LED-Beamer Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrem besten LED-Beamer

LED-Beamer haben oft eine kompakte Bauweise und ein niedriges Gewicht. Sie können die Geräte meist sehr gut mobil verwenden und beispielsweise als Business-Beamer einsetzen. Manche LED-Projektoren nutzen Sie darüber hinaus als Heimkino-Beamer und/oder für Konsolen- beziehungsweise Computerspiele. Beim Einsatz eines LED-Projektors profitieren Sie unter anderem von der Energieeffizienz der LED-Lampen und von der hohen Lampenlebensdauer. Vorteilhaft ist zusätzlich, dass ein LED-Projektor normalerweise binnen weniger Sekunden nach dem Einschalten seine vollständige Leuchtkraft entfaltet.

In unserem LED-Beamer-Vergleich stellen wir Ihnen 10 LED-Projektoren vor. Wir berichten über die Eigenschaften der Modelle und verraten Ihnen, mit welchen Besonderheiten die Geräte ausgestattet sind. In unserem anschließenden Ratgeber erläutern wir Ihnen die Vor- und Nachteile der LED-Beamer und beschreiben relevante Kauffaktoren sowie nützliche Zubehörteile. Wir geben Ihnen außerdem Tipps, wie Sie die Geräte aufbauen. Zum Abschluss beantworten wir die Frage, ob es einen LED-Beamer-Test der Stiftung Warentest oder des Verbrauchermagazins Öko Test gibt.

4 beliebte LED-Beamer im großen Vergleich

Optoma ML330 L261529 LED-Beamer
Auflösung
1.280 x 800 Pixel
Bildgröße
10 bis 120 Zoll
Gewicht
0,46 Kilogramm
Maße
15,7 x 13,3 x 3,5 Zentimeter
Trapezkorrektur
Integrierter Akku
Android-Betriebssystem
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
615,84€ 439,99€
TOUMEI V5 LED-Beamer
Auflösung
1.280 x 800 Pixel
Bildgröße
30 bis 300 Zoll
Gewicht
0,75 Kilogramm
Maße
22 x 12,7 x 4,6 Zentimeter
Trapezkorrektur
Integrierter Akku
Android-Betriebssystem
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
498,88€ 357,99€
Bomaker Parrot I-FR LED-Beamer
Auflösung
1.920 x 1.080 Pixel
Bildgröße
35 bis 300 Zoll
Gewicht
3,73 Kilogramm
Maße
31 x 23 x 11 Zentimeter
Trapezkorrektur
Integrierter Akku
Android-Betriebssystem
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
259,99€ 428,22€
LG Electronics PH550G LED-Beamer
Auflösung
1.280 x 720 Pixel
Bildgröße
25 bis 100 Zoll
Gewicht
650 Gramm
Maße
17,4 x 10,95 x 4,4 Zentimeter
Trapezkorrektur
Integrierter Akku
Android-Betriebssystem
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
344,00€ 344,00€
Abbildung
Modell Optoma ML330 L261529 LED-Beamer TOUMEI V5 LED-Beamer Bomaker Parrot I-FR LED-Beamer LG Electronics PH550G LED-Beamer
Auflösung
1.280 x 800 Pixel 1.280 x 800 Pixel 1.920 x 1.080 Pixel 1.280 x 720 Pixel
Bildgröße
10 bis 120 Zoll 30 bis 300 Zoll 35 bis 300 Zoll 25 bis 100 Zoll
Gewicht
0,46 Kilogramm 0,75 Kilogramm 3,73 Kilogramm 650 Gramm
Maße
15,7 x 13,3 x 3,5 Zentimeter 22 x 12,7 x 4,6 Zentimeter 31 x 23 x 11 Zentimeter 17,4 x 10,95 x 4,4 Zentimeter
Trapezkorrektur
Integrierter Akku
Android-Betriebssystem
Inkl. Fernbedienung
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
615,84€ 439,99€ 498,88€ 357,99€ 259,99€ 428,22€ 344,00€ 344,00€

Weitere interessante Produkte finden Sie in diesen Vergleichen

BeamerMini-Beamer3D-BeamerBeamer-Leinwand
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading...

1. Optoma ML330 LED-Beamer – grauer DLP-Projektor mit Bluetooth-Funktion und Android-Betriebssystem

Mit dem LED-Beamer ML330 L261529 von Optoma erhalten Sie einen LED-DLP-Beamer, der über Netzstrom funktioniert. Er wiegt 460 Gramm und ist 15,7 Zentimeter breit, 13,3 Zentimeter tief und 3,5 Zentimeter hoch. Daneben verfügt das Modell über eine Bluetooth- und eine Wi-Fi-Funktion. Zu den Anschlussmöglichkeiten des LED-Projektors gehören:

  • USB-2.0-Anschluss
  • USB-3.0-Anschluss
  • HDMI-Anschluss
  • RJ-45-Anschluss
  • AV-Anschluss
  • Kopfhörer– und S/PDIF-Ausgang
  • microSD-Kartenslot
Mit integriertem Android-Betriebssystem: Der Optoma-LED-Beamer ist mit dem Android-Betriebssystem 4.4 ausgestattet. Damit soll Ihnen das Gerät die Möglichkeit bieten, verschiedene Apps herunterzuladen.

Die native Auflösung des LED-Beamers wird mit 1.280 × 800 Pixeln und das Kontrastverhältnis mit 20.000 : 1 angegeben. Die Helligkeit liegt bei 500 LED-Lumen und die Lampenlebensdauer soll bis zu 20.000 Stunden betragen. Zudem projiziert der Beamer ein 10 bis 120 Zoll großes Bild an Ihre Wand.

Was sagt der Lumen-Wert aus? Durch den Lumen-Wert erfahren Sie mehr über die Lichtstärke eines Beamers. Eine möglichst hohe Lichtstärke ist vor allem von Vorteil, wenn Sie den LED-Beamer in einem Raum mit vielen Fenstern oder in einer anderen hellen Umgebung einsetzen möchten. Falls Sie den Projektor in einem Raum verwenden wollen, der vollständig verdunkelt werden kann, genügt wahrscheinlich ein Modell mit einer niedrigeren Helligkeit für Sie. Mehr zur Lichtstärke von LED-Beamern erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Andere Features des LED-Beamers von Optoma sind die beiden Lautsprecher, die 3D-Funktion und die vertikale Trapez Korrektur von +/- 40 Grad, die Ihnen einen Ausgleich von trapezförmigen Bildverzerrungen ermöglichen soll. Positiv ist zudem, dass dem Gerät eine Tragetasche und eine Fernbedienung beiliegen.

Zusammenfassung

Das Modell von Optoma kommt für Sie infrage, wenn Sie auf der Suche nach einem leichten LED-Beamer mit Android-Betriebssystem sind. Das Gerät bietet Ihnen eine native Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln und eine Lichtstärke von 500 LED-Lumen. Zu seinen Besonderheiten gehören neben dem Android-Betriebssystem die Wi-Fi-, die Bluetooth- und die 3D-Funktion.

FAQ

Wie laut ist das Modell?

Im Eco-Modus weist der LED-Beamer ML330 L261529 eine Lautstärke von 34 Dezibel auf.

Welche Bildgröße liefert mir der ML330 L261529 LED-Beamer?

Die Bildgröße beträgt 10 bis 120 Zoll.

In welcher Farbe erhalte ich den Projektor?

Wie auf der Produktabbildung zu sehen, ist der Optoma-Projektor in Grau gestaltet.

Welche Vertikal-Frequenz bietet mir das Modell von Optoma?

Die Vertikal-Frequenz liegt bei 24 bis 120 Hertz.

2. LED-Beamer V5 von TOUMEI mit 3D-Funktion und Lebensdauer der Lampen von 30.000 Stunden

Der TOUMEI-LED-Beamer V5 ist in Grau gestaltet. Sie erhalten ihn mit einer Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln und einem Kontrastverhältnis von 2.000 : 1. Die Helligkeit des Gerätes beträgt 3.800 Lumen oder 450 ANSI-Lumen und die Projektionsgröße 30 bis 300 Zoll. Die Lampenlebensdauer liegt laut Anbieter bei 30.000 Stunden.

Die Verwendung der Trapez-Korrektur führt zu Bildqualitätsverlusten. Viele LED-Beamer sind mit einer vertikalen und/oder einer horizontalen Trapez-Korrektur versehen. Sie eignet sich dazu, trapezförmige Bildverzerrungen auszugleichen. Jedoch verschlechtert sich durch die Nutzung der sogenannten Keystone-Korrektur die Bildqualität. Nähere Informationen zur Trapez-Korrektur finden Sie in unserem Ratgeber.

Der Projektor ist unter anderem mit einem HDMI-Anschluss, einem LAN-Anschluss und zwei USB-Anschlüssen ausgestattet. Außerdem soll das Modell Miracast und Airplay unterstützen und ist mit einer Bluetooth-Funktion versehen. Andere Besonderheiten des LED-Projektors sind dem Hersteller zufolge:

  1. Android-Betriebssystem: Dank des Android-Betriebssystems haben Sie die Möglichkeit, Apps zu downloaden. Dazu verfügt der LED-Beamer über einen 2 Gigabyte großen RAM-Speicher und einen 32 Gigabyte großen ROM-Speicher.
  2. 3D-Funktion: Das Gerät ist dazu in der Lage, 3D-Inhalte wiederzugeben. Sie können den Beamer beispielsweise an einen 3D-Blu-ray-Player anschließen.
  3. Lautsprecher: Im LED-Beamer sind zwei Lautsprecher verbaut. Sie weisen jeweils eine Leistung von 5 Watt und eine Impedanz von 8 Ohm auf.

