Miele-Waschmaschinen Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Waschmaschine von Miele

Die erste Waschmaschine brachte das deutsche Traditionsunternehmen Miele bereits im Jahr 1900 auf den Markt. Heute gilt die im Jahre 1899 von Carl Miele gegründete Firma als einer der beliebtesten Hersteller für Waschmaschinen, Wäschetrockner und Geschirrspüler – und das aus gutem Grund. Haushaltsgeräte von Miele werden von Ihren Nutzern stets für hohe Qualität, moderne Technologien und hochwertige Designs geschätzt. Sie brauchen eine neue Waschmaschine? Dann sind Sie bei dem spezialisierten Waschmaschinen-Hersteller Miele gut aufgehoben.

Damit Sie einen ersten Eindruck von der derzeitigen Produktpalette des beliebten Traditionsherstellers erhalten, möchten wir Ihnen im Folgenden 10 verschiedene Miele-Waschmaschinen vorstellen und Sie dabei über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells informieren. Anschließend verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber, wie eine Waschmaschine funktioniert, welche Arten es gibt und was Sie beim Kauf eines solchen Haushaltshelfers beachten sollten. Abschließend beantworten wir Ihnen eine Reihe an häufig gestellten Fragen und verraten Ihnen, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Miele-Waschmaschinen-Test veröffentlicht haben.

4 Miele-Waschmaschinen vom Typ Frontlader im großen Vergleich

Miele WDA 110 WCS Miele Waschmaschine
Typ
Frontlader
Füllvolumen
7 Kilogramm
Wasserverbrauch pro Waschgang
52 Liter
Energieeffizienzklasse
A++
Schleudereffizienz-klasse
B
Lautstärke
54 Dezibel Waschen, 77 Dezibel Schleudern
Abmessungen
61 x 59,5 x 85,0 Zentimeter
Gewicht
94 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Miele WMV 963 WPS Miele Waschmaschine
Typ
Frontlader
Füllvolumen
9 Kilogramm
Wasserverbrauch pro Waschgang
54 Liter
Energieeffizienzklasse
A+++
Schleudereffizienz-klasse
A
Lautstärke
46 Dezibel Waschen, 72 Dezibel Schleudern
Abmessungen
59,6 x 64,3 x 85,0 Zentimeter
Gewicht
96 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1381,39€ Preis prüfen
Miele WDB 030 WPS Miele Waschmaschine
Typ
Frontlader
Füllvolumen
7 Kilogramm
Wasserverbrauch pro Waschgang
50 Liter
Energieeffizienzklasse
A+++
Schleudereffizienz-klasse
B
Lautstärke
50 Dezibel Waschen, 74 Dezibel Schleudern
Abmessungen
63,6 x 59,6 x 85,0 Zentimeter
Gewicht
100 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Miele WKH 132 WPS Miele Waschmaschine
Typ
Frontlader
Füllvolumen
9 Kilogramm
Wasserverbrauch pro Waschgang
72 Liter
Energieeffizienzklasse
A+++
Schleudereffizienz-klasse
A
Lautstärke
46 Dezibel Waschen, 72 Dezibel Schleudern
Abmessungen
63,6 x 59,6 x 85,0 Zentimeter
Gewicht
96 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Preis prüfen Preis prüfen
Abbildung
Modell Miele WDA 110 WCS Miele Waschmaschine Miele WMV 963 WPS Miele Waschmaschine Miele WDB 030 WPS Miele Waschmaschine Miele WKH 132 WPS Miele Waschmaschine
Typ
Frontlader Frontlader Frontlader Frontlader
Füllvolumen
7 Kilogramm 9 Kilogramm 7 Kilogramm 9 Kilogramm
Wasserverbrauch pro Waschgang
52 Liter 54 Liter 50 Liter 72 Liter
Energieeffizienzklasse
A++ A+++ A+++ A+++
Schleudereffizienz-klasse
B A B A
Lautstärke
54 Dezibel Waschen, 77 Dezibel Schleudern 46 Dezibel Waschen, 72 Dezibel Schleudern 50 Dezibel Waschen, 74 Dezibel Schleudern 46 Dezibel Waschen, 72 Dezibel Schleudern
Abmessungen
61 x 59,5 x 85,0 Zentimeter 59,6 x 64,3 x 85,0 Zentimeter 63,6 x 59,6 x 85,0 Zentimeter 63,6 x 59,6 x 85,0 Zentimeter
Gewicht
94 Kilogramm 96 Kilogramm 100 Kilogramm 96 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Preis prüfen Preis prüfen 1381,39€ Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Schauen Sie auch bei diesen Vergleichen rund um frische und saubere Wäsche vorbei!

WaschmaschineWaschtrocknerWäschetrocknerKondenstrocknerWärmepumpentrocknerWäschespinneBügeleisenDampfbügelstationSamsung-WaschmaschineWaschmittel
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Loading...

1. Miele WDA 110 WCS Waschmaschine mit Wassermengenzähler für einen präzisen Wassereinfluss

Mit der Miele WDA 110 WCS Waschmaschine erhalten Sie einen freistehenden Frontlader, der Ihnen ein durchschnittliches Füllvolumen von 7 Kilogramm bietet. Der Wasserverbrauch soll sich laut Hersteller in einem normalen Waschzyklus auf rund 52 Liter belaufen, wobei die Maschine mit der Energieeffizienzklasse A++ sehr energiesparend arbeitet. Darüber hinaus bietet Ihnen diese Waschmaschine die Schleudereffizienzklasse B und schafft bis zu 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Nicht mehr Wasser als nötig: Laut Hersteller ist diese Waschmaschine mit einem Wassermengenzähler ausgestattet, der einen sehr präzisen Wassereinlauf bieten soll.

Bei der Miele WDA 110 WCS stehen Ihnen zehn verschiedene Waschprogramme zur Verfügung:

  • Baumwolle
  • Feinwäsche
  • Pflegeleicht
  • Vorwäsche, Pumpen und Schleudern
  • Oberhemden
  • Wolle
  • Express
  • Dunkles/Jeans
  • Automatic-Plus
  • Extraspülen/Stärken

Dabei arbeitet die Maschine mit Waschtemperaturen zwischen 20 und 90 Grad Celsius. Dieses Modell ist mit einem speziellen WaterControl-System ausgestattet, das den Herstellerangaben zufolge den Wassereinlauf überwachen sowie Leckagen und Wasser in der Bodenwanne erkennen soll. Ebenfalls von Vorteil ist die Mengenautomatik, mit der die Waschmaschine bei einer geringen Beladung mit weniger Wasser und Strom arbeitet. Darüber hinaus steht Ihnen eine Restzeitanzeige und ein praktischer Steckerschutz zur Verfügung.

Die größtenteils in Weiß gehaltene Miele WDA 110 WCS zeichnet sich äußerlich vor allem durch Ihre silberne Waschtrommel-Tür aus, die ihr ein modernes und edles Design verleiht. Die Abmessungen belaufen sich auf 61 x 59,5 x 85,0 Zentimeter und das Gewicht beträgt 94 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit der Miele WDA 110 WCS erhalten Sie eine energieeffiziente Frontlader-Waschmaschine. Sie zeichnet sich durch zehn Waschprogramme und ein besonderes WaterControl-System aus. Für große Familien ist dieses Modell mit seinem Füllvolumen von 7 Kilogramm jedoch eher ungeeignet.

FAQ

Wie hoch ist der jährliche Wasserverbrauch der Miele WDA 110 WCS Waschmaschine?

Gemäß Herstellerangaben liegt der jährliche Wasserverbrauch bei rund 10.560 Litern.

Kann ich diese Miele-Waschmaschine mit einem Trockner als Wasch-Trocken-Säule aufstellen?

Ja, gemäß Hersteller können Sie die Miele WDA 110 WCS zusammen mit einem Trockener aufstellen.

Wie groß ist der Platzdruck des Zulaufschlauches?

Der Zulaufschlauch hat einen Platzdruck von über 7.000 Kilopascal beziehungsweise 7 Bar.

Wie lang ist der Ablaufschlauch?

Der Ablaufschlauch ist 1,5 Meter lang.

Wie laut ist diese Waschmaschine?

Diese Waschmaschine arbeitet im Normalbetrieb mit etwa 54 Dezibel. Im Schleudergang erreicht das Gerät Lautstärken von bis zu 77 Dezibel.

2. Miele WMV 963 WPS Waschmaschine mit der Schleudereffizienzklasse A

Bei der Miele WMV 963 WPS Waschmaschine handelt es sich um eine Frontlader-Waschmaschine. Gemäß Bedienungsanleitung sollte der Deckel des Gerätes nicht entfernt werden, bei einer ausreichenden Arbeitsplattenhöhe ist das Gerät jedoch für den Unterbau geeignet. Die Waschmaschine bietet Ihnen ein großzügiges Füllvolumen von 9 Kilogramm. Der durchschnittliche Wasserverbrauch liegt bei 54 Liter pro Waschzyklus. Auch der Stromverbrauch sollte mit der verfügbaren Energieeffizienzklasse A+++ sehr gering ausfallen. Weiterhin bietet Ihnen dieses Modell die Schleudereffizienzklasse A, wobei es mit bis zu 1.600 Umdrehungen pro Minute arbeitet.

Per Sprachbefehl bedienbar: Diese moderne Waschmaschine ist gemäß Herstellerangaben kompatibel mit der Alexa-Sprachsteuerung. So können Sie das Gerät komfortabel via Sprachbefehl steuern.

