ANZEIGE EIN ANGEBOT DER SAVINGS UNITED GMBH

Finanzierungsvergleich 2022

Welche Arten der Finanzierung gibt es?

Blaue und orange Kreditkarten und goldene Münzen

Finanzierungsvergleich 2022

Süddeutsche Autorenteam Aktualisiert am 12.09.2022 9 Minuten Lesezeit

Der unabhängige Finanzierungsvergleich ist Ihr Partner für den Vergleich von günstigen Finanzierungskonditionen. Wir stellen Ihnen in unserem Ratgeber vor, welche Arten der Finanzierung Kunden zugänglich sind, wie sich Darlehen und Kredit unterscheiden. Unser Finanzierungsrechner hilft Ihnen dabei, möglichst schnell ein geeignetes Angebot zu finden. Zuletzt beantworten wir oft gestellte Fragen zu unserem Vergleich sowie zur Baufinanzierung und Autofinanzierung und helfen Ihnen so, ein individuell zugeschnittenes Finanzierungsangebote mit attraktiver Rate und günstigem effektiven Jahreszins ausfindig zu machen. Anschließend können Sie günstige Angebote der ING-Diba, der Bank of Scotland, der SWK Bank und vielen weiteren Anbietern direkt miteinander vergleichen.

ZUM ANGEBOT

Finanzierungsvergleich 2022 - Geld leihen zu günstigen Konditionen

Manchmal ist es nötig, sich schnell zusätzliches Eigenkapital zu verschaffen. Eine Finanzierung kann in solchen Fällen ein geeignetes Mittel sein, um über finanzielle Engpässe hinwegzuhelfen. Jedoch gibt es heute sehr viele Finanzierungsangebote. Unser Finanzierungsvergleich hilft Ihnen dabei, möglichst schnell zu einem passenden Angebot zu finden. Zudem haben wir in unserem Vergleich die wichtigsten Punkte zum Thema Fremdfinanzierung für Sie zusammengestellt.

Welche Finanzierungsmodelle gibt es?

Verbraucher können heute aus einer Vielzahl von Krediten wählen - beispielsweise aus einem Ratenkredit, Kleinkredit, Eilkredit oder Ballonkredit. Diese unterscheiden sich teilweise stark in ihren Merkmalen und Verwendungszwecken. Um Ihnen einen ersten Überblick über die verfügbaren Arten von Krediten zu geben, haben wir die wichtigsten Typen im Folgenden zusammengefasst.

Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen ist eine seit langem bewährte Art von Kredit. In Deutschland ist sie als wohl beliebteste Maßnahme zur Beschaffung von Kapital etabliert. Annuitätendarlehen werden dabei über einen variablen Zeitraum abgeschlossen. Zu Ende dieses Zeitraums muss die Summe des Kredits dann abbezahlt sein. Die Laufzeit von Annuitätendarlehen beträgt in der Regel ca. 4 bis 35 Jahre.

Vorteil

Über diesen Zeitraum bleiben die monatlichen Raten stets gleich. Dies führt zu einer großen finanziellen Planungssicherheit und macht diese Art von Darlehen so beliebt. Ist sie in Ihrem Vertrag vorgesehen, ist auch eine Sondertilgung möglich. Diese erlaubt es, das Annuitätendarlehen schneller abzubezahlen als ursprünglich vorgesehen.

Annuitätendarlehen können über relativ hohe Beträge abgeschlossen werden. Diese macht Sie zu einem idealen Mittel für die Baufinanzierung. Auch deshalb nutzen die meisten Haus- und Wohnungsbesitzer Deutschlands ein Bau-Annuitätendarlehen für die Baufinanzierung. Banken sind in der Regel gewillt, Verbrauchern Geld für den Erwerb einer Immobilie zu leihen. Wird das geliehene Kapital zur Baufinanzierung genutzt, kann die Immobilie als Absicherung für Zahlungsausfälle genutzt werden. Diese Möglichkeit ist für Banken äußerst attraktiv, bietet sie ihnen doch große Sicherheit.

