Markisen Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrer besten Markise

Eine Markise können Sie optimal dazu verwenden, einen sonnigen Platz zu beschatten. Darüber hinaus können Sie eine solche Vorrichtung meist sehr gut als Wind- und als Sichtschutz und manchmal sogar als Regenschutz nutzen. Dabei gibt es eine Menge unterschiedlicher Markisen auf dem Markt. Die Auswahl reicht von der Klemmmarkise, welche Sie ohne das Durchführen von Bohrungen aufbauen können, über die langlebige Vollkassettenmarkise bis hin zur Seitenmarkise, die Sie zur Seite ausziehen können.

In unserem Markisen-Vergleich stellen wir Ihnen 10 Modelle von Ultranatura, PRiME TECH, JAROLIFT und anderen Marken näher vor. Hierzu gehören überwiegend Gelenkarmmarkisen und Klemmmarkisen. In unserem Ratgeber erläutern wir Ihnen anschließend die Markisen-Varianten und wichtige Kaufkriterien genauer. Dazu zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Markise reinigen und welche Aspekte Sie idealerweise bei der Markisenbefestigung beachten. Zusätzlich gehen wir auf die Frage ein, ob die Stiftung Warentest oder Öko Test einen Markisen-Test durchgeführt haben.

4 empfehlenswerte Markisen im großen Vergleich

PRiME TECH 4260206584674 Markise
Produkttyp
Kassettenmarkise
Breite
393 Zentimeter
Tiefe
300 Zentimeter
Stoffmaterial
Polyacryl
Stofffarbe
Hellgrau
UV-Schutzfaktor
50+
Max. Neigungswinkel
30 Grad
Inkl. Handkurbel
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
1099,00€ 999,00€
empasa Markise
Produkttyp
Gelenkarmmarkise
Breite
295 Zentimeter
Tiefe
250 Zentimeter
Stoffmaterial
Polyester
Stofffarbe
Anthrazit
UV-Schutzfaktor
50+
Max. Neigungswinkel
30 Grad
Inkl. Handkurbel
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
189,99€ 169,99€
JAROLIFT 300 x 250 Basic Markise
Produkttyp
Gelenkarmmarkise
Breite
300 Zentimeter
Tiefe
250 Zentimeter
Stoffmaterial
Polyester
Stofffarbe
Grau/Weiß
UV-Schutzfaktor
30+
Max. Neigungswinkel
30 Grad
Inkl. Handkurbel
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
279,99€ 279,99€
empasa elektrische Markise
Produkttyp
Gelenkarmmarkise
Breite
295 Zentimeter
Tiefe
250 Zentimeter
Stoffmaterial
Polyester
Stofffarbe
Anthrazit
UV-Schutzfaktor
50+
Max. Neigungswinkel
30 Grad
Inkl. Handkurbel
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
399,99€ 369,99€
Abbildung
Modell PRiME TECH 4260206584674 Markise empasa Markise JAROLIFT 300 x 250 Basic Markise empasa elektrische Markise
Produkttyp
Kassettenmarkise Gelenkarmmarkise Gelenkarmmarkise Gelenkarmmarkise
Breite
393 Zentimeter 295 Zentimeter 300 Zentimeter 295 Zentimeter
Tiefe
300 Zentimeter 250 Zentimeter 250 Zentimeter 250 Zentimeter
Stoffmaterial
Polyacryl Polyester Polyester Polyester
Stofffarbe
Hellgrau Anthrazit Grau/Weiß Anthrazit
UV-Schutzfaktor
50+ 50+ 30+ 50+
Max. Neigungswinkel
30 Grad 30 Grad 30 Grad 30 Grad
Inkl. Handkurbel
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
1099,00€ 999,00€ 189,99€ 169,99€ 279,99€ 279,99€ 399,99€ 369,99€

Mit den interessanten Produkten aus den nachfolgenden Vergleichen können Sie Ihr Zuhause ebenfalls aufwerten

RauchmelderÜberwachungskamera
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 Sterne aus 1 Bewertungen
Loading...

1. PRiME TECH 4260206584674 – elektrische Kassettenmarkise mit Fernbedienung und Bürstenkante

Bei der PRiME TECH-Markise mit der Modell-Nummer 4260206584674 erhalten Sie eine elektrische Kassettenmarkise. Sie stellt das Produkt mit dem höchsten Preis in unserem Markise-Vergleich dar und wiegt ungefähr 65 Kilogramm. Ihre Ausfalllänge liegt bei 300 Zentimetern und ihre Breite bei 393 Zentimetern. Der UV-Schutzfaktor beträgt 50+.

Mit Bürstenkante: Am Kassettenrand verfügt die Markise von PRiME TECH über eine Bürstenkante. Dank ihr gelangen grobe Verschmutzungen nicht so schnell in die Kassette, wenn Sie die Markise einfahren.

Ausgerüstet ist der Sonnenschutz von PRiME TECH mit einer grauen Kassette, die aus pulverbeschichtetem Aluminium besteht, und mit einem Markisentuch aus Polyacryl. Das Markisentuch bietet Ihnen eine Stärke von 280 Gramm pro Quadratmeter. Die Farbe ist hellgrau. Alternativ bekommen Sie die PRiME TECH-Markise mit einem Tuch in Orange-Rot, in Beige-Braun, in Anthrazit-Grau oder in Bordeaux-Rot.

Zu den weiteren Features gehören:

  1. Elektrische Steuerung: Die Markise hat einen elektrischen Antrieb. Dadurch können Sie sie komfortabel über eine Funkfernbedienung ein- und ausfahren.
  2. Mitgelieferte Handkurbel: Trotz des elektrischen Antriebssystems liegt dem Modell eine Handkurbel bei. Hierüber haben Sie die Möglichkeit, das Gerät bei einem Stromausfall oder einer Fehlfunktion zu bedienen.
  3. Verstellbarer Neigungswinkel: Den Neigungswinkel verstellen Sie, je nach Bedarf, zwischen 10 und 30 Grad.

Zusammenfassung

Optimal eignet sich das Modell von PRiME TECH für Sie, wenn Sie ein höheres Budget zur Verfügung haben und sich eine elektrische Vollkassettenmarkise wünschen. Versehen ist das Modell mit einem hellgrauen Markisenstoff aus Polyacryl und einer grauen Kassette. Es ist 300 Zentimeter tief und 393 Zentimeter breit. Zu seinen Highlights zählen die Bürstenkante und die elektrische Steuerung.

FAQ

Gehört eine Fernbedienung zum Lieferumfang?

Ja. Eine Fernbedienung befindet sich im Lieferumfang.

Ist das Modell 4260206584674 mit einem CE-Zeichen versehen?

Ja. Die PRiME TECH-Markise verfügt über ein CE-Zeichen.

Mit wie vielen Gelenkarmen ist die Markise von PRiME TECH ausgestattet?

Das Modell 4260206584674 ist mit zwei Gelenkarmen versehen.

Ist die Markise mit einem Volant ausgerüstet?

Nein. Die Markise ist nicht mit einem Volant versehen.

Kann ich das Modell an der Decke anbringen?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, die Markise an der Decke anzubringen. Hierzu benötigen Sie zwei optional erhältliche Deckenhalter.

Liegt dem Gerät ein Wind- und Sonnensensor bei?

Nein. Ein Wind- und Sonnensensor zählt nicht zum Lieferumfang. Allerdings erhalten Sie ein solches Markisenzubehörteil optional.

2. Gelenkarmmarkise von empasa – mit anthrazitfarbenem Polyesterstoff und integrierter Wasserwaage

Dieser empasa-Sonnenschutz ist eine Gelenkarmmarkise. Sie bietet Ihnen eine Ausfalllänge von 250 Zentimetern und ist 295 Zentimeter breit. Eingestuft wurde das Modell gemäß EN 13561 in die Windklasse 2. Dementsprechend hält es Windböen aus, deren Windgeschwindigkeit bei maximal 29 bis 38 Kilometern pro Stunde liegt.

