dem Brustgurt über jeweils eine Lithium-Metall-Batterie, die bereits im Lieferumfang enthalten ist. Das Gewicht liegt laut Hersteller bei relativ schweren 122 Gramm.

Zusammenfassung

Die Beurer PM 25 bietet Ihnen alle wesentlichen Funktionen einer Pulsuhr und kann Ihnen mithilfe des Brustgurtes auch eine sehr präzise Pulsmessung garantieren. Weiterhin positiv hervorzuheben ist, dass es sich hierbei um eines der kostengünstigsten Modelle in unserem Vergleich handelt.

FAQ

Wie lange hält die Batterie der Beurer PM 25 Pulsuhr?

Wenn Sie die Uhr täglich eine Stunde benutzen, reicht die Batterie für etwa 15 Monate.

Sind die Pulsuhr und der Brustgurt auch zum Schwimmen geeignet?

Ja, laut Angaben des Herstellers sind beide Geräte wasserdicht und somit auch zum Schwimmen geeignet.

Wie erfolgt die Signalübertragung bei dieser Pulsuhr?

Laut Hersteller arbeitet die Beurer PM 25 Pulsuhr mit einer analogen Signalübertragung.

Wie lange hält die Batterie des Brustgurtes?

Bei einer täglichen Nutzung von einer Stunde hält die Batterie des Brustgurtes bis zu 28 Monate.

Was sind typische Störquellen, die die Anzeige dieser Pulsuhr beeinträchtigen?

Es gibt verschiedene Störeinflüsse, wie zum Beispiel Hochspannungsmasten, Sicherheitsschleusen in Flughäfen, nahe Oberleitungen, Fernseher, Ampeln, Automotoren, Fahrradcomputer, Fitnessgeräte oder Mobiltelefone.

2. Garmin Forerunner 235 Pulsuhr mit Garmin-Connect-App

Weiter geht es mit der Garmin Forerunner 235 Pulsuhr, die sich preislich bereits in die oberen Bereiche einordnen lässt. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Pulsuhr ohne Brustgurt, die Ihre Herzfrequenz mithilfe einer speziellen Garmin-Technologie an Ihrem Handgelenk ermittelt. Neben der Pulsmessung bietet Ihnen dieses Modell jedoch noch viele weitere nützliche Funktionen, wie zum Beispiel einen Kalorien- und Schrittzähler sowie anpassbare Datenfelder und Display-Designs.

Diese Pulsuhr können Sie bei Bedarf via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden, um von einem deutlich höheren Funktionsumfang zu profitieren. So bietet sie Ihnen automatische Benachrichtigungen, Live-Tracking und einen einfachen Daten-Upload an die Garmin-Connect-App.

Im Gegensatz zu dem zuletzt vorgestellten Modell bietet Ihnen die Pulsuhr von Garmin ein farbiges Display, mit dem Sie sich sogar grafische Darstellung Ihrer Herzfrequenz in Echtzeit anzeigen lassen können. Zur Optimierung Ihres Trainings haben Sie außerdem die Möglichkeit, vorgefertigte Trainingspläne aus der Garmin-Connect-App herunterzuladen. Zusätzlich verfügt dieses Modell auch über einen integrierten Beschleunigungssensor, mit dem Sie sogar die Möglichkeit haben, Ihre Laufgeschwindigkeit zu dokumentieren. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell folgende nützliche Eigenschaften:

  • GPS- und GLONASS-Satelliten-Kompatibilität zur Ermittlung der aktuellen Position
  • Bewegungserinnerung
  • Uhrzeitanzeige
  • Wasserdicht bis auf 50 Meter

Äußerlich macht die einfarbige Garmin Forerunner 235 mit ihrem großen, kreisrunden Display einen sehr modernen und hochwertigen Eindruck. Was die Farbgebung betrifft, haben Sie hier die Wahl zwischen Schwarz, Grau, Frostblau und Marsala-Rot. Die Stromversorgung erfolgt hier über einen integrierten, wiederaufladbaren Akku. Das Gewicht beläuft sich auf recht leichte 41,3 Gramm.

Wie funktioniert eine Pulsuhr? Jede Pulsuhr verfügt über einen speziellen Sensor, der je nach Modell entweder am Handgelenk oder Ihrem Oberkörper angebracht wird, um die Herzfrequenz zu ermitteln. Anhand der Herzfrequenz können moderne Pulsuhren auch andere nützliche Werte ausgeben, wie zum Beispiel die verbrannten Kalorien oder die Schlafqualität. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber, den Sie wiederum direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich finden.

Zusammenfassung

Insgesamt handelt es sich bei der Pulsuhr von Garmin um ein sehr modernes und vielseitig nutzbares Gerät, das sich durch die Verbindung zu Ihrem Smartphone auch im Alltag als sehr nützlich erweisen kann. Hierfür müssen Sie allerdings eine deutlich höhere Investition einplanen, als es bei den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich der Fall ist.

FAQ

Über was für einen Akku verfügt die Garmin Forerunner 235 Pulsuhr?

Dieses Modell arbeitet mit einer Lithium-Polymer-Batterie.

Was befindet sich im Lieferumfang dieser Pulsuhr?

Neben der Pulsuhr finden Sie im Lieferumfang auch eine Lade-/Datenklemme und eine Kurzanleitung.

Wie lange hält der Akku dieser Pulsuhr?

Der Akku der Garmin Forerunner 235 hält bis zu neun Tage im Uhrmodus und 11 Stunden im GPS-Trainingsmodus.

Wie groß ist das Display dieser Pulsuhr?

Das Display verfügt über einen Durchmesser von 3,1 Zentimetern.

Kann ich diese Pulsuhr ohne Garmin-Conncect-App per Bluetooth mit meinem Smartphone verbinden?

Nein, laut Angaben des Herstellers reicht eine Bluetooth-Verbindung nicht aus. Die Verbindung zwischen Pulsuhr und Smartphone kann ausschließlich mithilfe der Garmin-Connect-App bewerkstelligt werden.

3. YAMAY SW352 Pulsuhr mit 14 verschiedenen Trainingsmodi

Als Nächstes möchten wir Ihnen die YAMAY SW352 Pulsuhr vorstellen, die sich preislich wieder in die unteren Bereiche einordnen lässt. Hier bekommen Sie eine herkömmliche Pulsuhr ohne Brustgurt, die Ihre Herzfrequenz mithilfe eines Lichtsensors ermittelt. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell auch einen nützlichen Schrittzähler und eine Anzeige für Ihre verbrannten Kalorien.

Diese Pulsuhr bietet Ihnen 14 verschiedene Trainingsmodi. Dazu zählen Laufen, Joggen, Radfahren, Wandern, Fitness, Laufband, Basketball, Tennis, Klettern, Badminton, Dynamik, Yoga, Fußball, Tanzen.

Auch diese Pulsuhr können Sie via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden und sich über eingehende Nachrichten oder Anrufe informieren lassen. Besonders hervorzuheben ist, dass Ihnen dieses Modell in Kombination mit Ihrem Smartphone und der VeryFitPro-App sogar eine Schlafüberwachung ermöglicht. Außerdem erinnert es Sie bei langem Sitzen daran, dass Sie sich etwas bewegen sollten. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell:

  • Kilometeranzeige
  • Wecker
  • Uhrzeitanzeige
  • Wasserschutzklasse IP67

Was das Design betrifft, überzeugt die einfarbige YAMAY SW352 durch ihr überaus schmales und kompaktes Gehäuse. Mit Schwarz, Blau, Grau-Blau, Grün, Lila und Rot steht Ihnen hier sogar eine interessante Farbauswahl zur Verfügung. Betrieben wird das Gerät über einen integrierten Akku und das Gewicht beläuft sich hier auf lediglich 49,9 Gramm.

Zusammenfassung

Die Pulsuhr von YAMAY bietet Ihnen eine Viehlzahl an nützlichen Funktionen und lässt sich sogar mit Ihrem Smartphone verbinden. Unter Berücksichtigung des günstigen Preises handelt es sich hierbei um ein sehr solides Gerät, das Ihnen in Ihrem Fitness-Alltag einige Vorteile verschaffen kann.

FAQ

Was sagt die Wasserschutzklasse IP67 aus?

Mit der Wasserschutzklasse IP67 ist die Pulsuhr vor Spritzwasser und Staub geschützt.

Wie lange hält der Akku der YAMAY SW352 Pulsuhr?

Der Akku dieser Pulsuhr hält im Standby-Modus bis zu 8 Tage.

Wie lange dauert es, den Akku dieser Pulsuhr vollständig aufzuladen?

Laut Hersteller können Sie dieses Modell innerhalb von 2 Stunden komplett aufladen.

Welche Bluetooth-Version benötigt mein Smartphone, damit ich es mit der Pulsuhr verbinden kann?

Für die Verbindung zu dieser Pulsuhr benötigt Ihr Smartphone mindestens Bluetooth 4.0.

Verfügt diese Pulsuhr über eine Höhenmesser-Funktion?

Nein, eine Höhenmesser-Funktion ist bei der YAMAY SW352 Pulsuhr leider nicht vorhanden.

4. Antimi A5 Pulsuhr mit Farbdisplay in HD-Qualität

Kommen wir nun zu einem Modell aus der preislichen Mittelklasse – der Antimi A5 Pulsuhr. Auch dieses Gerät kommt ohne Brustgurt aus und nutzt laut Hersteller die neueste Herzfrequenz-Tracking-Technologie. Darüber hinaus verfügt das Gerät auch über einen Schrittzähler und eine nützliche Funktion zur Aufzeichnung Ihrer verbrauchten Kalorien.

