ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Kreditkarten mit Kreditrahmen im Vergleich 2022

Welche ist die beste Kreditkarte mit Verfügungsrahmen?

Anna Miller - Fachredakteurin Aktualisiert am 13.09.2022 11 Minuten Lesezeit

Kreditkarten sind auch in Deutschland eine sehr beliebte Zahlungsmethode. Bei der “klassischen” Form wird dem Konsumenten ein festgelegter Verfügungsrahmen gewährt. Einen möglichst großen Rahmen zu erhalten, ist für viele Menschen ein wichtiges Kriterium, um sich für einen Anbieter zu entscheiden. Aber wie genau kann man eine Kreditkarte mit Kreditrahmen erhalten? Und welche Anbieter offerieren die attraktivsten Konditionen?

ZUM ANGEBOT

Was genau ist eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen?

Kreditkarten werden in den letzten Jahren zunehmend als Zahlungsmethode eingesetzt - Barzahlungen sind hingegen rückläufig. Bei solchen Karten erhalten Verbraucher einen Kreditrahmen, der als Ergänzung zum Girokonto für die täglichen Ausgaben genutzt werden kann. Im Normalfall werden die Beträge, die über die Karte generiert werden, zu einem festgelegten Datum vom Konto abgebucht.

Bei anderen Karten, wie beispielsweise Debitkarten, ist das nicht möglich: Hier wird das umgesetzte Geld direkt vom Konto abgebucht, da die Karten nur auf Guthabenbasis funktionieren. Wer mit dem privaten Konto an seine finanziellen Grenzen stößt, kann mit einer Debitkarte nicht bezahlen.

Ähnlich sieht es bei einer Prepaid-Kreditkarte aus. Diese verlangt auch ein Guthaben. Allerdings auf der Prepaid-Kreditkarte und nicht auf dem Konto. Dafür ist eine Schufa-Abfrage für die Beantragung der Prepaid-Karte nicht notwendig. Sie funktioniert auch mit negativem Schufa-Eintrag.

Der Kreditrahmen - Ein finanzieller Spielraum

Eine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen ist ein finanzielles Tool, welches den finanziellen Spielraum optimiert. Allerdings wird nicht jedem Konsumenten eine solche Karte gewährt.

Das Mitspracherecht der Schufa

Die Höhe des Verfügungsrahmens ist abhängig vom Einkommen, sowie einer Bonitätsprüfung:

Je besser die Bonität und die Höhe des Einkommens, umso großzügiger der finanzielle Spielraum.

Die Schufa hat demzufolge Mitspracherecht und wird abgefragt. Egal ob Master Card, VISA, American Express oder Diners Club als Kreditkarteninstitut im Hintergrund agieren.

In nur 3 Schritten eine Kreditkarte mit Kreditrahmen beantragen

Es ist recht einfach, eine Kreditkarte mit Kreditrahmen zu beantragen. Folgende 3 Schritte sind zu gehen:

  1. Anbieter auswählen: Mit dem Vergleichsrechner gelingt es, den individuellen Anbieter auszuwählen. Über die Suchmaske werden alle Eckdaten eingegeben, die die Suche eingrenzen und erleichtern. Darüber hinaus sind alle Kosten der jeweiligen Karte aufgeschlüsselt. Auch die Zusatzfeatures und Limits werden in unserem Vergleich auf einen Blick zusammengefasst.
  2. Entscheidung treffen: Durch unsere Übersicht und die Voreinstellungen werden alle Anbieter angezeigt, die derzeit eine Karte mit Rahmen anbieten. In Deutschland ist die Vielfalt äußerst groß. Jedoch eignet sich nicht jedes Angebot für jeden Konsumenten. Als Verbraucher muss man die richtige Entscheidung treffen, und etwa entscheiden, ob eine Karte mit Grundgebühr oder ein Modell ohne Gebühr sinnvoll ist. Die Höhe des Rahmens ist je nach Anbieter unterschiedlich.
  3. Karte bestellen: Sobald eine Entscheidung getroffen wurde, ist die neue Karte nur noch einen Mausklick entfernt. Mit einem Wechsel zur Seite des Anbieters öffnet sich ein Antragsformular, das ausgefüllt wird. Die Schufa wird abgefragt, der verfügbare Geldrahmen festgelegt und die Legitimierung erfolgt. Die Karte wird im Anschluss erstellt und an den Verbraucher übermittelt.