Andere Ausstattungsmerkmale der empasa-Markise sind:

  • Zum einen verfügt das Modell über ein Markisentuch, das aus Polyester gefertigt und in Anthrazit gestaltet ist. Es hat einen UV-Schutz von 50+ und eine Stoffstärke von 280 Gramm pro Quadratmeter.
  • Zum anderen ist das Modell mit einem anthrazitfarbenen Rahmen versehen. Er besteht aus Aluminium.
  • Ein anderes Feature ist die Handkurbel. Über sie können Sie die Markise leicht ein- bzw. ausfahren.

Darüber hinaus verfügt das Modell über einen verstellbaren Neigungswinkel und über eine integrierte Wasserwaage. Den Neigungswinkel wählen Sie stufenlos aus, wobei Sie einen Maximalwinkel von 30 Grad einstellen. Die Wasserwaage befindet sich im Ausfallprofil. Durch sie haben Sie die einfache Möglichkeit, die Gelenkarme präzise einzustellen.

Gehen Sie bei der Reinigung der Markise vorsichtig vor. Es ist sinnvoll, eine Markise regelmäßig zu reinigen. Hierzu verwenden Sie am besten weiche Utensilien, wie weiche Schwämme und Bürsten. Zusätzlich schrubben Sie optimalerweise nicht über die Markise. Andernfalls riskieren Sie eine Beschädigung des Tuchs. In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen genauer, wie Sie eine Markise reinigen können.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einer Gelenkarmmarkise, um Ihre Terrasse oder Ihren Balken zu beschatten, kann das Modell von empasa für Sie infrage kommen. Es ist 250 x 295 Zentimeter groß und in Anthrazit gestaltet. Die Windklasse des Modells ist zwei und der UV-Schutzfaktor 50+. Bedienen können Sie das Modell über eine Handkurbel.

FAQ

Ist das Gerät mit einem Volant versehen?

Ja. Die empasa-Markise ist mit einem Volant ausgestattet.

Auf welcher Seite ist das Kurbelgetriebe angebracht?

Das Kurbelgetriebe ist an der linken Seite befestigt.

Welche Bauhöhe bietet die Markise von empasa?

Die Bauhöhe beträgt 20 Zentimeter.

Liegt dem Gerät eine Wand- oder Deckenhalterung bei?

Ja. Zum Lieferumfang gehört eine Wand- und Deckenhalterung.

Kann ich das Modell in einer anderen Farbe erhalten?

Ja. Alternativ bekommen Sie das Modell in Elfenbein oder in einem weiß-grünen bzw. weiß-anthrazitfarbenen gestreiften Design.

3. JAROLIFT Basic – offene Gelenkarmmarkise mit imprägniertem und gestreiftem Markisentuch

Die Basic-Markise von JAROLIFT ist eine offene Gelenkarmmarkise. Ihr Gestell ist in Weiß gestaltet, während das Markisentuch in den Farben Grau und Weiß gestreift ist. Falls Ihnen das Design des Tuchs nicht zusagt, haben Sie die Möglichkeit, dasselbe Modell in zahlreichen weiteren Designs zu erhalten: Zum Beispiel bekommen Sie das Gerät alternativ in Gelb/Weiß, in Braun/Grün oder in Gelb/Orange. Doch auch ohne Streifen ist die Markise verfügbar – beispielsweise in Weinrot, in Gelb und in Anthrazit.

Mit Volant: Das Modell von JAROLIFT ist mit einem Volant versehen. Er sorgt für ein ansprechenderes Design. Ist die Markise eingefahren, deckt der Volant einen Großteil der Technik ab. Wenn Sie die Markise ausfahren, schließt er die Markise dekorativ ab.

Gefertigt ist das Markisentuch des JAROLIFT-Modells aus Polyester. Die Gelenkarme bestehen aus Aluminium. Dazu hat das Gerät Schrauben aus Edelstahl und eine Handkurbel, die 150 Zentimeter lang ist und über die Sie die Markise steuern. Praktischerweise können Sie die Markise alternativ mit einem Motor nachrüsten. Hierdurch würden Sie von einer elektrischen und somit bequemeren Bedienung profitieren.

Genau wie das zuvor vorgestellte Modell verfügt die JAROLIFT Markise über die Windwiderstandsklasse 2. Somit hält sie maximal Windböen der Windstärke 5 aus. Weiterhin hat das Gerät den UV-Schutzfaktor 30+, eine Ausfalllänge von 250 Zentimetern, eine Breite von 300 Zentimetern und einen Neigungswinkel, den Sie stufenlos zwischen 0 und 30 Grad verstellen. Anbringen können Sie das Gerät von JAROLIFT einerseits an der Wand. Hierzu liegen dem Modell die notwendigen Wandhalterungen bei. Andererseits können Sie die Markise an einer Decke oder an einem Dachsparren anbringen.

Weitere Besonderheiten sind:

  1. Imprägnierung: Der Markisenstoff ist mit einer Imprägnierung versehen. Hierdurch kann das Tuch Schmutz und Wasser besser abweisen.
  2. Doppelte Stahlseilführung: Die Gelenkarme verfügen über eine doppelte Stahlseilführung. Positiv ist außerdem, dass die Stahlseile mit einer Kunststoffhülle ausgerüstet sind. Laut Angaben des Herstellers kann dies für eine längere Haltbarkeit der Armgelenke sorgen.
  3. Integrierte Wasserwaage: Die integrierte Wasserwaage erleichtert Ihnen die präzise Einstellung der Gelenkarme.

Zusammenfassung

Wünschen Sie sich eine offene Gelenkarmmarkise mit Volant, kann sich die Anschaffung des JAROLIFT Modells für Sie lohnen. Ausgestattet ist das Gerät mit einem Markisentuch, das aus Polyester besteht und eine Imprägnierung hat. Zu den weiteren Features zählen die integrierte Wasserwaage, der stufenlos verstellbare Neigungswinkel und die mitgelieferten Wandhalterungen. Vorteilhaft ist zusätzlich, dass Sie das Modell bei Bedarf mit einem Motor nachrüsten können.

FAQ

Befindet sich das Kurbelgetriebe auf der linken oder auf der rechten Seite?

Die JAROLIFT Basic Markise hat das Kurbelgetriebe auf der linken Seite.

Wie kann ich den Neigungswinkel verstellen?

Den Neigungswinkel stellen Sie mithilfe der Einstellschrauben ein.

Liegt der Basic-Markise von JAROLIFT eine Wandhalterung bei?

Ja. Zum Lieferumfang gehören zwei Wandkonsolen.

Gehört eine Deckenhalterung zum Lieferumfang?

Nein. Eine Deckenhalterung zählt nicht zum Lieferumfang. Stattdessen bekommen Sie eine solche Halterung nur separat. Dasselbe gilt für Dachsparrenhalterungen.

4. Elektrische Gelenkarmmarkise von empasa – inklusive Fernbedienung, Handkurbel und Volant

Bei der elektrischen empasa-Markise handelt es sich um eine Gelenkarmmarkise. Gegenüber vielen anderen Modellen aus unserem Markisen-Vergleich ist dieser Sonnenschutz ein wenig teurer. Versehen ist die Elektromarkise mit einem Rahmen aus Aluminium und mit einem Polyesterstoff, dessen Stärke bei 280 Gramm pro Quadratmeter liegt. Weiterhin verfügt das Gerät über einen Volant, über die Windwiderstandsklasse 2 und über den UV-Schutzfaktor 50+. Dazu bietet es Ihnen die Möglichkeit, den Neigungswinkel stufenlos einzustellen. Der maximale Neigungswinkel liegt bei 30 Grad.

Markise – welcher Neigungswinkel ist ideal? Im Optimalfall stellen Sie einen Neigungswinkel von mindestens 14 Grad ein. Falls Sie sich einen besseren Sichtschutz wünschen, können Sie die Markise noch stärker neigen. Beachten Sie hierbei, dass die Fläche, die die Markise beschattet, durch einen größeren Neigungswinkel kleiner wird.

Zu den weiteren Features der empasa-Markise zählen:

  • Wasserwaage: Das Modell verfügt über eine integrierte Wasserwaage. Nutzen können Sie sie, um die Gelenkarme exakt einzustellen.
  • Elektrischer Antrieb: Das Gerät ist mit einem Motor versehen. Er bietet Ihnen eine Geschwindigkeit von 12 Umdrehungen pro Minute und eine Zugkraft von 50 Newtonmetern. Angebracht ist der Motor, wenn Sie auf die Hauswand schauen, an der rechten Seite.
  • Fernbedienung: Dem Modell liegt eine Fernbedienung bei. Sie ermöglicht Ihnen eine bequeme Steuerung der Markise.

