LED-Fernseher Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 9 Tipps & Tricks zu Ihrem besten LED-Fernseher

Sie sind Ihren alten Fernsehapparat leid und wollen Ihr Heimkino-System um einen großen Fernseher mit hoher Auflösung ergänzen? Dann steht Ihnen im Bereich der LED-Fernseher ein großes Angebot an Geräten zur Auswahl, die für Sie interessant sein könnten. Mit ihren LED-Panels bieten sie Ihnen intensive Kontraste und hohe Schwarzwerte. Viele LED-TVs arbeiten mit der Ultra-HD-Auflösung und lösen Inhalte mit 3.840 × 2.160 Pixeln auf. Bei den meisten LED-Fernsehern handelt es sich um Smart-TVs mit Internetzugang und App-Unterstützung. Wenn Sie bislang einen gewöhnlichen Fernseher benutzt haben, profitieren Sie nicht nur von einer höheren Bildqualität, sondern auch von einem vielseitigeren Funktionsumfang.

Wir haben 9 LED-Fernseher für Sie verglichen und klären Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Gerätes auf. Danach erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie ein LED-Fernseher funktioniert, welche Arten es gibt und was Sie beim Kauf eines Gerätes beachten sollten. Wir informieren Sie über nützliches Zubehör und erklären Ihnen, was Sie bei der Reinigung Ihres neuen LED-TVs beachten müssen. Abschließend beantworten wir Ihnen einige häufig gestellte Fragen und verraten Ihnen, ob es einen LED-Fernseher-Test von Öko Test oder der Stiftung Warentest gibt.

4 beliebte LED-Fernseher im großen Vergleich

Samsung-RU7099 LED-Fernseher
Hersteller
Samsung
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
65 Zoll / 165,1 Zentimeter
Anschlüsse
3x HDMI, 2x USB, AV-Eingang, Digital-Audioausgang, Komponenteneingang, CI+, LAN, WLAN, 2x Antenneneingänge
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Energieeffizienzklasse
A+
Maße
145,7 x 88,8 x 31,7 Zentimeter
Gewicht
25,3 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon799,00€ Ebay681,38€
Samsung-MU6199 LED-Fernseher
Hersteller
Samsung
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
55 Zoll / 139,7 Zentimeter
Anschlüsse
3x HDMI, 2x USB, LAN, Digital-Audioausgang, CI+, WLAN, Komponenteneingang, 2x Antenneneingänge
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Energieeffizienzklasse
A
Maße
124,2 x 78,7 x 31,0 Zentimeter
Gewicht
16,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon899,99€ EbayPreis prüfen
Philips-Ambilight-55PUS7303/12 LED-Fernseher
Hersteller
Philips
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel
Bildschirmdiagonale
55 Zoll / 139,7 Zentimeter
Anschlüsse
4x HDMI, 2x USB, Komponentenanschluss, WLAN, LAN, Kopfhörerausang, CI+, Digital-Audioausgang, Audioausgang
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Energieeffizienzklasse
A+
Maße
124,4 x 78,1 x 26,6 Zentimeter
Gewicht
16,1 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon999,00€ EbayPreis prüfen
DYON-Enter-32-Pro-X80 LED-Fernseher
Hersteller
DYON
Auflösung
HD-Ready, 1.366 x 768 Pixel
Bildschirmdiagonale
32 Zoll / 81,28 Zentimeter
Anschlüsse
3x HDMI, USB, CI+, Mini-AV, Kopfhöreranschluss, VGA, SCART, PC-Audio-Ausgang, Antenneneingang, Koaxial-Ausgang, Mini-Komponenten-Eingang
Tuner-Typ
Triple-Tuner
Energieeffizienzklasse
A+
Maße
73,7 x 47,9 x 22,1 Zentimeter
Gewicht
6,0 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon125,73€ Ebay147,99€
Abbildung
Modell Samsung-RU7099 LED-Fernseher Samsung-MU6199 LED-Fernseher Philips-Ambilight-55PUS7303/12 LED-Fernseher DYON-Enter-32-Pro-X80 LED-Fernseher
Hersteller
Samsung Samsung Philips DYON
Auflösung
Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel Ultra HD, 3.840 x 2.160 Pixel HD-Ready, 1.366 x 768 Pixel
Bildschirmdiagonale
65 Zoll / 165,1 Zentimeter 55 Zoll / 139,7 Zentimeter 55 Zoll / 139,7 Zentimeter 32 Zoll / 81,28 Zentimeter
Anschlüsse
3x HDMI, 2x USB, AV-Eingang, Digital-Audioausgang, Komponenteneingang, CI+, LAN, WLAN, 2x Antenneneingänge 3x HDMI, 2x USB, LAN, Digital-Audioausgang, CI+, WLAN, Komponenteneingang, 2x Antenneneingänge 4x HDMI, 2x USB, Komponentenanschluss, WLAN, LAN, Kopfhörerausang, CI+, Digital-Audioausgang, Audioausgang 3x HDMI, USB, CI+, Mini-AV, Kopfhöreranschluss, VGA, SCART, PC-Audio-Ausgang, Antenneneingang, Koaxial-Ausgang, Mini-Komponenten-Eingang
Tuner-Typ
Triple-Tuner Triple-Tuner Triple-Tuner Triple-Tuner
Energieeffizienzklasse
A+ A A+ A+
Maße
145,7 x 88,8 x 31,7 Zentimeter 124,2 x 78,7 x 31,0 Zentimeter 124,4 x 78,1 x 26,6 Zentimeter 73,7 x 47,9 x 22,1 Zentimeter
Gewicht
25,3 Kilogramm 16,5 Kilogramm 16,1 Kilogramm 6,0 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon799,00€ Ebay681,38€ Amazon899,99€ EbayPreis prüfen Amazon999,00€ EbayPreis prüfen Amazon125,73€ Ebay147,99€

Weitere gute Produkte für Ihr Heimkino finden Sie in diesen Vergleichen

Fernseher4K-Fernseher75-Zoll-Fernseher65-Zoll-Fernseher40-Zoll-FernseherTV-WandhalterungHeimkinosystemBeamer4K-BeamerSoundbar5.1-Soundsystem
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. Samsung RU7099 LED-Fernseher mit PurColor-Technologie für eine größere Farbpalette

Bei dem Samsung RU7099 handelt es sich um einen LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 65 Zoll und einer Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 × 2.160 Pixeln. Alternativ können Sie dieses Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 43, 50, 55, 70 oder 75 Zoll kaufen. Der Fernsehapparat bietet Ihnen eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz. Das TV-Programm empfängt er mithilfe eines Triple-Tuners mit DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Empfang sowie einem analogen Tuner. Mit der Energieeffizienzklasse A+ arbeitet der LED-Fernseher von Samsung stromsparend.

Mit UHD-Dimming-Technologie: Dieser LED-Fernseher ist mit der UHD-Dimming-Technologie ausgestattet. Sie unterteilt den Bildschirm in einzelne Bereiche und passt diese gezielt und dynamisch an die Inhalte an.

Als Verbindungsmöglichkeiten bietet Ihnen der Samsung RU7099 drei HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, einen AV-Eingang, einen digitalen Audioausgang, einen Komponenteneingang, einen CI+-Slot, zwei Antenneneingänge, Bluetooth sowie LAN und WLAN zur Verbindung mit dem Internet. Es handelt sich um ein vollwertiges Smart-TV mit App-Unterstützung und Kompatibilität zu den Alexa- und Google-Assistant-Sprachassistenten. Der LED-Fernseher von Samsung bietet Ihnen die PurColor-Technologie, die Ihnen dem Hersteller zufolge eine große Farbpalette und ein immersives Fernseherlebnis bietet. Bei dem Samsung-TV stehen Ihnen folgende nützliche Funktionen zur Verfügung:

  • UHD-Prozessor – ein leistungsstarker Prozessor, der gleichzeitig die Farben in Szene setzt, die Kontraste optimiert und die korrekte Darstellung von HDR-Bildern berechnet
  • HDR-Technologie – für einen verbesserten Dynamik- und Kontrastumfang
  • Universal-Guide – schlägt Ihnen Inhalte vor, die für Sie interessant sein könnten
  • Apple-TV-App zum Filme anschauen, kaufen und ausleihen oder Apple-TV-Kanäle abonnieren
  • Dolby-Digital-Plus-Technologie zur Optimierung der Klangqualität
  • Samsung-One-Remote – erkennt automatisch kompatible Geräte und ermöglicht Ihnen die Steuerung über nur eine Fernbedienung
  • Smart Hub – bietet Ihnen geringe Ladezeiten für Inhalte und Apps

Der komplett in Schwarz gehaltene Samsung RU7099 fällt durch sein flaches Design mit schmalen Bildschirmrändern und zwei separaten Standfüßen auf. Die Abmessungen belaufen sich auf 145,7 × 88,8 × 31,7 Zentimeter und das Gewicht beträgt 25,3 Kilogramm.

Wie wichtig ist die Auflösung eines LED-Fernsehers? Die Auflösung eines Fernsehers gibt an, wie viele Bildpunkte – sogenannte Pixel – dem Gerät für die Darstellung Ihrer Inhalte zur Verfügung stehen. Ein TV-Gerät mit der häufig verwendeten Full-HD-Auflösung bietet Ihnen 1.920 horizontale und 1.080 vertikale Pixel. Allgemein gilt: Je mehr Pixel ein Display hat, desto schärfer wirken die Darstellungen. Die Auflösung sollten Sie im Zusammenhang mit der Bildschirmdiagonale Ihres Fernsehers bewerten. Ein großes Display braucht mehr Bildpunkte, um scharfe Darstellungen erzeugen zu können. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Mit dem Samsung RU7099 erhalten Sie einen 65-Zoll-LED-Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung, Triple-Tuner und Smart-Funktionen. Das TV-Gerät arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A+ und bietet Ihnen vielseitige Anschlussmöglichkeiten. Ihnen stehen zahlreiche nützliche Funktionen und Technologien zur Optimierung der Bildqualität zur Verfügung – zum Beispiel die UHD-Dimming-Technologie für eine gezielte Optimierung des Fernsehbildes oder die PurColor-Technologie für eine breite Farbpalette.

FAQ

Welche Ausgangsleistung haben die Lautsprecher des Samsung RU7099 LED-Fernsehers?

Die Lautsprecher dieses Fernsehers bieten Ihnen eine Leistung von 20 Watt.

Wie hoch ist der jährliche Energieverbrauch dieses LED-Fernsehers?

Bei einer täglichen Nutzung von 4 Stunden verbraucht der Samsung RU7099 rund 164 Kilowattstunden pro Jahr.

Was befindet sich im Lieferumfang dieses LED-Fernsehers?

Im Lieferumfang dieses LED-Fernsehers finden Sie eine Fernbedienung inklusive Batterien, ein Netzkabel und eine Bedienungsanleitung.

Kann ich via USB eine Maus und Tastatur anschließen?

Ja, dieser Fernsehapparat bietet Ihnen Maus- und Tastatur-Unterstützung via USB.