Diese Pulsuhr verfügt über ein großes Farbdisplay, das Ihnen mit einer Auflösung von 240 x 240 Pixeln echte HD-Qualität bieten soll.

Eine Besonderheit dieser Pulsuhr ist, dass Sie Ihnen bei Bedarf sogar die aktuelle Sauerstoffsättigung Ihres Blutes anzeigen kann. Außerdem können Sie auch dieses Modell via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden, um sich über eingehende Anrufe oder Nachrichten informieren zu lassen. Mit Laufen, Walken, Schwimmen, Radfahren, Basketball, Fußball, Badminton und Skipping stehen Ihnen außerdem acht verschiedene Trainingsmodi zur Verfügung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell:

  • Da-Fit-App
  • Uhrzeitanzeige
  • Stoppuhr
  • Wetterfunktion
  • Bewegungserinnerung
  • Überwachung der Schlafqualität
  • Ermittlung der zurückgelegten Entfernung
  • Wasserschutzklasse IP68

Optisch macht die komplett in Schwarz gehaltene Antimi-Pulsuhr mit ihrem großen Farbdisplay einen sehr modernen und hochwertigen Eindruck. Eine Farbauswahl steht Ihnen hier allerdings nicht zur Verfügung. Die Stromversorgung der Pulsuhr erfolgt auch hier über einen wiederaufladbaren Akku. Das Gewicht liegt bei recht leichten 49,9 Gramm.

Für welche Sportarten eignet sich die Nutzung einer Pulsuhr? Pulsuhren eignen sich vor allem für den Einsatz im Ausdauersport, da die Herzfrequenz ein guter Indikator zu Dokumentierung des eigenen Leistungsfortschritts darstellt. Die körperliche Ausdauerleistung spielt jedoch in sehr vielen verschiedenen Sportarten eine Rolle, weshalb die Nutzung eine Pulsuhr für nahezu jeden Athleten von Vorteil sein kann. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Obwohl es sich hierbei um ein Gerät aus der preislichen Mittelklasse handelt, bietet Ihnen die Antimi A5 einen sehr vielseitigen Funktionsumfang, Smartphone-Konnektivität und ein großes Farbdisplay. Damit handelt es sich hierbei um ein sehr solides und interessantes Gerät – und zwar sowohl für Einsteiger, als auch für ambitionierte Leistungssportler.

FAQ

Wie lange hält der Akku der Antimi A5 Pulsuhr?

Der Akku hält laut Angaben des Herstellers mehr als 7 Tage.

Was besagt die Wasserschutzklasse IP68?

Laut Hersteller ist dieses Modell mit der Wasserschutzklasse IP68 komplett wasserdicht und auch für den Einsatz beim Schwimmen geeignet.

Wie groß ist das Display dieser Pulsuhr?

Die Antimi A5 Pulsuhr verfügt über ein 1,3-Zoll-Display.

Wie aktiviere ich die Schlafüberwachung?

Die Schlafüberwachung aktiviert sich automatisch, wenn Ihr Körper zur Ruhe kommt.

Wie hoch ist die Übertragungsreichweite der Bluetooth-Verbindung?

Die Bluetooth-Reichweite dieser Pulsuhr beläuft sich auf bis zu 10 Meter.

5. Polar M430 Pulsuhr mit Polar-Flow-App

Weiter geht es mit der Polar M430 Pulsuhr, die sich preislich wieder in die oberen Bereiche einordnet. Dieses Modell kommt ohne Brustgurt aus und ermöglicht Ihnen laut Hersteller eine ganztägige und intelligente Überwachung Ihrer Herzfrequenz. Darüber hinaus ist es sogar in der Lage, Ihnen die Balance zwischen Training und Erholung oder die derzeitige Trainingsbelastung anzuzeigen. So hilft Ihnen die Polar M430, Ihre Trainingsintensität und Ihre Regenerationszeiten zu optimieren.

Beim Kauf der Polar-Pulsuhr haben Sie Zugriff auf die Polar-Flow-App. Hierbei handelt es sich um eine Fitness- und Trainingsplattform mit Webservice zur Synchronisierung und Analyse Ihrer Trainingseinheiten, zur Überwachung Ihres Fortschritts und zum Finden neuer Motivation.

Auch dieses Modell lässt sich via Bluetooth- mit Ihrem Smartphone verbinden und benachrichtigt Sie über eingehende Anrufe oder Nachrichten. Eine weitere Besonderheit dieser Pulsuhr ist die verfügbare GPS-Funktion, mit der Sie in Kombination mit dem integrierten Beschleunigungssensor Ihr Tempo, die zurückgelegte Distanz und die Höhe dokumentieren können. Darüber hinaus bietet Ihnen das Gerät die spezielle Schlafüberwachung „Polar-Sleep-Plus“, mit der Sie Ihre Schlafqualität stets im Blick haben. Zudem bietet Ihnen diese Pulsuhr:

  • Datum- und Uhrzeitanzeige
  • Verschiedene Sportprofile
  • Running Index – Zeigt Veränderungen der Laufzeit und erweiterte Trainingsfunktionen speziell für Läufer
  • Wasserdicht bis auf 30 Meter

Äußerlich macht die Polar M430 durch ihr rechteckiges Display und das einfarbige Gummi-Armband einen eher unauffälligen Eindruck. Farblich haben Sie hier die Wahl zwischen Schwarz, Weiß, Grau und Orange. Betrieben wird dieses Modell über einen wiederaufladbaren Akku. Das Gewicht liegt hier bei recht leichten 51 Gramm.

Zusammenfassung

Die Polar M430 Pulsuhr bietet Ihnen einen überaus vielfältigen Funktionsumfang. Besonders hervorzuheben ist hier die Möglichkeit, die Trainingsbelastung und Erholung zu dokumentieren. Preislich handelt es sich hierbei jedoch um eines der kostspieligeren Modelle in unserem Vergleich.

FAQ

Wie hoch ist die Akkukapazität der Polar M430 Pulsuhr?

Der Lithium-Polymer-Akku verfügt über 240 Milliamperestunden. Das reicht für eine dauerhafte Nutzung von 8 Stunden. Im Energiesparmodus reicht der Akku sogar bis zu 30 Stunden.

Welche Umgebungstemperaturen verträgt diese Pulsuhr?

Die Polar M430 verträgt Temperaturen zwischen -10 bis 50 Grad Celsius.

Wie hoch ist die Auflösung des Displays?

Das Display hat eine Auflösung von 128 x 128 Pixeln.

Wie hoch ist die Bluetooth-Reichweite dieser Pulsuhr?

Dieses Modell verfügt über eine Übertragungsreichweite von bis zu 10 Metern.

Ist diese Pulsuhr zum Schwimmen geeignet?

Ja, diese Pulsuhr ist wasserdicht und somit auch zum Einsatz beim Schwimmen geeignet.

6. Sigma PC 25.10 Pulsuhr mit vier verschiedenen Pulsfunktionen

Weiter geht es mit der Sigma PC 25.10 Pulsuhr, die sich preislich in die Mittelklasse einordnen lässt. Hierbei handelt es sich wieder um eine Pulsuhr mit Brustgurt, die laut Hersteller fast so präzise misst, wie ein echtes EKG-Gerät. Darüber hinaus zeigt Ihnen dieses Modell auch Ihren Kalorienverbrauch und unterschiedliche Herzfrequenzzonen an.

Laut Hersteller bietet Ihnen dieses Modell insgesamt vier verschiedene Pulsfunktionen.

Die Mittelklasse-Pulsuhr von Sigma können Sie leider nicht mit Ihrem Smartphone verbinden. Dafür bietet Ihnen dieses Modell neben Datum- und Uhrzeitanzeige auch sechs verschiedene Zeitfunktionen inklusive Countdown und Wecker. Außerdem ist die Uhr bis auf eine Tiefe von 30 Metern wasserdicht und somit auch gut für den Einsatz beim Schwimmen geeignet. Weitere Besonderheiten hat die Sigma PC 25.10 allerdings nicht auf Lager.

Optisch macht die Pulsuhr von Sigma mit ihrem orange-grauen Armband und dem in Silber umrandeten Ziffernblatt auf jeden Fall einen sehr modernen und auffälligen Eindruck. Die Stromversorgung erfolgt hier durch eine auswechselbare Lithium-Metall-Batterie. Zum Gewicht macht der Hersteller leider keine genauen Angaben.

Zusammenfassung

In Sachen Funktionsumfang beschränkt sich die Sigma PC 25.10 auf das Wesentliche. Dieses Modell lässt sich zwar nicht mit Ihrem Smartphone verbinden, ist dafür aber schon relativ günstig zu haben.

FAQ

Kann ich die Batterien der Sigma PC 25.10 Pulsuhr selber austauschen?

Ja, in der Bedienungsanleitung finden Sie eine genaue Beschreibung, wie Sie dabei vorgehen sollten.

Bis zu welcher Tiefe ist der mitgelieferte Brustgurt wasserdicht?

Der Brustgurt ist laut Hersteller bis zu 10 Meter wasserdicht. Unter Wasser sollten Sie jedoch keine Knöpfe betätigen.

Kann ich das akustische Signal für die Über- und Unterschreitung des Puls-Bereiches deaktivieren?

Ja, über die Einstellungen des Zonenalarms können Sie die Alarmtöne auch ausschalten.

Bleiben gespeicherte Daten erhalten, wenn ich die Batterie wechsle?

Ja, Daten wie beispielsweise das Datum, die Uhrzeit und Ihr Körpergewicht bleiben auch nach einem Batterie-Wechsel erhalten.

Verfügt die Pulsuhr über eine Geschwindigkeitsanzeige?

Nein, die Geschwindigkeit kann die Sigma PC 25.10 leider nicht ermitteln.