Gestaltet ist das Modell von empasa in Anthrazit. Somit zeichnet es sich durch ein schlichtes Design aus. Alternativ erhalten Sie das Produkt mit einem in Weiß-Anthrazit gestreiften Markisentuch. Zum weiteren Lieferumfang gehört unter anderem eine Handkurbel. Mit ihrer Hilfe bedienen Sie die Markise, falls der Strom ausfällt oder eine Fehlfunktion vorliegt.

Zusammenfassung

Das Modell von empasa ist eine elektrische Gelenkarmmarkise, die in Anthrazit gestaltet und 295 x 250 Zentimeter groß ist. Sie verfügt über einen Polyesterstoff, einen Aluminiumrahmen, eine Wasserwaage, einen Motor mit einer Zugkraft von 50 Newtonmetern und einen stufenlos verstellbaren Neigungswinkel. Sehr gut eignet sich die Markise für Sie, wenn Sie viel Wert auf eine komfortable Bedienung legen und Ausschau nach einem schlicht gestalteten Modell halten.

FAQ

Wie lang ist das Kabel?

Das Kabel der empasa-Markise ist 3 Meter lang.

Welche Bauhöhe hat die elektrische Markise von empasa?

Die Bauhöhe liegt bei 20 Zentimetern.

In welcher Farbe ist der Rahmen gestaltet?

Der Rahmen hat die Farbe Anthrazit.

Befindet sich ein Wind- und Sonnensensor im Lieferumfang?

Nein. Der elektrischen Markise liegt kein Wind- und Sonnensensor bei. Ein solcher Sensor ist jedoch optional erhältlich.

Wie groß ist die Markise?

Der Sonnenschutz ist 295 Zentimeter breit und 250 Zentimeter tief.

Liegt dem Gerät eine Wand- oder Deckenhalterung bei?

Ja. Dem Modell liegt eine Wand- und Deckenhalterung bei.

5. Günstige Pro-Tec-Klemmmarkise AASA-38xx – mit verstellbarer Höhe und einem Stahlgestell

Die Markise AASA-38xx von Pro-Tec gehört zu den günstigeren Modellen in unserem Markise-Vergleich. Sie stellt eine Klemmmarkise dar, sodass Sie sie einfach montieren können – und zwar ohne Löcher in eine Wand zu bohren. Ausgestattet ist das Modell mit Stahlfüßen und mit einem Gestell aus pulverbeschichtetem Stahl. Daneben verfügt es über ein graues Markisentuch, das aus Polyester besteht.

Nicht immer ist die Montage einer Markise erlaubt. Bevor Sie eine Markise montieren bzw. anbringen lassen, informieren Sie sich optimalerweise, ob die Installation Ihres gewünschten Modells überhaupt erlaubt ist. In manchen Gebieten gibt es beispielsweise Regelungen, die es Ihnen untersagen, bestimmte Markisen anzubringen. Zusätzlich benötigen Sie für die Montage einiger Markisen eine Baugenehmigung. Leben Sie in einem Miethaus bzw. einer Mietwohnung, brauchen Sie für die Markisenbefestigung in der Regel die Zustimmung Ihres Vermieters. Mehr über die Montage von Markisen erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Das Gerät von Pro-Tec ist 120 Zentimeter tief und 150 Zentimeter breit. Somit handelt es sich bei dem Modell um eine der kleineren Markisen aus unserem Vergleich. Praktisch ist, dass Ihnen die Klemmmarkise die Möglichkeit bietet, die Höhe zu verstellen und sie auf diese Weise an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Auswählen können Sie eine Höhe zwischen 200 und 300 Zentimetern.

Bedienen können Sie das Modell von Pro-Tec über eine Handkurbel. Indem Sie die Kurbel manuell drehen, fahren Sie die Markise ein bzw. aus. Die Höhe der Teleskopstangen stellen Sie wiederum mithilfe der Standfüße ein: Um die Höhe zu verändern, müssen Sie die Füße lediglich drehen. Darüber hinaus können Sie den Neigungswinkel verstellen. Dies gelingt, indem Sie die Höhe der Ausfallarme verändern.

Zusammenfassung

Brauchen Sie eine kleinere Klemmmarkise für Ihren Balkon, kann das Modell von pro.tec optimal für Sie infrage kommen. Es ist 200 bis 300 Zentimeter hoch, 150 Zentimeter breit und 120 Zentimeter tief. Zur Ausstattung des Modells zählen das Stahlgestell, der graue Polyesterstoff und die Handkurbel.

FAQ

Kann ich den Neigungswinkel verstellen?

Ja. Den Neigungswinkel können Sie verstellen.

In welcher Farbe ist das Gestell designt?

Das Gestell der Pro-Tec-Markise AASA-38xx ist in Anthrazit gestaltet.

Ist die Markise AASA-38xx von Pro-Tec mit einem Volant versehen?

Ja. Der Sonnenschutz verfügt über einen Volant.

Wo befindet sich das Markisentuch, wenn ich die Markise nicht ausgezogen habe?

Benötigen Sie die Markise nicht, können Sie das Tuch aufrollen.

6. Hellgraue Klemmmarkise 2304/005 von ANGERER – Neigungswinkel und Einbauhöhe stufenlos

Das ANGERER-Modell 2304/005 ist eine Klemmmarkise. Sie hat eine Ausfalllänge von 150 Zentimetern und eine Einbaubreite von 400 Zentimetern. Ihr Gestell besteht aus pulverbeschichtetem und vorverzinktem Stahl. Das ANGERER-Markisentuch ist, anders als die Markisentücher vieler anderer Modelle aus unserem Markisen-Vergleich, nicht aus Polyester, sondern aus Polyacryl gefertigt. Dazu ist das Tuch in einem hellgrauen Ton designt.

Ideal für Mietwohnungen: Die Markise von Angerer spannen Sie einfach mithilfe seitlicher Standrohre zwischen Boden und Decke ein. Da eine zusätzliche Befestigung nicht notwendig ist, können Sie das Modell rückstandslos demontieren, wodurch es ideal für Mietwohnungen geeignet ist.

Besonders vorteilhaft ist, dass Sie den Markisenstoff der ANGERER-Klemmmarkise laut Angaben des Herstellers waschen können. Dies erleichtert Ihnen die Reinigung. Darüber hinaus ist das Modell laut Hersteller wasserabweisend. Dementsprechend kann es leichten Regen ohne große Probleme überstehen.

Andere Ausstattungsmerkmale sind:

  1. Handkurbel: Durch das Drehen der Handkurbel fahren Sie die Markise ein oder aus.
  2. Neigungswinkel: Den Neigungswinkel verstellen Sie stufenlos. Dadurch passen Sie ihn an Ihre Wünsche an. Ein höherer Neigungswinkel sorgt für einen besseren Abfluss des Regenwassers und für einen besseren Sichtschutz. Wählen Sie einen niedrigeren Neigungswinkel aus, sind die Durchgangshöhe und die Fläche, die die Markise beschattet, größer.
  3. Einbauhöhe: Die Einbauhöhe stellen Sie ebenfalls stufenlos ein. Sie liegt zwischen 225 und 275 Zentimetern.
Markise – welcher Stoff ist gut? Zahlreiche Markisen verfügen über ein Markisentuch aus Polyester oder aus Polyacryl. Markisentücher aus Polyester überzeugen durch ihre höhere Flexibilität und höhere Reißfestigkeit. Markisentücher aus Polyacryl sind wasserabweisend und UV-beständig. Weitere Informationen zu den Materialien der Markisentücher bekommen Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Optimal eignet sich das Modell von ANGERER für Sie, wenn Sie sich eine Klemmmarkise wünschen, die Sie ohne Rückstände wieder demontieren möchten. Die Markise ist 400 Zentimeter breit, 150 Zentimeter tief und 225 bis 275 Zentimeter hoch. Sie verfügt über ein hellgraues Markisentuch, das aus Polyacryl gefertigt ist und dass Sie bei 30 Grad Celsius waschen können. Die Bedienung erfolgt über eine Handkurbel.

