Finden Sie jetzt Ihre gebührenfreie Kreditkarte

Anbieter auswählen:
  • Komplett kostenlos
  • Bargeld weltweit kostenlos
  • Bonus-Systeme mit Cashback
  • Von Prepaid bis Platin

Gebührenfreie Kreditkarte 2020 – Jetzt online Kreditkarte gebührenfrei beantragen

Haben Sie schon mal etwas von der gebührenfreien Kreditkarte gehört? Bei diesem Finanzprodukt handelt es sich um eine gebührenfreie Mastercard Gold, welche vom Anbieter unter anderem damit beworben wird, dass sie wirklich dauerhaft ohne Jahresgebühren ist. Als zusätzlichen Clou ist sogar zusätzlich ein zinsfreies Zahlungsziel von 7 Wochen inkludiert. Wenn Sie also eine tatsächlich gebührenfreie Kreditkarte suchen, dann dürfte diese Karte eine mehr als attraktive Option für Sie darstellen. Denn oftmals wird in diesem Bereich schließlich auch Etikettenschwindel betrieben.

In diesem Artikel soll sich also alles um die beliebte gebührenfreie Kreditkarte drehen. Sie erhalten von uns ein umfangreiches Informationspaket über diese Karte und erfahren, welche Vorzüge sie im Einzelnen mit sich bringt. Soviel können wir Ihnen bereits verraten: Wenn Sie Ihre Kreditkarte gebührenfrei haben möchten und dennoch Interesse an diversen Zusatzleistungen haben, dann wird dieses Produkt auf jeden Fall eine spannende Alternative für Sie sein. Häufig gestellte Fragen werden weiter unten im FAQ-Bereich beantwortet und natürlich erfahren Sie in diesem Ratgeber auch noch, ob die Stiftung Warentest oder das Magazin Öko Test einen Test zu gebührenfreien Kreditkarten durchgeführt haben, um dieses verlockende Produkt einmal auf Herz und Nieren zu prüfen.

Warum sollte ich mich gerade für die gebührenfreie Kreditkarte entscheiden?

Bei der riesengroßen Vielfalt an Kreditkarten, die Ihnen heutzutage an jeder Ecke angeboten werden, ist es in der Tat eine gute Frage, warum Sie sich gerade für die „Gebührenfrei Kreditkarte“ entscheiden sollten. Wir möchten Sie an dieser Stelle selbstverständlich zu nichts überreden und letztendlich treffen alleine Sie die Entscheidung, welche kostenlose beziehungsweise gebührenfreie Kreditkarte am besten zu Ihnen und Ihren Vorstellungen passt. Aber da sich dieser Artikel speziell um die gebührenfreie Kreditkarte dreht, sollen Sie natürlich auch ein paar Argumente geliefert bekommen, die für eine Beantragung sprechen:

  • Nicht Gebührenfreie Kreditkartenur für Neukunden, sondern für alle dauerhaft kostenlos
  • Kostenfreie Bargeldabhebungen rund um den Globus
  • Weltweit keine Auslandseinsatzgebühren
  • Zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 7 Wochen
  • 5 Prozent Reisegutschrift mit Bestpreisgarantie
  • 5 Prozent Rückvergütung bei Mietwagenbuchungen
  • Kundenservice kostenlos und 24 Stunden täglich erreichbar

Das ist natürlich schon ein ziemlich umfangreiches Leistungspaket, mit dem ganz objektiv betrachtet wohl nur die wenigsten Mitbewerber mithalten können. Sie können die gebührenfreie Kreditkarte an 1,7 Millionen Geldautomaten und 35 Millionen Akzeptanzstellen weltweit kostenlos nutzen. Das bedeutet: Sie heben hier ohne eine Fremdwährungsgebühr Bargeld ab, beziehungsweise bezahlen Ihre Einkäufe, ohne dass eine derartige Gebühr draufgeschlagen wird. Damit stellt sich diese gebührenfreie Kreditkarte als besonders reizvoll für Menschen heraus, die Reisen in ferne Länder lieben.

Ist die Mastercard kostenlos? Sofern sich diese in diesem Zusammenhang häufiger gestellte Frage auf die „Gebührenfrei Mastercard Gold“ bezieht, dann muss die Antwort ganz eindeutig „ja“ lauten. Denn hier zahlen Sie wirklich dauerhaft keine Jahresgebühren, was die Karte durchaus von einigen anderen Angeboten abhebt.