Volltilgerdarlehen

Eine solche Geldaufnahme ist dem Annuitätendarlehen sehr ähnlich. Sie zahlen hier eine gleichbleibende Rate, die sich aus Zins und Tilgung zusammensetzt. Entgegen zum Annuitätendarlehen legen Sie Ihre Tilgungsrate jedoch nicht als Prozentsatz der Gesamthypothek fest. Vielmehr geben Sie eine Zeitspanne an, nach der Sie die Kreditsumme vollständig zurückgezahlt haben möchten. Ihre Rate wird so angepasst, dass Sie für Sie günstig und problemlos zu erreichen ist. Dabei gilt: Je kürzer die von Ihnen gewählte Laufzeit ist, desto höher die monatliche Rückzahlung.

Überbrückungskredit

Ein Überbrückungskredit ist ein gesichertes, kurzfristiges Geschäftsdarlehen, das Wohn- oder Gewerbeimmobilien als Sicherheiten nutzt. Ähnlich wie bei der gewerblichen Baufinanzierung können Unternehmen bei einem Überbrückungsdarlehen bis zu 20 Millionen Euro leihen. Laufzeiten betragen in der Regel 12 Monate. Wie der Name schon sagt, dient diese Art der Kapitalaufnahme zur Überbrückung einer Lücke. Sie wird daher nicht als langfristige Finanzierungsoption betrachtet.

Überbrückungskredite werden in der Regel genutzt, um kurzfristig Anschaffungen zu tätigen. Ein gutes Beispiel hierfür ist, wenn der Hypothekenantrag aktuell in Bearbeitung ist, Sie jedoch sofort einen Immobilienkauf tätigen müssen.

Ein Überbrückungskredit sollte also als kurzfristige Geschäftsfinanzierung gesehen werden, die es Ihnen ermöglicht, von A nach B zu kommen. Ein solches Darlehen ist keine langfristige Lösung. Suchen Sie nach einem Kredit mit einer längeren Laufzeit, sollten Sie eine dauerhaftere Finanzierungslösung finden. Die Rückzahlung erfolgt in einer hohen Schlussrate zum Ende der Laufzeit. Zinsen müssen dann auch zurückgezahlt werden.

Laufzeitkredit

Eine Laufzeitkredit funktioniert mit fester Laufzeit, die auf bis zu sieben Jahre ausgelegt sein kann. Üblicherweise erfolgt eine solches Kapitalaufnahme für den Kauf einer Immobilie. Bei einem Laufzeitkredit erhalten Sie Ihren Darlehensbetrag in voller Höhe, sobald die Immobilie geprüft und eine Bewertung vorgenommen wurde.

Die Rückzahlung unterscheidet sich stark von einem Überbrückungskredit. Laufzeitdarlehen werden in monatlichen Raten zurückgezahlt. So wird der ausstehende Betrag schrittweise reduziert.

Bausparkredit

Ein Bausparkredit ist eine Art der Baufinanzierung, die mit einem Sparkonto verbunden ist. Solch eine Geldaufnahme zeichnet sich typischerweise durch langfristig niedrige Zinssätze aus. Bei Bausparkrediten wird oft zwischen zwei Varianten unterschieden. Zum einen kann auf einem eigens angelegten Konto gespart werden, bis genug Eigenkapital für einen regulären Kredit vorhanden ist. Alternativ leiht man sich direkt Geld. Bei einer solchen Baufinanzierung werden dann Rückzahlungen auf ein Konto eingezahlt. Dieses Kapital kann später dazu genutzt werden, die Baufinanzierung zu tilgen.

Forward-Darlehen

Ein Forward-Darlehen ist eine Art der Anschlussfinanzierung. Diese wird nötig, wenn die Laufzeit der Finanzierung ausläuft, die Kreditsumme jedoch noch nicht abbezahlt ist. Ein Forward-Darlehen wird dann zu neuen Konditionen mit der gleichen Bank geschlossen, über die bereits der ursprüngliche Finanzierungsvertrag lief. Natürlich können jedoch auch alternative Anbieter für die Anschlussfinanzierung genutzt werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Darlehen und einem Kredit?