7. Sanitas SP25 Pulsuhr mit zwei Jahren Garantie

Kommen wir nun wieder zu einem recht kostengünstigen Modell – der Sanitas SP25 Pulsuhr, die sich preislich im unteren Bereich wiederfindet. Auch hier erhalten Sie eine Pulsuhr inklusive Brustgurt, deren Präzision der eines echten EKG-Verfahrens ähneln soll. Zusätzlich erhalten Sie von diesem Modell auch nützliche Angaben zur Fettverbrennung und dem derzeitigen Kalorienverbrauch.

Bei dieser Pulsuhr haben Sie die Möglichkeit, einen individuellen Trainingsbereich einzustellen. Wenn Ihre Herzfrequenz schneller oder langsamer ist, werden Sie automatisch über einen Alarmton darüber informiert.

Auch bei diesem Modell ist eine Verbindung zu Ihrem Smartphone leider nicht möglich. Neben der Herzfrequenzmessung steht Ihnen lediglich eine Datum- und Uhrzeitanzeige sowie ein Wecker und eine Stoppuhr zur Verfügung. Zudem ist das Gerät auf eine Tiefe von bis zu 30 Metern wasserdicht, wodurch es sich auf gut für Schwimmer eignet.

Was das Design betrifft, zeichnet sich die Sanitas SP25 vor allem durch ihre weiß-graue Farbgebung und das kreisrunde Display aus. Für die Stromversorgung benötigt das Gerät zwei Lithium-Ionen-Batterien, die hier bereits im Lieferumfang enthalten sind. Zum Gewicht macht der Hersteller leider keine genauen Angaben.

Welche Arten von Pulsuhren gibt es? Allgemein unterscheiden wir zwischen Pulsuhren mit und ohne Brustgurt. Pulsuhren ohne Brustgurt lassen sich nochmal in Geräte mit Fingersensoren, mit Handschuhen inklusive Fingersensoren oder mit speziellen LED-Sensoren einteilen. Die Messung mithilfe eines Brustgurtes ist zwar etwas unbequemer, gilt jedoch allgemein als das präzisere Messverfahren. Mehr zu den unterschiedlichen Arten von Pulsuhren erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Sind Sie sich noch nicht sicher, ob eine Pulsuhr das Richtige für Sie ist? Dann könnte die Sanitas SP25 Pulsuhr durchaus interessant für Sie sein. Der Funktionsumfang beschränkt sich zwar auf das Wesentliche, aber dafür ist das Gerät schon sehr günstig zu haben.

FAQ

Kann ich die Batterien der Sanitas SP 25 Pulsuhr selbst austauschen?

Nein, zum Wechseln der Batterien sollten Sie ein Fachgeschäft oder eine der angegebenen Serviceadressen aufsuchen. Andernfalls erlischt Ihr Garantieanspruch.

Wie lange halten die Batterien dieser Pulsuhr?

Bei einer täglichen Nutzung von einer Stunde halten die Batterien bis zu 20 Monate.

Kann ich die Batterien des Brustgurtes selber auswechseln?

Ja, die Batterien des Brustgurtes können Sie problemlos selber austauschen. Ihr Garantieanspruch erlischt dadurch nicht.

Welche Lebensdauer hat die Batterie des Brustgurtes?

Bei einer täglichen Nutzung von einer Stunde hält die Batterie des Brustgurtes bis zu 28 Monate.

Wie erfolgt die Datenübertragung bei dieser Pulsuhr?

Laut Hersteller arbeitet diese Pulsuhr mit einer analogen Datenübertragung.

8. moreFit Pulsuhr mit KingFit-App

Als Nächstes soll es um die moreFit Pulsuhr gehen, die sich preislich in die Mittelklasse einordnen lässt. Bei diesem Modell handelt es sich wieder um eine Pulsuhr ohne Brustgurt, die Ihre Herzfrequenz über einen Sensor am Handgelenk in Echtzeit überwacht. Laut Hersteller ist dieses Modell sogar in der Lage, Ihren Blutdruck zu ermitteln.

Diese Pulsuhr bietet Ihnen ein 0,96-Zoll-Farbdisplay das Sie mithilfe von fünf verschiedenen Themes optisch an Ihre Vorlieben anpassen können.

Die moreFit-Pulsuhr können Sie via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden, um sich über eingehende Nachrichten oder Anrufe benachrichtigen zu lassen. Bei Bedarf können Sie das Gerät sogar als Fernauslöser für Ihre Handykamera verwenden. Darüber hinaus steht Ihnen mit dem Kauf dieser Pulsuhr auch die KingFit-App zur Verfügung, die Ihnen eine noch komfortablere Überwachung Ihrer Vital-werte verspricht. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell folgende nützliche Eigenschaften:

  • Datum und Uhrzeitanzeige
  • Wecker
  • Bewegungserinnerung
  • Kalorienzähler
  • Ermittlung der zurückgelegten Strecke
  • Schlafüberwachung
  • Wasserschutzklasse IP68

Äußerlich macht die Pulsuhr von moreFit mit ihrem flachen, runden Gehäuse und dem farbigen Display einen sehr modernen und hochwertigen Eindruck. Das Armband steht Ihnen als Gummi-Variante in Grau, Lila, Rosa und Schwarz zur Verfügung. Das Metall-Armband ist ausschließlich in Silber erhältlich. Die Stromversorgung erfolgt hier über einen wiederaufladbaren Akku. Zum Gewicht macht der Hersteller leider keine genauen Angaben. Inklusive Verpackung beläuft sich dieses jedoch auf 150 Gramm.

Zusammenfassung

Trotz vergleichsweise günstiger Anschaffungskosten bietet Ihnen die moreFit-Pulsuhr ein hochwertiges Farbdisplay und einen sehr großen Funktionsumfang. Besonders hervorzuheben ist hier die Möglichkeit zur Blutdruckmessung.

FAQ

Mit welchen Apps ist die Benachrichtungs-Funktion kompatibel?

Die Benachrichtigungen funktionieren für Facebook, WhatsApp, LinkedIn, Instagram und Twitter.

Wie lange dauert es, die moreFit-Pulsuhr komplett aufzuladen?

Dieses Modell benötigt lediglich 1 bis 2 Stunden, um vollständig aufgeladen zu werden.

Eignet sich diese Pulsuhr auch zum Schwimmen?

Nein, laut Hersteller verträgt die Pulsuhr Regen, Duschen und Händewaschen. Beim Schwimmen sollten Sie das Gerät besser nicht verwenden.

Mit welchen Smartphones ist diese Pulsuhr kompatibel?

Die Pulsuhr von moreFit ist kompatibel mit iOS 8.2 und Android 4.4 oder höher.

Wie lange hält der Akku dieser Pulsuhr?

Laut Hersteller hält der Akku 5 bis 7 Tage.

9. Willful SW352 Pulsuhr mit 14 verschiedenen Trainingsmodi

Nun möchten wir Ihnen die Willful-Pulsuhr aus der Niedrigpreisklasse vorstellen. Hierbei handelt es sich um ein weiteres Modell ohne Brustgurt, das Ihre Herzfrequenz mithilfe eines Handgelenk-Sensors ganztägig aufzeichnet. Neben der Herzfrequenzmessung bietet Ihnen dieses kostengünstige Modell jedoch noch zahlreiche weitere nützliche Funktionen, wie zum Beispiel einen Schritt- und Kalorienzähler oder eine Schlafüberwachung.

Für eine möglichst individuelle Nutzung bietet Ihnen diese Pulsuhr 14 verschiedene Trainingsmodi. Dazu zählen Laufen, Joggen, Radfahren, Wandern, Fitness, Laufband, Basketball, Tennis, Klettern, Badminton, Dynamik, Yoga, Fußball und Tanzen.

Trotz günstiger Anschaffungskosten haben Sie auch bei der Pulsuhr von Willful die Möglichkeit, das Gerät via Bluetooth mit Ihrem Smartphone zu verbinden, um sich über eingehende Anrufe und SMS informieren zu lassen. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell auch eine praktische GPS-Funktion, mit der Sie beispielsweise Ihre zurückgelegten Entfernungen aufzeichnen können. Bei Bedarf können Sie dieses Gerät sogar dazu nutzen, um Ihre Handy-Kamera fernzusteuern. Darüber hinaus bietet Ihnen die Pulsuhr von Willful:

  • Datum- und Uhrzeitanzeige
  • Wecker
  • Nicht-Stören-Modus
  • Wasserschutzklasse IP68

Optisch überzeugt die Willful-Pulsuhr durch ihr schlankes Design und das rechteckige Display im Hochkant-Format. Zudem steht Ihnen mit Schwarz, Blau, Grau-Blau, Schwarz, Grün Lila, Lila-Schwarz und Rot auch eine ziemlich große Farbauswahl zur Verfügung. Für die Stromversorgung ist bei diesem Modell ein wiederaufladbarer Akku zuständig. Das Gewicht beläuft sich hier auf recht leichte 40,8 Gramm.

Welche Funktionen hat eine Pulsuhr? Der Funktionsumfang einer Pulsuhr kann von Modell zu Modell natürlich ziemlich variieren. Die absoluten Grundfunktionen, die neben der Pulsmessung bei so gut wie allen Geräten vorhanden sind, ist eine Uhrzeitanzeige, eine Stoppuhr und die Dokumentierung der Trainingszeit. Darüber hinaus gibt es jedoch noch zahlreiche Zusatz-Funktionen, wie zum Beispiel Kalorienzähler, Schrittzähler, eine Schlafüberwachung oder eine GPS-Funktion. Mehr zum Funktionsumfang von modernen Pulsuhren erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Obwohl es sich bei der Pulsuhr von Willful um ein Gerät aus der unteren Preisklasse handelt, bietet es Ihnen einen sehr breiten Funktionsumfang und kann sich bei Bedarf sogar mit Ihrem Smartphone verbinden. Unter dem Strich handelt es sich hierbei um eine sehr solide Pulsuhr zu einem günstigen Preis.