Wie hoch ist der Picture-Quality-Index dieses LED-Fernsehers?

Dieses Modell hat einen Picture-Quality-Index von 1.400.

2. Samsung MU6199 LED-Fernseher mit HDR-Technologie zur Optimierung des Dynamik- und Kontrastumfangs

Mit dem Samsung MU6199 entscheiden Sie sich für einen 55-Zoll-LED-Fernseher mit einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln. Bei Amazon steht Ihnen der TV-Apparat alternativ mit einer Bildschirmdiagonale von 40,43, 49, 58 oder 65 Zoll zur Verfügung. Die Bildwiederholungsfrequenz beläuft sich auf 60 Hertz. Für den Empfang Ihrer TV-Sender stehen Ihnen ein analoger Tuner sowie ein Triple-Tuner mit DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Unterstützung zur Verfügung. Der Samsung-TV arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A.

Mit Samsung-Smart-Hub-Funktion: Dieser LED-Fernseher ist mit der Samsung-Smart-Hub-Funktion ausgestattet, die Ihnen laut Hersteller schnelleren Zugriff auf Ihre Inhalte und Funktionen bietet. Ihre wichtigsten Apps stehen Ihnen in einer Schnellzugriff-Leiste zur Verfügung.

Für die Verbindung zu Ihren Quellgeräten ist der Samsung MU6199 mit drei HDMI-Anschlüssen ausgestattet. Er bietet Ihnen zwei USB-Anschlüsse, einen digitalen Audioausgang, einen CI+-Slot, einen Komponenteneingang, zwei Antenneneingänge, Bluetooth sowie LAN und WLAN. Mit diesem Modell entscheiden Sie sich für ein vollwertiges Smart-TV-Gerät. Der Fernseher bietet Ihnen die HDR-Technologie zur Optimierung des Dynamik- und Kontrastumfangs, die PurColor-Technologie für eine breitere Farbpalette und folgende nützliche Funktionen:

  • UHD-Dimming-Technologie – unterteilt den Bildschirm in einzelne Zonen und passt diese gezielt an die Inhalte an
  • Mega-Contrast-Funktion für stärkere Kontraste
  • Dolby-Digital-Plus zur Optimierung der Klangqualität
  • 360°-Videoplayer
  • Game-Modus

Äußerlich zeichnet sich der größtenteils in Schwarz gehaltene Samsung MU6199 durch seinen silbernen, länglich geformten Standfuß aus. Die Abmessungen betragen 124,2 × 78,7 × 31,0 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 16,5 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Samsung MU6199 bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll, eine Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 × 2.160 Pixeln und eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz. Ihnen stehen ein analoger Tuner und ein Triple-Tuner sowie alle gängigen Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung. Mit der HDR-, UHD-Dimmung-, PurColor- und Mega-Contrast-Technologie optimiert der Fernseher die Bilddarstellung.

FAQ

Mit welchem Prozessor arbeitet der Samsung MU6199 LED-Fernseher?

Bei diesem Fernseher kommt ein Quad-Core-Prozessor zum Einsatz.

Hat dieser LED-Fernseher eine Bild-in-Bild-Funktion?

Nein, bei dem Samsung MU6199 steht Ihnen keine Bild-in-Bild-Funktion zur Verfügung.

Kann ich diesen Fernseher an eine Wand montieren?

Ja, dieses Modell unterstützt VESA-Wandhalterungen mit Lochabständen von 40 Zentimetern.

Wie breit ist der Standfuß dieses LED-Fernsehers?

Der Standfuß hat eine Breite von 85 Zentimetern.

Welche Videoformate unterstützt dieser LED-Fernseher?

Dieser Fernseher unterstützt viele Videoformate, darunter Motion JPEG, MVC, Divx und MPEG4.

3. Philips Ambilight 55PUS7303/12 LED-Fernseher mit dreiseitiger Ambilight-Beleuchtung

Der Philips Ambilight 55PUS7303/12 ist ein 55-Zoll-LED-Fernseher mit einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln. Amazon führt dieses Modell außerdem mit Bildschirmdiagonalen von 43, 50 oder 65 Zoll. Die Bildwiederholungsfrequenz beläuft sich auf 60 Hertz. Für den Empfang des TV-Programms steht Ihnen ein Triple-Tuner mit DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Unterstützung zur Verfügung. Der Stromverbrauch fällt mit der Energieeffizienzklasse A+ gering aus.

Mit Philips-Ambilight-Funktion: Dieser LED-Fernseher ist mit der Philips-Ambilight-Stimmungsbeleuchtung ausgestattet. Es handelt sich um intelligente LED-Leuchten an der Rückseite des Fernsehers, die die auf dem Display dargestellten Farben in Echtzeit an Ihre Wände projizieren. Das soll für ein Heimkino-Erlebnis im heimischen Wohnzimmer sorgen.

Als Verbindungsmöglichkeiten stehen Ihnen bei dem LED-Fernseher von Philips vier HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Anschlüsse, ein Komponentenanschluss, ein Kopfhöreranschluss, ein CI+-Slot, ein digitaler Audioausgang, ein Audioausgang, WLAN und LAN zur Verfügung. Es handelt sich um ein Smart-TV mit Android 8.0 Oreo. Der Fernsehapparat ist mit einem Philips-Quad-Core-Prozessor ausgestattet und optimiert die Bildqualität mithilfe der Ultra-Resolution-Technologie. Bei diesem Modell stehen Ihnen die folgenden nützlichen Funktionen und Technologien zur Verfügung:

  • HDR-Technologie zur Verbesserung des Dynamik- und Kontrastumfang
  • Micro-Dimming-Pro-Technologie – optimiert die Kontrastwerte basierend auf den Lichtverhältnissen im Raum
  • Lounge-Modus – ermöglicht es Ihnen, den Fernseher im Standby-Modus zur Beleuchtung des Raumes nutzen
  • Google-Assistant-Unterstützung
  • Zahlreiche Apps aus dem Google-Play-Store

Der Philips Ambilight 55PUS7303/12 ist komplett in Silber gehalten und mit einem schmalen, länglichen Standfuß ausgestattet. Das optische Highlight dieses Fernsehapparates ist die Ambilight-Beleuchtung. Mithilfe von 300 × 200 Millimeter-VESA-Wandhalterungen haben Sie die Möglichkeit, das Gerät an eine Wand zu montieren. Die Abmessungen betragen 124,4 × 78,1 × 26,6 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 16,1 Kilogramm.

Was ist die Bildwiederholungsfrequenz? Die Bildwiederholungsfrequenz gibt an, wie oft der Fernseher das Bild aktualisiert. Angeben wird dieser Wert in Hertz, wobei 1 Hertz für eine Aktualisierung pro Sekunde steht. Für flüssige Darstellungen muss ein Fernseher mindestens 50 Hertz haben. Vereinzelt gibt es LED-Fernseher mit Bildwiederholungsfrequenzen von bis zu 100 Hertz. Diese sind vor allem für Videospiele interessant. Mehr zur Bildwiederholungsfrequenz erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Der Philips Ambilight 55PUS7303/12 bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll, eine Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 × 2.160 Pixeln, eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz und einen Triple-Tuner für den TV-Empfang. Die Besonderheit dieses LED-Fernsehers ist die Ambilight-Stimmungsbeleuchtung, die die auf dem Display angezeigten Farben in Echtzeit auf Ihre Wand projiziert. Ihnen stehen ein leistungsstarker Quad-Core-Prozessor und mehrere Technologien zur Optimierung der Bildqualität zur Verfügung – darunter Ultra-Resolution, HDR und Micro-Dimmung.

FAQ

Wie viele Seiten deckt die Ambilight-Funktion des Philip Ambilight 55PUS7303 LED-Fernsehers ab?

Die Ambilight-Funktion beleuchtet den rechten, linken und oberen Bereich neben Ihrem Fernseher.

Welches Seitenverhältnis hat dieser LED-Fernseher?

Der Philips Ambilight 55PUS7303 hat ein Seitenverhältnis von 16:9.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser LED-Fernseher?

Dieser LED-Fernseher arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Wie hoch ist der Stromverbrauch dieses Modells im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht dieser Fernseher weniger als 0,3 Watt.

Was befindet sich im Lieferumfang dieses LED-Fernsehers?

Neben dem LED-Fernseher finden Sie im Lieferumfang eine Fernbedienung inklusive zwei AA-Batterien, eine Kurzanleitung, eine Broschüre mit rechtlichen und sicherheitstechnischen Informationen, ein Netzkabel, einen L/R-Kabelanschluss mit Mini-Buchse und ein Komponenten-Kabel mit Mini-Buchse.

4. DYON Enter 32 Pro X80 LED-Fernseher mit PC-Monitor-Funktion

Mit dem DYON Enter 32 Pro X80 entscheiden Sie sich für einen 32-Zoll-LED-Fernseher. Der Fernseher hat eine der Bildschirmgröße angemessene HD-ready-Auflösung mit 1.366 × 768 Pixeln. Alternativ können Sie das Gerät mit einer Bildschirmdiagonale von 20, 24 oder 42 Zoll kaufen. Die Bildwiederholungsfrequenz beläuft sich auf 60 Hertz und für den TV-Empfang steht Ihnen ein Triple-Tuner mit DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Unterstützung zur Verfügung. Mit der Energieeffizienzklasse A+ arbeitet der Fernseher stromsparend.

Mit Hotel-Modus: Bei diesem LED-Fernseher steht Ihnen ein Hotel-Modus zur Verfügung, der es Ihnen erlaubt, die maximale Lautstärke einzugrenzen oder einzelne Funktionen zu sperren. Diese Funktion kann sich als praktisch erweisen, wenn Sie den TV-Apparat zu geschäftlichen Zwecken nutzen möchten – zum Beispiel in einem Hotelzimmer oder einer Ferienwohnung.

Für die Verbindung zu Ihren Quellgeräten bietet Ihnen der LED-Fernseher von DYON drei HDMI-Anschlüsse, einen VGA-Anschluss und einen Scart-Anschluss. Ihnen stehen ein USB-Anschluss, ein CI+-Slot, ein Mini-AV-Anschluss, ein Kopfhöreranschluss, ein PC-Audio-Ausgang, ein Antenneneingang, ein Koaxial-Ausgang und ein Mini-Komponenten-Eingang zur Verfügung. Da es sich bei diesem Modell nicht um ein Smart-TV handelt, bietet er Ihnen keine Möglichkeit zur Verbindung mit dem Internet. Der Fernseher hat einen elektronischen Programmführer und eine PC-Monitor-Funktion.

Der DYON Enter 32 Pro X80 ist komplett in Schwarz gehalten und hat zwei schräg angebrachte Standfüße. Die Abmessungen betragen 73,7 × 47,9 × 22,1 Zentimeter und das Gewicht beläuft sich auf 6 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei dem DYON Enter 32 Pro X80 handelt es sich um einen LED-Fernseher ohne Smart-Funktionen. Das Gerät der Energieeffizienzklasse A+ hat eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll, eine HD-ready-Auflösung von 1.366 × 768 Pixeln, eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz und einen Triple-Tuner. Ihnen stehen ein Hotel-Modus, ein elektrischer Programmführer und eine PC-Monitor-Funktion zur Verfügung.