Gebührenfreie Kreditkarte – was kann ich grundsätzlich erwarten?

Schon gewusst?Zumindest für einige Zeilen wollen wir einmal die konkrete gebührenfreie Kreditkarte, um die sich in diesem Artikel ansonsten alles dreht, aus dem Spiel lassen. Denn hier soll es nun darum gehen, was Sie als Verbraucher ganz grundsätzlich von einer Kreditkarte erwarten können, die als gebührenfreie Kreditkarte vermarktet wird. Ein ganz zentrales Element ist dabei natürlich, dass keine Jahresgebühr vom Anbieter erhoben wird. Sollte dies der Fall sein, dann hätte das entsprechende Produkt auf keinen Fall die Bezeichnung „gebührenfreie Kreditkarte“ verdient.

Darüber hinaus kommt es dann immer auf den Einzelfall an. Was Sie schon erwarten können, ist die Möglichkeit der kostenlosen Bargeldabhebung an Geldautomaten zumindest innerhalb Deutschland und idealerweise auch im gesamten Euro-Raum. Fremdwährungsgebühren beziehungsweise Auslandseinsatzgebühren können bei einer ansonsten als gebührenfrei beworbenen Kreditkarte schon vorkommen – allerdings gibt es auch einige wenige Angebote, bei denen Sie darum herumkommen. Für eifrige Reisende sollten derartige Karten dann Priorität haben.

Ein gebührenfreier Kundenservice, der nach Möglichkeit rund um die Uhr erreichbar ist, stellt ein großes Plus dar, gerade in Notfällen. Schön ist es auch, wenn Sie für eine Ersatzkarte oder Partnerkarte nichts extra zahlen müssen. Sinnvoll ist es also in jedem Fall, die Vertragsbedingungen im Detail zu studieren. Nur so wissen Sie wirklich zu 100 Prozent, was Sie bei der Kreditkarte Ihrer Wahl erwartet.

Kurz zusammengefasst: Eine unter dieser Bezeichnung angepriesene „gebührenfreie Kreditkarte“ darf auf gar keinen Fall Jahresgebühren kosten. Andere Kosten können durch die Nutzung der Karte dennoch entstehen – hier empfiehlt sich ein detailliertes Studium der Vertragsbedingungen.

Welche Vor- und Nachteile hat die gebührenfreie Kreditkarte?

Einige der Vorzüge der gebührenfreien Kreditkarte haben wir weiter oben in diesem Artikel bereits aufgelistet. An dieser Stelle soll es jedoch darum gehen, die wichtigsten Vor- und Nachteile einander gegenübergestellt zu präsentieren, sodass Sie sich ein Gesamtbild machen können. Kommt diese Kreditkarte für Sie infrage oder nicht? Lesen Sie sich die einzelnen Punkte aufmerksam durch, wägen Sie ab – und entscheiden Sie.

  • Gebührenfreie Kreditkarte – dauerhaft keine Jahresgebühr
  • Kostenlos Bargeld abheben
  • Keine Auslandseinsatzgebühr – weltweit kostenlos bargeldlos bezahlen
  • Nützliche Reiseversicherungen bereits inkludiert
  • Bis zu 7 Wochen kostenloser Kredit
  • Kostenlose Ersatzkarte
  • Bei Inanspruchnahme der Teilzahlungsfunktion drohen hohe Sollzinsen
  • Automatische Abbuchung per Bankeinzug nicht möglich
  • Berechnung von Sollzinsen bei Bargeldabhebungen und Bezahlungen via PayPal

Wie so häufig steckt also auch bei der gebührenfreien Kreditkarte der sprichwörtliche Teufel im Detail. So werden zwar keinerlei Sollzinsen auf Ihre Einkäufe berechnet, solange Sie die Begleichung des Gesamtrechnungsbetrags bei Fälligkeit vornehmen. Das Problem ist jedoch, dass Sie die entsprechende Summe immer manuell überweisen müssen, da es nicht möglich ist, den Abrechnungsbetrag einfach abbuchen zu lassen. Nutzen Sie die Teilzahlungsfunktion, dann fallen direkt ziemlich ordentliche Sollzinsen an. Auch bei Bargeldverfügungen oder beim Bezahlen via PayPal werden Sollzinsen berechnet.