Das Gerät von TOUMEI ist ein DLP-Beamer mit einem Gewicht von 754 Gramm und Maßen von 22 × 12,7 × 4,6 Zentimetern. Das Modell ist mit einer horizontalen und einer vertikalen Trapez-Korrektur von jeweils +/- 45 Grad ausgerüstet. Zusätzlich erhalten Sie den LED-Beamer mit einem HDMI-Kabel und einer Fernbedienung.

Was bedeutet Vertikalfrequenz? Dieses Feature gibt die vertikale Bildwiederholrate in Hertz an – die pro Sekunde gezeigte Anzahl der Bilder. Für ein möglichst flimmerfreies Bild sollte die Vertikalfrequenz mindestens 70 Hertz betragen.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich einen 3D-fähigen LED-Beamer mit Bluetooth, Miracast und Airplay wünschen, kann das Modell von TOUMEI ideal für Sie sein. Das Gerät verfügt über eine Projektionsgröße zwischen 30 und 300 Zoll und über eine Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln. Zu seinen anderen Ausstattungsmerkmalen zählen unter anderem das Android-Betriebssystem, die beiden 5-Watt-Lautsprecher und die vertikale und horizontale Trapezkorrektur.

FAQ

Hat der TOUMEI V5 LED-Beamer eine Trapezkorrektur?

Ja. Das Gerät verfügt über eine manuelle und über eine automatische Trapezkorrektur.

Betreibe ich das Gerät über Netzstrom oder mit Akku?

Der LED-Beamer V5 von TOUMEI läuft über Netzstrom.

Wie viele USB-Ports kann ich bei dem Modell nutzen?

Das Modell hat einen USB-2.0-Anschluss und einen USB-3.0-Anschluss.

Kann ich mit dem Beamer Full-HD-Inhalte wiedergeben?

Das Gerät soll eine Full-HD-Auflösung unterstützen. Seine native Auflösung beträgt allerdings 1.280 × 800 Pixel. Daher kann das Gerät die Full-HD-Signale zwar empfangen, sie jedoch nur in seiner nativen Auflösung von 1.280 × 800 Pixeln wiedergeben.

Ist das Modell mit einem Kartenslot versehen?

Ja. Der LED-Projektor ist mit einem TF/microSD-Kartenslot ausgerüstet.

3. Bomaker-LED-Beamer Parrot I-FR mit Full-HD-Auflösung, 300-Zoll-Bildgröße und Stereo-Lautsprecher

Den LED-Beamer Parrot I-FR von Bomaker bekommen Sie mit einer Lichtstärke von 6.000 Lumen und einem Kontrast von 9.000 : 1. Seine native Auflösung beträgt 1.920 × 1.080 Pixel. Zudem projiziert das Gerät ein 35 bis 300 Zoll großes Bild. Dazu verfügt der Projektor über Stereo-Doppellautsprecher mit einer Leistung von 3 Watt und über verschiedene Anschlüsse:

  • 2 x HDMI-Anschlüsse
  • 2 x USB-Anschlüsse
  • 1 x VGA-Anschluss
  • 1 × 3,5-Millimeter-Audioanschluss
  • 1 x AV-Anschluss
  • 1 x SD-Kartenslot
Welche Auflösung sollte mein LED-Beamer haben? Die passende Auflösung Ihres LED-Beamers richtet sich nach Ihrem Einsatzzweck, Ihren Ansprüchen und Ihrem Budget. Falls Sie das Gerät regelmäßig nutzen möchten, wählen Sie am besten einen Projektor mit einer höheren nativen Auflösung von beispielsweise 1.920 × 1.080 Pixeln. Ist Ihr Budget kleiner und/oder haben Sie geringere Ansprüche, reicht gegebenenfalls ein Modell mit einer niedrigeren Auflösung aus. Mehr Informationen zur Auflösung von LED-Beamern bekommen Sie in unserem Ratgeber.

Der LED-Beamer ist 3,73 Kilogramm schwer und 31 × 23 × 11 Zentimeter groß. Er ist mit einer vertikalen, einer horizontalen und einer drehenden Trapezkorrektur von +/- 50 Grad ausgestattet. Im Lieferumfang des LED-Projektors finden Sie eine Fernbedienung, eine Bedienungsanleitung, ein HDMI-Kabel, ein Drei-In-Eins-AV-Kabel und ein Netzteil.

Zusammenfassung

Das Modell von Bomaker kann sich optimal für Sie eignen, wenn Sie Ausschau nach einem Full-HD-Gerät halten. Es bietet Ihnen eine Projektionsgröße von bis zu 300 Zoll, ein Kontrastverhältnis von 9.000 : 1 und eine Helligkeit von 6.000 Lumen. Zu seinen anderen Ausstattungsmerkmalen gehören die Trapezkorrektur von +/- 50 Grad und die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, wie die beiden HDMI-Anschlüsse und der VGA-Anschluss.

FAQ

Kann ich bei dem Modell einen Eco-Modus einstellen?

Nein. Der Parrot I-FR von Bomaker ist nicht mit einem Eco-Modus versehen.

Kann ich das Gerät an der Decke oder an der Wand anbringen?

Ja. Sie haben die Möglichkeit, den LED-Beamer an der Decke oder an der Wand zu montieren.

Bekomme ich mit dem Bomaker Parrot I-FR die Batterien für die Fernbedienung geliefert?

Nein. Batterien gehören nicht zum Lieferumfang.

Welches Seitenverhältnis hat der LED-Beamer?

Das Modell unterstützt die Seitenverhältnisse 16 : 9 und 4 : 3.

4. LED-Beamer PH550G von LG Electronics mit integriertem Akku, 3D- und Bluetooth-Funktion

Der LG Electronics PH550G LED-Beamer projiziert ein 25 bis 100 Zoll großes Bild. Sie erhalten ihn mit einem Kontrastverhältnis von 100.000 : 1, mit einer Lichtstärke von maximal 550 Lumen und einer Auflösung von 1.280 × 720 Pixeln. Seine Lampenlebensdauer wird mit 30.000 Stunden angegeben und sein Gewicht beträgt 650 Gramm. Zudem ist das Modell in Weiß designt. Zu weiteren Features des Gerätes zählen:

  • Smartphone-Mirroring per Kabel: Bei Bedarf verbinden Sie den Projektor per Kabel mit Ihrem Android- oder iOS-Smartphone beziehungsweise mit Ihrem Android- oder iOS-Tablet-PC. Danach kann der Beamer die Inhalte wiedergeben, die sich auf Ihrem Mobilgerät befinden.
  • Bluetooth-Funktion: Der Hersteller verweist darauf, dass Sie den LED-Beamer dank der Bluetooth-Funktion kabellos mit Bluetooth-Kopfhörern, Bluetooth-Lautsprechern oder anderen Bluetooth-Audiosystemen verbinden können.
  • Integrierter Akku: Das Modell hat einen integrierten Akku. Dank ihm können Sie das Gerät unabhängig von einer Steckdose verwenden. Der Hersteller beziffert die Akkulaufzeit mit 2,5 Stunden. Aufladen können Sie den Akku demnach innerhalb von etwa 3 Stunden.
Wiedergabe von 3D-Inhalten möglich: Der LED-Beamer ist mit einer 3D-Funktion versehen. Daher ermöglicht er Ihnen die Wiedergabe von 2D-Inhalten sowie das Abspielen von 3D-Inhalten.

Weiterhin verfügt der LED-Projektor von LG Electronics über eine vertikale Trapezkorrektur von +/- 15 Grad und über zwei Lautsprecher, die Ihnen jeweils eine Leistung von einem Watt liefern. Dazu ist das Gerät mit mehreren Anschlüssen versehen. Hierzu gehören ein Kopfhöreranschluss, ein HDMI/MHL-Anschluss, ein AV-IN-Anschluss, ein RGB-IN-Anschluss und ein USB-Port.

Das Ansehen von 3D-Inhalten kann bei manchen Menschen zu Kopfschmerzen führen. Einige Menschen können sich 3D-Inhalte nicht problemlos anschauen. So kann das Ansehen der 3D-Inhalte bei manchen zu Kopfschmerzen, Übelkeit und/oder zu Ermüdung führen.

Sie haben die Möglichkeit, einen USB-Stick über den USB-Port an den Beamer anzuschließen. Danach soll der Projektor beispielsweise Bilder- oder Musikdateien, die sich auf dem USB-Stick befinden, wiedergeben. Positiv ist außerdem, dass sich im Lieferumfang des LED-Beamers eine Fernbedienung und eine Tragetasche befinden.

Zusammenfassung

Wünschen Sie sich einen akkubetriebenen LED-Beamer mit 3D-Funktion, kann das Modell von LG Electronics optimal für Sie sein. Das Gerät hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, ein Kontrastverhältnis von 100.000 : 1 und eine Helligkeit von 550 Lumen. Es verfügt unter anderem über einen HDMI/MHL-Anschluss, einen USB-Port, zwei 1-Watt-Lautsprecher und eine Bluetooth-Funktion, dank der Sie ein Bluetooth-Audiosystem kabellos mit dem Projektor verbinden können.

FAQ

Wie groß ist der LG Electronics PH550G LED-Beamer?

Ohne den Standfuß ist das Gerät 17,4 x 10,95 x 4,4 Zentimeter groß.

Wie laut ist das Gerät?

Der Geräuschpegel des Lüfters liegt im Normalmodus bei weniger als 34 Dezibel und im Eco-Modus bei weniger als 26 Dezibel.

Zeigt mir das Modell den Ladezustand des Akkus an?

Ja. Das Modell ist mit einer Akku-Ladezustandsanzeige versehen. Eine rote Anzeige bedeutet laut Hersteller, dass der Akku geladen wird. Eine grüne Anzeige zeigt Ihnen an, dass der Akku vollständig aufgeladen wurde.

Erhalte ich eine 3D-Brille im Lieferumfang?