Kredite und Darlehen sind Finanzprodukte, die für unterschiedliche Zwecke ihre Anwendung finden. Beide dienen jedoch dazu, Verbrauchern zusätzliches Kapital zu ermöglichen. Die Unterscheidung ist zudem nicht einfach. Generell lässt sich jedoch sagen, dass Kredite eher für geringe Geldbeträge - z.B. für eine Motorrad Finanzierung oder einen Gebrauchtwagen - entworfen sind, die nach einem kurzen Zeitraum von maximal fünf Jahren zurückgezahlt werden. Als Beispiel kann man Mikrokredite oder Kredite in Höhe von 10.000 Euro oder 20.000 Euro nennen. Darlehen hingegen umfassen höhere Beträge und unterliegen längeren Laufzeiten. Die wichtigsten Merkmale beider Arten von Finanzierungsmodellen finden Sie in den nächsten Abschnitten.

Das Wichtigste zu Darlehen im Überblick

Bei Darlehen handelt es sich um ein Finanzprodukt, das Verbrauchern einen festen Geldbetrag zur Verfügung stellt. Dies geschieht im Rahmen einer Laufzeit, zu deren Ende die geliehene Summe zurückgezahlt werden muss. Zusätzlich fallen Zinsen an. Die monatlichen Raten, in denen das Kapital zurückgezahlt wird, bleiben über die Laufzeit gleich.

Ist die Rückzahlung des geliehenen Geldes erfolgt, ist die Geschäftsbeziehung beendet. Weiteres Kapital kann dann nicht mehr ausgezahlt werden. Bei einem entsprechenden Wunsch muss wieder ein neues Darlehen aufgenommen werden.

Das Wichtigste zu Krediten im Überblick

Kredite sind etwas flexibler als Darlehen. Sie ermöglichen es, sich größere Geldbeträge zu einem gewünschten Zeitpunkt zu leihen. In der Regel unterliegen Verbraucher dabei keinem Verwendungszweck, siehe Privatkredit. Kredite umfassen in der Regel niedrigere Geldbeträge als Darlehen. Auch haben sie kürzere Laufzeiten, insbesondere bei Minikrediten. Sie stellen somit eine geringere finanzielle Verpflichtung dar.

Gleichzeitig sind die Kreditzinsen teils exorbitant. Die Zinsen fallen jedoch nur auf das Kapital an, das auch tatsächlich genutzt wird. Dies ist vor allem bei flexiblen Krediten, wie dem Disponieren oder Kredit mit Sofortauszahlung, wichtig. Wird das Geld zurückgezahlt, steht entsprechend des Verfügungsraums wieder mehr Kapital zur Verfügung. Die Laufzeit eines Kredits wird zudem jedes Jahr erneuert, wenn nicht durch den Verbraucher anders gewünscht.

Kredite werden oft in Form von Kreditkarten vergeben. Diese können dann genutzt werden, um Einkäufe zu tätigen. Verbraucher müssen sich dabei jedoch an den festgelegten Verfügungsrahmen halten. Auch von Unternehmen werden Kredite genutzt. Dies geschieht oft zur Überbrückung von mangelnder Liquidität.

Das sollten Sie bei der Beantragung einer Finanzierung beachten

Planen Sie, sich Geld für einen Neuwagen, eine Reise oder eine Renovierung zu leihen, sollten Sie einige Dinge beachten. Die wichtigsten Punkte haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Kredit-Score und Kredit-Geschichte

Ein guter Kreditscore und eine gute Kredithistorie zeigt Kreditgebern, dass ein Verbraucher pünktliche Rückzahlungen leisten kann. Hierzu kann die Schufa Auskunft geben. Dort werden bei schlechtem Zahlungsverhalten sogenannte Schufa-Einträge erstellt. Diese verschlechtern Ihre Bonität. Je besser die Bonität ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Person einen Kredit erhält. Mit einer guten Kreditwürdigkeit hat eine Person auch eine bessere Chance, günstige Konditionen zu erhalten.

Einkommen

Bevor Sie einen Kredit online beantragen, sollten Sie Ihr Einkommen prüfen. Angestellte müssen bei der Kreditbeantragung Lohnabrechnungen, W-2-Formulare und ein Gehalts Schreiben ihres Arbeitgebers vorlegen.

