ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Finanzierungsrechner Auto 2021 - Jetzt vergleichen und individuell zugeschnittenes Angebot finden

Deshalb lohnt sich ein Autofinanzierungsrechner

Finanzierungsrechner Auto – Sie sind auf der Suche nach einem zuverlässigen Finanzierungsrechner? Mit unserem Tool können Sie verschiedene Angebote vergleichen, und so umstandslos Ihren individuell zugeschnittenen Tarif finden. In unserem Ratgeber erfahren Sie auch, welche Finanzierungsmöglichkeiten Sie in Deutschland nutzen können, wie Sie Ihren Kredit beantragen, und an welche Stellen Sie sich hierfür wenden können. Auch haben wir für Sie zusammengefasst, was Sie rund um die Autoversicherung, die für viele Finanzierungen notwendig ist, beachten sollten. Unser Ratgeber macht es Ihnen so leicht, eine Finanzierungsmöglichkeit für Ihr Auto zu finden, mit der Sie sich langfristig wohlfühlen.



Deshalb lohnt sich ein Autofinanzierungsrechner

Ein Auto ist ein Gut, auf das viele Menschen in Deutschland nicht mehr verzichten möchten: Egal, ob beruflich benötigt, oder für eine reine Freizeitnutzung vorgesehen, ein individuell nutzbarer Kraftwagen ist sehr praktisch. Gleichzeitig stellt die Anschaffung eines solchen Fahrzeugs jedoch oft eine große finanzielle Belastung dar, die nicht jeder aus eigener Tasche stemmen kann. Unser Autofinanzierungsrechner kann Ihnen dabei helfen, finanzielle Engpässe zu umgehen und Möglichkeiten zu finden, sich den Traum vom eigenen Auto zu erfüllen, ohne den Kaufbetrag auf einmal aufbringen zu müssen. Dabei informiert unser Kreditrechner Sie über die verschiedenen Optionen einer Autofinanzierung, wo und wie sie diese beantragen, sowie über weitere wichtige Aspekte, die Sie rund um die Kfz-Finanzierung beachten sollten.

Diese Finanzierungsmöglichkeiten können Sie in Deutschland nutzen

Als potentieller Käufer eines Autos stehen Ihnen in Deutschland eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung, die Sie nutzen können, um Ihr Fahrzeug zu finanzieren. Aufgrund der Bandbreite der Angebote lohnt es sich in jedem Fall, sich über alle Möglichkeiten genau zu informieren, verschiedene Kreditangebote zu prüfen, sowie Alternativen in Betracht zu ziehen, bevor Sie sich für eine Finanzierungsmöglichkeit entscheiden. In den folgenden Abschnitten haben wir für Sie die beliebtesten Möglichkeiten der Autofinanzierung zusammengefasst - so können Sie sich einen ersten Überblick darüber verschaffen, welches Finanzierungsmodell am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Leasing

Bei Leasingmodellen leisten Sie in der Regel eine Anzahlung und zahlen dann über einen zuvor festgelegten Zeitraum hinweg in monatlichen Raten die Kosten für Ihr Fahrzeug ab. Am Ende dieses Zeitraums haben Sie generell 2 Möglichkeiten: Entweder, Sie zahlen die verbleibende Restschuld ab - diese wird zu Beginn der Vertragslaufzeit vereinbart. Sie werden dann Eigentümer des Fahrzeuges. Alternativ können Sie sich auch gegen diese Option entscheiden, und das Fahrzeug an die Leasinggesellschaft zurückgeben. Damit endet Ihr Vertrag und es steht Ihnen frei, ein anderes Auto zu leasen oder zu kaufen.

Beachten beim Leasing sollten Sie etwaige Selbstbeteiligungskosten, die oft gegen Ende des Leasingzeitraums anfallen. Diese sind zum Beispiel zu zahlen für:

  • Sichtbare Schäden am Fahrzeug: Gebrauchsspuren, die trotz eines sorgsamen Umgangs mit dem Leasingfahrzeug entstehen, sind vertretbar und führen meist nicht zu Mehrkosten. Sind jedoch Schäden am Auto entstanden, die durch Fahrlässigkeit oder gar einen Unfall verursacht wurden, müssen Sie finanziell haften. 
  • Kilometerleistungen, die über die Vertragsleistung hinaus gehen: Üblicherweise im Leasingvertrag festgehalten werden 10.000 bis 12.000 km pro Jahr, also 30.000 oder 36.000 über einen typischen 36-Monats-Leasingvertrag. Bedenken Sie, dass dies für diejenigen, die ein Auto für den täglichen Weg zur Arbeit und ein paar Urlaube im Jahr nutzen, keine große Menge ist.