Nein. Im Lieferumfang befindet sich keine 3D-Brille. Jedoch erhalten Sie eine solche Brille optional.

Kann ich den Projektor auf einem Stativ anbringen?

Ja. Den PH550G von LG Electronics können Sie auf einem Stativ anbringen.

Kann ich die Bildsignale per Bluetooth an den Beamer schicken?

Nein. Laut Angaben des Herstellers können Sie die Bluetooth-Funktion lediglich zum Streamen von Tonsignalen verwenden. Dementsprechend eignet sie sich nicht zur Übertragung von Bildsignalen.

5. LG Electronics PF1500G – weißer LED-Beamer mit Screen-Share-Funktion und Eco-Modus

Bei dem LED-Beamer PF1500G von LG Electronics handelt es sich um einen netzbetriebenen Projektor, der in Weiß gestaltet ist. Er wiegt 1,5 Kilogramm und ist ohne seinen Standfuß 13,2 x 22 x 8,4 Zentimeter groß. Seine Helligkeit liegt bei 1.400 Lumen und seine native Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Weiterhin bietet Ihnen das Gerät ein Kontrastverhältnis von 150.000 : 1 und projiziert ein zwischen 20 und 120 Zoll großes Bild.

Akku-Beamer haben eine begrenzte Laufzeit. Die meisten LED-Beamer laufen über Netzstrom. Als Alternative zu den kabelgebundenen Geräten gibt es Geräte mit Akku. Bei einem solchen Modell profitieren Sie von einer höheren Flexibilität. Dafür ist dessen Laufzeit begrenzt. Daher können Sie einen Akku-Beamer häufig nicht für lange Präsentationen oder Filme nutzen. Möchten Sie mehr über die Vor- und Nachteile der Akku-Beamer und der netzbetriebenen Modelle wissen, werfen Sie einen Blick in unseren Ratgeber. Hier beschreiben wir die beiden Beamer-Arten genauer.

Wie auf den Produktbildern zu sehen, verfügt der LED-Projektor über mehrere Anschlüsse. Hierzu zählen unter anderem ein HDMI/MHL-Anschluss, ein HDMI-Port und ein Kopfhöreranschluss. Zusätzlich verfügt das Modell über eine Bluetooth-Funktion. Dank ihr sollen Sie den Sound kabellos vom Beamer zu Ihren Bluetooth-Lautsprechern oder einem anderen Bluetooth-Audiosystem übertragen. Andere Besonderheiten des Gerätes von LG Electronics beschreibt der Hersteller wie folgt:

  • Screen-Share-Funktion: Durch die Screen-Share-Funktion haben Sie die Möglichkeit, eine kabellose Verbindung zwischen dem Projektor und Ihrem Tablet-PC, Ihrem Smartphone oder Ihrem Computer herzustellen. Anschließend kann der Projektor die Inhalte Ihres PCs beziehungsweise Ihres Mobilgeräts wiedergeben. Beachten Sie jedoch, dass die Screen-Share-Funktion nicht mit sämtlichen Geräten funktioniert. Sie können die Funktion ausschließlich mit Geräten verwenden, die über WiDi oder Miracast verfügen.
  • 3D-Optimizer: Der LED-Projektor ist mit einem 3D-Optimizer versehen, der Ihnen das Abspielen von 3D-Inhalten ermöglichen soll.
  • Trapezkorrektur: Das Modell hat eine automatische Trapezkorrektur von +/- 15 Grad und eine manuelle Vier-Punkt-Trapezkorrektur.

Weitere Features des LED-Beamers sind die beiden Lautsprecher und der Eco-Modus. Die beiden Lautsprecher haben jeweils eine Leistung von 3 Watt. Bei der Nutzung des Eco-Modus sollen Sie von einem leiseren Lüftergeräusch profitieren: Im Normalmodus liegt die Lautstärke des Lüfters bei weniger als 34 Dezibel und im Eco-Modus bei weniger als 21 Dezibel.

Zusammenfassung

Dieser LED-Beamer kann sich sehr gut für Sie eignen, wenn Sie einen Full-HD-LED-Beamer mit verschiedenen Anschlüssen und einer Screen-Share-Funktion suchen. Das Modell ermöglicht Ihnen die kabellose Verbindung zu Bluetooth-Audiosystemen sowie zu Smartphones, Tablet-PCs und Computern. Es bietet Ihnen außerdem eine 3D-Funktion, eine Trapezkorrektur und einen Eco-Modus, in dem der Lüftergeräuschpegel laut Hersteller weniger als 21 Dezibel beträgt. Die Projektionsgröße des Beamers beträgt maximal 120 Zoll und die Lichtstärke 1.400 Lumen.

FAQ

Welches Zubehör erhalte ich im Lieferumfang?

Dem LG Electronics PF1500G liegen eine Fernbedienung, ein AV-Kabel, ein VGA-Kabel und ein RGB-auf-Komponente-Kabel bei.

Kann ich bei dem Modell eine Zoom-Funktion nutzen?

Ja. Der LED-Beamer ist mit einem 1,1-fachen optischen Zoom ausgerüstet.

Kann ich den PF1500G von LG Electronics über eine Powerbank mit Strom versorgen?

Nein. Laut Hersteller können Sie den Beamer nicht über eine Powerbank betreiben.

Kann ich die Dateien direkt von einem USB-Stick an den LED-Beamer übertragen?

Ja. Der Hersteller verweist darauf, dass Sie verschiedene Dateien wie Excel-Dateien, Bilddateien oder Musikdateien von einem USB-Stick an den LED-Beamer übertragen können, ohne einen Laptop oder einen PC zu benutzen.

6. Crenova-LED-Beamer XPE660 mit 50.000 Stunden Lampenlebensdauer und 360-Grad-Lautsprechern

Den LED-Beamer XPE660 von Crenova bekommen Sie mit einem Stromkabel, einem Reinigungstuch, einer Fernbedienung, einem AV-Kabel und einem HDMI-Kabel. Er bietet Ihnen eine Lichtstärke von 550 ANSI-Lumen beziehungsweise von 5.000 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 4.000 : 1 und eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Seine Projektionsgröße liegt zwischen 60 und 200 Zoll.

LED-Beamer oder normaler Beamer – wofür soll ich mich entscheiden? Als Alternative zu LED-Beamern gibt es die normalen Beamer, die mit einer UHP-Lampe ausgerüstet sind. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt von Ihren Anforderungen an das Gerät ab. Im Vergleich zu den gewöhnlichen Beamern überzeugen die LED-Projektoren unter anderem durch ihre hohe Lampenlebensdauer und ihre Energieeffizienz. Zusätzlich ist ein LED-Beamer rascher einsatzbereit. Die normalen Projektoren punkten dafür meist durch eine höhere Lichtstärke. Weitere Informationen zu LED-Beamern und normalen Beamern erhalten Sie in unserem Ratgeber.

Das Modell von Crenova verfügt über zwei USB-Anschlüsse, zwei HDMI-Ports, einen AV-Anschluss, einen VGA-Anschluss und einen Audioausgang. Den Audioausgang verwenden Sie einerseits, um Kopfhörer oder Lautsprecher an den Projektor anzuschließen. Andererseits benutzen Sie den 3,5-Millimeter-Audioanschluss dazu, den Beamer mit einem Bluetooth-Sender zu verbinden. Ein solcher Bluetooth-Sender gehört allerdings nicht zum Lieferumfang. Weitere Features des Gerätes sind:

  • Trapezkorrektur: Das Modell ist mit einer Trapezkorrektur von +/- 40 Grad ausgerüstet.
  • Lautsprecher: Das Gerät verfügt über 360-Grad-Lautsprecher, die mit einem SRS-Audiosystem versehen sind. Der Hersteller verspricht Ihnen ein exzellentes Audioerlebnis.
  • SmartEco-Technologie: Dank der SmartEco-Technologie bietet Ihnen das Gerät dem Hersteller zufolge eine Lampenlebensdauer von maximal 50.000 Stunden.

Zusammenfassung

Der Crenova-LED-Beamer verfügt über eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, eine Projektionsgröße von maximal 200 Zoll und eine Lampenlebensdauer von bis zu 50.000 Stunden. Zu seinen Features gehören die Trapezkorrektur von +/- 40 Grad, die eingebauten 360-Grad-Lautsprecher und die unterschiedlichen Anschlüsse, wie die beiden HDMI-Anschlüsse und die beiden USB-Ports.

FAQ

Kann ich den XPE660 von Crenova an der Decke anbringen?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, den LED-Beamer an einer Decke zu montieren. Hierzu müssen Sie dem Anbieter zufolge die vier Gummiabdeckungen abnehmen, die sich an der Unterseite des Projektors befinden.

Welche Auflösung hat der LED-Beamer?

Das Gerät hat eine native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Erhalte ich mit dem Gerät einen Bluetooth-Sender?

Nein. Der Hersteller verweist darauf, dass dem Crenova XPE660 kein Bluetooth-Sender beiliegt.

Kann ich den Projektor über die USB-Ports mit einem USB-Stick verbinden?

Ja. Laut einigen Amazon-Kundenbewertungen können Sie die USB-Ports unter anderem dazu verwenden, einen USB-Stick an den Beamer anzuschließen.

Welchen Projektionsabstand sollte ich einhalten?

Die Projektionsdistanz liegt idealerweise bei 1 bis 6 Metern.

Welche Bildverhältnisse unterstützt das Gerät?

Dieses Modell unterstützt die Bildverhältnisse 16 : 9 und 4 : 3.