FAQ

Wie hoch sind die Helligkeitswerte des DYON ENTER 32 Pro X80 LED-Fernsehers?

Dieses Modell arbeitet mit Helligkeitswerten von 220 Candela pro Quadratmeter.

Wie hoch ist die Reaktionsgeschwindigkeit dieses LED-Fernsehers?

Der DYON Enter 32 Pro X80 hat eine Reaktionsgeschwindigkeit von 8 Millisekunden.

Wie viele Sender-Speicherplätze hat dieser Fernseher?

Bei diesem LED-TV stehen Ihnen 3.500 Sender-Speicherplätze zur Verfügung.

Mit welchem Kontrastverhältnis arbeitet dieser LED-Fernseher?

Dieser Fernseher hat ein Kontrastverhältnis von 1.200:1.

Wie hoch ist der jährliche Energieverbrauch dieses LED-Fernsehers?

Das Gerät verbraucht bei einer durchschnittlichen Nutzung von 4 Stunden pro Tag 46 Kilowattstunden im Jahr.

5. Grundig 55 VLX 6000 BP LED-Fernseher mit UHD-Upscaling-Funktion für HD-Inhalte in Ultra-HD-Qualität

Bei dem Grundig 55 VLX 6000 BP handelt es sich um einen LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln. Alternativ steht Ihnen dieses Modell bei Amazon in einer 65-Zoll-Ausführung zur Verfügung. Für den TV-Empfang ist der Fernseher mit einem Triple-Tuner für DVB-C-, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Empfang ausgestattet. Zur Bildwiederholungsfrequenz macht der Hersteller keine Angaben. Der Fernseher arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A.

Mit USB-Recording-Funktion: Bei diesem LED-Fernseher steht Ihnen USB-Recording 3.0 mit Twin-Mode-Recording und Permanent-Timeshift zur Verfügung. Damit haben Sie die Möglichkeit, Fernsehsendungen über USB aufzunehmen und gleichzeitig ein anderes Programm anzuschauen oder Sendungen zeitversetzt anzuschauen.

Der Grundig 55 VLX 6000 BP bietet Ihnen vielfältige Anschlussmöglichkeiten – einen AV-Anschluss, einen digitalen Audioausgang, einen Cinch-Anschluss, vier HDMI-Anschlüsse, einen YUV-Eingang, einen USB-Anschluss, einen Kopfhöreranschluss, einen CI+-Slot, Bluetooth und WLAN. Es handelt sich um ein Smart-TV mit dem Betriebssystem Smart-Inter@ctive-TV-4.0-Plus. Ihnen steht eine UHD-Upscaling-Funktion zur Verfügung, die HD-Inhalte auf Ultra-HD hochskaliert. Die Live-Share-Funktion ermöglicht es Ihnen, Inhalte von Miracast-zertifizierten Mobilgeräten kabellos auf den Fernseher zu streamen. Der LED-Fernseher von Grundig bietet Ihnen folgende Eigenschaften:

  • Micro-Dimming-Engine für ein verbessertes Kontrastverhältnis
  • DTS-PremiumSound und eine Musikleistung von 40 Watt
  • HDR-Technologie zur Verbesserung des Dynamik- und Kontrastumfangs
  • Integrierter Bluetooth-Adapter
  • Hbb-TV – für einen erweiterten Funktionsumfang des Teletextes
  • Hotel-Modus zur Einschränkung einzelner Funktionen

Der Grundig 55 VLX 6000 BP hat ein komplett in Schwarz gehaltenes Design, zwei kompakte Standfüße und schmale Bildschirmränder. Die Abmessungen des Fernsehers belaufen sich auf 124,6 × 77,8 × 22,8 Zentimeter und das Gewicht beträgt 15,5 Kilogramm. VESA-Kompatibilität für Wandhalterungen mit Lochabständen von 300 × 300 Millimetern ist gegeben.

Was ist ein Triple-Tuner? Als Tuner werden die in Fernsehern integrierten Empfangsgeräte bezeichnet. Ein Triple-Tuner ist in der Lage, drei unterschiedliche Signale zu empfangen – DVB-C für den Empfang des kostenpflichtigen Kabelfernsehens, DVB-T für das Antennenfernsehen und DVB-S für das Satellitenfernsehen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem Grundig 55 VLX 6000 BP erhalten Sie einen 55-Zoll-LED-Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung und Triple-Tuner. Mit der USB-Recording-Funktion und Permanent-Timeshift haben Sie die Möglichkeit, TV-Inhalte aufzunehmen oder zeitversetzt anzuschauen. Ihnen stehen eine UHD-Upscaling-Funktion, die Live-Share-Funktion für kabelloses Streaming von kompatiblen Mobilgeräten, die Micro-Dimming-Engine für ein verbessertes Kontrastverhältnis und viele weitere nützliche Eigenschaften zur Verfügung.

FAQ

Welche Blickwinkelstabilität hat der Grundig 55 VLX 6000 BP LED-Fernseher?

Dieser LED-Fernseher hat horizontal und vertikal eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad.

Was befindet sich im Lieferumfang dieses LED-Fernsehers?

Im Lieferumfang des Grundig 55 VLX 6000 BP finden Sie eine Fernbedienung, eine Bedienungsanleitung und die Garantiebedingungen.

Welchen VPI-Wert hat dieser LED-Fernseher?

Der VPI-Wert dieses LED-Fernsehers liegt bei 1.300. Dieser Wert dient dazu, die Bildqualität hinsichtlich der Farben, Schärfe und Kontraste im Gesamtbild zu bewerten.

Bis zu welcher Speicherkapazität erkennt dieser LED-Fernseher externe Festplatten?

Gemäß Amazon-Kunden können Sie mindestens 1-Terabyte-Festplatte an diesen Fernseher anschließen.

Ist Netflix auf diesem LED-Fernseher vorinstalliert?

Nein, gemäß Amazon-Kunden ist auf diesem Fernseher keine Netflix-App vorinstalliert. Laut Kundenberichten ist eine nachträgliche Installation nicht möglich.

6. Panasonic-TX-39GW334 LED-Fernseher mit Kindersicherung und Hotel-Modus

Der Panasonic TX 39GW334 ist ein LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 39 Zoll und einer Full-HD-Auflösung mit 1.920 × 1.080 Pixeln. Alternativ können Sie dieses Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 24 oder 32 Zoll kaufen. Die Bildwiederholungsfrequenz beträgt 200 Hertz BMR, wobei es sich um eine herstellereigene Angabe handelt. Für den Fernsehempfang steht Ihnen ein Triple-Tuner mit DVB-C, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Unterstützung zur Verfügung. Der LED-TV arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A+.

Mit Mediaplayer-Funktion Dieser LED-Fernseher bietet Ihnen einen Mediaplayer, mit dem Sie Fotos, Filme und Musik über USB wiedergeben können.

Für die Verbindung zu Ihren Quellgeräten ist der Panasonic TX 39GW334 mit zwei HDMI-Anschlüssen ausgestattet. Ihnen stehen ein USB-Anschluss, ein CI+-Slot, ein VGA-Anschluss, ein Cinch-Anschluss, ein digitaler Audioausgang und ein Kopfhöreranschluss zur Verfügung. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Fernsehapparat ohne Smart-Funktionen. Ihnen steht ein integriertes Soundsystem zur Verfügung, dass laut Anbieter einen satten Stereo-Klang erzeugt und Ihnen eine hohe Sprachverständlichkeit verspricht. Das Gerät bietet Ihnen eine Kindersicherung und einen Hotel-Modus. Damit haben Sie die Möglichkeit, einzelne Funktionen einzuschränken.

Der Panasonic TX 39GW334 hat ein komplett in Schwarz gehaltenes Design und einen rechteckigen Standfuß. Die Abmessungen des Fernsehers liegen bei 88,9 × 56,5 × 23,5 Zentimetern und das Gewicht beträgt 9 Kilogramm. Mithilfe einer 200-x-200-Millimeter-VESA-Wandhalterung haben Sie die Möglichkeit, das Gerät an einer Wand zu befestigen.

Zusammenfassung

Mit dem Panasonic TX 39GW334 entscheiden Sie sich für einen LED-Fernseher ohne Smart-Funktionen oder Internetzugang. Ihnen stehen eine Bildschirmdiagonale von 39 Zoll, eine Full-HD-Auflösung und ein Triple-Tuner zur Verfügung. Der Panasonic-Fernseher bietet Ihnen einen USB-Mediaplayer, ein Soundsystem für satten Stereo-Klang, eine Kindersicherung und einen Hotel-Modus.

FAQ

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet der Panasonic TX-39GW334 LED-Fernseher?

Dieser Fernseher arbeitet mit einer Spannung von 220 bis 240 Volt.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der integrierten Lautsprecher?

Dieser LED-Fernseher ist mit zwei 8-Watt-Lautsprechern ausgestattet.

Wie hoch ist der Stromverbrauch im Standby-Modus?

Im Standby-Modus verbraucht der Panasonic TX 39GW334 maximal 0,5 Watt.

Wie viele Sprachen unterstützt dieser LED-Fernseher?

Dieser Fernseher unterstützt 32 Sprachen – darunter Deutsch und Englisch.

Hat dieser LED-Fernseher einen Game-Modus?

Nein, ein Game-Modus steht Ihnen bei diesem Modell nicht zur Verfügung.

7. Samsung TU7079 LED-Fernseher mit Smart-Hub-Funktion für einen schnellen Zugriff auf Ihre wichtigsten Inhalte

Mit dem Samsung TU7079 LED-Fernseher erhalten Sie einen 43-Zoll-LED-Fernseher mit einer Ultra-HD-Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln und einer Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz. Amazon führt diesen LED-TV alternativ mit Bildschirmdiagonalen von 50, 55, 65 und 75 Zoll. Das TV-Programm empfangen Sie mit diesem Modell über einen analogen Tuner oder einen Triple-Tuner mit DVB-C, -S2- und T2-HD-Unterstützung. Der LED-Fernseher von Samsung arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A.

Inklusive One-Remote-Fernbedienung: Beim Kauf dieses LED-Fernsehers erhalten Sie die Samsung-One-Remote, die kompatible Geräte automatisch erkennt und Ihnen die Bedienung über nur eine Fernbedienung ermöglicht.