Wenn der Antragsteller selbstständig ist, muss eine Steuererklärung für die letzten zwei Jahre eingereicht werden. Oft sind auch zusätzliche Dokumente gefordert.

Monatliche Verpflichtungen

Neben dem Einkommen ist es auch wichtig, dass Angaben zu den monatlichen Verpflichtungen gemacht werden. Monatliche Verpflichtungen sind dabei wiederkehrende Ausgaben, zu denen eine Person verpflichtet ist. Zum Beispiel kann eine Person ein monatliches Einkommen von 6.000 EUR erhalten, aber Verpflichtungen in Höhe von 5.500 EUR haben. Kreditgeber sind möglicherweise nicht bereit, solchen Personen Geld zu leihen. Antragsteller werden deshalb gebetet, ihre monatlichen Ausgaben anzugeben.

Sparen dank Finanzierungsvergleichen

Es lohnt sich immer, günstige Finanzierungen zu vergleichen. So kann bei allen Kreditarten bares Geld gespart werden. Unser Vergleich ermöglicht es Ihnen, einen solchen Vergleich mit geringem Aufwand durchzuführen. So können Verbraucher Finanzierungen abgleichen, ohne allzu viel Zeit aufwenden zu müssen. Mit unserem Finanzierungsrechner können Sie ohne einen persönlichen Termin in einer Filiale Zinssätze und Gesamtkosten gegenüberstellen. Oft bieten Online-Banken zudem günstigere Konditionen als Filial-Banken an.

Wie finde ich die besten Finanzierungszinsen?

Um die besten Finanzierungszinsen in Deutschland zu finden, sollten Sie unbedingt verschiedene Finanzierungsangebote vergleichen. So können Sie relativ einfach viel Geld sparen. Schon kleinste Unterschiede im Zins- und Tilgungssatz oder in der Laufzeit können einen großen Unterschied für Ihre Gesamtkosten machen. Für eine besonders einfache Recherche steht unser Finanzierungsvergleich zur Verfügung. Mit diesem ist es denkbar einfach, eine günstige Finanzierung zu finden.

Das folgende Beispiel verdeutlich, wie wichtig ein solcher Vergleich ist. Es bezieht sich auf die Zinskosten für eine Kreditsumme von 200.000 Euro mit einem Tilgungssatz von 2 Prozent und einer 10-jährigen Zinsbindung. Liegt der Zinssatz bei 0,45 Prozent berechnen die Zinskosten nach zehn Jahren 8.094 Euro. Liegt der Satz jedoch 0,60 Prozent höher, steigen die Zinskosten auf 18.666 Euro. Ein Vergleich von günstigen Finanzierungen und Zinssätzen ist also sehr wichtig. Besonders auf Baufinanzierungen, die über beträchtliche Summen abgeschlossen werden und eine lange Laufzeit haben, trifft dies zu. Ein Baufinanzierungsrechner kann in solchen Fällen helfen, die besten Zinsen ausfindig zu machen.

Unser Tipp

Die für Sie beste Abzahlung sollte jedoch nicht nur von der Zinshöhe abhängen, sondern vielmehr optimal auf Ihre finanzielle Situation und Ihre Zukunftspläne zugeschnitten sein. Von einer günstigen Finanzierung können Sie nur dann profitieren, wenn diese sich innerhalb Ihres finanziellen Spielraums befindet. Um solch eine Offerte ausfindig zu machen, sollten Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten genau kennen. Diese können Sie mit praktischen Finanztools online berechnen.

Was beeinflusst die Zinsen für eine Fremdfinanzierung?

In Deutschland gibt es viele Finanzierungsangebote mit den unterschiedlichsten Konditionen und Zinssätzen. Die Zinssätze variieren hierbei oft stark. Dies hat den Hintergrund, dass Banken Risiken unterschiedlich kalkulieren. Im Allgemeinen beeinflussen drei Faktoren die Berechnung der Zinssätze. Diese sind:

  1. Die Höhe der Investition
  2. die finanzielle Situation des Kreditnehmers
  3. die Kapitalmarktbedingungen

Die Finanzierungszinsen in Deutschland sind in den letzten Jahren stark gesunken. Während die Zinsen im Jahr 2000 noch bei etwa 6,5 Prozent lagen, haben sie sich in den letzten Jahren bei etwa 1% eingependelt. Dieser niedrige Satz ist ein großer Vorteil für Käufer. Die Kosten für eine Fremdfinanzierung im Vergleich zu früher sind stark gesunken. So können sich Verbraucher günstig Geld leihen. Auch Null-Prozent-Finanzierungen sind zunehmend erhältlich. Eine günstige Finanzierung ist also heute besonders leicht erhältlich. Ein Finanzierungsvergleich hilft zusätzlich, günstige Finanzierungsangebote ausfindig zu machen.