Sofern Sie bei der gebührenfreien Kreditkarte Ihren Kreditrahmen zum Zeitpunkt der Monatsabrechnung um mehr als 3 Prozent, mindestens aber um 50 Euro überschritten haben, fällt eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 3 Euro an. Das hört sich nun zwar alles weniger verlockend an, jedoch sollten Sie diese Kreditkarte unbedingt in ihrer Gesamtheit betrachten. Denn schließlich bringt die Kreditkarte, die Sie gebührenfrei erhalten, auch jede Menge Vorteile mit sich. Sie ist nicht nur wirklich dauerhaft frei von Jahresgebühren, sondern auch diverse kleine Dinge, die anderswo kostenpflichtig sind, bekommen Sie hier umsonst dazu. Wenn Sie gerne verreisen, sind die integrierten Reiseversicherungen eine tolle Sache.

Um unnötige Kosten zu vermeiden, ist es bei der gebührenfreien Kreditkarte wichtig, dass Sie den Gesamtrechnungsbetrag der Kreditkartenabrechnung immer direkt überweisen. Vielleicht setzen Sie sich einen Marker in Ihren Kalender oder eine Erinnerung in das Smartphone, damit Sie den Termin nicht doch einmal vergessen.

Wer steht hinter der „Gebührenfrei Kreditkarte“?

Gebührenfrei KreditkarteVielleicht haben Sie sich nun auch schon die Frage gestellt, welcher Anbieter hier eigentlich seinen potenziellen Kunden eine Kreditkarte gebührenfrei zur Verfügung stellt. Denn auch wenn es mittlerweile mehr solcher Angebote gibt, ist es immer noch längst nicht die Regel hier in Deutschland. Um es kurzzumachen: Anbieter der gebührenfreien Mastercard ist die Advanzia Bank – ein Kreditinstitut, das sicherlich noch lange keinen vergleichbaren Bekanntheitsgrad wie diverse renommierte Banken aufweisen kann. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen gerne ein paar Fakten liefern.

Die Advanzia Bank S.A. hat ihren Sitz im luxemburgischen Munsbach. Gegründet wurde die Direktbank erst 2005, was sie tatsächlich zu einem eher jungen Bankhaus werden lässt. Da Sie es mit einer Direktbank zu tun haben, dürfen Sie hier keinen persönlichen Service am Bankschalter um die Ecke erwarten. Sofern Sie dies nicht stört, können Sie aber ohne ein schlechtes Gefühl haben zu müssen zu diesem Anbieter gehen. Mehr als eine Million Kunden können sich nicht alle irren und die gebührenfreie Kreditkarte wurde unter anderem schon vom angesehenen Handelsblatt als „Beste Kreditkarte für Vielreisende“ ausgezeichnet. Ungefähr 130 Mitarbeiter sind bei der Advanzia Bank beschäftigt.

Glossar zum Thema gebührenfreie Kreditkarte

Jahresgebühr

Auch heute noch wird von zahlreichen Banken eine Jahresgebühr für die Bereitstellung einer Kreditkarte berechnet. Dabei handelt es sich um einen festen Betrag, den Sie unabhängig von der tatsächlichen Nutzung in jedem Fall an das Kreditinstitut zahlen müssen. Genau diesen Betrag sparen Sie sich bei der gebührenfreien Kreditkarte, denn hier fallen dauerhaft keinerlei Jahresgebühren an. Dadurch können Sie – je nachdem, mit welcher Kreditkarte Sie das Angebot vergleichen – bis zu mehrere hundert Euro im Jahr sparen.

Auslandseinsatzgebühr

Eine Auslandseinsatzgebühr wird bei der gebührenfreien Kreditkarte ebenfalls nicht berechnet. Doch was verbirgt sich überhaupt dahinter? Wenn Sie im Ausland – außerhalb des Euro-Raums – Geld abheben oder mit der Karte bezahlen, werden bei vielen Kreditkarten Auslandseinsatzgebühren beziehungsweise Fremdwährungsgebühren berechnet. Diese werden in einer bestimmten prozentualen Höhe vom jeweiligen Kartenumsatz ermittelt und direkt mit aufgeschlagen. Bei hohen Summen kann es so durchaus zu einer spürbaren Belastung Ihres Kreditkartenkontos durch eine Auslandseinsatzgebühr kommen.