FAQ

Bei welcher Temperatur kann ich den Markisenstoff waschen?

Den Markisenstoff können Sie bei einer Temperatur von 30 Grad Celsius waschen.

Kann ich die ANGERER-Markise 2304/005 in ihrer Breite verstellen?

Nein. Die Breite können Sie nicht verstellen.

Hat das Modell einen Volant?

Ja. Die Markise 2304/005 von ANGERER ist mit einem Volant ausgestattet.

In welchen alternativen Größen steht das Modell zur Verfügung?

Alternativ bekommen Sie das Modell mit einer Breite von 150 Zentimetern, 200 Zentimetern, 250 Zentimetern, 300 Zentimetern oder 350 Zentimetern.

7. Pro-Tec AAHM-49xx – kleine und günstige Fallarmmarkise mit Seilzugkette und grauem Markisentuch

Bei der AAHM-49xx von Pro-Tec handelt es sich um eine Fallarmmarkise. Sie gliedert sich in der niedrigen Preisklasse ein und ist, gegenüber vielen anderen Modellen aus unserem Markisen-Vergleich, kleiner: Ihre Breite liegt bei 200 Zentimetern und ihre Ausfalllänge bei 120 Zentimetern. Verwenden können Sie den Sonnenschutz, wenn Sie einen kleineren Bereich beschatten und sich vor neugierigen Blicken schützen möchten oder wenn Sie verhindern wollen, dass sich ein Innenraum zu sehr aufheizt.

Markise oder Sonnenschirm – was ist besser? Eine Markise bringen Sie meist fest an einem Ort an und fahren Sie, je nach Bedarf, ein oder aus. Solch ein Gerät überzeugt vor allem durch die oft höhere Stabilität. Sonnenschirme sind eine gute Alternative zu Markisen. Positiv ist, dass Sie einen Sonnenschirm in der Regel flexibler verwenden und günstiger erhalten können. Möchten Sie mehr über die Sonnenschirme oder über andere Markisen-Alternativen wissen, werfen Sie einen Blick in unseren Ratgeber. Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile von Markisen und welche Alternativen es dazu gibt.

Ausgestattet ist die Pro-Tec-Markise mit einem Rahmen, der aus pulverbeschichtetem Stahl besteht, und mit einem Tuch aus Polyester. Darüber hinaus ist das Modell in Grau designt. Dementsprechend zeichnet es sich durch ein schlichtes Design aus. Befestigen können Sie das Modell entweder an der Wand oder an der Decke. Anschließend können Sie es über die Seilzugkette bedienen.

Zusammenfassung

Suchen Sie nach einer günstigen Markise, die Sie vor einem Fenster als Sonnenschutz nutzen können, kann die Fallarmmarkise von pro.tec die richtige Wahl für Sie darstellen. Sie ist 120 Zentimeter tief, 200 Zentimeter breit und mit einer Seilzugkette versehen. Ihr Tuch besteht aus Polyester und ist in Grau gestaltet.

FAQ

Kann ich die Pro-Tec-Markise AAHM-49xx an der Decke montieren?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, das Gerät an der Decke anzubringen.

Ist dieser Sonnenschutz UV-beständig?

Ja. Laut Hersteller ist die Markise UV-beständig.

Welche Farbe weist der Rahmen auf?

Der Rahmen ist in Anthrazit designt.

Verfügt das Modell über einen Volant?

Nein. Die Markise AAHM-49xx von Pro-Tec erhalten Sie ohne Volant.

8. Klemmmarkise von Swing & Harmonie – mit LED-Beleuchtung und höhenverstellbaren Stangen

Bei diesem Swing & Harmonie-Modell handelt es sich um eine Klemmmarkise. Sie ist 300 Zentimeter breit und 150 Zentimeter lang. Bestückt ist sie mit Teleskopstangen, die Sie in ihrer Höhe verstellen können. Einstellen können Sie eine Höhe zwischen 230 und 300 Zentimetern.

Zur weiteren Ausstattung gehören:

  • Handkurbel: Die Handkurbel ermöglicht Ihnen ein einfaches Ein- und Ausfahren der Markise.
  • Markisentuch: Das Markisentuch besteht aus Polyester und verfügt über eine PU-Beschichtung. Laut Hersteller ist es schmutzabweisend und gegenüber UV-Strahlen beständig.
  • Verstellbarer Neigungswinkel: Den Neigungswinkel verstellen Sie, je nach Bedarf, zwischen 0 und 180 Grad.

Gestaltet ist die Markise von Swing & Harmonie in den Farben Orange und Schwarz. Sie bietet Ihnen ein gestreiftes und ansprechendes Design. Praktischerweise hält der Hersteller das Modell nicht nur in einem Design bereit. Alternativ erhalten Sie es in Grau und Weiß, in Gelb und Weiß, in Blau und Weiß, in Creme oder in Anthrazit. Zusätzlich gibt es das schwarz-orangefarbene Modell in einer Ausführung, in der die Streifen anders angeordnet sind.

Mit LED-Beleuchtung und Solarmodul: Ein großer Pluspunkt dieser Klemmmarkise ist ihre LED-Beleuchtung. Dank ihr ist das Modell insbesondere am Abend bzw. in der Nacht ein schicker Eyecatcher. Ihre Energie erhält die LED-Beleuchtung über ein Solarmodul, das mit einem Akku versehen ist.

Zusammenfassung

Bei dem Modell von Swing & Harmonie handelt es sich um eine Klemmmarkise mit LED-Beleuchtung. Sie stellt einen schicken Hingucker dar und bietet Ihnen ein gestreiftes, schwarz-orangefarbenes Design. Ausgestattet ist das Modell mit einer Handkurbel, einem Neigungswinkel von bis zu 180 Grad und einem Polyesterstoff.

FAQ

Ist die Swing & Harmonie-Markise wasserabweisend?

Ja. Laut Angaben des Herstellers ist das Modell wasserabweisend.

Aus welchem Material besteht der Rahmen?

Der Rahmen besteht aus einem pulverbeschichteten Metall.

Welche Stärke hat der Markisenstoff?

Die Stoffstärke beträgt 280 Gramm pro Quadratmeter.

Ist das Modell mit einem Volant versehen?

Ja. Die Markise von Swing & Harmonie ist mit einem Volant ausgestattet.

9. Ultranatura-Seitenmarkise Maui 200100000029 – in verschiedenen Farben verfügbar

Die Ultranatura-Markise Maui ist eine Seitenmarkise. Dieses Modell können Sie stufenlos zur Seite hin ausziehen und vertikal an Balkon oder Terrasse anbringen. Verwendung finden Seitenmarkisen vor allem als Wind-, als Sonnen- und als Sichtschutz. Auch als optische Begrenzung können Sie diese Markisenart einsetzen. Dabei ist die Maui von Ultranatura mit einem grauen Design versehen. Alternativ bekommen Sie das Gerät in neun weiteren Farben:

  1. Gelb
  2. Orange
  3. Rot
  4. Braun
  5. Grün
  6. Blau
  7. Creme
  8. Creme/Weiß
  9. Grün/Weiß

Die Länge des Modells 200100000029 beträgt laut Hersteller bis zu 3 Meter. Bis zu dieser Länge können Sie den Sicht- und Sonnenschutz mit einem Griff seitlich bewegen, sodass eine einfache Bedienung möglich ist. Die Höhe liegt bei ungefähr 187 Zentimetern. Das Material der Markise beschreibt der Hersteller als reißfest und wetterbeständig.

Welche Markisenarten gibt es? Sie haben die Wahl zwischen vielen verschiedenen Varianten. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in ihrem Aufbau, in der Anbringungsart und in der Optik. So werden Klemmmarkisen einfach zwischen Decke und Boden eingeklemmt, während Sie für eine Gelenkarmmarkise Löcher bohren müssen. All die Markisenvarianten haben ihre Vor- und Nachteile, die wir Ihnen im Ratgeber genauer erläutern.