7. ABOX A6 – weißer Full-HD-LED-Beamer mit 3-Watt-Lautsprechern und sieben Anschlüssen

Der A6 von ABOX ist ein Full-HD-LED-Beamer und verfügt über eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Er hat einen Kontrast von 4.000 : 1 und eine Helligkeit von 4.000 Lumen. Sie können das Modell mit unterschiedlichen Geräten verbinden. Dazu sind folgende Anschlussmöglichkeiten vorhanden:

  • 2 x USB-Ports
  • 2 x HDMI-Anschlüsse
  • 1 x VGA-Anschluss
  • 1 x 3,5-Millimeter-Audioausgang
  • 1 x AV-Eingang

Zur weiteren Ausstattung des LED-Projektors gehören die Stereo-Lautsprecher. Diese bieten Ihnen eine Leistung von jeweils 3 Watt und eine Impedanz von 8 Ohm. Der LED-Beamer wird, wie auf der Produktabbildung zu erkennen ist, unter anderem mit einem HDMI-Kabel, einem Drei-In-Eins-AV-Kabel und einer Fernbedienung angeboten.

Zusammenfassung

Bei dem Modell von ABOX handelt es sich um einen Full-HD-LED-Beamer mit einer Lichtstärke von 4.000 Lumen. Das Gerät verfügt über sieben Anschlüsse, zu denen unter anderem ein VGA-Anschluss und zwei HDMI-Ports zählen. Zudem ist es mit Stereo-Lautsprechern mit einer Leistung von 3 Watt ausgestattet.

FAQ

In welcher Farbe erhalte ich den LED-Beamer?

Wie auf den Produktbildern zu erkennen, ist der ABOX A6 LED-Beamer in Weiß gestaltet.

Wie laut ist das Modell?

Der Geräuschpegel des Lüfters beträgt 45 Dezibel.

Welche Projektionsgröße hat der A6 von ABOX ?

Die Projektionsgröße wird mit 67 bis 240 Zoll angegeben.

Welche native Auflösung bietet mir der Projektor?

Die native Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel.

8. LED-Beamer ML1050ST von Optoma mit 3-Gigabyte-Speicher und integriertem Media-Player

Der Optoma ML1050ST L261680 LED-Beamer ist ein DLP-Projektor, der mit einem Kurzdistanzobjektiv versehen ist. Der Hersteller verspricht Ihnen einen sehr flexiblen Einsatz des Gerätes. Dabei projiziert es ein maximal 100 Zoll großes Bild und bietet Ihnen eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Das Kontrastverhältnis des LED-Projektors liegt bei 20.000 : 1 und seine Helligkeit beträgt 1.000 LED-Lumen. Zu weiteren Features des LED-Beamers zählen:

  1. Speicher: Das Gerät hat einen 3 Gigabyte großen Speicher. Diesen können Sie laut Hersteller verwenden, sobald Sie die Handbücher von dem Speicher gelöscht haben.
  2. Trapezkorrektur: Das Modell ist mit einer vertikalen Trapezkorrektur von +/- 40 Grad ausgestattet. Damit begradigen Sie eine trapezförmige Bildverzerrung.
  3. Lautsprecher: Der Projektor ist mit einem Lautsprecher ausgerüstet. Seine Leistung wird mit einem Watt angegeben.
Mit integriertem Media-Player: Der LED-Projektor ist mit dem Native-Office-Viewer ausgerüstet. Wenn Sie das Gerät mit einer microSD-Karte oder einem USB-Stick verbinden, kann der Beamer demnach die auf dem USB-Stick vorhandenen JPEG-, PDF-, Excel-, Word- beziehungsweise PowerPoint-Dateien dank des Media-Players direkt wiedergeben – und zwar ohne den Einsatz eines Computers oder eines Notebooks.

Der LED-Beamer arbeitet mit einer Lautstärke von 22 Dezibel und bietet Ihnen eine Lampenlebensdauer von 20.000 Stunden. Sein Gewicht beträgt 420 Gramm und die Abmessungen betragen 11,2 Zentimeter in der Breite, 12,3 Zentimeter in der Tiefe und 5,7 Zentimeter in der Höhe. Zudem ist das Gerät mit verschiedenen Anschlüssen ausgestattet. Dazu gehören ein USB-Anschluss, ein 3,5-Millimeter-Audioausgang, ein Universal-VGA-Eingang, ein microSD-Kartenslot und ein HDMI/MHL-Anschluss. Mit letzterem schließen Sie den Projektor beispielsweise an eine Spielkonsole, an einen Laptop oder an einen Blu-ray-Player an.

LED-Beamer sind oft lichtschwächer als andere Projektoren. Gegenüber den normalen Beamern mit UHP-Lampe und den Laser-Beamern haben LED-Beamer häufig eine niedrigere Helligkeit. Aufgrund dessen können Sie zahlreiche LED-Projektoren nicht optimal in hellen Umgebungen verwenden. Stattdessen eignen sich diverse Modelle hauptsächlich für den Gebrauch in dunkleren Räumen.

Zusammenfassung

Das Modell von Optoma kann für Sie infrage kommen, wenn Sie einen leichten DLP-LED-Beamer mit Kurzdistanzobjektiv und eingebautem Media-Player suchen. Zu den Eigenschaften des Optoma LED-Projektors gehören eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, eine Projektionsgröße von bis zu 100 Zoll und ein Geräuschpegel von 22 Dezibel. Daneben ist das Gerät mit einem 3-Gigabyte-Speicher, einem 1-Watt-Lautsprecher, einer vertikalen Trapezkorrektur und mehreren Anschlüssen ausgerüstet.

FAQ

Welche Latenz hat das Gerät?

Die Latenz des Optoma-LED-Beamers ML1050ST L261680 liegt bei 17 Millisekunden.

Welche Bildgröße weist das Modell auf?

Die Bildgröße beträgt 25 bis 100 Zoll.

Betreibe ich den ML1050ST L261680 von Optoma über einen Akku oder über Netzstrom?

Das Modell funktioniert über Netzstrom.

Welchen Projektionsabstand sollte ich einhalten?

Der Abstand zwischen dem LED-Beamer und der Projektionsfläche beträgt den Herstellerangaben nach idealerweise 0,43 bis 3,44 Meter.

Erhalte ich für den LED-Beamer eine Fernbedienung?

Ja. Im Lieferumfang befindet sich eine Fernbedienung.

Bekomme ich bei der Lieferung eine Tragetasche?

Ja. Das Modell von Optoma wird Ihnen mit einer Tragetasche geliefert.

9. Acer-LED-Beamer K137i – DLP-Projektor mit Energiesparmodus und internem Speicher

Beim LED-Beamer K137i MR.JKX11.001 von ACER handelt es sich um einen netzbetriebenen DLP-Projektor. Er hat ein Gewicht von 510 Gramm und folgende Abmessungen: 18,9 Zentimeter Breite, 11,6 Zentimeter Tiefe und 4,1 Zentimeter Höhe. Das Gerät bietet Ihnen ein Kontrastverhältnis von 10.000 : 1 und eine native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Die Projektionsgröße liegt bei 17 bis 100 Zoll.

Welches Beamer-Zubehör benötige ich? Um einen LED-Beamer verwenden zu können, brauchen Sie häufig ein oder mehrere Kabel, mit deren Hilfe Sie den Projektor an Ihren gewünschten Wiedergabegeräten anschließen. Andere sinnvolle Beamer-Zubehörteile sind zum Beispiel eine Beamer-Leinwand, eine Tragetasche, eine Decken- oder Wandhalterung beziehungsweise ein Stativ und externe Lautsprecher. In unserem Ratgeber beschreiben wir mehrere nützliche Beamer-Zubehörteile genauer.

Der LED-Beamer ist mit einer vertikalen Trapezkorrektur von +/- 40 Grad und zwei Lautsprechern versehen. Deren Leistung beträgt jeweils 3 Watt. Weiterhin verfügt das Gerät über verschiedene Anschlüsse, wie einen microSD-Kartenslot und einen HDMI/MHL-Anschluss. Zum Lieferumfang gehören unter anderem eine Fernbedienung, ein HDMI-Kabel, eine Tasche und ein Acer-Wireless-Dongle. Andere Features des Acer-Gerätes sind dem Anbieter zufolge:

  • Energiesparmodus: Im Standard-Modus weist der LED-Projektor eine Lampenlebensdauer von bis zu 20.000 Stunden und einen Lüftergeräuschpegel von 31 Dezibel auf. Im Eco-Modus profitieren Sie von einer höheren Lampenlebensdauer von bis zu 30.000 Stunden und von einem niedrigeren Lüftergeräuschpegel von 29 Dezibel. Beachten Sie jedoch, dass sich im Eco-Modus die Helligkeit verringert. So liegt die Helligkeit im Standard-Modus bei 700 ANSI-Lumen und im Eco-Modus bei 560 ANSI-Lumen.
  • Quick-Start-Technologie: Wie der Hersteller verspricht, entfaltet das Gerät innerhalb von weniger als 15 Sekunden nach dem Einschalten seine volle Leuchtkraft.
  • Speicher: Der LED-Beamer ist mit einem internen 1-Gigabyte-Speicher ausgestattet. Dank ihm können Sie verschiedene Dateien auf dem Beamer speichern.

Zusammenfassung

Der Acer-LED-Beamer kann für Sie geeignet sein, wenn Sie auf der Suche nach einem DLP-LED-Beamer mit einem internen Speicher sind. Das Gerät wiegt 510 Gramm und bietet Ihnen eine Bildgröße von maximal 100 Zoll sowie eine native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Zur Ausstattung des LED-Projektors gehören unter anderem ein 1-Gigabyte-Speicher, ein HDMI/MHL-Anschluss, ein microSD-Kartenslot, ein Energiesparmodus und zwei 3-Watt-Lautsprecher.

FAQ

Welche Auflösung bietet mir das Gerät?

Der Acer K137i MR.JKX11.001 bietet Ihnen eine native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Welche vertikale und welche horizontale Frequenz weist der LED-Beamer auf?

Die vertikale Frequenz beträgt maximal 120 Hertz und die horizontale Frequenz bis zu 100 Kilohertz.