Den besten Anbieter finden

Es gibt vier große Anbieter von Credit Cards. Das sind American Express, VISA, MasterCard und Diners Club. Die Bankhäuser und anderen Kartenanbieter arbeiten hauptsächlich mit MasterCard und VISA zusammen. Es gibt die Karten mit Geldrahmen und die Karten, die auch bei negativer Schufa-Abfrage funktionieren, weil es sich um eine Prepaid-Karte handelt. Diners Club und American Express geben eigenständig Karten heraus. Und zwar ausschließlich bei positiver Schufa-Abfrage.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf kann die Suche nach dem besten Anbieter beginnen. Sie sollte immer so gestaltet werden, dass neben dem Kartenlimit auch immer die Kosten und die Zusatzleistungen hinterfragt werden. Bei der Prepaid-Kreditkarte gibt es keine Zusatzleistungen. Bei einer Karte mit Schufa-Abfrage und großzügigem Kartenlimit gibt es unter anderem die Option, Versicherungen, Rabatte und ähnliches in Anspruch zu nehmen. Hier lohnt es sich, besonders intensiv zu vergleichen.

Kreditkarte mit Kreditrahmen: Vor- und Nachteile

Eine Karte mit großzügigem Kartenlimit hat nicht nur Vorteile. Es gibt auch einige Dinge, die gegen die Entscheidung für eine solche Karte sprechen. Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Karten mit Kreditrahmen haben wir kurz zusammengefasst.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Eine Karte mit Limit gewährt einen echten Kredit - ganz anders als beispielsweise die Prepaid-Kreditkarte, bei der eine Guthabenbasis vorhanden sein muss. Der finanzielle Spielraum wird erweitert.
  • Beinahe jeder Händler akzeptiert mittlerweile Karten mit Kartenlimit als Zahlungsmittel - ganz gleich ob online oder im Geschäft nebenan.
  • Eine Karte mit Verfügungsrahmen eignet sich perfekt zum Reisen. Auto mieten, Hotel bezahlen, auf Bargeld verzichten - alles funktioniert perfekt.
  • Eine monatliche Abrechnung listet alle Ausgaben auf. Der Überblick über die Ausgaben bleibt gegeben.
  • Auf Wunsch ist Ratenzahlung möglich. Der Kunde kann dann pro Monat eine feste Rate vom offenen Betrag begleichen.

Die wichtigsten Nachteile auf einen Blick:

  • Wird der Rahmen zu hoch angesetzt, droht unter Umständen eine Überschuldung. Nämlich dann, wenn die Verbindlichkeiten nicht beglichen werden können.
  • Es besteht ein gewisses Missbrauchspotenzial, wenn die Karte verloren geht oder die Kreditkartennummer in falsche Hände gerät.
  • Durch das einmalige Abbuchen der Ausgaben kann es passieren, dass mehr Geld ausgegeben wird, als eigentlich zur Verfügung steht.
Vorteile
  • Finanzieller Spielraum

  • Weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel

  • Monatliche Abrechnung zum Überblick

  • Möglichkeit auf Ratenzahlung

Nachteile
  • Drohende Überschuldung

  • Gewisses Missbrauchspotenzial

  • Risiko mehr auszugeben als zur Verfügung steht

Kreditkarte mit Kreditrahmen ohne Schufa Auskunft

Die Schufa ist jene Organisation, mithilfe welcher die Banken die Bonität ihrer Kunden überprüfen, bevor sie diesen finanzielle Services offerieren. Dies betrifft Kredite ebenso wie die Nutzung einer Karte mit Limit.