Zusammenfassung

Sind Sie auf der Suche nach einer Seitenmarkise, kann sich das Modell von Ultranatura für Sie eignen. Es ist in verschiedenen Farben erhältlich, etwa 187 Zentimeter hoch und bis zu 3 Meter ausziehbar. Die Markise besteht laut Hersteller aus robustem Material und sollte einfach zu bedienen sein.

FAQ

Wie lang ist das Modell 200100000029, wenn ich die Markise vollständig einfahre?

Im eingefahrenen Zustand ist die Markise 18,5 Zentimeter lang.

Kann ich die Markise stufenlos ausziehen?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, die Markise Maui 200100000029 von Ultranatura stufenlos auszuziehen.

Ist der Markisenstoff wasserabweisend?

Ja. Laut Angaben des Herstellers ist der Markisenstoff wasserabweisend.

Befindet sich im Lieferumfang der Ultranatura-Markise Maui eine Wandhalterung?

Ja. Der Lieferung liegen zwei Wandhalterungen bei.

10. Offene Gelenkarmmarkise Basic 395 x 300 von JAROLIFT – mit Handkurbel, Volant und Imprägnierung

Bei dieser JAROLIFT-Markise Basic handelt es sich um eine offene Gelenkarmmarkise mit Volant. Sie gehört, im Vergleich zu vielen anderen Modellen aus unserem Markise-Vergleich, zu den teureren Geräten. Das liegt sicherlich auch an den großen Maßen mit 395 Zentimetern Breite und 300 Zentimetern Länge. Ausgerüstet ist dieser Sonnenschutz mit einem Markisentuch aus Polyester in Anthrazit. Alternativ bekommen Sie das Modell in verschiedenen anderen Farben, wie zum Beispiel in Rot, Braun, Grün, Orange oder Blau sowie in mehreren gestreiften Versionen. Außerdem verfügt die Markise von JAROLIFT über die Windwiderstandsklasse 2 und den UV-Schutzfaktor 30+.

Weist Schmutz und Wasser ab: Von Vorteil ist, dass der Markisenstoff der Gelenkarmmarkise über eine Imprägnierung verfügt. Laut Hersteller ist das Tuch dadurch schmutz- und wasserabweisend.

Weitere Features sind:

  • Solide Gelenkarme: Die Gelenkarme bestehen aus Aluminium. Ausgestattet sind sie mit einer doppelten Stahlseilführung, die über eine Ummantlung aus Kunststoff verfügt.
  • Handkurbel: Dem Modell von JAROLIFT liegt eine Handkurbel bei. Drehen Sie sie, fährt die Markise ein bzw. aus.
  • Einstellbarer Neigungswinkel: Mithilfe der Einstellschrauben haben Sie die Möglichkeit, den Neigungswinkel stufenlos zu verstellen. Auswählen können Sie einen Neigungswinkel zwischen 0 und 30 Grad.
Welche Markisentuchfarbe ist die beste? Welche Farbe das Markisentuch aufweisen sollte, hängt in erster Linie von Ihren Wünschen und Ihrem Geschmack ab. Helle Markisentücher beschatten den Bereich, verdunkeln ihn jedoch nicht allzu stark. Dunkle Stoffe überzeugen durch einen höheren UV-Schutz. Mehr Informationen zu dem Design von Markisen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die offene Gelenkarmmarkise von JAROLIFT ist mit Gelenkarmen aus Aluminium und mit einem anthrazitfarbenen Polyesterstoff ausgerüstet. Zu den Features des Modells gehören der stufenlos verstellbare Neigungswinkel, die Handkurbel, die Imprägnierung des Markisentuchs und der Volant.

FAQ

Wie lang ist die Kurbel?

Die mitgelieferte Kurbel ist 150 Zentimeter lang.

Kann ich das Modell mit einem Motor nachrüsten?

Ja. Sie können die JAROLIFT Basic 395 x 300 Markise mit einem Motor nachrüsten.

Verfügt das Modell über ein CE-Zeichen?

Ja. Dieser Sonnenschutz ist mit einem CE-Zeichen versehen.

Liegen der Markise Basic 395 x 300 von JAROLIFT eine oder mehrere Wandhalterungen bei?

Der Markise liegen zwei Wandkonsolen bei.

In welcher Farbe ist das Gestell gestaltet?

Designt ist das Gestell in Weiß.

Markise – was ist das?

Eine Markise besteht aus einem Rahmen und einem Markisentuch, welches Sie ein- und ausfahren können. Der Antrieb der Markise erfolgt häufig manuell über eine Handkurbel oder elektrisch über einen Wandschalter bzw. über eine Fernbedienung. Verwenden können Sie eine Markise zum Beispiel auf Ihrer Terrasse bzw. Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten. Hier beschattet sie eine entsprechende Fläche und schützt Sie dadurch vor der Sonneneinstrahlung.

Aufstellen, klemmen oder fest montieren: Manche Markisen stellen Sie einfach auf. Andere eignen sich zum Klemmen. Daneben gibt es viele Modelle, die Sie fest an eine Wand bzw. an eine Decke schrauben müssen.

Zugleich eignet sich eine Markise als Schutz vor neugierigen Blicken und als Windschutz. Daneben haben Sie die Möglichkeit, eine Markise als Regenschutz einzusetzen. Beachten Sie hierbei jedoch, dass die meisten Markisen vor allem als Schutz vor UV-Strahlen und nicht als Schutz vor Regenschauern gedacht sind.

Die Vor- und Nachteile von Markisen:

  • Ideal als Sonnen- und Sichtschutz einsetzbar
  • Flexibel ein- und ausfahrbar
  • Oft gute Stabilität
  • Häufig hohe Anschaffungskosten
  • Kein optimaler Wind- und Regenschutz

Die Varianten von Markisen im Überblick

Markisen gibt es in zahlreichen Ausführungen. Im Folgenden stellen wir Ihnen die bekanntesten Arten ein wenig genauer vor:

    Markise Vergleich

  • Die Gelenkarmmarkise: Eine Gelenkarmmarkise ist mit mindestens zwei Gelenkarmen versehen. Fahren Sie eine solche Markise aus, streckt das Gerät die Arme und zieht das Markisentuch nach vorne. Zur weiteren Ausstattung einer Gelenkarmmarkise gehören Federn, dank welcher das Gerät den Markisenstoff straff halten kann. Positiv ist, dass eine Gelenkarmmarkise meist ziemlich robust und wetterfest ist. Nachteilhaft ist, dass Sie zum Befestigen des Geräts Löcher in die Wand bohren müssen.
  • Die Kassettenmarkise: Eine Kassettenmarkise ist mit einer Kassette ausgerüstet. Fahren Sie die Markise ein, werden die Gelenkarme und das Markisentuch von der Kassette umhüllt. Hierdurch ist das Tuch vor Verschmutzungen, Regen und anderen Außeneinflüssen geschützt und wird dementsprechend sicher aufbewahrt. Daher überzeugt eine Kassettenmarkise durch eine hohe Widerstandsfähigkeit und eine hohe Haltbarkeit. Allerdings müssen Sie eine solche Markise fest an eine Wand bzw. eine Decke montieren oder montieren lassen. Beachten Sie zudem, dass Kassettenmarkisen teurer und wartungsaufwändiger als viele andere Markisenarten sind.
  • Die Halbkassettenmarkise: Eine Halbkassettenmarkise wird auch Hülsenmarkise genannt. Im Vergleich zur Vollkassettenmarkise ist sie mit einer kleineren Kassette versehen. Fahren Sie die Markise ein, verschwindet sie nicht vollständig. Deshalb können Sie selbst im eingefahrenen Zustand noch die Gelenkarme und einen Teil des Markisenstoffs erkennen.
  • Die Fallarmmarkise: Fallarmmarkisen verfügen über mindestens zwei Arme, an welchen das Markisentuch befestigt ist. Das Tuch fällt dabei schräg nach vorne. Aufgrund dessen schützt die Markise vor der Sonneneinstrahlung, lässt allerdings trotzdem noch etwas Licht durch. Verwenden können Sie eine Fallarmmarkise sehr gut, wenn Sie ein zu starkes Aufheizen eines Innenraums verhindern oder einen kleinen Balkon beschatten möchten. Zu den Vorteilen der Fallarmmarkisen gehören der meist niedrige Anschaffungspreis und der leichte Aufbau.
  • Die Klemmmarkise: Eine Klemmmarkise ist eine Fallarmmarkise, deren Stangen Sie zwischen dem Boden und der Decke einklemmen. Somit müssen Sie bei der Montage keine Löcher bohren und die Anbringung gestaltet sich unkompliziert. Dadurch vermeiden Sie eine Beschädigung der Bausubstanz. Zusätzlich können Sie ein solches Modell nach dem Sommer einfach abbauen und während des Winters beispielsweise auf Ihrem Dachboden oder in Ihrem Keller aufbewahren. Da der Aufbau einer Klemmmarkise ohne Bohrungen gelingt, eignet sich ein solches Modell außerdem ideal für Miethäuser und Mietwohnungen. Der Nachteil der Klemmmarkisen ist jedoch, dass sie meist nicht so witterungsbeständig wie fest angebrachte Modelle sind.
  • Markise Test