Als Anschlussmöglichkeiten bietet Ihnen der Samsung TU7079 zwei HDMI-Anschlüsse, einen USB-Anschluss, einen digitalen Audioausgang, einen Antenneneingang, einen CI+-Slot, Bluetooth, einen LAN-Anschluss und WLAN. Mit diesem Modell erhalten Sie ein Smart-TV mit Internetzugang, App-Unterstützung und Tizen-Betriebssystem. Die Game-Enhancer-Funktion sorgt dem Hersteller zufolge für kürzere Reaktionszeiten, sodass sich dieser Fernseher für Videospiele eignet. Das TV-Gerät bietet Ihnen die PurColor-Technologie zur Optimierung der Farbqualität und folgende Funktionen:

  • HDR-Technologie für einen verbesserten Dynamik- und Kontrastumfang
  • Smart-Hub-Funktion für einen schnellen Zugriff auf Ihre wichtigsten Inhalte
  • Universal-Guide – schlägt automatisch Inhalte vor, die Sie interessieren könnten
  • Alexa- und Airplay2-Kompatibilität
  • Bluetooth

Äußerlich zeichnet sich der schwarze Samsung TU7079 durch seine schmalen Bildschirmränder und seine zwei kompakten Standfüße aus. Die Abmessungen belaufen sich auf 96,3 × 62,7 × 19,2 Zentimeter und das Gewicht beträgt 8,3 Kilogramm. VESA-Kompatibilität für Wandhalterungen mit Lochabständen von 200 × 200 Millimetern ist gegeben.

Welche Anschlussmöglichkeiten sollte ein LED-Fernseher haben? Damit Sie Ihren neuen LED-Fernseher mit einem Receiver, einem DVD-Player oder einer Spielekonsole verbinden können, sollte er mit mehreren HDMI-Anschlüssen ausgestattet sein. Anschlussmöglichkeiten für ältere Quellgeräte sind VGA-, DVI- oder SCART-Anschlüsse. Für die Verbindung zum Internet sind LED-TVs mit LAN-Anschlüssen oder einer WLAN-Funktion ausgestattet. USB-Anschlüsse ermöglichen es Ihnen, Musik, Fotos oder Videos von Speichermedien wie USB-Sticks oder externen Festplatten abzuspielen. Der CI+-Slot erlaubt es Ihnen, TV-Karten von Pay-TV-Anbietern zu nutzen. Mehr zu den Anschlussmöglichkeiten von LED-Fernsehern erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem Samsung TU7079 erhalten Sie einen 43-Zoll-LED-Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung, einer Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz und einem analogen Tuner sowie einem Triple-Tuner. Diesen Fernseher erhalten Sie mit der Samsung-One-Remote-Fernbedienung, die Ihnen die Bedienung von kompatiblen Geräten ermöglicht und diese automatisch erkennt. Ihnen stehen zahlreiche nützliche Funktionen zur Verfügung, wie zum Beispiel der Game-Enhancer für eine verbesserte Reaktionszeit, die PurColor-Technologie zur Optimierung der Farbqualität oder Alexa- und Airplay2-Kompatibilität.

FAQ

Kann ich den Samsung TU7079 LED-Fernseher per Bluetooth mit einer Maus und Tastatur verbinden?

Ja, via Bluetooth haben Sie die Möglichkeit, eine Maus oder Tastatur anzuschließen.

Hat dieser LED-TV eine NFC-Funktion?

Nein, eine NFC-Funktion steht Ihnen bei dem Samsung TU7079 nicht zur Verfügung.

Welche Audioformate unterstützt dieser LED-Fernseher?

Dieser LED-Fernseher unterstützt die Audioformate MPEG1-Audio-Layer-3, AAC, FLAC, Vorbis, WMA, WAV, MIDI, APE, AIFF und ALAC.

Wie hoch ist die Ausgangsleistung der Lautsprecher?

Die integrierten Lautsprecher dieses LED-Fernsehers bieten Ihnen eine Gesamtleistung von 20 Watt.

Welche HDR-Version kommt bei diesem Modell zum Einsatz?

Dieser Fernseher arbeitet mit HDR 10+.

8. DYON-Live-22-Pro LED-Fernseher mit PC-Monitor-Funktion

Bei dem DYON Live 22 Pro handelt es sich um einen kleinen LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 22 Zoll und einer Full-HD-Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln. Alternativ steht Ihnen dieses Modell mit Bildschirmdiagonalen von 24, 32, 40 oder 43 Zoll zur Verfügung. Der Fernseher bietet Ihnen eine Bildwiederholungsfrequenz von 60 Hertz und einen Triple-Tuner mit DVB-C, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Empfang. Das Gerät arbeitet mit der Energieeffizienzklasse A.

Mit PC-Monitor-Funktion: Bei Bedarf haben Sie die Möglichkeit, diesen kompakten LED-Fernseher als Computer-Monitor zu verwenden.

Für die Verbindung zu Ihren Quellgeräten bietet Ihnen der DYON Live 22 Pro einen HDMI-Anschluss, einen VGA-Anschluss und einen SCART-Anschluss. Ihnen stehen ein USB-Anschluss, ein Mini-Komponenten-Eingang, ein Mini-AV-Anschluss, ein Kopfhöreranschluss, ein Antenneneingang, ein Koaxial-Ausgang und ein CI+-Slot zur Verfügung. Da Ihnen dieses Modell keine Smart-Funktionen bietet, benötigt es kein Betriebssystem. Praktisch ist der Hotel-Modus, der Ihnen die Einschränkung einzelner Funktionen ermöglicht – zum Beispiel für die Nutzung in der Hotellerie.

Der DYON Live 22 Pro ist komplett in Schwarz gehalten mit zwei kompakten Standfüßen. Die Abmessungen belaufen sich auf 50,9 × 34,0 × 16,5 Zentimeter und das Gewicht beträgt 2,2 Zentimeter. Um diesen Fernsehapparat an eine Wand zu montieren, benötigen Sie eine 100-x-100-Millimeter-VESA-Wandhalterung.

Zusammenfassung

Falls Sie einen kleinen LED-Fernseher suchen und auf Smart-Funktionen verzichten können, konnte der DYON Live 22 interessant für Sie sein. Er bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 22 Zoll, eine Full-HD-Auflösung und einen Triple-Tuner. Ihnen stehen eine PC-Monitor-Funktion und ein Hotel-Modus zur Verfügung.

FAQ

Wie hoch sind die Helligkeitswerte des DYON Live 22 Pro LED-Fernsehers?

Das Display dieses Fernsehapparates erreicht eine Helligkeit von 180 Candela pro Quadratmeter.

Wie viele Farben kann dieser Fernseher darstellen?

Dieser Fernseher kann bis zu 16,7 Millionen Farben darstellen.

Mit welcher elektrischen Spannung arbeitet dieser LED-Fernseher?

Der DYON Live 22 Pro arbeitet mit einer Spannung von 100 bis 240 Volt.

Welches Seitenverhältnis hat das Display?

Dieser Fernseher hat ein Seitenverhältnis von 16:9.

Mit welchen Kontrastwerten arbeitet dieser LED-Fernseher?

Dieser Fernseher bietet Ihnen ein Kontrastverhältnis von 3.000:1.

9. HKC-32C9A LED-Fernseher mit USB-Mediaplayer-Funktion

Der HKC 32C9A LED-Fernseher bietet Ihnen eine Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und eine HD-ready-Auflösung von 1.280 × 720 Pixeln. Zur Bildwiederholungsfrequenz macht der Hersteller keine Angaben. Für den Empfang des TV-Programms steht Ihnen ein Triple-Tuner mit DVB-C, DVB-S2- und DVB-T2-HD-Unterstützung zur Verfügung.

Mit USB-Mediaplayer-Funktion: Dieser LED-Fernseher bietet Ihnen einen Mediaplayer, mit dem Sie Fotos, Filme oder Musik von USB-Speichern wiedergeben können.

Den HKC 32C9A können Sie über drei HDMI-Anschlüsse, einen VGA-Anschluss sowie einen SCART-Anschluss an Ihre Quellgeräte anschließen. Der Fernseher bietet Ihnen einen USB-Anschluss, ein Komponenten-Anschluss und einen Kopfhöreranschluss. Bei diesem Modell handelt es sich um einen Fernsehapparat ohne Smart-Funktion. Besondere Technologien bietet Ihnen der Fernseher nicht.

Optisch zeichnet sich der HKC 32C9A durch sein komplett in Schwarz gehaltenes Design, schmale Bildschirmränder und zwei kompakte Standfüße aus. Die Abmessungen betragen 72,7 × 46,6 × 18,8 Zentimeter und das Gewicht liegt bei 5,2 Kilogramm. VESA-Kompatibilität ist vorhanden für Wandhalterungen mit Lochabständen von 200 × 200 Millimetern.

Was ist ein Smart-TV? Bei vielen LED-Fernsehern handelt es sich um Smart-TVs. Sie zeichnen sich durch Internetzugang und App-Unterstützung aus. Sie können zum Beispiel die Apps von bekannten Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Video auf Ihrem Smart-TV installieren und unabhängig vom TV-Programm und ohne Werbeunterbrechungen Filme und Serien anschauen. Mehr dazu verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Mit dem HKC 32C9A entscheiden Sie sich für einen 32-Zoll-LED-Fernseher mit HD-ready-Auflösung und Triple-Tuner. Das TV-Gerät bietet Ihnen verschiedene Anschlussmöglichkeiten für die Verbindung zu Ihren Quellgeräten sowie eine USB-Mediaplayer-Funktion. Zugang zum Internet oder Technologien zur Optimierung der Bildqualität stehen Ihnen bei diesem Modell nicht zur Verfügung.

FAQ

Hat der HKC 32C9A LED-Fernseher eine WLAN-Funktion?

Nein, dieser LED-Fernseher bietet Ihnen keinerlei Möglichkeiten zur Verbindung mit dem Internet.

Kann ich an diesen LED-Fernseher eine externe Festplatte anschließen?

Ja, via USB können Sie eine Festplatte an diesen Fernseher anschließen.

Wann ist dieser Fernseher auf dem Markt erschienen?

HKC hat dieses Modell im Jahre 2017 auf den Markt gebracht.

Kann ich einen WLAN-Stick an diesen LED-TV anschließen?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten können Sie einen WLAN-Stick an diesen Fernseher anschließen.

Was ist ein LED-Fernseher?

LED-Fernseher VergleichLED-Fernseher sind Flachbildfernseher, die Sie äußerlich kaum von anderen Arten von TV-Geräten unterscheiden können. Der Unterschied liegt im Inneren. LED-Fernseher arbeiten mit der Light-Emitting-Diode-Technologie. Viele LED-TVs sind „smart“. Das bedeutet, sie bieten Ihnen Internetzugang, App-Unterstützung und einen höheren Funktionsumfang als gewöhnliche Fernsehapparate.

Wie funktioniert ein LED-Fernseher?

