Kugelgrill Test bzw. Vergleich 2020: Mit unserer Kaufberatung sowie 10 Tipps & Tricks zu Ihrem besten Kugelgrill

Ein lauer Sommerabend, Familie oder die besten Freunde und ein voll belegter, knisternder Grill. Was wünscht man sich mehr? Ein klappriger Grill von der Tankstelle macht diese romantische Vorstellung jedoch schnell zunichte. Wenn Sie sich beim Grillen entspannen wollen, anstatt sich mit Kohlen herumzuärgern, die einfach nicht glühen wollen und Steaks, die innen noch roh sind, benötigen Sie einen guten Grill. Ein Kugelgrill ist für viele erfahrene Grillmeister der optimale Kompromiss zwischen Preis und Leistung. Ein solches Grillgerät ist für gewöhnlich stabil gebaut, bietet Ihnen eine gut belüftete Brennschale und vergleichsweise geringe Anschaffungskosten.

Um Ihnen einen ersten Eindruck über das derzeitige Angebot zu verschaffen, haben wir 10 Kugelgrills für Sie verglichen und klären Sie über die wichtigsten Eigenschaften jedes einzelnen Modells auf. Anschließend erfahren Sie in unserem Ratgeber alles, was Sie für ein gelungenes Grill-Ergebnis wissen müssen. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen direktem und indirektem Grillen, erläutern die verschiedenen Arten von Kugelgrills und verraten Ihnen, was Sie beim Kauf eines solchen Produktes beachten sollten. Außerdem liefern wir Ihnen drei Rezepte. Zum Schluss beantworten wir Ihnen eine Reihe häufig gestellter Fragen und informieren Sie, ob Öko Test oder die Stiftung Warentest bereits einen interessanten Kugelgrill-Test veröffentlicht haben.

4 effektive Kugelgrills im großen Vergleich

JOM 127243 Kugelgrill
Hersteller
JOM
Grillgröße
45 Zentimeter
Material des Grillrostes
Keine Angaben
Material der Grillkugel
Emaillierter Stahl
Thermometer
Aschebehälter
Abmessungen
87,0 x 49,0 x 48,5 Zentimeter
Gewicht
8,04 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon99,75€ Ebay79,75€
Tepro Philadelphia Kugelgrill
Hersteller
Tepro
Grillgröße
43,5 Zentimeter
Material des Grillrostes
Verchromter Stahl
Material der Grillkugel
Emaillierter Stahl
Thermometer
Aschebehälter
Abmessungen
66,0 x 60,0 x 102,0 Zentimeter
Gewicht
15,5 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen
Landmann 0423 Grillchef Kugelgrill
Hersteller
Landmann
Grillgröße
56 Zentimeter
Material des Grillrostes
Verchromter Stahl
Material der Grillkugel
Emaillierter Stahl
Thermometer
Aschebehälter
Abmessungen
48,0 x 56,0 x 85,0 Zentimeter
Gewicht
5,9 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon69,99€ Ebay35,00€
Rösle No.1 Sport F50 Kugelgrill
Hersteller
Rösle
Grillgröße
50 Zentimeter
Material des Grillrostes
Edelstahl
Material der Grillkugel
Emaillierter Stahl
Thermometer
Aschebehälter
Abmessungen
54,5 x 56 x 37 Zentimeter
Gewicht
20 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ
Zum Angebot
Erhältlich bei
Amazon159,00€ Ebay152,90€
Abbildung
Modell JOM 127243 Kugelgrill Tepro Philadelphia Kugelgrill Landmann 0423 Grillchef Kugelgrill Rösle No.1 Sport F50 Kugelgrill
Hersteller
JOM Tepro Landmann Rösle
Grillgröße
45 Zentimeter 43,5 Zentimeter 56 Zentimeter 50 Zentimeter
Material des Grillrostes
Keine Angaben Verchromter Stahl Verchromter Stahl Edelstahl
Material der Grillkugel
Emaillierter Stahl Emaillierter Stahl Emaillierter Stahl Emaillierter Stahl
Thermometer
Aschebehälter
Abmessungen
87,0 x 49,0 x 48,5 Zentimeter 66,0 x 60,0 x 102,0 Zentimeter 48,0 x 56,0 x 85,0 Zentimeter 54,5 x 56 x 37 Zentimeter
Gewicht
8,04 Kilogramm 15,5 Kilogramm 5,9 Kilogramm 20 Kilogramm
Häufige Fragen FAQ FAQ FAQ FAQ
Erhältlich bei
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Amazon99,75€ Ebay79,75€ AmazonPreis prüfen EbayPreis prüfen Amazon69,99€ Ebay35,00€ Amazon159,00€ Ebay152,90€

Auch diese Vergleiche drehen sich um ein schönes Grillerlebnis

GasgrillElektrogrillHolzkohlegrillKontaktgrillTischgrillSmokerGrillthermometer
Gefällt Ihnen dieser Vergleich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bitte bewerten
Loading the rating starsLoading...

1. JOM 127243 Kugelgrill mit isolierten Griffen und Lüftungsschiebern zum Schutz vor Verbrennungen

Der JOM-Kugelgrill 127243 besteht aus emailliertem Stahl und bietet Ihnen einen Durchmesser von 45 Zentimetern. Damit ist er von durchschnittlicher Größe und eignet sich gut für Grillfeste mit drei bis fünf Personen. Was das Material des Grillrostes betrifft, macht der Hersteller leider keine Angaben. Laut Amazon-Kundenberichten besteht dieser jedoch aus Gusseisen, womit er Ihnen eine gute Wärmespeicherung bieten sollte. Mit Ablageflächen ist der Kugelgrill leider nicht ausgestattet.

Schutz vor Verbrennungen: Damit Sie sich bei der Handhabung dieses Kugelgrills keine Verbrennungen zuziehen, ist er mit isolierten Griffen und Lüftungsschiebern ausgestattet.

Für eine komfortable Umpositionierung verfügt der JOM 127243 an zwei seiner drei Standbeine über Laufräder, die laut Hersteller bruch- und wetterfest sind. Außerdem ist das Unterteil des Grills verchromt. Dank der Deckelhaken haben Sie die Möglichkeit, den Deckel bei Bedarf als Windschutz einzusetzen. Außerdem stehen Ihnen ein integriertes Thermometer und ein Aschetopf zur Verfügung, der für ein einfaches Entleeren sorgen soll. Die Belüftungsschlitze befinden sich an der Ober- und Unterseite des Kugelgrills.

Mit seiner komplett in Schwarz gehaltenen Grillkugel und den verchromten Standbeinen macht der JOM 127243 einen unauffälligen, aber trotzdem hochwertigen Eindruck. Die Abmessungen von 87,0 x 49,0 x 48,5 Zentimetern liegen in einem durchschnittlichen Bereich. Das Gewicht beläuft sich bei diesem Kugelgrill auf 8,04 Kilogramm.

Zusammenfassung

Mit dem JOM-Kugelgrill entscheiden Sie sich für ein Modell von durchschnittlicher Größe. Mit zwei bruch- und wetterfesten Laufrädern, einem abnehmbaren Aschetopf und einem integriertem Thermometer bietet Ihnen dieses Modell eine solide Ausstattung. Für Ihre Sicherheit ist der Grill außerdem mit isolierten Griffen und Lüftungsschiebern ausgestattet.

FAQ

Verfügt der Kugelgrill 127243 von JOM über einen Kohleteiler?

Nein, über einen Kohleteiler verfügt dieses Modell gemäß Amazon-Kundenberichten leider nicht.

Wie groß ist der Grill ohne Deckel?

Laut Aussagen von Amazon-Kunden hat der JOM 127243 ohne Deckel eine Höhe von 73,5 Zentimetern.

Wie ist das Thermometer im Deckel befestigt?

Amazon-Kundenangaben zufolge ist das Thermometer mithilfe einer Schraube am Deckel befestigt.

Welches Werkzeug benötige ich zum Aufbau dieses Kugelgrills?

Aus Amazon-Kundenberichten geht hervor, dass Sie für die Montage dieses Kugelgrills einen Kreuzschraubendreher und einen kleinen Maulschlüssel benötigen.

Kann ich diesen Grill mit einem entsprechenden Aufsatz zum Räuchern verwenden?

Nein, von Amazon-Kunden wird davon abgeraten, diesen Grill zum Räuchern zu verwenden.

2. Tepro-Kugelgrill Philadelphia mit vier Kohlebehältern und speziellem Rost-in-Rost-System

Mit seinem Grilldurchmesser von 43,5 Zentimetern eignet sich der Kugelgrill Philadelphia von Tepro für die Bewirtung von drei bis fünf Personen. Während der Grill selbst aus emailliertem Stahl besteht, profitieren Sie von einem Grillrost aus verchromtem Stahl, der leicht zu reinigen sein soll. Mit Ablageflächen ist der Kugelgrill von Tepro leider nicht ausgestattet. Dafür bietet er Ihnen ein integriertes Zubehör-Halterungssystem für Warmhalteroste oder Deckelhalter.

Präzise Verteilung der Brennmaterialien: Dieser Kugelgrill ist mit vier Kohlebehältern ausgestattet, die Sie je nach Bedarf einzeln oder kreisförmig als sogenannten Minion-Ring verteilen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Kohle-Mengen individuell an Ihr Grillgut anzupassen.

Der Tepro-Kugelgrill ist mit den üblichen drei Standbeinen ausgestattet, wovon zwei über praktische Rollen für eine einfachere Positionierung verfügen. Damit der Grill sicher auf unterschiedlichen Untergründen steht, ist das vordere Standbein mit einem verstellbaren Gelenkfuß ausgestattet. Darüber hinaus besitzt dieses Modell einen höhenverstellbaren Grillrost mit speziellem Rost-in-Rost-System. Das heißt, Sie können die Mitte des Rostes entfernen, um Ihr Brenngut während des Grillens zu verschieben.

Für indirektes Grillen erhalten Sie den Philadelphia-Grill mit einem praktischen Kohlen-Ring. Am Deckel ist er mit einem Thermometer ausgestattet, über das Sie die Temperatur im Inneren stets im Blick haben. Darüber hinaus bietet Ihnen dieses Modell gemäß Hersteller folgende Eigenschaften:

  • Pulverbeschichtetes Bodengitter
  • Integriertes Reinigungssystem
  • Integrierte Kohleklappen zum Nachlegen von Kohle
  • Inklusive Deckelhalter zur Umfunktionierung des Deckels als Windschutz
  • Mit abnehmbarem Aschetopf
  • Komfortable Regulierung der Luftzufuhr per Schieberegler
  • Patentierter Kugelgrill
  • Eingetragenes Design

Äußerlich überzeugt der größtenteils in Schwarz gehaltene Kugelgrill durch zahlreiche Edelstahl-Komponenten an der Grillkugel, dem Aschebehälter und den Standfüßen. Insgesamt macht das Produkt damit einen sehr hochwertigen Eindruck. Inklusive Deckel belaufen sich die Abmessungen auf vergleichsweise große 66,0 x 60,0 x 102,0 Zentimeter. Das Gewicht liegt bei 15,5 Kilogramm.

Wie funktioniert ein Kugelgrill? Zunächst ist die Funktionsweise Ihres neuen Kugelgrills davon abhängig, ob es sich um einen Holzkohle-, Gas- oder Elektro-Grill handelt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihren Grill auf zwei unterschiedlichen Wegen zu betreiben – direkt oder indirekt. Der direkte Grillvorgang geht so vonstatten, wie Sie es von gewöhnlichen Grills gewohnt sind – durch eine direkte Hitzezufuhr. Da Kugelgrills immer über einen Deckel verfügen, ermöglichen Sie Ihnen zudem indirektes Grillen, was Ihnen den Vorteil einer gleichmäßigeren Zubereitung Ihres Grillguts verspricht. Wodurch sich diese beiden Methoden voneinander unterscheiden, erklären wir Ihnen in unserem Ratgeber. Diesen finden Sie direkt im Anschluss an unseren Produktvergleich.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich für den Tepro-Kugelgrill entscheiden, profitieren Sie von zahlreichen nützlichen Eigenschaften wie zum Beispiel dem speziellen Rost-in-Rost-System, den vier verfügbaren Kohlebehältern oder dem an der Außenseite des Deckels integrierten Thermometer. Der Rostdurchmesser fällt allerdings etwas kleiner aus als es bei vielen vergleichbaren Modellen der Fall ist.