  • Die Wintergartenmarkise: Eine Wintergartenmarkise bringen Sie unter oder über horizontalen Glasflächen an. Solch ein Modell verfügt über Schienen, über welche Sie das Markisentuch ausfahren. Ideal verwendbar sind die Wintergartenmarkisen als Sonnen- und/oder als Blendschutz.
  • Die freistehende Markise: Freistehende Markisen können Sie flexibel aufstellen – beispielsweise mitten in Ihrem Garten. Somit eignet sich eine solche Markise optimal für Plätze, an denen Sie andere Markisen nicht befestigen können. Ausgerüstet sind die meisten freistehenden Markisen mit einem Tuch, das zu beiden Seiten schräg ausfällt. Aufgrund dessen können Sie eine solche Markise sehr gut verwenden, um größere Bereiche zu beschatten. Nachteilhaft ist, dass die freistehenden Modelle oft eine geringere Stabilität haben. Sie bieten Ihnen jedoch meist die Möglichkeit, sie fest anzubringen und dementsprechend stabiler zu montieren.
  • Die Senkrechtmarkise: Die Senkrechtmarkise wird auch als Vertikalmarkise oder als Fallmarkise bezeichnet. Sie verfügt über Stangen bzw. Seile und über ein Markisentuch, welches Sie senkrecht nach unten ziehen können. Anbringen können Sie eine Fallmarkise über einem Fenster und sie so als eine Alternative zu Rollläden nutzen. Dementsprechend eignet sich eine solche Markise sehr gut als Sicht- und Sonnenschutz.
  • Die Markisolette: Eine Markisolette kombiniert eine Fallarmmarkise mit einer Vertikalmarkise. Den oberen Teil der Markise rollen Sie senkrecht nach unten aus. Er dient als Schutz vor Sonnenstrahlen und neugierigen Blicken. Der untere Teil, den Sie in der Regel verstellen können, verläuft schräg nach unten. Somit haben Sie einen Einfluss darauf, wie viel Licht die Markisolette durchlässt. Einsetzen können Sie eine Markisolette optimal, wenn Sie Häuser mit vielen Fenstern vor Sonnenstrahlen und fremden Blicken schützen möchten.
  • Die Korbmarkise: Die meisten Korbmarkisen sind mit einem Gestell ausgerüstet, das dreieckig geformt ist, und ähneln einem Korb, der auf dem Kopf steht. Verwenden können Sie eine solche Markise hervorragend, wenn Sie Ihren Balkon, Ihre Terrasse oder ein Fenster optisch aufwerten möchten. Zugleich eignen sich die Korbmarkisen als Sonnen- und Windschutz und finden insbesondere Verwendung bei Gastronomiebetrieben und Geschäften. Im privaten Bereich kommen sie selten zum Einsatz.
  • Die Seitenmarkise: Eine Seitenmarkise befestigen Sie auf dem Boden oder an einer Fassade. Möchten Sie die Markise benutzen, müssen Sie sie lediglich seitlich herausziehen. Besonders gut können Sie eine Seitenmarkise als Schutz vor fremden Blicken verwenden. Daneben können Sie ein solches Modell einsetzen, wenn Sie sich vor einer zu starken Sonneneinstrahlung und/oder vor Wind schützen möchten.
Markise anbringen: Sehen Sie in diesem Video beispielhaft, wie Sie eine Markise unter einer Terrassenüberdachung anbringen können. Mehr Tipps und Tricks zur Markisenmontage lesen Sie weiter unten im Ratgeber.

Eine Markise kaufen – so finden Sie ein geeignetes Modell

Bitte genau hinschauenDie beste Markise passt optimal zu Ihren Wünschen und zu Ihrem Einsatzgebiet. Doch welche Markise ist die beste für mich bzw. für meinen Anwendungsbereich? Um dies herauszufinden, schauen Sie sich die einzelnen Modelle anhand verschiedener Kriterien an. Denn neben den zahlreichen Markisenvarianten, die wir Ihnen zuvor erläutert habe, gibt es noch weitere relevante Kauffaktoren für Markisen:

  1. Die Größe: Bevor Sie eine Markise kaufen, überprüfen Sie idealerweise, wie breit und tief das Gerät ist. Wichtig ist dabei, dass die Markise gegenüber dem zu beschattenden Bereich größer ist. Manchmal spielt außerdem die Höhe der Markise eine Rolle.
  2. Der Markisenstoff: Die meisten Geräte verfügen entweder über ein Markisentuch aus Polyacryl oder aus Polyester. Besteht das Tuch aus Polyacryl, punktet es durch seine UV-Beständigkeit und seine Reißfestigkeit. Zusätzlich ist ein solches Markisentuch in der Regel wasser- und schmutzabweisend. Markisentücher aus Polyester sind sogar noch reißfester als die Tücher aus Polyacryl. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch eine gute Flexibilität und ein gutes Rücksprungverhalten aus.
  3. Das Gestell: Viele Markisen verfügen über ein Gestell aus pulverbeschichtetem Aluminium. Solche Rahmen haben eine gute Stabilität. Besteht das Gestell aus Stahl, ist es noch robuster und haltbarer. Dafür weisen die Aluminiumrahmen, im Vergleich zu den Rahmengestellen aus Stahl, ein niedrigeres Eigengewicht auf.
  4. Die Windwiderstandsfähigkeit: Wie widerstandsfähig die Markise gegenüber Wind ist, erfahren Sie durch die Windwiderstandsklasse. Insgesamt gibt es vier Windklassen, die von 0 bis 3 reichen. Hat das Modell die Windklasse 0, hält es entweder keinem Wind stand oder verfügt über eine Windwiderstandsfähigkeit, die nicht nachgewiesen wurde. Wurde das Gerät in die Windklasse 1 eingestuft, hält es maximal Windböen der Windstärke 4 aus. Die Windstärke 4 entspricht einer Windgeschwindigkeit von 20 bis 27 Kilometern pro Stunde. Die meisten Markisen verfügen über die Windklasse 2. Solche Geräte halten maximal Windböen der Windstärke 5 und somit Windgeschwindigkeiten von 29 bis 38 Kilometern pro Stunde aus. Die Modelle, die in die Windklasse 3 eingestuft wurden, halten maximal Windböen der Windstärke 6 und dementsprechend Windgeschwindigkeiten von 39 bis 49 Kilometern pro Stunde aus.
  5. Die Wasserdichtigkeit: Von Vorteil ist es, wenn die Markise wasserdicht oder zumindest wasserabweisend ist. Hierdurch können Sie sie auch bei leichteren Regenschauern problemlos einsetzen.
  6. Achtung