Das Herzstück eines jeden Fernsehers ist sein Display beziehungsweise Panel, das aus einer Hintergrundbeleuchtung und Millionen von einzelnen Bildpunkten besteht – den Pixeln. Das Kürzel LED stammt aus dem Englischen und steht für Light-Emitting-Diode. Auf Deutsch bedeutet das Leuchtdiode. Die einzelnen Pixel eines LED-Panels sind in der Lage, sich je nach angesetzter elektrischer Spannung unterschiedlich auszurichten. Dadurch werden sie durchlässig oder undurchlässig für die Hintergrundbeleuchtung des Fernsehers. Farbdarstellungen sind möglich, weil jeder Pixel des LED-Fernsehers mit jeweils einem roten, grünen und blauen Filter ausgestattet ist. Im Verbund kann das TV-Gerät damit alle Farben erzeugen, die Ihre Augen wahrnehmen können.

Der Prozessor des Fernsehers berechnet, welche Bildpunkte beleuchtet werden und welche Pixel dunkel bleiben müssen, um das jeweilige Bild zu erzeugen. Ohne elektrische Spannung bleiben die Pixel unbeleuchtet – die Bildbereiche erscheinen in Schwarz. So funktioniert jede Art von Fernseher. Das Besondere an LED-TVs ist, dass sie LEDs als Leuchtmittel nutzen. Anders als die weit verbreiteten LCD-Fernseher sind sie dadurch in der Lage, einzelne Bildbereiche separat zu beleuchten, während andere Bereiche unbeleuchtet bleiben. Aus diesem Grund zeichnen sich LED-Panels durch intensive Kontraste und hohe Schwarzwerte aus. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu LCD-Fernsehern liegt im geringeren Stromverbrauch.

Schwarz ist keine Farbe, sondern ein Kontrast beziehungsweise das Fehlen von Licht. Deshalb sind die Schwarzwerte eines Fernsehers abhängig von der Leuchtkraft der Hintergrundbeleuchtung. Allgemein gilt: Je höher die Leuchtkraft ist, desto niedriger sind die Schwarzwerte.

Im Video erfahren Sie mehr zur Funktionsweise von LED-Panels:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Mit welchen Auflösungen arbeiten LED-Fernseher?

Bitte genau hinschauenWie scharf und naturgetreu die Darstellungen Ihres LED-Fernsehers ausfallen, hängt von der Auflösung ab. Dabei handelt es sich um die Gesamtzahl der Bildpunkte. Angegeben wird diese in Form der horizontalen und vertikalen Bildpunkte einer einzelnen Pixel-Leiste. Je größer ein Bildschirm ist, desto höher sollte seine Auflösung ausfallen. Bei LED-TVs kommt meistens eine der drei folgenden Auflösungen zum Einsatz:

  • HD-ready
  • Full-HD
  • Ultra-HD

HD-Ready

LED-Fernseher mit HD-ready-Auflösung haben 1.280 × 720 Pixel, was insgesamt 921.600 einzelnen Bildpunkten entspricht. Da es sich um keine vollwertige High-Definition-Auflösung handelt, wird die Auflösung auch als Half-HD bezeichnet. Auf einem kleinen LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von bis zu 40 Zoll werden Sie nur geringe Unterschiede zu höheren Auflösungen feststellen.

HD-ready ist bis heute weit verbreitet. Viele öffentlich-rechtlichen Fernsehsender senden ihre Programme in dieser Auflösung.

Full-HD

Full-HD ist die am weitesten verbreitete Art der Bildschirmauflösung. Sie zeichnet sich durch 1.920 × 1.080 Pixel beziehungsweise 2.073.600 Bildpunkte aus. Viele Jahre war Full-HD die bestmögliche Auflösung. Die Full-HD-Auflösung ist durch die hohe Bildqualität und die mittlerweile geringen Kosten von Full-HD-Fernsehern bis heute für viele Nutzer interessant. Auf LED-Fernsehern bis zu einer Bildschirmdiagonale von 50 Zoll fallen die Unterschiede zur Ultra-HD-Auflösung gering aus.

Ultra-HD

Die Ultra-HD-Auflösung wird häufig als 4K bezeichnet und arbeitet mit doppelt so vielen Pixeln wie die Full-HD-Auflösung. Sie bietet Ihnen 3.840 × 2.160 Pixel, was 8.294.400 Bildpunkten entspricht. Einen mit bloßem Auge sichtbaren Unterschied macht die hohe Bildqualität der Ultra-HD-Auflösung nur auf großen Displays ab einer Bildschirmdiagonale von 50 Zoll. Geräte ab dieser Größe werden kaum noch in niedrigerer Auflösung angeboten.

Vereinzelt gibt es TV-Apparate mit 8K-Auflösung und 7680 × 4320 Pixeln. Im privaten Gebrauch kommen diese Geräte selten vor, da es kaum Inhalte gibt, die eine derartig hohe Auflösung unterstützen.

Welche Arten von LED-Fernsehern gibt es?

LED-Fernseher erhalten Sie in Form von gewöhnlichen Fernsehapparaten und Smart-TVs. Wodurch sich diese Arten auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erklären wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Normale LED-Fernseher

Normale LED-Fernseher bieten Ihnen keine Internet-Unterstützung. Sie können das Fernsehprogramm empfangen und sind für die Wiedergabe anderer Inhalte auf ein Quellgerät angewiesen sind – zum Beispiel einen Receiver oder einen DVD-Player. Der Vorteil besteht darin, dass Sie LED-Fernseher ohne Internetzugang kostengünstig kaufen können.

  • Kein Internetzugang
  • Quellgerät erforderlich
  • Kostengünstig

Smart-TVs

Mit einem Smart-TV haben Sie dank Internet-Unterstützung und Kompatibilität zu verschiedenen Apps die Möglichkeit, Inhalte online abzurufen. Mit einem smarten LED-Fernseher können Sie Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video oder Sky nutzen und im Internet surfen. Zusätzlich empfangen Sie über Kabel, Antenne oder Satellit das Fernsehprogramm. Der Nachteil besteht darin, dass Sie mit höheren Anschaffungskosten als bei gewöhnlichen TV-Geräten rechnen müssen.

  • Internetzugang
  • Vielseitiger Funktionsumfang
  • Kostspieliger

Was ist der Unterschied zwischen-Flatscreen- und Curved-LED-Fernsehern?

LED-TVs gibt es nicht nur in Form von Flachbildfernsehern. Neben den flachen Fernsehern gibt es Geräte mit gebogenen Bildschirmen, die Curved-TVs. Welche Vorteile sie Ihnen bieten, erfahren Sie im folgenden Abschnitt.

Flatscreen-Fernseher

Bei den meisten LED-Fernsehern handelt es sich um Flachbildfernseher. Im Vergleich zu Curved-TVs bieten sie Ihnen zwei Vorteile: Flatscreens sind kostengünstiger und eignen sich besser für größere Zuschauergruppen. Dafür bieten Ihnen diese Fernseher keine tiefe Immersion.

  • Kostengünstiger
  • Für größere Zuschauergruppen geeignet
  • Keine tiefe Immersion

Curved-Fernseher

Curved-TVs zeichnen sich durch ein gebogenes Display aus, was ihnen ein futuristisches Äußeres verleiht. Die äußeren Bildschirmränder binden sich näher an Ihre Augen als die Bildmitte, womit sich Curved-Fernseher optimal an das menschliche Blickfeld anpassen. Der Vorteil liegt in einer tiefen Immersion. Das bedeutet, Sie können sich leichter in Filme, Serien oder Spiele hineinversetzen und darin „versinken“. Das gebogene Display hat den Nachteil, dass Sie nicht von der Seite auf den Fernseher blicken können, ohne dass die Darstellungen verzerrt erscheinen. Für eine bestmögliche Bildqualität müssen Sie Ihre Sitzposition genau mittig zum Bild ausrichten. Aus diesem Grund sind Curved-TVs für größere Zuschauergruppen ungeeignet.

  • Tiefe Immersion
  • Nicht für größere Zuschauergruppen geeignet
  • Kostspieliger

Wie viel kostet ein LED-Fernseher?

LED-Fernseher TestDie Kosten für einen LED-Fernseher variieren je nach Ausstattung, Bildschirmdiagonale und Auflösung. Kleine Fernseher ohne Smart-Funktionen finden Sie im oberen zweistelligen Bereich. Wenn Sie auf der Suche nach einem großen Smart-TV mit Ultra-HD-Auflösung sind, müssen Sie eine hohe dreistellige bis vierstellige Investition einplanen. Allgemein können Sie bei der Anschaffung eines neuen LED-Fernsehers mit folgenden Kosten rechnen:

  • LED-Fernseher aus der unteren Preisklasse: 70 bis 200 Euro
  • LED-Fernseher aus der mittleren Preisklasse: 200 bis 1.000 Euro
  • LED-Fernseher aus der oberen Preisklasse: ab 1.000 Euro aufwärts

Wie viel sollte ich für meinen neuen LED-Fernseher ausgeben?

Wenn Sie keinen Wert auf eine hohe Auflösung und großzügige Bildschirmdiagonale legen, können Sie zu einem LED-Fernseher aus der unteren Preisklasse greifen. Dort finden überwiegend ältere Modelle ohne besondere Technologien. Nichtsdestotrotz können Sie in diesem Bereich Smart-TVs antreffen. Falls Sie beim Kauf Ihres neuen LED-TVs keine Kompromisse eingehen wollen, werden Sie in der oberen Preisklasse fündig. Sie beinhaltet moderne Fernseher mit Smart-Funktionen, hohen Auflösungen, großen Displays und vielen Technologien zur Bildverbesserung. In der preislichen Mittelklasse haben Sie die größte Auswahl. Dort erwarten Sie zahlreiche Geräte, die Ihnen einen guten Kompromiss zwischen Preis und Leistung bieten.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten LED-Fernsehers?

Wenn Sie einen LED-Fernseher gebraucht kaufen, sollten Sie die Risiken kennen. Aus preislicher Sicht kann es sich lohnen, denn in gebrauchtem Zustand finden Sie LED-Fernseher häufig weit unter den marktüblichen Preisen. Wichtig ist, dass Sie das Gerät vor Ort besichtigen. Verlassen Sie sich nicht auf die Angaben des Verkäufers. Technische Mängel können Sie auf Fotos nicht erkennen. Beachten Sie, dass Sie bei einem Privatkauf keine Gewährleistung haben. Sollten Sie nach kurzer Zeit einen Defekt an Ihrem neuen LED-Fernseher feststellen, müssen Sie die Kosten selbst tragen. Wenn Sie sich derartige Risiken ersparen und möglichst lange Freude an Ihrem neuen TV-Gerät haben möchten, sollten Sie einen neuwertigen LED-Fernseher kaufen.

Internet versus Fachhandel: Wo sollte ich meinen neuen LED-Fernseher kaufen?

Schon gewusst?Außerhalb des Internets finden Sie LED-Fernseher im Elektronikhandel, in Kaufhäusern und vereinzelt als Angebot in Supermärkten und Discountern. Ihr Vorteil beim Kauf vor Ort liegt in der persönlichen Beratung. Davon abgesehen gestaltet sich der Offline-Kauf meist umständlich. Häufig ist die Auswahl an LED-Fernsehern ähnlich begrenzt, wie Ihre Möglichkeiten, die einzelnen Geräte miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall müssen Sie viel Zeit aufwenden und mehrere Geschäfte abklappern, um einen geeigneten LED-Fernseher zu finden.