Generell wird die Zinshöhe für Fremdkapital in Deutschland auf der Grundlage des Risikos berechnet, dass der Kreditnehmer die Kreditsumme nicht zurückzahlen kann. Wenn Sie eine geringe Anzahlung leisten, benötigen Sie einen höheren Kreditbetrag und eine längere Kreditlaufzeit. Dementsprechend sind auch die Zinsen höher. Auch Ihr Beschäftigungsverhältnis, Lebenssituation und Ihre Bonität beeinflussen die Zinshöhe für Ihre Investition stark.

Wenn Sie Finanzierungen vergleichen, sollten Sie also beachten, dass Ihr Kreditangebot von Banken stets auf Ihre individuelle Situation zugeschnitten wird. Um weitere Informationen zu Ihrer Bonität zu erhalten, können Sie sich an Auskunftsstellen wie die Schufa wenden.

So nutzen Sie unseren Finanzierungsvergleich

Eine Finanzierung vergleichen ist auf unseren Seiten denkbar einfach. So sind lediglich drei Schritte nötig, um zu einer Bank zu finden, die ein perfekt zugeschnittenes Finanzierungsmodell anbietet.

Schritt 1 - Ihre finanziellen Möglichkeiten

Um gut zugeschnittenes Finanzierungsangebot zu finden ist es unerlässlich, dass Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten kennen. Diese sind später wichtig, um unseren Finanzierungsrechner optimal nutzen zu können. Ihre Möglichkeiten bestimmen, in welcher Höhe Sie sich einen Finanzierungsvertrag leisten können. Zur besseren Einschätzung können Sie sich zum Beispiel die folgenden Fragen stellen:

  • In welcher Höhe kann ich mir Kreditraten leisten? Die Höhe der Raten wird maßgeblich durch Ihr verfügbares Einkommen bestimmt. Dieses können Sie berechnen, indem Sie Ihre monatlichen Ausgaben von Ihren Einkünften abziehen. Auch Banken stellen bei einer Antragstellung eine Berechnung Ihrer finanziellen Möglichkeiten an.
  • Welches Eigenkapital kann ich aufbringen? Die Höhe Ihres Eigenkapitals bestimmt, in welcher Höhe Ihnen ein Finanzierungsvertrag gewährt wird. Als Grundregel gilt, dass Sie über Kapital in ca. 10%iger Höhe der Finanzierungssumme Ihres Darlehens verfügen sollten. Bei Immobilienkäufen ist dies notwendig, um die Nebenkosten des Finanzierungsvertrags zu decken.
  • Welche Vertragslaufzeit wünsche ich mir? Die Vertragslaufzeit bestimmt, die Höhe Ihrer Raten und wie lange Sie an den aktuellen Zinssatz gebunden sind. Verschiedene Anbieter offerieren dabei unterschiedlich lange Vertragslaufzeiten. Sind Sie sich unsicher, welche Zeiträume möglich sind, können Sie weitere Informationen vom jeweiligen Anbieter anfordern.

Schritt 2 - Nutzen unseres Vergleichstools

Im 2. Schritt können Sie unseren Finanzierungsrechner nutzen, um passende Angebote für einen Studentenkredit, Autokredit oder Sofortkredit zu finden. Dabei filtern wir kompetent anhand Ihrer Suchkriterien die Finanzierungsangebote heraus, die am besten zu Ihnen passen. Unser Baufinanzierungsrechner findet zudem speziell Angebote, die für die Immobilienfinanzierung bestimmt sind. Die Liste von Ergebnissen können Sie dann nutzen, um Ihren Favoriten ausfindig zu machen.