FAQ

Wie viel Kohle kann ich maximal in den Tepro-Kugelgrill Philadelphia geben?

Gemäß Herstellerangaben fasst der Grill bis zu einem Kilogramm Kohle.

Über welche Arbeitshöhe verfügt dieser Kugelgrill?

Laut Hersteller liegt die Arbeitshöhe bei 77,5 Zentimetern.

Kann ich in diesem Grill ein ganzes Grillhähnchen zubereiten?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge bietet Ihnen dieser Kugelgrill genug Platz für die Zubereitung eines ganzen Grillhähnchens.

Kann ich diesen Grill zum Räuchern verwenden?

Ja, Amazon-Kunden geben an, dass sich der Kugelgrill Philadelphia von Tepro zum Räuchern eignet.

Wie dick sind die Stäbe des Grillrostes?

Amazon-Kundenberichten zufolge haben die Stäbe einen Durchmesser von 2,5 Millimetern.

3. Großer schwarzer Kugelgrill 0423 Grillchef von Landmann mit umfunktionierbarem Deckel

Entscheiden Sie sich für den Landmann 0423 Grillchef, profitieren Sie von einem großen Kugelgrill aus emailliertem Stahl mit einem Durchmesser von 56 Zentimetern. Damit sollte er Ihnen genug Platz für ausgedehnte Grillfeste mit der ganzen Familie bieten. Damit die anschließende Reinigung des Grillrostes möglichst leicht von der Hand geht, besteht dieser aus verchromtem Stahl. Das Modell verfügt zudem über drei Standbeine. Zwei davon sind mit zwei großen Rollen ausgestattet, wodurch Ihnen die Positionierung des Grills leicht fallen sollte.

Umfunktionierbarer Deckel: Dieser Kugelgrill bietet Ihnen die Möglichkeit, den Deckel an der unteren Hälfte als Windschutz einzuhängen. Damit steht Ihnen windiges Wetter bei Ihrem nächsten Grillfest nicht im Weg.

Über einen Aschebehälter verfügt dieses Modell zwar nicht, aber dafür ist am mittleren Bereich der Standfüße eine feste Auffang-Platte angebracht. Solange diese noch frei von Asche ist, können Sie dort etwaiges Zubehör ablegen. Darüber hinaus ist der Landmann-Grill mit einem im Deckel integrierten Thermometer und zwei Holz-Griffflächen ausgestattet. Die Belüftungsschlitze befinden sich an der Ober- und Unterseite der Grillkugel. Leider äußert sich der Hersteller nicht dazu, inwiefern Sie diese verstellen können.

Der Landmann 0423 verfügt über eine komplett in Schwarz gehaltene Grillkugel und drei verchromte Standbeine, womit er einen eher unauffälligen Eindruck macht. Die Abmessungen liegen bei vergleichsweise kompakten 48,0 x 56,0 x 85,0 Zentimetern und das Gewicht beträgt 5,9 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Landmann 0423 überzeugt vor allem durch seinen großen Grillrost-Durchmesser. Außerdem bietet Ihnen der Grill mit integriertem Thermometer, Holz-Griffflächen und Asche-Auffang-Platte eine solide Ausstattung. Den Deckel können Sie zusätzlich als Windschutz nutzen.

FAQ

Für wie viele Personen eignet sich der Landmann-Kugelgrill 0423 Grillchef?

Angaben des Herstellers zufolge eignet sich dieser Kugelgrill für Grillfeste mit bis zu sechs Personen.

Welches Werkzeug benötige ich für die Montage?

Laut Amazon-Kunden benötigen Sie für die Montage des 0423 Grillchef von Landmann lediglich einen Kreuzschraubendreher und einen 8er Maulschlüssel.

Wie groß ist der Abstand zwischen Grillrost und Deckel?

Amazon-Käufer geben an, dass etwa 20 Zentimeter zwischen Grillrost und Deckel liegen.

Bleiben die Griffe kühl, wenn der Grill an ist?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge bleiben die Griffe im laufenden Betrieb kühl genug, dass Sie diese anfassen können.

Kann ich den Grillrost in eine handelsübliche Spülmaschine geben?

Ja, gemäß Amazon-Kundenberichten eignet sich der Grillrost für die Reinigung im Geschirrspüler.

4. Rösle No.1 Sport F50 Kugelgrill mit hohem Deckel und klappbarem Grillrost zum Kohle nachfüllen

Der Kugelgrill No.1 Sport F50 von Rösle besteht aus emailliertem Stahl und bietet Ihnen einen Durchmesser von 50 Zentimetern. Dadurch können Sie bei Ihrem nächsten Grillfest eine Fünf-Personen-Gruppe bewirten. Der Grillrost ist bei diesem Modell aus Edelstahl gefertigt. Die Standbeine werden durch eine Aneinanderreihung von sechs Metallstreben zusammengehalten, die Sie bei Bedarf als Ablage für Ihr Grill-Zubehör verwenden können.

Viel Platz für indirektes Grillen: Laut Hersteller ist dieser Kugelgrill mit einem extra hohen Deckel ausgestattet, was Ihnen einen geräumigen Garraum und mehr Platz für Ihr Grillgut oder spezielle Grill-Aufsätze bietet.

Für einen Kugelgrill eher untypisch, verfügt der No.1 Sport F50 über vier leicht gebogene Standfüße. An zwei Standfüßen finden Sie praktische Rollen mit Gummibereifung, die Ihnen eine leichte Umpositionierung Ihres Kugelgrills ermöglichen sollen. Darüber hinaus bietet Ihnen der Grill einen seitlich aufklappbaren Deckel, den Sie laut Hersteller mit nur einer Hand bedienen können. Der Grillrost soll für eine leichtere Reinigung und das Nachfüllen von Kohle im Grill-Betrieb ebenfalls klappbar sein.

Zusätzlich verfügt dieses Modell über einen patentierten Wende-Kohlerost für direktes und indirektes Grillen. Die einstellbare Luftzufuhr soll Ihnen eine Steuerung der Temperatur im Garraum ermöglichen. Für präzisere Grill-Ergebnisse bietet Ihnen der Kugelgrill von Rösle außerdem ein im Deckel integriertes Thermometer. An der Unterseite des Grills finden Sie einen abnehmbaren Aschebehälter sowie einen speziellen Hebel, mit dem Sie diesen öffnen können.

Was das Design betrifft, kann sich der in Schwarz gehaltene Rösle-Grill durch seine vier gebogenen Standfüße von vergleichbaren Modellen abheben. In Kombination mit dem unten liegenden Gitter macht dieser Kugelgrill einen modernen und innovativen Eindruck. Die Abmessungen liegen bei 54,5 x 56 x 37 Zentimetern und das Gewicht beträgt 20 Kilogramm.

Welche Vorteile habe ich bei der Nutzung eines Kugelgrills? Ein Kugelgrill verspricht Ihnen ein sehr flexibles Grill-Erlebnis. Schließlich können Sie diesen nicht nur auf die herkömmliche direkte Art und Weise benutzen. Für eine gleichmäßige Zubereitung Ihres Grillguts können Sie außerdem die indirekte Grillmethode wählen. Da an zwei der typischerweise drei vorhandenen Standbeine meist Rollen angebracht sind, ermöglicht Ihnen ein solches Modell außerdem eine leichte Umpositionierung. Mehr zu den Vor- und Nachteilen von Kugelgrills verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Dank großer 50-Zentimeter-Grillfläche und extra hohem Deckel bietet Ihnen der No. 1 Sport F50 viel Platz für Ihr Grillgut. Interessant ist auch der in der Amazon-Beschreibung genannte klappbare Grillrost. Zudem bietet Ihnen der Kugelgrill wichtige Features wie Thermometer, Aschebehälter und gummibereifte Rollen. Außerdem kann sich der Rösle-Grill durch sein innovatives Design von vielen anderen Modellen abheben.

FAQ

Über welche Arbeitshöhe verfügt der Kugelgrill No.1 Sport F50 von Rösle?

Gemäß Herstellerangaben liegt die Arbeitshöhe bei 80 Zentimetern.

Zeigt mir das Thermometer Temperatur-Werte in Fahrenheit an?

Ja, das Thermometer zeigt Ihnen die Temperatur auch in Fahrenheit an.

Bietet mir der Garraum genug Platz für einen Rippchenhalter?

Ja, laut Hersteller steht Ihnen im Garraum des Rösle-Kugelgrills No.1 Sport F50 ausreichend Platz für die Nutzung eines Rippchenhalters zur Verfügung.

Kann ich den klappbaren Deckel abnehmen?

Ja, der Deckel ist dem Hersteller zufolge mit einem einfachen Splint befestigt, wodurch Sie ihn bei Bedarf leicht abnehmen können.

Wie groß ist der Abstand zwischen Grillrost und Kohlerost?

Laut Amazon-Kundenberichten beläuft sich der Abstand zwischen Grill- und Kohlerost auf 14 Zentimeter.

5. TACKLIFE-Kugelgrill CG01A mit großem Grillflächen-Durchmesser und verdicktem Material

Falls Ihre Wahl auf den TACKLIFE CG01A Kugelgrill fällt, profitieren Sie von einer großzügigen Grillfläche mit einem Durchmesser von 57 Zentimetern. Damit bietet Ihnen der Kugelgrill aus emailliertem Stahl ausreichend Platz für Grill-Abende mit bis zu sechs Personen. Dank mitgeliefertem Warmhalterost können Sie bei Bedarf größere Personengruppen bewirten. Aus welchem Material der Grillrost besteht, bleibt seitens Hersteller leider unerwähnt. Dafür bietet Ihnen der Grill einen praktischen Korb für Ihr Grill-Zubehör, der zwischen den vorderen Standbeinen angebracht wird.

Verdicktes Material: Während die meisten Kugelgrills eine Material-Stärke von 0,5 Zentimetern aufweisen, verfügt der TACKLIEFE-Grill über eine verdickte Grillkugel mit einer Stärke von 0,8 Zentimetern. Das sorgt gemäß Amazon-Beschreibung für einen besseren Wärmeschutz und eine höhere Hitzebeständigkeit von bis zu 800 Grad Celsius.

Die Standbeine werden im unteren Bereich von einem Metallgitter zusammengehalten, das Sie bei Bedarf als Ablagefläche verwenden können. Das Modell CG01A verfügt über vier 32 Millimeter dicke Standbeine – zwei davon sind mit Rollen ausgestattet. Der Grill bietet Ihnen laut Hersteller mehr Stabilität im Stand als mit den üblichen drei Beinen. Weiterhin ist der Kugelgrill mit einem integrierten Thermometer und einem abnehmbaren Aschebehälter ausgestattet. Die Belüftungsschlitze finden Sie an der Ober- und Unterseite der Grillkugel.

Der Kugelgrill von TACKLIFE zeichnet sich optisch durch seine komplett in Schwarz gehaltene Grillkugel mit verchromten Standfüßen aus. Die orangefarbenen Rollen mit schwarzer Lauffläche erzeugen außerdem einen dezenten Farbkontrast. Die Abmessungen belaufen sich auf 68,0 x 58,0 x 96,0 Zentimeter und das Gewicht beträgt 10,9 Kilogramm.

Zusammenfassung

Bei dem TACKLIFE CG01A handelt es sich um einen interessanten Kugelgrill für passionierte Grillmeister. Dieses Modell überzeugt durch eine große Grillfläche, ein integriertes Thermometer, mehrere Ablagemöglichkeiten und einen mitgelieferten Warmhalterost. Vier Standbeine sollen Ihnen mehr Stabilität beim Grillen bieten.

FAQ

Welchen Durchmesser haben die Räder des CG01A von TACKLIFE?