Das Internet bietet Ihnen bessere Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen LED-Fernsehers. Hier finden Sie fast alle derzeit erhältlichen Geräte, können sich umfassend über deren Eigenschaften informieren und die einzelnen TV-Geräte präzise miteinander vergleichen. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Gerät entschieden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Letztlich überwiegen die Vorteile des Internets. Das heißt nicht, dass Sie mit mehr Aufwand im örtlichen Fachhandel keinen geeigneten LED-Fernseher finden können.

Worauf sollte ich beim Kauf meines neuen LED-Fernsehers achten?

LED-Fernseher sind komplexe technische Geräte. Um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können, müssen Sie einige Faktoren beachten. Damit Sie genau wissen, worauf es ankommt, haben wir die wichtigsten Faktoren im folgenden Abschnitt für Sie zusammengetragen.

  1. Auflösung
  2. Bildschirmdiagonale
  3. Farbqualität und Kontrastwerte
  4. Anschlüsse
  5. Bildwiederholungsfrequenz
  6. Empfang
  7. Betriebssystem
  8. Soundqualität
  9. Energieverbrauch
  10. Abmessungen und Gewicht

Die Auflösung

Der beste LED-FernseherDie Auflösung des LED-Fernsehers hat einen großen Einfluss auf die Bildqualität. Grundsätzlich gilt: Je mehr Pixel der Fernseher hat, desto schärfer wirken seine Darstellungen. Betrachten Sie die Bildschirmauflösung im Zusammenhang zur Bildschirmdiagonale. Ein 40-Zoll-Fernseher kann mit einer Full-HD-Auflösung ähnliche scharfe Bilder darstellen wie ein großer 75-Zoll-Fernseher mit 4K-Auflösung.

Die Bildschirmdiagonale

LED-Fernseher gibt es mit Bildschirmdiagonalen zwischen 22 und 75 Zoll, wobei 1 Zoll 2,54 Zentimetern entspricht. Der Wert bezieht sich auf den Abstand zwischen der unteren linken und der oberen rechten Ecke des Displays. Die optimale Bildschirmdiagonale Ihres neuen LED-Fernsehers hängt neben Ihrem Budget von der Größte des Raumes ab, in dem Sie Ihren TV-Apparat aufstellen möchten. Für ein optimales Fernseherlebnis müssen Sie einen gewissen Sitzabstand einhalten, was sich bei großen Fernsehern und kleinen Räumen als schwierig erweisen kann. Wenn Sie zu nah an Ihrem Fernseher sitzen, erhöhen Sie nicht nur die Belastung Ihrer Augen, sondern müssen auch ständig Ihren Kopf bewegen, um das gesamte Bild wahrnehmen zu können.

So berechnen Sie den Sitzabstand: Als Faustregel für den optimalen Sitzabstand können Sie folgende Rechnung anwenden: Bildschirmdiagonale mal 2,5. Bei einem 65-Zoll-Fernseher beläuft sich der optimale Sitzabstand auf knapp 4 Meter.

Die Farbqualität und Kontrastwerte

Die Farbqualität eines LED-Fernsehers ist von seinem Farbspektrum abhängig – also der Anzahl an Farben, die das Display erzeugen kann. Allgemein bieten Ihnen LED-Panels mit ihren hohen Helligkeitswerten eine gute Farbqualität. Vergleichsvideos von bestimmten Fernsehern können Ihnen dabei helfen, die Farbqualität einzuschätzen.

Viele LED-Fernseher sind mit speziellen Technologien zur Optimierung der Farbqualität ausgestattet. Bei Samsung-Fernsehern kommt häufig die PurColor-Technologie zum Einsatz, die Ihnen ein breiteres Farbspektrum verspricht.

Die Kontrastwerte des LED-Fernsehers sagen aus, wie groß der Helligkeitsunterschied zwischen schwarzen und weißen Bildpunkten ausfällt. Bei Kontrastwerten von 1.000.000:1 sind weiße Bildpunkte eine Million Mal heller als schwarze Pixel. Je höher die Kontrastwerte des TV-Gerätes ausfallen, desto natürlicher wirken die Darstellungen.

Die Anschlüsse

Beim Kauf Ihres neuen LED-Fernsehers sollten Sie darauf achten, welche Anschlussmöglichkeiten Ihnen bei dem Gerät zur Verfügung stehen. Am wichtigsten sind die Anschlussmöglichkeiten für Ihre Quellgeräte – zum Beispiel Blu-Ray- oder DVD-Player, Spielekonsolen oder Computer. Hierfür sind LED-Fernseher mit HDMI- oder DVI-Anschlüssen ausgestattet. Im besten Fall sollte Ihr neuer Fernsehapparat mit drei Anschlüssen für Ihre Quellgeräte ausgestattet sein. So können Sie einen Blu-Ray-Player, eine Spielekonsole und ein weiteres Gerät anschließen, ohne die Kabel bei jeder Nutzung umstecken zu müssen.

Viele LED-Fernseher sind mit CI+-Ports ausgestattet. Hierbei handelt es sich um TV-Karten-Steckplätze. Diese benötigen Sie, wenn Sie die Dienste eines Pay-TV-Anbieters nutzen möchten, wie zum Beispiel Sky. Wenn Sie per Kabel oder Antenne fernsehen, benötigen Sie den CI+-Slot, um die Privatsender wie Pro7 und RTL freizuschalten.

AchtungDamit Sie externe Speichermedien wie USB-Sticks und externe Festplatten oder mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets an Ihren neuen Fernseher anschließen können, sollte dieser mit mindestens einem USB-Anschluss ausgestattet sein. Ein SD-Kartenslot kann sich als praktisch erweisen, um Bilder und Videos von Speicherkarten unkompliziert auf Ihrem Fernseher betrachten zu können. Für die Verbindung zum Internet bieten Ihnen die meisten Smart-TVs eine WLAN-Funktion. Alternativ gibt es Fernseher mit zusätzlichem LAN-Anschluss. Sie ermöglichen Ihnen eine stabile, kabelgebundene Internetverbindung. Praktisch ist eine Bluetooth-Funktion. Sie ermöglicht Ihnen eine kabellose Verbindung zum kompatiblen Geräten – zum Beispiel Kopfhörer oder Tastaturen.

Die Bildwiederholungsfrequenz

Die Bildwiederholungsfrequenz wird in Hertz angegeben und sagt aus, wie oft der LED-Fernseher das Bild neu aufbaut. Dabei entspricht 1 Hertz einer Aktualisierung pro Sekunde. Bei niedrigen Hertz-Werten werden Sie ein Flimmern auf dem Bildschirm des Fernsehers feststellen. Die untere Grenze für die Wiedergabe von flüssigen Darstellungen ist 50 Hertz. Für Filme und Serien ist dieser Wert ausreichend. Wenn Sie Spiele auf Ihrem neuen LED-Fernseher spielen möchten, sollte die Bildwiederholungsfrequenz höher ausfallen. Es gibt LED-Fernseher mit Bildraten von bis zu 100 Hertz.

Der Empfang

Damit Ihr LED-Fernseher das TV-Programm empfangen kann, ist er mit einem oder mehreren integrierten Empfangsgeräten ausgestattet – den Tunern. Unterschieden wird zwischen DVB-T2-, DVB-C- und DVB-S-Tunern. Fast alle LED-Fernseher arbeiten mit einem Triple-Tuner und unterstützen alle genannten Empfangsarten.

  • DVB-T2 steht für Digital-Video-Broadcasting Terestrial-2nd-Generation und beschreibt das gewöhnliche Antennenfernsehen. Mit einem DVB-T2-Tuner können Sie Radio- und Fernsehsignale terrestrisch über Ihre Haus- oder Zimmerantenne empfangen. DVB-T2 hat den in die Jahre gekommenen DVB-T-Standard ersetzt.
  • DVB-C beziehungsweise Digital-Video-Broadcasting-Cable beschreibt das kostenpflichtige Kabelfernsehen.
  • DVB-S steht für Digital-Video-Broadcasting-Satellite. Mit einem DVB-S-Tuner empfängt der LED-Fernseher das Satellitenfernsehen. Die Signale werden von Satelliten wie Astra oder Eutelsat über eine Satellitenschüssel an das TV-Gerät übermittelt.
Die meisten LED-Fernseher arbeiten mit einem Triple-Tuner. Damit können Sie wahlweise Antennenfernsehen, Kabelfernsehen oder Satellitenfernsehen empfangen. Die Kombination aus zwei Empfangsgeräten wird als Dual-Tuner bezeichnet, während vierfache Empfangsgeräte Quattro-Tuner heißen. Mit einem Twin-Tuner können Sie zeitgleich ein Programm aufzeichnen und ein anderes anschauen.

Das Betriebssystem

Die besten LED-FernseherModerne Smart-TVs sind wie Computer oder Smartphones mit einem Betriebssystem ausgestattet, das alle Funktionen reguliert. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Betriebssystemen liegen im Design der Benutzeroberfläche und dem allgemeinen Funktionsumfang. Wenn Sie ein Android-Smartphone oder -Tablet haben, kann sich die Anschaffung eines LED-Fernsehers mit Android-Betriebssystem lohnen. Dadurch erleichtern Sie sich den Umgang mit Ihrem neuen Fernsehapparat und profitieren von einer höheren Kompatibilität zu Ihren mobilen Geräten. Die Funktionen einzelner Betriebssysteme fallen je nach Version unterschiedlich aus. LED-Fernseher arbeiten meistens mit einem der folgenden vier Betriebssysteme:

  1. Android-TV – Dieses System beruht auf dem bekannten Smartphone-Betriebssystem und kommt bei einem Großteil der Fernseher zum Einsatz.
  2. WebOs 4.0 – Dieses Betriebssystem basiert auf Linux und wird hauptsächlich von LG-Fernsehern genutzt.
  3. Tizen – Ein Linux-basiertes Betriebssystem, das häufig bei Samsung-Fernsehern zum Einsatz kommen.
  4. My-Home-Screen – Eigens für Panasonic-Fernseher entwickeltes Betriebssystem.

Die Soundqualität

LED-Fernseher sind so flach, dass kaum Platz für leistungsfähige Lautsprecher vorhanden ist. Aus diesem Grund fällt die Soundqualität der integrierten Lautsprecher häufig gering aus. Es gibt verschiedene Technologien, mit denen das TV-Gerät trotzdem eine hochwertige Klangkulisse erzeugen kann – zum Beispiel die Dolby-Digital-Technologie. Falls Sie sich nicht nur ein gutes Bild, sondern auch eine hochwertige Tonwiedergabe wünschen, sollten Sie auf das Vorhandensein derartiger Technologien achten.