Bei der Miele WMV 963 haben Sie die Möglichkeit, Waschtemperaturen zwischen 30 und 90 Grad Celsius auszuwählen. Positiv hervorzuheben: Dieses Modell bietet Ihnen 25 verschiedene Waschprogramme. Dazu zählen:

  • Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Feinwäsche
  • Jeans
  • Oberhemden
  • Finish-Dampf
  • Express 20
  • QuickPowerWash
  • Automatic Plus
  • Auffrischen
  • Dunkle Wäsche
  • Federbetten
  • Outdoor
  • Imprägnieren
  • Nur Spülen
  • Stärken
  • Sportwäsche
  • Daunen
  • Gardinen
  • Neue Textilien
  • Kopfkissen
  • Pumpen/Schleudern
  • Maschine reinigen

Neben den zahlreichen Waschprogrammen bietet Ihnen diese Miele-Waschmaschine eine Reihe an nützlichen Funktionen und Technologien. Laut Hersteller verfügt das Gerät beispielsweise über eine TwinDos-Funktion, wobei es sich um ein spezielles Flüssigwaschmittelsystem handelt, dass für eine präzisere Dosierung und bessere Waschergebnisse sorgen soll.

Ebenfalls positiv zu erwähnen ist die CapDosing-Funktion, die Ihnen eine automatische Dosierung der Miele-Portionskapseln zum optimalen Zeitpunkt garantieren soll. Die nützliche SteamCare-Funktion soll für bis zu 50 Prozent weniger Bügeln und eine maximale Anwendungsvielfalt sorgen. Für eine komfortable Bedienung ist die Waschmaschine mit einem modernden Sensorbedienfeld ausgestattet.

Optisch überzeugt die Miele WMV 963 WPS durch ihr komplett in Weiß gehaltenes Design und den schmalen, silbernen Ring um die Bullaugen-Tür. Insgesamt wirkt das Gerät sehr hochwertig und modern. Die Abmessungen betragen 59,6 x 64,3 x 85,0 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 96 Kilogramm.

Wie funktioniert eine Miele-Waschmaschine? Waschmaschinen arbeiten mit einem Elektromotor, der in erster Linie dafür zuständig ist, die Wäschetrommel anzutreiben. Allerdings sorgt der Motor in Kombination mit einem Magnetventil auch dafür, dass ausreichend Wasser in die Wäschetrommel gelangt. Dieses wird zum Teil durch die Waschmittelschublade Ihrer Miele-Waschmaschine geleitet, damit sich eine reinigende Lauge bildet. Im Betrieb sorgen die sogenannten „Mitnehmerrippen“ dafür, dass Ihre Wäschestücke aufgelockert werden und immer wieder in die Waschmittel-Lauge fallen. In unserem Ratgeber erklären wir Ihnen die Funktionsweise von Miele-Waschmaschinen noch etwas genauer. Diesen finden Sie direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Die Miele WMV 963 WPS bietet Ihnen ein gutes Fassungsvermögen, eine sehr hohe Energieeffizienz und viele nützliche Funktionen. Positiv zu erwähnen sind die Kompatibilität zur Alexa-Sprachsteuerung und die TwinDos-Funktion, die auf Knopfdruck für bessere Waschergebnisse sorgen soll.

FAQ

Wann geht die Trommelbeleuchtung der Miele WMV 963 WPS Waschmaschine aus?

Angaben des Herstellers zufolge schaltet sich die Beleuchtung nach 5 Minuten automatisch aus.

Ab welcher Innentemperatur löst sich die Türverriegelung?

Die Türverriegelung löst sich, sobald der Waschgang beendet und die Innentemperatur auf unter 55 Grad Celsius abgesunken ist.

Kann ich Waschprogramme als Favoriten abspeichern?

Ja, die Miele WMV 963 WPS speichert den Herstellerangaben zufolge bis zu zehn favorisierte Programme.

Ist diese Miele-Waschmaschine für einen Warmwasseranschluss geeignet?

Nein, diese Waschmaschine eignet sich nicht für Warmwasseranschlüsse.

Wie lang ist das Anschlusskabel?

Das Anschlusskabel ist 2 Meter lang.

3. Miele WDB 030 WPS Waschmaschine mit leistungsstarkem und energiesparendem Profi-Eco-Motor

Mit der Miele WDB 030 WPS Waschmaschine entscheiden Sie sich für einen freistehenden Frontlader. Aus der Bedienungsanleitung geht hervor, dass der Deckel des Gerätes nicht entfernt werden sollte, bei ausreichender Höhe der Arbeitsplatte ist das Modell jedoch für den Unterbau geeignet. Was das Füllvolumen betrifft, beschränkt sich die Waschmaschine auf 7 Kilogramm. Der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Waschzyklus beläuft sich auf etwa 50 Liter und fällt damit vergleichsweise niedrig aus. Das Modell hat die stromsparende Energieeffizienzklasse A+++ und die Schleudereffizienzklasse B. Ihnen steht eine Umdrehungsgeschwindigkeit von bis zu 1.400 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung.

Leistungsstark und stromsparend: Diese Waschmaschine ist mit einem speziellen Profi-Eco-Motor ausgestattet, der Ihnen laut Herstellerangaben einen starken, aber trotzdem sparsamen Betrieb garantieren soll.

Die WDB 030 WPS bietet Ihnen eine Auswahl an zwölf Waschprogrammen. Dazu zählen Baumwolle, Pflegeleicht, Feinwäsche, Oberhemden, Express 20, Vorwäsche, Kurz, Dunkles und Jeans, Outdoor, Imprägnieren, Pumpen und Schleudern sowie Spülen/Stärken. Die Angaben zur Waschtemperatur sind etwas vage und bewegen sich zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Für eine komfortable Bedienung ist das Gerät mit einem Fingertipp-Direct-Sensor ausgestattet. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Modell die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  • Miele Qualität – getestet auf 20 Jahre Lebensdauer
  • Restzeitanzeige
  • CapDosing-Funktion – dosiert automatisch den Inhalt von Miele Portionskapseln zum optimalen Zeitpunkt
  • Schontrommel
  • Mengenautomatik – soll bei geringer Beladung für geringeren Wasser- und Stromverbrauch sorgen
  • Schaumregulierung

Die Miele WDB 030 WPS ist komplett in Weiß gehalten und verfügt über eine silberne Umrandung um die kreisrunde Waschtrommel-Tür. Damit kann dieses Modell durch sein modernes und hochwertiges Design überzeugen. Die Abmessungen belaufen sich auf 63,6 x 59,6 x 85,0 Zentimeter und das Gewicht beträgt etwa 100 Kilogramm.

Zusammenfassung

Die Miele WDB 030 WPS überzeugt durch einen geringen Wasser- und Stromverbrauch und soll laut Miele eine Lebenserwartung von bis zu 20 Jahren bieten. Auch der Funktionsumfang dieser Waschmaschine kann sich durchaus sehen lassen. Das Füllvolumen von 7 Kilogramm fällt eher durchschnittlich aus.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet die Miele WDB 030 WPS Waschmaschine?

Diese Waschmaschine arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Wie laut wird diese Waschmaschine?

Entsprechend der Herstellerangaben erreicht diese Waschmaschine im normalen Betrieb eine Lautstärke von bis zu 50 Dezibel. Im Schleudergang wird es mit bis zu 74 Dezibel schon etwas lauter.

Welchen Wasserfließdruck benötigt diese Waschmaschine?

Der Wasserfließdruck sollte mindestens 100 Kilopascal beziehungsweise 1 Bar betragen.

Wie hoch ist die Restfeuchte der Wäsche bei maximaler Schleuderdrehzahl?

Laut Angaben des Herstellers liegt die Restfeuchte unter maximaler Schleuderdrehzahl bei 53 Prozent.

Wie hoch ist der jährliche Energieverbrauch dieser Waschmaschine?

Laut Hersteller beläuft sich der Jahresverbrauch bei durchschnittlicher Nutzung auf 175 Kilowattstunden.

4. Miele WKH 132 WPS Waschmaschine mit einem Fassungsvermögen von 9 Kilogramm

Bei der Miele WKH 132 WPS Waschmaschine handelt es sich um eine freistehende Frontlader-Waschmaschine, die Ihnen ein Fassungsvermögen von 9 Kilogramm bietet. Wie es bei vielen Miele-Waschmaschinen der Fall ist, darf der Deckel des Gerätes nicht entfernt werden. Ist die Höhe Ihrer Arbeitsplatte ausreichend, ist die Maschine für den Unterbau geeignet. Der Wasserverbrauch fällt bei diesem Modell relativ hoch aus und beläuft sich durchschnittlich auf 72 Liter pro Waschzyklus. Dafür bietet Ihnen dieses Modell die Energieeffizienzklasse A+++ und die Schleudereffizienzklasse A. Dabei erreicht die Maschine eine hohe Umdrehungsgeschwindigkeit von bis zu 1.600 Umdrehungen pro Minute.

Schonende Waschgänge:Diese Waschmaschine ist mit einer Thermo-Schontrommel ausgestattet, die laut Hersteller für eine Auflockerung Ihrer Wäsche und eine Erwärmung im letzten Schleudergang sorgt.

Für eine individuelle Behandlung Ihrer Kleidungsstücke ist die Miele WKH 132 WPS mit zehn Waschprogrammen ausgestattet – Baumwolle, Pflegeleicht, Vorwäsche, Feinwäsche, Seide, QuickPowerWash, Express 20, Oberhemden, Dunkles und Jeans sowie Pumpen/Schleudern. Die verfügbaren Waschtemperaturen bewegen sich zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Wie viele andere Miele-Waschmaschinen bietet Ihnen auch dieses Modell die nützliche CapDosing-Funktion, die den Inhalt der Miele-Portionskapseln zum richtigen Zeitpunkt entleeren soll. Ebenfalls praktisch: Das TwinDos-Flüssigwaschmittelsystem, das auf Knopfdruck für eine präzisere Waschmittel-Dosierung und bessere Waschergebnisse sorgen soll.