FAQ

Wie hoch ist die Display-Auflösung der Wilful Pulsuhr?

Dieses Modell verfügt über eine Auflösung von 128 x 64 Pixeln.

Mit welchen Smartphones ist diese Pulsuhr kompatibel?

Diese Pulsuhr ist kompatibel mit den Smartphone-Betriebssystemen iOS 7.1 und Android 4.4 oder höher.

Aus welchem Material besteht das Armband?

Laut Hersteller besteht das Armband aus weichem TPU.

Ist diese Pulsuhr wasserdicht?

Ja, laut Hersteller ist dieses Modell bis zu einer tiefe von 3 Metern wasserdicht.

Wie lange hält der Akku dieser Pulsuhr?

Je nach Nutzung hält der Akku zwischen 5 und 8 Tage.

10. Garmin Forerunner 35 Pulsuhr mit GPS-Funktion

Kommen wir nun wieder zu einem Modell aus der oberen Preisklasse – der Garmin Forerunner 35 Pulsuhr. Unter den Garmin-Pulsuhren handelt es sich hierbei allerdings um eines der günstigeren Geräte. Dieses Modell kommt ohne Brustgurt aus und ermittelt Ihre Herzfrequenz mit einem optischen Sensor am Handgelenk. Wie bei den meisten Geräten in unserem Vergleich, steht Ihnen auch hier ein Schritt- und Kalorienzähler zur Verfügung.

Diese Pulsuhr verfügt über vorinstallierte Aktivitätsprofile für Indoor- und Outdoor-Training, womit Sie Zugriff auf verschiedene Sportfunktionen haben, wie zum Beispiel Fahrradfahren oder Cardio-Training.

Wenn Sie die Garmin Forerunner 35 mit Ihrem Smartphone verbinden, können Sie sich nicht nur über eingehende Nachrichten und Anrufe informieren lassen, sondern auch die Musikwiedergabe steuern oder Wetterinformationen abrufen. Zusätzlich steht Ihnen hier eine nützliche GPS-Funktion zur Verfügung, mit der Sie zum Beispiel Ihre zurückgelegte Wegstrecke aufzeichnen können. Außerdem können Sie, wie bei allen Garmin-Pulsuhren, die Garmin-Connect-App nutzen, die Ihnen eine sehr komfortable Trainingsanalyse ermöglicht. Darüber hinaus bietet Ihnen die Garmin-Pulsuhr:

  • Datum- und Uhrzeitanzeige
  • Schlafüberwachung
  • Intensitätsminuten
  • Wasserdicht bis auf 50 Meter

Was das Design betrifft, überzeugt die Garmin Forerunner 35 durch ihr rechteckiges Gehäuse mit großem Display. Für die Farbgebung des Armbandes stehen Ihnen die Farben Schwarz, Weiß, Lime-Gelb und Frostblau zur Verfügung. Wie bei den meisten Pulsuhren, erfolgt die Stromversorgung hier über einen wiederaufladbaren Akku. Das Gewicht liegt bei leichten 37,3 Gramm.

Zusammenfassung

Hätten Sie am liebsten eine Pulsuhr von dem beliebten Hersteller Garmin, haben aber nur ein begrenztes Budget zur Verfügung? Dann könnte die Garmin Forerunner 35 durchaus interessant für Sie sein. Denn hierbei handelt es sich um eines der kostengünstigeren Garmin-Geräte, dessen Funktionsumfang aber trotzdem weit über die Grundfunktionen einer Pulsuhr hinausgeht.

FAQ

Ist die Garmin Forerunner 35 Pulsuhr auch mit Brustgurt erhältlich?

Nein, für dieses Modell gibt es aber einen separat erhältlichen Brustgurt.

Wie groß ist das Gehäuse der Uhr?

Das Gehäuse der Garmin Forerunner 35 hat Abmessungen von 3,5 x 4,0 x 1,3 Zentimetern.

Welche Umgebungstemperaturen verträgt diese Pulsuhr?

Diese Pulsuhr verträgt Temperaturen zwischen -20 und 50 Grad Celsius.

Wie lange hält der Akku dieser Pulsuhr?

Der Akku hält bis zu 9 Tage im Uhrmodus und bis zu 13 Stunden im GPS-Trainingsmodus.

Mit welchen Smartphones ist diese Pulsuhr kompatibel?

Dieses Modell ist kompatibel mit dem Smartphone-Betriebssystemen iOS 9.0 und Android 4.4 und höher.

11. KUNGGIX Pulsuhr mit VeryFitPro-App

Weiter geht es mit der kostengünstigen KUNGGIX Pulsuhr, die sich preislich im unteren Bereich wiederfindet. Hierbei handelt es sich abermals um ein Gerät ohne Pulsgurt, das Ihnen mithilfe eines Handgelenk-Sensors eine dauerhafte Überwachung Ihrer Herzfrequenz ermöglicht. Zusätzlich stehen Ihnen hier ein Schritt- und Kalorienzähler sowie eine praktische GPS-Tracking-Funktion zur Verfügung.

Diese Pulsuhr bietet Ihnen mit 14 verschiedenen Sportmodi sehr vielseitige Nutzungsmöglichkeiten. Dazu zählen Walk, Run, Riding, Treadmill, On Foot, Basketball, Badminton, Tennis, Football, Mountaineering, Spinning bike, Yoga und Dancing.

Trotz günstiger Anschaffungskosten bietet Ihnen die Pulsuhr von KUNGIX einen sehr großzügigen Funktionsumfang. Dieses Modell können Sie mit Ihrem Smartphone verbinden und sich bei Bedarf über Anrufe und Nachrichten informieren lassen. Zudem steht Ihnen die VeryFitPro-App zur Verfügung, die Ihnen eine sehr komfortable Überwachung Ihrer Vital-Werte ermöglicht. Darüber hinaus bietet Ihnen die KUNGGIX-Pulsuhr folgende nützliche Eigenschaften:

  • Uhr- und Datumanzeige
  • Wecker
  • Stoppuhr
  • Schlafüberwachung
  • Ermittlung der zurückgelegten Wegstrecke
  • Kamerafernbedienung
  • Wasserschutzklasse IP68

Äußerlich zeichnet sich die komplett in Schwarz gehaltene KUNGGIX Pulsuhr durch ihr schmales Gehäuse mit Display im Hochkant-Format aus. Die Stromversorgung erfolgt auch bei diesem Modell über einen wiederaufladbaren Akku. Das Gewicht beläuft sich hier auf sehr leichte 27,2 Gramm.

Wie viel kostet eine Pulsuhr?Preislich gibt es bei Pulsuhren sehr große Unterschiede. Die günstigen Modelle finden Sie bereits im unteren zweistelligen Bereich. Für hochwertige Pulsuhren mit einem vielseitigen Funktionsumfang werden allerdings schnell dreistellige Beträge fällig. Wie viel Sie tatsächlich für Ihre neue Pulsuhr ausgeben sollten, ist in erster Linie von Ihren persönlichen Ansprüchen abhängig. Allerdings spielt natürlich auch Ihr verfügbares Budget eine wichtige Rolle. In unserem Ratgeber haben wir Pulsuhren allgemein in drei verschiedene Preisklassen unterteilt.

Zusammenfassung

Unter dem Strich handelt es sich bei dem KUNGGIX-Gerät um eine sehr solide Pulsuhr. Diese bietet Ihnen einen sehr vielseitigen Funktionsumfang und ist schon recht günstig zu haben. Nur auf eine Garantie müssen Sie beim Kauf dieses Modells leider verzichten.

FAQ

Wie lange dauert es, den Akku der KUNGGIX-Pulsuhr vollständig aufzuladen?

Laut Hersteller ist der Akku innerhalb von 1 bis 2 Stunden vollständig aufgeladen.

Eignet sich diese Pulsuhr auch zum Schwimmen?

Ja, die KUNGGIX-Pulsuhr ist bis zu 30 Meter wasserdicht und somit auch zum Schwimmen geeignet.

Verfügt diese Pulsuhr über eine Blutdruck-Funktion?

Nein, Ihren Blutdruck kann dieses Modell leider nicht ermitteln.

Wie lange hält der Akku dieser Pulsuhr?

Je nach Nutzung hält der Akku zwischen 5 und 8 Tage.

Wie groß ist das Display dieser Pulsuhr?

Dieses Modell verfügt über ein 0,96-Zoll-Display.

12. Sigma PC 15.11 Pulsuhr mit Easy-LapView-Funktion zur Dokumentation gelaufener Runden

Als Nächstes möchten wir Ihnen die Sigma PC 15.11 Pulsuhr vorstellen, die sich preislich in einem ähnlichen Bereich wiederfindet, wie auch das zuletzt vorgestellte Modell. Hierbei handelt es sich wieder um eine Pulsuhr mit Brustgurt, deren Genauigkeit bei der Herzfrequenzmessung der eines echten EKGs ähneln soll. Wahlweise gibt Ihnen das Gerät die aktuelle, die durchschnittliche oder die maximale Herzfrequenz aus.

Diese Pulsuhr verfügt über die spezielle Easy-LapView-Funktion, mit der Sie sich Ihre gelaufenen Runden auf Knopfdruck anzeigen lassen können.