  7. Der UV-Schutz: Idealerweise überprüfen Sie vor dem Kauf der Markise, wie hoch der UV-Schutz des jeweiligen Modells ist. Manche Markisentücher in dunkleren Farben halten sogar sämtliche UV-Strahlen zurück. Hellere Markisentücher haben oft einen etwas geringeren UV-Schutz.
  8. Der Neigungswinkel: Der Neigungswinkel gibt an, wie stark sich das Modell nach unten neigt. Praktischerweise ermöglichen es Ihnen die meisten Markisen, den Neigungswinkel stufenlos zu verstellen. Schauen Sie sich zudem an, wie groß der Neigungswinkelbereich ist. Manche Modelle bieten Ihnen zum Beispiel einen Neigungswinkel von 10 bis 30 Grad. Andere haben einen Neigungswinkel von bis zu 180 Grad.
  9. Der Antrieb: Diverse Markisen funktionieren über eine Handkurbel oder haben einen elektrischen Antrieb. Bei einer Markise mit Kurbel fahren Sie die Gelenkarme ein bzw. aus, indem Sie die Kurbel per Hand drehen. Funktioniert die Markise elektrisch, können Sie sie häufig komfortabel über eine Fernbedienung oder über einen Wandschalter bedienen. Einige Markisen mit Motor können Sie wiederum mit einer App verbinden und somit über Ihr Smartphone bzw. über Ihren Tablet-PC steuern.
  10. Der Wind- und Sonnensensor: Einige Elektro-Markisen können Sie mit einem Wind- und Sonnensensor ausstatten. Dank ihm profitieren Sie von einer automatischen Steuerung. Denn ist die Markise mit einem solchen Sensor ausgerüstet, fährt sie bei einer Sonneneinstrahlung selbstständig aus. Wenn es anfängt zu wehen, fährt die Markise automatisch wieder ein. In der Regel befindet sich der Wind- und Sonnensensor meist nicht im Lieferumfang.
  11. Das Design: Markisen sind in diversen Designs verfügbar. Zur Auswahl stehen sowohl einfarbige als auch gemusterte bzw. gestreifte Modelle. Doch auch die Farben variieren von Modell zu Modell. Neben Markisen in schlichten Farben wie Anthrazit oder Hellgrau erhalten Sie auch auffälligere Töne wie Gelb oder Rot. Beachten Sie bei der Farbauswahl, dass helle Markisentücher den Bereich, den Sie beschatten möchten, nicht so stark abdunkeln wie dunkle Stoffe. Dafür sind Verschmutzungen auf einem hellen Stoff meist besser zu erkennen. Hinzu kommt, dass hellere Markisentücher oft einen niedrigeren UV-Schutz bereithalten. Dennoch ist es nicht ratsam, einen zu dunklen Stoff auszuwählen. Denn unter einem zu dunklen Markisentuch kann sich die Hitze stärker stauen.
  12. Der Volant: Viele Markisen sind mit einem Volant ausgerüstet. Hierbei handelt es sich um eine Stofffläche, die an den Seiten der Markise übersteht. Sie bildet dementsprechend den Abschluss der Markise und ist auch optisch ansprechend. Wichtig ist, dass der Volant vernäht ist. Würde er nur verklebt sein, könnte er durch Feuchtigkeit und Nässe ausfransen.
Private und geschäftliche Nutzung: Markisen kommen nicht nur im privaten Bereich zum Einsatz. Auch viele Gastronomiebetriebe und Geschäfte nutzen sie, um beispielsweise Fenster zu beschatten.

Eine Markise montieren – Tipps und Tricks

Die beste MarkiseEine Markise können Sie meist an der Wand oder an der Decke montieren. Hierbei ist es wichtig, dass Sie eine Menge Aspekte beachten. Dazu gehören unter anderem:

  • Bevor Sie die Markise befestigen, stellen Sie sicher, dass Sie dies dürfen. In einigen Regionen gibt es gesetzliche Regelungen, die Ihnen die Montage bestimmter Markisen untersagen. Zusätzlich benötigen Sie für die Befestigung einer Markise manchmal eine Baugenehmigung.
  • Leben Sie in einer Mietwohnung, sprechen Sie am besten vor dem Erwerb und der Installation der Markise mit Ihrem Vermieter. Meist benötigen Sie seine Zustimmung, damit Sie die Markise anbringen dürfen.
  • In bestimmten Fällen ist es außerdem sinnvoll, vor der Markisenbefestigung mit den Nachbarn zu sprechen.
  • Alleine können Sie eine Markise in der Regel nicht installieren. Stattdessen ist normalerweise mindestens eine weitere Person notwendig, die Ihnen hilft.
  • Lassen Sie vor der Montage einen Experten kontrollieren, ob die jeweilige Wand für Ihre ausgewählte Markise stabil genug ist. Ein anderer relevanter Faktor, den Sie beim Montieren einer Markise nicht außer Acht lassen sollten, ist der Verlauf der Sonne.
  • Wenn Sie die Verpackung des Markisentuchs mit einem Cutter öffnen, könnten Sie das Tuch versehentlich zerschneiden. Daher nutzen Sie zum Auspacken besser eine Schere.
  • Im besten Fall bringen Sie die Markise in einer Höhe von mindestens 2,6 Metern an. Die Durchgangshöhe liegt idealerweise bei mindestens 2 Metern.
  • Berücksichtigen Sie beim Montieren der Markise die Angaben des jeweiligen Herstellers. Deshalb ist es empfehlenswert, die Bedienungsanleitung vor der Installation gründlich zu studieren.
Selbst anbringen oder den Fachmann beauftragen? Falls Sie sich nicht absolut sicher sind, dass Sie die Markise fachmännisch anbringen können, beauftragen Sie besser einen Experten mit der Installation. Denn wenn Sie den Sonnenschutz falsch montieren, könnte er eine geringere Stabilität haben und Windböen nicht so gut standhalten. Zusätzlich könnte es passieren, dass die Garantie im Fall der Fälle nicht einspringt, sofern Sie die Markise nicht korrekt installiert haben.

Eine Markise reinigen – wie funktioniert es?

Markisen TestHin und wieder braucht Ihre Markise etwas Pflege. Hierdurch sorgen Sie dafür, dass Ihnen das Gerät weiterhin eine ansprechende Optik bietet. Gleichzeitig können Sie die Haltbarkeit Ihrer Markise durch regelmäßige Reinigungen erhöhen. Im Folgenden geben wir Ihnen ein paar Tipps und Hinweise zur Reinigung von Markisen:

  1. Lesen Sie sich, bevor Sie die Markise reinigen, die Gebrauchsanweisung des jeweiligen Modells aufmerksam durch und beachten Sie die vom Hersteller angegebenen Reinigungs- bzw. Pflegehinweise.
  2. Wichtig ist, dass Sie zum Reinigen Ihrer Markise keine harten Utensilien wie harte Schwämme oder grobe Bürsten nutzen. Durch den Gebrauch solcher Utensilien können Sie die Markise zerkratzen oder beschädigen.
  3. Üben Sie während der Reinigung keinen zu starken Druck aus. Andernfalls könnten Sie den Schmutz stärker in das Markisentuch schrubben.
  4. Verwenden Sie zum Säubern Ihrer Markise keinen Hochdruckreiniger. Beim Gebrauch eines solchen Geräts könnten Sie das Markisentuch beschädigen.
  5. Benutzen Sie ein Hausmittel oder ein Reinigungsmittel zum ersten Mal zum Säubern Ihrer Markise, testen Sie es optimalerweise zunächst an einer kleinen Stelle aus. Kontrollieren Sie hierbei, ob sich die Markise verfärbt oder ob die Farben verblassen.
  6. Haben Sie die Markise mit Wasser abgewaschen, warten Sie, bis das Tuch wieder komplett trocken ist. Erst danach fahren Sie das Gerät ein bzw. rollen es auf.
Für weniger Schmutz und Reinigungsarbeit: Um die Verschmutzungen zu vermeiden bzw. zu minimieren, fahren Sie die Markise idealerweise stets ein bzw. rollen sie immer auf, wenn Sie sie nicht brauchen.