Gemäß Amazon-Beschreibung haben die Räder einen Durchmesser von 17 Zentimetern.

Erhalte ich den Kugelgrill bereits vormontiert?

Nein, diesen Kugelgrill müssen Sie selber zusammenbauen.

Wie dick sind die Standbeine?

Die Standbeine des TACKLIFE-Kugelgrills CG01A verfügen laut Hersteller über einen Durchmesser von 32 Zentimetern.

Kann ich den Grill mit Holz anheizen?

Ja, laut Amazon-Kundenberichten können Sie das Modell mit Holz befeuern.

Kann ich das Modell schnell und einfach montieren?

Ja, laut Hersteller gestaltet sich die Montage sehr simpel.

6. Kugelgrill 22017A von Sunjas mit gusseisernem Grillrost und optimierter Beinverstrebung

Mit dem Sunjas 22017A erhalten Sie einen Kugelgrill aus emailliertem Stahl. Leider macht der Hersteller keine näheren Angaben zur Grillfläche. Die Abmessungen des Grills lassen jedoch vermuten, dass Ihnen dieses Modell einen Grillflächen-Durchmesser von 45 bis 46 Zentimetern bietet. Für Grillfeiern mit drei bis vier Personen sollte der Kugelgrill von Sunjas deshalb ausreichend sein. Allerdings stehen Ihnen bei diesem Modell keine Ablageflächen zur Verfügung. Der Grill verfügt über einen gusseisernen Grillrost, der Ihnen eine gute Wärmespeicherung und die typischen Grill-Brandings bieten soll.

Stabiler Stand: Für einen möglichst stabilen Stand ist dieser Kugelgrill laut Hersteller mit einer optimierten Beinverstrebung ausgestattet.

Wie es bei Kugelgrills üblich ist, verfügt der Sunjas 22017A über drei Standfüße, wovon zwei mit gemäß Amazon-Beschreibung wetterfesten Rollen ausgestattet sind. Am Deckel finden Sie eine regulierbare Luftzufuhr. Über eine geschlossene Ascheschale verfügt dieses Modell zwar nicht, dafür ist unterhalb der Grillkugel eine Auffangplatte angebracht. Dem Hersteller zufolge ist dieser Kugelgrill sehr platzsparend und leicht aufzubauen. Damit könnte der Kugelgrill von Sunjas interessant für Sie sein, wenn Sie ihn mobil einsetzen möchten. Über ein integriertes Thermometer verfügt er allerdings nicht.

Die Grillkugel des Sunjas-Grills ist komplett in Schwarz gehalten. Bis auf die Räder haben alle restlichen Komponenten eine Edelstahl-Optik, womit dieses Modell über ein klassisches Kugelgrill-Design verfügt. Die Abmessungen liegen bei 46,0 x 45,0 x 80,0 Zentimetern. Zum Gewicht konnten wir keine konkreten Angaben finden. Da der Grill inklusive Verpackung 3,9 Kilogramm auf die Waage bringt, fällt dieses vermutlich sehr gering aus.

Welche Kugelgrill-Arten gibt es? Grundsätzlich unterscheiden wir drei Arten von Kugelgrills, die äußerlich jedoch meistens keine erkennbaren Unterschiede zeigen. Diese liegen fast ausschließlich in der Art und Weise, wie die Hitze erzeugt wird. Neben den klassischen, zumeist mit Holzkohle betriebenen Modellen gibt es Gas- und Elektrogrills in Kugelform. Welche Vor- und Nachteile sich aus den unterschiedlichen Betriebsmethoden ergeben, erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Zusammenfassung

Die Ausstattung des Sunjas 22017A beschränkt sich auf das Wesentliche. Laut Hersteller ist der Grill jedoch sehr kompakt und leicht zu montieren. Dadurch eignet er sich unter Umständen für eine mobile Nutzung. Das Modell verfügt über einen gusseisernen Grillrost, wetterfeste Rollen sowie eine regulierbare Luftzufuhr.

FAQ

Was erhalte ich im Lieferumfang des 22017A von Sunjas?

Sie finden im Lieferumfang zwei Grillroste, zwei Räder und eine Bedienungsanleitung.

Kann ich den Grillrost in der Geschirrspülmaschine reinigen?

Nein, der Hersteller rät davon ab, den Grillrost in der Geschirrspülmaschine zu reinigen.

Auf welcher Höhe befinden sich die Griffe?

Amazon-Kundenangaben zufolge befinden sich die Griffe des Kugelgrills auf einer Höhe von 73 Zentimetern.

Bekomme ich vom Hersteller eine Abdeckung für diesen Kugelgrill?

Nein, der Hersteller hat leider keine spezielle Abdeckung für den Sunjas 22017A im Angebot.

7. Nexos YG000263_G Kugelgrill – kompakter und bunter Mini-Grill mit regulierbarer Luftzufuhr

Auf der Suche nach einem kompakten Modell könnte der Nexos-Kugelgrill YG000263_G auf jeden Fall interessant für Sie sein. Dieser bietet Ihnen einen vergleichsweise kleinen Durchmesser von 29 Zentimetern, was für die Bewirtung von zwei bis drei Personen ausreichend ist. Der kompakte Grillrost ist aus leicht zu reinigendem, verchromtem Stahl gefertigt. Zum Material der Grillkugel macht der Hersteller leider keine Angaben. Laut Amazon-Kundenberichten soll diese jedoch aus einfachem Blech bestehen.

Leicht zu transportieren: Dieser Kugelgrill ist mit sehr kurzen Standbeinen ausgestattet und verfügt über einen verschließbaren Deckel. Dadurch können Sie den Grill leicht einpacken und mit an den See oder in den Park nehmen.

Für einen Kugelgrill eher ungewöhnlich ist, dass das Nexos-Modell nicht über Rollen verfügt. Einen so kompakten Grill können Sie jedoch leicht von Hand umpositionieren. Auch einen Aschetopf oder ein integriertes Thermometer suchen Sie bei diesem Grill vergebens. Dafür ist der Kugelgrill mit einem Holz-Griff am Deckel ausgestattet. Die beiden Halbkugeln, die jeweils über eine Belüftungsregulierung verfügen, verbinden Sie über einen Bügelverschluss.

Der Nexos YG000263_G ist sehr handlich und Sie erhalten ihn in vier interessanten Farben – Pink, Grün, Lila und Weiß. Die Abmessungen belaufen sich auf kompakte 33,0 x 17,0 x 33,0 Zentimeter. Zum Gewicht macht der Hersteller leider keine Angaben. Inklusive Verpackung beträgt dieses 2,4 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Nexos-Grill beschränkt sich in allen Bereichen auf das Wesentliche. Falls Sie einen Kugelgrill für den mobilen Einsatz suchen, ist dieses Modell aber eine gute Wahl. Es verfügt über eine Belüftungsregulierung sowie einen Holz-Griff am Deckel. Zudem haben Sie die Wahl zwischen vier auffälligen farbigen Lackierungen.

FAQ

Kann ich den YH000263_G von Nexos mit einem Pizzastein nutzen?

Nein, einen Pizzastein können Sie Amazon-Kundenangaben zufolge nicht auf diesem Grill verwenden.

Erhalte ich den Kugelgrill bereits vormontiert?

Nein, den Nexos YH000263_G müssen Sie selbst zusammensetzen.

Schließt der Deckel dieses Modells luftdicht ab?

Ja, Amazon-Kunden geben an, dass der Deckel luftdicht abschließt.

Kann ich den Deckel klappen?

Nein, gemäß Amazon-Kundenberichten ist der Deckel des Kugelgrills nicht klappbar.

8. Jamestown-Kugelgrill Dexter mit seitlich aufklappbarem Deckel und integriertem Kohletrenner

Der Kugelgrill Dexter von Jamestown bietet Ihnen einen durchschnittlichen Durchmesser von 45 Zentimetern, womit er sich gut für Grillfeste mit drei bis fünf Personen eignen sollte. Zum Material der Grillkugel äußert sich der Hersteller leider nicht. Der Grillrost ist aus verchromtem Stahl gefertigt, was Ihnen in erster Linie den Vorteil einer einfachen Reinigung verspricht. Darüber hinaus stehen Ihnen bei diesem Modell ein abnehmbarer Aschetopf und ein integriertes Thermometer zur Verfügung.

Einfaches Festlegen von Grill- und Warmhaltezonen: Dieser Grill ist mit einem integrierten Kohletrenner ausgestattet, was Ihnen ein einfaches Festlegen Ihrer Grill- und Warmhaltezonen ermöglichen soll.

Wie die meisten Kugelgrills verfügt der Dexter über drei Standbeine, wovon zwei mit praktischen Rollen ausgestattet sind. Die Standbeine sind durch ein Metall-Gitter miteinander verbunden, das Sie bei Bedarf als Ablagefläche nutzen. Ebenfalls von Vorteil: Dieser Grill bietet Ihnen einen seitlich aufklappbaren Deckel für einfaches Nachfüllen Ihres Brennguts. Wie üblich finden Sie die Belüftungsschlitze an der Ober- und Unterseite der Grillkugel.

Das Modell von Jamestown ist zum Großteil in Schwarz gehalten und verfügt über einige Edelstahl-Elemente. Die Edelstahl-Abdeckung am Deckel, wo auch das Thermometer integriert ist, verleiht diesem Grill ein modernes Äußeres. Die Abmessungen liegen bei 102,0 x 60,0 x 60,0 Zentimetern und das Gewicht inklusive Verpackung beträgt 13,5 Kilogramm.

Was muss ich beim Kauf eines Kugelgrills beachten? Um einen Kugelgrill zu finden, der Ihren persönlichen Anforderungen gerecht wird, sollten Sie einige Kriterien berücksichtigen. Dazu zählen zum Beispiel die Größe, Arbeitshöhe und das Gewicht. Auf die Materialien sollten Sie ebenfalls achten und sicherstellen, dass Ihnen Ihr neuer Kugelgrill einige Ablageflächen bietet. Welche Faktoren außerdem wichtig sind und was Sie beachten sollten, haben wir in unserem Ratgeber für Sie zusammengestellt.

Zusammenfassung

Der Jamestown Dexter bietet Ihnen ein durchschnittliches Fassungsvermögen und verfügt über einen integrierten Kohletrenner. Dieser soll Ihnen im direkten und im indirekten Grillvorgang ein einfaches Festlegen individueller Grill- und Warmhaltezonen ermöglichen. In Kombination mit dem abnehmbaren Aschetopf, dem seitlich aufklappbaren Deckel und dem integrierten Thermometer profitieren Sie bei diesem Kugelgrill von einer guten Ausstattung.

FAQ

Aus welchem Material bestehen die Griffe des Jamestown Dexter?

Die Griffe dieses Kugelgrills sind aus Kunststoff gefertigt.

Muss ich diesen Kugelgrill vollständig zusammenbauen?

Ja, der Dexter von Jamestown ist nicht vormontiert. Sie müssen ihn vollständig zusammensetzen.

Kann ich die Belüftungsschlitze stufenlos einstellen?

Ja, die Belüftungsschlitze dieses Modells sind dem Hersteller zufolge stufenlos einstellbar.

In welchen Einheiten zeigt mir das Thermometer die Temperatur an?

Das integrierte Thermometer zeigt Ihnen die Temperatur in Grad Celsius sowie in Fahrenheit an.

9. Kugelgrill Kettlemann von Char-Broil mit Hochleistungs-Stahlbeinen und 360-Grad-Lufteinlass

Sowohl die Grillkugel als auch der Grillrost des Char-Broil Kettlemann Kugelgrills bestehen aus emailliertem Stahl. Zum Grillflächen-Durchmesser macht der Hersteller leider keine näheren Angaben. Die Abmessungen lassen jedoch vermuten, dass sich dieser zwischen 62 und 65 Zentimetern bewegt, womit ausgedehnte Grillfeste mit diesem Modell kein Problem darstellen sollten.

Stabiler Stand: Dieser Kugelgrill ist der Amazon-Beschreibung zufolge mit Hochleistungs-Stahlbeinen ausgestattet, die für einen soliden Stand sorgen.