Eine Karte mit Verfügungslimit ist vergleichbar mit einem Kredit. Und diesen erhält in Deutschland nur, wer eine solide Bonität vorweisen kann. Mit negativem Schufa-Eintrag ist eine Karte mit Verfügungslimit nicht erhältlich. Eine Kreditkarte ohne Schufa kann also in der Regel nur eine Prepaid Kreditkarte sein. Denn diese ist auch mit schlechter Schufa erhältlich.

Negative Einträge oder Probleme mit einem negativen Schufa-Score sind bei Prepaidkarten kein Thema. Hier gilt es, auf Guthabenbasis zu agieren. Ohne einen Saldo im Plus funktionieren die Prepaidkarten nicht. Liegt der Saldo aber im Plus, haben sie die gleichen Funktionen wie die Karten mit Kreditlimit. Dann ist ein weltweites Bezahlen problemlos möglich.

Kreditkarte Kreditrahmen Weitere Details
American Express Gold Bis 10.000 Euro bei positiver Schufa-Abfrage und gutem Einkommen Bonusprogramm
Versicherungspaket
Kein Kontowechsel notwendig
Hanseatic Bank GenialCard 2.500 Euro bei Beantragung bei optimaler Bonitätsprüfung Keine Jahresgebühr
Kein Kontowechsel
Barclays VISA 3.000 Euro bei Beantragung und optimaler Bonitätsprüfung Keine Jahresgebühr
Kein Kontowechsel
Miles & More MasterCard Gold 4.000 Euro bei Beantragung und guter Kreditwürdigkeit Premiumversicherungen
Bonusprogramm
Ohne Konto
Payback VISA Flex+ 7.500 Euro bei Kreditwürdigkeit Keine Jahresgebühr
Bonusprogramm
Keine Fremdwährungsgebühr

Stand: September 2022

Das perfekte Angebot: Darauf sollten Sie achten

Doch wer ist der perfekte Anbieter für die Karte?

Um diese Fragen zu beantworten, muss weit mehr bedacht werden, als Zinssatz, Verfügungslimit und Grundgebühr - denn Credit Cards können viel mehr als das. Wir sehen uns in den folgenden Abschnitten an, worauf bei der Auswahl geachtet werden muss.

Bargeld weltweit abheben

Wer viel reist, will nicht nur weltweit bezahlen können. Auch Bargeldabhebungen müssen möglich sein. Und das bestenfalls kostenlos.

Besonders das Thema “kostenlos” muss beachtet werden. Einige Kartenanbieter ermöglichen das weltweit, andere innerhalb der EU und wiederum andere überhaupt nicht.

Jahresgebühr einsparen

Eine Karte ohne Jahresgebühr - das wünschen sich die meisten Verbraucher. Heutzutage gibt es einige Angebote für kostenlose Karten, die gute Zusatzleistungen bieten. Beachtet werden muss hierbei jedoch, dass einige Angebote nur im ersten Jahr ohne Grundgebühr sind.

Verfügungslimit - Die Details sind wichtig

Der Kreditrahmen ist eine der wertvollsten Stärken einer Karte mit Verfügungslimit. Um das Optimale in dieser Hinsicht herauszuholen, sollte man sich jedoch nicht nur den Verfügungsrahmen ansehen. Auch die Häufigkeit beim ausschöpfen spielt eine sehr wichtige Rolle bei den Gesamtkosten für die Nutzung. Von Anbieter zu Anbieter gibt es hierbei mitunter beträchtliche Unterschiede.

Abrechnung in Fremdwährungen

Für Menschen, die viel Zeit im Ausland verbringen, sind die Gebühren für Fremdwährungen ein wichtiges Thema. Gebühren für das Konvertieren von Währungen werden in Form eines kleinen Prozentsatzes berechnet. Dieser fällt meist bei jeder Bezahlung an. Es gibt jedoch Karten, die keinerlei Fremdwährungsgebühren verrechnen. Dies kann vor allem für viel reisende Personen eine erhebliche Kostenersparnis bedeuten.