Äußerlich sticht die Miele WKH 132 WPS kaum aus der Masse hervor. Mit Ihrem größtenteils in Weiß gehaltenen Design und der silbernen Bullaugen-Umrandung macht das Gerät einen hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei 63,6 x 59,6 x 85,0 Zentimetern und das Gewicht beträgt 96 Kilogramm.

Wie schließe ich eine Miele-Waschmaschine an? Im ersten Schritt entfernen Sie die Transportsicherung Ihrer Waschmaschine. Danach schließen Sie den Ablaufschlauch an Ihren Abwasser-Anschluss und den Zulaufschlauch an Ihre Wasserleitung an. Nun müssen Sie nur noch eine Stromversorgung herstellen, indem Sie den Stecker einstecken. In unserem Ratgeber finden Sie eine genaue Anleitung für den Anschluss Ihrer neuen Miele-Waschmaschine.

Zusammenfassung

Mit der Miele WKH 132 WPS profitieren Sie von einem guten Fassungsvermögen, einem geringen Stromverbrauch und der nützlichen CapDosing- und TwinDos-Funktion. Der Wasserverbrauch fällt mit 72 Litern pro Waschzyklus recht hoch aus.

FAQ

Wie hoch ist der jährliche Wasserverbrauch der Miele WKH 132 WPS Waschmaschine?

Gemäß Herstellerangaben beläuft sich der jährliche Wasserverbrauch auf rund 11.000 Liter.

Wie hoch ist der maximale Wasserfließdruck bei dieser Waschmaschine?

Der maximale Wasserfließdruck liegt bei 1.000 Kilopascal beziehungsweise 10 Bar.

Wie lang ist der Ablaufschlauch dieser Miele-Waschmaschine?

Der Ablaufschlauch ist 1,5 Meter lang.

Verfügt diese Waschmaschine über eine Kindersicherung?

Ja, die Miele WKH 132 WPS hat eine Kindersicherung.

Wie groß ist die Türöffnung dieser Waschmaschine?

Laut Amazon-Kundenberichten ist die Türöffnung ungefähr 40 Zentimeter groß.

5. Miele WDD 021 WPS Waschmaschine mit emaillierter Front-Beschichtung für eine hohe Widerstandsfähigkeit

Mit der Miele WDD 021 WPS Waschmaschine erhalten Sie einen Frontlader, der Ihnen ein Fassungsvermögen von bis zu 8 Kilogramm bietet. Der Wasserverbrauch soll sich laut Miele auf rund 10.120 Liter pro Jahr belaufen. Darüber hinaus überzeugt die Waschmaschine mit der Energieeffizienzklasse A+++ und der Schleudereffizienzklasse B. Die maximale Umdrehungsgeschwindigkeit liegt bei 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Langlebige Waschmaschine: Laut Hersteller bietet Ihnen dieses Modell echte Miele-Qualität und eine getestete Lebensdauer von bis zu 20 Jahren.

Bei der Miele WDD 021 WPS steht Ihnen eine Auswahl an elf Waschprogrammen zur Verfügung. Dazu zählen Baumwolle, Pflegeleicht, Feinwäsche, Oberhemden, Express 20, Dunkles und Jeans, Outdoor, Imprägnieren, Pumpen und Schleudern, Spülen/Stärken, Vorwäsche und Kurzwäsche. Die verfügbare Wassertemperatur liegt zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Mit dem verbauten Profi-Eco-Motor verspricht Ihnen der Hersteller einen starken und sparsamen Waschbetrieb. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell zahlreiche nützliche Funktionen und Eigenschaften:

  • Schontrommel – die wabenförmige Struktur der Schontrommel soll die Wäsche auf einem feinen Wasserfilm gleiten lassen.
  • Restzeitanzeige
  • DirectSensor – einfache Bedienung per Fingertipp
  • CaDosing – dosiert den Inhalt der Miele-Portionskapseln zum optimalen Zeitpunkt im Waschprozess
  • Wasserstopp
  • Emaillierte Front-Beschichtung – kratz-, säure- und korrosionsbeständig und laut Hersteller leicht zu reinigen
  • Mengenautomatik – geringerer Wasser- und Stromverbrauch bei geringerer Beladung

Äußerlich zeigt die Miele WDD 021 WPS das typische, komplett in Weiß gehaltene Design. Die Waschtrommel-Tür verfügt über eine silberne Umrandung und verleiht der Waschmaschine ein modernes und hochwertiges Design. Die Abmessungen betragen 59,6 x 63,6 x 85,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 91 Kilogramm.

Zusammenfassung

Die Miele WDD 021 WPS bietet Ihnen ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm und arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A+++ sehr stromsparend. Darüber hinaus überzeugt dieses Modell durch seine spezielle Schontrommel und den sparsamen Profi-Eco-Motor.

FAQ

Kann ich die Miele WDD 021 WPS Waschmaschine ohne Rückflussverhinderer anschließen?

Ja, dem Hersteller zufolge können Sie diese Waschmaschine ohne Rückflussverhinderer an eine Trinkwasserleitung anschließen, da sie den dafür erforderlichen DIN-Normen entspricht.

Hat diese Waschmaschine eine Nachlegefunktion?

Nein, die Miele WDD 021 WPS Waschmaschine hat keine Nachlegefunktion.

Welche Restfeuchte verbleibt in meiner Wäsche?

Laut Angaben des Herstellers beläuft sich die zu erwartende Restfeuchte Ihrer Wäsche auf rund 53 Prozent.

Signalisiert die Waschmaschine das Ende des Waschgangs akustisch?

Nein, gemäß Amazon-Kundenberichten erfolgt kein akustisches Signal, wenn der Waschgang zu Ende ist.

Kann ich diese Waschmaschine mit einem Trockner als Wasch-Trocken-Säule aufstellen?

Ja, laut Hersteller können Sie diese Waschmaschine zusammen mit einem Miele-Trockener als Säule aufstellen.

6. Miele WDD 035 WCS Series 120 Waschmaschine mit Direct-Sensor für eine einfache Bedienung per Fingertipp

Bei der Miele WDD 035 WCS Series 120 handelt es sich um eine Frontlader-Waschmaschine mit einem Füllvolumen von bis zu 8 Kilogramm. Bei ausreichender Höhe Ihrer Arbeitsplatte können Sie das freistehende Gerät in Ihre Küchenzeilen integrieren. Der durchschnittliche Wasserverbrauch pro Waschzyklus liegt bei 49 Litern. Darüber hinaus bietet Ihnen diese Waschmaschine die Energieeffizienzklasse A+++ und die Schleudereffizienzklasse B. Die Umdrehungsgeschwindigkeit liegt bei bis zu 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Komfortable Bedienung: Diese Waschmaschine ist mit einem speziellen DirectSensor ausgestattet, der Ihnen laut Herstellerangaben eine einfache Bedienung per Fingertipp ermöglichen soll.

Für eine individuelle Behandlung Ihrer Wäschestücke stehen Ihnen bei der Miele WDD 035 WCS Series 120 zwölf Waschprogramme zur Verfügung:

  • Baumwolle
  • Pflegeleicht
  • Feinwäsche
  • Oberhemden
  • Express 20
  • Dunkles/Jeans
  • Outdoor
  • Imprägnieren
  • Nur Spülen/Stärken
  • Pumpen/Schleudern
  • Vorwäsche
  • Kurz

Außerdem positiv anzumerken: Diese Waschmaschine ist mit einer Schontrommel und dem besonderen Profi-Eco-Motor ausgestattet, der Ihnen Miele zufolge einen kraftvollen, aber dennoch energieeffizienten Betrieb garantieren soll. Die CapDosing-Funktion sorgt dafür, dass die Miele-Kapseln stets zum optimalen Zeitpunkt entleert werden. Dank Mengenautomatik passt die Waschmaschine ihren Wasser- und Stromverbrauch automatisch an Ihre Wäschemengen an. Die Bedienung des Gerätes erfolgt mithilfe des DirectSensors per Fingertipp.

Die Miele WDD 035 WCS Series 120 ist komplett in Weiß gehalten und verfügt über eine silberne Bullaugen-Umrandung. Damit wirkt das Gerät sehr modern und hochwertig, hebt sich allerdings kaum von vergleichbaren Modellen ab. Die Abmessungen der Maschine betragen 59,6 x 63,6 x 85,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 85 Kilogramm.

Welche Arten von Miele-Waschmaschinen gibt es? Waschmaschinen lassen sich im Allgemeinen in drei verschiedene Arten unterteilen. Dazu zählen Frontlader- und Toplader-Maschinen sowie die modernen Waschtrockner. Jede dieser Arten bietet Ihnen individuelle Vor- und Nachteile und eignet sich damit für bestimmte Einsatzgebiete. Wo die Unterschiede zwischen den Waschmaschinen-Typen liegen und welche Vorteile Ihnen diese bieten, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Miele WDD 035 WCS Series 120 überzeugt durch ein Füllvolumen von 8 Kilogramm, einen niedrigen Energie- und Wasserverbrauch sowie eine Vielzahl an nützlichen Funktionen. Das Modell ist gut geeignet für Ein- bis Drei-Personen-Haushalte.

FAQ

Wie hoch ist die Watt-Leistung der Miele WDD 035 WCS Series 120 Waschmaschine?

Dieses Modell arbeitet mit 2.400 Watt.

Verfügt diese Waschmaschine über eine Schaumregulierung?

Ja, die Miele WDD 035 WCS Series 120 ist mit einer Funktion zur Schaumregulierung ausgestattet.

Aus welchem Material besteht der Laugenbehälter dieser Waschmaschine?