Beachten Sie auch, dass Sie ein Auto über eine Vielzahl von Anbietern leasen können: Es muss nicht unbedingt über das Autohaus laufen, das das Auto verkauft. Es lohnt sich hier in jedem Fall, sich nach dem besten Angebot umzusehen.

Vorteile von Leasing im Vergleich zum Kauf eines Neuwagens

Das Autoleasing ist nicht ohne Grund so beliebt bei Autokäufern - eine solche Finanzierungsmodalität bietet einige Vorteile, wie etwa die folgenden:

  • Finanzielle Planungssicherheit: Die Konditionen für das Leasing werden im Voraus festgelegt. So haben Sie die Möglichkeit, relativ langfristig finanziell zu planen - die monatlichen Leasingraten bleiben dabei über die gesamte Laufzeit hinweg gleich.
  • Erschwinglichkeit: Leasingmodelle ermöglichen es auch Menschen ohne große Ersparnisse, ein Auto nutzen zu können. Dazu müssen Sie lediglich die Kreditwürdigkeitsprüfung bestehen, die von Leasinganbietern vor dem Vertragsabschluss durchgeführt wird. 
  • Hebelwirkung: Das Nutzen eines Leasingmodells ermöglicht es Ihnen unter Umständen, vorhandene Liquidität anderweitig zu nutzen - so können Sie von interessanten Anlagemöglichkeiten profitieren, ohne Ihr Geld in Form eines Autos zu binden. Sind Sie an Steuerabschreibungen interessiert, entscheiden Sie sich eventuell besser für einen Neuwagen - denn ein solches Fahrzeug stellt einen abschreibungsfähigen Vermögenswert dar. 

Nachteile von Leasing gegenüber dem Kauf eines Neuwagens

Selbstverständlich hat das Autoleasing auch einige Nachteile, deren sich potentielle Autokäufer bewusst sein sollten. Zu diesen Nachteilen zählen zum Beispiel:

  • Unflexible Vertragskonditionen: Die Vertragsbedingungen von Leasingverträgen sind oft sehr streng und können bei Vertragsbrüchen sogar zu hohen Nachzahlungen führen. Zudem ist eine Kündigung vor Ablauf der Vertragslaufzeit meist nicht möglich - möchten Sie das Leasing vorzeitig beenden, müssen Sie meist trotzdem die ausstehenden monatlichen Raten zahlen. 
  • Eventuell aufwändige Instandhaltung: Ein geleastes Fahrzeug muss meist vom Hauptvertragshändlernetz des Originalherstellers gewartet werden. Vor allem bei Premium-Marken wie Audi, BMW und Mercedes Benz sind die Kosten für eine solche Instandhaltung jedoch meist vergleichsweise hoch.
  • Versicherungskosten: In fast allen Fällen sind Sie vertraglich verpflichtet, das Fahrzeug mittels eines Vollkaskotarifs mit geringer Selbstbeteiligung zu versichern. Die Kosten für solch einen Versicherungsschutz sind jedoch vergleichsweise hoch. 
  • Das geleaste Auto ist kein Eigentum: Sie haben zu keinem Zeitpunkt ein rechtliches Eigentumsrecht an dem geleasten Auto - es sei denn, Sie entscheiden sich, den Restwert am Ende des Leasingvertrags zu bezahlen und so rechtmäßiger Eigentümer des Fahrzeugs zu werden.

Ballonfinanzierung

Ballon-Autokredite bieten den Vorteil von relativ geringen Monatsraten. Dies ist dadurch bedingt, dass ein erheblicher Anteil der Kreditsumme auf eine einzige Schlussrate übertragen wird.

Vorteile eines Ballon-Autokredits

Ballonkredite bieten einige Vorteile - die wichtigsten dieser Vorteile haben wir in den folgenden Punkten für Sie zusammengefasst:

  • Sparen auf die Schlussrate: Eine Ballonfinanzierung gibt Ihnen Zeit, die notwendigen Mittel für die relativ hohe Schlussrate aufzubringen. Dieser Aspekt wird besonders von Menschen mit relativ wenig Eigenkapital sehr geschätzt.
  • Je nach Tarif werden Sie am Ende Besitzer des Fahrzeugs: Bei einer Finanzierung mit einem Ballon-Autokredit werden Sie oft am Ende der Vertragslaufzeit automatisch zum Besitzer des finanzierten Fahrzeugs. 