Gebühr für Ersatzkarten

Jedem ist es schon einmal passiert: Die Karte ist verloren gegangen, gestohlen worden oder einfach nur defekt. Nun ist es seitens der Anbieter kein Problem, eine Ersatzkarte zuzustellen. Jedoch werden hierfür oft Gebühren fällig. Einige Institute berechnen jedoch deutlich mehr für eine solche Ersatzkarte als andere. Auch auf diesen Punkt muss geachtet werden.

Zweit- und Partner-Karten

Oftmals werden sie kostenlos angeboten, hin und wieder aber auch nur mit Gebühr. Zweit- und Partnerkarten sind sehr beliebt. Besonders dann, wenn keine zusätzlichen Kosten anfallen.

Kundenservice

Wenn es einmal mit der Karte ein Problem gibt, dann ist es immer gut zu wissen, dass man stets einen verlässlichen Kundenservice verfügbar hat, der leicht zu erreichen ist. Nicht jeder Anbieter ist hierbei jedoch gleich kundenfreundlich. In manchen Fällen gibt es Limitierungen des Kundenservices, wie etwa in Sachen Sprache und Erreichbarkeit. Der Kundenservice und dessen Leistungen sind zumeist über die Webseite des Anbieters beschrieben, sodass eine Information im Vorfeld sehr einfach ist.

Kontaktlos zahlen

Zahlen mittels NFC-Chip ist heutzutage weit verbreitet. In Situationen wie etwa im Supermarkt oder bei Ticketschaltern für öffentliche Verkehrsmittel kann ein NFC-Chip äußerst praktisch sein. Man kann damit kontaktlos bezahlen, ohne die Karte in das Kartenlesegerät einführen zu müssen. Dies ist nicht nur hygienischer, sondern spart viel Zeit. Viele Karten sind heutzutage mit einem solchen Chip ausgestattet.

Smart bezahlen per Apple Pay oder Google Pay

Ähnlich wie für das kontaktlose Bezahlen funktioniert das Bezahlen per Smartphone. Apple Pay, Google Pay und ähnliche Services können mit vielen Karten genutzt werden - jedoch bei weitem noch nicht mit allen. Ein Vergleich in dieser Hinsicht lohnt sich definitiv, falls diese Form der Bezahlung genutzt werden soll.

Schnelle Freigabe

Wenn es bezüglich der Anschaffung einer Karte schnell gehen soll, lohnt sich, auf einen Anbieter zu setzen, der die schnelle Freigabe solcher Karten verfügbar macht. Manche Anbieter versenden die Karte bereits innerhalb von 24 Stunden, sodass Sie kurzfristig darüber verfügt werden kann.

Zusatzfunktionen und Services

Die Zusatzfunktionen und Services, die ein Anbieter von Karten bereithält, sollten nicht übersehen werden. So gibt es bei manchen Anbietern zum Beispiel eine Reiseversicherung, die im Preis inbegriffen ist. Wiederum andere Karten offerieren Bonusangebote wie etwa Rabattgutscheine oder andere Vorteile.

Kreditkarte mit Girokonto

Um eine Karte mit Verfügungslimit nutzen zu können, muss man immer auch ein Girokonto haben. Eine Kreditkarte ohne Girkonto, die über einen Rahmen verfügt, ist also nicht möglich. Falle eine Kombination von Girokonto und Karte nicht gewünscht wird, muss das bei der Auswahl der Karte berücksichtigt werden.

So nutzen Sie unseren Kreditkarten-Vergleichsrechner

Es gibt es eine Vielzahl an Aspekten, die rund um die normale Kreditkarte und deren Leistungen beachtet werden sollten, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet. Um Ihnen die Recherchearbeit zu erleichtern, haben wir unseren Kreditkarten-Vergleichsrechner entwickelt. Dieser hilft, alle Anbieter anhand der gewünschten Kriterien zu vergleichen. Alle wichtigen Aspekte werden so praktischerweise auf einen Blick präsentiert.