Der Laugenbehälter besteht aus Edelstahl.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet diese Waschmaschine?

Diese Waschmaschine arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Ist diese Waschmaschine in anderen Ausführungen erhältlich?

Ja, auf Amazon erhalten Sie dieses Modell wahlweise auch mit einem Füllvolumen von 7 Kilogramm und mit einem Water-Proof-System anstelle des Water-Control-Systems. Außerdem ist die Maschine mit gerader oder schräger Blende zu haben.

7. Miele W695F WPM D LW Waschmaschine mit der patentierten Comfort-Lift-Öffnungsmethode

Mit ihrem Füllvolumen von 6 Kilogramm ist die Miele W695F WPM D LW Waschmaschine eine gute Wahl für Ein- bis-Zwei-Personen-Haushalt. Außerdem handelt es sich um eine der wenigen Toplader-Waschmaschinen von Miele. Das erschwert eine Integration in Ihre Küchenzeile, denn diese Maschine ist nicht unterbaufähig. In einem durchschnittlichen Waschzyklus hat das Gerät einen Wasserverbrauch von rund 48 Litern. Mit der Energieeffizienzklasse A+++ sollte sich auch der Stromverbrauch in Grenzen halten. Mit der Schleudereffizienzklasse B bietet Ihnen dieses Modell eine Umdrehungsgeschwindigkeit von 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Einfache Handhabung: Diese Waschmaschine ist mit der sogenannten Comfort-Lift-Funktion ausgestattet. Es handelt sich um eine patentierte Öffnungsmethode, die laut Hersteller nur einen Handgriff erfordert.

Bei der Miele W695F WPM D LW haben Sie die Wahl zwischen 13 Waschprogrammen. Dazu zählen AutomaticPlus, Baumwolle, Pflegeleicht, Synthetik, Oberhemden, Seide, Express 20, Dunkle Wäsche, Jeans, Outdoor, Pumpen/Schleudern, Kurz und Vorwäsche. Die verfügbaren Waschtemperaturen liegen zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Für eine einfache Bedienung zeigt Ihnen die Waschmaschine spezielle Info-Texte an, die Ihnen laut Hersteller wertvolle Tipps für optimale Waschergebnisse liefern sollen. Darüber hinaus kommt dieses Modell mit einer ganzen Reihe an nützlichen Funktionen und Eigenschaften daher:

  • Schontrommel
  • Dank Fahrrahmen leicht zu bewegen
  • Durch kompakte Maße auch für kleine Räume geeignet
  • „Extra-leise“-Funktion
  • Mengenautomatik – niedrigerer Wasser- und Stromverbrauch bei geringeren Wäschemengen
  • Emaillierte Front – leicht zu reinigende sowie kratz-, säure- und korrosionsbeständige Beschichtung
  • Automatische Trommelpositionierung und – arretierung
  • Waterproof-Metal – Schutz vor Wasserschäden durch intelligente Sensorik und metallumflochtenen Schlauch

Die Optik der Toplader-Maschine zeichnet sich vor allem durch die fehlende Bullaugen-Tür aus. Insgesamt macht das komplett in Weiß gehaltene Gerät einen eher unauffälligen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei 45,9 x 60,1 x 90,0 Zentimetern und das Gewicht beträgt 94 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit ihrem Füllvolumen von 6 Kilogramm eignet sich die Miele W695F vor allem für kleine Haushalte. Dabei überzeugt das Toplader-Modell durch einen niedrigen Wasser- und Energieverbrauch, eine einfache Handhabung dank Comfort-Lift-Funktion und zahlreiche nützliche Funktionen.

FAQ

Verfügt die Miele W695F WPM D LW Waschmaschine über eine Kindersicherung?

Ja, diese Waschmaschine hat eine Kindersicherung.

Wie lang ist der Wasserablaufschlauch dieser Waschmaschine?

Der Wasserablaufschlauch ist 1,55 Meter lang.

Wie bediene ich diese Waschmaschine?

Die Auswahl der Waschprogramme erfolgt per Drehwahlschalter. Außerdem stehen Ihnen bei diesem Modell mehrere Tasten zur Verfügung – beispielsweise für die Startvorwahl, die Temperatur oder die Drehzahl.

Verfügt diese Miele-Waschmaschine über ein Flusensieb?

Ja, die Miele W695F WPM D LW hat ein Flusensieb.

Wie groß ist der Platzdruck des Zulaufschlauchs?

Der Platzdruck des Zulaufschlauchs liegt bei 14.000 Kilopascal beziehungsweise 140 Bar.

8. Miele WSG 363 WCS Waschmaschine mit QuickPowerWash-Funktion für schnelle und effektive Waschgänge

Mit der Miele WSG 363 WCS Waschmaschine erhalten Sie eine freistehende Frontlader-Maschine. Bei passender Arbeitsplattenhöhe können Sie das Gerät per Unterbau in Ihre Küche integrieren. Die Maschine hat ein hohes Füllvolumen von bis zu 9 Kilogramm. Das hat allerdings auch Einfluss auf den Wasserverbrauch, der bei 54 Litern pro durchschnittlichem Waschzyklus liegt. Der Stromverbrauch sollte sich mit der Energieeffizienzklasse A+++ in Grenzen halten. Dieses Modell hat die Schleudereffizienklasse B und arbeitet mit bis zu 1.400 Umdrehungen pro Minute.

Schnelle und effektive Waschgänge: Bei dieser Waschmaschine steht Ihnen die innovative QuickPowerWash-Funktion zur Verfügung. Diese soll Ihnen laut Miele innerhalb von weniger als einer Stunde um bis zu 10 Prozent effektivere Waschergebnisse liefern als es mit einem herkömmlichen Waschgang möglich ist.

Ein besonderer Pluspunkt der Miele WSG 363 WCS besteht in den 19 verfügbaren Waschprogrammen – QuickPowerWash, AutomaticPlus, Pflegeleicht, Feinwäsche, Oberhemden, Seide, Wolle, Express 20, Dunkles/Jeans, Outdoor, Imprägnieren, Sportwäsche, Maschine reinigen, Baumwolle Eco, Nur Spülen/Stärken, Pumpen/Schleudern, ECO 40-60, Kurz und Vorwäsche. Dank der Wi-Fi-Connect-Funktion wird diese Waschmaschine zu einem Teil Ihres Smart-Home-Systems und Sie können sie komfortabel via Smartphone überwachen und bedienen. Die Waschtemperatur liegt zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Zusätzlich stehen Ihnen bei der Miele WSG 363 WCS zahlreiche nützliche Features zur Verfügung. Dazu zählen:

  • ComfortSensor – komfortable Bedienung per Fingertipp
  • Schontrommel
  • SingleWash-Funktion – Einzelstücke schnell, sparsam und schonend waschen
  • CapDosing-Funktion – automatische Dosierung der Miele-Portionskapseln zum optimalen Zeitpunkt im Waschprozess
  • Profi-Eco-Motor – sparsam, leistungsstark und verschleißarm
  • Mengenautomatik – verbraucht weniger Wasser und Strom bei geringerer Beladung

Äußerlich macht die Miele WSG 363 WCS einen sehr modernen und hochwertigen Eindruck. Auffällig ist vor allem die schmale, silberne Bullaugen-Umrandung. Die Abmessungen belaufen sich auf 59,5 x 64,3 x 85,0 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 93 Kilogramm.

Was gibt es beim Kauf einer Miele-Waschmaschine zu beachten? Zunächst sollten Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, wo Ihre neue Waschmaschine stehen soll und wie viel Platz Ihnen dort zur Verfügung steht. Nun können Sie Ihre Suche anhand der Abmessungen der einzelnen Modelle eingrenzen. Weiterhin sollten Sie auf Faktoren wie die Integrierbarkeit, das Füllvolumen sowie die Wasser-, Energie- und Schleudereffizienz achten. Welche Kriterien außerdem wichtig sind und was Sie beim Waschmaschinenkauf berücksichtigen sollten, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit der Miele WSG 363 WCS profitieren Sie von einem hohen Füllvolumen von 9 Kilogramm, einem energiesparenden Betrieb und zahlreichen praktischen Funktionen. Positiv hervorzuheben ist die QuickPowerWash-Funktion, die Ihnen schnelle und effektive Waschgänge garantieren soll. Der Wasserverbrauch liegt bei 54 Litern pro Waschgang.

FAQ

Verfügt die Miele WSG 363 WCS Waschmaschine über das Watercontrol-System?

Ja, diese Miele-Waschmaschine verfügt über das Watercontrol-System, das laut Hersteller für eine höhere Effizienz im Wasserverbrauch sorgen soll.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet diese Waschmaschine?

Diese Waschmaschine arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

In wie vielen Sprachen sind die Display-Anzeigen verfügbar?

Den Angaben des Herstellers zufolge ist die Maschine in 13 Sprachen nutzbar – darunter Deutsch und Englisch.

Verfügt diese Waschmaschine über eine Spülstopp-Funktion?

Ja, die Miele WSG 363 WCS hat eine Spülstopp-Funktion.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieser Waschmaschine?

Laut Hersteller verbraucht diese Waschmaschine bei durchschnittlicher Nutzung rund 130 Kilowattstunden pro Jahr.

9. Miele WMB 120 WCS D LW Waschmaschine mit einer getesteten Lebensdauer von 20 Jahren

Bei der Miele WMB 120 WCS D LW handelt es sich um eine Frontlader-Maschine mit einem Fassungsvermögen von 8 Kilogramm. Der Wasserverbrauch liegt bei 58 Litern pro durchschnittlichem Waschzyklus. Positiv anzumerken ist die Energieeffizienzklasse A+++, die Ihnen einen stromsparenden Betrieb gewährleistet. Dieses Modell verfügt über die Schleudereffizienzklasse A und schafft es damit auf bis zu 1.600 Umdrehungen pro Minute.