Erhalte ich die Batterien für die Fernbedienung im Lieferumfang?

Ja. Die Batterien für die Fernbedienung befinden sich im Lieferumfang.

Welchen Abstand zwischen der Projektionsfläche und dem K137i MR.JKX11.001 von Acer sollte ich beachten?

Der ideale Projektionsabstand beträgt 60 Zentimeter bis 3,2 Meter.

Kann ich die Dateien von einem USB-Stick direkt an den Projektor übertragen?

Ja. Sie können PDF-Dokumente, Office-Dateien, Musikdateien, Videos und Bilder direkt von einem USB-Stick an den LED-Beamer übertragen.

10. PHILIPS PPX4835 – kompakter und leichter DLP-LED-Beamer mit Akku und mehreren Modi

Der weiße PHILIPS-LED-Beamer PPX4835 ist ein Taschenprojektor. Er wiegt ohne Zubehör 342 Gramm und ist 11,5 x 11,5 x 3,2 Zentimeter groß. Bei dem Gerät handelt es sich um einen DLP-Beamer. Dieser bietet Ihnen eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Seine Lichtstärke beträgt 350 Lumen und seine Projektionsgröße liegt zwischen 15 bis 150 Zoll. Zudem haben Sie bei diesem LED-Beamer die Wahl zwischen drei Modi:

  • Optimal-Modus: Im Optimal-Modus stimmt das Gerät die Helligkeit und die Laufzeit des Akkus laut Hersteller ideal miteinander ab.
  • Eco-Modus: Wenn Sie den Eco-Modus einstellen, minimiert der Projektor die Helligkeit. Dies soll dem Hersteller zufolge zu einer Einsparung von Energie und zu einer höheren Akkulaufzeit führen.
  • Präsentationsmodus: Den Herstellerangaben nach profitieren Sie im Präsentationsmodus von einer hohen Helligkeit. Dafür soll sich in diesem Modus die Wiedergabezeit reduzieren.

Zu den Anschlussmöglichkeiten dieses PHILIPS-Gerätes gehören ein 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss, ein Mini-HDMI/MHL-Anschluss und ein USB-Port. Den USB-Anschluss nutzen Sie, um ein anderes Gerät wie beispielsweise ein Smartphone mit Strom zu versorgen. Zusätzlich verwenden Sie ihn für Firmware-Updates. Andere Ausstattungsmerkmale des LED-Beamers sind die Wandfarbenkorrektur und die manuelle Trapezkorrektur, dank welcher Sie trapezförmige Bildverzerrungen begradigen können.

Mit Akku: Der LED-Projektor ist mit einem Akku ausgerüstet ist. Dieser verfügt über eine Akkukapazität von 5.200 Milliamperestunden und eine Spannung von 3,7 Volt. Im Eco-Modus bietet er Ihnen laut Hersteller eine Laufzeit von 3 Stunden.

Weiterhin ist das Modell mit mehreren Projektionsmodi ausgestattet: Je nach Bedarf stellen Sie den LED-Beamer demnach gegenüber oder hinter der Projektionsfläche auf. Alternativ montieren Sie das Gerät vor beziehungsweise hinter der Projektionsfläche an der Decke, sodass es auf dem Kopf steht. Von Vorteil ist zudem, dass Sie das Gerät laut Hersteller als Taschenlampe, als Warnleuchte oder als Notruflichtsignal benutzen können.

Zusammenfassung

Suchen Sie nach einem kleinen und leichten LED-Beamer mit Akku, kann das Modell von PHILIPS eine gute Wahl für Sie darstellen. Es hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln, verfügt über einen Akku mit einer Kapazität von 5.200 Milliamperestunden und kann ein 15 bis 150 Zoll großes Bild projizieren. Ausgestattet ist das Gerät mit einer manuellen Trapezkorrektur, mehreren Modi, einem Mini-HDMI/MHL-Anschluss, einem Kopfhöreranschluss und einem USB-Anschluss, den Sie zur Energieversorgung anderer Geräte verwenden können.

FAQ

In welcher Entfernung sollte ich den LED-Beamer von der Projektionsfläche aufstellen?

Der ideale Projektionsabstand liegt zwischen 50 Zentimetern und 5 Metern.

Ist das Gerät mit einem Lautsprecher versehen?

Ja. Der PHILIPS PPX4835 LED-Beamer verfügt über einen 3-Watt-Lautsprecher.

Mit welchem Akku ist der PPX4835 von PHILIPS ausgerüstet?

Das Gerät ist mit einem Lithium-Polymer-Akku versehen.

Erhalte ich eine Tasche zu dem Modell?

Ja. Eine Tasche gehört zum Lieferumfang.

Befindet sich ein HDMI-Kabel im Lieferumfang?

Im Lieferumfang befindet sich ein Mini-HDMI-zu-Mini-HDMI-Kabel.

Wie weit ist das Licht sichtbar, wenn ich den Beamer als Warnleuchte einsetze?

Wenn Sie den Projektor als Warnleuchte verwenden, soll das Gerät ein Blinklicht mit einer Reichweite von 50 Metern erzeugen.

Was ist ein LED-Beamer?

LED-Beamer TestEin LED-Beamer kann Videos und Bilder in einer vergrößerten Form projizieren. Er läuft über Netzstrom oder über einen integrierten Akku und ist mit der DLP-Technologie oder der LCD-Technologie versehen. Daneben verfügt ein LED-Beamer für jede Grundfarbe über eine Lichtquelle. Dementsprechend ist ein solches Gerät mit drei LEDs ausgestattet.

Zahlreiche LED-Beamer haben ein niedriges Gewicht und eine kompakte Größe. Daher können Sie ein solches Gerät häufig mobil einsetzen. Im Vergleich zu den gewöhnlichen Beamern mit UHP-Lampe sind LED-Beamer zudem umweltfreundlicher. Dies hat verschiedene Gründe:

  1. LED-Lampen sind in der Regel energieeffizienter und brauchen weniger Strom.
  2. Die maximale Lebensdauer einer LED-Lampe liegt meist bei 20.000 Stunden oder mehr. Manche LED-Lampen halten sogar länger als 50.000 Stunden. UHP-Lampen haben hingegen häufig eine Lebensdauer zwischen 4.000 und 5.000 Stunden.
  3. Anders als UHP-Lampen beinhalten die LED-Lampen kein Quecksilber.
Von Vorteil ist, dass LED-Lampen eine gute Lichtstabilität aufweisen: Für mehrere 1.000 Stunden gibt es beinahe keinen Verlust der Leuchtkraft und im Anschluss bleibt sie ebenfalls nahezu erhalten. Zusätzlich ist die Gefahr eines plötzlichen oder vorzeitigen Ausfalls der Lichtquelle bei einem LED-Projektor deutlich niedriger als bei einem normalen Beamer mit UHP-Lampe.

Zu den weiteren Pluspunkten der LED-Beamer gehört die schnelle Einsatzbereitschaft: Wenn Sie den Projektor einschalten, können Sie ihn normalerweise schon kurze Zeit danach verwenden. Würden Sie einen klassischen Beamer nutzen, müssten Sie nach dem Einschalten ein paar Minuten warten, bis das Gerät seine volle Leistung entfaltet hat. Ein LED-Beamer erreicht hingegen bereits kurz nach dem Einschalten seine komplette Leuchtkraft.

Darüber hinaus werden LED-Lampen beim Einschalten des Projektors nicht so stark belastet wie UHP-Lampen. Deshalb ist es normalerweise möglich, einen LED-Beamer innerhalb von kurzen Zeitabständen häufiger ein- und wieder auszuschalten – und zwar ohne dass die Haltbarkeit des Projektors beziehungsweise der Lichtquelle darunter leidet. Hinzu kommt, dass das Nachkühlen einer LED-Lampe nicht erforderlich ist.

Nachteilig ist, dass viele LED-Beamer nicht so lichtstark sind wie die normalen Projektoren. Zusätzlich haben sie oft kleinere Projektionsgrößen. Beachten Sie außerdem, dass Sie die Lichtquelle eines LED-Projektors in der Regel nicht selbst austauschen können.

Die Vor- und Nachteile der LED-Beamer im Überblick:

  • Hohe Lampenlebensdauer von manchmal 50.000 Stunden oder mehr
  • Lichtstabil
  • LED-Lampen enthalten kein Quecksilber
  • Oft kleiner, leichter und leiser
  • Schnell einsatzbereit
  • Meist niedrigere Helligkeit
  • Häufig kleinere Projektionsgröße

Für welche Zwecke kann ich einen LED-Beamer nutzen?

LED-Beamer VergleichJe nach Modell können Sie einen LED-Beamer für diverse Zwecke benutzen. Im Folgenden beschreiben wir ein paar Einsatzzwecke genauer:

  • Einen LED-Projektor können Sie als Heimkino-Beamer einsetzen. Sie verbinden ihn, je nach Modell, beispielsweise mit einem Blu-ray-Player und sehen sich Serien oder Filme an.
  • Sie haben die Möglichkeit, einen LED-Beamer zum Zocken zu verwenden. Wenn Sie ihn mit einer Spielkonsole oder einem Computer beziehungsweise einem Notebook verbinden, spielen Sie Ihre Konsolen- oder PC-Spiele in vergrößerter Form.
  • Viele LED-Beamer nutzen Sie außerdem als Business-Beamer. Sie können das Gerät zum Beispiel einsetzen, um Präsentationen zu halten.
  • Einen kleinen und leichten LED-Beamer können Sie auf Reisen mitnehmen. Setzen Sie das Gerät beispielsweise ein, wenn Sie den Tag in Ihrem Hotelzimmer mit einem Film ausklingen lassen möchten.
  • Außerdem eignen sich manche LED-Beamer sehr gut für den Gebrauch auf Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Gartenpartys. Mithilfe eines LED-Projektors zeigen Sie den Gästen zum Beispiel Videos oder Diashows.
Weitere Einsatzgebiete von LED-Beamern: An Schulen und Universitäten kommen die Projektoren bei Vorträgen und Präsentationen zum Einsatz.