Praktisch, aber nicht ohne Risiko - Die Kreditkarte mit Kreditrahmen

Die Möglichkeiten, den finanziellen Rahmen über eine echte Kreditkarte zu erweitern, sind groß. Ein Verfügungsrahmen von bis zu 5.000 Euro und mehr kann im täglichen Leben beträchtliche Vorteile haben. Allerdings gibt es diese Vorteile nicht ohne gewisse Risiken.

Schließlich kann es jedem einmal passieren, dass man in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Menschen können von einem Tag zum nächsten ihren Job verlieren oder die Umsätze von Selbständigen können einbrechen. Was auch immer die potenziellen Risiken sind - treten sie ein, kann die zu exzessive Nutzung des Verfügungslimits der Karte sehr unangenehme Folgen haben.

Achtung

Es sollte also immer genau abgewogen werden, ob ein tatsächliches Risiko durch verhältnismäßig ist, oder ob man nicht doch besser auf einen kleineren Rahmen setzt.

Alternativ sind Debit-Karten eine gute Option in Bezug auf die Kostenkontrolle. Denn es müssen nicht immer die Platin-Kreditkarten oder die Goldene Kreditkarte sein, die in der Geldbörse stecken. Für Online-Shopping, Reisen in der Euro-Zone oder das Begleichen der Rechnung im Supermarkt reichen Debit-Kreditkarten ohne weiteres aus.

Diese Banken bieten eine Kreditkarte mit Kreditrahmen

Heutzutage ist die Banken-Vielfalt größer denn je: Sowohl klassische Filialbanken, als auch die neuen, sogenannten Direktbanken bieten häufig attraktive Angebote rund um die Kreditkarte. Sie alle haben unterschiedliche Verfügungslimits und Konditionen, weshalb unser ausführlicher Vergleich dabei helfen kann, die perfekte Lösung zu finden.

Beliebte Banken, die großzügige Verfügungsrahmen für Kreditkarten vergeben, sind beispielsweise:

  • ComDirect
  • Santander
  • 1822direkt
  • DKB
  • Hanseatic Bank
  • Sparkassen-Finanzgruppe

Nahezu jede Bank hat heutzutage einen ansprechenden Kreditkartenservice und kann ansprechende Konditionen zu attraktiven Zinssätzen bieten. Auch spezielle Karten, wie etwa jene der Lufthansa, bei der Flugmeilen gesammelt und eine sehr gute Auslandsreise-Krankenversicherung angeboten wird, sind individuelle Lösungen, die ebenfalls nicht vernachlässigt werden sollten. Ebenso die direkten Angebote, wie beispielsweise die Deutschland-Kreditkarte, American Express Platinum Card oder die virtuelle Kreditkarte sind Optionen, die in Betracht gezogen werden können.

Filial- oder Direktbank?

In beiden Fällen besteht die Möglichkeit, auf großzügige Verfügungsrahmen zuzugreifen, sofern die Bonität dies erlaubt. Der wichtigste Unterschied zwischen diesen beiden Bank-Typen ist jedoch, dass bei einer Filialbank die Abwicklung vor Ort und nicht über das Internet stattfinden kann.

Wer diesen Service wünscht, wird mit der Filialbank bestens beraten sein. Sollte das hingegen nicht interessant sein, reicht die Direktbank aus. Auch sie bietet einen sehr guten Service - dann jedoch per online, per Telefon oder Chat.

Häufig bieten Direktbanken ein vielfältiges Zusatzangebot rund um die Kreditkartenangebote. Nicht zuletzt sind die Gebühren in vielen Fällen niedriger als bei Filialbanken, da hinsichtlich Location und Personal weniger Kosten durch die Gebühren finanziert werden müssen.

Die wichtigsten Begriffe rund um die Kreditkarte mit Kreditrahmen

Kommen wir nun zu den wichtigsten Begriffen, die rund um eine Karte mit Kreditlimit eine Rolle spielen.