Zeitlich flexibel: Dank Startvorwahl und Restzeitanzeige ermöglicht Ihnen diese Waschmaschine eine flexible Wäschepflege nach Zeitplan.

Bei der Miele WMB 120 WCS D LW haben Sie eine Auswahl aus zwölf Waschprogrammen. Dazu gehören Baumwolle, Pflegeleicht, Wolle, Outdoor, Imprägnieren, Feinwäsche, Express 20, Dunkles/Jeans, Oberhemden, Pumpen/Schleudern, Kurz und Vorwäsche. Das Modell wäscht mit Temperaturen zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Der verbaute Profi-Eco-Motor soll Ihnen laut Hersteller einen leistungsstarken, sparsamen und verschleißarmen Betrieb gewährleisten. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell die folgenden Eigenschaften:

  • Auf 20 Jahre Lebensdauer getestet
  • Schontrommel mit Vorbügel-Funktion
  • CapDosing-Funktion – automatische Dosierung der Miele-Portionskapseln zum optimalen Zeitpunkt
  • Mengenautomatik – niedrigerer Wasser- und Stromverbrauch bei geringerer Beladung
  • Wassermengenzähler – Wassereinlauf wird präzise gemessen

Die Miele WMB 120 WCS D LW überzeugt durch ihr komplett in Weiß gehaltenes Design mit schmaler, silberner Umrandung der kreisrunden Frontlader-Tür. Daraus ergibt sich insgesamt ein modernes und unaufdringliches Design. Die Abmessungen betragen 63,6 x 59,6 x 85 Zentimeter, das Gewicht liegt bei 94 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei der Miele WMB 120 WCS D LW profitieren Sie von der Energieeffizienzklasse A+++ und der Schleudereffizienzklasse A. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell ein Füllvolumen von 8 Kilogramm und zahlreiche nützliche Features. Der durchschnittliche Wasserverbrauch liegt bei 58 Litern.

FAQ

Kann ich den Türanschlag der Miele WMB 120 WCS D LW Waschmaschine wechseln?

Ja, Sie können den Türanschlag bei Bedarf wechseln.

Wie lang ist das Anschlusskabel dieser Miele-Waschmaschine?

Das Anschlusskabel ist 2 Meter lang.

Darf der Waschmaschinendeckel demontiert werden?

Nein, laut Hersteller sollten Sie den Deckel der Waschmaschine nicht demontieren.

Wie groß ist die Leistungsaufnahme dieser Waschmaschine im ausgeschalteten Zustand?

Gemäß Hersteller verbraucht die Miele WMB 120 WCS D LW im ausgeschalteten Zustand lediglich 0,1 Watt.

Welcher Klasse entspricht das LED-Licht der Waschmaschinenbeleuchtung?

Die Dioden entsprechen der Klasse 1.

10. Miele WMF 111 WPS D LW Waschmaschine mit der Energieeffizienzklasse A+++

Die Miele WMF 111 WPS D LW ist eine freistehende Frontlader-Waschmaschine. Sie bietet Ihnen ein Füllvolumen von 8 Kilogramm. Der Wasserverbrauch liegt bei durchschnittlich 58 Litern pro Waschzyklus. Mit der Energieeffizienzklasse A+++ und der Schleudereffizienzklasse A arbeitet die Waschmaschine sehr effizient. Die Umdrehungsgeschwindigkeit liegt bei bis zu 1.600 Umdrehungen pro Minute.

Schnell und effektiv: Diese Waschmaschine ist mit der innovativen Miele-QuickPowerWash-Funktion ausgestattet. Sie soll Ihnen laut Miele innerhalb von weniger als einer Stunde um bis zu 10 Prozent effektivere Waschergebnisse liefern als herkömmliche Waschprogramme.

Die Miele WMF 111 WPS D LW bietet Ihnen 12 Waschprogramme. Dazu gehören Baumwolle, Pflegeleicht, Feinwäsche, Wolle, Seide, QuickPowerWash, Express 20, Dunkles/Jeans, Outdoor, Imprägnieren, Kurz und Vorwäsche. Die Waschtemperatur liegt zwischen „kalt“ und 90 Grad Celsius. Eine Besonderheit dieser Maschine sind die speziellen Flecken-Optionen für 23 Arten von Flecken. Außerdem bietet Ihnen diese Waschmaschine eine energiesparende Eco-Funktion und eine praktische Mengenautomatik, die den Wasser- und Stromverbrauch automatisch an Ihre Wäschemenge anpasst. Die verfügbare CapDosing-Funktion sorgt dafür, dass die Miele-Portionskapseln stets zum optimalen Zeitpunkt entleert werden.

Äußerlich folgt die Miele WMF 111 WPS D LW dem typischen Waschmaschinen-Design. Das Gerät ist komplett in Weiß gehalten und verfügt über eine silberne Bullaugen-Umrandung. Die Abmessungen belaufen sich auf 64,3 x 59,6 x 85 Zentimeter und das Gewicht beträgt etwa 96 Kilogramm.

Was gibt es bei der Pflege einer Miele-Waschmaschine zu beachten? Damit Ihre neue Waschmaschine Ihnen möglichst lange zuverlässige Dienste leistet, sollten Sie sie regelmäßig pflegen. Andernfalls kann es schnell zur Bildung von unangenehmen Gerüchen, Kalkansammlungen oder Schimmel kommen. Bei einem ausgeprägten Schimmelbefall sind Waschmaschinen für gewöhnlich nicht mehr zu retten. Damit Sie sich mit derartigen Problemen nicht auseinandersetzen müssen, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber die wichtigsten Punkte, um Ihre Miele-Waschmaschine langfristig sauber zu halten.

Zusammenfassung

Die Miele WMF 111 überzeugt durch ein Fassungsvermögen von 8 Kilogramm und eine hohe Energie- und Schleudereffizienz. Neben der innovativen QuickPowerWash-Funktion sind auch die 23 Flecken-Optionen als Besonderheit anzumerken. Der durchschnittliche Wasserverbrauch liegt bei dieser Waschmaschine bei 58 Litern.

FAQ

Wie lang ist der Zulaufschlauch der Miele WMF 111 WPS D LW Waschmaschine?

Der Zulaufschlauch ist 1,6 Meter lang.

Wie viele Fleckenarten kann ich gleichzeitig mit den Flecken-Optionen dieser Waschmaschine behandeln?

Gemäß Hersteller kann die Miele WMF 111 WPS D LW bis zu drei Fleckenarten gleichzeitig behandeln.

Welche Restfeuchte verbleibt in der Wäsche?

Dem Datenblatt zufolge liegt die Restfeuchte der Wäsche bei 44 Prozent.

Kann ich diese Waschmaschine mit einem Miele-Trockner als Wasch-Trocken-Säule aufstellen?

Ja, gemäß Hersteller können Sie diese Waschmaschine zusammen mit einem Miele-Trockener aufstellen.

Welchen minimalen Wasserfließdruck benötige ich für diese Waschmaschine?

Sie benötigen für diese Waschmaschine einen Wasserfließdruck von mindestens 100 Kilopascal.

Was ist eine Miele-Waschmaschine?

Miele-Waschmaschine TestWaschmaschinen sind elektrische Haushaltsgeräte, die Textilien mithilfe von mechanischer Kraft, heißem Wasser und Waschmittel reinigen. In unserem folgenden Ratgeber beziehen wir uns explizit auf die Waschmaschinen des deutschen Traditionsunternehmens Miele.

Wie funktioniert eine Miele-Waschmaschine?

Die Funktionsweise einer Waschmaschine ist leicht erklärt: Das Herzstück einer jeden Waschmaschine bildet ein Elektromotor, der für den Antrieb der Wäschetrommel zuständig ist. Diese verfügt über eine spezielle Form, durch die es möglich ist, Ihre Wäsche mechanisch zu bewegen und gleichzeitig zu schonen. Mithilfe eines Magnetventils erfolgt die Regelung der Wasserzufuhr.

Dieses Ventil lässt so lange Wasser in die Trommel, bis ein Wasserstandsregler feststellt, dass sich ausreichend Wasser für das gewählte Programm im Kreislauf befindet. Ein gewisser Anteil des Wassers wird durch die Waschmittelschublade geleitet, damit sich in Kombination mit dem Waschmittel eine reinigende Lauge bildet.

Im eigentlichen Waschprogramm sorgen die sogenannten „Mitnehmerrippen“ der Trommel dafür, dass die Wäsche bis nach oben „mitfährt“ und anschließend wieder in die Waschlauge fällt. Zur Auflockerung Ihrer einzelnen Wäschestücke absolviert die Trommel diesen Vorgang abwechselnd nach rechts und links. Im Betrieb saugt die Maschine das verschmutzte Wasser außerdem regelmäßig ab und gibt neues dazu – das Intervall wird durch das ausgewählte Waschprogramm bestimmt. Um die gewünschte Temperatur zu erreichen, befindet sich ein Heizstab direkt unter der Waschtrommel. Am Ende jedes Waschgangs wird die Wäsche mehrfach mit klarem Wasser gespült.

Um Ihre Wäsche etwas vorzutrocknen, folgt bei den meisten Waschprogrammen ein separater Schleudergang. Dieser sorgt dafür, dass Ihre Kleidungsstücke gegen die Wände der Wäschetrommel gepresst werden und ein Großteil der Flüssigkeit entweicht.

Welche Vorteile bietet mir eine Waschmaschine gegenüber der Handwäsche?