Zwei der drei Standbeine des Kettlemann-Grills sind mit Rollen für eine einfachere Umpositionierung ausgestattet. Vier Metall-Streben halten die Standbeine zusammen. Der Abstand der Streben ist jedoch so groß, dass sie Ihnen nur bedingt als Ablagefläche dienen können. Vorteilhaft sind die gemäß Hersteller extra großen Luftklappen und der 360-Grad-Lufteinlass, wodurch Ihnen dieses Modell eine zuverlässige Belüftung für ein schnelles Entfachen Ihres Brennguts bieten soll.

Außerdem verfügt der Grill über einen klappbaren Deckel. Weiterhin bietet er Ihnen das spezielle TRU-Infrared-Grillsystem, das für eine gleichmäßige Zubereitung Ihres Grillguts sorgen und unkontrolliertes Aufflackern verhindern soll. Zudem ist das Char-Broil-Modell mit einem integrierten Thermometer und einer abnehmbaren Ascheschale ausgestattet.

Äußerlich überzeugt dieser Kugelgrill durch sein komplett in Schwarz gehaltenes Design, mit dem er zwar etwas rustikal, aber trotzdem sehr hochwertig wirkt. Was bei diesem Modell komplett fehlt, sind Handgriffe. Die Abmessungen liegen bei 99,0 x 66,0 x 66,0 Zentimetern und das Gewicht beträgt 17 Kilogramm.

Zusammenfassung

Der Kugelgrill von Char-Broil kann sich durch seine große Grillfläche, stabile Standfüße und das spezielle TRU-Infrared-Grillsystem hervortun. Ebenfalls positiv anzumerken ist die vom Hersteller versprochene zuverlässige Belüftung durch extra große Luftklappen und den 360-Grad-Lufteinlass. Allerdings verzichtet dieses Modell komplett auf Griffe.

FAQ

Welche Temperatur erreicht der Kettlemann von Char-Broil?

Gemäß Hersteller erreicht dieser Kugelgrill Temperaturen von 280 bis 350 Grad Celsius.

Kann ich den Kugelgrill während des Grillens bewegen?

Nein, der Hersteller rät Ihnen davon ab, den Kettlemann-Grill im laufenden Betrieb zu bewegen.

Welchen Abstand zu entflammbaren Gegenständen muss ich bei der Nutzung einhalten?

Gemäß Herstellerangaben sollten brennbare Gegenstände mindestens einen Meter entfernt sein.

Ist der Grill für den kommerziellen Küchenbetrieb geeignet?

Nein, laut Char-Broil eignet sich dieses Modell nicht für den kommerziellen Küchenbetrieb.

Was bringt mir das TRU-Infrared-Grillsystem?

Dem Hersteller zufolge soll dieses System für bis zu 50 Prozent saftigere Grill-Ergebnisse sorgen.

10. Weber-Kugelgrill Master-Touch GBS mit One-Touch-Reinigungssystem und viel Zubehör

Der Master-Touch GBS Special Edition Pro von Weber richtet sich an ambitionierte Grillmeister und bietet Ihnen eine großzügige Grillfläche von 57 Zentimetern. Bei Grillfesten mit bis zu sechs Personen sollten Sie hiermit keine Probleme haben. Die Grillkugel ist aus emailliertem Stahl gefertigt und der klappbare Grillrost besteht aus laut Hersteller hochwertigem Edelstahl. Ablageflächen stehen Ihnen bei diesem Modell zwar nicht zur Verfügung, aber dafür erhalten Sie den Grill mit allerhand nützlichem Zubehör.

Praktisches Grill-Zubehör: Beim Kauf dieses Kugelgrills erhalten Sie eine Standard-Abdeckhaube, einen Messbecher für Briketts und ein Räucher-Starter-Set. Dieses besteht aus einer Räucherchips-Mischung für Rindfleisch, einer Aluminium-Tropfschale und einem Gutscheincode für weber.com, über den Sie das Räucher-Buch „Weber's Somken“ gratis erhalten.

Das Weber-Modell ist mit drei Standfüßen ausgestattet, die mithilfe von dünnen Metall-Verstrebungen miteinander verbunden sind. An zwei Standfüßen stehen Ihnen große Rollen zur Verfügung, die Ihnen eine leichte Umpositionierung Ihres Kugelgrills ermöglichen sollen.

Für einen besseren Nutzungskomfort ist der Grill mit einem praktischen Deckelhalter und einem Deckel-Griff mit Hitzeschutz ausgestattet. Ein integriertes Thermometer steht Ihnen bei diesem Modell ebenfalls zur Verfügung. Darüber hinaus bietet es Ihnen einen abnehmbaren Edelstahl-Aschetopf mit speziellem One-Touch-Reinigungssystem, das über einen Hebel funktioniert. Sobald Sie diesen betätigen, fällt die Asche automatisch in den Aschetopf. Dadurch sollten Ihre Hände bei der Entsorgung der Asche sauber bleiben.

Wie die meisten Kugelgrills ist der Master-Touch komplett in Schwarz gehalten und mit silbernen Standfüßen ausgestattet. Am Aschetopf finden Sie außerdem einige Edelstahl-Elemente, die dem Grill ein hochwertiges Design verleihen. Die Abmessungen belaufen sich auf 106, 7 x 75,0 x 61,0 Zentimeter und das Gewicht beträgt 21,5 Kilogramm inklusive Verpackung.

Welches Zubehör erhalte ich für Kugelgrills? Für Ihren neuen Kugelgrill gibt es einiges an nützlichem Zubehör, das Ihnen die Nutzung angenehmer gestalten kann. Beliebt sind zum Beispiel Anzündkamine, Grillthermometer, Warmhalteroste, Tropfschalen und Grillpfannen. Wenn Sie sich für die Vorteile dieser Zubehör-Teile interessieren, schauen Sie in unseren Ratgeber.

Zusammenfassung

Wenn Sie sich nach dem Grillen nicht mehr die Hände schmutzig machen möchten, könnte der Kugelgrill von Weber mit seinem speziellen One-Touch-Reinigungssystem sehr interessant für Sie sein. Dieser bietet Ihnen außerdem eine geräumige Grillfläche, einen klappbaren Grillrost und ein integriertes Thermometer. Außerdem erhalten Sie umfangreiches Zubehör im Lieferumfang wie eine Abdeckhaube und ein Räucher-Set.

FAQ

Wie befestige ich die Standbeine des Weber-Kugelgrills?

Gemäß Herstellerangaben wird die Beinbaugruppe mit Federklemmen und Haltestiften befestigt.

Kann ich die mitgelieferte Aluminium-Tropfschale mehrmals nutzen?

Ja, die Alu-Tropfschale des Master-Touch GBS Special Edition Pro können Sie mehrfach verwenden.

Ist der Master-Touch GBS Special Edition Pro mit Kohlekörben ausgestattet?

Ja, Amazon-Kundenangaben zufolge ist der Kugelgrill von Weber mit zwei Kohlekörben ausgestattet.

Was beinhaltet das Weber's-Smoken-Räucher-Buch?

In gebundener Form beinhaltet das Buch 240 Seiten mit Räucher-Tipps von Grill-Guru Jamie Purviance.

Was ist ein Kugelgrill?

Kugelgrill TestBei einem Kugel- oder sogenanntem Dreibein-Grill handelt es sich um kugelförmige Grillgeräte, die zumeist über drei Standbeine verfügen. Neben den vergleichsweise geringen Anschaffungskosten liegt der wesentliche Vorteil eines Kugelgrills in der Abdeckhaube, die Ihnen auch indirektes Grillen ermöglicht.

Funktionsweise eines Kugelgrills – direktes und indirektes Grillen

Die allgemeine Funktionsweise eines Kugelgrills hängt von der Art des Gerätes ab. Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen Holzkohle-, Gas– und Elektro-Grills. Davon abgesehen können Sie Ihren neuen Kugelgrill auf zwei verschiedenen Wegen benutzen. Sie können sowohl die übliche, direkte Grillmethode verwenden oder Ihr Grillgut indirekt zubereiten. Wo die Unterschiede zwischen diesen beiden Grillmethoden liegen, verraten wir Ihnen im folgenden Abschnitt.

Das direkte Grillen

Direktes Grillen ist gewöhnliches Grillen. Diese Methode ermöglicht Ihnen der Kugelgrill sowie jeder Einweg-Grill von der Tankstelle. Hierfür sind lediglich eine heiße Glut und ein Grillrost erforderlich. Die Glut erzeugt eine derartig hohe Temperatur, dass Sie Ihr Grillgut mit der aufsteigenden Heißluft und dem entstehenden Rauch garen können. Bei diesem Prozess handelt es sich um eine Kombination aus Braten und Räuchern, was später den typischen, rauchigen Geschmack in Ihr Fleisch oder Gemüse bringt. Der Vorteil des direkten Grillens liegt in einem schnellen Garprozess und einem knusprigen Grill-Ergebnis.

Gefahr von Gesundheitsschäden: Ein Nachteil des direkten Grillens besteht darin, dass Sie Ihr Grillgut für ein bestmögliches Ergebnis mehrmals wenden müssen und dabei Fleischsaft oder Fett in die Glut tropft. Laut Angaben verschiedener Verbraucherschutzorganisationen kann das zur Freisetzung von gesundheitsschädlichen Stoffen führen. Um diesem Problem entgegenzuwirken, sind hochwertige Kugelgrills mit einer Fettalufangschale ausgestattet.

Das indirekte Grillen

Jeder Kugelgrill ist mit einer halbkugelförmigen Abdeckhaube ausgestattet. Diese ermöglicht Ihnen das indirekte Grillen. Sie positionieren das Brennmaterial nur am Rand oder in der Mitte der Brennschale. Wichtig ist, dass sich Ihr Grillgut nicht direkt über der Hitzequelle befindet. Dadurch kommt es zu einer indirekten Hitzeeinwirkung, die nicht so intensiv ausfällt wie es beim direkten Grillen der Fall ist. Der Deckel sorgt außerdem dafür, dass sich die Hitze staut, wodurch Ihr Grillgut von allen Seiten gleichmäßig gegart wird. Der Garprozess geht damit zwar etwas langsamer vonstatten, ist dafür aber wesentlich gleichmäßiger. Sie müssen Ihr Fleisch nicht oder zumindest nicht so häufig wenden.

Darüber hinaus eignet sich das indirekte Grillen hervorragend für dickes Grillgut. Viele kennen das Problem: Von außen sieht das Steak perfekt aus, innen ist es aber noch fast roh. Das passiert meistens dann, wenn die Hitzeeinwirkung Ihres Grills sehr hoch ist. Da die Hitze bei der Nutzung eines Kugelgrills mit Deckel nur indirekt auf Ihr Grillgut wirkt, müssen Sie sich mit derartigen Problemen in Zukunft nicht mehr herumschlagen. Das indirekte Grillen eignet sich gut für:

  • Dicke Fleischstücke
  • Großes Grillgut wie vollständige Fische
  • Schweine- oder Rinderbraten
  • Ganze Hühnchen
  • Kartoffeln und vieles mehr
Viel weniger Schadstoffe: Beim indirekten Grillen liegt Ihr Grillgut nicht direkt über der Glut, weshalb kein tropfendes Fett oder Fleischsaft zur Entstehung von Schadstoffen beitragen kann.

Nachteilig am indirekten Grillen ist der längere Garprozess. Für viele erfahrene Grillmeister liegt der größte Nachteil aber darin, dass durch die geringere Hitzeeinwirkung keine aromatische Kruste entsteht. Daher wird häufig empfohlen, das Grillgut nach dem indirekten Grillen kurz direkt zu garen. So erhalten Sie das bestmögliche Grill-Ergebnis. Im folgenden Video sehen Sie einen indirekten Grillvorgang am Beispiel eines Gasgrills:

Was sind die Vor- und Nachteile eines Kugelgrills?