Bargeldabhebungsgebühr

Geld abheben ist längst nicht mit jeder Kreditkarte gebührenfrei. Oftmals wird eine sogenannte Bargeldabhebungsgebühr fällig, wenn Sie sich am Geldautomaten oder am Bankschalter ein paar Scheine abholen wollen. Bei der Kreditkarte, die Sie gebührenfrei erhalten, ist dies anders. Hier werden weder am Bankautomaten noch am Schalter solche Zusatzkosten berechnet, was, wie bereits angedeutet, durchaus nicht die Regel ist.

Teilzahlungsfunktion

Die gebührenfreie Kreditkarte zeichnet sich durch eine sogenannte Teilzahlungsfunktion aus. Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, dass Sie nach erfolgter Kreditkartenabrechnung nicht zwingend den gesamten eigentlich fällig werdenden Betrag auf einmal überweisen müssen. Lediglich ein geringer Teil des Gesamtrechnungsbetrags ist immer zeitnah fällig. Mit dem Rest können Sie sich etwas mehr Zeit lassen. Beachten Sie allerdings, dass Sie dieses Plus an finanzieller Flexibilität nicht geschenkt bekommen. Bei der gebührenfreien Kreditkarte fallen bei einer Nutzung der Teilzahlungsfunktion zum Beispiel monatliche Zinsen in Höhe von 1,49 Prozent an. Der Sollzins auf Ihre Einkäufe bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit beträgt 19,44 Prozent p.a. (alle Angaben: Stand November 2019).

Verfügungsrahmen

Als Verfügungsrahmen wird der Kreditrahmen angesehen, über den Sie mit Ihrer Kreditkarte verfügen können. Dieser kann bei der gebührenfreien Kreditkarte am Anfang durchaus etwas niedriger ausfallen, da die Bank bei Neukunden eher etwas strenger ist. Nachdem regelmäßige Zahlungseingänge durch Sie geleistet wurden, können Sie nach ein paar Monaten jedoch auf die Advanzia Bank zugehen und die Prüfung einer Erhöhung des Verfügungsrahmens in die Wege leiten. Maßgeblich für die Höhe des Verfügungsrahmens ist Ihre Bonität.

Rückvergütung

Bei der Bewerbung der gebührenfreien Kreditkarte ist von einer Rückvergütung bei der Buchung von Mietwagen die Rede. Ein anderer Begriff für ein solches System lautet Cashback. Sie profitieren dabei nicht direkt, sondern müssen zunächst den vollen Betrag beim Anbieter entrichten. Sofern Sie bei einer Autovermietung gebucht haben, die am Cashback-Programm teilnimmt, erhalten Sie jedoch zeitnah einen gewissen Betrag wieder auf Ihr Kreditkartenkonto zurückerstattet. Diese Summe wird in aller Regel in Form eines Prozentwertes angegeben und ermittelt.

Wie sicher ist die gebührenfreie Kreditkarte?

Wichtig!Wenn die Kreditkarte gebührenfrei ist, kann sie dann auch wirklich sicher sein? Dies ist eine absolut berechtigte Frage. Jedoch können Sie davon ausgehen, dass die Mehrheit der heutzutage angebotenen Kreditkarten in puncto Sicherheit so gut ausgestattet wurden, dass Sie sich keine wirklichen Sorgen zu machen brauchen. Hundertprozentige Sicherheit kann Ihnen natürlich niemand garantieren, aber auch bei der gebührenfreien Kreditkarte sind alle gängigen Sicherheitsmaßnahmen mit an Bord. Dazu gehören:

  • Mastercard SecureCode: Da es sich bei der gebührenfreien Kreditkarte um eine Mastercard Gold handelt, wird hier logischerweise auch auf Mastercards Sicherheitsverfahren SecureCode gesetzt. Dies funktioniert so, dass Sie Ihren persönlichen Code selbst vergeben und dieser somit also niemand anderem bekannt ist. Dadurch wird beim Internetshopping sichergestellt, dass niemand außer Ihnen selbst mit Ihrer Kreditkarte bezahlen kann.
  • EMV-Chip: Dieser Chip ist ein zentrales Element Ihrer Kreditkarte. Er sorgt für eine sichere Übermittlung Ihrer Daten und damit soll es sogar möglich sein, an einem entsprechend ausgerüsteten Terminal Kartenfälschungen zu erkennen. Das unberechtigte Auslesen der Kartendaten soll durch die spezielle Chiptechnologie annähernd unmöglich gemacht werden.
  • Kartenprüfnummer: Selbstverständlich verfügt die gebührenfreie Kreditkarte auch über eine Kartenprüfnummer. Diese dreistellige Nummer finden Sie auf der Rückseite der Kreditkarte. Häufig steht noch die Abkürzung CVC2 oder KPN mit dabei. Es handelt sich dabei um ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal, durch dessen Abfrage es Betrügern zusätzlich schwer gemacht werden soll.
Ganz wichtig: Ihren persönlichen Mastercard SecureCode sollten Sie – ebenso wenig wie die PIN sämtlicher Zahlungskarten – auf gar keinen Fall irgendwo aufschreiben und dann womöglich noch diesen Zettel in den Geldbeutel direkt neben die Kreditkarte einsortieren. Durch ein solches Verhalten machen Sie es Kriminellen nur unnötig einfach. Prägen Sie sich stattdessen den Code gut ein, denn in Ihren Kopf kann niemand sonst außer Ihnen hineinschauen.

Gebührenfreie Kreditkarte: Besonders gut geeignet für Reisende

Kreditkarte GebührenfreiWer es liebt, in den Urlaub zu fahren, der wird an der gebührenfreien Kreditkarte aller Voraussicht nach seine Freude haben. Warum dies so ist? Zum einen ist eine Kreditkarte auf Reisen natürlich generell sehr praktisch und sollte in der heutigen Zeit in Ihrem Geldbeutel nicht fehlen. Schließlich gibt es bereits Länder wie Schweden, wo in manchen Geschäften und Restaurants gar kein Bargeld mehr akzeptiert wird, sondern lediglich eine Kartenzahlung möglich ist.

Im Speziellen bietet die gebührenfreie Kreditkarte Ihnen aber noch ein paar besondere Vorteile, die es so nicht überall gibt. So sind bereits umfangreiche Reiseversicherungen Bestandteil des Gesamtpakets, die Sie anderswo teuer bezahlen müssten. Somit sind Sie im Fall der Fälle entsprechend abgesichert. Doch damit nicht genug: Auch eine Reisegutschrift von 5 Prozent mit Bestpreisgarantie wartet auf Sie, zudem können Sie beim Bezahlen mit Ihrer gebührenfreien Kreditkarte 5 Prozent Rückvergütung bei Mietwagen erhalten.

Unterschlagen werden soll an dieser Stelle ebenfalls nicht, dass Sie mit dieser Kreditkarte gebührenfrei auf der ganzen Welt Bargeld abheben können. Auch etwaige Auslandseinsatzgebühren gibt es nicht. All diese Punkte machen die gebührenfreie Kreditkarte zu einem vielleicht nicht perfekten, aber doch sehr nützlichen und guten Reisebegleiter.

Ob n-tv oder das Handelsblatt – diverse renommierte Medien haben die gebührenfreie Kreditkarte bereits ausgezeichnet. Dabei werden immer wieder gerade auch die Vorzüge für Reisende herausgestellt.

Wie ist das mit der Rechnung bei der gebührenfreien Kreditkarte?

Bevor Sie sich für die gebührenfreie Kreditkarte entscheiden, möchten Sie möglicherweise noch wissen, wie genau es eigentlich mit der Rechnung läuft bei dieser Karte. Schließlich handhaben dies die Banken durchaus unterschiedlich. Bei der gebührenfreien Kreditkarte ist stets der dritte Tag des neuen Monats Rechnungsschluss. Die Zustellung der Rechnung erfolgt entweder online oder direkt per E-Mail in Ihr Postfach. Nach Erhalt der Rechnung haben Sie als Kunde bis zum 20. des Monats Zeit zum Bezahlen. Sollten Sie Ihre gebührenfreie Kreditkarte den gesamten Monat lang gar nicht eingesetzt haben, dann werden Sie auch keine Rechnung erhalten.

Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, ob Sie die letzte Rechnung bereits erhalten oder bezahlt haben, dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich online einzuloggen und das Ganze zu überprüfen. Im Kundenbereich der Advanzia Bank können Sie jederzeit Ihre Rechnungen einsehen. Beachten Sie, dass Sie auf Wunsch auch von der Teilzahlungsmöglichkeit Gebrauch machen können, was jedoch mit weiteren Kosten für Sie verbunden sein kann.