Kreditrahmen

Hierbei handelt es sich um jenen Betrag, der zur Verfügung steht, ohne das Guthaben auf dem Konto zu berühren. Der Kreditrahmen kann unterschiedlich hoch ausfallen. Die Bonität inklusive finanzielle Situation, SCHUFA-Akte und Option auf Ratenzahlung spielen hier unter anderem eine Rolle.

Schufa-Anfrage

Bei der Schufa-Prüfung wird der Schufa-Score festgestellt. Je besser die Bonität über die Schufa ermittelt wird, umso größer die Chance auf eine reguläre Kreditkarte. Ob ein Schufa-Eintrag vorliegt, kann jeder Kunde über die Schufa selbst prüfen. Einmal pro Jahr kann die Schufa kostenlos abgefragt werden.

Ratenzahlung

Eine Ratenzahlung wird inzwischen von vielen Kreditkartenanbietern bereitgehalten. Der Kreditkarteninhaber hat die Möglichkeit, über die Ratenzahlung die offenen Verbindlichkeiten kleinteilig zu begleichen. Jedoch nur mit einem monatlichen Aufschlag durch Zinsen, die für diesen Service erhoben werden. Egal ob MasterCard, VISA Kreditkarte oder Karte mit höheren Kreditrahmen - eine Zahlung über Raten ist in vielen Fällen möglich.

Unser Hinweis

Ratenzahlungsvereinbarungen sind in der Regel nur bei guter Schufa möglich.

Fremdwährungsgebühren

Immer dann, wenn im Ausland in einer Fremdwährung bezahlt wird, können Fremdwährungsgebühren anfallen. Je nach Karte und ausgebendem Institut.

Charge Card

Bei einer Charge Card handelt es sich um eine Kreditkarte, wie sie von den meisten Banken angeboten wird. Der Umsatz wird Monat für Monat zusammengefasst und zu einem festen Termin vom Girokonto abgebucht. Die Abrechnung wird meist per Post zugesendet.

Effektiver Jahreszins

Beim effektiven Jahreszins handelt es sich um jenen Prozentsatz, der die Kosten für die Nutzung des Kredits bestimmt. Er wird täglich fällig und in Form des Jahreszinssatzes angegeben. Dieser kann zwischen 0,25 und 10% betragen - je nach Bonität und dem Kreditinstitut.

Unser Hinweis

Behalten Sie im Kopf, dass die Schufa inklusive Bonität einen Einfluss auf die Höhe der Zinsen nimmt.

Revolving-Kreditkarten

Auch die Revolving Card ist ein beliebtes Kreditkartenmodell. Verbraucher haben hierbei ebenfalls einen Kreditrahmen, doch dieser bietet noch  mehr Flexibilität als jener der Charge Card, bei welcher monatlich abgerechnet wird. Bei den Revolving Karten können die Umsätze in Teilbeträgen zurückgezahlt werden.

Diese Formen von Kreditkarten muss man kennen

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal im Detail erklären, welche Kreditkartenarten es gibt.

Debit Card

Die Debitkarte sieht zwar aus wie eine Karte mit Kreditlimit, tatsächlich ist es aber keine. Man kann damit weltweit ganz normal bezahlen. Aber immer nur in dem Umfang, wie es das Guthaben auf dem Konto zulässt.

Prepaid Kreditkarte

Eine Prepaid Kreditkarte ähnelt einer Debit Card und wird auch als schufafreie Kreditkarte bezeichnet. Sie muss jedoch immer mit einem Guthaben aufgeladen sein, weil sie nicht an ein Konto gebunden ist. Das Aufladen kann von jedem Konto aus geschehen. Es ist kein Referenzkonto notwendig. Zudem handelt es sich nicht um eine gebührenfreie Kreditkarte. Eine Jahresgebühr muss entrichtet werden.