Schritt 3 - Beantragen Ihrer Finanzierung

Haben Sie ein Finanzierungsangebot gefunden, das Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie Ihr persönliches Angebot auf der Website des Anbieters anfordern. Dazu ist es notwendig, einige Daten zu Ihrer finanziellen Situation hochzuladen. Dazu zählen zum Beispiel Gehaltsnachweise und Steuererklärungen. Nach einer kompetenten Prüfung Ihres Antrags kontaktiert die jeweilige Bank Sie dann unter Ihrer E-Mail-Adresse.

Fazit

Fremdkapital ist heute einfacher zu beantragen denn je. Kreditanträge können oft online und ohne persönliche Beratung durchgeführt werden. Bevor man sich jedoch für ein Finanzierungsangebot entscheidet, sollte man immer alle Vor- und Nachteile abwägen. Achten Sie dabei auf niedrige Zinsen und den effektiven Jahreszins. Besonders günstige Angebote finden Sie praktischerweise mit Hilfe unseres Finanzierungsrechners, der diverse Anbieter miteinander vergleicht.

Außerdem sollten Sie sich gerade bei einer Baufinanzierung ausführlich mit allen Details auseinandersetzen. Sie sollten sich zudem immer über alle aktuellen Angebote und Anforderungen informieren. Diese können Sie mit unserem Finanzierungsrechner abgleichen, um anschließend zu entscheiden, welche Art der Abzahlung für Ihre Situation am besten geeignet ist.

Süddeutsche Autorenteam
Süddeutsche Autorenteam

Zahlreiche Texte werden von selbstständigen Autoren als auch vom eigenen Autorenteam erstellt. Unser Team ist seit über 10 Jahren bestrebt, den Lesern die aktuellsten und relevantesten Angebote näher zu bringen. Die Autoren bringen nicht nur die Expertise in den Bereichen Finanzen, Telekommunikation und Energie mit, sondern legen auch großen Wert darauf, komplizierte Sachverhalte möglichst einfach zu erklären.

Häufige Fragen zum Finanzierungsvergleich - FAQ

Wenn die Hypothekenzinsen in Deutschland sinken bedeutet das nicht immer, dass Sie Ihren Finanzierungsvertrag kündigen können. Jedoch gibt es in Deutschland ein spezielles Gesetz (§ 489 BGB), das es Ihnen erlaubt, Ihren Finanzierungsvertrag ohne Vorfälligkeitsentschädigung zu kündigen, wenn die Hypothek mehr als 10 Jahre alt ist. Kündigen Sie vor dem 10. Jahr, wird je nach Kulanz des Anbieters eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Eine solche Zahlung ist oft sehr teuer und sollte deshalb vermieden werden.

Die gewerbliche Baufinanzierung ermöglicht es Unternehmen, sich nötiges Kapital zu leihen. Hierbei wird die Investition üblicherweise durch Immobilien abgesichert. Unternehmen können bei einer Baufinanzierung Geldaufnahmen zwischen 25.000 und 20 Millionen Euro beantragen. Die Laufzeiten variieren zwischen einem und sieben Jahren.

Die gewerbliche Baufinanzierung ist auch für Existenzgründer eine Option. Für Unternehmen, die Start-up-Kapital benötigen, kann oft ein kommerzielles Immobilienfinanzierungsprodukt bei der Bank in Anspruch genommen werden. Voraussetzung sind jedoch ein solider Geschäftsplan und Cashflow-Prognosen.

Deutschland ist ein kreditkonservatives Land. Das heißt, dass Kreditnehmer einige Grundvoraussetzungen erfüllen müssen. So erwarten Banken zum Beispiel Folgendes:

Eine gute Bonität. Diese wird durch einen exzellenten Schufa-Score bescheinigt.

Eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung. Manche Banken akzeptieren auch Visa, die die gesamte Vertragslaufzeit abdecken.

Ein regelmäßiges Einkommen. Üblicherweise weisen Sie dieses mit Ihrer Gehaltsabrechnung nach. Sind Sie Freiberufler, können Sie Steuererklärungen aus dem Vorjahr nutzen.