Entfernung verschiedener Verschmutzungen

Wie Sie unterschiedliche Schmutzstärken und -arten entfernen können, haben wir in der Tabelle für Sie zusammengefasst:

VerschmutzungsartVorgehensweise
Trockene Verschmutzungen wie Blütenstaub und SandAm besten fegen Sie diese jedes Mal ab, bevor Sie die Markise einfahren. Hierzu benutzen Sie eine weiche Bürste oder einen Handfeger.
Kleinere VerschmutzungenUm diese zu beseitigen, nutzen Sie einen farblosen Radiergummi.
Hartnäckiger SchmutzVermischen Sie zuerst eine milde Seifenlauge oder ein Feinwaschmittel mit maximal 40 Grad Celsius warmem Wasser. Danach verteilen Sie das Gemisch auf dem Markisentuch. Nun lassen Sie es für eine gewisse Zeitspanne einwirken. Anschließend säubern Sie das Tuch mit klarem Wasser.
VogelkotFrischen Vogelkot beseitigen Sie einfach mit einem feuchten Lappen. Eingetrockneten Vogelkot entfernen Sie mithilfe von Wasser und Essig, Waschmittel bzw. Salz.
StockfleckenUm diese zu entfernen, mischen Sie Backpulver mit Wasser und tragen das Gemisch auf den Fleck auf. Anschließend warten Sie, bis das Gemisch eingetrocknet ist. Alternativ nutzen Sie ein Essig-Wasser-Gemisch oder einen speziellen Reiniger, um die Stockflecken zu beseitigen.
SchimmelSchimmel entfernen Sie mithilfe von hochprozentigem Alkohol, Essigwasser oder einem chlorfreien Schimmelentferner.

FAQ – häufig gestellte Fragen und Antworten zu Markisen

Markise – welcher Neigungswinkel ist optimal?

Bei den meisten Modellen verstellen Sie den Neigungswinkel manuell mithilfe der Einstellschrauben. Welchen Neigungswinkel Sie optimalerweise auswählen, richtet sich nach Ihren Bedürfnissen. Entscheiden Sie sich für einen höheren Neigungswinkel, läuft das Regenwasser besser ab. Hierdurch minimieren Sie das Risiko, dass sich das Wasser auf dem Markisentuch sammelt und das Tuch dadurch ausbeult bzw. beschädigt.

Zugleich stellen Sie optimalerweise einen höheren Neigungswinkel ein, wenn Sie die Markise nutzen möchten, um sich vor den Blicken anderer Leute zu schützen. Jedoch bietet Ihnen ein hoher Neigungswinkel nicht nur Vorteile. Schließlich verringert sich die Durchgangshöhe, wenn Sie die Markise stärker nach unten neigen. Hinzu kommt, dass die Markise durch das Einstellen eines größeren Neigungswinkels einen kleineren Teil beschattet.

Schutz vor Feuchtigkeit und Stockflecken: Damit sich keine Wasserablagerungen auf Ihrer Markise bilden und das Regenwasser gut abfließt, stellen Sie am besten einen Neigungswinkel von mindestens 14 Grad ein.

Wo bekomme ich eine Markise her?

Einerseits erhalten Sie Markisen online. Andererseits bekommen Sie solche Geräte bei vielen Baumärkten und bei Markisenanbietern. Darüber hinaus können Sie eine Markise manchmal direkt beim jeweiligen Markisenhersteller erwerben. Wenn Sie Markisen-Ersatzteile benötigen, fragen Sie am besten beim Hersteller nach oder schauen sich im Fachhandel, im Baumarkt bzw. im Internet nach den passenden Teilen um.

Was kostet eine Markise?

Günstige Markisen bekommen Sie für weniger als 100 Euro. Bei solchen Geräten handelt es sich häufig um Klemmmarkisen, die mit einer Handkurbel versehen sind. Besonders hochwertige Markisen kosten wiederum teilweise mehr als 2.000 oder 3.000 Euro.

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Markise-Kosten: Hierzu gehören zum Beispiel die Art, das Antriebssystem und die Größe des jeweiligen Modells.

Markisen VergleichFalls Sie die Markisenbefestigung nicht selbst vornehmen möchten, sollten Sie neben den Anschaffungskosten auch die zusätzlichen Montagekosten berücksichtigen. Fachmonteure nehmen für die Montage einer Markise häufig 70 bis 120 Euro pro Quadratmeter. Dabei ist die Montage eines Geräts, das mechanisch funktioniert, in der Regel günstiger als die Installation einer Elektro-Markise.

Beachten Sie zudem, dass die Installateure Ihnen normalerweise einen Kostenvoranschlag unterbreiten, bevor Sie sie endgültig mit der Montage beauftragen. Hierzu schauen sich die Experten den Platz an, wo die Markise montiert werden soll. Die hierfür anfallenden Anfahrtskosten können die Betriebe Ihnen berechnen. Darüber hinaus liegt nicht jeder Markise das erforderliche Montagematerial bei. Somit fallen hierfür ggf. weitere Kosten an.

Kann ich die Neubespannung meiner Markise selbst übernehmen?

Eine Markise, die Sie schon ein paar Jahre lang nutzen und die nicht mehr besonders gut aussieht, können Sie neu bespannen. Alternativ können Sie einen Experten beauftragen und Ihre Markise neu bespannen lassen. Wie teuer dies ist, hängt von der Markisengröße und dem Markisentuch ab. Häufig kostet die Montage mindestens 100 Euro. Der Kaufpreis eines neuen Markisentuchs beträgt oft mindestens 40 Euro pro Quadratmeter.

Welche Vorrichtungen eignen sich als Alternative zu einer Markise?

FrageEs gibt verschiedene Möglichkeiten, die alternativ zu einer Markise infrage kommen. Hierzu zählen zum Beispiel:

  • Sonnenschirm: Diesen stellen Sie häufig in der Mitte der zu beschattenden Fläche auf. Beim Gebrauch eines Sonnenschirms profitieren Sie vor allem von der hohen Flexibilität und dem einfachen Aufbau. Gleichzeitig erhalten Sie einen Sonnenschirm zu recht günstigen Preisen. Nachteilhaft ist, dass Sonnenschirme nicht so stabil sind und durch kräftigere Windböen umgestoßen werden können.
  • Sonnensegel: Ein Sonnensegel ist ein Segeltuch, das Sie aufspannen und als Sonnenschutz nutzen können. Anders als die Sonnenschirme werden Sonnensegel fest angebracht. Von Vorteil ist, dass viele Sonnensegel ansprechend und edel aussehen und meist auch kostengünstiger als Markisen sind.
  • Pavillon: Diese Aufbauten erzeugen eine gemütliche Atmosphäre. Ein Pavillon bietet sich zum Beispiel als gemütliche Rückzugsmöglichkeit an. Daneben können Sie ihn sehr gut auf Gartenfeiern verwenden, um Ihren Gästen einen Unterstand zu bieten. Erhältlich sind die Pavillons in vielen Ausführungen. Manche Modelle bestehen aus Holz oder Metall und sind fest angebracht, andere können Sie leicht abbauen und somit flexibler verwenden. In jedem Fall benötigen Sie für einen Pavillon eine ausreichend große Stellfläche.

Hat die Stiftung Warentest einen Markisen-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest nahm schon diverse Produkte und Dienstleistungen unter die Lupe. Einen Markisen-Test führten die Experten der Verbraucherorganisation allerdings noch nicht durch. Falls sich die Stiftung Warentest in der Zukunft dazu entschließt, Markisen zu untersuchen, berichten wir an dieser Stelle näher über die entsprechenden Ergebnisse. Zu Ihrer Informationen finden Sie hier einen Beitrag darüber, was Mietern auf dem Balkon erlaubt ist.

Gibt es einen Markisen-Test von Öko Test?

Genau wie die Stiftung Warentest hat das Verbrauchermagazin Öko Test ebenfalls bisher noch keine Markisen überprüft. Es gibt daher weder einen Klemmmarkise-Test noch einen anderen Markisen-Test von Öko Test. Wenn sich dies zukünftig ändern wird, berichten wir hier selbstverständlich darüber. Öko Test hat auf seiner Website einen ausführlichen Ratgeber zum Sonnenschutz veröffentlicht, den Sie gegen eine kleine Gebühr hier abrufen können.

Weiterführende interessante Links

Markisen Vergleich 2020: Finden Sie Ihre beste Markise

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. PRiME TECH 4260206584674 Markise 10/2019 1099,00€ Zum Angebot
2. empasa Markise 11/2019 189,99€ Zum Angebot
3. JAROLIFT 300 x 250 Basic Markise 11/2019 279,99€ Zum Angebot
4. empasa elektrische Markise 11/2019 399,99€ Zum Angebot
5. Pro-Tec AASA-38xx Markise 11/2019 69,71€ Zum Angebot
6. ANGERER 2304/005 Markise 10/2019 131,29€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • PRiME TECH 4260206584674 Markise