Diese Kriterien bestimmen den Kreditrahmen

  1. Einkommen:  Je höher das Einkommen, umso großzügiger der Verfügungsrahmen. Selbstverständlich haben Besserverdiener in dieser Hinsicht deutlich mehr Optionen. Das gilt auch in Bezug auf die kostenlose Kreditkarte, die ausschließlich bei guter Bonität genutzt werden kann.
  2. Bonität: Der Schufa-Score ist ebenfalls enorm wichtig hinsichtlich des Verfügungsrahmens. Eine gute Schufa garantiert eine hohe Flexibilität bei der klassischen Kreditkarte. Es lohnt deshalb, die Schufa immer “sauber” zu halten. Sollte es Probleme mit der Schufa geben, lohnt es, alternative Kartenangebote zu nutzen.
    Unser Hinweis: Mitunter sind Einträge in der Schufa bereits veraltet. Sie sorgen dann für Ärger, obwohl bereits alles erledigt ist. Bei einer regelmäßigen Überprüfung der Schufa können diese alten Einträge einfach gelöscht werden.
Anna Miller
Anna Miller Fachredakteurin

Anna Miller ist Jahrgang 74 und konzentriert sich als freie Autorin und Content Managerin schwerpunktmäßig auf die Themenbereiche Finanzen und Versicherungen. Privat ist sie leidenschaftliche Wassersportlerin, fotografiert gerne und liebt gute Musik.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zu Kreditkarten mit Kreditrahmen

Karten mit Verfügungsrahmen kann man anders als die Prepaid-Kreditkarte nur dann erhalten, wenn ein regelmäßiges Einkommen und eine gute Schufa vorliegen. Eine Entscheidung wird diesbezüglich nach der Schufa-Prüfung getroffen.

Unser Tipp: Bei einigen Angebote gibt es ein kostenloses Girokonto zur VISA Card dazu. Auch die virtuelle Kreditkarte kann hier überzeugen.

Hinsichtlich des Verfügungsrahmens zählt die Bonität und die Einkommenssituation wesentlich mehr, als der jeweilige Anbieter oder die Bank. Die exakten Unterschiede zwischen den Anbietern kann der Kunde unserem Vergleich entnehmen. Einige Optionen sind unter anderem die Consors Finanz Mastercard, die Deutschland-Kreditkarte Classic oder die Deutschland Kreditkarte Gold.

Das Limit der Karte wird durch den Herausgeber festgelegt. Wenn das Limit erhöht werden soll, muss beim Kartenanbieter vorgesprochen werden. Passen Schufa und Bonität, ist das oftmals sogar möglich.

Grundsätzlich wird die Karte mit einem Brief versandt, dem alle Informationen zur Karte und zum Limit entnommen werden können. Auch auf den Kreditkartenabrechnungen oder beim Online-Banking kann das Kreditkartenlimit abgelesen werden.

Das Tageslimit wird meist standardmäßig noch vor dem Versenden der Kreditkarte eingerichtet. Es liegt meist bei einem Betrag von 500 oder 1.000 Euro pro Tag. Das Tageslimit kann über die App oder das Online-Banking angepasst werden. Das gilt auch für Bargeld, welches abgehoben werden soll.

Unser Hinweis: Die Schufa kann für die Höhe vom Limit entscheidend sein.

Abhängig von der Bonität erhalten Menschen, die eine Kreditkarte beantragen, einen mehr oder weniger großen Rahmen. Großzügige Rahmen von bis zu 5.000 Euro sind durchaus zu bekommen, sofern man die nötige Bonität aufweist. Ob es sinnvoll ist, eine so große “Flexibilität” zu haben, muss individuell entschieden werden. Die Rückzahlung muss hierbei immer im Kopf behalten werden.

Ohne Schufa kein Kredit und auch keine Karte mit Kreditlimit. Hier hilft nur die Prepaid-Kreditkarte, die es auch als MasterCard oder in anderer Ausführung gibt. Die Prepaid Mastercard arbeitet auf Guthabenbasis und schützt nicht nur vor Überschuldung, sondern kann auch mit einer Schufa Kreditkarte bezüglich der Bezahlfunktionen mithalten. So kann auch mit negativer Schufa eine VISA Card oder eine MasterCard genutzt werden, die weltweit zum Einsatz kommen können, soweit ausreichend Geld auf der Karte aufgeladen wurde.

FAQ Illustration