Erfüllen Sie die oben genannten Bedingungen, haben Sie meist gute Chancen auf eine Finanzierung. Erfüllen Sie diese Bedingungen nicht, haben Sie andere Optionen von anderen Anbietern. Allerdings müssen Sie in diesem Fall häufig einen höheren Zinssatz für Ihre Finanzierung bezahlen.

Es gibt einige Möglichkeiten, in Deutschland eine Kfz-Finanzierung zu erhalten. Diese werden von diversen Anbietern angeboten. Deshalb kann es sich lohnen, verschiedene Optionen zu prüfen. So können Verbraucher zum Beispiel ein Fahrzeug leasen oder mieten. Auch kann ein Auto-Kredit genutzt werden.

Die Ballonfinanzierung stellt eine weitere Möglichkeit dar. Bei diesen Angeboten sollte jedoch beachtet werden, dass Kapital zweckgebunden (also nicht zur freien Verwendung) zur Verfügung gestellt wird. Im Zweifelsfall können Sie sich zu Ihren Möglichkeiten auch individuell beraten lassen. Wissen Sie, welches Finanzierungsmodell Sie wählen möchten, hilft ein Autokredit-Vergleich, das günstigste Angebot zu finden.

Gerade im Bereich des Erwerbs von Immobilien gibt es Finanzierungen mit staatlichen Förderungen. Diese bieten einen besonders günstigen Zinssatz und eine kompetente Beratung beim Haus- oder Wohnungskauf. Solche Angebote schützen vor steigenden Zinsen und sind deshalb äußerst beliebt.

Interessieren Sie sich für eine solche staatliche Förderung, können Sie eine Beratung anfordern. Bei dieser werden Sie kompetent und kostenlos über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten aufgeklärt.

Für die Baufinanzierung stehen heute diverse Möglichkeiten zur Verfügung. Banken bieten Immobilienfinanzierungen zu äußerst niedrigen Zinssätzen an. Staatliche Förderprogramme, wie zum Beispiel das beliebte Wohn-Riester, ermöglichen es immer mehr Menschen, sich den Traum vom eigenen Haus zu erfüllen.

Zu den Möglichkeiten, die Ihnen für eine Immobilienfinanzierung offen stehen, können Sie sich individuell beraten lassen. Banken evaluieren gerne Ihre finanzielle Situation und helfen Ihnen dabei, das beste Angebot zu finden. Wissen Sie, welches Modell der Baufinanzierung Sie wählen möchten, können Sie unseren Baufinanzierungsrechner nutzen, um die besten Anbieter zu finden. So helfen wir Ihnen dabei, ein Angebot für die Baufinanzierung zu finden, mit dem Sie langfristig zufrieden sind.

Um eine Finanzierung vergleichen zu können, ganz einfach unseren Finanzierungsrechner nutzen und damit in wenigen Schritten online ein Angebot bestimmen:

  1. Unser Finanz Rechner hilft Ihnen dabei, sich Klarheit über die finanziellen Möglichkeiten zu verschaffen.
  2. Die Ergebnisse des Rechners können Sie nutzen, um einen Vergleich der verfügbaren Angebote in unserem Finanzierungsrechner anzustellen. Suchen Sie nach einer Finanzierung für eine Wohnung oder ein Haus, hilft unser Baufinanzierungsrechner, günstige Angebote für die Immobilienfinanzierung zu finden. Bei einer solchen Suche können Sie auch Angabe zu der Höhe Ihres Eigenkapitals machen, um die geeignetsten Angebote zu finden.
  3. Die Ergebnisliste können Sie nutzen, um Ihre Wunschfinanzierung zu finden. Unser Tool berechnet die für Sie günstigsten Angebote und sortiert die Ergebnisse entsprechend. Haben auch Sie berechnet und sich entschieden, welches Angebot Sie präferieren, können Sie direkt online eine Evaluation Ihres Kreditantrags anfordern.

Verbraucher können besonders einfach Finanzierungen vergleichen, indem sie einen Finanzierungsrechner nutzen. Dieser vergleicht verschiedene Anbieter online und filtert so die günstigsten Finanzierungen heraus. Ein Vergleich ist so denkbar einfach. Ein spezieller Online Rechner hilft zudem dabei, die eigenen finanziellen Möglichkeiten zu erkennen und optimal zu nutzen.