VorteileFür den modernen Menschen ist es kaum vorstellbar, dass Kleidungsstücke seit Menschengedenken von Hand gewaschen wurden. Moderne Waschmaschinen erleichtern uns diesen Vorgang erst seit wenigen Jahrzehnten. Heutzutage gehören sie jedoch zur absoluten Grundausstattung in jedem Haushalt, denn mit einer Waschmaschine sparen Sie sich nicht nur viel Zeit, sondern auch eine Menge Kraft. Vorteilhaft ist, dass moderne Waschmaschinen über spezielle Waschprogramme für nahezu alle Materialien verfügen – egal ob synthetische Materialien, Baumwolle oder Seide.

Die Nutzung einer Waschmaschine ist allerdings auch mit gewissen Nachteilen verbunden. Zuerst zu erwähnen sind die laufenden Strom- und Wasserkosten. Außerdem halten einige Waschmaschinen häufig nur wenige Jahre, bis sie aufgrund von mechanischem Verschleiß oder Kalkansammlungen kaputt gehen. Der Hersteller Miele testet viele seiner Waschmaschinen auf eine Lebensdauer von 20 Jahren, sodass es durchaus sinnvoll ist, sich beim Waschmaschinenkauf für eine Maschine eines bekannten Traditionsunternehmens zu entscheiden.

  • Hohe Zeit- und Kraftersparnis
  • Für jedes Material das passende Programm
  • Laufende Kosten
  • Mitunter schneller Verschleiß

Wie schließe ich meine Miele-Waschmaschine korrekt an?

Bitte beachten!Nach der Anschaffung Ihrer neuen Waschmaschine steht eine weitere Hürde an: Die korrekte Verbindung mit Ihren Wasserleitungen. Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen erklären, worauf es dabei zu achten gilt:

  • Zuerst entfernen Sie die Transportsicherung Ihrer Waschmaschine, wobei Sie sich an die Angaben des Herstellers halten sollten.
  • Als Nächstes verbinden Sie den Ablaufschlauch mit Ihrem Abwasser-Anschluss. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass der Schlauch fest sitzt und keinesfalls verrutschen kann. Außerdem sollte dieser nicht geknickt oder gequetscht werden.
  • Nun können Sie den Zulaufschlauch montieren, wobei Sie ebenfalls darauf achten sollten, dass dieser fest sitzt und weder gequetscht noch geknickt wird.
  • Im letzten Schritt verbinden Sie Ihre Miele-Waschmaschine mit einer Steckdose. Wichtig ist, dass es sich um eine Schutzkontaktsteckdose handelt, die Kurzschlüsse bei Wasserschäden verhindert.
Wenn Sie alles korrekt verbunden haben, sollten Sie einen Probelauf starten. Dazu empfiehlt sich ein Kurzwaschprogramm.

Miele-Waschmaschinen – welche Waschprogramme gibt es?

Miele-Waschmaschinen haben zwischen 8 und 20 Waschprogrammen. Die wichtigsten Programme möchten wir Ihnen im folgenden Abschnitt erklären. Dazu zählen:

  • Vorwäsche: Bei besonders stark verschmutzter Wäsche kann sich die Vorwäsche als sehr nützlich erweisen. Ihre Kleidung wird bei diesem Programm vorbehandelt, wodurch anschließend eine effektivere Reinigung gewährleistet werden kann. Die Vorwäsche können Sie im Normalfall nicht mit allen Waschprogrammen kombinieren. Aktivierbar ist sie meistens nur für Koch-, Bunt-, Fein- und pflegeleichte Wäsche.
  • Koch- und Buntwäsche: Textilien, die zuverlässig von Bakterien befreit werden müssen, reinigen Sie am besten mit Koch- und Buntwäscheprogrammen. Sie arbeiten mit Temperaturen von bis zu 95 Grad Celsius. Allerdings sollten Sie bei der Nutzung eines solchen Programms stets die Kennzeichnung auf Ihrer Kleidung berücksichtigen. Viele Kleidungsstücke sind für derartig hohe Temperaturen nicht geeignet.
Wenn Sie ein Waschprogramm mit hohen Temperaturen nutzen, sollten Sie nur gleichfarbige Wäsche in Ihre Maschine geben. Anderenfalls könnten die hohen Temperaturen dafür sorgen, dass sich die Farbstoffe lösen und helle Wäschestücke verfärben.
  • Miele-Waschmaschine VergleichPflegeleicht: Das Pflegeleicht-Programm empfiehlt sich für sehr empfindliche Textilien wie zum Beispiel Polyester, Polyamid oder Mischgewebe. Bei leichten Verschmutzungen reicht häufig eine Kurzwäsche mit 30 bis 60 Grad Celsius. Bei besonders stark verschmutzten Textilien empfiehlt es sich, zusätzlich die Feinwäsche zuzuschalten.
  • Feinwäsche: Bei feiner Wäsche, wie zum Beispiel Röcken, Kleidern oder Hemden nutzen Sie am besten das Feinwäsche-Programm. Dieses nutzt höchstens 40 Grad Celsius und reinigt Ihre Wäsche sehr schonend. Auch Gardinenhersteller empfehlen häufig die Feinwäsche für ihre Textilien.
  • Wolle: Kleidungsstücke aus echter Wolle sollten Sie nicht mit einem herkömmlichen Waschprogramm reinigen. Miele-Waschmaschinen bieten Ihnen häufig ein spezielles Woll-Programm, das Ihre empfindlichen Textilien effektiv und schonend reinigt. Wichtig ist jedoch, dass Sie mit einem solchen Programm ausschließlich filzfreie Kleidungsstücke waschen. Trotz Wollsiegel bestehen viele Kleidungsstücke lediglich aus synthetischer Wolle.
  • Weitere Waschprogramme: Die meisten Miele-Waschmaschinen verfügen über eine Vielzahl an weiteren Waschprogrammen. Zur Grundausstattung zählen zum Beispiel Programme wie Spülen und Schleudern, Express-Wäsche oder ein Waschprogramm für dunkle Wäsche. Ebenfalls häufig verfügbar sind Funktionen und Programme wie Energiesparen, Einweichen, Sportwäsche, Auffrischen oder Leichtbügeln.

Im folgenden Video erfahren Sie, wie Sie das richtige Waschprogramm auswählen:

Welche Arten von Miele-Waschmaschinen gibt es?

Verschiedene VariantenMiele-Waschmaschinen lassen sich grundsätzlich in drei verschiedene Arten unterteilen, die wir Ihnen im folgenden Abschnitt etwas näher erläutern möchten. Dazu zählen:

Frontlader

Frontlader-Waschmaschinen zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass sie von vorne beladen werden. Das bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie ein solches Gerät gut in Ihre Küche integrieren und problemlos unter einer Arbeitsplatte verbauen können. Nachteilig ist jedoch, dass Sie zum Be- und Entladen der Maschine in die Knie gehen müssen, was für ältere Menschen eher ungünstig ist.

Außerdem müssen Sie bei einer solchen Maschine stets dafür sorgen, dass nach vorne ausreichend Platz ist. Anderenfalls können Sie die Waschluke gar nicht öffnen. Darüber hinaus sind Frontlader häufig etwas größer als es bei Toplader-Waschmaschinen der Fall ist. Die Abmessungen belaufen sich hier im Durchschnitt auf 80 x 60 x 85 Zentimetern. Die Füllmenge liegt bei etwa 7 bis 9 Kilogramm.

  • Gut in Küchen integrierbar
  • Können auch unter einer Arbeitsplatte aufgestellt werden
  • Be- und Entladen in der Hocke
  • Platz nach vorne nötig
  • Größere Abmessungen

Toplader

Bei Toplader-Waschmaschinen handelt es sich um Geräte, die Sie über eine Öffnung an der Oberseite be- und entladen. Da das problemlos im Stehen möglich ist, eignen sich Toplader gut für ältere Personen oder Menschen mit Gelenkbeschwerden. Außerdem erfordern sie weniger Platz und eignen sich damit gut zur Unterbringung in einem kleineren Raum. Nachteilig ist, dass Sie einen Toplader nicht auf Ihren Trockner stellen können – oder umgekehrt. Außerdem sind Toplader-Waschmaschinen häufig etwas kostspieliger, als es bei Frontladern der Fall ist.

Als nützlich erweisen sich Toplader-Modelle bei engen Platzverhältnissen. In der Regel liegt die Füllmenge derartiger Maschinen bei knapp 6 Kilogramm. Die Abmessungen bewegen sich meist bei 40 bis 50 Zentimetern in Breite und Tiefe sowie 85 Zentimetern in der Höhe. Vorteilhaft ist außerdem, dass Sie während des Waschvorgangs Wäsche einfüllen können, da das Wasser nicht auslaufen kann.

  • Befüllung von oben
  • Geeignet für ältere Menschen oder Personen mit Gelenkbeschwerden
  • Platzsparend
  • Nicht stapelbar
  • Meist etwas kostspieliger

Waschtrockner

Waschtrockner ähneln äußerlich den bereits erwähnten Frontlader-Waschmaschinen, bieten Ihnen allerdings einen erblichen Vorteil: Waschtrockner kombinieren das Waschen und Trocknen in einem Gerät. Dadurch sparen Sie den Platz für einen separaten Trockner. Moderne Waschtrockner sind um einiges kostspieliger als herkömmliche Front- oder Toplader-Waschmaschinen. Außerdem müssen Sie für das Be- und Entladen eines Waschtrockners meistens in die Hocke gehen.

  • Waschen und Trocknen mit einem Gerät
  • Hohe Platzersparnis
  • Kostspielig
  • Be- und Entladung in der Hocke

Wie viel kostet eine Miele-Waschmaschine?