Die drei exklusiven Vorteile der gebührenfreien Kreditkarte

VorteileWie bereits angedeutet wurde, bietet sich die gebührenfreie Kreditkarte vor allem dann für Sie an, wenn Sie gerne und oft verreisen. Das spiegelt sich auch in den exklusiven Vorteilen, auch Sonderleistungen genannt, dieser Kreditkarte wider. Denn zwei von drei Punkten beziehen sich hier auf das Reisen. Aber auch Shoppingbegeisterte kommen mit dieser Kreditkarte auf ihre Kosten. Doch lesen Sie selbst:

  1. Mietwagen günstiger erhalten: Durch 5 Prozent Rückvergütung bei einer Buchung von Mietwagen zahlen Sie unter dem Strich deutlich weniger für Ihren fahrbaren Untersatz für die Zeit Ihres Urlaubs. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist das Auto über das spezielle Mietwagenportal zu buchen, welches auf der Website der gebührenfreien Kreditkarte verlinkt ist.
  2. Erstklassige Reiseangebote exklusiv für Sie: Zu den weiteren exklusiven Vorteilen für Besitzer einer gebührenfreien Kreditkarte zählen besondere Reiseangebote und Schnäppchen, die ebenfalls über ein eigens dazu eingerichtetes Onlineportal gebucht werden können. Vielleicht entdecken Sie hier ja Ihre persönliche Traumreise zu einem besonders günstigen Preis?
  3. Einkaufsvorteile bei Mastercard Priceless Cities: Dieses spezielle Programm wird Sie in Versuchung führen, beim Onlineshopping richtig in die Vollen zu gehen. Es warten ganz besondere Angebote und Preisnachlässe. Am besten schauen Sie sich die genaueren Informationen dazu auf der Website der „Gebührenfrei Kreditkarte“ direkt einmal an.
Auch wenn Sie beispielsweise mit 5 Prozent Rückvergütung auf das mit der gebührenfreien Kreditkarte kooperierende Buchungsportal gelockt werden, sollten Sie nicht einfach blind dort Ihren Mietwagen buchen. Unter Umständen erhalten Sie über andere Plattformen ja doch sogar einen spürbar günstigeren Tarif.

Gibt es einen Gebührenfreie-Kreditkarten-Test bei der Stiftung Warentest und Öko Test?

FragezeichenWenn es um Finanzthemen geht, wird der unabhängigen Stiftung Warentest eine ebenso hohe Fachkompetenz zugesprochen wie im Bereich Produkttests. Kein Wunder also, dass zahlreiche Verbraucher sich die Frage stellen, ob die Stiftung möglicherweise auch einen speziellen Gebührenfrei-Kreditkarte-Test durchgeführt hat, in dem diese Kreditkarte in allen Einzelheiten unter die Lupe genommen wurde.

Einen reinen Gebührenfrei-Kreditkarte-Test werden Sie auf der Website der Stiftung Warentest zwar leider vergeblich suchen. Aber selbstverständlich haben sich die Experten ansonsten bereits in vielfacher Hinsicht mit dem Thema Kreditkarten auseinandergesetzt. Auch einen sehr ausführlichen Kreditkarten-Test, bei dem 34 Kreditkarten auf Herz und Nieren getestet wurden, können Sie sich jederzeit gegen eine kleine Gebühr zu Gemüte führen. Der Test wurde zuletzt Anfang im Juni 2020 auf den neuesten Stand der Dinge gebracht. Sie finden ihn hier zum Download.

Einen reinen Gebührenfrei-Kreditkarte-Test gibt es leider auch beim Verbrauchermagazin Öko Test nicht. Hier ist noch nicht einmal ein allgemeiner Kreditkarten-Test zu finden, sodass Sie sich in diesem Kontext einen Besuch der Website von Öko Test sparen können. Unter Umständen finden Sie ja im Netz bei einer selbstständigen Recherche noch weitere seriöse Quellen, die Sie als Entscheidungshilfe zurate ziehen können.