Welcher LED-Beamer eignet sich für meinen Zweck am besten? 12 Kaufkriterien im Überblick

LED-Beamer gibt es in vielen Ausführungen. Doch nicht jedes Modell eignet sich optimal für jeden Zweck. Benötigen Sie ein Gerät für Ihr Heimkino, achten Sie auf eine möglichst gute Bildqualität. Möchten Sie den Projektor unterwegs einsetzen, legen Sie am besten viel Wert auf ein geringes Gewicht und kompakte Abmessungen. Nachfolgend beschreiben wir Ihnen relevante Kauffaktoren für LED-Beamer genauer.

Die Auflösung

Wichtig!Ein LED-Beamer mit einer höheren Auflösung kann in der Regel schärfere Bilder projizieren als ein Modell mit einer niedrigeren Auflösung. Wenn Sie einen Beamer kaufen möchten, schauen Sie sich vor allem die native Auflösung an. Sie gibt an, wie viele Pixel das Gerät tatsächlich anzeigen kann. Die maximale Auflösung verrät Ihnen, welche Auflösung das Modell unterstützt beziehungsweise welche Auflösung die Inhalte maximal haben dürfen, damit der Beamer sie empfangen kann.

Viele LED-Beamer bieten Ihnen eine native Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln oder von 1.920 x 1.080 Pixeln. Falls Sie den Beamer nur ab und zu nutzen oder keine hohen Ansprüche an die Bildqualität haben, kann ein Modell mit einer niedrigen Auflösung ausreichen. Wenn Sie das Gerät regelmäßig einsetzen möchten, kann sich ein Modell mit einer Full-HD-Auflösung für Sie eignen. Sofern Sie sich eine noch bessere Auflösung wünschen, greifen Sie gegebenenfalls zu einem UHD-Beamer. UHD entspricht einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln.

Der Kontrast

Durch den Kontrast erfahren Sie, wie stark sich das hellste Weiß und das dunkelste Schwarz voneinander unterscheiden. Ein hohes Kontrastverhältnis bedeutet normalerweise, dass der Beamer naturgetreuere und schärfere Bilder darstellen kann. Falls Sie das Gerät zum Zocken oder zum Anschauen von Filmen und Serien verwenden, entscheiden Sie sich am besten für ein Modell mit einem Kontrastverhältnis von 10.000 : 1 oder mehr. Für den Business-Bereich reicht oft ein Modell mit einem niedrigeren Kontrastverhältnis von beispielsweise 5.000 : 1 aus.

Die Helligkeit

Die Helligkeit wird auch Lichtstärke genannt. Die Hersteller geben sie häufig in ANSI-Lumen an. Welche Helligkeit ein für Sie optimal geeigneter Beamer haben sollte, hängt von zwei Faktoren ab:

  • Zum einen hat die Raumgröße einen Einfluss auf die erforderliche Lichtstärke. Falls die Distanz zwischen der Projektionsfläche und dem Projektor groß ist, greifen Sie zu einem lichtstärkeren Gerät.
  • Zum anderen richtet sich die optimale Helligkeit danach, wie hell die Umgebung ist. Wenn Sie den Beamer in einem helleren Raum einsetzen wollen, wählen Sie am besten ein Modell mit einer hohen Lichtstärke aus. Möchten Sie das Gerät bei Tageslicht verwenden, ist es von Vorteil, wenn der Beamer eine Helligkeit von mindestens 2.500 ANSI-Lumen hat.
Hohe Helligkeit hat Nachteile: Wenn Sie den Beamer in einem komplett abgedunkelten Raum einsetzen, kann eine zu hohe Helligkeit ein Nachteil sein. In solch einem Fall könnte die Projektion des Beamers Sie und andere Betrachter blenden.

Die Anschlüsse

Bitte genau hinschauenViele Modelle sind mit ein bis zwei HDMI-Anschlüssen, mit einem oder mehreren USB-Ports und mit einem 3,5-Millimeter-Audioausgang ausgestattet. Einen HDMI-Anschluss nutzen Sie, um den Beamer mit einer Spielkonsole, einem Blu-ray-Player, einem Laptop oder einem PC zu verbinden.

USB-Anschlüsse können Sie manchmal dazu verwenden, einen USB-Stick oder ein anderes Speichergerät an den Beamer anzuschließen. Manchmal eignet sich ein USB-Stick allerdings nur dazu, andere Geräte mit Strom zu versorgen, und/oder für Firmware-Updates. Einen 3,5-Millimeter-Audioausgang benötigen Sie, wenn Sie den Beamer mit Kopfhörern oder externen Lautsprechern verbinden möchten. Daneben verfügen viele LED-Beamer beispielsweise über einen SD-Kartenslot und/oder über einen VGA-Anschluss.

Außerdem ermöglichen Ihnen manche Modelle die kabellose Verbindung zu bestimmten Geräten. Einige LED-Beamer haben zum Beispiel eine Bluetooth-Funktion. Solche Geräte erlauben Ihnen die kabellose Übertragung von Ton- und/oder Bildsignalen per Bluetooth.

Die Betriebsart

Viele LED-Projektoren funktionieren über Netzstrom. Daneben gibt es Modelle, die mit einem Akku ausgerüstet sind. Nachfolgend beschreiben wir die beiden LED-Beamer-Varianten genauer:

  • Netzbetriebene LED-Beamer: Der größte Vorteil eines netzbetriebenen Modells ist die längere Laufzeit. Sie haben die Möglichkeit, einen netzbetriebenen LED-Projektor für eine lange Zeit am Stück zu verwenden. Der Nachteil der netzbetriebenen Modelle ist, dass sie weniger flexibel sind. Denn einen kabelgebundenen LED-Beamer müssen Sie mithilfe eines Stromkabels an eine Stromquelle anschließen. Daher können Sie ihn nicht überall einsetzen.
  • LED-Beamer mit Akku: Ein Akku-LED-Beamer ist deutlich flexibler als ein netzbetriebenes Gerät. Er ist nicht vom Netzstrom abhängig. Aufgrund dessen können Sie ihn an Orten verwenden, an denen sich keine Steckdose in der Nähe befindet. Nachteilig ist, dass die Laufzeit des Akkus begrenzt ist.
Wann ist Netzstrom und wann Akku-Betrieb für mich sinnvoll? Falls Sie den LED-Beamer benötigen, um lange Filme anzuschauen, um Serienmarathons zu veranstalten und/oder um längere Präsentationen zu halten, schauen Sie sich besser nach einem netzbetriebenen Modell um. Ein LED-Beamer mit Akku eignet sich wiederum sehr gut für unterwegs. Ein solches Gerät können Sie zum Beispiel verwenden, wenn Sie im Außendienst arbeiten und mithilfe des Beamers Präsentationen bei Ihren Kunden halten möchten.

Die Projektionsgröße

Zahlreiche LED-Beamer haben eine maximale Bilddiagonale zwischen 100 und 200 Zoll. Manche Modelle sind hingegen dazu in der Lage, ein bis zu 300 Zoll großes Bild zu projizieren. Welche Bildgröße optimal ist, richtet sich unter anderem danach, wofür Sie das Gerät benötigen und wie groß die Projektionsdistanz ist.

Zu groß sollte die Projektion nicht ausfallen. Denn wenn das Bild zu groß ist, müssten Sie Ihren Kopf beim Betrachten wahrscheinlich andauernd von einer Seite zur anderen bewegen.

Die Abmessungen

Bitte genau hinschauenDie Abmessungen spielen vor allem eine Rolle, wenn Sie den LED-Beamer für unterwegs benötigen. Denn für den mobilen Einsatz ist ein möglichst kleiner Beamer vorteilhaft. Manche Mini-Beamer sind sogar so klein, dass Sie diese in Ihrer Hosentasche oder in Ihrer Jackentasche aufbewahren können.

Das Gewicht

Wenn Sie einen LED-Beamer für die mobile Verwendung suchen, achten Sie nicht nur auf eine kompakte Bauweise. Ebenfalls wichtig ist, dass der Beamer leicht ist. LED-Mini-Beamer verfügen häufig über ein niedriges Gewicht. Oft liegt es bei unter einem Kilogramm.

Die Lampenlebensdauer

Die meisten LED-Beamer haben eine maximale Lampenlebensdauer von 20.000 bis 30.000 Stunden. Ein paar Modelle bieten Ihnen hingegen eine höhere Lampenlebensdauer von beispielsweise 50.000 Stunden oder mehr.

Die Lautstärke

Ein leiser LED-Beamer hat eine Lautstärke von weniger als 30 Dezibel. Solche Geräte sind ideal für Sie, wenn Sie mithilfe des Projektors Vorträge halten möchten oder wenn Sie das Gerät zum Anschauen von Filmen und Serien benötigen. Falls Sie den LED-Beamer zum Zocken einsetzen wollen, genügt gegebenenfalls ein etwas lauteres Modell. Bedenken Sie jedoch, dass Ihnen der vom Hersteller angegebene Dezibel-Wert nicht verrät, wie nervig das Geräusch des Lüfters ist.

Viele LED-Projektoren sind mit einem Eco-Modus ausgerüstet. In einem solchen Modus ist meist die Lautstärke des Lüfters verringert. Zusätzlich erhöht sich im Eco-Modus normalerweise die Lampenlebensdauer. Allerdings reduzieren Sie durch das Einstellen des Eco-Modus in der Regel die Helligkeit.