Wie viel Ihre neue Miele-Waschmaschine kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen zum Beispiel die Art der Waschmaschine, das Fassungsvermögen, der Funktionsumfang und die Energieeffizienz. Allgemein können Sie bei der Anschaffung Ihrer neuen Miele-Waschmaschine mit Preisen zwischen einem mittleren dreistelligen und einem niedrigen vierstelligen Betrag rechnen.

In unserem großen Miele-Waschmaschinen-Vergleich finden Sie Geräte aus allen Preisbereichen.

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meine neue Miele-Waschmaschine kaufen?

Miele-Waschmaschinen Test und VergleichFalls Sie für den Kauf Ihrer neuen Miele-Waschmaschine den Gang in den örtlichen Fachhandel in Erwägung ziehen, profitieren Sie dort vor allem von der persönlichen Beratung. Bis auf diesen Vorzug erweist sich der Kauf im örtlichen Handel allerdings meist eher als umständlich. Schließlich ist die Auswahl an unterschiedlichen Geräten oft ähnlich beschränkt, wie Ihre Möglichkeit, das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Modelle genauer unter die Lupe zu nehmen. Im schlimmsten Fall müssen Sie mehrere Geschäfte aufsuchen, um Einzelhandel eine geeignete Waschmaschine zu finden.

Zum Glück gibt es noch das Internet, wo Sie wesentlich bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihrer neuen Miele-Waschmaschine haben. Immerhin stehen Ihnen hier beinahe alle derzeit erhältlichen Geräte zur Auswahl, wobei Sie sich umfassend zum Thema informieren und die einzelnen Geräte miteinander vergleichen können. Sobald Sie ein passendes Modell gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das heißt aber nicht, dass Sie mit entsprechendem Aufwand nicht auch im örtlichen Handel eine gute Maschine finden können.

Darauf sollten Sie beim Kauf Ihrer neuen Miele-Waschmaschine achten

BestellungDer Kauf einer Waschmaschine ist eine Entscheidung, die Sie keinesfalls leichtfertig treffen sollten. Um ein Modell zu finden, das Ihren persönlichen Anforderungen langfristig gerecht werden kann, gilt es einige wichtige Faktoren zu berücksichtigen. Welche das sind, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

  1. Abmessungen
  2. Integrierbarkeit
  3. Füllvolumen
  4. Wasserverbrauch
  5. Energie- Schleudereffizienzklasse
  6. Lautstärke
  7. Waschtemperatur

Die Abmessungen

Einen der wichtigsten Faktoren stellen die Abmessungen Ihrer neuen Waschmaschine dar. Was bringt Ihnen die beste Miele-Waschmaschine, wenn diese nicht in Ihre Küche oder Ihr Badezimmer passt? Daher sollten Sie sich zuerst einen Überblick darüber verschaffen, wo Sie das neue Gerät aufstellen wollen und wie viel Platz Ihnen dazu zur Verfügung steht. So können Sie die Anzahl an infrage kommenden Modellen weitläufig eingrenzen.

Die Integrierbarkeit

Wollen Sie Ihre neue Miele-Waschmaschine in Ihre Küche aufstellen? Dann sollten Sie in jedem Fall auf die Kennzeichnung „integrierbar“ oder „voll integrierbar“ achten. Der Unterschied besteht darin, dass voll integrierbare Modelle über eine besondere Front-Platte verfügen, mit der sie sich optisch in Ihr Küchen-Design einfügen. Unterbaufähige Modelle haben in der Regel keine obere Gehäuseabdeckung, sie wird durch die Arbeitsplatte ersetzt. Möchten Sie eine freistehende Waschmaschine ohne abnehmbare Gehäuseabdeckung unter die Arbeitsplatte schieben, muss diese eine entsprechende Höhe aufweisen.

Bei integrierbaren Waschmaschinen handelt es sich grundsätzlich um Frontlader, die von vorne be- und entladen werden.

Das Füllvolumen

Das Füllvolumen einer Waschmaschine wird für gewöhnlich in Kilogramm angegeben und sagt aus, wie viel Wäsche Sie in einem Waschgang reinigen können. Während kleinere Modelle lediglich 3 Kilogramm fassen, bieten Ihnen andere Miele-Waschmaschinen Platz für bis zu 12 Kilogramm Wäsche. Wie hoch das Füllvolumen in Ihrem Fall sein sollte, hängt in erster Linie davon ab, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben. Wenn Sie allein leben, kommen Sie mit einem Füllvolumen von 3 bis 5 Kilogramm voraussichtlich problemlos aus. Je nach Größe Ihres Haushaltes sollte das Füllvolumen Ihrer neuen Waschmaschine in den folgenden Bereichen liegen:

  • Single-Haushalte – 3 bis 5 Kilogramm
  • Zwei- bis Drei-Personen-Haushalte – 6 bis 7 Kilogramm
  • Ab vier Personen – 10 bis 12 Kilogramm
Für ein bestmögliches Reinigungsergebnis sollten Sie stets darauf achten, das Füllvolumen Ihrer Waschmaschine komplett auszuschöpfen. Dabei ist es jedoch wichtig, dass Sie Ihre Wäsche nicht stopfen und diese locker in der Waschtrommel liegt.

Der Wasserverbrauch

Beim Kauf Ihrer neuen Miele-Waschmaschine sollten Sie darauf achten, dass das Gerät mit einem möglichst niedrigen Wasserverbrauch arbeitet. Grundsätzlich gilt: Eine Waschmaschine mit einem Füllvolumen von 5 Kilogramm sollte nicht mehr als 40 Liter Wasser pro Waschgang verbrauchen. Eine Faustregel für einen möglichst niedrigen Wasserverbrauch besagt, dass pro Kilogramm Füllvolumen nicht mehr als 8 Liter Wasser anfallen sollten.

Die beste Miele-WaschmaschineEnergie- und Schleudereffizienzklasse

Alle modernen Waschmaschinen sind mit Energie- und Schleudereffizienzklassen-Labels ausgezeichnet. Tatsächlich verpflichtet sind die Hersteller dazu allerdings erst seit 2016. Ihnen als Verbraucher soll das den Vorteil bieten, den zu erwartenden Verbrauch Ihrer neuen Waschmaschine auf einen Blick zu erkennen.

Eine Waschmaschine mit der Energieeffizienz A+++ hat den geringstmöglichen Stromverbrauch, wohingegen eine Waschmaschine mit der Energieeffizienzklasse D wesentlich mehr Strom verbraucht. Ähnlich gestaltet es sich mit der Schleudereffizienzklasse. Diese wird mit Buchstaben zwischen A und C bewertet und beschreibt, wie viel Restfeuchte in Ihrer Wäsche nach dem Schleudern verbleibt.

Die Lautstärke

Bei der Lautstärke Ihrer neuen Miele-Waschmaschine sind zwei Angaben wichtig: Die Lautstärke im normalen Waschgang und die Lautstärke im Schleuder-Betrieb. Für gewöhnlich gibt die Firma Miele für beide Funktionen separate Dezibel-Werte an. Bei der Nutzung eines Waschprogramms werden die meisten Maschinen nicht lauter als 50 Dezibel. Beim Schleudern kann jedoch auch ein Geräuschpegel von mehr als 70 Dezibel entstehen. Als Bewohner eines Mehrfamilienhauses sollten Sie darauf achten, dass die zu erwartende Lautstärke Ihrer neuen Waschmaschine möglichst niedrig ausfällt.

Die Waschtemperatur

Hinsichtlich der Waschtemperatur gilt grundsätzlich: So niedrig wie möglich, so hoch wie nötig. Moderne Miele-Waschmaschinen verfügen über ein breites Temperaturspektrum, wobei Ihnen nicht selten Temperaturen zwischen 20 bis 95 Grad Celsius zur Verfügung stehen. Je niedriger Sie Ihre Waschtemperaturen auswählen, desto schonender können Sie Ihre Wäsche reinigen. Bei hartnäckigen Verschmutzungen sind hohe Temperaturen jedoch unverzichtbar. Daher sollten Sie beim Kauf Ihrer neuen Waschmaschine darauf achten, dass Ihnen diese sowohl niedrige als auch hohe Waschtemperaturen bietet.

Miele – ein traditionsreicher Waschmaschinen-Hersteller

Die Gründung der Firma Miele liegt schon mehr als einhundert Jahre zurück. Am 1. Juli 1899 startete Carl Miele sein erstes Unternehmen im nordrhein-westfälischen Herzebrock. Während die Firma damals lediglich elf Mitarbeiter beschäftigte, sind es heutzutage über 20.000. Auch der Stammsitz hat über die Jahre einen Wechsel vollzogen und liegt mittlerweile in Gütersloh. Die ersten Miele-Produkte im Jahr 1899 waren Milchzentrifugen.

Im Folgejahr produzierte das Unternehmen neben Buttermaschinen auch die erste Miele-Waschmaschine. Im Jahre 1916 konnte die Firma Miele einen weiteren Meilenstein verzeichnen: Die ersten Automobil- und Elektromotoren. Heute produziert das Unternehmen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Produkten – vor allem Haushaltshelfer wie Backöfen, Kochfelder, Kaffeevollautomaten, Kühlschränke und Waschmaschinen.

Miele-Produkte werden in 49 Ländern von dem Hersteller selbst oder Tochtergesellschaften vertrieben. In weiteren 50 Ländern arbeitet die Firma mit unabhängigen Importeuren zusammen. Deutschland ist mit knapp 30 Prozent der größte Absatzmarkt des Unternehmens.

Die Firma Miele produziert ihre Produkte mittlerweile in 14 Werken – acht davon in Deutschland. Jeweils ein Werk steht in Österreich, Tschechien, Rumänien, Italien, Polen und China. Miele-Waschmaschinen finden Sie in jedem Preisbereich, wobei die Geräte bei ihren Nutzern vor allem für ihre hohe Qualität beliebt sind.