Insgesamt fällt der Funktionsumfang der Sigma PC 15.11 jedoch nicht so vielfältig aus, wie bei den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich. Denn bei diesem Modell steht Ihnen keine dazugehörige App zur Verfügung und es gibt auch keine Möglichkeit, die Pulsuhr mit einem Smartphone zu verbinden. Als Zusatz-Funktionen bietet Ihnen dieses Modell lediglich einen Kalorienzähler und eine automatische Funktion zur Berechnung individueller Herzfrequenz-Zonen in Ihrem Training. Darüber hinaus ist das Gerät auf eine Tiefe von bis zu 30 Metern wasserdicht.

Optisch zeichnet sich die Sigma PC 15.11 durch ihr kreisrundes Gehäuse und das schwarz-gelbe Armband aus. Insgesamt macht das Gerät einen hochwertigen und recht auffälligen Eindruck. Die Stromversorgung erfolgt hier über eine auswechselbare CR2-Batterie. Das Gewicht der Uhr beläuft sich auf recht durchschnittliche 45,4 Gramm.

Zusammenfassung

Sie suchen eine kostengünstige Pulsuhr mit Brustgurt? Dann könnte die Sigma PC 15.11 auf jeden Fall interessant für Sie sein. Auf die meisten Zusatz-Funktionen müssen Sie bei diesem Modell allerdings verzichten.

FAQ

Wie lange hält die Batterie der Sigma PC 15.11 Pulsuhr?

Laut Hersteller hält die Batterie durchschnittlich 1 Jahr.

Kann ich die Batterie selbst austauschen?

Ja, diese Pulsuhr wurde bewusst so konstruiert, dass Sie den Batteriewechsel selbst vornehmen können.

Wie hoch ist die Lebensdauer der Batterie des Brustgurts?

Laut Hersteller hält die Batterie des Brustgurts durchschnittlich 2 Jahre.

Welchen Herzfrequenz-Bereich kann diese Pulsuhr messen?

-Diese Pulsuhr misst im Herzfrequenz-Bereich von 40 bis 240 Schlägen pro Minute.

Eignet sich diese Pulsuhr zum Schwimmen?

Ja, laut Hersteller können Sie die Sigma PC 15.11 auch zum Schwimmen verwenden.

13. Polar M200 Pulsuhr mit Polar-Smart-Coaching-Funktionen

Kommen wir nun wieder zu einem Gerät aus dem Hause Polar und damit auch wieder zu einem etwas kostspieligeren Produkt – der Polar M200 Pulsuhr aus der preislichen Oberklasse. Hierbei handelt es sich um ein sehr vielseitiges Modell, das zur Ermittlung Ihrer Herzfrequenz einen optischen Sensor am Handgelenk nutzt. Zusätzlich ist auch ein praktischer Schritt- und Kalorienzähler integriert.

Für ein möglichst individuelles Training stehen Ihnen bei dieser Pulsuhr verschiedene Polar-Smart-Coaching-Funktionen zur Verfügung.

Eine Verbindung zu Ihrem Smartphone ist mit der Polar M200 via Bluetooth problemlos nötig. In diesem Fall profitieren Sie von automatischen Benachrichtigungen über eingehende Anrufe und Nachrichten und haben Zugriff auf die Polar-Flow-App inklusive Webservice. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell eine GPS-Tracking-Funktion und Zugriff auf über 100 verschiedene Sportprofile. Außerdem bietet Ihnen dieses Modell die folgenden nützlichen Funktionen:

  • Uhr- und Datumanzeige
  • Wecker
  • Bewegungserinnerung
  • Aktivitätsziele
  • Kompatibel mit Strava, MyFitnessPal und TrainingPeaks
  • Wasserdicht

Äußerlich wirkt die komplett in Schwarz gehaltene Polar M200 ziemlich hochwertig und edel. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, die Armbänder nach Belieben auszutauschen. Mit Gelb, Rot, Schwarz, Weiß und Blau steht Ihnen dabei auch eine interessante Farbauswahl zur Verfügung. Die Stromversorgung erfolgt hier wieder über einen aufladbaren Akku. Das Gewicht beläuft sich auf lediglich 44 Gramm.

Was gibt es beim Kauf einer Pulsuhr zu beachten? Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Pulsuhr sind, sollten Sie einige Faktoren berücksichtigen. Dazu zählt vor allem die Art der Pulsmessung, der allgemeine Funktionsumfang, der Verwendungszweck und die Bedienung. Welche Kriterien noch wichtig sind und was Sie dabei genau beachten sollten, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber?

Zusammenfassung

Die Polar M200 macht nicht nur optisch einiges her, sondern bietet Ihnen auch einen sehr soliden Funktionsumfang inklusive Smartphone-Kompatibilität und dazugehöriger App. Preislich handelt es sich hierbei jedoch um eines der kostspieligeren Geräte in unserem Vergleich.

FAQ

In welchen Größen ist die Polar M200 Pulsuhr erhältlich?

Diese Pulsuhr ist erhältlich in den Größen S/M und M/L.

Mit welchen Smartphones ist diese Pulsuhr kompatibel?

Die Polar M200 ist kompatibel mit iOS-Geräten oder Android 4.3 oder höher.

Wie lange hält der Akku dieser Pulsuhr?

Mit aktivierter GPS-Funktion hält der Akku bis zu 4 Stunden. Im Uhr-Modus hält dieser jedoch bis zu 6 Tage durch.

Ist diese Pulsuhr auch zum Schwimmen geeignet?

Ja, laut Hersteller können Sie diese Pulsuhr zum Schwimmen verwenden.

Sind zwei Armbänder im Lieferumfang enthalten?

Nein, dieses Modell wird lediglich mit einem Armband ausgeliefert.

14. MIO Alpha Pulsuhr mit individuellem Herzfrequenz-Bereich

Als Nächstes möchten wir Ihnen eines der kostengünstigsten Modelle in unserem Vergleich vorstellen – die Mio Alpha Pulsuhr. Dieses Gerät kommt ohne Brustgurt aus und ermittelt Ihre Herzfrequenz mithilfe eines optischen Sensors an Ihrem Handgelenk. Hier haben Sie sogar die Möglichkeit, einen individuellen Herzfrequenz-Bereich festzulegen. Wenn Sie diesen über- oder unterschreiten, werden Sie über einen Piepton und das Aufleuchten des Displays darüber informiert.

Diese Pulsuhr ist kompatibel mit vielen beliebten Sport-Apps, wie zum Beispiel Runtastic pro BLE, MapMyRun, Wahoo Fitness, iBike GPS, BLE Heart Rate Monitor, Endomondo pro, adidas miCoach, Strava, Runkeeper und Mio GO.

Die Mio Alpha Pulsuhr können Sie via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden und erhalten Zugriff auf eine Vielzahl an unterschiedlichen Sportapps. Ob das Gerät Sie auch über eingehende Anrufe und Nachrichten informiert, bleibt vom Hersteller allerdings unerwähnt. Auch der allgemeine Funktionsumfang fällt hier deutlich niedriger aus, als bei den meisten anderen Geräten in unserem Vergleich. Ein Schritt- und Kalorienzähler scheint hier nicht vorhanden zu sein. Dafür haben Sie die Möglichkeit, sich eine Zusammenfassung Ihres Trainings anzeigen zu lassen. Diese beinhaltet die Uhrzeit, die Dauer des Trainings, den durchschnittlicher Puls und Trainingsdauer im persönlichen Zielbereich. Darüber hinaus ist dieses Modell bis auf eine Tiefe von 30 Metern wasserdicht.

Optisch macht die komplett in Schwarz gehaltene Mio Alpha Pulsuhr mit ihrem rechteckigen Display und der darunter befindlichen, grünen LED-Leuchte auf jeden Fall einen sehr modernen und auffälligen Eindruck. Für die Stromversorgung ist hier ein wiederaufladbarer Akku zuständig. Das Gewicht beläuft sich auf 59 Gramm.

Zusammenfassung

Die Mio Alpha bietet Ihnen alle grundlegenden Funktionen einer Pulsuhr und Kompatibilität zu zahlreichen beliebten Sportapps. Obwohl es sich hierbei um ein vergleichsweise günstiges Modell handelt, können Sie es sogar mit Ihrem Smartphone verbinden.

FAQ

Wie groß ist dasDisplay der Mio Alpha Pulsuhr?

Dieses Modell verfügt über ein 1-Zoll-Display.

Wie hoch ist die Akkukapazität dieser Pulsuhr?

Diese Pulsuhr hat eine Akkukapazität von 170 Milliamperestunden.

Eignet sich diese Pulsuhr auch zum Schwimmen?

Ja, dieses Modell ist bis zu 30 Meter wasserdicht und eignet sich dementsprechend auch zum Schwimmen.

Welchen Pulsbereich kann dieses Modell erfassen?

Diese Pulsuhr kann Herzfrequenzen zwischen 30 und 220 Schlägen pro Minute erfassen.

Welche Umgebungstemperaturen verträgt diese Pulsuhr?

Die Mio Alpha Pulsuhr verträgt Temperaturen zwischen -5 und 55 Grad Celsius.

15. Beurer PM 62 Pulsuhr mit persönlicher Fitness-Bewertung in fünf verschiedene Fitness-Level

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch ein Gerät aus der preislichen Mittelklasse vorstellen – die Beurer PM 62 Pulsuhr. Hierbei handelt es sich wieder um eine Pulsuhr mit Brustgurt, die Ihnen laut Hersteller eine EKG-genaue Herzfrequenzmessung verspricht. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell eine persönliche Fitness-Bewertung in fünf verschiedene Fitness-Level.

Diese Pulsuhr verfügt jeweils über eine rote und eine grüne LED-Leuchte, die Sie umgehend darüber informieren, wenn Sie Ihre voreingestellte Herzfrequenz über- oder unterschreiten.