VorteileDer bedeutendste Vorteil bei der Verwendung eines Kugelgrills ist die höhere Flexibilität bei der Zubereitung Ihres Grillguts. Sie sind nicht auf das direkte Grillen beschränkt, sondern können bei Bedarf indirekt grillen. Durch die Abdeckhaube bietet Ihnen ein Kugelgrill eine gleichmäßige Hitzeverteilung und ein gleichmäßiges Grill-Ergebnis. Zwei der drei Standbeine sind zudem meist mit praktischen Rollen ausgestattet, die Ihnen eine leichte Umpositionierung Ihres Grills ermöglichen – auch im laufenden Grill-Betrieb.

Im Vergleich zu einem Tankstellen- oder Supermarkt-Grill sind Kugelgrills verhältnismäßig teuer. Verglichen mit einem Gas-Grill oder einem „Smoker“ ist die Anschaffung eines Kugelgrills jedoch sehr schonend für Ihren Geldbeutel. Daher besteht der einzige echte Nachteil darin, dass sich der Transport und die Verstauung eines Kugelgrills unter Umständen als schwierig erweisen können. Eventuell müssen Sie den Grill auseinanderbauen, um ihn in den Kofferraum Ihres Autos zu bekommen oder platzsparend in Ihrem Keller unterzubringen.

  • Erlaubt direktes und indirektes Grillen
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Leichte Umpositionierung
  • Schwer zu verstauen und zu transportieren

Zubereitungszeiten – wie lange dauert der Garprozess mit einem Kugelgrill?

Die Garzeiten können bei unterschiedlichen Arten von Grills enorm variieren. In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine allgemeine Übersicht darüber, wie viel Zeit Sie beim Grillen unterschiedlicher Grillgüter auf dem Kugelgrill einplanen sollten:

GrillgutGrilltemperaturGrilldauerGrillmethode
Ganzes Hühnchen180 Grad Celsius50 bis 60 MinutenIndirekt
Auberginen160 bis 180 Grad Celsius5 bis 8 MinutenDirekt
Maiskolben150 bis 160 Grad Celsius15 bis 20 MinutenDirekt
Bananen160 bis 180 Grad Celsius6 bis 8 MinutenDirekt
Kalbssteak 2 Zentimeter dick180 Grad Celsius10 bis 12 MinutenDirekt oder indirekt
Spareribs130 Grad Celsius4 bis 5 StundenIndirekt
Bratwürste180 Grad Celsius15 bis 20 MinutenDirekt oder indirekt
Lachssteak160 Grad Celsius8 bis 10 MinutenDirekt oder indirekt
Wildschweinfilet160 bis 170 Grad Celsius20 bis 30 MinutenDirekt oder indirekt

Welche rechtlichen Bestimmungen muss ich beim Grillen beachten?

Kugelgrill VergleichUnter Nachbarn ist das Grillen häufig ein Streitpunkt. Während der eine plädiert, dass die Rauchentwicklung zu groß ist, beharrt der andere darauf, dass er auf seinem Grund und Boden machen kann, was er möchte. Um die größten Irrtümer aus dem Weg zu räumen, geben wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten rechtlichen Bestimmungen mit auf den Weg, die es beim Grillen zu beachten gilt:

  • Grundsätzlich haben Vermieter das Recht, Ihnen das Grillen auf der Terrasse oder dem Balkon zu untersagen. Allerdings trifft das nur auf Grillen mit Holzkohle oder Briketts zu. In diesem Fall können Sie auf einen Gas- oder Elektro-Grill zurückgreifen.
  • Die meisten Gerichtsurteile beziehen sich auf die Dauer und Häufigkeit des Grillens. Allen gemeinsam ist, dass Ihre Nachbarn sich nicht von Ihrem Grill-Betrieb in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt fühlen dürfen.
  • Ihr eigener Garten ist leider nicht unabhängig vom Gesetz. Falls Ihr Nachbar nachweisen kann, dass der beim Grillen entstehende Rauch eine Beeinträchtigung darstellt, kann er vor Gericht unter Umständen ein Verbot durchsetzen. Daher sollten Sie im Streitfall versuchen, mit Ihren Nachbarn eine Übereinkunft zu treffen, mit der beide Parteien leben können.
  • Wer in öffentlichen Parks grillt, unterliegt den Vorschriften der jeweiligen Gemeinde. Da es große Unterschiede gibt, können wir an dieser Stelle leider keine allgemein gültigen Aussagen treffen. Berücksichtigen Sie: Nur weil kein Verbotsschild aufgehängt wurde, das Grillen explizit untersagt, ist es noch lange nicht erlaubt. Es ist eher umgekehrt. Nur wenn Sie ein Schild sehen, das den Grill-Betrieb gestattet, können Sie sicher sein, dass es erlaubt ist. Im Zweifel sollten Sie sich zuvor bei der jeweiligen Gemeinde informieren. Anderenfalls drohen empfindliche Bußgelder.
Tipp: In vielen Parks und öffentlichen Anlagen gibt es ausgewiesene Grillplätze. Dort finden Sie häufig Tische, Bänke, Feuerstellen und sanitäre Anlagen.

Welche Arten von Kugelgrills gibt es?

Verschiedene VariantenAllgemein unterscheiden wir drei verschiedene Arten von Kugelgrills. Wodurch sich diese auszeichnen und welche Vor- und Nachteile sie Ihnen bieten, erklären wir im folgenden Abschnitt. Dabei geht es um diese drei Betriebsmethoden:

  • Holzkohle-Kugelgrill
  • Elektro-Kugelgrill
  • Gas-Kugelgrill

Holzkohle-Kugelgrill

Der Holzkohle-Kugelgrill ist der Klassiker und macht den absoluten Großteil des Marktanteils aus. Ein großer Vorteil dieser Art ist, dass Sie das Brennmaterial – Holzkohle und Briketts – in zahlreichen Geschäften kaufen können. Außerdem bieten Ihnen Holzkohle-Grills das besondere „Grill-Feeling“ und ein rauchiges Aroma. Darüber hinaus handelt es sich um den kostengünstigsten Vertreter unter den Kugelgrills. Weniger vorteilhaft sind die starke Rauchentwicklung und das größere Unfallrisiko. Zudem benötigen Holzkohle-Kugelgrills mehr Aufheizzeit und Sie können diese ausschließlich im Freien benutzen.

  • Typisches „Grill-Feeling“
  • Rauchiges Aroma
  • Holzkohle und Briketts in zahlreichen Geschäften erhältlich
  • Gewisses Unfallrisiko
  • Hohe Rauchentwicklung
  • Benötigt viel Zeit zum Anheizen

Elektro-Kugelgrill

Für einen Elektro-Kugelgrill brauchen Sie lediglich eine Stromverbindung. Brennmaterialien wie Holzkohle, Briketts oder Gasflaschen benötigen Sie bei dieser Variante nicht. Da es bei der Nutzung eines elektrischen Kugelgrills zu keiner Rauchentwicklung kommt, eignen sich die Geräte für den Einsatz in Innenräumen. Darüber hinaus bedienen Sie die Elektro-Modelle für gewöhnlich unkompliziert und reinigen sie nach der Nutzung wesentlich leichter als es bei einem herkömmlichen Holzkohle-Grill der Fall ist. Außerdem haben Sie oft die Möglichkeit, Ihre gewünschte Grill-Temperatur beliebig einzustellen.

Ein richtiges „Grill-Feeling“ kommt allerdings nicht auf, was der größte Nachteil der Elektro-Kugelgrills ist. Auch auf ein rauchiges Grillaroma müssen Sie leider verzichten. Außerdem als Nachteil zu nennen ist, dass Sie stets auf eine Steckdose angewiesen sind. Daher eignen sich elektrische Grills nur bedingt für den Einsatz im Park oder beim Camping.

  • Für den Innenbereich geeignet
  • Unkomplizierte Bedienung und leichte Reinigung
  • Präzise Temperatureinstellung
  • Kein „echtes“ Grill-Feeling
  • Kein rauchiges Aroma
  • Steckdose erforderlich

Gas-Kugelgrill

Was beim klassischen Holzkohle-Grill ein Nachteil ist, ist bei modernen Gas-Grills der größte Vorteil: Die Aufheizzeit. Die mit Gas betriebenen Kugelgrills erreichen innerhalb von wenigen Minuten die zum Grillen erforderlichen Temperaturen. Dank einstellbarer Gaszufuhr haben Sie außerdem die Möglichkeit, die Temperatur präzise einzustellen. Bei der Nutzung eines Gas-Grills entsteht zwar kein Rauch, aber für die Indoor-Nutzung eignen sich die Geräte aufgrund einer gewissen Explosionsgefahr trotzdem nicht.

Bei Nachbarschaftsstreitigkeiten aufgrund von Grill-Rauch sind die mit Gas betriebenen Modelle eine sinnvolle Alternative. Der größte Nachteil besteht in den Anschaffungskosten. Gas-Kugelgrills sind die mit Abstand kostspieligsten Vertreter ihrer Art. Außerdem müssen Sie auf ein richtiges Grill-Feeling und das typische, rauchige Aroma verzichten. Ebenfalls weniger vorteilhaft ist, dass die erforderlichen Gasflaschen nicht nur vergleichsweise teuer sind, sondern auch schwer zu transportieren.

  • Kurze Aufheizzeit
  • Präzise Temperatureinstellung
  • Keine Rauchentwicklung
  • Kein „Grill-Feeling“ oder Rauch-Aroma
  • Kostspielig
  • Teures und schwer zu transportierendes Brennmaterial

Wie viel kostet ein Kugelgrill?

FrageWer keine hohen Ansprüche an seinen neuen Kugelgrill stellt, findet viele Angebote für einen niedrigen zweistelligen Betrag. Diese umfassen allerdings in erster Linie Holzkohle- und Elektro-Modelle. Für einen Gas-Grill müssen Sie in jedem Fall mindestens mit einem dreistelligen Betrag rechnen.

Allerdings können mit Holzkohle oder Strom betriebene Luxus-Ausführungen ins Geld gehen. Allgemein können Sie bei der Anschaffung Ihres neuen Kugelgrills mit folgenden Kosten rechnen:

  • Kugelgrills aus dem Niedrigpreissegment – 10 bis 30 Euro
  • Kugelgrills aus dem mittleren Preissegment – 30 bis 100 Euro
  • Kugelgrills aus dem oberen Preissegment – 100 bis mehrere Tausend Euro
Welche Art von Kugelgrill eignet sich für mich? Falls Sie ein echter „Grill-Romantiker“ sind und Ihnen das typische Grill-Feeling ebenso wichtig ist wie ein intensives, rauchiges Aroma, sollte Ihre Wahl auf jeden Fall auf einen Holzkohle-Kugelgrill fallen. Ohne eigenen Garten oder Terrasse sind die elektrisch betriebenen Modelle eine gute Wahl. Schließlich können Sie diese in Ihren eigenen vier Wänden benutzen. Wenn Sie beim Grillen vor allem auf Effizienz Wert legen, könnte ein Gas-Grill für Sie infrage kommen. In diesem Fall müssen Sie allerdings mit hohen Anschaffungskosten rechnen.

Internet versus Fachhandel – wo sollte ich meinen neuen Kugelgrill kaufen?

Kugelgrills Test und VergleichAußerhalb des Internets finden Sie Kugelgrills vor allem in Baumärkten, Kaufhäusern oder spezialisierten Fachgeschäften. Manchmal sind sie im Angebot von Supermärkten erhältlich. Der größte Vorteil beim Kauf im örtlichen Fachhandel liegt in der persönlichen Beratung.

Davon abgesehen gestaltet sich der Offline-Kauf als eher umständlich. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen ist meistens ähnlich begrenzt wie Ihre Möglichkeiten, die einzelnen Kugelgrills miteinander zu vergleichen. Im schlimmsten Fall werden Sie nicht im ersten Laden fündig und müssen die Suche zeitaufwändig auf weitere Geschäfte ausweiten.