So halten Sie Ihre Miele-Waschmaschine sauber

Miele-Waschmaschine bestellenBei unsachgemäßem Gebrauch dauert es nicht lange, bis sich in Ihrer neuen Waschmaschine ein unangenehmer Geruch entwickelt oder es gar zu einer Schimmelbildung kommt. Im folgenden Abschnitt verraten wir Ihnen, was Sie im Umgang mit Ihrem neuen Haushaltshelfer beachten sollten, um derartigen Problemen langfristig aus dem Weg zu gehen:

  • Lassen Sie die Tür Ihrer Waschmaschine nach jedem Waschgang geöffnet. So können Sie sicherstellen, dass das Innere des Gerätes komplett trocknen kann und sich weder unangenehme Gerüche noch Schimmel bilden.
  • Falls Sie trotzdem Schimmelbefall in Ihrer Waschmaschine feststellen, ist schnelles Handeln erforderlich. Anderenfalls könnte sich der Schimmelpilz schnell ausbreiten und Ihre neue Waschmaschine zu einem Fall für den Schrottplatz machen.
  • Für die Entfernung eines Schimmelpilzes nutzen Sie eine Kombination aus milden Reinigungsmitteln und einem heißen Waschgang mit mindestens 90 Grad Celsius – aber ohne Wäsche.
  • Um die Funktionstüchtigkeit des Flusensiebes zu erhalten, sollten Sie dieses mindestens einmal pro Monat herausnehmen und gründlich von Verunreinigungen und Flusen befreien.
  • Auch das Waschmittelfach gilt es regelmäßig zu reinigen, damit sich dort keine Bakterien oder Schimmelpilze ansammeln können.
Falls das Wasser in Ihrer Wohngegend besonders kalkhaltig ist, sollten Sie Ihre neue Waschmaschine regelmäßig entkalken und dabei auf die Empfehlungen des Herstellers achten. Miele hat dafür entsprechende Produkte im Angebot.

Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie Ihre Waschmaschine mit einfachen Hausmitteln reinigen können:

Drei Tipps für kosteneffizientes Waschen mit Ihrer Miele-Waschmaschine

Damit Sie mit Ihrer neuen Miele-Waschmaschine möglichst umweltschonend und kosteneffizient waschen können, haben wir im folgenden Abschnitt drei Tipps für Sie zusammengetragen:

  • Keine halbvolle Trommel: Sie sollten grundsätzlich davon absehen, Ihre Waschtrommel nur zur Hälfte zu befüllen. Ansonsten verschwenden Sie viel Wasser, Strom und Waschmittel, womit Sie eigentlich auch mehr Wäsche waschen könnten.
  • Nicht zu viel Waschmittel: Viele Verbraucher achten nicht auf die Angaben zur Waschmittel-Füllmenge und nutzen häufig zu viel. Das sollten Sie vermeiden, da die meisten Waschmittel als umweltschädlich gelten. Außerdem sparen Sie durch die Verwendung von weniger Waschmittel Geld.
  • Nicht zu heiß Waschen: Versuchen Sie, Ihre Kleidungsstücke nicht heißer zu waschen als es tatsächlich notwendig ist. Hohe Temperatur strapazieren nicht nur die Textilien, sondern verbrauchen auch mehr Energie.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Miele-Waschmaschinen

FragezeichenIm letzten Abschnitt unseres Ratgebers möchten wir Ihnen einige Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit Waschmaschinen immer wieder aufkommen. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihrer neuen Miele-Waschmaschine dadurch etwas erleichtern können.

Was bedeutet „unterbaufähig“?

Die Eigenschaft „unterbaufähig“ hat dieselbe Bedeutung wie die Eigenschaft „integrierbar“. Diese sagt aus, dass Sie eine Waschmaschine unter eine bereits vorhandene Arbeitsplatte in Ihrer Küche stellen können.

Seit wann gibt es Waschmaschinen?

Die ersten Versuche, sich die lästige Aufgabe des Wäschewaschens mithilfe von Maschinen zu erleichtern, erfolgten bereits im 17. Jahrhundert. Die Entwicklung der Waschmaschinen wie wir sie heute kennen nahm allerdings erst im 18. Jahrhundert Fahrt auf.

Das erste Patent für eine „Waschmaschine“ stammt vom Amerikaner Nathaniel Briggs aus dem Jahre 1797. Diese Maschine bestand jedoch nur aus einem mit Steinen gefüllten Trog und einem Waschbrett mit einer Kurbel.

Wie hoch ist die durchschnittliche Lebensdauer einer Waschmaschine?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Bei zahlreichen Herstellern wie beispielsweise Siemens oder Bosch veranschlagen Experten bei nicht gewerblichem Gebrauch ungefähr 10 Jahre. Miele-Waschmaschinen stellen laut Expertenmeinung eine Besonderheit dar. Meist eignen sich diese Maschinen für einen langjährigen Gebrauch von bis zu 20 Jahren und mehr.

Miele-Waschmaschine kaufenWoran liegt es, wenn meine Waschtrommel schleift?

Zunächst können wir Sie beruhigen: Wenn Ihre Waschtrommel schleift, ist dafür nicht zwangsläufig ein defektes Lager verantwortlich. Dieses macht sich eher durch ein Rumpeln bemerkbar. Eine schleifende Waschtrommel wird meistens durch einen Fremdkörper im Laugenbehälter verursacht. Im Zweifelsfall hilft der Kundenservice des jeweiligen Herstellers.

Wieso sollte ich meine Miele-Waschmaschine mit einer Wasserwaage ausrichten?

Waschmaschinen sollten in jedem Fall möglichst exakt ausgerichtet sein. Wenn Ihre Waschmaschine nur leicht schief steht, können die im Betrieb entstehenden Vibrationen dafür sorgen, dass sich das Gerät in Ihrem Bad oder Ihrer Küche auf „Wanderschaft“ begibt.

Wie oft sollte ich meine Miele-Waschmaschine entkalken?

Wie oft Sie Ihre neue Miele-Waschmaschine entkalken müssen, hängt vom Wasserhärtegrad Ihrer Region ab. Dieser Wert schwankt innerhalb von Deutschland sehr stark. Bei weichem Wasser mit einem Härtegrad von 4 oder weniger ist es für gewöhnlich ausreichend, wenn Sie Ihre Waschmaschine zweimal pro Jahr entkalken. Bei sehr kalkhaltigem Wasser mit einem Wasserhärtegrad von 7 oder höher sollten Sie bei jedem Waschgang einen Entkalker verwenden und mindestens einmal pro Jahr eine Vollreinigung durchführen.

Den Wasserhärtegrad Ihrer Region können Sie leicht über den Wasserversorger in Erfahrung bringen. Alternativ können Sie sich auch beim Umweltamt oder im Internet informieren.

Warum sind Waschmaschinen so schwer?

Es gibt einen guten Grund dafür, dass Waschmaschinen so ein hohes Gewicht auf die Waage bringen. Im Inneren einer solchen Maschine befindet sich für gewöhnlich ein Betonstein, der für zusätzliches Gewicht sorgt und auch im Schleudergang einen sicheren Stand gewährleistet.

Gibt es einen Miele-Waschmaschinen-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen speziellen Miele-Waschmaschinen-Test hat die Stiftung Warentest nicht auf Lager. Es gibt jedoch einen umfangreichen Testbericht, der in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und mittlerweile 84 verschiedene Waschmaschinen beinhaltet – darunter Geräte von Bosch, Samsung, LG und auch dem Traditionsunternehmen Miele.

Wie der Testbericht ausgefallen ist oder ob eine Miele-Waschmaschine als Testsieger hervorgegangen ist, verbirgt die Stiftung Warentest hinter einer Paywall. Gegen eine Gebühr erhalten Sie vollen Zugriff auf die Testergebnisse. Falls Sie einen Blick in den Waschmaschinen-Test der Stiftung Warentest werfen möchten, finden Sie diesen hier. Falls in Zukunft ein spezieller Miele-Waschmaschinen-Test erscheint, werden wir Sie hier darüber informieren.

Gibt es einen Miele-Waschmaschinen-Test von Öko Test?

Bei Öko Test gibt es weder einen Miele-Waschmaschinen-Test noch einen allgemeinen Testbericht zum Thema Waschmaschinen. Es gibt aber einen interessanten Artikel, in dem Sie sechs hilfreiche Tipps für weniger Mikroplastik in Ihrer Wäsche erhalten. Die Tipps sind:

  • Seltener Waschen
  • Plastikfreies Waschmittel nutzen
  • Auf Weichspüler verzichten
  • Das richtige Waschprogramm nutzen
  • Waschbeutel verwenden
  • Plastikfreie Kleidung kaufen

Was es dabei zu beachten gilt und welche Vorteile Ihnen diese Tipps versprechen, erfahren Sie auf der Webseite von Öko Test, die Sie hier finden. Falls in Zukunft ein spezieller Miele-Waschmaschinen-Test von Öko Test erscheinen sollte, werden wir Sie hier darüber informieren. Es kann sich also durchaus lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Weitere interessante Links

Miele-Waschmaschinen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Miele-Waschmaschine

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Miele WDA 110 WCS Miele Waschmaschine 02/2020 Preis prüfen Zum Angebot
2. Miele WMV 963 WPS Miele Waschmaschine 02/2020 1381,39€ Zum Angebot
3. Miele WDB 030 WPS Miele Waschmaschine 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
4. Miele WKH 132 WPS Miele Waschmaschine 02/2020 Preis prüfen Zum Angebot
5. Miele WDD 021 WPS Miele Waschmaschine 02/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. Miele WDD 035 WCS Series 120 Miele Waschmaschine 02/2020 995,00€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Miele WDA 110 WCS Miele Waschmaschine