Der Energieverbrauch

Wenn Sie Ihren neuen LED-Fernseher häufig benutzen werden, sollten Sie beim Kauf auf den Stromverbrauch achten. Allgemein gilt: Je größer das Display ist, desto höher ist der zu erwartende Stromverbrauch. Ein guter Indikator für den Energieverbrauch eines Fernsehers ist seine Watt-Leistung. Die Hersteller können nur Durchschnittswerte angeben und gehen meistens von einer vierstündigen Nutzung pro Tag aus.

Wie stromsparend ein Fernseher arbeitet, wird über die Energieeffizienzklasse angegeben. Diese können Sie sich wie ein Schulnotensystem vorstellen. TV-Geräte mit der Energieeffizienzklasse A arbeiten effizienter als Fernseher mit der Effizienzklasse B und weniger effizient als Fernsehapparate mit der A+-Klassifizierung. Die beste Energieeffizienzklasse ist A+++.

Abmessungen und Gewicht

Vor dem Kauf Ihres neuen LED-TVs sollten Sie überprüfen, wie viel Platz Ihnen für den Fernseher zur Verfügung steht. Anhand der Abmessungen entscheiden Sie, welche Modelle für Sie infrage kommen. Das Gewicht spielt eine Rolle, wenn Sie Ihren neuen Fernseher an eine Wand montieren möchten. Hierfür sollten Sie überprüfen, ob die Wand das Gewicht des Fernsehers tragen kann. Zudem muss Ihr Fernseher die VESA-Norm erfüllen und kompatibel mit einer Wandhalterung sein.

Welche LED-Fernseher-Hersteller gibt es?

Bitte merken!Im folgenden Abschnitt vermitteln wir Ihnen Kurzinformationen über drei bekannte Unternehmen, die hochwertige LED-TVs herstellen.

Samsung

Im Jahre 1938 gründete Lee Byung-chull im südkoreanischen Deagu die Firma Samsung. Zu Beginn handelte es sich um ein Lebensmittelhandelsgeschäft. Samsung bedeutet im koreanischen Drei Sterne und sollte den Koreanern als Glückszahl eine positive Verbindung mit dem Unternehmen vermitteln. Direkt nach dem Zweiten Weltkrieg verlor Lee Byung-chull durch das Chaos im Land sein Unternehmen, woraufhin er sein Geschäft in Seoul erneut eröffnete. Nachdem dieses im Koreakrieg ebenfalls zerstört wurde, eröffnete Byung-chull sein drittes Ladengeschäft. Seit diesem Zeitpunkt ging es mit Samsung stetig aufwärts. Die kleine Firma wuchs zu dem riesigen Konzern heran, der heute für seine Elektronik- und Haushaltsgeräte bekannt ist.

Die Tätigkeitsfelder von Samsung sind breit gefächert. Das Unternehmen ist in der Elektrobranche, der Schwerindustrie, der Finanzbranche und in der Dienstleistungsbranche aktiv. Das Flaggschiff des Konzerns ist Samsung Electronics – eine Tochtergesellschaft, die eine Vielzahl an elektronischen Geräten anbietet. Die Produktpalette beinhaltet Smartphones, Kühlschränke, Flashspeicher, Monitore und Fernseher. LED-Fernseher von Samsung erhalten Sie in allen Preisklassen mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen und vielen innovativen Technologien.

Samsung beschäftigt weltweit über 300.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 188,15 Milliarden Euro.

Sony

Das japanische Traditionsunternehmen Sony wurde am 7. Mai 1947 unter den Namen Tōkyō Tsūshin Kōgyō K.K. gegründet, was auf Deutsch Tokioter Kommunikationsindustrieunternehmen bedeutet. Eines der ersten Produkte des Unternehmens waren Transistoren, die unter der Lizenz des US-amerikanischen Herstellers Bell Laboratories hergestellt wurden. Sony vermarktete sein erstes Transistorradio und konnte schnell weitere Produkte in sein Portfolio aufnehmen. Im Hinblick auf die geplante internationale Präsenz ersann das Unternehmen einen einprägsameren Namen. Nach vielen Überlegungen stieß die Firmenleitung auf das lateinische Wort für Klang – Sonus. Sonus erinnerte an das englische Modewort Sunnyboy, das in den 50er-Jahren in Japan gebräuchlich war. Beides zusammen wurden zu Sony. Damit war Sony das erste japanische Unternehmen, das lateinische Buchstaben für seinen Namen nutzte.

Sony gilt als einer der führenden Hersteller von elektronischen Geräten. Die Produktpalette umfasst Smartphones, Spielekonsolen, Lautsprecher, Hi-Fi-Anlagen oder Fernseher. Im TV-Bereich konnte Sony immer wieder mit Innovationen aufwarten. Beispielsweise entwickelte das Unternehmen mit dem TV-8-301 der ersten tragbaren Transistorfernseher. Das aktuelle Beispiel für Sonys innovative TV-Apparate ist der ZG9. Dabei handelt es sich um den ersten 8K-Fernseher, den Sony auf der CES 2019 vorgestellt hat.

Philips

LieferungAm 15. Mai 1891 gründeten Frederik Philips und sein Sohn Gerard Philips das Unternehmen Philips & Co. Zu zweit gegründet, waren bereits ein Jahr später zehn Mitarbeiter damit beschäftigt, das erste Produkt des Unternehmens herzustellen – einfache Glühlampen. Philips konnte von Anfang an eine schnelle Entwicklung verzeichnen und wuchs bis 1918 zu einem Unternehmen mit rund 4.000 Mitarbeitern heran. Während der ersten Jahre umfasste das Angebot von Philips Lautsprecher, Gleichrichter, Netzanschlussgeräte und die ersten medizinischen Geräte. Von den Folgen des Zweiten Weltkrieges erholte sich Philips schnell. Zügig gründete das Unternehmen weitere Werke und Niederlassungen. In den frühen 1950er-Jahren fasste Philips auf dem Tonträgermarkt Fuß. Im Verlauf der 1960er bis 1990er-Jahre erschloss sich Philips weitere Bereiche wie TV-Geräte, Leuchtstofflampen, Kernspin-Tomografen und Compact Discs – eine Gemeinschaftsentwicklung von Sony und Philips. Mittlerweile ist das Unternehmen zu einem Konzern herangewachsen, der über 77.000 Mitarbeiter beschäftigt. Im Jahr 2014 verkaufte Philips seine TV-Sparte komplett. Die Übernahme erfolgte durch das chinesische Unternehmen TPV Technology, die das Recht erwarb, die Fernseher weiterhin unter dem Namen Philips zu verkaufen.

Welches Zubehör erhalte ich für LED-Fernseher?

Für Ihren neuen LED-Fernseher erhalten Sie eine Menge praktisches Zubehör. Damit können Sie Ihren Nutzungskomfort erhöhen und den Funktionsumfang Ihres Fernsehers verbessern. Die beliebtesten Zubehör-Teile stellen wir Ihnen im folgenden Abschnitt vor. Dazu gehören:

  • Universalfernbedienungen
  • Maus und Tastatur
  • Blu-Ray-Player
  • Spielekonsolen
  • Streaming-Sticks
  • Soundanlagen und AV-Receiver

Universalfernbedienungen

Haben Sie ein umfangreiches Heimkino-System mit Hi-Fi-Anlage, Blu-Ray-Player und Beleuchtung? Dann kann sich der Kauf einer Universalfernbedienung lohnen. Sie ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Geräte mit einer Fernbedienung zu bedienen. Hochwertige Modelle bieten Ihnen einen Touchscreen und eine Sprachsteuerung. Vor dem Kauf sollten Sie überprüfen, ob Ihr neuer Fernseher mit dem jeweiligen Modell kompatibel ist.

Maus und Tastatur

Bitte beachten!Wenn Sie sich für einen smarten LED-Fernseher entscheiden und mit dem Gerät im Internet surfen möchten, kann sich die Anschaffung einer kabellosen Maus und Tastatur auszahlen. Damit können Sie komfortabler surfen. Für die Verbindung stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Auswahl – Bluetooth oder ein USB-Funk-Adapter. Falls Ihr LED-TV mit einer Bluetooth-Funktion ausgestattet ist, sind Bluetooth-Maus- und Tastatur gut geeignet. So müssen Sie keinen der USB-Anschlüsse Ihres TV-Gerätes belegen.

Blu-Ray-Player

Wenn Sie offline Filme schauen möchten und sich dabei eine hohe Bildqualität wünschen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Blu-Ray-Players. Die Preise für die Abspielgeräte sind innerhalb der letzten Jahre stark gesunken. Aktuelle Spielfilme erscheinen häufig nicht mehr auf DVD, sondern nur noch auf Blu-Ray.

Spielekonsolen

Wollen Sie die hohe Auflösung Ihres neuen LED-Fernsehers nutzen, um hochauflösende Spiele zu spielen, können die aktuellen Spielekonsolen von Sony, Microsoft oder Nintendo interessant für Sie sein. Mit der Xbox One und der PlayStation 4 stehen Ihnen nicht nur Tausende von Spielen zur Verfügung, sondern auch eine Blu-Ray-Player-Funktion.

Streaming-Sticks

Falls Ihr neuer LED-Fernseher keinen Internetzugang hat, können Sie mit einem Streaming-Stick trotzdem auf das Internet und verschiedene Online-Dienste zugreifen. Der bekannteste Vertreter ist der Amazon-Fire-TV-Stick, mit dem Sie YouTube, Netflix, Amazon Video und viele andere Streaming-Dienste und Web-Inhalte nutzen können.

Soundanlagen und AV-Receiver

Die flache Bauweise moderner LED-TVs bietet meist nicht genug Platz für leistungsfähige Lautsprecher. Wenn Sie in den Genuss einer hochwertigen Klangkulisse kommen möchten, müssen Sie bei den meisten Modellen auf ein externes Soundsystem zurückgreifen. Zusätzlich benötigen Sie einen AV-Receiver. Er dient als Verteiler zwischen Lautsprecher und Fernseher. Er sorgt dafür, dass die Ton-Signale entschlüsselt und an den richtigen Lautsprecher weitergeleitet werden.

Worauf sollte ich bei der Pflege meines neuen LED-Fernsehers achten?