Im Internet sehen die Voraussetzungen für den Kauf Ihres neuen Kugelgrills wesentlich besser aus. Immerhin finden Sie hier nahezu alle derzeit verfügbaren Modelle. Zudem können Sie sich ausgiebig zum Thema informieren und die einzelnen Kugelgrills in Ruhe miteinander vergleichen. Sobald Sie einen geeigneten Grill gefunden haben, tätigen Sie Ihre Bestellung bequem und zeitsparend von zu Hause aus. Unter dem Strich überwiegen die Vorteile des Internets. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie mit etwas mehr Aufwand nicht auch im örtlichen Handel einen guten Grill finden können.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Kugelgrills achten?

BestellungUm beim Kauf Ihres Kugelgrills eine fundierte Entscheidung treffen zu können, sollten Sie eine Reihe an wichtigen Faktoren berücksichtigen. Damit Sie wissen, worauf es ankommt, erläutern wir Ihnen die wichtigsten Aspekte im folgenden Abschnitt etwas näher. Dazu zählen:

  1. Grillgröße
  2. Arbeitshöhe
  3. Gewicht
  4. Leistung – nur bei Gas- und Elektro-Kugelgrills
  5. Material des Grillrostes
  6. Material der Grillkugel
  7. Ablageflächen
  8. Höhenverstellbarkeit des Grillrostes
  9. Ascheschale
  10. Luftzufuhr
  11. Thermometer

Die Grillgröße

Die Größe Ihres neuen Grills sollten Sie danach ausrichten, wie viele Personen Sie damit bewirten möchten. Wenn Sie selten für mehr als drei Personen grillen, sind Sie mit einem vergleichsweise kleinen Rostdurchmesser von rund 40 Zentimetern gut aufgestellt. Je mehr Personen Ihre Grillfeste besuchen, desto größer sollte der Rost ausfallen.

Um fünf bis zu fünf Personen zuverlässig zu bewirten, sollten Sie auf einen Rostdurchmesser von mindestens 45 Zentimetern setzen. Für bis zu acht Personen gilt allgemein ein Rostdurchmesser von 57 Zentimetern als ausreichend. Häufig machen die Hersteller hierzu allerdings abweichende Angaben. Falls Sie Ihren Grill gerne an den See, in den Park oder auf Camping-Ausflüge mitnehmen möchten, können Sie zu einem Mini-Kugelgrill greifen. Diese Modelle verfügen meistens über einen Durchmesser von 30 Zentimetern.

Ist ein größeres Modell nachteilig? Ein größerer Holzkohle-Grill geht grundsätzlich mit keinen Nachteilen einher. Für kleine Grillpartys geben Sie einfach etwas weniger Kohle in die Brennschale. Ein großer Elektrogrill verbraucht jedoch immer mehr Strom als ein kleineres Modell.

Die Arbeitshöhe

Für komfortables und rückenschonendes Grillen sollten Sie die Arbeitshöhe im Blick haben. Bei einer Körpergröße von 1,80 Metern gilt beispielsweise eine Arbeitshöhe von 100 Zentimetern als optimal. Bei kostengünstigen Modellen fällt diese jedoch meistens etwas niedriger aus. In der preislichen Mittel- und Oberklasse finden Sie Grills, die Ihnen eine verstellbare Arbeitshöhe bieten.

Das Gewicht

Das Gewicht Ihres neuen Kugelgrills ist aufgrund von zweierlei Aspekten entscheidend: Für den Transport und die Auswahl eines festen Stellplatzes. Wenn Sie Ihren Grill mitnehmen möchten, sollte dieser möglichst leicht sein. Um ihn dauerhaft im Freien zu platzieren, ist jedoch eine gewisse „Masse“ von Vorteil. Schließlich wird ein schwerer Grill nicht so leicht vom Wind umgeweht wie ein leichtes Modell. Im Durchschnitt bewegt sich das Gewicht von Kugelgrills zwischen 5 und 15 Kilogramm. Elektro- und Gas-Grills sind meist etwas schwerer als Holzkohle-Grills. Es gilt einen Kompromiss zu finden, der Ihren persönlichen Anforderungen entspricht.

Tipp: Einige Kugelgrills bieten Ihnen die Möglichkeit, sie am Boden festzuschrauben. So kann ihnen selbst der stärkste Wind nichts mehr anhaben.

Die Leistung

Wenn Sie den Kauf eines Gas- oder Elektro-Kugelgrills in Betracht ziehen, sollten Sie die Leistung des Gerätes berücksichtigen. Grundsätzlich gilt: Je mehr Leistung, desto schneller erreicht Ihr Grill die gewünschte Temperatur. Allerdings sind höhere Watt-Zahlen mit höheren Energiekosten verbunden. Gas- und Elektro-Grill sollten mindestens über 2.000 Watt verfügen. Es gibt zudem Modelle, die mit einer Leistung von 10.000 Watt arbeiten. An dieser Stelle sollten Sie ebenfalls einen Kompromiss finden – und zwar zwischen der Effektivität Ihres Grills und den laufenden Kosten.

Das Material des Grillrostes

Der beste KugelgrillIn der Regel bestehen Grillroste aus Stahl oder Gusseisen, die sich in einigen Punkten voneinander unterscheiden. Ein Grillrost aus Gusseisen ist in der Lage, Wärme sehr lange zu speichern, wodurch es schneller zum typischen „Grill-Branding“ kommt. Allerdings bricht Gusseisen schneller als Stahl und neigt eher zu Rostansammlungen.

Stahl-Grillroste sind oft verchromt und rosten nicht so schnell, sodass Sie von einer längeren Haltbarkeit profitieren. Die Wärmespeicherung ist dagegen nicht ganz so gut. Dafür können Sie einen Grillrost aus Stahl aber deutlich leichter reinigen als die gusseisernen Exemplare.

Das Material der Grillkugel

Das Material der Grillkugel wirkt sich auf unterschiedlichen Wegen auf Ihr Grill-Erlebnis aus. Es geht um Faktoren wie die Stabilität, Haltbarkeit und die Reinigung Ihres Kugelgrills. Viele Grillkugeln bestehen aus verchromtem oder verzinktem Stahl. Die Vorteile liegen vor allem im Preis. Hochwertige Modelle verfügen teilweise über eine Grillkugel aus Aluguss mit spezieller Antihaftbeschichtung.

Damit sind sie sehr langlebig und leicht zu reinigen. Aufgrund des geringeren Gewichtes leidet allerdings die Stabilität. Alternativ gibt es emaillierte Kugelgrills, die mit einer hohen Haltbarkeit und guten Qualität punkten. Wofür Sie sich letztlich entscheiden, hängt neben Ihren persönlichen Anforderungen von Ihrem Geldbeutel ab.

Qualitätsversprechen: Achten Sie beim Kauf Ihres neuen Kugelgrills auf eine TÜV-, GS- oder CE-Kennzeichnung. Derartige Siegel versprechen Ihnen in jedem Fall ein hochwertiges Produkt.

Die Ablageflächen

Für eine möglichst komfortable Nutzung sollten Sie darauf achten, dass Ihr neuer Kugelgrill mit mehreren Ablageflächen ausgestattet ist. Dort können Sie neben Ihrem Grillgut Zubehör wie Messer oder Grillzangen ablegen. Falls derartige Ablageflächen bei Ihrem Grill nicht vorhanden sind, haben Sie eventuell die Möglichkeit, diese nachträglich zu montieren. Die Hersteller machen dazu häufig genaue Angaben.

Die Höhenverstellbarkeit des Grillrostes

Ein höhenverstellbarer Grillrost bietet Ihnen die Möglichkeit, die Wärmezufuhr noch genauer zu regulieren. Preiswerte Modelle sind für gewöhnlich mit drei bis vier verschiedenen Stufen ausgestattet. Um Ihren Grillrost in der Höhe zu verstellen, müssen Sie ihn allerdings herausnehmen. Bei einem belegten Rost gestaltet sich das eher schwierig und ist grundsätzlich nicht zu empfehlen. Kugelgrills aus der mittleren und oberen Preisklasse bieten Ihnen teilweise stufenlos verstellbare Grillroste, die Sie problemlos im laufenden Betrieb anpassen können.

Die Ascheschale

Die Ascheschale sitzt unter der Brennschale und fängt Ihre ausgeglühte Asche auf. Anschließend können Sie die gesamte Ascheschale entnehmen und die Überbleibsel Ihrer letzten Grillparty entsorgen. Ohne Ascheschale müssten Sie die Asche aufwändig aus Ihrem Grill „herauskratzen“. Von Vorteil ist, dass Sie die Schale nicht zwangsläufig nach jedem Grillen entleeren müssen. Um den Zeitaufwand möglichst gering zu halten, können Sie warten, bis diese komplett voll ist. Für eine möglichst einfache Reinigung sollten Sie darauf achten, dass Ihr neuer Kugelgrill mit einer solchen Ascheschale ausgestattet ist.

Die Luftzufuhr

Beim Grillen ist eine ausreichende Luftzufuhr von entscheidender Bedeutung. Wäre diese nicht vorhanden, würde Ihr Grill nur sehr langsam anheizen und könnte seine Temperatur nur schwer halten. Aus diesem Grund gilt: Je mehr Öffnungen für die Luftzirkulation vorhanden sind und je präziser Sie diese einstellen können, desto besser ist das für Ihr Grill-Erlebnis. Die Öffnungen für die Luftzirkulation finden Sie bei den meisten Kugelgrills unterhalb oder seitlich am Kessel.

Belüftung im Deckel: Achten Sie darauf, dass der Deckel Ihres Grills ebenfalls mit Belüftungsschlitzen ausgestattet ist. Anderenfalls wird es mit dem indirekten Grillen schwierig.

Das Thermometer

Hochwertige Kugelgrills verfügen häufig über ein im Deckel integriertes Thermometer. Für die Zubereitung von kostspieligen Steaks ist es durchaus von Vorteil, über die im Grill herrschende Temperatur Bescheid zu wissen. Außerdem ist ein Thermometer beim indirekten Grillen eine große Hilfe und für anspruchsvolle Grillmeister empfehlenswert. Wenn Sie Ihren Grill nur gelegentlich anschmeißen, spielt es aber eine untergeordnete Rolle.

Bekannte Hersteller von Kugelgrills

Kugelgrill bestellenIm Bereich der Kugelgrills wetteifern zahlreiche bekannte Hersteller und Marken. Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen drei Unternehmen vorstellen, die für ihre hochwertigen Kugelgrills bekannt sind.

  • Rösle: Das deutsche Traditionsunternehmen Rösle wurde im Jahre 1888 von Karl Theodor Rösle in Marktoberdorf gegründet. Zu den ersten Produkten des Unternehmens gehörte Zubehör für den Bau und die Dachentwässerung. Schnell erweiterte Rösle sein Produktportfolio um verschiedene Kochutensilien, wo der heutige Hauptfokus der Firma liegt. Mittlerweile umfasst das Angebot zahlreiche Küchenhelfer wie zum Beispiel Reiben, Grillzangen und weiteres Grill-Zubehör. Die Produktpalette hält außerdem verschiedene Arten von Grills für Sie bereit wie die beliebten Kugelgrills. Kugelgrills von Rösle bewegen sich fast ausschließlich im mittleren und gehobenen Preisbereich und kosten teilweise vierstellige Beträge. Dafür versprechen sie Ihnen eine hohe Qualität.
  • Landmann: Bei der Firma Landmann handelt es sich ebenfalls um ein deutsches Unternehmen, das von Bernd Hockemeyer und Hermann Landmann im Jahre 1966 gegründet wurde. Stammsitz ist seit jeher Osterholz-Scharmbeck in der Nähe von Bremen. Von Anfang an konzentrierte sich die Firma auf die Produktion von Grillgeräten. Damit legte Landmann den Grundstein für den großen „Grillboom“ in Deutschland. Mittlerweile hat sich die Firma zu einem der größten Grill-Hersteller Europas entwickelt, ist seinen hanseatischen Wurzeln laut eigenen Angaben aber stets treu geblieben. Grills von Landmann umfassen nahezu alle Arten und Preisbereiche.
  • Char-Broil: Char-Broil ist ebenfalls seit geraumer Zeit im Grill-Bereich aktiv – und zwar seit 1948. Allerdings wurde dieses Unternehmen in den USA gegründet. Der erste Grill von Char-Broil war ein gusseiserner Holzkohlegrill. Im Jahre 1984 gelang es der Firma, einen BBQ-Grill auf den Markt zu bringen, der im „Book-of-Bests“ als „weltweit bester Grill“ verewigt wurde. Seitdem hat sich am Fokus des Unternehmens nichts geändert. Stattdessen wurde die Produktpalette um immer mehr neue Grills und verschiedenes Grill-Zubehör erweitert. Heutzutage hat Char-Broil eine Reihe an Kugelgrills im Angebot, die allerdings vornehmlich im gehobenen Bereich zu finden sind.