Die Trapezkorrektur

Diverse Modelle sind mit einer Trapezkorrektur, auch Keystone-Korrektur genannt, ausgestattet. Sie verwenden diese Funktion, wenn Sie ein trapezförmige Bildverzerrung begradigen möchten. Die meisten Modelle sind mit einer vertikalen Keystone-Korrektur ausgestattet. Diese setzen Sie ein, wenn Sie den Beamer in einem geneigten Zustand vor der Projektionsfläche aufstellen müssen.

Manche Modelle sind zusätzlich mit einer horizontalen Trapezkorrektur versehen. Sie kann eine trapezförmige Bildverzerrung ausgleichen, sofern Sie den Beamer etwas seitlich und nicht mittig vor der Projektionsfläche platzieren. Nachteilig ist allerdings, dass der Gebrauch der Keystone-Korrektur zu einer niedrigeren Auflösung und zu einer Verschlechterung der Bildqualität führt.

Die 3D-Funktion

Falls Sie gerne 3D-Spiele spielen oder sich ab und an einen 3D-Film anschauen möchten, sehen Sie sich am besten nach einem 3D-Beamer um. Vor dem Kauf eines solchen Geräts überprüfen Sie, ob das Gerät mit der aktiven 3D-Technik oder mit der passiven 3D-Technik versehen ist und ob dem Modell eine oder mehrere passende 3D-Brillen beiliegen. Bei der aktiven 3D-Funktion können Sie im Vergleich zur passiven 3D-Technik beispielsweise mit einer besseren Auflösung rechnen, dafür sind die dafür benötigten 3D-Brillen teurer.

Wichtig: Wenn Sie einen 3D-Beamer erwerben möchten, achten Sie darauf, dass das Gerät mit einer Full-3D-Funktion ausgestattet ist. Einen Beamer, der lediglich über eine 3D-ready-Funktion verfügt, könnten Sie nicht ohne eine spezielle Hard- oder Software und eines PCs zur Wiedergabe von 3D-Inhalten nutzen.

Sinnvolle Zubehörteile für LED-Projektoren – welches Zubehör benötige ich?

Die besten LED-BeamerEin sinnvolles Zubehörteil für LED-Beamer ist eine Beamer-Leinwand. Durch die Nutzung einer hochwertigen Leinwand liefert der Projektor möglichst detailreiche und scharfe Projektionen. Dadurch profitieren Sie von einer besseren Bildqualität. Insbesondere, wenn Sie den LED-Beamer regelmäßig verwenden möchten und/oder ein Modell mit einer hohen Auflösung besitzen, lohnt sich die Anschaffung einer guten Beamer-Leinwand.

Bevor Sie eine Leinwand kaufen, überprüfen Sie die Qualität und den Gain-Faktor des Modells. Achten Sie zudem darauf, dass die Leinwand groß genug ist und dass Sie sie abwaschen können. Ein weiteres Kaufkriterium für Beamer-Leinwände ist die Variante. Falls Sie den LED-Beamer mobil verwenden möchten, nutzen Sie am besten eine Stativ-Leinwand oder eine Leinwand, die Sie ausziehen können.

Für den stationären Einsatz: Wenn Sie den Projektor stationär einsetzen möchten, können Sie sehr gut eine manuelle beziehungsweise elektrische Rollo-Leinwand, eine Bodenleinwand oder eine Rahmenleinwand benutzen.

Zu den weiteren nützlichen Zubehörteilen für LED-Beamer gehören:

    1. Lautsprecher: Um von einer guten Tonqualität zu profitieren, ist die Investition in externe Lautsprecher meist sinnvoll. Denn die integrierten Lautsprecher eines LED-Beamers haben häufig keine gute Soundqualität. Wenn Sie den Beamer für Ihre Heimkinoanlage oder zum Zocken benötigen, kann sich beispielsweise eine 5.1-Soundanlage für Sie eignen. Eine solche Anlage verfügt über fünf Lautsprecher und über einen Subwoofer. Falls Sie nur wenig Platz und/oder ein geringeres Budget zur Verfügung haben, kommt eine Soundbar für Sie infrage. Wenn Sie den Beamer mobil verwenden möchten, ist wahrscheinlich ein tragbarer Lautsprecher optimal für Sie.

Die besten LED-Beamer

  1. Halterung: Setzen Sie den LED-Beamer stationär ein, können Sie ihn häufig an Wand oder Decke anbringen. Hierzu benötigen Sie normalerweise eine Wand- beziehungsweise eine Deckenhalterung. Beim Erwerb einer Halterung achten Sie am besten darauf, dass Sie diese in ihrer Höhe verstellen und neigen können. Weiterhin sollte die Halterung über eine ausreichend hohe maximale Belastbarkeit verfügen. Als Alternative zu einer Wand- oder Deckenhalterung können Sie ein Stativ verwenden. Einige können Sie zudem mobil benutzen. Überprüfen Sie jedoch vor dem Kauf einer Halterung oder eines Stativs, ob diese für die Montage mit Ihrem Beamer kompatibel sind.
  2. Tasche: Eine Tasche schützt Ihren LED-Beamer vor Verschmutzungen und Kratzern. Zusätzlich können Sie das Gerät durch eine Tasche leichter transportieren. Von Vorteil ist es, wenn die Tasche ausreichend groß ist, sodass Sie Beamer sowie das Zubehör in ihr unterbringen können.
  3. Kabel: Für den Gebrauch vieler LED-Beamer benötigen Sie ein oder mehrere Kabel, mit welchen Sie den Projektor an die entsprechenden Wiedergabegeräte anschließen.
  4. Powerbank: Besitzen Sie einen LED-Projektor mit Akku, ist eine Powerbank nützlich. Mit ihrer Hilfe können Sie den Akku des Projektors aufladen.
  5. Fernbedienung: Praktischerweise gehört ein solches Zubehörteil zum Lieferumfang zahlreicher LED-Beamer. Manchen Beamern liegen bereits die Batterien für die Fernbedienung bei.
  6. Sonstiges: Zusätzlich kommen einige LED-Projektoren mit weiterem Zubehör zu Ihnen. Im Lieferumfang mancher Modelle befinden sich beispielsweise ein HDMI-Kabel, ein VGA-Kabel, ein AV-Kabel, eine Tragetasche und/oder ein Stativ.

Wie baue ich einen LED-Beamer – Tipps und Tricks

Bei der Montage eines LED-Beamers beachten Sie bitte folgende verschiedene Aspekte:

  • Wie groß der Abstand zwischen Ihrem Projektor und der Projektionsfläche sein sollte, hängt von dem jeweiligen Modell ab. Häufig finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts einen Hinweis darauf, welcher Projektionsabstand ideal ist.
  • Sobald Sie einen optimalen Platz für Ihren Beamer gefunden und das Gerät aufgestellt haben, müssen Sie den Netzstecker in die Steckdose stecken und/oder den Projektor mit Ihrem gewünschten Wiedergabegerät verbinden.
  • Falls Sie den Beamer nicht selbst aufbauen und/oder einstellen möchten, können Sie gegebenenfalls einen Experten mit dieser Arbeit beauftragen.
Wir empfehlen: Bevor Sie Ihren LED-Beamer aufbauen und benutzen, lesen Sie sich die Bedienungsanleitung Ihres Geräts sorgfältig durch. In dieser geben Ihnen die Hersteller häufig Anweisungen und Tipps, die Ihnen bei der Montage und beim Anschließen Ihrer gewünschten Wiedergabegeräte helfen können.

Beamer mit UHP-Lampe und Laser-Beamer – die Alternativen zum LED-Beamer

Schon gewusst?Neben den LED-Beamern gibt es die Laser-Beamer und die klassischen Beamer, die mit einer UHP-Lampe ausgerüstet sind. Nachfolgend stellen wir Ihnen die Eigenschaften dieser beiden Beamer-Varianten näher vor.

Der Beamer mit UHP-Lampe

Zahlreiche Projektoren sind mit einer UHP-Lampe ausgerüstet. Solche Modelle überzeugen vor allem durch ihre hohe Lichtstärke, die häufig bei 2.000 bis 5.000 ANSI-Lumen liegt. Von Vorteil ist außerdem, dass Sie die UHP-Lampe in der Regel schnell und einfach wechseln können: Sie besteht normalerweise aus einem kompakten Modul, das Sie selbst austauschen können.

Nachteilig ist unter anderem, dass UHP-Lampen ihre Lichtstärke rasch verlieren können: Oft erkennen Sie bereits einen Lichtverlust nach mehreren 100 Einsatz-Stunden. Darüber hinaus halten die UHP-Lampen meist nur für 4.000 oder 5.000 Stunden. Sobald die Lebenszeit der Lampe vorüber ist, benötigen Sie eine neue Lampe. Eine Ersatzlampe ist allerdings oft teuer. Zudem besteht bei der Nutzung eines klassischen Beamers die Gefahr, dass die Lampe vorzeitig ausfällt.

Zu den weiteren Nachteilen eines normalen Beamers mit UHP-Lampe gehört die häufig höhere Lautstärke. Hinzu kommt, dass ein klassischer Projektor, anders als ein LED-Beamer, seine vollständige Leistung nicht binnen weniger Sekunden nach dem Einschalten entfalten kann. Stattdessen erreicht ein solches Gerät seine komplette Leistung erst einige Minuten, nachdem Sie es eingeschaltet haben.

Außerdem ist es erforderlich, dass die UHP-Lampe ein paar Minuten nach dem Ausschalten weiterhin gekühlt wird. Andernfalls könnte das Gerät beschädigt werden. Aufgrund dessen schalten Sie einen Beamer mit UHP-Lampe nach dem Ausschalten nicht direkt wieder ein, sondern warten vor dem nächsten Einschalten eine gewisse Zeitspanne ab.

Vorsichtiger Transport: Beachten Sie zudem, dass die UHP-Lampen zerbrechlich sind und das Schwermetall Quecksilber enthalten. Deshalb transportieren Sie einen Beamer mit UHP-Lampe am besten nur mit großer Vorsicht.