LED-Fernseher kaufenWenn Sie den LED-Fernseher einschalten, wird das Kunststoff-Gehäuse elektrostatisch aufgeladen. Das sorgt dafür, dass sich mehr Staub auf dem TV-Gerät als auf anderen Gegenständen ansammelt. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Fernseher regelmäßig reinigen – am besten alle zwei Wochen. Wie Sie dabei vorgehen können, erfahren Sie im folgenden Abschnitt:

  1. Trennen Sie Ihren Fernseher vom Strom und warten Sie einige Sekunden, damit sich kein Reststrom mehr in den Leitungen befindet. So können Sie Schäden durch Kurzschlüsse vorbeugen.
  2. Verwenden Sie für die Reinigung Ihres LED-TVs nur weiche Mikrofasertücher, die weder Kratzer noch Fusseln auf dem empfindlichen Bildschirm hinterlassen.
  3. Für die Entfernung von hartnäckigen Verschmutzungen können Sie das Tuch leicht anfeuchten. Wichtig ist, dass es nicht nass ist, denn sonst könnte Flüssigkeit ins Innere Ihres Fernsehapparates eindringen.
  4. Fahren Sie mit behutsamen, kreisenden Bewegungen über das Display. So vermeiden Sie Schlierenbildung. Nach der Reinigung können Sie das Display mit einem trockenen Tuch nachpolieren.
  5. Um Staub aus schwer zu erreichenden Ecken zu entfernen, können Sie einen weichen Pinsel oder ein Druckluftspray verwenden.
Auf aggressive und alkoholhaltige Reinigungsmittel müssen Sie verzichten. Im Normalfall sind keinerlei Reinigungsmittel erforderlich. Falls Sie doch ein Reinigungsmittel benötigen, sollten Sie ausschließlich zu speziellen Display-Reinigern greifen.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu LED-Fernsehern

FrageAbschließend beantworten wir Ihnen einige Fragen, die im Zusammenhang mit LED-Fernsehern häufig gestellt werden. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die Nutzung Ihres neuen LED-TVs dadurch erleichtern können.

Was ist HDR?

HDR steht für High Dynamic Range und beschreibt eine Technologie, die bei vielen modernen Fernsehern zum Einsatz kommt. Sie sorgt für eine verbesserte Bilddynamik und einen höheren Kontrastumfang. HDR verspricht Ihnen optimierte Farbdarstellungen und hellere Glanzlichter.

Wie kann ich meinen LED-Fernseher an eine Wand montieren?

Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Wandmontage ist Kompatibilität zu VESA-Wandhalterungen. Achten Sie auf die passenden Lochabstände. 65-Zoll-TVs unterstützen in der Regel VESA-Wandhalterungen mit Lochabständen von 300 × 300 Millimetern.

Wenn Sie eine passende Wandhalterung haben, können Sie sie als Schablone verwenden, um die Lochabstände an Ihrer Wand zu markieren. Anschließend bohren Sie Löcher an den markierten Stellen. Mit den meist mitgelieferten Dübeln und Schrauben können Sie die Halterung befestigen. Das Gegenstück befestigen Sie an dem Fernseher, den Sie damit in die Wandhalterung einhängen. Um den Fernseher anzubringen, sollten Sie sich zur Sicherheit Unterstützung suchen, denn große LED-Fernseher bringen nicht selten mehr als 20 Kilogramm auf die Waage.

Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie eine Wandhalterung montieren können:

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das YouTube-Video zu laden. Cookie-Einstellungen ändern

Wie hoch ist die Lebensdauer von LED-Fernsehern?

Kein Fernseher hält ewig. Im Allgemeinen sollte ein TV-Apparat eine Lebensdauer von mindestens 50.000 Stunden aufweisen. LED-TVs erreichen häufig höhere Werte. Nicht selten bieten sie Ihnen eine durchschnittliche Betriebszeit von bis zu 60.000 oder gar 100.000 Stunden.

Was bedeutet Upscaling?

Upscaling ist eine auf der Interpolations-Technik basierende Technologie, die es Ihnen erlaubt, Inhalte mit einer höheren Auflösung darzustellen als das Ursprungsformat aufweist. Wenn Sie eine DVD mit Full-HD-Auflösung auf einem Ultra-HD-Display wiedergeben möchten, muss das Bild digital gestreckt werden. Hier kommt die Upscaling-Technologie ins Spiel. Eine hochskalierte UHD-Auflösung wirkt nicht so hochwertig wie eine native 4K-Auflösung.

Was ist der Picture-Quality-Index?

Der Picture-Quality-Index – abgekürzt PQI – ist ein von Samsung eingeführter Wert zur Einschätzung der Bildqualität. Je höher der Wert ausfällt, desto hochwertiger ist das Bild. Ein Fernseher mit einem PQI von 1.400 bietet Ihnen eine höhere Bildqualität als ein TV-Gerät mit einem Wert von 1.100.

Was bedeutet der Zusatz BMR in Bezug auf die Bildrate von LED-Fernsehern?

Angaben wie BMR – Blacklight-Motion-Rate – oder CMR – Clear-Motion-Rate – haben wenig mit der tatsächlichen Bildwiederholungsfrequenz eines Fernsehers zu tun. Hierbei handelt es sich um Maße für die Bildqualität aus Sicht des Herstellers. Deren Bedeutung wird nicht transparent erläutert. So kann es zum Beispiel sein, dass ein Hersteller seinen Fernseher mit einer BMR-Bildrate von 200 Hertz bewirbt, obwohl das Gerät nur eine Bildwiederholrate von 50 Hertz hat.

Welcher ist der beste LED-Fernseher?

Den besten LED-Fernseher gibt es nicht. Sie finden viele Modelle, die Ihnen große Displays, hohe Auflösungen und einen vielseitigen Funktionsumfang bieten. Doch jeder Fernseher weist in einem bestimmten Bereich Schwächen auf, wo ein anderes Modell besser aufgestellt ist – zum Beispiel in Sachen Kontrastumfang, Anschlussmöglichkeiten oder Farb- sowie Klangqualität. Welcher Fernseher sich in Ihrem Fall am besten eignet, hängt von Ihren persönlichen Anforderungen ab.

Gibt es einen LED-Fernseher-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltEinen spezifischen LED-Fernseher-Test hat die Stiftung Warentest nicht veröffentlicht. Das Institut führt einen allgemeinen Testbericht, der in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird und 473 Fernsehapparate umfasst. Den Bewertungen der einzelnen Geräte legt die Stiftung Warentest fünf Kriterien zugrunde, die mit einer individuellen prozentualen Gewichtung in die Gesamtbewertung einfließen. Dazu zählen:

  • Bild – 40 Prozent
  • Ton – 20 Prozent
  • Handhabung – 20 Prozent
  • Vielseitigkeit – 10 Prozent
  • Umwelteigenschaften – 10 Prozent

Die Testergebnisse befinden sich hinter einer Paywall. Für eine einmalige Pauschale in Höhe von 5 Euro erhalten Sie vollen Zugriff auf den gesamten Testbericht. Im Fernseher-Test der Stiftung Warentest erwarten Sie Tipps und die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sie erfahren, was Sie gegen ruckelnde Bilder tun können, wie Sie mit Ihrem TV-Gerät Inhalte aufnehmen können und was es bei der Einstellung Ihres Fernsehers zu beachten gibt. Falls Sie einen Blick hineinwerfen möchten, finden Sie den Testbericht hier.

Gibt es einen LED-Fernseher-Test von Öko Test?

Öko Test hat bisher weder einen LED-Fernseher-Test veröffentlicht noch einen anderen Artikel, der für unseren Vergleich interessant sein könnte. Wir sind bestrebt, unsere Vergleiche dauerhaft auf einem aktuellen Stand zu halten. Sollte Öko Test zukünftig einen LED-Fernseher-Test veröffentlichen, werden wir unseren Artikel aktualisieren. Es kann sich lohnen, ab und zu wieder hier vorbeizuschauen.

Glossar

Twin Tuner

Der Twin-Tuner wird häufig mit dem Dual-Tuner verwechselt, der ein TV-Signal von einer von zwei optionalen Quellen, zum Beispiel DVB-T oder DCB-C, empfangen kann. Tatsächlich handelt es sich bei einem Twin-Tuner um ein Empfangsgerät, das zwei Signale gleichzeitig empfangen kann. Dadurch können Sie mit einem Twin-Tuner eine Sendung aufnehmen und zeitgleich eine andere anschauen.

Bluetooth

Technologie für Funk-gestützte Datenübertragung über geringe Entfernungen. Damit können Sie eine kabellose Verbindung zwischen Fernseher und anderen Geräten herstellen.

Cinch-Stecker

Hierbei handelt es sich um robuste, Stift-ähnliche Steckverbindungen für Audio- und Videosignale. Der englische Begriff Cinch kommt aus der Umgangssprache und bedeutet so viel wie todsichere Sache oder klarer Fall.

EPG

EPG steht für Electronic-Programm-Guide oder zu Deutsch elektronischer Programmführer. Als EPG werden elektronisch verbreitete Informationen über das Fernsehprogramm bezeichnet. Diese Angaben werden heutzutage als Zusatzangebot von den Sendern ausgestrahlt und können von Ihnen ohne zusätzliche Kosten empfangen werden.

HbbTV

Hybrid broadcast broadband TV soll unter anderem den klassischen Videotext ablösen und um zusätzliche Funktionen erweitern. Damit Sie HbbTV nutzen können, muss Ihr Fernseher über eine Internetverbindung verfügen. Dann können Sie Apps oder Videos aus dem Internet direkt auf Ihrem Fernseher darstellen.

LNB

Kürzel für Low-Noise-Blockconverter, zu Deutsch rauscharmer Frequenzblock-Umsetzer. Der LNB befindet sich an einer Halterung vor dem Spiegel jeder Satelliten-Empfangsantenne und setzt das höchstfrequente Empfangssignal 10,7 - 12,75 Gigahertz auf die Satelliten-Zwischenfrequenz 950 - 2.140 Megahertz um, damit Sie es an Ihrem Fernseher nutzen können.

Blickwinkelstabilität

Die Blickwinkelstabilität wird in Grad angegeben und verrät Ihnen, mit welchem maximalen Winkel Sie auf den Bildschirm Ihres Fernsehers schauen können, ohne dass die Darstellungen verzerrt erscheinen. LED-Fernseher bieten Ihnen meistens eine Blickwinkelstabilität von 178 Grad.

Airplay

Bei Airplay handelt es sich um einen kabellosen Übertragungsstandard von Apple, mit dem Sie auf Ihrem Apple-Smartphone oder -Tablet gespeicherte Musik, Fotos oder Videos über das Display Ihres Fernsehers wiedergeben können.

Timeshift

Timeshift steht für zeitversetzte Wiedergabe. LED-Fernseher mit Aufnahmefunktion können dank Timeshift eine Sendung abspielen, selbst wenn der Aufnahmeprozess noch nicht abgeschlossen ist.

Decoder

Decoder machen Codierungen rückgängig. Angewendet wird der Decoder vor allem beim Bezahlfernsehen. Er decodiert die verschlüsselten Signale der Pay-TV-Anbieter und sorgt dafür, dass Sie das Signal sehen und hören können.

Weitere interessante Links

LED-Fernseher Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten LED-Fernseher

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Samsung-RU7099 LED-Fernseher 06/2020 799,00€ Zum Angebot
2. Samsung-MU6199 LED-Fernseher 06/2020 899,99€ Zum Angebot
3. Philips-Ambilight-55PUS7303/12 LED-Fernseher 06/2020 999,00€ Zum Angebot
4. DYON-Enter-32-Pro-X80 LED-Fernseher 06/2020 125,73€ Zum Angebot
5. Grundig-55-VLX-6000-BP LED-Fernseher 06/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. Panasonic-TX-39GW334 LED-Fernseher 06/2020 310,76€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Samsung-RU7099 LED-Fernseher