Auch gibt es spezielle Tools für den Vergleich von Baufinanzierungen. In diesem Bereich gibt es besonders viele Anbieter, die unterschiedliche Anforderungen an Kreditnehmer stellen. Auch bieten diese Anbieter teils stark abweichende Konditionen. Zum Beispiel variieren die Anforderungen an das Eigenkapital stark. Auch in diesem Bereich kann ein Online Rechner dabei helfen, ein individuell zugeschnittenes Angebot zu finden.

Eine Finanzierung ist eine Möglichkeit, sich zusätzliches Kapital zu verschaffen. Hierfür gibt es diverse Angebote und Anbieter, die in ihren Kosten und Finanzierungsmodellen stark variieren Zum Beispiel gibt es Anbieter, die rein auf Baufinanzierungen spezialisiert sind und in diesem Bereich besonders günstige Angebote anbieten.

Eigenkapital ist Geld, das in eine Finanzierung mit eingebracht werden kann. Eigenkapital mindert somit die Schuldenlast des Kreditnehmers und macht die Finanzierung günstiger. Unser Vergleichstool hilft Ihnen dabei zu berechnen, mit welcher Höhe an Eigenkapital das Finanzieren am günstigsten für Sie ist.

Der effektive Jahreszins ist jener Zinssatz, zu dem Sie das Leihen von Geld insgesamt finanzieren können. Dies schließt sowohl den Sollzins als auch weitere Gebühren der Bank mit ein. Somit ist der effektive Jahreszins ein gutes Mittel um abzuschätzen, mit welchen Kosten Sie beim Finanzieren Ihres Wunschobjekts rechnen können.

Eine Drei-Wege-Finanzierung zeichnet sich dadurch aus, dass die Raten nicht immer gleich bleiben. Vielmehr wird am Ende der Vertragslaufzeit eine Schlussrate fällig, die höher als die vorangegangenen Raten ist.

Banken sind verpflichtet, für Kreditangebote ein repräsentatives Beispiel zu erstellen. Dieses gibt einen Eindruck davon, mit welchen Finanzierungskosten Verbraucher beim aktuellen Zinssatz rechnen können. Dies hilft dabei, einzuschätzen, wie viel finanziellen Spielraum man nach Abschluss der Finanzierung hat.

Kostenlose Sondertilgungen ermöglichen es, die Kreditsumme aus eigenen Mitteln zu mindern. So können Kosten für hohe Zinsen vermieden werden. Dies ist besonders dann interessant, wenn die Vertragslaufzeit der Finanzierung recht lang ist. Dies ist zum Beispiel oft bei Verträgen für die eigene Immobilie der Fall.

Kostenlose Sondertilgungen sind nicht immer möglich. Das Recht auf eine solche Tilgung muss vielmehr im Vertrag festgehalten sein. Verschiedene Angebote haben diesbezüglich unterschiedliche Konditionen. Online Finanzierungen sind oft freizügiger mit dem Recht auf Sondertilgungen als herkömmliche Filial-Finanzierungen. In jedem Fall lohnt es sich, verschiedene Szenarien hinsichtlich der Kredittilgung durchzuspielen und sich zu überlegen, welcher Tilgungsplan die geringsten Kosten hat.

Die Nebenkosten für eine Finanzierung können sehr unterschiedlich ausfallen. Während manche Banken über 10% der Kreditsumme veranschlagen, fordern andere Banken deutlich weniger. Die aktuellen Konditionen der einzelnen Anbieter können Sie stets unverbindlich anfordern.

Die Nebenkosten sind besonders bei Baufinanzierungen relevant. Bei einem Baufinanzierung-Vergleich sollten sie also stets beachtet werden und in die Detail-Analyse mit einfließen. Top-Konditionen hinsichtlich der Zinsen lohnen sich nur dann, wenn die von der Bank veranschlagten Nebenkosten entsprechend niedrig sind. Somit zählt die Höhe der Nebenkosten zu den wichtigen Informationen für einen passenden Kredit.

FAQ Illustration