Die Verbindung zu Ihrem Smartphone ist bei der Beurer PM 62 leider nicht möglich. Insgesamt bietet Ihnen dieses Modell aber trotzdem einen recht vielfältigen Funktionsumfang. Dazu zählen vor allem die Grundfunktionen, wie zum Beispiel Datum- und Uhrzeitanzeigen sowie Wecker und Stoppuhr. Zusätzlich haben Sie mit dieser Pulsuhr auch die Möglichkeit, Ihre gelaufenen Rundenzeiten aufzuzeichnen und sich diese nach dem Training in einer Rundenübersicht anzeigen zu lassen. Außerdem ist dieses Modell bis zu 30 Meter wasserdicht.

Optisch macht die in Silber-Schwarz gehaltene Beurer PM 62 mit Ihrem Armband in Stoff-Optik einen sehr hochwertigen Eindruck. Eine Farbauswahl ist hier leider nicht vorhanden. Für die Stromversorgung ist bei diesem Modell eine auswechselbare Lithium-Metall-Batterie verantwortlich. Zum Gewicht macht der Hersteller leider keine genauen Angaben.

Wie präzise arbeitet eine Pulsuhr? Das ist von Modell zu Modell sehr verschiedenen. Allgemein sollten Sie die Ergebnisse jedoch eher als Richtwert betrachten. Mehr dazu verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber in dem Bereich „Häufig gestellte Fragen“. Dort erwarten Sie außerdem noch die Antworten auf viele weitere häufig gestellte Fragen zu Pulsuhren.

Zusammenfassung

Die Beurer PM 62 zeichnet sich vor allem durch ihren verfügbaren Brustgurt aus, der Ihnen eine sehr präzise Herzfrequenzmessung ermöglichen soll. Zusätzlich bietet Ihnen das Gerät einen soliden Funktionsumfang und ist auf bis zu 30 Meter wasserdicht.

FAQ

Eignet sich die Beuer PM 62 Pulsuhr zum Schwimmen?

Ja, laut Hersteller können Sie diese Pulsuhr auch zum Schwimmen verwenden.

Wie hoch ist die Lebensdauer der Batterien?

Die Batterie für die Pulsuhr hält bei einer einstündigen Nutzung pro Tag bis zu 15 Monate. Der Akku des Brustgurtes hält bei gleicher Verwendung circa 28 Monate.

Darf ich die Batterien selbst auswechseln?

Die Batterie der Pulsuhr sollten Sie nicht selbst auswechseln. Suchen Sie hierfür am besten ein entsprechendes Fachgeschäft auf.
Die Batterie vom Brustgurt können Sie jedoch problemlos in Eigenregie austauschen.

Kann ich die Batterien im Hausmüll entsorgen?

Nein, entsorgen Sie die Batterien besser bei einem Elektrofachhändler oder Ihrem örtlichen Wertstoffhof.

Verfügt diese Pulsuhr über eine Displaybeleuchtung?

Ja, die Beuer PM 62 ist mit einer praktischen Display-Beleuchtung ausgestattet.

Was ist eine Pulsuhr?

Pulsuhr VergleichBei Pulsuhren handelt es sich um spezielle Messgeräte, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Körper bei verschiedenen Aktivitäten zu überwachen. Mit diesen auch als Fitnessarmband, Laufuhr oder Sportuhr bezeichneten Geräten können Sie zum Beispiel Ihre Herzfrequenz und Ihre verbrannten Kalorien überwachen oder sich Ihre Trainingszeit anzeigen lassen. Für ambitionierte Sportler können diese Werte sehr nützlich sein, um den Leistungs- und Gesundheitszustand im Auge zu behalten.

Wie funktioniert eine Pulsuhr?

Pulsuhren arbeiten mit speziellen Sensoren, die sich stets in unmittelbarer Nähe zu einem größeren Blutgefäß befinden müssen – zum Beispiel am Handgelenk, Oberarm oder der Brust. Dann sind sie in der Lage, den Herzschlag zu dokumentieren und verschiedene Werte daraus zu ermitteln, wie zum Beispiel die verbrannten Kalorien oder die Zeiträume körperlicher Aktivität. Manche Geräte können anhand der Herzfrequenz sogar die Schlafqualität ermitteln.

Die meisten Pulsuhren bieten Ihnen auch eine dazugehörige App und die Möglichkeit, das Gerät mit Ihrem Smartphone zu verbinden. So stehen Ihnen verschiedene Zusatzfunktionen zur Verfügung und Sie können Ihre Vital-Werte bei Bedarf auch direkt auf Ihrem Smartphone überwachen.

Viele Pulsuhren sind auch mit einer GPS-Funktion ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht, Ihre zurückgelegte Wegstrecke zu überwachen.

Für welche Sportarten eignen sich Pulsuhren?

Die Herzfrequenz ist ein sehr guter Indikator für die körperliche Ausdauerleistung. Je höher eine Ausdauer-Belastung ist, desto mehr Sauerstoff benötigt Ihr Körper. Dementsprechend muss Ihr Herz schneller Schlagen, um das mit Sauerstoff angereicherte Blut schneller durch die Gefäße zu befördern. Einfach gesagt heißt das: Je mehr Sie sich anstrengen, desto höher ist Ihr Puls. Genau zu wissen, wie schnell das eigene Herz schlägt, kann für ein gezieltes Ausdauer-Training sehr nützlich sein. Daran können Sie nämlich leicht erkennen, wann Sie sich überanstrengen. Auf der anderen Seite können Sie anhand der Herzfrequenz auch ermitteln, ob sich Ihre Ausdauerleistung verbessert hat.

Moderne Pulsuhren sind häufig sogar in die Lage, verschiedene Schwimmstile zu erkennen und die geschwommenen Bahnen zu dokumentieren.

Da nicht nur Marathon-Läufer eine gute Ausdauer brauchen, sondern auch die Anhänger von nahezu allen anderen Sportarten, haben Pulsuhren ein sehr breites Einsatzgebiet. Auch Fußballer, Radsportler, Schwimmer, Triathleten oder Breitensportler können von der Nutzung einer Pulsuhr profitieren. Falls Ausdauer in Ihrer Sportart nur eine untergeordnete Rolle spielt, wie es zum Beispiel beim Gewichtheben der Fall ist, wird Ihnen die Nutzung einer Pulsuhr wahrscheinlich keine nennenswerten Vorteile verschaffen.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie nützlich Pulsuhren für Läufer sein können:

Vor- und Nachteile von Pulsuhren?

Für Sportler haben moderne Pulsuhren eine ganze Reihe von Vorteilen auf Lager. Bei Einsteigern, die ihre eigenen Leistungsgrenzen noch nicht kennen, können die Sportuhren zum Beispiel einer körperlichen Überlastung entgegenwirken. Auf der anderen Seite können sie aber auch einen motivierenden Einfluss auf Anfänger haben, da sie selbst kleine Leistungssteigerungen schnell sichtbar machen.

Eine Herzfrequenz zwischen 100 und 130 ist ein normaler Wert für eine moderate Ausdauerbelastung. Wenn dieser jedoch bei jedem Training weit überschritten wird, ist eine körperliche Leistungssteigerung kaum möglich. Im schlimmsten Fall kann es dadurch sogar zu körperlichen Schäden kommen.

Für erfahrene Sportler geben Pulsuhren verschiedene Vital-Werte aus, die bei der Ermittlung der eigenen Leistungssteigerung überaus nützlich sein können. Dazu ein kleines Beispiel: Sie gehen heute eine Stunde Joggen und Ihre Pulsuhr gibt Ihnen für diesen Zeitraum eine durchschnittliche Herzfrequenz von 120 aus. Wenn Sie nun dieselbe Strecke in der gleichen Geschwindigkeit erneut laufen und Ihre Pulsuhr einen durchschnittlichen Puls von 118 ausgibt, wissen Sie, dass sich Ihre Ausdauerleistung verbessert hat.

Darüber hinaus verfügen Pulsuhren auch über zahlreiche nützliche Zusatzfunktionen, wie etwa Stoppuhren, Wecker, Kalorienzähler, Trainingsprogramme und viele weitere Features, die Ihren Trainingsalltag etwas angenehmer gestalten können. Nennenswerte Nachteile haben Pulsuhren nicht. An dieser Stelle soll jedoch erwähnt sein, dass die modernen Sportuhren nicht bei jeder Sportart gleich nützlich sind. In erster Linie sind die Geräte im Ausdauersport interessant. Kraftsportler profitieren nur bedingt von der Überwachung der Herzfrequenz.

  • Ständige Überwachung der Vital-Werte
  • Leichte Ermittlung der körperlichen Leistungssteigerung
  • Zusätzliche Motivation für Einsteiger
  • Nicht für jede Sportart gleich nützlich

Welche Arten von Pulsuhren gibt es?

Pulsuhr TestAllgemein unterscheiden wir Pulsuhren in zwei verschiedene Arten, die wir Ihnen im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern möchten. Dazu zählen:

  • Pulsuhren ohne Brustgurt
  • Pulsuhren mit Brustgurt

Pulsuhren ohne Brustgurt

Pulsuhren, die über keinen Brustgurt verfügen, ermitteln Ihre Vital-Werte mit drei unterschiedlichen Methoden:

  • Fingersensoren
  • Handschuhe mit Fingersensoren
  • LEDs.

Die Ermittlung der Herzfrequenz über Fingersensoren gilt als ziemlich unzuverlässig, weshalb sie sich keiner besonders großen Beliebtheit erfreut. Ein weiterer Nachteil dieser Methode ist, dass sie keine durchgängige Auswertung ermöglicht. Ihr Puls wird ausschließlich dann gemessen, wenn Sie Ihren Finger direkt auf den Sensor legen, was während körperlicher Aktivität natürlich kaum möglich ist.