Die wichtigsten FAQs zum Thema Gebührenfrei-Kreditkarte

Rund um die Gebührenfrei-Kreditkarte kursiert immer wieder eine Menge an Fragen. Doch nicht überall bekommen Sie als Verbraucher darauf auch die Antworten, die Sie sich erhoffen. Diesen unbefriedigenden Zustand möchten wir mit unserem FAQ-Bereich ändern. Denn hier greifen wir die meistgestellten Fragen zum Thema Gebührenfrei-Kreditkarte auf und versuchen kurze, aber prägnante Antworten zu liefern.

FAQ

Ist die gebührenfreie Kreditkarte kostenlos?

Wenn ein Angebot als gebührenfreie Kreditkarte bezeichnet wird, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich dabei auch wirklich um eine gebührenfreie Kreditkarte handelt. Aber ist dem in diesem Fall auch wirklich so? Wie so oft lautet die Antwort: Jein. Das „gebührenfrei“ oder „kostenfrei“ bezieht sich jedoch bei solchen Angeboten immer primär auf den Wegfall von Jahresgebühren. Und in dieser Hinsicht hält die gebührenfreie Kreditkarte sogar dauerhaft, was sie verspricht. Was jedoch noch hinzukommen kann, sind einzelne durch die Nutzung resultierende Kosten wie etwa dann, wenn Sie die Teilzahlungsmöglichkeit in Anspruch nehmen oder den Kreditrahmen zu sehr überschreiten.

Was kann man mit einer Mastercard Gold machen?

Wie Sie sicherlich wissen, handelt es sich bei der gebührenfreien Kreditkarte um eine Mastercard Gold. Diese bietet Ihnen zum einen natürlich sämtliche Funktionen einer ganz normalen Mastercard wie bargeldloses Bezahlen an unzähligen Akzeptanzstellen rund um den Erdball oder die Bargeldabhebung an Geldautomaten. Hinzu kommen dann aber auch noch diverse Zusatzleistungen, in diesem Fall allen voran nützliche Reiseversicherungen. Auch bei der Buchung Ihres Urlaubs oder Ihres Mietwagens winken attraktive Sparvorteile. Über alle aktuellen Vorteile erkundigen Sie sich am besten direkt auf der Seite der gebührenfreien Kreditkarte.

Wie funktioniert die Rückzahlung bei der gebührenfreien Kreditkarte?

Die Rückzahlungsmodalitäten sind für viele ein gewichtiger Kritikpunkt an der gebührenfreien Kreditkarte. Denn hier ist es leider nicht wie bei anderen Anbietern möglich, eine Rückzahlung per bequemen Bankeinzug zu veranlassen. Stattdessen müssen Sie nach Ihrer monatlichen Kreditkartenabrechnung selbst daran denken, den fälligen Betrag von Ihrem Girokonto auf das Kreditkartenkonto zu überweisen. Hierfür haben Sie 20 Tage nach der Rechnungsstellung Zeit. Sollten Sie die rechtzeitige Rückzahlung versäumen, dann müssen Sie mit zusätzlichen Sollzinsen rechnen. Bei einer weiteren Verzögerung wird sogar eine Mahnung verschickt.

Wo kann ich mit meiner gebührenfreien Kreditkarte Bargeld abheben?

Die Bargeldabhebung mit einer gebührenfreien Kreditkarte ist grundsätzlich an jedem Geldautomaten möglich, an dem sich das Mastercard-Symbol befindet. Dies gilt nicht nur für Geldautomaten innerhalb Deutschlands, sondern auch in ganz Europa und sogar auf der ganzen Welt. Denn die gebührenfreie Kreditkarte wird nicht zuletzt mit dem Vorteil beworben, dass Bargeldabhebungen weltweit gebührenfrei durchgeführt werden können.

Was muss ich tun, wenn meine gebührenfreie Kreditkarte gestohlen wurde oder verloren gegangen ist?

Wenn Ihnen Ihre gebührenfreie Kreditkarte abhandengekommen ist, dann sollten Sie so schnell wie möglich die richtigen Schritte einleiten. Insbesondere, wenn die Karte gestohlen wurde, kann jede Minute zählen. Rufen Sie daher sofort bei der kostenlosen 24-Stunden-Hotline der Kundenbetreuung unter 0800 880 1120 an, wenn Sie sich in Deutschland befinden. Die Nummer ist aus dem deutschen Festnetz gebührenfrei. Aus dem Ausland oder dem Mobilfunknetz benutzen Sie die Nummer +49 (0) 345 21 97 30 30. Der entsprechende Mitarbeiter wird sofort eine Sperrung Ihrer gebührenfreien Kreditkarte veranlassen. Sie bekommen dann schnellstmöglich eine neue Karte geschickt.