Nachteile einer Ballonfinanzierung

Trotz der Vorteile, die ein Autokredit mit Ballonzahlung mit sich bringt, gibt es auch einige Nachteile, die Sie bei dieser Art von Kredit beachten müssen:

  • Beeinträchtigung der Kreditwürdigkeit, wenn Sie nicht für die Schlussrate aufkommen können: Können Sie die finale, meist relativ hohe Schlussrate nicht aufbringen, wird meist Ihre Kreditwürdigkeit beeinträchtigt - dies gilt es in jedem Fall zu vermeiden.
  • Bis zur Fälligkeit der Schlussrate zahlen Sie hauptsächlich Zinsen für den Autokredit: Durch diesen Umstand ist es auch bedingt, dass Sie am Ende der Vertragslaufzeit mit der Schlussrate teilweise mehr schulden, als das Fahrzeug eigentlich noch wert ist. Dies ist finanziell ungünstig - vor dem Abschluss einer Ballonfinanzierung sollten Sie deshalb darauf achten, dass der Gesamtbetrag, den Sie im Rahmen des Kredits leisten müssen, schlüssig ist.

Bevor Sie ein Ballon-Darlehen für einen Autokauf aufnehmen, sollten Sie somit sorgfältig abwägen und berechnen, wie viel das zu finanzierende Auto wert ist, und wie hoch der erwartete Wert in zwei oder drei Jahren gegen Ende der Laufzeit sein wird, wenn die Ballonzahlung fällig wird. In manchen Fällen ist ein Ballonkredit auch nicht die richtige Finanzierungsoption und schlichtweg zu teuer.

So beantragen Sie einen Autokredit in Deutschland

In Deutschland gibt es viele Möglichkeiten, einen Autokredit zu beantragen. Die einfachste Option ist meist, einen Autohändler zu kontaktieren - hier wird man als potentieller Kunde meist ausgiebig beraten und mit Finanzierungsanbietern in Kontakt gebracht. Selbst bei Gebrauchtwagen ist so oft eine Finanzierung möglich. Solche Angebote sind jedoch meist recht teuer - alternativ nutzen Sie unseren Finanzierungsrechner, um einen umfassenden Marktüberblick zu erhalten und bestehende Angebote ausgiebig zu vergleichen.

Beachten sollten Sie auch, dass in der Regel folgende Voraussetzungen bestehen, um sich erfolgreich für einen Kreditantrag zu qualifizieren:

  • Gute Bonität: Die Bonität wird in der Regel mittels einer Schufa-Auskunft ermittelt.
  • Kreditwürdigkeit: Zusätzlich zu einer guten Bonität sollte ein fester Arbeitsplatz mit einem regelmäßigem monatlichen Einkommen bestehen. Sie benötigen dafür in der Regel drei Gehaltsabrechnungen von Ihrem Arbeitgeber.

An diesen Stellen können Sie einen Autokredit beantragen

Abseits der verschiedenen Finanzinstitute, wie die klassischen Banken, welche Kredite vergeben, gibt es weitere Möglichkeiten, bei spezialisierten Instituten und Banken eine Autofinanzierung zu erhalten. Die wichtigsten dieser Anbieter stellen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten vor.

Banken der Automobilhersteller

Beim Kauf eines Neuwagens bieten Hersteller und Händler oft spezielle Finanzierungsangebote an. Diese werden meist von eigens aufgestellten Finanzinstituten der Automarken angeboten, die darauf spezialisiert sind, Autokredite für ihre Hausmarken bereitzustellen. Entscheiden Sie sich für einen solchen Anbieter, wird Ihnen meist auch einiges an Arbeit rund um die Registrierung des Autos, sowie andere Formalitäten abgenommen - dies kann äußerst praktisch sein und stellt einen großen Vorteil dieser Anbieter dar.

Reguläre Banken

Reguläre Banken bieten ihren Kunden oft sehr wettbewerbsfähige Zinssätze an, zu denen eine Autofinanzierung abgeschlossen werden kann. Auch hier lohnt sich ein Vergleich verschiedener Anbieter, und auch zwischen den Angeboten von Banken der Automobilhersteller und regulären Finanzinstituten sollten Sie vergleichen.

Weitere Optionen für die Autofinanzierung

Manche Verbraucher qualifizieren sich für die oben genannten Finanzierungsmöglichkeiten nicht - dies kann zum Beispiel aufgrund von mangelhafter Bonität der Fall sein. Trifft dies auch auf Sie zu, können Sie die Angebote von alternativen Anbietern, wie etwa Peer-to-Peer Kredite nutzen. Diese Anbieter bieten eine vereinfachte Kreditaufnahme mit weniger Vorbedingungen an Kreditnehmer, sind jedoch auch meist teurer als reguläre Anbieter. 