Die Weiterentwicklung der ersten Methode und die zweite Möglichkeit zur Pulsmessung ohne Brustgurt sind Handschuhe mit integrierten Fingersensoren. Hier kommt allerdings negativ zum Tragen, dass die Handschuhe nicht nur unkomfortabel, sondern auch unhygienisch sind.

Die modernste Methode zur Ermittlung der Herzfrequenz wird auch als optische Pulsmessung bezeichnet und funktioniert mithilfe von speziellen LED-Leuchten. Diese erzeugen Lichtstrahlen, die Ihre Hautschichten durchscheinen und anhand der Veränderung der Blutzirkulation Ihre Herzfrequenz ermitteln. Mittlerweile arbeitet dieses Messverfahren mit einer bis zu 90-prozentigen Genauigkeit und ist den zuerst erläuterten Methoden in Sachen Nutzungskomfort um einiges voraus.

In unserem großen Pulsuhren-Vergleich finden Sie sowohl Geräte mit, als auch ohne Brustgurt.

Pulsuhren mit Brustgurt

Pulsuhren mit Brustgurt bestehen meistens sowohl aus einer Uhr, als auch einem separaten Brustgurt. Die ermittelten Daten werden für gewöhnlich über Bluetooth vom Brustgurt an die Uhr übertragen. Einige Modelle kommen jedoch auch ohne Uhr aus und senden die Daten direkt an Ihr Smartphone. Hierfür kommen große Sensoren zum Einsatz, die mit ihrer gesamten Fläche auf der Haut direkt über dem Herzen aufliegen müssen. Das Messverfahren von Brustgurten gilt allgemein als etwas präziser. Das ständige Tragen eines Brustgurtes kann sich allerdings gerade beim Sport als störend erweisen.

Die Grundfunktionen der Pulsuhr

Die besten PulsuhrenIm Vordergrund steht bei jeder Pulsuhr die Ermittlung der Herzfrequenz. Es gibt jedoch einige Grundfunktionen, mit denen heutzutage die meisten Pulsuhren ausgestattet sind. Dazu zählen:

  • Uhrzeit
  • Stoppuhr
  • Dokumentation der Trainingszeit

Für herkömmliche Einsatzzwecke ist eine Pulsuhr mit den genannten Grundfunktionen vollkommen ausreichend. Je nach Hersteller und Modell kann der Funktionsumfang jedoch auch etwas vielseitiger ausfallen. Berücksichtigen Sie jedoch, dass der Funktionsumfang einer Pulsuhr in den meisten Fällen eng an deren Preis gekoppelt ist. Gängige Zusatz-Funktionen sind:

  • Ermittlung der verbrannten Kalorien
  • Ermittlung der Geschwindigkeit
  • Dokumentation der zurückgelegten Strecke
  • Schlafüberwachung
  • Bewegungserinnerung
  • Intervalltraining
  • GPS
  • Wecker
  • Schrittzähler
  • Wasserfestigkeit
Besonders moderne Pulsuhren lassen sich häufig auch via Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden und informieren Sie über eingehende Anrufe oder Nachrichten.

Wie viel kostet eine Pulsuhr?

Wichtiger HinweisWie bei den meisten technischen Geräten, gibt es auch bei Pulsuhren eine ziemlich breite Preisspanne. Die günstigsten Vertreter sind häufig schon im unteren zweistelligen Bereich zu finden. Hier können Sie zwar keine maximale Präzision bei der Herzfrequenzmessung erwarten, aber für Anfänger und Hobby-Sportler sind Pulsuhren aus den unteren Preisklassen meistens vollkommen ausreichend. Für besonders ambitionierte Sportler, die sich möglichst genaue Messverfahren und etwaige Zusatzfunktionen wünschen, kann sich auch der Griff zu einem Modell aus der preislichen Oberklasse lohnen. In diesem Fall müssen Sie jedoch meistens mit einer dreistelligen Investition rechnen. Allgemein lassen sich Pulsuhren in die drei folgenden Preisklassen unterteilen:

  • Pulsuhren aus der Einsteigerklasse – ab 20 Euro
  • Pulsuhren aus der Mittelklasse – ab 50 bis 100 Euro
  • Pulsuhren aus der Oberklasse – ab 100 Euro

Fachhandel versus Internet: Wo soll ich meine neue Pulsuhr kaufen?

Pulsuhren können Sie in ganz unterschiedlichen Läden kaufen, wie zum Beispiel in größeren Sportgeschäften, Elektronik-Märkten und manchmal sogar im Supermarkt. Ihr Vorteil liegt hierbei natürlich vor allem in der persönlichen Beratung. Wie hilfreich diese tatsächlich ist, hängt jedoch immer davon ab, wie gut sich der jeweilige Mitarbeiter mit Pulsuhren und deren Anforderungen überhaupt auskennt. Außerdem müssen Sie davon ausgehen, dass das Angebot an unterschiedlichen Modellen häufig genauso begrenzt ist, wie Ihre Möglichkeiten, die verschiedenen Geräte miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall müssen Sie mehrere Geschäfte aufsuchen, um ein geeignetes Modell zu finden.

Zum Glück gibt es noch das Internet, welches Ihnen deutlich bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihrer neuer Pulsuhr bietet. Dort finden Sie nämlich so gut wie jedes derzeit erhältliche Modell und haben perfekte Möglichkeiten, sich umfassend zu informieren und die einzelnen Uhren genau miteinander zu vergleichen. Sobald Sie die passende Pulsuhr gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets also deutlich. Das heißt aber nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel ein geeignetes Modell finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihrer neuen Pulsuhr achten

Bitte beachten!Beim Kauf Ihrer neuen Pulsuhr gilt es eine Menge wichtiger Faktoren zu berücksichtigen. Anderenfalls kaufen Sie schnell ein Gerät, das gar nicht zu Ihren persönlichen Anforderungen passt. Damit es Ihnen anders ergeht, möchten wir Ihnen die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern. Dazu zählen:

  1. Art der Pulsmessung
  2. Funktionen
  3. Verwendungszweck
  4. Bedienung
  5. Passform
  6. Design

Die Art der Pulsmessung

Zuerst sollten Sie festlegen, ob Sie lieber eine Pulsuhr mit, oder doch besser ohne Brustgurt hätten. Für professionelle Einsatzzwecke eignen sich die Geräte mit Brustgurt durch ihr präziseres Messverfahren etwas besser. Heutzutage sind jedoch auch viele Pulsuhren für das Handgelenk oder den Oberarm so genau, dass der Unterschied kaum feststellbar ist. Falls Ihnen eine Pulsuhr ohne Brustgurt lieber ist, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass diese das LED-Messverfahren nutzt und einfach am Handgelenk getragen werden kann.

Wussten Sie, dass es zwei verschiedene messbare Pulse gibt? Auf der einen Seite gibt es den retrograden beziehungsweise venösen Puls, der gegen den Blutstrom verläuft. Andererseits gibt es den anterograden beziehungsweise arteriellen Puls, der wiederum mit dem Blutstrom verläuft und in der Medizin eine wesentlich wichtigere Rolle spielt.

Der Funktionsumfang

Als Nächstes sollten Sie sich die Frage stellen, was Ihre neue Pulsuhr alles können muss. Die Pulsmessung steht zwar bei jedem Gerät im Vordergrund, aber es gibt auch viele moderne Funktionen, die sich nicht nur beim Sport als sehr nützlich erweisen können, sondern auch im Alltag. Besonders praktisch ist es, wenn Sie das Gerät wie eine Smartwatch mit Ihrem Smartphone verbinden können, um sich automatisch über Nachrichten informieren zu lassen. Für erfahrene Sportler kann auch eine Schlafüberwachung sehr hilfreich sein, um die körperliche Regeneration zu optimieren.

Falls Sie Ihre neue Pulsuhr wirklich nur für sportliche Zwecke benötigen, können Sie getrost auf etwaige Zusatzfunktionen verzichten. Wenn Sie sich jedoch ein vielseitiges Gerät wünschen und bereit sind, dafür auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen, finden Sie auf dem auch Markt viele Modelle, deren Funktionsumfang weit über die Pulsmessung hinausgeht.

Der Verwendungszweck

Bitte merken!Wichtig ist auch, wofür Sie Ihre neue Pulsuhr eigentlich benutzen möchten. Denn Einsteiger und Hobby-Sportler haben natürlich andere Ansprüche an ein solches Gerät, als ein Leistungs- oder Wettkampfsportler. Gerade als Einsteiger ist es weniger sinnvoll, gleich in ein kostspieliges Modell zu investieren. Denn es besteht natürlich die Gefahr, dass die Motivation schnell wieder schwindet und das teure Gerät einfach in der Schublade landet. Für den Anfang kann es also sinnvoll sein, vorerst zu einem günstigen Modell zu greifen und dieses ausgiebig zu testen. Dann wissen Sie auch, ob Ihnen die Funktionen einer Puls einen Vorteil bringen.

Für den Einsatz im Leistungssport sieht es natürlich etwas anders aus. Hier geht es vor allem um exakte Ergebnisse, die eine genaue Dokumentation des Trainingsfortschritts ermöglichen. Wer hier zu einem besonders günstigen Modell greift, wird wahrscheinlich schnell enttäuscht sein, weil die gewünschten Ergebnisse ausbleiben. Überlegen Sie sich vor dem Kauf Ihrer neuen Pulsuhr genau, welche Anforderungen Sie an das Gerät stellen. Danach sollten Sie im besten Fall auch Ihr Budget auslegen.