Welches Zubehör erhalte ich für meinen Kugelgrill?

HighlightFür ein möglichst angenehmes Grill-Erlebnis können Sie sich verschiedenes Zubehör zulegen. Beliebtes Kugelgrill-Zubehör stellen wir Ihnen im folgenden Abschnitt etwas näher vor.

Der Anzündkamin

Wenn Sie immer wieder Schwierigkeiten beim Anzünden Ihres Grills haben, lohnt sich in jedem Fall die Anschaffung eines Anzündkamins. Es handelt sich um eine Säule, die im unteren Bereich über eine Öffnung für die Luftzirkulation und eine Auflage für Ihr Brennmaterial verfügt. Legen Sie Ihre Kohlen oder Briketts einfach hinein und platzieren Sie Ihren Grillanzünder unter dem Kamin.

Flüssigen Grillanzünder können Sie nicht verwenden. Stattdessen greifen Sie zu Paraffin-Würfeln oder einer anderen festen Anzünd-Hilfe. Nun sorgt die Luftzirkulation dafür, dass sich die Glut von unten nach oben ausbreitet. Innerhalb von wenigen Minuten können Sie Ihr Brennmaterial vorsichtig auskippen und erhalten eine optimale Glut.

Einfach und schnell: Mit einem Anzündkamin geht das Entfachen Ihrer Brennmaterialien wesentlich einfacher und schneller vonstatten.

Das Thermometer

Wie bereits erwähnt, ist ein Grillthermometer ein sehr nützliches Hilfsmittel für eine punktgenaue Zubereitung Ihres Grillguts. Falls Ihr Kugelgrill nicht schon von Hause aus mit einem Thermometer ausgestattet ist, können Sie es separat erwerben. Darüber hinaus gibt es spezielle Fleischthermometer. Diese können Sie für eine zuverlässige Einschätzung der Garzeiten einfach in Ihre Steaks hineinstecken. Derartiges Zubehör ist vor allem für erfahrene Grillmeister interessant.

Der Warmhalterost

Bei einem Warmhalterost handelt es sich um nichts anderes als einen einfachen Grillrost, den Sie auf Ihrem bereits vorhandenen Rost platzieren können. Dafür verfügt dieses Zubehör in der Regel über spezielle Standfüße. Durch den höheren Abstand zur Glut ist die Temperatur nicht so hoch, dass Ihr Grillgut verbrennt. Gleichzeitig bleibt es länger warm, sodass Sie es jederzeit servieren können. Wenn Sie häufig größere Personengruppen bewirten, kann sich ein solcher Warmhalterost als sehr nützlich erweisen.

Die Tropfschale

Eine Tropfschale platzieren Sie in der Brennschale Ihres Kugelgrills, damit sie Fett und Fleischsaft auffängt. Dadurch erleichtern Sie sich nicht nur die Reinigung Ihres Grills, sondern wirken der Entstehung von etwaigen Schadstoffen entgegen. Allerdings müssen Sie Ihr Brenngut um die Schale herum platzieren, wodurch eventuell die Hitzeentwicklung leiden kann. Daher ist die Nutzung einer Tropfschale eher beim indirekten Grillen von Vorteil.

Es gibt zwei Arten von Tropfschalen: Die Einweg-Aluminium-Schalen und die hochwertigen Mehrweg-Edelstahl-Schalen.

Grillpfannen

Wenn Sie Raclette mögen, sind kleine Grillpfannen praktisch. So kommen Sie beim Grillen in den Genuss von überbackenem Fleisch, Fisch und Gemüse. Außerdem bringt es etwas Abwechslung in Ihre Grill-Abende.

Was sollte ich bei der Reinigung meines Kugelgrills beachten?

Bitte merken!Nach dem Grillfest steht für jeden Grillmeister die unliebsame Aufgabe der Reinigung an. Worauf es zu achten gilt, erfahren Sie nachfolgend:

  1. Wenn Sie mit Holzkohle oder Briketts grillen, sollten Sie die Asche unmittelbar nach dem Ausglühen aus der Brennschüssel entfernen. Wenn diese feucht wird – beispielsweise durch nächtlichen Tau oder Regen – gestaltet sich das Entleeren wesentlich schwieriger. Entweder entleeren Sie die Asche direkt in den Aschebehälter oder entfernen diese mithilfe eines kleinen Kehrblechs.
  2. Den Grillrost sollten Sie ebenfalls direkt nach der Benutzung säubern, damit Ihre Grillreste nicht eintrocknen. Hierfür eignet sich eine professionelle Reinigungsbürste mit widerstandsfähigen Drahtborsten. Diese Arbeit können Sie sich erleichtern, indem Sie vor dem Grillen Aluminiumfolie auf den Rost legen und diese mit einem Messer durchlöchern.
  3. Die Oberfläche und den Deckel Ihres Kugelgrills reinigen Sie nur bei Bedarf. Verwenden Sie dafür etwas lauwarmes Wasser, Seifenlauge oder Allzweckreiniger und ein beliebiges Tuch.
  4. Wenn bereits Verkrustungen am Grillrost zu finden sind, sollten Sie diesen einweichen. Wickeln Sie Ihren Rost dazu für mehrere Stunden in angefeuchtetes Zeitungspapier ein. Alternativ können Sie ihn einfach auf eine feuchte Wiese legen. Nach mehreren Stunden Einweichzeit können Sie Ihren Rost mit einem Schwamm und etwas Spülmittel wesentlich leichter reinigen.
Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an: Die meisten Hersteller raten dazu, einen Kugelgrill direkt nach der Nutzung zu reinigen. Anderenfalls können die Grillreste eintrocknen, was eine spätere Reinigung wiederum erschwert.

Im folgenden Video sehen Sie, wie Sie bei der Reinigung eines Gas-Grills vorgehen sollten:

Welches Brennmaterial verwende ich für einen herkömmlichen Kugelgrill?

Der klassische Kugelgrill bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie zwischen vielen verschiedenen Brennstoffen wählen können. Beliebte Materialien stellen wir Ihnen im folgenden Abschnitt kurz vor.

  • Holzkohle: Der absolute Großteil aller Grillmeister nutzt für die Befeuerung ihres Grills die klassische Holzkohle – und das nicht ohne Grund. Holzkohle ist günstig in der Anschaffung und bietet Ihnen weitere Vorteile. Sie ist relativ gleichmäßig geformt, was Ihnen ein sauberes Abbrennen ermöglicht. Außerdem ist sie leicht zu befeuern und bildet schnell eine heiße Glut. Ein Nachteil besteht darin, dass Holzkohle eine vergleichsweise niedrige Dichte aufweist und dementsprechend schnell durchglüht.
    Richtig lagern: Holzkohle hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit anzuziehen. Eine geöffnete Verpackung sollten Sie deshalb immer möglichst trocken lagern.
  • Grill-Briketts: Grill-Briketts bestehen aus einem Holz- und Braunkohle-Staubgemisch und sind tendenziell teurer als gewöhnliche Holzkohle. Bei der Herstellung werden die Briketts unter sehr hohem Druck zusammengepresst, was ihnen eine deutlich höhere Dichte verleiht als es bei gewöhnlicher Holzkohle der Fall ist. Dadurch nimmt es zwar etwas mehr Zeit in Anspruch, bis die Briketts richtig glühen, dafür halten sie ihre Glut aber wesentlich länger. Für ausgiebige Grillabende sind Briketts eine gute Wahl.
  • Kokosnussschalen-Briketts: Grill-Briketts gibt es nicht nur aus Holz- und Braunkohle, sondern auch aus gepressten Kokosnussschalen. Für Ihr Grill-Erlebnis bieten Ihnen Kokos-Briketts dieselben Vorteile wie herkömmliche Briketts. Da für die Herstellung dieses Brennguts keine Bäume gefällt werden müssen, sind sie deutlich umweltfreundlicher. Allerdings müssen Sie mit etwas höheren Anschaffungskosten rechnen.
  • Weinreben/Weinstöcke: Eine weitere umweltfreundliche Alternative sind Weinreben und Weinstöcke. Diese sind sehr leicht zu entzünden und verfügen über ein eigenes Aroma. Dieses Brennmaterial ist jedoch nicht sehr verbreitet und wird hauptsächlich von professionellen Grillmeistern verwendet. Neben dem geringen Bekanntheitsgrad könnte das am gesteigerten Preis liegen.
  • Holz: Als Alternative zu Grillkohle können Sie für die Befeuerung Ihres Kugelgrills Holzscheite verwenden. Für ein optimales Grill-Ergebnis müssen diese allerdings einige Voraussetzungen erfüllen. Zunächst sollten Sie darauf achten, dass das Brennholz möglichst wenig Harz enthält. Außerdem sollte die Restfeuchte sehr gering ausfallen, damit es zu einer langen und heißen Glut kommt.
So können Sie die Temperatur Ihres Kugelgrills einschätzen: Wenn Sie kein Grillthermometer zur Hand haben, können Sie die Temperatur Ihres Brennguts mit einem einfachen Trick einschätzen. Halten Sie Ihre Handinnenfläche dazu etwa 10 Zentimeter über die glühenden Kohlen. Wenn Sie Ihre Hand nach 1 bis 4 Sekunden wegziehen müssen, liegt die Temperatur wahrscheinlich in einem Bereich zwischen 230 und 300 Grad Celsius. Wenn Sie Ihre Hand 5 bis 7 Sekunden über den Grill halten können, bewegt sich die Temperatur zwischen 170 und 230 Grad Celsius.

Drei leckere Rezepte für indirektes Grillen

Kugelgrill kaufenDas indirekte Grillen mit einem Kugelgrill eignet sich perfekt für jedes Grillgut, das nur schwer durchzugaren oder mühselig zu wenden ist. Dazu zählen dicke Steaks, Spieße, Burger oder Maiskolben. Im folgenden Abschnitt geben wir Ihnen erste Anregungen mit auf den Weg und stellen Ihnen drei Rezepte für indirektes Grillen vor.

Saftiges Rumpsteak

Fast jeder grillt es, doch nur die wenigsten wissen, wie es „richtig“ zubereitet wird – das Rumpsteak. Es handelt sich um ein Stück aus dem Rinderrücken, das direkt neben dem Filetstück sitzt und häufig als Roastbeef bezeichnet wird. Das Fleisch zeichnet sich durch seinen charakteristischen Fettrand sowie eine feine Maserung aus und ist im Vergleich zu herkömmlichen Steaks relativ dick – perfekt für indirektes Grillen. Für die Zubereitung eines saftigen Rumpsteaks benötigen Sie:

  • Eine Gusseisen-Grillpfanne
  • Ein Fleischthermometer
  • Ein Stück Butter
  • Kräuter der Provence

Beim Grillen Ihres Rumpsteaks gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Zuerst heizen Sie Ihren Kugelgrill auf ungefähr 150 Grad Celsius indirekte Hitze auf.
  2. Als Nächstes platzieren Sie Ihre Grillpfanne so auf dem Rost, dass sie unter dem kohlefreien Bereich liegt und heizen diese für rund 5 Minuten vor.
  3. Nun geben Sie Ihre Butter in die Pfanne und lassen diese so lange schmelzen, bis sie einen leicht bräunlichen Farbton annimmt.
  4. Jetzt ist der optimale Zeitpunkt, um Ihre Kräuter in die Pfanne zu geben. Diese sollten Sie für rund 3 Minuten erhitzen, damit sich die ätherischen Öle freisetzen und die Kräuter ihr Aroma an die Butter abgeben.
  5. Nun geben Sie Ihr Rumpsteak vollkommen unbehandelt in die Pfanne und garen es bis zu einer Kerntemperatur von etwa 52 Grad Celsius. Für die Messung kommt das Fleischthermometer zum Einsatz.
  6. Während des Grillens beträufeln Sie Ihr Steak immer wieder mit etwas Butter.
  7. Wenden Sie Ihr Rumpsteak so, dass es von beiden Seiten eine gleichmäßige Bräune erhält. Erfahrene Grillmeister benötigen hierfür nur einen Wendevorgang.
  8. Zum Schluss nehmen Sie den Deckel ab und legen Ihr Steak auf den Rost – direkt über die Kohlen. Je nach Hitze grillen Sie Ihr Steak von beiden Seiten für 1 bis 2 Minuten direkt. So erhält es seine aromatische Kruste und das charakteristische „Grill-Branding“.
  9. Als Letztes würzen Sie Ihr Steak nach Belieben mit Salz und Pfeffer.