Diese Dokumente benötigen Sie für Ihren Finanzierungsantrag

Für Ihren Finanzierungsantrag benötigen Sie einige Dokumente - diese unterscheiden sich zwischen den verschiedenen Anbietern meist nur geringfügig. Zu diesen Dokumenten zählen:

  • Ein gültiges Ausweisdokument: Dieses Dokument dient dem Nachweis Ihrer Identität. Meist wird hier ein Reisepass oder Personalausweis verwendet. Bei inländischen Kreditanbietern müssen Sie Ihre Identität vor der Kreditaufnahme zusätzlich bestätigen - dies kann praktischerweise per Videoident-Verfahren geschehen, oder Sie begeben sich in eine nahgelegene Postfiliale und lassen dort per Postident Ihre Identität feststellen. Für beide Verfahren benötigen Sie ein gültiges Ausweisdokument.
  • Nachweis über ein regelmäßiges Einkommen: Mit diesem Nachweis stellt der Kreditgeber sicher, dass Sie sich den beantragten Kredit auch wirklich leisten können. Angestellte können hier ihre letzten Gehaltsabrechnungen einreichen. Selbstständige benötigen meist einen längerfristigen Einkommensnachweis - wie etwa eine Steuererklärung der letzten zwei Jahre.
  • Nachweis über eine deutsche Bankverbindung: Diese Verbindung wird während der Finanzierungslaufzeit dafür verwendet, die monatlichen Raten zu tilgen.

Sind Sie kein deutscher Staatsbürger, und gehören auch keinem EU-Staat an, benötigen Sie zusätzlich eine langfristige Aufenthaltserlaubnis. Beantragen Sie einen Autokredit, der für das Auto zweckgebunden ist, benötigen Sie zudem einen gültigen Führerschein.  

Was sollten Sie rund um die Autoversicherung beachten?

Eine Voraussetzung für die Bewilligung von vielen Autofinanzierungen ist das Vorzeigen einer Versicherungsbestätigung. Dies erfolgt meist in elektronischer Form und muss noch vor der Übernahme des Fahrzeugs nachgewiesen werden. Auch für die spätere Zulassung Ihres Fahrzeugs ist eine solche Bestätigung notwendig.

Um Ihre Versicherungsbestätigung auszustellen, benötigen Versicherer üblicherweise die folgenden Informationen:

  • Die Modell- und Schlüsselnummern (VIN) des Autos;
  • Datum der Erstzulassung des Fahrzeugs;
  • die Art, in der Sie das Fahrzeug erwerben (z.B. Leasing, Kauf, Inzahlungnahme); 
  • ob und wo Sie bereits eine Kfz-Versicherung abgeschlossen haben;
  • Ihr Wohnort, sowie
  • die Art der gewünschten Versicherung. 

Grundsätzlich ist eine einmal ausgestellte Versicherungsbestätigung für ein halbes Jahr gültig - läuft sie ab, bevor Ihre Finanzierungsplanung abgeschlossen ist, muss sie noch einmal neu beantragt werden. Doch was sollten Sie rund um das Thema “Autoversicherung” wissen? In den folgenden Abschnitten haben wir die wichtigsten Begriffe rund um diesen Versicherungsschutz für Sie zusammengestellt:

  • SF-Klasse: Die sogenannte “Schadensfreiheitklasse” bestimmt maßgeblich die Höhe Ihrer Versicherungsbeiträge. Die Kategorien, in die Sie eingestuft werden können, reichen dabei von 0 bis 35. Grundsätzlich gilt: Je länger Sie unfallfrei einen Führerschein besitzen, desto höher Ihre SF-Klasse.
  • Typ-Klasse: Diese Kategorie beschreibt die statistische Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Automodell in einen Unfall verwickelt ist, sowie die Reparaturkosten, die typischerweise anfallen. 
  • Regionalklasse: Ihre sogenannte “Regionalklasse” basiert auf den 415 offiziellen Zulassungsbezirken in Deutschland und der Unfallhäufigkeit der verschiedenen Automodelle in jedem Bezirk. Mit anderen Worten: Wo Sie in Deutschland wohnen, bestimmt die Kosten für Ihre Versicherung. Grundsätzlich gilt dabei: Wer in einer Großstadt oder einem Ballungsgebiet wohnt, zahlt mehr für die Versicherung.

Sind Sie erst vor kurzem in die Bundesrepublik gezogen, kann die Notwendigkeit einer vorhandenen SF-Klasse einige Probleme bereiten - denn hatten Sie bisher keine deutsche Autoversicherung, verfügen Sie auch über keine SF-Klasse. Dies kann Versicherungstarife schnell sehr teuer werden lassen, denn in solchen Fällen werden Sie automatisch in die niedrigste Klasse eingestuft. Versuchen können Sie dann in jedem Fall, ein Schreiben Ihres bisherigen, ausländischen Versicherers anzufordern, in dem festgestellt wird, seit wie lange Sie unfallfrei sind.


Unsere Partner