Die Bedienung

Die Bedienung einer Pulsuhr gestaltet sich in der Regel sehr einfach und erfolgt normalerweise über zwei bis drei Tasten oder in selteneren Fällen auch über einen Touchscreen. Viele Pulsuhren lassen sich jedoch auch via Bluetooth mit einem Smartphone oder Tablet verbinden, sodass Sie etwaige Einstellungen oder die Auswertung der Messergebnisse auch mit dem jeweiligen Smart-Gerät vornehmen können. Das gestaltet die gesamte Bedienung natürlich etwas komfortabler. Zwingend erforderlich sind derartige Zusatz-Funktionen allerdings nicht.

In unserem Pulsuhren-Vergleich finden Sie viele Geräte mit Smartphone-Kompatibilität, wie zum Beispiel die Garmin Forerunner 235 oder die Polar M430.

Design und Passform

Das Design einer Uhr ist ein sehr subjektiver Faktor und wie Ihr neuer Pulsmesser aussehen sollte, können Sie selbstverständlich nur selbst wissen. Wer besonders große oder kleine Handgelenke hat, sollte sich auf jeden Fall etwas intensiver mit der Größe des jeweiligen Gerätes beschäftigen. Am besten messen Sie Ihr Handgelenk aus und informieren sich anschließend, welche Geräte infrage kommen könnten. Bei Pulsuhren mit Brustgurt gilt natürlich dasselbe.

Darüber hinaus sollten Sie auch auf das Material achten. Kunststoff wird häufig als unangenehm empfunden und kann unter Umständen auch zu Hautirritationen führen. Dafür kann er den Anforderungen sportlicher Aktivitäten sehr gut standhalten. Kunst- oder Echtleder-Armbänder sich zwar schicker, können sich jedoch durch Schweiß und Schmutz schnell verfärben und dann weniger ansprechend aussehen.

Bekannte Hersteller von Pulsuhren

Pulsuhren TestIm Bereich der Pulsuhren tummeln sich neben einigen bekannten Unternehmen auch viele weniger geläufige Namen. Drei der bekanntesten Hersteller von Pulsuhren möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vorstellen. Jedes dieser Unternehmen hat es übrigens auch mit mindestens einem Produkt in unseren großen Pulsuhren-Vergleich geschafft.

Polar

„Polar Electrp Oy“ wurde 1977 in Finnland gegründet und hat seinen Hauptsitz heutzutage in Kempele. Dieser Standort wurde im Jahre 1992 bewusst gewählt, da er nahe an der Universität von Oulu gelegen ist. Diese ist bekannt für ihre Forschungen im Bereich der Messverfahren zur Ermittlung der Herzfrequenz. Die heutige Produktpalette von Polar umfasst verschiedene Arten von Sportuhren, hat jedoch auch Fahrradcomputer und sogar Pulsmessgeräte für Pferde zu bieten. Pulsuhren von Polar finden Sie vor allem im mittleren und oberen Preissegment, wo sie stets mit einem breiten Funktionsumfang und einer intuitiven Bedienung überzeugen können.

Beurer

Die Firma Beurer wurde bereits 1919 in Deutschland gegründet und konzentrierte sich bis Mitte der 1980er Jahre auf die Produktion von Heizdecken. Seit den 80ern konnte Breuer sein Portfolio kontinuierlich erweitern und zum Beispiel Babyphones, Blutzuckermessgeräte und diverse Beauty-Produkte anbieten. Pulsuhren von Breuer bewegen sich preislich eher in den unteren und mittleren Bereichen, weshalb sie sich auch hervorragend für Einsteiger eigenen.

Sigma

Die deutsche Firma „Sigma Elektro“ wurde im Jahre 1981 gegründet und hat ihren heutigen Unternehmenssitz in Neustadt an der Weinstraße. Anfangs konzentrierte sich das Unternehmen noch vornehmlich auf die Produktion von Fahrradcomputern und -beleuchtung. Heutzutage liegt der Schwerpunkt jedoch auf der Herstellung von Pulsuhren, die Sigma in allen erdenklichen Preisklassen anbietet. Diese überzeugen häufig durch einen vielseitigen Funktionsumfang und großzügige Akkulaufzeiten.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Zu guter Letzt möchten wir uns noch einigen Fragen widmen, die häufig im Zusammenhang mit Pulsuhren gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Pulsmessers dadurch etwas erleichtern können.

Welche Herzfrequenz ist normal?

Allgemein gilt eine Herzfrequenz zwischen 60 und 90 Schlägen pro Minute also normal. Bei sportlicher Belastung kann sich die Herzfrequenz jedoch schnell auf einen Wert von 160 oder mehr steigern, ohne das eine Störung vorliegt. Die Herzfrequenz ist allerdings trainierbar und lässt sich durch regelmäßigen Ausdauersport beträchtlich senken. Eine Pulsuhr kann Ihnen dabei helfen, Ihre Fortschritte zu dokumentieren.

Eine häufig genutzte Faustregel besagt, dass die optimale Herzfrequenz während sportlicher Belastung bei 180 minus des Lebensalters liegt. Ein Mensch von 30 Jahren sollte beim Ausdauersport also eine Herzfrequenz von 150 anstreben.

Sind Puls und Herzfrequenz dasselbe?

Pulsuhren VergleichNein, der Puls beschreibt lediglich das Pochen Ihrer Gefäßwände, welches durch den Druck ausgelöst wird, mit dem das Blut durch die Gefäße gepumpt wird. Die Herzfrequenz hingegen, beschreibt die Häufigkeit des Pochens.

Wie genau sind die Messergebnisse von Pulsuhren?

Viele Hersteller vergleichen die Genauigkeit ihrer Pulsuhren mit EKG-Geräten und schreiben Ihren Messgeräten eine bis zu 99 Prozentige EKG-Genauigkeit zu. Meistens behaupten die Hersteller außerdem, dass die Laufgeschwindigkeit bis zu einer Geschwindigkeit von 22 Kilometer pro Stunde exakt von den Pulsuhren gemessen werden kann. Diese Aussagen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Die Genauigkeit wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst und sollte eher als Richtwert betrachtet werden. Wenn die Genauigkeit für Sie eine besonders wichtige Rolle spielt, sollten Sie am besten nach einer Pulsuhr mit Brustgurt Ausschau halten. Derartige Geräte sind nämlich meistens deutlich präziser.

Wie lege ich den Brustgurt meiner Pulsuhr richtig an?

Den Brustgurt Ihrer Pulsuhr müssen Sie direkt unter Ihrem Brustmuskel möglichst eng anlegen. Je nach Modell sollte der Sensor in Richtung Ihres Herzens oder zur Brustmitte zeigen. Achten Sie darauf, die Größe richtig einzustellen, damit der Gurt Ihren Blutfluss nicht behindert und es zu keinen unangenehmen Druckstellen kommt. Im folgenden Video erfahren Sie, was Sie beim Laufen mit einer Pulsuhr mit Brustgurt beachten sollten:

Gibt es Alternativen zu Pulsuhren?

Ja, viele Smartwatches, GPS-Uhren oder Fitness-Tracker verfügen ebenfalls über einen Sensor zur Ermittlung der Herzfrequenz. Da diese bei den genannten Geräten jedoch nicht die vordergründige Funktion darstellt, fällt die Genauigkeit meistens weniger präzise aus.

Gibt es einen Pulsuhren-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat zwar bereits einen Pulsuhren-Test durchgeführt, allerdings stammt dieser aus dem Jahre 2011 und liegt dementsprechend schon etwas zurück. Getestet wurden zum damaligen Zeitpunkt insgesamt 17 verschiedene Geräte – darunter Pulsuhren mit und ohne Brustgurt sowie ein Pulsring. Für die Bewertung der einzelnen Modelle nutzt die Stiftung Warentest vier individuelle Faktoren. Dazu zählen:

  • Funktion
  • Handhabung
  • Vielseitigkeit
  • Schadstoffe

Schon damals waren Produkte von Herstellern vertreten, die heute noch für ihre hochwertigen Pulsuhren bekannt sind und es unter anderem auch in unseren Testbericht geschafft haben. Als Testsieger konnte sich beispielsweise die Polar FT60 mit einem guten Ergebnis von 1,9 behaupten. Das schlechteste Ergebnis von 5,0 muss hingegen der Pulsring von Weltbild verkraften.

Falls Sie sich selbst ein Bild von den Ergebnissen machen möchten, finden Sie den Pulsuhren-Test der Stiftung Warentest hier auf dieser Seite. Wie bereits erwähnt, ist dieser allerdings nicht mehr ganz auf dem neusten Stand. Falls die Stiftung Warentest zukünftig einen aktuellen Pulsuhren-Test veröffentlicht, werden wir unseren Vergleich entsprechend aktualisieren.

Gibt es einen Pulsuhren-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher leider keinen entsprechenden Pulsuhren-Test veröffentlicht. Wir sind jedoch bestrebt, unseren Vergleich stets auf einem möglichst aktuellen Stand zu halten. Falls Öko Test zukünftig einen interessanten Sportuhren-Test veröffentlicht, erfahren Sie es hier. Es kann sich also durchaus lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

Pulsuhren Vergleich 2019: Finden Sie Ihre beste Pulsuhr

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Beurer PM 25 Pulsuhr 11/2019 30,28€ Zum Angebot
2. Garmin Forerunner 235 Pulsuhr 11/2019 299,99€ Zum Angebot
3. YAMAY SW352 Pulsuhr 11/2019 29,99€ Zum Angebot
4. Antimi A5 Pulsuhr 11/2019 69,95€ Zum Angebot
5. Polar M430 Pulsuhr 11/2019 266,25€ Zum Angebot
6. Sigma PC 25.10 Pulsuhr 11/2019 69,95€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Beurer PM 25 Pulsuhr