Wie wird der Verfügungsrahmen der gebührenfreien Kreditkarte festgelegt?

Wie hoch der Verfügungsrahmen Ihrer gebührenfreien Kreditkarte ausfallen wird, hängt von mehreren Faktoren ab. So hat es zum einen mit Ihren persönlichen Daten zu tun, welche Sie im Rahmen der Antragstellung an die Advanzia Bank weitergegeben haben. Zum anderen spielen natürlich auch die Daten eine Rolle, die über Sie bei der Auskunftei Schufa hinterlegt sind. Sollten sich bei Ihren persönlichen Daten Änderungen ergeben haben, so sollten Sie dies umgehend in schriftlicher Form der Bank mitteilen. Unter Umständen ist es dann möglich, den Verfügungsrahmen in Ihrem Sinne anzupassen, also zu erhöhen. Umgekehrt können Sie selbstverständlich jederzeit den festgelegten Verfügungsrahmen verringern, sollten Sie dies aus Gründen der Sicherheit oder ganz persönlichen Beweggründen tun wollen.

Was beinhaltet die Reiseversicherung der gebührenfreien Kreditkarte?

Diese gebührenfreie Kreditkarte beinhaltet ein umfangreiches Versicherungspaket für Reisende, das aus verschiedenen Komponenten besteht. Grundsätzlich tritt die Reiseversicherung in Kraft, wenn Sie mindestens die Hälfte der Gesamttransportkosten „mit einem anerkannten Beförderungsunternehmen“ mit Ihrer gebührenfreien Kreditkarte bezahlt haben. Dann können Sie sich auf Versicherungsleistungen wie eine Reisehaftpflichtversicherung, eine Auslandsreise-Krankenversicherung, eine Reise-Unfallversicherung, eine Reise-Rücktrittskostenversicherung und eine Reisegepäck-Versicherung freuen. Zudem ist eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung enthalten. Teilweise gibt es Einschränkungen, die Sie aber am besten den jeweils aktuellen Versicherungsbedingungen entnehmen.

Fazit: Vor allem für Reiselustige lohnt sich die gebührenfreie Kreditkarte

Wichtiger HinweisWenn Ihre nächste Kreditkarte gebührenfrei – also frei von Jahresgebühren – sein soll, dann dürfte die gebührenfreie Kreditkarte der Advanzia Bank mit ziemlicher Sicherheit in Ihre engere Auswahl kommen. Das Kreditinstitut mit Sitz in Luxemburg hat hier ein Angebot geschaffen, das mit geschicktem Marketing am Markt positioniert wurde. Doch auch bei genauerem Hinsehen bleibt unter dem Strich ein positiver Eindruck bestehen.

Zwar gibt es auch ein paar kleine Haken und Punkte, die die Nutzung der gebührenfreien Kreditkarte etwas weniger komfortabel erscheinen lassen. So ist es zweifellos ärgerlich, dass Sie Ihr Kreditkartenkonto nach jeder Kreditkartenabrechnung selbst per Überweisung wieder ausgleichen müssen. Schnell geht dies in der Hektik des Alltags einmal vergessen und schon müssen Sie mit zusätzlichen Kosten rechnen. Hier hätten sich die meisten Verbraucher sicherlich zumindest die Möglichkeit gewünscht, dass die Kreditkartenumsätze automatisch per Lastschrift eingezogen werden.

Doch solche Minuspunkte weiß die gebührenfreie Kreditkarte mit ihren zahlreichen Vorzügen schnell wieder mehr als auszugleichen. So ist es längst nicht selbstverständlich, dass eine Mastercard Gold dauerhaft ohne Jahresgebühr bleibt und Bargeldabhebungen rund um den Globus grundsätzlich gebührenfrei sind. Positiv hervorzuheben ist zudem, dass keine Auslandseinsatzgebühren berechnet werden. Dies und die Zusatzleistungen in Form von Reiseversicherungen oder Vergünstigungen bei der Buchung lassen die gebührenfreie Kreditkarte für Reiselustige besonders attraktiv erscheinen.