Diese Zubereitungsmethode eignet sich für alle anderen Arten von unmarinierten Steaks. Bei dünneren Fleischstücken wird die optimale Kerntemperatur von 52 Grad Celsius entsprechend schneller erreicht.

Gefüllte Champignons

Unter den Antipasti-Rezepten sind gefüllte Champignons ein echter Klassiker. Anstelle eines Backofens ist ein Kugelgrill mit seiner indirekten Grillmethode sehr gut geeignet, um diese zuzubereiten. Was die Füllung betrifft, sind Ihrer Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Sie können die Zutaten beliebig ergänzen oder reduzieren. Die folgenden Lebensmittel sollen jedoch eine sehr geschmackvolle Kombination ergeben:

  • Eine Gusseisen-Grillpfanne
  • Große Champignons
  • Butter
  • Creme fraiche
  • Cheddar-Käse
  • Spinat
  • Zwiebeln
  • Knoblauch

So gehen Sie bei der Zubereitung Ihrer gefüllten Champignons vor:

  1. Zuerst putzen Sie Ihre Champignons, brechen den Stiel ab und höhlen sie leicht aus.
  2. Nun heizen Sie Ihren Kugelgrill auf 180 bis 200 Grad Celsius auf und geben eine gusseiserne Grillpfanne auf den Rost.
  3. Sobald die Pfanne heiß ist, geben Sie etwas Butter hinein und lassen diese schmelzen. Währenddessen können Sie Ihre Zwiebeln und den Knoblauch bereits in kleine Stücke schneiden.
  4. Wenn die Butter geschmolzen ist, geben Sie Zwiebeln und den Spinat in die Pfanne und lassen beides für rund 3 Minuten garen. Den Knoblauch geben Sie als Letztes hinein und achten darauf, dass dieser nicht braun wird. Anderenfalls entwickelt er Bitterstoffe.
  5. Als Nächstes nehmen Sie Ihre Pfanne vom Grill, geben die Creme fraiche hinein und verrühren alles zu einer gleichmäßigen Masse. Ihre fertige Füllung können Sie nun noch für einige Minuten in der heißen Pfanne ziehen lassen.
  6. Jetzt füllen Sie Ihre Champignons, geben etwas Cheddar-Käse darauf und legen die Pilze direkt auf den Grillrost. Achten Sie darauf, dass die Champignons im indirekten Bereich liegen und nicht unmittelbar über der Glut.
  7. Nun lassen Sie Ihre gefüllten Champignons für etwa 5 Minuten bei geschlossenem Deckel garen. Wenden ist nicht erforderlich und würde nur dazu führen, dass Ihre Füllung ausläuft.

Gegrillte Maiskolben als Beilage

In den Vereinigten Staaten gehören gegrillte Maiskolben zu jedem Barbecue dazu. Um diese optimal zuzubereiten, benötigen Sie nicht mehr als Ihren Kugelgrill und etwas Pflanzenöl. Um den Garprozess etwas zu beschleunigen, können Sie Ihre Maiskolben für rund 10 Minuten in kochendem Wasser oder Ihrer Mikrowelle vorgaren. Ansonsten gehen Sie so vor:

  1. Heizen Sie Ihren Kugelgrill zunächst auf etwa 180 Grad Celsius auf.
  2. Während Sie warten, können Sie Ihre Maiskolben schon waschen und mit etwas Pflanzenöl bestreichen.
  3. Sobald die erforderliche Temperatur erreicht ist, legen Sie die Maiskolben auf den indirekten Bereich Ihres Grillrostes.
  4. Vorgegart sollte Ihr Mais schon nach rund 10 Minuten fertig sein. Anderenfalls dauert es etwa 20 bis 30 Minuten, bis Sie die Kolben von Grill nehmen können.
  5. Damit Ihre Maiskolben von allen Seiten goldbraun werden, sollten Sie sie beim Grillen regelmäßig wenden – etwa vier- bis fünfmal.
  6. Sobald die Maiskolben fertig sind, können Sie sie beliebig würzen. Vor dem Grillen sollten Sie jedoch darauf verzichten, da die Gewürze anderenfalls verbrennen würden.
  7. In den USA werden gegrillte Maiskolben traditionell mit etwas Salz und zerlassener Butter gereicht.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Kugelgrills

FragezeichenAbschließend möchten wir Ihnen die Antworten auf eine Reihe von Fragen mit auf den Weg geben, die im Zusammenhang mit Kugelgrills immer wieder aufkommen. Wir hoffen, dass wir Ihnen den Kauf und die spätere Nutzung Ihres neuen Grills dadurch etwas erleichtern können.

Wer hat den Kugelgrill erfunden?

Die Erfindung des Kugelgrills ist auf den Amerikaner George Stephen zurückzuführen. Dieser bekam während einer Segeltour im Jahre 1951 die Idee seines Lebens – und zwar beim Anblick einer Boje. Der Erfolg gab Stephens anschließend Recht. Sein Grill mit Deckel sorgte für einen regelrechten Hype.

Wie lange braucht mein Kugelgrill zum Aufheizen?

Wie lange Ihr Kugelgrill zum Aufheizen benötigt, hängt vor allem von seiner Art ab. Elektro-Kugelgrills sind bereits nach rund 15 bis 20 Minuten bereit für Ihr Grillgut. Ähnlich verhält es sich mit Gasgrills, die 10 bis 15 Minuten zum Anheizen benötigen. Ein Holzkohlegrill ist mit meist 20 bis 40 Minuten nicht so schnell. Die Dauer hängt in hohem Maße von Ihrem jeweiligen Brenngut ab. Am schnellsten heizt sich der Kugelgrill für gewöhnlich mit klassischer Holzkohle auf.

Wie kann ich den Grillgeruch aus meiner Kleidung entfernen?

Kugelgrill Tests und VergleicheUm den Geruch des letzten Grillfestes aus Ihrer Kleidung zu entfernen, benötigen Sie lediglich drei Dinge: Eine Sprühflasche, Wasser und etwas Essig. Füllen Sie Ihre Sprühflasche fast vollständig mit Wasser und geben Sie fünf Esslöffel Essig dazu.

Hängen Sie Ihre Kleidung auf und besprühen Sie diese mit dem Gemisch. Die Textilien sollten nur leicht feucht werden – nicht triefend nass. Alternativ können Sie Wasser und Essig in einem Topf zum Kochen bringen und Ihre Kleidung in den Dampf hängen. In der Regel reicht es jedoch aus, Ihre Kleidung einfach in die Waschmaschine zu geben.

Wie kann ich das Brenngut meines Kugelgrills am besten anzünden?

Mit einem Anzündkamin geht das Befeuern Ihres Kugelgrills mit Abstand am schnellsten und effektivsten vonstatten. Gehen Sie wie folgt vor:

  • Befüllen Sie Ihren Kamin fast bis zum Rand mit Ihrem Brenngut.
  • Zünden Sie drei Anzündwürfel auf der Brennmaterial-Auflage des Anzündkamins an.
  • Warten Sie, bis die Kohleoberfläche weiß ist.
  • Schütten Sie die glühenden Kohlen vorsichtig in Ihren Grill und nehmen Sie sich vor dem Funkenflug in Acht.
  • Nun ist Ihr Kugelgrill bereit zum Belegen.

Was sind Flavorizer-Bars?

Flavorizer-Bars werden häufig als „Aromaschienen“ bezeichnet und kommen ausschließlich bei Gasgrills zum Einsatz. Sie decken die Gasschienen ab und sind so gebaut, dass sie dem heruntertropfenden Fett und Fleischsaft eine gewisse Zeit geben, um teilweise zu verdampfen. Dieser Dampf sorgt anschließend für eine zusätzliche Aromatisierung Ihres Grillguts.

Gibt es einen Kugelgrill-Test der Stiftung Warentest?

Pfeil zum InhaltNein, die Stiftung Warentest hat bislang leider keinen Test von Kugelgrills veröffentlicht. Es gibt aber einen Grillkohle-Test vom Mai 2019, der 17 verschiedene Grillkohle-Sorten umfasst. Getestet wurden Supermarkt-Kohlen von Aldi, Netto und Kaufland sowie Markenware von ProFagus und Weber.

Für die Einschätzung der einzelnen Materialien analysierte die Stiftung Warentest die Bruchkanten der Kohlen unter einem hochauflösenden Lichtmikroskop. Besonderes Augenmerk legte das Institut auf die Verwendung von Tropenhölzern. Diese sollten zugunsten des Naturschutzes nicht in Grillkohle zu finden sein.

Die gesamten Testergebnisse sind für eine kleine Pauschale in Höhe von einem Euro erhältlich. Falls Sie sich dafür interessieren, finden Sie die Ergebnisse hier. Die Stiftung Warentest hat bereits darüber informiert, dass bei fünf von 17 Kohle-Säcken Tropenholz nachgewiesen wurde. Außerdem warnt das Institut, dass viele Hersteller ihre Kohlen nicht ausreichend kennzeichnen. Bei neun getesteten Säcken war weder die Holzart noch das Ursprungsland angegeben – fünf davon beinhalteten Kohlen aus tropischen oder subtropischen Regionen.

Gibt es einen Kugelgrill-Test von Öko Test?

Öko Test hat im Oktober 2018 einen Kugelgrill-Test veröffentlicht, der zehn verschiedene Modelle umfasst. Vorab rät Öko Test zum indirekten Grillen mit einem Kugelgrill, da weniger Fett in die Glut tropft. Das kann eine geringere Belastung mit PAK und anderen schädlichen Substanzen in Ihrem Grillgut zur Folge haben.

Der Kugelgrill-Test scheint ein erfreuliches Ergebnis hervorgebracht zu haben – sieben von zehn getesteten Grills schnitten gut ab. Zwei Kugelgrills erhielten befriedigende Bewertungen. Das Schlusslicht bildet ein Grill mit einem nur ausreichenden Ergebnis. Was der Test konkret ergeben hat, verrät Öko Test allerdings nicht. Für eine kleine Pauschale von 2 Euro erhalten Sie jedoch vollen Zugriff auf alle Testergebnisse. Falls Sie einen Blick hineinwerfen möchten, finden Sie den Artikel hier.

Weitere interessante Links

Kugelgrills Vergleich 2020: Finden Sie Ihren besten Kugelgrill

RangProduktMonat/JahrPreis 
1. JOM 127243 Kugelgrill 03/2020 99,75€ Zum Angebot
2. Tepro Philadelphia Kugelgrill 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
3. Landmann 0423 Grillchef Kugelgrill 03/2020 69,99€ Zum Angebot
4. Rösle No.1 Sport F50 Kugelgrill 03/2020 159,00€ Zum Angebot
5. TACKLIFE CG01A Kugelgrill 03/2020 Preis prüfen Zum Angebot
6. Sunjas 22017A Kugelgrill 03/2020 39,99€ Zum Angebot
Unser Tipp:

Unser Tipp:

  • JOM 127243 Kugelgrill