Der Laser-Beamer

Laser-Beamer überzeugen in erster Linie durch ihre gute Bildqualität und ihre hohe Lichtstärke, die oft bei über 4.000 ANSI-Lumen liegt. Hinzu kommt, dass die Lebensdauer der Laser-Beamer häufig bei etwa 20.000 Stunden liegt. Zudem besteht nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Laserdioden durchbrennen und vorzeitig ausfallen. Darüber hinaus verlieren die Laser-Beamer ihre Leuchtkraft nicht so schnell wie normale Beamer mit einer UHP-Lampe. Zusätzlich enthalten Laserdioden kein Quecksilber.

Kleine Dioden in großer Menge: Die Hersteller nutzen für die Produktion eines Laser-Beamers eine hohe Menge Laserdioden, die klein sind und nur eine schwache Leistung haben. Dies liegt daran, dass die Laserdioden nur eine bestimmte Wattleistung haben dürfen.

Ein weiterer Vorteil der Laser-Beamer ist ihre oft niedrigere Lautstärke. Dazu können Sie einen solchen Projektor normalerweise schon kurze Zeit benutzen, nachdem Sie ihn eingeschaltet haben. Eine Nachlaufzeit benötigt ein Laser-Beamer in der Regel ebenfalls nicht. Zu den Nachteilen eines Laser-Beamers zählt in erster Linie der meist hohe Kaufpreis.

Sechs Fragen und Antworten zu LED-Projektoren und normalen Beamern

Fragezeichen

Wo erhalte ich LED-Beamer?

LED-Beamer bekommen Sie online und in regionalen Geschäften. Bevorzugen Sie den Kauf im Internet, profitieren Sie von einer großen Auswahl. Wenn Sie den LED-Beamer in einem lokalen Geschäft erwerben möchten, können Sie sich beim Fachhandel, bei Elektrofachmärkten und/oder bei Kaufhäusern nach einem passenden Modell umsehen. Darüber hinaus finden Sie die Geräte hin und wieder bei manchen Discountern und Supermärkten.

Kann ich einen LED-Beamer mieten?

Möglicherweise benötigen Sie den LED-Beamer nur selten oder einmalig für beispielsweise ein Seminar, eine Gartenparty oder eine andere Veranstaltung. Dann haben Sie die Möglichkeit, sich ein solches Gerät sowie das passende Zubehör wie eine Beamer-Leinwand auszuleihen. Zum Beispiel können Sie sich bei eBay-Kleinanzeigen und bei verschiedenen Online-Mietservices nach einem Projektor zum Mieten und gegebenenfalls nach mietbarem Beamer-Zubehör umsehen. Zusätzlich gibt es in manchen Regionen Verleihe, bei denen Sie einen LED-Beamer mieten können.

Wie teuer sind LED-Beamer?

Die Preisspanne von LED-Beamern ist groß. Günstige LED-Beamer haben einen Anschaffungspreis im zweistelligen oder unteren dreistelligen Bereich. Bei teuren Modellen ist der Kaufpreis häufig vierstellig. Auf den Preis eines LED-Beamers haben viele Faktoren einen Einfluss. Wenn Sie den LED-Beamer günstig kaufen möchten, müssen Sie häufig mit einer schlechteren Bildqualität und weniger Features rechnen. Die Geräte der höheren Preisklasse bieten Ihnen meist eine bessere Bildqualität und sind oft mit speziellen Features ausgerüstet.

Wie viel Geld sollte ich für einen LED-Beamer ausgeben? Falls Sie den LED-Beamer regelmäßig benutzen möchten, schauen Sie sich besser in der höheren Preisklasse nach einem guten Modell um. Verwenden Sie das Gerät nur selten und/oder sind Ihre Ansprüche niedriger, reicht eventuell ein günstigeres Modell aus.

Eignet sich ein Fernseher oder ein LED-Beamer besser für mich?

Als Alternative zu einem LED-Beamer kommt neben den Laser-Beamern und den normalen Beamern ein Fernseher infrage. Die TV-Geräte bauen Sie in der Regel leicht auf. Die Bedienung ist ebenfalls einfach. Dazu haben Fernseher, im Vergleich zu Beamern, meist eine bessere Tonqualität und sind häufig mit einem TV-Empfänger ausgerüstet. Zusätzlich bieten Ihnen die meisten Fernseher eine bessere Lichtstärke und eine geringere Lautstärke als die Projektoren. Zu den Nachteilen der Fernseher gehören ihr Gewicht und ihre Größe: TV-Geräte haben meist ein höheres Gewicht und sind nicht so platzsparend wie Beamer.

Unflexibler, kleiner und teurer: Bedenken Sie außerdem, dass Sie die Bildgröße eines Fernsehers nicht verändern können und dass die Bildschirmdiagonalen von TV-Geräten häufig kleiner sind als die Projektionsgrößen von Beamern. Weiterhin kosten Fernseher, die mit einer großen Bilddiagonale ausgestattet sind, meist mehr als die LED-Beamer, die eine genauso große Projektionsdiagonale aufweisen.

Wo erhalte ich Ersatzlampen für Beamer?

LED-Beamer kaufenIm Normalfall sind die LED-Lichtquellen fest eingebaut und nicht für den Austausch durch den Nutzer vorgesehen. Zudem müssen Sie LED-Lampen in der Regel nicht wechseln. Denn, wie bereits erwähnt, haben die LED-Lampen eine hohe Lebensdauer, die häufig bei 20.000 bis 30.000 Stunden liegt. Falls Sie einen normalen Beamer besitzen, müssen Sie nach mehreren 1.000 Stunden einen Lampenwechsel vornehmen. Die Ersatzlampen erhalten Sie zum Beispiel online.

Wie funktionieren normale DLP- und LCD-Beamer?

Ein klassischer DLP-Beamer ist mit einem Farbrad und mit einem DLP-Chip ausgerüstet. Der Lichtstrahl wird bei einem solchen Gerät durch das Farbrad geschickt und hierdurch gefärbt. Anschließend wird der Lichtstrahl zu dem Chip geleitet. Dieser verfügt über zahlreiche kleine Spiegel, die das Licht reflektieren. Der DLP-Beamer gibt die einzelnen Farbbilder so rasch hintereinander wieder, dass Sie sie als ein Bild wahrnehmen.

Im Vergleich zu den LCD-Beamern punkten die DLP-Projektoren häufig durch eine höhere Helligkeit und einen guten Kontrast. Nachteilig ist, dass bei einem klassischen DLP-Beamer ein Regenbogeneffekt auftreten kann. Das heißt, dass Sie beim Betrachten Farbverläufe wahrnehmen, die nicht gewünscht und beabsichtigt sind. Jedoch nimmt nicht jeder Mensch den Regenbogeneffekt wahr. Zudem wird er nicht von jedem Betrachter als besonders störend empfunden.

Vorab überprüfen: Falls Sie einen klassischen DLP-Beamer kaufen möchten, schauen Sie sich am besten vorab das projizierte Bild eines DLP-Projektors an. Dabei überprüfen Sie, ob Sie ein Aufblitzen der Grundfarben erkennen beziehungsweise ob Sie der Regenbogeneffekt stört.

Die Lampe eines gewöhnlichen LCD-Beamers wirft ein weißes Licht ab. Dieses trifft auf mehrere Spiegel, die das Licht in die Grundfarben Rot, Grün und Blau spalten. Im Anschluss daran werden die Lichtstrahlen durch die LC-Displays geleitet. Schlussendlich projiziert das Gerät die Lichtstrahlen als Bild. Gegenüber den DLP-Beamern stellen die LCD-Beamer die Farben häufig kräftiger und realistischer dar und punkten daher meist durch naturgetreuere Projektionsbilder.

Pixelige Bilder: Bei der Nutzung eines klassischen LCD-Beamers besteht die Gefahr, dass Sie die einzelnen Pixel wahrnehmen. Dieser Effekt ist als Fliegengittereffekt bekannt. Er tritt vor allem bei LCD-Projektoren auf, die eine geringe Auflösung haben.

Hat die Stiftung Warentest einen LED-Beamer-Test durchgeführt?

Pfeil zum InhaltDie Stiftung Warentest hat bislang noch keinen speziellen Test von LED-Beamern durchgeführt. Allerdings haben die Experten in der Vergangenheit 33 Projektoren untersucht: Sie nahmen in den Jahren 2016 und 2018 mehrere Kurzdistanz-Beamer und Langdistanz-Beamer unter die Lupe. Die Produkte stammen unter anderem von Optoma, EPSON, Acer, BenQ und SONY. Mehr über den Beamer-Test der Stiftung Warentest erfahren Sie hier.

Gibt es einen LED-Beamer-Test von Öko Test?

Das Verbrauchermagazin Öko Test hat bisher noch keine Beamer überprüft. Daher gibt es derzeit weder einen LED-Beamer-Test noch einen anderen Projektoren-Test des Magazins. Falls Öko Test in der Zukunft LED-Beamer testet, berichten wir an dieser Stelle mehr über den Test und dessen Ergebnisse.

Weiterführende interessante Links

LED-Beamer Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten LED-Beamer

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. Optoma ML330 L261529 LED-Beamer 02/2020 615,84€ Zum Angebot
2. TOUMEI V5 LED-Beamer 02/2020 498,88€ Zum Angebot
3. Bomaker Parrot I-FR LED-Beamer 02/2020 259,99€ Zum Angebot
4. LG Electronics PH550G LED-Beamer 02/2020 344,00€ Zum Angebot
5. LG Electronics PF1500G LED-Beamer 02/2020 1036,15€ Zum Angebot
6. Crenova XPE660 LED-Beamer 02/2020 179,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • Optoma ML330 L261529 LED-Beamer